ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Team BIG Sammelthread

Team BIG Sammelthread

...
143
...


#3720 vor 1 Jahr
F5_Tornado 79 Beiträge
Zuerst: Finde gut, das BIG trotz allem noch nicht gewechselt hat. Momentan sieht man auch viele taktische Defizite. Trotzdem fehlt (und das ist ja kein Geheimnis) die Firepower.

Deswegen zur Diskussion:
Wenn auf einer Position gewechselt werden müsste, wen würdet ihr wechseln? Welcher deutsche Spieler wäre überhaupt eine Verbesserung?
#3721 vor 1 Jahr
texchraow 33 Beiträge
F5_Tornado:Zuerst: Finde gut, das BIG trotz allem noch nicht gewechselt hat. Momentan sieht man auch viele taktische Defizite. Trotzdem fehlt (und das ist ja kein Geheimnis) die Firepower.

Deswegen zur Diskussion:
Wenn auf einer Position gewechselt werden müsste, wen würdet ihr wechseln? Welcher deutsche Spieler wäre überhaupt eine Verbesserung?


keiner. denis,spiidi nicht mehr verfügbar.
würde sonst sagen -keev +krystal
-legija + denis
#3722 vor 1 Jahr
z4nn1ch 39 Beiträge
Leichtes Formtief aktuell...kann man das so nennen? #darferdas?
Gewechselt wird vor der nächsten EPS Season eh nicht mehr also #shut pls
#3723 vor 1 Jahr
gamers-base.... 1086 Beiträge
Wie ist das bei EPL, ab wann würde man absteigen? Letzten beiden? Je nach dem wann und wie sich BIG fängt, muss man demnächst nach unten schauen - Klassenerhalt wäre ja schon ganz nett
#3724 vor 1 Jahr
McBudaTea 460 Beiträge
BAERUS:Wie ist das bei EPL, ab wann würde man absteigen? Letzten beiden? Je nach dem wann und wie sich BIG fängt, muss man demnächst nach unten schauen - Klassenerhalt wäre ja schon ganz nett


Wenn es so ist, wie in der letzte Saison: Platz 14 steigt direkt ab. Platz 12 und 13 kommen in die Relegation.
#3725 vor 1 Jahr
fullfocusKira 178 Beiträge
Ich warte jetzt nur noch die DH am Wochenende ab, die man eig mindestens Top3 abschließen muss.

Die ganzen Games seit Wochen von BIG lassen einen wirklich fast schon meinen, dass sie absichtlich reintrollen. Da sind so unfassbar viele unerklärliche Plays von ALLEN dabei, dass es hoffentlich an der Vorbereitung für die LAN liegt.

Aber selbst dann ist das keine Entschuldigung für die Leistung der letzten Wochen. Und hier über Wechsel zu diskutieren, wenn wirklich alle 5 seit dem Major absolut keine Leistung mehr bringen (nex hatte 3 richtig krasse Wochen) ist fast schon pure Verzweiflung von vielen hier.
#3726 vor 1 Jahr
JohnnyPeng 851 Beiträge
fullfocusKira:Ich warte jetzt nur noch die DH am Wochenende ab, die man eig mindestens Top3 abschließen muss.

Die ganzen Games seit Wochen von BIG lassen einen wirklich fast schon meinen, dass sie absichtlich reintrollen. Da sind so unfassbar viele unerklärliche Plays von ALLEN dabei, dass es hoffentlich an der Vorbereitung für die LAN liegt.

Aber selbst dann ist das keine Entschuldigung für die Leistung der letzten Wochen. Und hier über Wechsel zu diskutieren, wenn wirklich alle 5 seit dem Major absolut keine Leistung mehr bringen (nex hatte 3 richtig krasse Wochen) ist fast schon pure Verzweiflung von vielen hier.


Wenn Sie jetzt nicht auf der DH abliefern, kann man auch nicht mehr von Taktiken saven sprechen, was ja einige wenige hier vermuten.....Habe es aber bereits mehrmals gesagt, andere Orgas/Teams haben eine sehr viel höhere Dichte an Events/Matches und Ligen zu spielen als BIG. Diese Teams schaffen es aber die Leistung konstant/konstanter und mit wenig Vorbereitung abzurufen, um dann auch alle Chancen auf einen Win zu haben. (Explizit Top 15). Sogar Mouz ist mittlerweile in der Lage dazu....

Generell denke ich aber, das es unglaublich schwierig für ein Team wie BIG ist, das Niveau permanent soweit oben zu halten. Ständig am Limit zu spielen um Schritt im T1 und T2 zu halten fordert halt seinen Tribut.

Man darf nicht vergessen das man versucht die fehlende Firepower mit Teamplay und Taktik zu kompensieren! Wenn man nicht unbedingt für jede Map und jeden Gegner einen Masterplan auf diesem Level hat, wird man immer Gefahr laufen überfahren zu werden. Denn eine fehlende oder schlechte Vorbereitung kann sich BIG nicht leisten, da Sie dann nur noch der (meist) überlegenen Firepower anderer Teams gegenüber stehen.

Hinzu kommt das man nicht immer und in jedem Match zu 100% motiviert/konzentriert sein kann (gerade Online). Denn keiner ist in seinem Job jeden Tag mit 100% dabei. Jeder hat gute und schlechte Tage :)

Generell sollte man am Mappool arbeiten. Hier spreche ich aber nicht von Cache, denn da kann BIG an einem guten Tag jedes Team im T1 und T2 schlagen. Es geht viel mehr um Train (Decider Map) welche oft gespielt wird. Die letzten Leistungen waren gelinde gesagt desaströs...Wenn man den gefühlt 100 Loss gegen egal welches Team gezogen hat, dann sollte man vllt mal drüber nachdenken sich taktisch neu auszurichten?!

Was mir allerdings in letzter Zeit gut gefallen hat, waren die Spiele auf Overpass gegen Astralis in der EPL und auch das gestrige Match gegen F3 fande ich sehr beeindruckend. Auch wenn es "nur" Online war :)
bearbeitet von JohnnyPeng am 17.10.2017, 22:23
#3727 vor 1 Jahr
fullfocusKira 178 Beiträge
Ich stimme dir generell in allen Punkten zu

Ich erwarte logischerweise auch nicht, dass BIG in den Online Qualis, EPL etc alles umschiesst, das ist wie du richtig sagst keinem Team zu 100% möglich

Allerdings sehe ich das Problem der Firepower etwas anders, Spieler wie nex/Tabsen sind meiner Meinung nach komplett falsch eingesetzt, gob meinte auf dem Major noch, dass man ihr Spiel fast komplett auf das Entry von Tabsen zugeschnitten hat. Mittlerweile ist man komplett davon ab ( vll seh ich das aber auch falsch an dieser Stelle )
Man müsste nex/Tabsen evtl offensiver einsetzen, mehr von der Leine lassen; keev ist für mich auch kein AWPer der Ecke abaimt, sondern hat eher seine Stärken in aggr Flicks, die er auch öfters trifft, als lange abzuaimen

Und dann ist da nat das Problem mit ihren Antiecos, nicht nur weils ein Rundenloss ist, dieses ständige Hinterherlaufen macht dich im Kopf dann auch kaputt, allein heute auf Cache hat man gegen NIP 3 Antiecos in den ersten 9 Runden abgegeben!
bearbeitet von fullfocusKira am 17.10.2017, 22:49
#3728 vor 1 Jahr
JohnnyPeng 851 Beiträge
fullfocusKira:Ich stimme dir generell in allen Punkten zu

Ich erwarte logischerweise auch nicht, dass BIG in den Online Qualis, EPL etc alles umschiesst, das ist wie du richtig sagst keinem Team zu 100% möglich

Allerdings sehe ich das Problem der Firepower etwas anders, Spieler wie nex/Tabsen sind meiner Meinung nach komplett falsch eingesetzt, gob meinte auf dem Major noch, dass man ihr Spiel fast komplett auf das Entry von Tabsen zugeschnitten hat. Mittlerweile ist man komplett davon ab ( vll seh ich das aber auch falsch an dieser Stelle )
Man müsste nex/Tabsen evtl offensiver einsetzen, mehr von der Leine lassen; keev ist für mich auch kein AWPer der Ecke abaimt, sondern hat eher seine Stärken in aggr Flicks, die er auch öfters trifft, als lange abzuaimen

Und dann ist da nat das Problem mit ihren Antiecos, nicht nur weils ein Rundenloss ist, dieses ständige Hinterherlaufen macht dich im Kopf dann auch kaputt, allein heute auf Cache hat man gegen NIP 3 Antiecos in den ersten 9 Runden abgegeben!


Ergänzend würde ich noch das Stacking auf den Spots anführen. Dies sehe ich eher als suboptimal und als eines der Schwachpunkte, was sich auch oftmals in den durchwachsenen Ergebnissen der jüngsten Vergangenheit wiederspiegelt. Mir ist auch aufgefallen, das bei anderen Teams speziell im T1/T2 starke Positionen eingenommen werden, die eher seltener gepicked werden (Stichworte: Smartes Play). Genau dies spiegelt sich dann auch in den First Frags wieder die meist gegen BIG fallen, womit das Team oft früh 4 vs 5 spielen muss.
Hinzu kommt es zu oft vor das man viele Positionen nicht checkt und wiederum andere Positionen auf der Map nicht abgeaimt werden....

Man sollte einfach mal raus aus der Komfort Zone und wenn man was was neues versucht auch schauen die Spieler richtig einzusetzen. Denn CS besteht nicht nur aus Infoplay, sneaken und Uhr auf 30 sekunden runterlaufen lassen. Die Taktik beginnt bereits bei der Ausrichtung jedes Einzelnen auf der Map ab Sekunde 1.

Zu den beiden Punkten keev und antiecos.
Auch ich sehe keev eher suboptimal eingesetzt, wodurch er oft in brenzlige Situationen gerät und dann unglücklich aussieht. Das klassische abaimen mit den ez safe shots liegen ihm nicht, aber dafür die schweren Dinger. Eine gute AWP zeichnet aber auch aus das komplette Spektrum abzudecken, so muss man halt einen Kompromiss eingehen und schauen Ihn anders einzusetzen.

Antiecos.....Ich fasse es mal kurz und knapp:
Da tut sich nix mehr ;)
bearbeitet von JohnnyPeng am 17.10.2017, 23:28
#3729 vor 1 Jahr
grooob1an 100 Beiträge
Was mich stört ist das sie zu viele "After plant" Situation verlieren weil sie entweder schlechte posis haben oder zu oft peeken. Dann noch das andere Problem selten bis nie frag refrag Situationen sie laufen oft alleine rum. Speziell zu legija und keev stört mich das sie zu oft rum gehen wenn sie 2-3 mal verschiessen anstatt dann defensive zu gehen und keev sollte echt mal ruhiger werden und nicht immer so hibbelig spielen.
#3730 vor 1 Jahr
MAJORx 132 Beiträge
grooob1an:Was mich stört ist das sie zu viele "After plant" Situation verlieren weil sie entweder schlechte posis haben oder zu oft peeken. Dann noch das andere Problem selten bis nie frag refrag Situationen sie laufen oft alleine rum. Speziell zu legija und keev stört mich das sie zu oft rum gehen wenn sie 2-3 mal verschiessen anstatt dann defensive zu gehen und keev sollte echt mal ruhiger werden und nicht immer so hibbelig spielen.


Bei BIG wird sich so schnell nichts tun.

Die haben eher so eine Einstellung wie NIP, warten, warten, warten und dann mal Spieler tauschen nachdem Sie überhaupt nichts mehr zu melden hatten und jetzt sind Sie hintendran, weil Sie den zwei jüngeren erstmal Praxis geben müssen und paar gute Schweden zu anderen Teams sind.

Ich schätze mal so 1 Jahr wird es dauern bis die checken das so nichts geht und Sie dann vielleicht einem oder zwei jüngeren AIMstarken Spieler eine Chance geben, dann haben Sie 1 Jahr Spielpraxis für die verschenkt!

PS: Hätten das Team auch auf kurze Sicht leicht verbessern können mit -legija + denis! Ich denk es wäre aber immer noch nicht gut genug gewesen. Daher bin immer noch für die andere Variante.
bearbeitet von MAJORx am 18.10.2017, 04:42
#3731 vor 1 Jahr
slave1337 789 Beiträge
Ich bin ja dafür das legija einfach die AWP übernimmt und keev die mac10 spielt :D

Teilweise stimmt es was fullfocusKira und JohnnyPeng hier schrieben, das die Spieler nicht optimal eingesetzt werden und das BIG an ihren Taktiken feilen müssen.
Zuerst aber mal sollten sie zurück zu ihren Basics, das wieder alle Granaten sitzen, das sie immer gemeinsam rumziehen. Das hat schon allein viele Runden gekostet...


JohnnyPeng:
Antiecos.....Ich fasse es mal kurz und knapp:
Da tut sich nix mehr ;)


Leider +1 :D
#3732 vor 1 Jahr
Der_Dude 0 Beiträge
McBudaTea:
BAERUS:Wie ist das bei EPL, ab wann würde man absteigen? Letzten beiden? Je nach dem wann und wie sich BIG fängt, muss man demnächst nach unten schauen - Klassenerhalt wäre ja schon ganz nett


Wenn es so ist, wie in der letzte Saison: Platz 14 steigt direkt ab. Platz 12 und 13 kommen in die Relegation.


Kommt halt noch darauf an ob VirtusLow wieder EPL mitspielen will...dann wird sicherlich wieder was gedreht.
#3733 vor 1 Jahr
trtd 225 Beiträge
Der_Dude:
McBudaTea:
BAERUS:Wie ist das bei EPL, ab wann würde man absteigen? Letzten beiden? Je nach dem wann und wie sich BIG fängt, muss man demnächst nach unten schauen - Klassenerhalt wäre ja schon ganz nett


Wenn es so ist, wie in der letzte Saison: Platz 14 steigt direkt ab. Platz 12 und 13 kommen in die Relegation.


Kommt halt noch darauf an ob VirtusLow wieder EPL mitspielen will...dann wird sicherlich wieder was gedreht.


Spielen die eigentlich ihre Liga noch?
Aber ich bezweifle das man VP unbedingt rein verhelfen wollen würde - aktuell sind die kaum mehr auf T3 Niveau. Mittlerweile tut eigentlich jedes Spiel weh - welches man verfolgt. Die wären in der Pro League derzeit wirklich defwin.

Hoffe man rettet bei BIG den 11. Platz.
Aber jetzt warten mit G2 und North zwei Teams gegen die man sicherlich verliert. Die Spiele gegen die direkte Abstiegs-/Relagationskonkurrenz
Envy und Navi werden entscheidend. Da muss man mindestens unentschieden spielen oder besser 2:0 gewinnen. Sonst rutscht man komplett ab
bearbeitet von trtd am 18.10.2017, 10:29
#3734 vor 1 Jahr
Invictus1994 691 Beiträge
Ich kann nur sagen, für mich ist das Problem weiterhin keev. Daran wird sich denke ich auch nichts mehr ändern.
#3735 vor 1 Jahr
hardy1957 130 Beiträge
Also Kritik schön und gut, aber manche tun hier so als ob BIG überhaupt nichts mehr reißt. Die spielen immerhin tagtäglich T1-T2 Niveau und dort schwächeln sie grad. Man darf aber zumindest nicht vergessen, dass auch eher schwächere Leistungen in Liga 1 immernoch Liga 1 ist. Irgendwelche wilden Wechsel sind finde ich nicht angebracht
#3736 vor 1 Jahr
Der_Dude 0 Beiträge
trtd:
Der_Dude:
McBudaTea:
BAERUS:Wie ist das bei EPL, ab wann würde man absteigen? Letzten beiden? Je nach dem wann und wie sich BIG fängt, muss man demnächst nach unten schauen - Klassenerhalt wäre ja schon ganz nett


Wenn es so ist, wie in der letzte Saison: Platz 14 steigt direkt ab. Platz 12 und 13 kommen in die Relegation.


Kommt halt noch darauf an ob VirtusLow wieder EPL mitspielen will...dann wird sicherlich wieder was gedreht.


Spielen die eigentlich ihre Liga noch?
Aber ich bezweifle das man VP unbedingt rein verhelfen wollen würde - aktuell sind die kaum mehr auf T3 Niveau. Mittlerweile tut eigentlich jedes Spiel weh - welches man verfolgt. Die wären in der Pro League derzeit wirklich defwin.

Hoffe man rettet bei BIG den 11. Platz.
Aber jetzt warten mit G2 und North zwei Teams gegen die man sicherlich verliert. Die Spiele gegen die direkte Abstiegs-/Relagationskonkurrenz
Envy und Navi werden entscheidend. Da muss man mindestens unentschieden spielen oder besser 2:0 gewinnen. Sonst rutscht man komplett ab


Ne in die ESEA MDL wollten die doch nicht, angeblich wegen zu vollem Terminkalender oder so. Aber es war ja schon mal so, glaube nach der ersten oder zweiten Season. Da wäre VP ja eigentlich auch abgestiegen. Aber Urplötzlich gab es dann diese Wildcardgames... :D Und so sind sie dann in der EPL geblieben.
#3737 vor 1 Jahr
ne0.de 111 Beiträge
Sicherlich sind die derzeit gezeigten Leistungen ...sagen wir ... ausbaufähig.
ABER
Das Team spielt jetzt seit ca. 10 Monaten zusammen. Ihre Ziele waren Anfang 2017
1) Top 15
2) ESLM gewinnen
3) Aufstieg EPL
4) TEILNAHME Major

Aus meiner Sicht sind alle gesetzten Ziele vollumfänglich Erfüllt -punkt-
Das sich die etablierten Teams nun mehr und besser auf BIG vorbereiten ist doch Geheimnis, was Big kann mit einer Entwicklung eines Gamplans, können die andern dies schön längst.
Der Hype und die Unberechenbarkeit vom Team ist erstmal dahin, logisch. Sie werden nicht mehr als Underdog gesehen sondern als Majorlegende.
Jetzt heißt es für die klugen Köpfe von Big neue Wege zu finden. Ich für meinen Teil bin froh dass es ein Team gibt das im T1 Bereich mithalten kann und an einem guten Tag jeden schlagen kann. Genau danach haben wir uns doch alle die letzten 5 Jahre gesehnt.
Ich versteh die deutsche Community einfach nicht. Ist ein Team erfolgreich, kommen hier sofort die Lobeshymnen ohne Ende, Verschießt Keev und Legjia werden sie wie Schlachtvieh durch die Gassen gejagt.

Strafft euch
#3738 vor 1 Jahr
DRN96 1051 Beiträge
ne0.de:Sicherlich sind die derzeit gezeigten Leistungen ...sagen wir ... ausbaufähig.
ABER
Das Team spielt jetzt seit ca. 10 Monaten zusammen. Ihre Ziele waren Anfang 2017
1) Top 15
2) ESLM gewinnen
3) Aufstieg EPL
4) TEILNAHME Major

Aus meiner Sicht sind alle gesetzten Ziele vollumfänglich Erfüllt -punkt-
Das sich die etablierten Teams nun mehr und besser auf BIG vorbereiten ist doch Geheimnis, was Big kann mit einer Entwicklung eines Gamplans, können die andern dies schön längst.
Der Hype und die Unberechenbarkeit vom Team ist erstmal dahin, logisch. Sie werden nicht mehr als Underdog gesehen sondern als Majorlegende.
Jetzt heißt es für die klugen Köpfe von Big neue Wege zu finden. Ich für meinen Teil bin froh dass es ein Team gibt das im T1 Bereich mithalten kann und an einem guten Tag jeden schlagen kann. Genau danach haben wir uns doch alle die letzten 5 Jahre gesehnt.
Ich versteh die deutsche Community einfach nicht. Ist ein Team erfolgreich, kommen hier sofort die Lobeshymnen ohne Ende, Verschießt Keev und Legjia werden sie wie Schlachtvieh durch die Gassen gejagt.

Strafft euch


Wenn man sich als Ziel also den Master setzt, sollte man danach Hartz 4 beantragen?
#3739 vor 1 Jahr
fullfocusKira 178 Beiträge
ne0.de:Sicherlich sind die derzeit gezeigten Leistungen ...sagen wir ... ausbaufähig.
ABER
Das Team spielt jetzt seit ca. 10 Monaten zusammen. Ihre Ziele waren Anfang 2017
1) Top 15
2) ESLM gewinnen
3) Aufstieg EPL
4) TEILNAHME Major

Aus meiner Sicht sind alle gesetzten Ziele vollumfänglich Erfüllt -punkt-
Das sich die etablierten Teams nun mehr und besser auf BIG vorbereiten ist doch Geheimnis, was Big kann mit einer Entwicklung eines Gamplans, können die andern dies schön längst.
Der Hype und die Unberechenbarkeit vom Team ist erstmal dahin, logisch. Sie werden nicht mehr als Underdog gesehen sondern als Majorlegende.
Jetzt heißt es für die klugen Köpfe von Big neue Wege zu finden. Ich für meinen Teil bin froh dass es ein Team gibt das im T1 Bereich mithalten kann und an einem guten Tag jeden schlagen kann. Genau danach haben wir uns doch alle die letzten 5 Jahre gesehnt.
Ich versteh die deutsche Community einfach nicht. Ist ein Team erfolgreich, kommen hier sofort die Lobeshymnen ohne Ende, Verschießt Keev und Legjia werden sie wie Schlachtvieh durch die Gassen gejagt.

Strafft euch


Du hast ja auch vollkommen Recht.
Schwarz auf Weiß betrachtet liegt BIG wirklich voll im Soll! Dafür sind hier auch die meisten dankbar

Ich denke hier geht es vielen um die Art und Weise wie BIG in letzter Zeit ihre Spiele spielt und auch angeht. Und das hat meiner Meinung nach nicht mal viel damit zu tun, dass die Gegner sie jetzt ernster nehmen oder Antistrats spielen.
Man hat als Zuschauer, nat ohne die Strats etc zu kennen, in letzter Zeit oft das Gefühl, dass man einem mm Team zuschaut. Ist zwar überspitzt formuliert, aber so fühlt es sich nun mal an
#3740 vor 1 Jahr
Der_Dude 0 Beiträge
DRN96:
ne0.de:Sicherlich sind die derzeit gezeigten Leistungen ...sagen wir ... ausbaufähig.
ABER
Das Team spielt jetzt seit ca. 10 Monaten zusammen. Ihre Ziele waren Anfang 2017
1) Top 15
2) ESLM gewinnen
3) Aufstieg EPL
4) TEILNAHME Major

Aus meiner Sicht sind alle gesetzten Ziele vollumfänglich Erfüllt -punkt-
Das sich die etablierten Teams nun mehr und besser auf BIG vorbereiten ist doch Geheimnis, was Big kann mit einer Entwicklung eines Gamplans, können die andern dies schön längst.
Der Hype und die Unberechenbarkeit vom Team ist erstmal dahin, logisch. Sie werden nicht mehr als Underdog gesehen sondern als Majorlegende.
Jetzt heißt es für die klugen Köpfe von Big neue Wege zu finden. Ich für meinen Teil bin froh dass es ein Team gibt das im T1 Bereich mithalten kann und an einem guten Tag jeden schlagen kann. Genau danach haben wir uns doch alle die letzten 5 Jahre gesehnt.
Ich versteh die deutsche Community einfach nicht. Ist ein Team erfolgreich, kommen hier sofort die Lobeshymnen ohne Ende, Verschießt Keev und Legjia werden sie wie Schlachtvieh durch die Gassen gejagt.

Strafft euch


Wenn man sich als Ziel also den Master setzt, sollte man danach Hartz 4 beantragen?


Kopf ---> Tisch


fullfocusKira:
Spoiler


Du hast ja auch vollkommen Recht.
Schwarz auf Weiß betrachtet liegt BIG wirklich voll im Soll! Dafür sind hier auch die meisten dankbar

Ich denke hier geht es vielen um die Art und Weise wie BIG in letzter Zeit ihre Spiele spielt und auch angeht. Und das hat meiner Meinung nach nicht mal viel damit zu tun, dass die Gegner sie jetzt ernster nehmen oder Antistrats spielen.
Man hat als Zuschauer, nat ohne die Strats etc zu kennen, in letzter Zeit oft das Gefühl, dass man einem mm Team zuschaut. Ist zwar überspitzt formuliert, aber so fühlt es sich nun mal an


Laut eines Twitterposts von gob sind alle Spieler in den letzten Wochen krank gewesen. Das wirft schon etwas zurück. Selbstverständlich ist dies nicht der einzige Grund, keine Frage. Jedoch hat es Auswirkungen auf das Praccen und auf die Spiele.
#3741 vor 1 Jahr
ne0.de 111 Beiträge
DRN96:
ne0.de:Sicherlich sind die derzeit gezeigten Leistungen ...sagen wir ... ausbaufähig.
ABER
Das Team spielt jetzt seit ca. 10 Monaten zusammen. Ihre Ziele waren Anfang 2017
1) Top 15
2) ESLM gewinnen
3) Aufstieg EPL
4) TEILNAHME Major

Aus meiner Sicht sind alle gesetzten Ziele vollumfänglich Erfüllt -punkt-
Das sich die etablierten Teams nun mehr und besser auf BIG vorbereiten ist doch Geheimnis, was Big kann mit einer Entwicklung eines Gamplans, können die andern dies schön längst.
Der Hype und die Unberechenbarkeit vom Team ist erstmal dahin, logisch. Sie werden nicht mehr als Underdog gesehen sondern als Majorlegende.
Jetzt heißt es für die klugen Köpfe von Big neue Wege zu finden. Ich für meinen Teil bin froh dass es ein Team gibt das im T1 Bereich mithalten kann und an einem guten Tag jeden schlagen kann. Genau danach haben wir uns doch alle die letzten 5 Jahre gesehnt.
Ich versteh die deutsche Community einfach nicht. Ist ein Team erfolgreich, kommen hier sofort die Lobeshymnen ohne Ende, Verschießt Keev und Legjia werden sie wie Schlachtvieh durch die Gassen gejagt.

Strafft euch


Wenn man sich als Ziel also den Master setzt, sollte man danach Hartz 4 beantragen?


Suche immer noch das "Kappa" in deinem Satz. *facepalm*

Wenn man sich Ziele setzt ohne Zeitlimit und diese in kürze der Zeit erfüllt., muss es in der folge eine Neuausrichtung geben.
Für Big bedeutet das auch mal kleiner Turniere gewinnen, konstante Ergebnisse abliefern ala North. Faze oder Astralis sollen nicht der Maßstab sein. Eine regelmäßige Teilnahme an Playoffs muss das Ziel sein. Mit dem Lineup haben sie vor ihrem Urlaub am Leistungslimit gespielt und dort muss es wieder hin gehen.

Ich für meinen Teil freue mich auf den kommenden Januar wenn das nächste Major ansteht mit deutscher Beteiligung *Stickerhype* :-)
#3742 vor 1 Jahr
HAYEMAK3R 55 Beiträge
BIG sollte sich einfach neue Ziele setzen, vielleicht kommen sie so aus der down phase raus
#3743 vor 1 Jahr
DRN96 1051 Beiträge
Der_Dude:
Kopf ---> Tisch


Ich bitte drum
bearbeitet von DRN96 am 18.10.2017, 14:53
#3744 vor 1 Jahr
ne0.de 111 Beiträge
btw hartes Programm heute
19:00 Uhr vs. G2 Bo1
20:10 Uhr vs G2 Bo1
21:10 Uhr vs Gambit Bo3
...
143
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz