ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Team BIG Sammelthread

Team BIG Sammelthread

...
158
...


#4102 vor 2 Jahren
neuN 74 Beiträge
BAERUS:
JohnnyPeng:Was bringen dir smarte Plays und Movement wenn du es am Ende trotzdem verkackst. Legija hat wirklich gute Laufwege und einen Instinkt dafür was in bestimmten Situationen zu tun ist, leider bringt er es eben nicht vernünftig zu Ende..... Jüngstes Beispiel war gegen North A. auf OP, halbes Team " Full Flashed" er hätte die Chance gehabt mindestens 2 Spieler zu holen, wenn nicht sogar 3 Stück und schafft es aufgrund des schwachen Aimings und nicht vorhandener Spray Control gerade so 1 Spieler zu killen. Diese Szene gab es mehrfach auf CT side aber er weiss seinen Vorteil einfach nicht zu nutzen.

Er macht das ansonsten ja alles gut und verschafft sich oft einen Vorteil durch sein Positioning und Movement aber verkackt es halt am Ende immer und immer wieder trotzdem. Ein Legija mit konstantem bzw. wettbewerbsfähigen Aim wäre defintiv eine Bereicherung für das Team. Aber reines Infoplay und Nades werfen können auch andere Spieler in diesem Bereich, deswegen spricht schon vieles dafür an dieser Position etwas zu verändern.


Wobei ich da aber zugeben muss, lieber ein etwas smartes CS mit coolen Aktionen, als ein holziges low brain CS mit den 4K schaue. Wenn es nicht grad in ein rasantes YT Vid gepackt ist, machen mir solche Plays nämlich einfach mehr Spaß beim Zuschauen.
Zusätzlich mag ich es, dass BIG eben nicht dort einknickt, wo es viele tun. Es gibt unglaublich wenige Teams, die lange zusammenhalten - ich finds gut, das mit BIG mitzuerleben und bin sehr gespannt wo die Reise hingeht. Dass sie um ein vielfaches steiniger ist, ist klar. Muss auch nicht jedem gefallen, aber ich feier die Einstellung und hab lieber ein (bisher!) T3/T2 Team mit einem langem Zusammenhalt und hoffentlich immer besserem CS, als ein T1 Team was genauso schnell wieder fällt, wie es hochkam.


+1

delet0r:da bist du sicher nicht alleine. Im Gegenteil, die meisten der Personen die big aktiv verfolgen sind vermutlich dieser Meinung.
Denke auch viele haben gar keine Lust mehr sich hier über big zu unterhalten, weil eh immer die gleichen paar Leute kommen mit ihrer stark begrenzten cs-kompetenz. Kann man sich ja mal die letzten Seiten durchlesen. Immer die selben die nach Wechseln schreien.


+1
#4103 vor 2 Jahren
ZartBartHolz 169 Beiträge
Verfolge nach wie vor gerne die aktuelle Konstellation an Spielern und bin gespannt wohin der Weg führen wird. Mir ist wichtig, dass das gesamte Team weiterhin ambitioniert und mit Leidenschaft bei der Sache ist. Ein "Beste Freunde Team", das sich gegenseitig die Falten aus dem Sack schlägt, interessiert mich persönlich eher weniger.

Sollten sie irgendwann zu dem Ergebnis kommen, dass ein Wechsel benötigt wird ist das auch in Ordnung für mich. Trotzdem finde ich es gut, dass man in dieser Sache seinen eigenen Weg geht und nicht den üblichen Mechanismen folgt.
#4104 vor 2 Jahren
Fiat666 140 Beiträge
delet0r:da bist du sicher nicht alleine. Im Gegenteil, die meisten der Personen die big aktiv verfolgen sind vermutlich dieser Meinung.
Denke auch viele haben gar keine Lust mehr sich hier über big zu unterhalten, weil eh immer die gleichen paar Leute kommen mit ihrer stark begrenzten cs-kompetenz. Kann man sich ja mal die letzten Seiten durchlesen. Immer die selben die nach Wechseln schreien.


ist einem echt zu blöd hier was zu schreiben inzwische, da die diskussion sich eh immer im kreis dreht
#4105 vor 2 Jahren
chrissiMZ 198 Beiträge
BAERUS:
...
Zusätzlich mag ich es, dass BIG eben nicht dort einknickt, wo es viele tun. Es gibt unglaublich wenige Teams, die lange zusammenhalten - ich finds gut, das mit BIG mitzuerleben und bin sehr gespannt wo die Reise hingeht. Dass sie um ein vielfaches steiniger ist, ist klar. Muss auch nicht jedem gefallen, aber ich feier die Einstellung und hab lieber ein (bisher!) T3/T2 Team mit einem langem Zusammenhalt und hoffentlich immer besserem CS, als ein T1 Team was genauso schnell wieder fällt, wie es hochkam.


Genau deiner Meinung!
#4106 vor 2 Jahren
Invictus1994 691 Beiträge
Wie seht ihr eig. die Schwächen im Aufbau von BIG?

Ich habe das Gefühl, dass die Taktiken gut für sich zu Recht gelegt sind, aber sobald die im Aufbau gestört werden und Nades vebrauchen müssen, alles in sich zusammen fällt.
Gegen BIG muss man eig. nur aggresiv aktuell spielen.
#4107 vor 2 Jahren
JohnnyPeng 1146 Beiträge
Invictus1994:Wie seht ihr eig. die Schwächen im Aufbau von BIG?

Ich habe das Gefühl, dass die Taktiken gut für sich zu Recht gelegt sind, aber sobald die im Aufbau gestört werden und Nades vebrauchen müssen, alles in sich zusammen fällt.
Gegen BIG muss man eig. nur aggresiv aktuell spielen.


Die Besten Taktiken bringen wenig wenn nicht alle Spieler diese umsetzen können. Ich fande auf dem Major hat es klasse geklappt, dort hat man wirklich gespürt das die Jungs bis auf einige wenige kleine Fehler ein Top Teamplay hatten. Was mir fehlt sind vorallem ein ordentliches Antispiel, denn jeder hier weiss wie mies BIG gegen die Eco's steht. Wenn ich als T2/T3 Team diese Schwäche kenne würde ich direkt forcen, da die Chance immer da ist mit einem Forcebuy BIG in Bedrängnis zu bringen!

Auf der anderen Seite finde ich auch das Refrag verhalten verbesserungswürdig. Man spielt einfach sehr oft in Unterzahl oder ist First Frag auf dem Server.
#4108 vor 2 Jahren
HAYEMAK3R 55 Beiträge
Invictus1994:Wie seht ihr eig. die Schwächen im Aufbau von BIG?

Ich habe das Gefühl, dass die Taktiken gut für sich zu Recht gelegt sind, aber sobald die im Aufbau gestört werden und Nades vebrauchen müssen, alles in sich zusammen fällt.
Gegen BIG muss man eig. nur aggresiv aktuell spielen.


Ich denke Gob setzt Tabsen & Nex nicht Richtig ein.
Ich bin der Meinung, das Tabsen & Nex schnelle spieler sind, die auf Entry gehen wollen/sollen.
Das Langsame Information sammeln bzw. der 30 Sekunden Rush, nimmt deren Fire Power mMn.
Gob Sollte den beiden mehr Freiraum geben.
Gerade mit Legija als Supporter *Grins* sollte es doch klappen.
#4109 vor 2 Jahren
zard. 261 Beiträge
Invictus1994:Wie seht ihr eig. die Schwächen im Aufbau von BIG?

Ich habe das Gefühl, dass die Taktiken gut für sich zu Recht gelegt sind, aber sobald die im Aufbau gestört werden und Nades vebrauchen müssen, alles in sich zusammen fällt.
Gegen BIG muss man eig. nur aggresiv aktuell spielen.


Mir ist öfter aufgefallen, dass man sich vor den Gos zu viel Zeit lässt und dabei/dafür zu viel Mapkontrolle abgibt.

Beispielhafter Ablauf:
Ganz normaler Standardaufbau - so weit so gut.
Dann geht man in Richtung eines Spots. Dabei gibt man die Kontrolle über die restliche Map komplett auf. (Was prinzipiell erstmal kein zu gravierendes Problem ist und die Reads/Calls sind ja gefühlt meistens auch richtig)
Dann wartet man aber wieder ewig rum, währendessen der Gegner alle Zeit der Welt hat auszuschließen, Verschiebewege dicht zu machen und von hinten reinzupushen.

Ich denke es würde oft viel helfen, wenn man entweder einfach schneller den Execute durchzieht oder eben nicht alles komplett aufgibt bevor man sich sicher ist.
So ist es dann einfach oft der Fall, dass man dann entweder in einen durch die Rotations gestackten Site rennt, von hinten oder beim Verschieben zerlegt wird.
bearbeitet von zard. am 06.12.2017, 16:46
#4110 vor 2 Jahren
Masham 0 Beiträge
zard.:
Invictus1994:Wie seht ihr eig. die Schwächen im Aufbau von BIG?

Ich habe das Gefühl, dass die Taktiken gut für sich zu Recht gelegt sind, aber sobald die im Aufbau gestört werden und Nades vebrauchen müssen, alles in sich zusammen fällt.
Gegen BIG muss man eig. nur aggresiv aktuell spielen.


Mir ist öfter aufgefallen, dass man sich vor den Gos zu viel Zeit lässt und dabei/dafür zu viel Mapkontrolle abgibt.

Beispielhafter Ablauf:
Ganz normaler Standardaufbau - so weit so gut.
Dann geht man in Richtung eines Spots. Dabei gibt man die Kontrolle über die restliche Map komplett auf. (Was prinzipiell erstmal kein zu gravierendes Problem ist und die Reads/Calls sind ja gefühlt meistens auch richtig)
Dann wartet man aber wieder ewig rum, währendessen der Gegner alle Zeit der Welt hat auszuschließen, Verschiebewege dicht zu machen und von hinten reinzupushen.

Ich denke es würde oft viel helfen, wenn man entweder einfach schneller den Execute durchzieht oder eben nicht alles komplett aufgibt bevor man sich sicher ist.
So ist es dann einfach oft der Fall, dass man dann entweder in einen durch die Rotations gestackten Site rennt, von hinten oder beim Verschieben zerlegt wird.


+1

Genau so kriegen sie jedes mal auf der Cache T Seite auf den Sack.
#4111 vor 2 Jahren
feinich 215 Beiträge
HAYEMAK3R:
Invictus1994:Wie seht ihr eig. die Schwächen im Aufbau von BIG?

Ich habe das Gefühl, dass die Taktiken gut für sich zu Recht gelegt sind, aber sobald die im Aufbau gestört werden und Nades vebrauchen müssen, alles in sich zusammen fällt.
Gegen BIG muss man eig. nur aggresiv aktuell spielen.


Ich denke Gob setzt Tabsen & Nex nicht Richtig ein.
Ich bin der Meinung, das Tabsen & Nex schnelle spieler sind, die auf Entry gehen wollen/sollen.
Das Langsame Information sammeln bzw. der 30 Sekunden Rush, nimmt deren Fire Power mMn.
Gob Sollte den beiden mehr Freiraum geben.
Gerade mit Legija als Supporter *Grins* sollte es doch klappen.


Diese Argumentation in Absatz 2 erschließt sich mir nicht ganz. Schneller Spieler die am Anfang der Runde schnell Frags machen aber am Ende der Runde keine schnellen Frags machen? Den letzten Satz kannst du dir eh in die Haare schmieren. Wie stellst du dir diesen Freiraum vor? Solo irgendwo hektisch reinpushen lassen? Beschreibe doch bitte mal wie das aussehen soll :)
#4112 vor 2 Jahren
BE1910 141 Beiträge
zard.:
Invictus1994:Wie seht ihr eig. die Schwächen im Aufbau von BIG?

Ich habe das Gefühl, dass die Taktiken gut für sich zu Recht gelegt sind, aber sobald die im Aufbau gestört werden und Nades vebrauchen müssen, alles in sich zusammen fällt.
Gegen BIG muss man eig. nur aggresiv aktuell spielen.


Mir ist öfter aufgefallen, dass man sich vor den Gos zu viel Zeit lässt und dabei/dafür zu viel Mapkontrolle abgibt.

Beispielhafter Ablauf:
Ganz normaler Standardaufbau - so weit so gut.
Dann geht man in Richtung eines Spots. Dabei gibt man die Kontrolle über die restliche Map komplett auf. (Was prinzipiell erstmal kein zu gravierendes Problem ist und die Reads/Calls sind ja gefühlt meistens auch richtig)
Dann wartet man aber wieder ewig rum, währendessen der Gegner alle Zeit der Welt hat auszuschließen, Verschiebewege dicht zu machen und von hinten reinzupushen.

Ich denke es würde oft viel helfen, wenn man entweder einfach schneller den Execute durchzieht oder eben nicht alles komplett aufgibt bevor man sich sicher ist.
So ist es dann einfach oft der Fall, dass man dann entweder in einen durch die Rotations gestackten Site rennt, von hinten oder beim Verschieben zerlegt wird.


+1
#4113 vor 2 Jahren
Don R. 179 Beiträge
Dem ein oder anderen hätte es nicht schlecht getan den stream von Lenz/Kapio einzuschalten. Dann gäbe es ca. fünf Seiten weniger "Diskussionsbedarf". Dort wurde eigentlich alles gesagt was es zu wissen gibt. Auch warum der standard aufbau so aussieht wie er es nun mal tut.
#4114 vor 2 Jahren
BE1910 141 Beiträge
Don R.:Dem ein oder anderen hätte es nicht schlecht getan den stream von Lenz/Kapio einzuschalten. Dann gäbe es ca. fünf Seiten weniger "Diskussionsbedarf". Dort wurde eigentlich alles gesagt was es zu wissen gibt. Auch warum der standard aufbau so aussieht wie er es nun mal tut.


vod?
#4115 vor 2 Jahren
f0xy 122 Beiträge
BE1910:
Don R.:Dem ein oder anderen hätte es nicht schlecht getan den stream von Lenz/Kapio einzuschalten. Dann gäbe es ca. fünf Seiten weniger "Diskussionsbedarf". Dort wurde eigentlich alles gesagt was es zu wissen gibt. Auch warum der standard aufbau so aussieht wie er es nun mal tut.


vod?


gibt keinen glaube ich , is zumindestens ned auf seinem twitch, hät ich mir auch gerne angeschaut :c
#4116 vor 2 Jahren
Don R. 179 Beiträge
Zusammengefasst steht alles ein paar Seiten weiter vorne im Thread.
#4117 vor 2 Jahren
SkiZx 1709 Beiträge
Hier die Zusammenfassung
Spoiler
#4118 vor 2 Jahren
JohnnyPeng 1146 Beiträge
SkiZx:Hier die Zusammenfassung
Spoiler


Umso mehr bin ich jetzt auf die Performance auf dem Major gespannt.
Kapio wird sicher einiges an "impact" haben, er ist einfach eine Charakterfigur der BIG langfristig weiterhelfen kann.
#4119 vor 2 Jahren
Sile138 156 Beiträge
JohnnyPeng:
SkiZx:Hier die Zusammenfassung
Spoiler


Umso mehr bin ich jetzt auf die Performance auf dem Major gespannt.
Kapio wird sicher einiges an "impact" haben, er ist einfach eine Charakterfigur der BIG langfristig weiterhelfen kann.


Wird man sehen, wenn's der Gegner leicht readen/exploiten kann wird's wieder hart. Ich erinnere an das Simple Interview nach dem wesg Spiel. Da hat er darauf hingewiesen, dass man relativ schnelll weiß an was man bei BIG ist und das dann dementsprechend kontern kann, von der unterlegenen firepower ganz zu schweigen. Wenn ich mich Recht erinner hatte Kapio in ähnlicher Funktion schon mal eine Beschäftigung bei Mouz, ist da was bei rumgekommen? (Nein, keine rhetorische Frage)
bearbeitet von Sile138 am 07.12.2017, 10:06
#4121 vor 2 Jahren
Dr.ReLax 183 Beiträge
Sile138:
JohnnyPeng:
SkiZx:Hier die Zusammenfassung
Spoiler


Umso mehr bin ich jetzt auf die Performance auf dem Major gespannt.
Kapio wird sicher einiges an "impact" haben, er ist einfach eine Charakterfigur der BIG langfristig weiterhelfen kann.


Wird man sehen, wenn's der Gegner leicht readen/exploiten kann wird's wieder hart. Ich erinnere an das Simple Interview nach dem wesg Spiel. Da hat er darauf hingewiesen, dass man relativ schnelll weiß an was man bei BIG ist und das dann dementsprechend kontern kann, von der unterlegenen firepower ganz zu schweigen. Wenn ich mich Recht erinner hatte Kapio in ähnlicher Funktion schon mal eine Beschäftigung bei Mouz, ist da was bei rumgekommen? (Nein, keine rhetorische Frage)


Haben mit Kapio eigentlich stark gespielt, aber er ist schnell wieder gegangen/gegangen worden. Warum weiß ich aber nicht.
#4122 vor 2 Jahren
JungS0N 470 Beiträge
zard.:
Invictus1994:Wie seht ihr eig. die Schwächen im Aufbau von BIG?

Ich habe das Gefühl, dass die Taktiken gut für sich zu Recht gelegt sind, aber sobald die im Aufbau gestört werden und Nades vebrauchen müssen, alles in sich zusammen fällt.
Gegen BIG muss man eig. nur aggresiv aktuell spielen.


Mir ist öfter aufgefallen, dass man sich vor den Gos zu viel Zeit lässt und dabei/dafür zu viel Mapkontrolle abgibt.

Beispielhafter Ablauf:
Ganz normaler Standardaufbau - so weit so gut.
Dann geht man in Richtung eines Spots. Dabei gibt man die Kontrolle über die restliche Map komplett auf. (Was prinzipiell erstmal kein zu gravierendes Problem ist und die Reads/Calls sind ja gefühlt meistens auch richtig)
Dann wartet man aber wieder ewig rum, währendessen der Gegner alle Zeit der Welt hat auszuschließen, Verschiebewege dicht zu machen und von hinten reinzupushen.

Ich denke es würde oft viel helfen, wenn man entweder einfach schneller den Execute durchzieht oder eben nicht alles komplett aufgibt bevor man sich sicher ist.
So ist es dann einfach oft der Fall, dass man dann entweder in einen durch die Rotations gestackten Site rennt, von hinten oder beim Verschieben zerlegt wird.


Sehr guter Beitrag und ganz dickes +1 von mir.
Man hat oft gute Reads und geht im richtigen Moment (nämlich wenn der Gegner weg rotiert) in Richtung des entsprechenden Spots los. Dann spielt man aber so langsam den Go aus und macht langsam und auf Info (ich denke weil man "auf Nummer sicher" gehen will). Das führt 1. dazu, dass der Gegner am andern Spot schon wieder anfängt auszuschließen und damit dann auch wieder jemanden auf den andern Spot zu verschieben, 2. braucht man teilweise so lange, dass man mit dem Go dann extrem unter Zeitdruck steht und einfach Standardposis nicht mehr aufmerksam genug checkt und von dort zerschossen wird.
#4123 vor 2 Jahren
leftspin 123 Beiträge
auf gehts BIG, ich glaub an euch!!!
#4125 vor 2 Jahren
Stronzo Alonzo 133 Beiträge
RIMMY:big -keev +chrisJ


-gobb + Ropz
-legija + styko
-nex + oskar
-tabseN + Sunny
Dann wären sie mindestens so gut wie mouz jetz.
Stupide nach Wechseln zu schreien, gabs hier schon genug und nervt nur noch.
#4126 vor 2 Jahren
Toodels 870 Beiträge
RIMMY:big -keev +chrisJ


Okay?
Das Major kommt erst noch und wenn BIG in der Gruppenphase schon raus fliegt, dann kannst du was rein chatten.
Aber so früh?
#4127 vor 2 Jahren
RIMMY 141 Beiträge
Toodels:
RIMMY:big -keev +chrisJ


Okay?
Das Major kommt erst noch und wenn BIG in der Gruppenphase schon raus fliegt, dann kannst du was rein chatten.
Aber so früh?


könnt mich dann quoten, ist confirmed
#4128 vor 2 Jahren
Toodels 870 Beiträge
RIMMY:
Toodels:
RIMMY:big -keev +chrisJ


Okay?
Das Major kommt erst noch und wenn BIG in der Gruppenphase schon raus fliegt, dann kannst du was rein chatten.
Aber so früh?


könnt mich dann quoten, ist confirmed


Warum soll ChrisJ denn Mousesports verlassen? Er ist da IGL und die werden immer besser.
Das ergibt doch 0 Sinn...
Außerdem: Wer soll es confirmed haben? Weder der Don, noch neL haben irgendwas dazu gesaft und die leaken immer alles von den Großen Teams...
...
158
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz