ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Team BIG Sammelthread

Team BIG Sammelthread

...
287
...


#7389 vor 1 Jahr
lilJ 333 Beiträge
Raka:Ihr solltet eure Euphorie ein bisschen bremsen. Das ganze hätte auch ganz anders ausgehen können. Da waren viele knappe Runden dabei, wenn zwei drei von diesen verliert sieht es anders aus.

Die Kritik am Mapvote ist auch lächerlich. Nach einem Spiel kann man immer sagen, die hätten lieber eine andere Map picken sollen. So einfach ist das nicht.

Trotzdem stark gespielt von BIG.


Es ist durchaus bekannt, wie stark BIG auf dust_2 ist. Warum also den Mapvote nicht kritisieren? Auf jeder anderen Map hat BIG auch durchaus Probleme offenbart...auf Dust_2 hingegen hat man regelmäßig performt. Da wird mir sicher jeder Experte zustimmen, dass es da bessere Optionen gegeben hätte. Trotzdem: der Mapvote ist sicher nicht allein an der Niederlage von Faze schuld...immerhin haben sie ja auf dieser Map gegen BIG in Köln gewonnen. Bin übrigens was den ersten Absatz betrifft bei dir. Das hätte auch in eine andere Richtung gehen können (Stichwort Moneystrudel).
#7390 vor 1 Jahr
ThePrinceWho... 0 Beiträge
Knappe Runden gegen FaZe zu haben ist grundlegend nichts schlechtes.
Nur wenn FaZe in der Runde ne Eco hatte oder wenn man selber eine hohe Überzahlsituation fast verloren hätte. Und das kann immer mal passieren... Drei Onedeags und schon steht man mit dem Arsch zur Wand.

Das Game war richtig spannend und beide Teams haben eig. gleich gut gespielt. Das Endergebnis zeigt dies nicht. In der ersten Hälfte waren aber auch genug Runden dabei in denen man hätte gewinnen können von der Seite von BIG.
Ich würde auch nicht sagen FaZe war heute nicht gut. Sie waren nicht in Topform. Hier und da verschossen. ein paar fragwürdige taktische Fehler. Und ein super strukturiertes BIG. Wenn NEX in der ersten Hälfte mehr als zwei Kills gemacht hätte, dann wär das Ergebnis auch wieder anders gewesen. Aber Teams sind nicht immer in Topform. Man darf nicht immer erwarten, dass fünf Starspieler alles und jeden über den Haufen schießen. BIG hatte einen guten Aufbau, gutes Positioning und die Granaten waren auch wieder sehr intelligent genutzt. Da macht man dann halt nicht viel dagegen. Egal wie gut man ist. Wenn man FaZe nicht die 1on1 Aimduelle liefert ist es egal wie gut diese schießen können.

Für beide Teams ist das Major noch lange nicht vorbei. Das war jetzt erst der erste Spieltag dieser Stage.

Der Mapwahl hätte das Ergebnis verändern können. Eine Garantie dafür gibt es aber nicht.
Man hat keine Runde wirklich durch grobe Fehler verloren. Man darf zufrieden sein mit der Leistung.
#7391 vor 1 Jahr
FlinkeFlasche 73 Beiträge
hape08:Gibt es ein VOD von dem Spiel? Habe es auch verpasst...



youtu.be/pZNWjUawp8I
#7392 vor 1 Jahr
BIG Tom 50 Beiträge
Steiner: What did you think of your matchup with BIG?

Niko: Playing BIG is always hard for us, we're obviously not afraid of them. We've lost every time we've played against them, at the Major and then Cologne. We still feel confident no matter who we're playing against. We are here to win. It doesn't matter who we face, and we have to beat everyone to lift the trophy here. The thing that I don't like about playing [BIG] is that they just prepare for one event and they put all their time into that one event. They prepare for all opponents and they have time to come up with new stuff. They keep watching us play all these events that we're at. They get to scout us, and because they aren't at as many events. They have, like, six months break, then one event, then six months break. I think that's why they keep surprising at one event. They are just prepared for you and you can't prepare for them as much.


news.unikrn.com/article...ds-stage-interview-csgo
#7393 vor 1 Jahr
cha0sMCB 69 Beiträge
BIG Tom:Steiner: What did you think of your matchup with BIG?

Niko: Playing BIG is always hard for us, we're obviously not afraid of them. We've lost every time we've played against them, at the Major and then Cologne. We still feel confident no matter who we're playing against. We are here to win. It doesn't matter who we face, and we have to beat everyone to lift the trophy here. The thing that I don't like about playing [BIG] is that they just prepare for one event and they put all their time into that one event. They prepare for all opponents and they have time to come up with new stuff. They keep watching us play all these events that we're at. They get to scout us, and because they aren't at as many events. They have, like, six months break, then one event, then six months break. I think that's why they keep surprising at one event. They are just prepared for you and you can't prepare for them as much.


news.unikrn.com/article...ds-stage-interview-csgo


Puh. Ganz unrecht hat er ja nicht^^ Das ist allerdings nichts negatives für BIG, sondern da gehört Lob in Richtung Legija Kakafu und Gob für das saubere Vorbereiten.
#7394 vor 1 Jahr
josHy 45 Beiträge
cha0sMCB:
BIG Tom:Steiner: What did you think of your matchup with BIG?

Niko: Playing BIG is always hard for us, we're obviously not afraid of them. We've lost every time we've played against them, at the Major and then Cologne. We still feel confident no matter who we're playing against. We are here to win. It doesn't matter who we face, and we have to beat everyone to lift the trophy here. The thing that I don't like about playing [BIG] is that they just prepare for one event and they put all their time into that one event. They prepare for all opponents and they have time to come up with new stuff. They keep watching us play all these events that we're at. They get to scout us, and because they aren't at as many events. They have, like, six months break, then one event, then six months break. I think that's why they keep surprising at one event. They are just prepared for you and you can't prepare for them as much.


news.unikrn.com/article...ds-stage-interview-csgo


Puh. Ganz unrecht hat er ja nicht^^ Das ist allerdings nichts negatives für BIG, sondern da gehört Lob in Richtung Legija Kakafu und Gob für das saubere Vorbereiten.


Ja dass ist natürlich ein Vorteil aber 6 Monate vorbereitung ist wohl auch etwas übertrieben :)
#7395 vor 1 Jahr
Elliot123 521 Beiträge
Dann sollen sie es wie Astralis machen und anfangen Minor Turniere zu dodgen. Oder sie laufen weiterhin jedem $ hinterher und beschweren sich, dass andere sich besser vorbereiten können.
#7396 vor 1 Jahr
slave1337 896 Beiträge
Das Ergebnis fiel höher aus als es das Spiel war. Es gab viele Runden wo am Ende 1vs1 war, wenn davon allein 2 Runden Richtung Faze gegangen wären, hätten wir ein ganz anderen Spielverlauf gehabt.
Aber die Jungs haben einfach saustark gespielt und zurecht gewonnen. Faze ist wohl der Lieblingsgegner :)

Zum Interview: Niko hat teilweise recht, aber er brauch ja nicht gleich weinen :D
BIG spielt weniger officals wie andere Teams, aber das kann ja jedes Team für sich selber entscheiden.
Und wenn man ans letzte Jahr denkt, wo BIG von einem Tunier zum nächsten gejagt ist und sie die Probleme hatten welche sie nicht abstellen können, dann hab ich lieber ein BIG welches weniger spielt, aber dafür schönes CS bietet!
#7397 vor 1 Jahr
Ghos7 1690 Beiträge
was der labert, haben doch erst Cologne gegen sie genauso kassiert und dazwischen hat FaZe auch kein Turnier mehr gespielt? und ist nicht so, als würde BIG jedes mal komplett anders spielen, sogar in interviews sagen sie, dass sie auf d2 einfach den topspawn mit awp lang schicken, jede runde lang control und dann entweder a oder b split, so einfach ist das meta zZ auf D2 und FaZe hat es bisher nie gerafft dagegen zu spielen. das hat nichts mit BIG zu tun sondern damit, dass faze offensichtlich ein problem mit dem d2 meta zZ hat. fande die Deckung von faze auf CT auch einfach super schlecht, halt komplett 0815, so als würde man im PUG oder MM halt decken, da kamen keine super innovativen moves, nichts unberechenbares.
vielleicht checkt faze jetzt auch mal, dass es nichts bringt jedes turnier mitzunehmen wenn man dafür im major verkackt, BIG macht das schon richtig so und sind auch nicht das einzige team welches turniere auslässt um sich auf die wichtigen gut vorzubereiten. aber das niko gut darin ist im nachhinein immer irgendwelche ausreden zu finden ist ja auch nichts neues :D klingt halt so salzig á la "ja eig sind wir das viel krassere team und würden sie ez stompen aber weil die sich vorbereiten und nicht yolo reindaddeln wie wir verlieren wir gegen den schwitz"
bearbeitet von Ghos7 am 13.09.2018, 09:15
#7398 vor 1 Jahr
Maidzen 1692 Beiträge
Das ist eine dermaßen dumme Aussage von Niko.

Kritisiert das BIG sich besser Vorbereitet hat ... ???

Vllt. sollte Faze nicht jede T2/T3 LAN mitnehmen ... selbst Zeit investieren um mehr als Default Aufbau und auf Frag gehen zu spielen.

Es kam nicht eine Taktische runde von Faze nur alter Hut "B Split" und Kurz oder Lang einnehmen. Kein Wunder das es so Easy war für Big... Gob hat ja selber gesagt auf D2 hatten sie sich nichtmal so krass vorbereitet.

Das meta geht halt gerade von "Headshots and such" weg zu Taktisch solide (dank Astralis hauptsächlich) und Karrigan und Fallen zeigen jetzt ihre tatsächlichen IGL Leistungen wenn man nicht auf 30+ Bomben von seinen Stars setzen kann.


Mich freuts ich hab wieder richtig spaß beim Zuschauen :)
bearbeitet von Maidzen am 13.09.2018, 09:20
#7399 vor 1 Jahr
lolleck 18 Beiträge
BIG Tom:Steiner: What did you think of your matchup with BIG?

Niko: Playing BIG is always hard for us, we're obviously not afraid of them. We've lost every time we've played against them, at the Major and then Cologne. We still feel confident no matter who we're playing against. We are here to win. It doesn't matter who we face, and we have to beat everyone to lift the trophy here. The thing that I don't like about playing [BIG] is that they just prepare for one event and they put all their time into that one event. They prepare for all opponents and they have time to come up with new stuff. They keep watching us play all these events that we're at. They get to scout us, and because they aren't at as many events. They have, like, six months break, then one event, then six months break. I think that's why they keep surprising at one event. They are just prepared for you and you can't prepare for them as much.

news.unikrn.com/article...ds-stage-interview-csgo


Seh das genauso wie andere vor mir auch schon, das is ne dumme Ausrede seitens Niko. Finde Big macht das genau richtig nicht jedes Turnier/jeden Qualifier zu spielen, dafür Focus auf die EPL und Major sowie die Invites, die sie bekommen. Bei der großen Turnierdichte in CS:GO muss man als Team selektieren sonst geht man irgendwann unter.

Lieber 2-3 gute Turniere spielen und Fame/Money absahnen als 20 spielen und 20x als einer der Ersten rausfliegen.
bearbeitet von lolleck am 13.09.2018, 10:16
#7400 vor 1 Jahr
svenorr 45 Beiträge
lolleck:
BIG Tom:Steiner: What did you think of your matchup with BIG?

Niko: Playing BIG is always hard for us, we're obviously not afraid of them. We've lost every time we've played against them, at the Major and then Cologne. We still feel confident no matter who we're playing against. We are here to win. It doesn't matter who we face, and we have to beat everyone to lift the trophy here. The thing that I don't like about playing [BIG] is that they just prepare for one event and they put all their time into that one event. They prepare for all opponents and they have time to come up with new stuff. They keep watching us play all these events that we're at. They get to scout us, and because they aren't at as many events. They have, like, six months break, then one event, then six months break. I think that's why they keep surprising at one event. They are just prepared for you and you can't prepare for them as much.


news.unikrn.com/article...ds-stage-interview-csgo


Seh das genauso wie andere vor mir auch schon, das is ne dumme Ausrede seitens Niko. Finde Big macht das genau richtig nicht jedes Turnier/jeden Qualifier zu spielen, dafür Focus auf die EPL und Major sowie die Invites, die sie bekommen. Bei der großen Turnierdichte in CS:GO muss man als Team selektieren sonst geht man irgendwann unter.

Lieber 2-3 gute Turniere spielen und Fame/Money absahnen als 20 spielen und 20x als einer der Ersten rausfliegen.


Exakt.
Evtl. ist/wird BIG hier sogar Vorreiter und andere ziehen demnächst nach.
Dadurch werden die Matches wieder sehenswerter und haben nicht mehr diesen "Reindaddelcharakter"...wie es oftmals ja auf "Scheissegalevents" aussieht...
#7401 vor 1 Jahr
TELEFONMASTDUDU 0 Beiträge
Ist doch lediglich eine Anmerkung seitens Niko, dass BIG gut vorbereitet ist? Was ihr da alles reininterpretiert, lol.
#7402 vor 1 Jahr
ThePrinceWho... 0 Beiträge
TELEFONMASTDUDU:Ist doch lediglich eine Anmerkung seitens Niko, dass BIG gut vorbereitet ist? Was ihr da alles reininterpretiert, lol.


Deutsche Mentalität. Einfach alles als Kritik betrachten.
#7403 vor 1 Jahr
fullfocusKira 251 Beiträge
Selbst wenn Nikos Aussage grundsätzlich richtig ist, dass BIG schwer zu bespielen ist, weil sie sich länger vorbereiten können

Niko vergisst hier einfach völlig, dass nicht jedes Team den Luxus hat für jedes Event im Jahr einen Invite zu bekommen.

BIG würde locker mehr Events mitnehmen, wenn man die Invites bekommen würde.
#7404 vor 1 Jahr
Maidzen 1692 Beiträge
TELEFONMASTDUDU:Ist doch lediglich eine Anmerkung seitens Niko, dass BIG gut vorbereitet ist? Was ihr da alles reininterpretiert, lol.


liegt aber daran das Niko es als Kritik formuliert...
The thing that I don't like about playing [BIG] is that they just prepare for one event
#7405 vor 1 Jahr
Raka 1047 Beiträge
svenorr:
lolleck:
BIG Tom:Steiner: What did you think of your matchup with BIG?

Niko: Playing BIG is always hard for us, we're obviously not afraid of them. We've lost every time we've played against them, at the Major and then Cologne. We still feel confident no matter who we're playing against. We are here to win. It doesn't matter who we face, and we have to beat everyone to lift the trophy here. The thing that I don't like about playing [BIG] is that they just prepare for one event and they put all their time into that one event. They prepare for all opponents and they have time to come up with new stuff. They keep watching us play all these events that we're at. They get to scout us, and because they aren't at as many events. They have, like, six months break, then one event, then six months break. I think that's why they keep surprising at one event. They are just prepared for you and you can't prepare for them as much.


news.unikrn.com/article...ds-stage-interview-csgo


Seh das genauso wie andere vor mir auch schon, das is ne dumme Ausrede seitens Niko. Finde Big macht das genau richtig nicht jedes Turnier/jeden Qualifier zu spielen, dafür Focus auf die EPL und Major sowie die Invites, die sie bekommen. Bei der großen Turnierdichte in CS:GO muss man als Team selektieren sonst geht man irgendwann unter.

Lieber 2-3 gute Turniere spielen und Fame/Money absahnen als 20 spielen und 20x als einer der Ersten rausfliegen.


Exakt.
Evtl. ist/wird BIG hier sogar Vorreiter und andere ziehen demnächst nach.
Dadurch werden die Matches wieder sehenswerter und haben nicht mehr diesen "Reindaddelcharakter"...wie es oftmals ja auf "Scheissegalevents" aussieht...


Dafür müsste sich in CS aber einiges ändern. CS:GO bevorzugt aiming mehr als taktik. Aber diese Kritik exisitert schon seit Beginn von cs:go.
#7406 vor 1 Jahr
MrErdoel 373 Beiträge
Raka:

Dafür müsste sich in CS aber einiges ändern. CS:GO bevorzugt aiming mehr als taktik. Aber diese Kritik exisitert schon seit Beginn von cs:go.


Offenbar nicht unbedingt.
BIG, das nicht unbedingt aimstärkste Team der Welt, gewinnt verdient gegen eines der unbestreitbar skilllastigsten: FaZe.
Tyloo, mit bombenstarken CT-Seiten, gewinnt gegen das Superstar-Lineup von MIBR.
Astralis, eins der, vermutlich zusammen mit BIG, taktisch diszipliniertesten Teams der Szene, wird allgemein als bestes Team der Welt bewertet.

Also klar, Aim ist wichtig, es ist immerhin ein Ego-Shooter. Aber mit der richtigen Taktik kann man sehr viel ausgleichen. Darum steht BIG (jetzt inzwischen) 2-0 und FaZe 0-1.
#7407 vor 1 Jahr
delet0r 95 Beiträge
aus den reddit kommentaren (ohne es überprüft zu haben):

"In the Last 3 months Faze played 33 maps on LAN and BIG played 32 maps so I don't understand his point."
#7408 vor 1 Jahr
dnS-. 252 Beiträge
delet0r:aus den reddit kommentaren (ohne es überprüft zu haben):

"In the Last 3 months Faze played 33 maps on LAN and BIG played 32 maps so I don't understand his point."


Ja das stimmt, laut hlltv

Letzten 6 Monate LAN:

BIG 54 Maps gespielt FaZe 80 Maps gespielt
#7409 vor 1 Jahr
simbrero 87 Beiträge
Ghos7:was der labert, haben doch erst Cologne gegen sie genauso kassiert und dazwischen hat FaZe auch kein Turnier mehr gespielt?


eleague und dh masters, dafür halt nicht den major qualifier
bearbeitet von simbrero am 13.09.2018, 12:34
#7410 vor 1 Jahr
Raka 1047 Beiträge
MrErdoel:
Raka:

Dafür müsste sich in CS aber einiges ändern. CS:GO bevorzugt aiming mehr als taktik. Aber diese Kritik exisitert schon seit Beginn von cs:go.


Offenbar nicht unbedingt.
BIG, das nicht unbedingt aimstärkste Team der Welt, gewinnt verdient gegen eines der unbestreitbar skilllastigsten: FaZe.
Tyloo, mit bombenstarken CT-Seiten, gewinnt gegen das Superstar-Lineup von MIBR.
Astralis, eins der, vermutlich zusammen mit BIG, taktisch diszipliniertesten Teams der Szene, wird allgemein als bestes Team der Welt bewertet.

Also klar, Aim ist wichtig, es ist immerhin ein Ego-Shooter. Aber mit der richtigen Taktik kann man sehr viel ausgleichen. Darum steht BIG (jetzt inzwischen) 2-0 und FaZe 0-1.


Man sollte nicht eine Momentaufnahme als gegeben sehen.
Der aktuelle Zustand von CS:GO ist das fehlende taktische Mittel durch reines aim ausgleichen kann. Aber es nicht möglich fehlendes aim durch taktik auszugleichen. Das haben vor allem in der Vergangenheit die Spiel von gezeigt. Und genau hier liegt das Problem. Beide Akspekte sollten gleichberechtigt sein, sind die aber leider nicht. Hier müsste Valve ansetzen, aber das wird nicht passieren, weil man das Spiel damit weniger einsteigerfreundlich macht.
#7411 vor 1 Jahr
JohnnyPeng 1085 Beiträge
Nach diesem Major wird BIG unter Garantie auf weitere Events eingeladen!

Sehr geil gefangen nach dem anfänglichen Struggle gegen Vega und Complexity die ebenfalls beide bewiesen haben zurecht dabei zu sein (gestrige Ergebnisse eingeschlossen)!
bearbeitet von JohnnyPeng am 13.09.2018, 13:26
#7412 vor 1 Jahr
fullfocusKira 251 Beiträge
Die einzige Angst, die ich hab, dass es sehr schwer wird Smooya zu halten, falls man wirklich Playoffs kommt und es Angebote gibt. Da muss man auf Smooya hoffen, dass er klaren Kopf behält und nicht direkt dem Geld hinterher rennt. Hatte Lenz auch schon in einem Interview damals angemerkt, dass er die Befürchtung hat.

Smooya performend unfassbar gut für sein Alter und dafür, dass er krank ist.
#7413 vor 1 Jahr
cha0sMCB 69 Beiträge
fullfocusKira:Die einzige Angst, die ich hab, dass es sehr schwer wird Smooya zu halten, falls man wirklich Playoffs kommt und es Angebote gibt. Da muss man auf Smooya hoffen, dass er klaren Kopf behält und nicht direkt dem Geld hinterher rennt. Hatte Lenz auch schon in einem Interview damals angemerkt, dass er die Befürchtung hat.

Smooya performend unfassbar gut für sein Alter und dafür, dass er krank ist.


Naja da würd ich mir keine allzu großen Sorgen machen. Die Top Teams aktuell haben eigentlich auch alle gut performende AWPs. Jeder Wechsel wäre aktuell für ihn ein Rückschritt
...
287
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz