ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Team BIG Sammelthread

Team BIG Sammelthread

...
307
...


#7893 vor 343 Tagen
chrissiMZ 110 Beiträge
Kopf hoch Jungs! #GEMEINSAM

Für mich kein Grund gleich alles anzuzweifen und in Frage zu stellen.
bearbeitet von chrissiMZ am 12.10.2018, 16:28
#7894 vor 343 Tagen
lilJ 333 Beiträge
Das Feld ist einfach zu "stacked" als das man hier von einen Upset reden könnte. Auf der CT-Seite hat man einfach die ersten shots nicht gesetzt und ist folglich in große Geldproblemen geraten. Die ersten Waffenrunden auf der T-Seite sahen so vielversprechend aus...eigentlich sehr gute executes mit leider katastrophalen afterplants. Wenn sie die gewinnen, hat ENCE mit den gleichen Geldproblemen zu kämpfen...Die Analysten haben es einfach gut auf den Punkt gebracht...Wenn bei BIG jeder Spieler funktioniert, können sie jeden Gegner schlagen. Leider ist aber gerade dies oftmals das Problem..da fehlt es eindeutig an der Konstanz. Es ist wirklich schwierig ein Fazit zu ziehen. Grundsätzlich hat man den Soll erfüllt und die Playoffs erreicht. Wirklich schade, dass es nicht zu mehr gereicht hat. Hier wäre der Turniersieg sicher möglich gewesen :/
#7895 vor 343 Tagen
JohnnyPeng 856 Beiträge
Ingesamt enttäuschendes Ausscheiden.

Da sind mal keine Größen wie Astralis oder Navi dabei und man lässt sich von den Finnen snacken. Wäre eine tolle Chance gewesen mal ein gut dotiertes Turnier zu gewinnen.....

Halbfinale/ Finale wäre meiner Meinung nach fast Pflicht gewesen nach dem man es schon so weit geschafft hat!
bearbeitet von JohnnyPeng am 12.10.2018, 16:56
#7896 vor 343 Tagen
d.Impact 338 Beiträge
Ence spielt erst seit April zusammen und die Leistungskurve geht steil nach oben.
Sergej mit seinen 16 Jahren ist jetzt schon ein Monster der mit solchen Moves die runden holt:

clips.twitch.tv/Vibrant..._api&tt_content=url

Denke gegen Ence ist es keine Schande zu verlieren und die holen eventuell das Turnier.

Klar ist hier einiges drin gewesen aber mann kann hier aus vielen Fehlern lernen.
Mouz ist laut ropz zu den Turnier gefahren um Selbstvertrauen aufzubauen(weil die elite fehlt) und das ist erst bitter.
#7897 vor 343 Tagen
McBudaTea 477 Beiträge
d.Impact:Denke gegen Ence ist es keine Schande zu verlieren und die holen eventuell das Turnier.


Es hängt davon ab, welche Anspruch man an Big stellt bzw. welchen Anspruch die Spieler an sich und das Team stellen. Wenn man den Anspruch hat, einen Major zu gewinnen (Legija in einem inteview:
And we also said from the beginning, before we even came to the Major, we said from the start 'guys, we will not practice to make it to Legends, to secure the spot for the next Major, we're here to f****** win, we're ready to win.'
), dann geht ein Verlust gegen Ence absolut nicht in Ordnung.
Wenn man Big als unteren Top10 Team sieht, dann sollten man in diesen Turnier ins Finale kommen, wo man wahrscheinlich mit NRG oder North auf einen gleichwertigen Gegner trifft. Ence hat im Minor BO3 gegen Optic und Nip verloren und im Dreamhack Open Montreal gegen Kinguin. Ence ist sicherlich schlechtes Team, aber ich würde sie dennoch eher in der Region Rang 15-20 einordnen.
#7898 vor 343 Tagen
eGene 300 Beiträge
d.Impact:Ence spielt erst seit April zusammen und die Leistungskurve geht steil nach oben.
Sergej mit seinen 16 Jahren ist jetzt schon ein Monster der mit solchen Moves die runden holt:

clips.twitch.tv/Vibrant..._api&tt_content=url

Denke gegen Ence ist es keine Schande zu verlieren und die holen eventuell das Turnier.

Klar ist hier einiges drin gewesen aber mann kann hier aus vielen Fehlern lernen.
Mouz ist laut ropz zu den Turnier gefahren um Selbstvertrauen aufzubauen(weil die elite fehlt) und das ist erst bitter.


Was hat mouz jetzt mit der Niederlage gegen ENCE zu tun?

Sorry aber BiG Spieler und seine Fans machen öfters mal einen auf dicke Welle (von wegen Cologne #2, London #5-8) aber wenn man dann gegen ENCE verliert heißt es keine Schande etc. blabla.
Ist es eine Schande? Sicherlich nicht. ENCE ist ein gutes Team und die Leistungsdichte in CS GO ist mittlerweile allgemein sehr hoch.
Man sollte aber dann auch nach guten Turnieren mal die Kirche im Dorf lassen. BiG hat beim Major richtig gut abgeschnitten weil gob & co mit viel Vorbereitung und akribischer, taktischer Arbeit viel rausholen können. Hat man wenig Zeit sich vorzubereiten wird BiG einer seiner größten Stärken beraubt. Ebenso in BO3 hat BiG oft ein Problem da einfach zu viele Maps nicht in die Karten von BiG spielen.
Ist das eine Schande? Sicherlich auch nicht. Jedes Team muss versuchen das Optimum rauszuholen und jedes Team hat sein Limit irgendwo.
Ich bin einfach unzufrieden mit der Außendarstellung die z.T. betrieben wird von legija und smooya. Confidence ist fein aber es ist ein schmaler Grat zur Arroganz und während man intern gerne Ziele hoch stecken kann und sich selbst mit confidence boosten soll so weit es geht - in der Kommunikation nach außen kann sowas schnell als Arroganz ausgelegt werden und da sollte man einfach aufpassen.
#7899 vor 343 Tagen
Don R. 166 Beiträge
Laut dem Interview von gob die Tage hatten sie praktisch kaum bis keine Vorbereitung reingesteckt und sehen das Turnier als eine Art Training unter Wettkampf Bedingungen um z.B. auch mal maps zu spielen die sie eigentlich nicht so mögen. Was an für sich OK ist. Was mich aber oftmals an den BIG Niederlagen stört ist dass ich oftmals das Gefühl habe dass der Gegner nicht besser spielt oder BiG kein Land sieht, sondern sie sich irgendwie selber im Weg sind und das Spiel "verschenken" mit verdaddelten Runden. Was doch schade ist. Ansonsten war es ein krasses Comeback nachdem man mit dem Rücken zur Wand stand (0-2).
#7900 vor 343 Tagen
yggd 15 Beiträge
Ein zweitklassig besetztes Turnier mit nem Prizepool von 300k einfach abschenken und als "Training" ansehen? Naja, jedem das seine.
Ich glaub eher, dass man mal wieder seine eigene Stärke vollkommen überschätzt hat.
Smooya hat ja auch eine Aussage getätigt, nachdem BIG sich so gut wie gar nicht auf die ersten zwei Spiele vorbereitet hat. Da hat man wohl gedacht, dass man mit seiner reinen Firepower als Major Legend schon drüberfahren wird. Leider reicht diese Firepower aber nicht mal für Teams wie Fragsters.
Ohne aufgehenden Plan von Gob geht halt so gut wie nichts. Das Spiel gegen mouz war da das perfekte Beispiel "in a nutshell". Erste Hälfte Plan voll aufgegangen und alles zerstört. Zweite Hälfte hat mouz ihren Spielstil gegen den Matchplan von BIG angepasst und schon ging gar nichts mehr, so dass man das Match fast noch abgeschenkt hat.
Irgendwie frustrierend, dass da absolut keine Konstanz reinkommt.
bearbeitet von yggd am 13.10.2018, 02:21
#7901 vor 343 Tagen
uru 160 Beiträge
Wie schon letztens geschrieben. ENCE Spieler seh ich fast jeden Tag aufm DM Server. Und smooyas Interview bestätigt meine Vermutung das die BIG Spieler faul sind und dazu Überschätzen sie sich maßlos.

Das Turnier hier hätte man Gewinnen können.
Aber offenbar war es fürs Team/Org unwichtig.
Man strengt sich also nur auf der großen Bühne an?
Andere Teams brennen mehr fürs Game und wenn BIG
so weiter macht werden andere Ihre Plätze einnehmen
#7902 vor 343 Tagen
fullfocusKira 178 Beiträge
Ist vielleicht nur meine persönliche Meinung allein.

Aber ich bin unzufrieden mit der Rollenverteilung von nex und tizian. Ich habe immer das Gefühl, dass beide in den meisten Fällen unter ihren Möglichkeiten spielen, weil sie zuviele Kompromisse für das Team eingehen müssen?!

Das man ins Teamssystem passen muss ist keine Frage, dennoch sehe ich gerade bei Tizian noch viel mehr Potential. Auf D2 fühlt es zB sich jedes mal an, als ob ein anderer Tizian spielen würde, der alles trifft..
bearbeitet von fullfocusKira am 13.10.2018, 11:56
#7903 vor 343 Tagen
JohnnyPeng 856 Beiträge
Man kann sich halt nicht immer auf Smooya verlassen, gestern leider nicht wirklich gut performt auf NUKE, all over ok aber eben nicht überragend und der carry für das Team.

Von BIGs Seite wollte man wenig Aufwand in dieses Turnier stecken und das meiste, sollte über Firepower geregelt werden. Wie wir gesehen haben reicht eine schlechte-mäßige (taktische) Vorbereitung und die vorhandene Firepower aber nicht aus um ein Top15-20 Team im BO3 zu schlagen.

BIG hatte eine riesen Chance das Ding zu gewinnen und schenkt es sowas von her!
bearbeitet von JohnnyPeng am 13.10.2018, 12:26
#7904 vor 343 Tagen
JungS0N 440 Beiträge
yggd:Ein zweitklassig besetztes Turnier mit nem Prizepool von 300k einfach abschenken und als "Training" ansehen? Naja, jedem das seine.
Ich glaub eher, dass man mal wieder seine eigene Stärke vollkommen überschätzt hat.
Smooya hat ja auch eine Aussage getätigt, nachdem BIG sich so gut wie gar nicht auf die ersten zwei Spiele vorbereitet hat. Da hat man wohl gedacht, dass man mit seiner reinen Firepower als Major Legend schon drüberfahren wird. Leider reicht diese Firepower aber nicht mal für Teams wie Fragsters.
Ohne aufgehenden Plan von Gob geht halt so gut wie nichts. Das Spiel gegen mouz war da das perfekte Beispiel "in a nutshell". Erste Hälfte Plan voll aufgegangen und alles zerstört. Zweite Hälfte hat mouz ihren Spielstil gegen den Matchplan von BIG angepasst und schon ging gar nichts mehr, so dass man das Match fast noch abgeschenkt hat.
Irgendwie frustrierend, dass da absolut keine Konstanz reinkommt.


Das war laut gob nicht freiwillig:

What were you doing after the Major? Did you have any break, or you just straight up returned to practicing, playing events, and so on?

We had some personal stuff to do. That’s why we had, unfortunately, a long break of 7-8 days. So the preparation for this event was like maximum 2 days. That’s why we are not that prepared as I would like us to be because, I think, StarLadder is a very important tournament, for me at least. I feel like it’s a new role for us. It’s a new role to be kinda the favorites, that we need to go to top-8 because we are, on paper, better than the other teams.
#7905 vor 342 Tagen
Chewie 2k 66 Beiträge
2Jitz:Wie schon letztens geschrieben. ENCE Spieler seh ich fast jeden Tag aufm DM Server. Und smooyas Interview bestätigt meine Vermutung das die BIG Spieler faul sind und dazu Überschätzen sie sich maßlos.

Das Turnier hier hätte man Gewinnen können.
Aber offenbar war es fürs Team/Org unwichtig.
Man strengt sich also nur auf der großen Bühne an?
Andere Teams brennen mehr fürs Game und wenn BIG
so weiter macht werden andere Ihre Plätze einnehmen


So hart würde ich es nicht sehen. Bei BIG gibt es wahrscheinlich auch ne Menge Team-basiertes Training. Allerdings gibt es ein oder zwei Spieler, die scheinbar aufgrund von fehlendem individuellen Training entweder in Hinsicht auf Game Sense oder in Hinsicht auf simples rohes Aim ihre Leistung nicht abrufen können.

Erst werden die Duelle verloren, die man in Topform eigentlich gewinnen würde. Dann sinkt die Confidence von einzelnen Spielern. Zwischendurch kommen dann die MM-Moves. Die Executes werden dann auch unsauber ausgeführt.
#7906 vor 341 Tagen
feinich 205 Beiträge
Muss BIG jetzt wechseln?
#7907 vor 341 Tagen
leftspin 99 Beiträge
feinich:Muss BIG jetzt wechseln?


geistreich
#7908 vor 341 Tagen
struber 0 Beiträge
HEADiiii:
weezn:hätte mir als legendsteam mehr erwartet bei den gegner tbh


big ist doch leider immer eine wundertüte. zwischen weltklasse und totalausfall ist da in kürzester zeit alles möglich.


Falsch, BIG hat einfach einen zu kleinen Mappool, wenn Veranstalter mal mehr auf BO3s setzen würden
#7909 vor 341 Tagen
JohnnyPeng 856 Beiträge
Mein Wunsch für die Zukunft bzgl. Mappool:

Nuke raus, dafür Mirage trainieren und in den bestehenden Mappool rein. Wie Mirage gut gespielt wird kann man bei unzähligen Topteams abschauen. Vilt. würden sie ja dann auch mal Ihre Gegner beim nächsten Event überraschen!

Train und Inferno werden immer besser daran aufjedenfall arbeiten.

Overpass, Cache und Dust2 die stärksten Maps, damit lässt sich im BO3 definitiv arbeiten.

Wichtig wäre es dennoch jedes Event ernst zu nehmen und die bestmögliche Vorbereitung die in der Zeit machbar ist zu nutzen.
BIG ist eben ein Team das von Strats und Teamplay lebt und immer mehr investieren muss um oben mitzuspielen. Was eine lasche Vorbereitung ausmacht hat man ja jetzt zuletzt gegen ENCE wieder gesehen.
bearbeitet von JohnnyPeng am 14.10.2018, 21:40
#7910 vor 341 Tagen
McBudaTea 477 Beiträge
struber:Falsch, BIG hat einfach einen zu kleinen Mappool


Um es vielleicht etwas anders auszudrücken: Big hat ein weiten, aber kein tiefen Mappool. Sie können diverse Maps spielen, aber mein Eindruck ist, dass Big nur auf Dust2 (und vielleicht Train) wirklich ein Topteam ist.
#7911 vor 341 Tagen
uru 160 Beiträge
Dust2 ist aber kein seriöser Mappick. Man hat bisher die Dust2 Welle geritten und gegen T2 sah man auch gut aus und gg T1 die bisher diese Map gemieden haben auch. Aber die Zeiten sind vorbei...
#7912 vor 341 Tagen
schlumpfiinchen 233 Beiträge
Faze, Liquid, G2 und HR auf d2 geschlagen, teilweise rasiert.

Aber ja, alles Tier2 teams hahahha
bearbeitet von schlumpfiinchen am 15.10.2018, 11:57
#7913 vor 341 Tagen
Ghos7 1396 Beiträge
2Jitz:Wie schon letztens geschrieben. ENCE Spieler seh ich fast jeden Tag aufm DM Server. Und smooyas Interview bestätigt meine Vermutung das die BIG Spieler faul sind und dazu Überschätzen sie sich maßlos.

Das Turnier hier hätte man Gewinnen können.
Aber offenbar war es fürs Team/Org unwichtig.
Man strengt sich also nur auf der großen Bühne an?
Andere Teams brennen mehr fürs Game und wenn BIG
so weiter macht werden andere Ihre Plätze einnehmen


Und woher willst du das wissen? Klapperst du jeden existierenden DM Server tagtäglich ab um das zu wissen? evtl. trainieren die BIG Leute lieber aim_botz und spielen gar kein DM? Solche Aussagen raff ich nicht
#7914 vor 341 Tagen
ThePrinceWho... 0 Beiträge
schlumpfiinchen:Faze, Liquid, G2 und HR auf d2 geschlagen, teilweise rasiert.

Aber ja, alles Tier2 teams hahahha


FaZe ist T3 ;-)
#7915 vor 341 Tagen
JungS0N 440 Beiträge
Ghos7:
2Jitz:Wie schon letztens geschrieben. ENCE Spieler seh ich fast jeden Tag aufm DM Server. Und smooyas Interview bestätigt meine Vermutung das die BIG Spieler faul sind und dazu Überschätzen sie sich maßlos.

Das Turnier hier hätte man Gewinnen können.
Aber offenbar war es fürs Team/Org unwichtig.
Man strengt sich also nur auf der großen Bühne an?
Andere Teams brennen mehr fürs Game und wenn BIG
so weiter macht werden andere Ihre Plätze einnehmen


Und woher willst du das wissen? Klapperst du jeden existierenden DM Server tagtäglich ab um das zu wissen? evtl. trainieren die BIG Leute lieber aim_botz und spielen gar kein DM? Solche Aussagen raff ich nicht


zumal er sicher nicht 24/7 da rum hängt, vllt haben die jungs auch einfach andere zeiten^^ nex und gob hab ich in letzter zeit zb um 2uhr nachts aufm DM getroffen^^
#7916 vor 341 Tagen
Ghos7 1396 Beiträge
2Jitz:Dust2 ist aber kein seriöser Mappick. Man hat bisher die Dust2 Welle geritten und gegen T2 sah man auch gut aus und gg T1 die bisher diese Map gemieden haben auch. Aber die Zeiten sind vorbei...


sollten mehr richtung cache gehen und v.a. endlich mirage mitaufnehmen. ich glaube die liegt ihnen, gerade mit einem smooya, um einiges besser als ovp/nuke. wobei ovp ja noch ganz ok aussah.
#7917 vor 340 Tagen
saebelschnae... 296 Beiträge
ThePrinceWhoWasPromised:
schlumpfiinchen:Faze, Liquid, G2 und HR auf d2 geschlagen, teilweise rasiert.

Aber ja, alles Tier2 teams hahahha


FaZe ist T3 ;-)


<3
...
307
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz