ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Team BIG Sammelthread

Team BIG Sammelthread

...
372
...


#9504 vor 331 Tagen
DannyLog 638 Beiträge
NoswearBG:Also ein bisschen mehr Geduld braucht man schon, um ganz oben mitspielen zu können. BIG soll sich jetzt erstmal als ein Team einspielen. Man sieht doch mittlerweile immer mehr, dass häufige Wechsel und zusammenwürfeln von guten Spielern kein Weg für nachhaltigen Erfolg ist. Die Französische Szene ist ein hervorragendes Beispiel, so viele legendäre Spieler und doch spielen die ganzen shuffle Teams aktuell kaum eine Rolle am oberen Ende.

Astralis dagegen hat sich Stück für Stück mit ihrem "fast" beständigen Lineup nach oben gespielt und dominieren gerade wie kein anderer vor ihnen.

Neben all den Problemchen hier und dort, muss man doch anerkennen, dass BIG aus dem nichts kam und sich international als professionelles Team positioniert hat.

Meiner Meinung nach muss BIG erstmal länger in den TOP10 mitmischen um an der Herausforderung zu wachsen.


BIG hat gewechselt WEIL es nicht lief. Jetzt läuft es noch schlechter.. muss man denn immer so realitätsfern sein? Nur weil BIG einen Spieler gewechselt hat, heißt es nicht dass ALLES anders ist. Scheffi1213 hat es bereits erwähnt, BIG muss nicht jedes mal neu lernen zusammen zu spielen. Es ist was anderes was wir außerhalb des aktiven Rosters sowieso niemals wirklich mitbekommen werden und das können sie nur als Team lösen, ganz egal ob tabseN die AWP spielt oder smooya jetzt noch im Lineup wäre, das Problem wäre denke ich so oder so da. Deshalb geht es hier darum ob sie zeigen ob sie das Problem #Gemeinsam lösen so wie sie auch #Gemeinsam durch die guten Zeiten gegangen sind(Cologne & daraufhin Faceit Major bis zum NaVi Match) oder nicht.
#9505 vor 331 Tagen
nebulein 1718 Beiträge
DannyLog:
NoswearBG:Also ein bisschen mehr Geduld braucht man schon, um ganz oben mitspielen zu können. BIG soll sich jetzt erstmal als ein Team einspielen. Man sieht doch mittlerweile immer mehr, dass häufige Wechsel und zusammenwürfeln von guten Spielern kein Weg für nachhaltigen Erfolg ist. Die Französische Szene ist ein hervorragendes Beispiel, so viele legendäre Spieler und doch spielen die ganzen shuffle Teams aktuell kaum eine Rolle am oberen Ende.

Astralis dagegen hat sich Stück für Stück mit ihrem "fast" beständigen Lineup nach oben gespielt und dominieren gerade wie kein anderer vor ihnen.

Neben all den Problemchen hier und dort, muss man doch anerkennen, dass BIG aus dem nichts kam und sich international als professionelles Team positioniert hat.

Meiner Meinung nach muss BIG erstmal länger in den TOP10 mitmischen um an der Herausforderung zu wachsen.


BIG hat gewechselt WEIL es nicht lief. Jetzt läuft es noch schlechter.. muss man denn immer so realitätsfern sein? Nur weil BIG einen Spieler gewechselt hat, heißt es nicht dass ALLES anders ist. Scheffi1213 hat es bereits erwähnt, BIG muss nicht jedes mal neu lernen zusammen zu spielen. Es ist was anderes was wir außerhalb des aktiven Rosters sowieso niemals wirklich mitbekommen werden und das können sie nur als Team lösen, ganz egal ob tabseN die AWP spielt oder smooya jetzt noch im Lineup wäre, das Problem wäre denke ich so oder so da. Deshalb geht es hier darum ob sie zeigen ob sie das Problem #Gemeinsam lösen so wie sie auch #Gemeinsam durch die guten Zeiten gegangen sind(Cologne & daraufhin Faceit Major bis zum NaVi Match) oder nicht.



1. Big hat nicht gewechselt weil es nicht lief, sondern smooya hat bei Big aufgehört, weil er mit seiner Rolle unzufrieden war. Das geht aus diversen Interviews hervor. Ob Big selbst wechseln wollte, vor allem zu dem Zeitpunkt, fraglich. Ich behaupte mal eher nein, weil man kurz vor dem Major stand.

2. Frag ich mich bei einigen Leuten ob Ihr schon mal seriös in einem Team gespielt habt? Ein einziger Spielerwechsel kann sehr sehr viel über den Haufen werfen und bei Big kommt das doppelt zu tragen, weil es nicht nur ein simpler Spielerwechsel war, sondern Rollen neu verteilt wurden wie z. B. Tabsen an der AWP, auch wurden Positionen der Spieler verändert und das macht nun mal eine Menge aus. Hinzu kommt noch das Xantares momentan nicht akkurat fraggt, sonst würde es vermutlich allein dadurch schon recht gut wieder aussehen für Big.

Es kommt halt gerade vieles zusammen, taktisch auf T Side sehr mager, gleichzeitig funktioniert ein Xantares nicht wie gewünscht, zusätzlich noch einen Tabsen an der AWP, der entweder noch deutlich sich an der Waffe steigern muss oder eben jemand anderes AWP spielt. Dazu noch ein ständig verändertes Meta und Teams die anfangen taktischer zu spielen, wodurch dieser Vorteil eben für Big deutlich kleiner wird.

Man muss schauen wie man eben da wieder raus kommt, mit dem Punkt hast du absolut Recht und ich hoffe auch das man das ohne Spielerwechsel schaffen wird, ich habe aber leider aktuell da so meine Zweifel, weil das Big was mir momentan sehen einfach so gar nicht gefällt von der Performance auf dem Server. Stellenweise glaubt man die haben alles verlernt. Dann kommt wieder eine fast unmögliche Runde, danach dann wieder Flaute. Das ist momentan vor allem ein mentales Problem.
#9506 vor 331 Tagen
DannyLog 638 Beiträge
nebulein:
DannyLog:
NoswearBG:Also ein bisschen mehr Geduld braucht man schon, um ganz oben mitspielen zu können. BIG soll sich jetzt erstmal als ein Team einspielen. Man sieht doch mittlerweile immer mehr, dass häufige Wechsel und zusammenwürfeln von guten Spielern kein Weg für nachhaltigen Erfolg ist. Die Französische Szene ist ein hervorragendes Beispiel, so viele legendäre Spieler und doch spielen die ganzen shuffle Teams aktuell kaum eine Rolle am oberen Ende.

Astralis dagegen hat sich Stück für Stück mit ihrem "fast" beständigen Lineup nach oben gespielt und dominieren gerade wie kein anderer vor ihnen.

Neben all den Problemchen hier und dort, muss man doch anerkennen, dass BIG aus dem nichts kam und sich international als professionelles Team positioniert hat.

Meiner Meinung nach muss BIG erstmal länger in den TOP10 mitmischen um an der Herausforderung zu wachsen.


BIG hat gewechselt WEIL es nicht lief. Jetzt läuft es noch schlechter.. muss man denn immer so realitätsfern sein? Nur weil BIG einen Spieler gewechselt hat, heißt es nicht dass ALLES anders ist. Scheffi1213 hat es bereits erwähnt, BIG muss nicht jedes mal neu lernen zusammen zu spielen. Es ist was anderes was wir außerhalb des aktiven Rosters sowieso niemals wirklich mitbekommen werden und das können sie nur als Team lösen, ganz egal ob tabseN die AWP spielt oder smooya jetzt noch im Lineup wäre, das Problem wäre denke ich so oder so da. Deshalb geht es hier darum ob sie zeigen ob sie das Problem #Gemeinsam lösen so wie sie auch #Gemeinsam durch die guten Zeiten gegangen sind(Cologne & daraufhin Faceit Major bis zum NaVi Match) oder nicht.



1. Big hat nicht gewechselt weil es nicht lief, sondern smooya hat bei Big aufgehört, weil er mit seiner Rolle unzufrieden war. Das geht aus diversen Interviews hervor. Ob Big selbst wechseln wollte, vor allem zu dem Zeitpunkt, fraglich. Ich behaupte mal eher nein, weil man kurz vor dem Major stand.

2. Frag ich mich bei einigen Leuten ob Ihr schon mal seriös in einem Team gespielt habt? Ein einziger Spielerwechsel kann sehr sehr viel über den Haufen werfen und bei Big kommt das doppelt zu tragen, weil es nicht nur ein simpler Spielerwechsel war, sondern Rollen neu verteilt wurden wie z. B. Tabsen an der AWP, auch wurden Positionen der Spieler verändert und das macht nun mal eine Menge aus. Hinzu kommt noch das Xantares momentan nicht akkurat fraggt, sonst würde es vermutlich allein dadurch schon recht gut wieder aussehen für Big.

Es kommt halt gerade vieles zusammen, taktisch auf T Side sehr mager, gleichzeitig funktioniert ein Xantares nicht wie gewünscht, zusätzlich noch einen Tabsen an der AWP, der entweder noch deutlich sich an der Waffe steigern muss oder eben jemand anderes AWP spielt. Dazu noch ein ständig verändertes Meta und Teams die anfangen taktischer zu spielen, wodurch dieser Vorteil eben für Big deutlich kleiner wird.

Man muss schauen wie man eben da wieder raus kommt, mit dem Punkt hast du absolut Recht und ich hoffe auch das man das ohne Spielerwechsel schaffen wird, ich habe aber leider aktuell da so meine Zweifel, weil das Big was mir momentan sehen einfach so gar nicht gefällt von der Performance auf dem Server. Stellenweise glaubt man die haben alles verlernt. Dann kommt wieder eine fast unmögliche Runde, danach dann wieder Flaute. Das ist momentan vor allem ein mentales Problem.


1. Wenn du dir die Interviews gegeben hättest, hättest du gewusst dass smooya unzufrieden war aber BIG ebenso mit der Leistung, deshalb hat man sich entschieden getrennte Wege zu gehen.

Zumal ich mich frage wo ich behauptet habe dass BIG smooya gekickt hat? Ich habe gesagt es wurden Spielerwechsel vorgenommen wegen der mageren Leistung und dem ist auch der Fall? smooya war sowohl deswegen unzufrieden da er seine eigentliche Rolle nicht gespielt hat als auch dass es trotz allem keine guten Ergebnisse gab. Da wäre ich dann auch raus, verarschen lass ich mich nicht.

2. Du willst Profis mit normalen Spielern vergleichen? Was hat Xantares damit zu tun dass BIG.. naja NICHTS wirklich hinbekommt. Selbst wenn es mit Rollen zu tun hat. Klar stellt sich was um im System.. habe nie was anderes behauptet. Aber es ist kein Team was gerade erst anfängt miteinander zu spielen und das Wort Teamplay zum ersten mal gehört haben.
bearbeitet von DannyLog am 25.03.2019, 17:02
#9507 vor 331 Tagen
DAZUCKTNIXBR... 81 Beiträge
richtigerorber:
DAZUCKTNIXBRUDIII:
Chewie 2k:
DAZUCKTNIXBRUDIII:
Chewie 2k:Der Unterschied zwischen absoluten Spitzensportlern und dem Durchschnitt ist oft einfach nur die Mentalität.


Lachte hart.


Ich glaube, du hast noch nie auch nur annähernd was im Leistungssport gemacht...


Doch habe ich. 15 Jahre Fußball - und du so?

Der Unterschied zwischen absoluten Spitzensportlern und dem Durchschnitt ist, dass der Spitzensportler spitzen Fähigkeit hat, während der Durchschnitt diese nur durchschnittlich gut einsetzen.
Ein Messi wird zwar nicht in jedem Spiel seine 100% abliefern können, wird aber gegenüber dem Durchschnitt immer besser sein.

Man braucht sich einfach nur mal Island im Handball oder Fussball anzugucken. Die haben nur ein paar Einwohner und stellen trotzdem starke Mannschaften auf. Generell gilt, Talente gibt es sehr sehr viele. Die meisten rufen es einfach nicht ab oder sie werden nicht dahin gebracht, es abzurufen. Mit Letzterem meine ich die Jugendförderung.


Wo ist Island gut? Sowohl ihre Leistung bei der EM 2016 und auch bei der WM 2018 war nicht sonderlich gut.


alles klar, 2:1 gegen England im Viertelfinale gewonnen, hast du so erwartet wa?


Und was ist jetzt dein Argument?
#9508 vor 331 Tagen
NiSTEN 401 Beiträge
DAZUCKTNIXBRUDIII:
richtigerorber:
DAZUCKTNIXBRUDIII:
Chewie 2k:
DAZUCKTNIXBRUDIII:
Chewie 2k:Der Unterschied zwischen absoluten Spitzensportlern und dem Durchschnitt ist oft einfach nur die Mentalität.


Lachte hart.


Ich glaube, du hast noch nie auch nur annähernd was im Leistungssport gemacht...


Doch habe ich. 15 Jahre Fußball - und du so?

Der Unterschied zwischen absoluten Spitzensportlern und dem Durchschnitt ist, dass der Spitzensportler spitzen Fähigkeit hat, während der Durchschnitt diese nur durchschnittlich gut einsetzen.
Ein Messi wird zwar nicht in jedem Spiel seine 100% abliefern können, wird aber gegenüber dem Durchschnitt immer besser sein.

Man braucht sich einfach nur mal Island im Handball oder Fussball anzugucken. Die haben nur ein paar Einwohner und stellen trotzdem starke Mannschaften auf. Generell gilt, Talente gibt es sehr sehr viele. Die meisten rufen es einfach nicht ab oder sie werden nicht dahin gebracht, es abzurufen. Mit Letzterem meine ich die Jugendförderung.


Wo ist Island gut? Sowohl ihre Leistung bei der EM 2016 und auch bei der WM 2018 war nicht sonderlich gut.


alles klar, 2:1 gegen England im Viertelfinale gewonnen, hast du so erwartet wa?


Und was ist jetzt dein Argument?


Dass seine Aussage s gegen deine Aussage spricht und er das mit Ergebnissen untermauert siehst du aber, oder? :D
#9509 vor 331 Tagen
DAZUCKTNIXBR... 81 Beiträge
NiSTEN:
DAZUCKTNIXBRUDIII:
richtigerorber:
DAZUCKTNIXBRUDIII:
Chewie 2k:
DAZUCKTNIXBRUDIII:
Chewie 2k:Der Unterschied zwischen absoluten Spitzensportlern und dem Durchschnitt ist oft einfach nur die Mentalität.


Lachte hart.


Ich glaube, du hast noch nie auch nur annähernd was im Leistungssport gemacht...


Doch habe ich. 15 Jahre Fußball - und du so?

Der Unterschied zwischen absoluten Spitzensportlern und dem Durchschnitt ist, dass der Spitzensportler spitzen Fähigkeit hat, während der Durchschnitt diese nur durchschnittlich gut einsetzen.
Ein Messi wird zwar nicht in jedem Spiel seine 100% abliefern können, wird aber gegenüber dem Durchschnitt immer besser sein.

Man braucht sich einfach nur mal Island im Handball oder Fussball anzugucken. Die haben nur ein paar Einwohner und stellen trotzdem starke Mannschaften auf. Generell gilt, Talente gibt es sehr sehr viele. Die meisten rufen es einfach nicht ab oder sie werden nicht dahin gebracht, es abzurufen. Mit Letzterem meine ich die Jugendförderung.


Wo ist Island gut? Sowohl ihre Leistung bei der EM 2016 und auch bei der WM 2018 war nicht sonderlich gut.


alles klar, 2:1 gegen England im Viertelfinale gewonnen, hast du so erwartet wa?


Und was ist jetzt dein Argument?


Dass seine Aussage s gegen deine Aussage spricht und er das mit Ergebnissen untermauert siehst du aber, oder? :D


Wo ist England eine gute Mannschaft? lol
#9510 vor 331 Tagen
popelsuppe 114 Beiträge
natuerlich sind die three lions ne gute mannschaft ...ohh man jetzt gehts aber endlich los..nerds die ueber fussball quatschen
#9511 vor 331 Tagen
NiSTEN 401 Beiträge
DAZUCKTNIXBRUDIII:
NiSTEN:
DAZUCKTNIXBRUDIII:
richtigerorber:
DAZUCKTNIXBRUDIII:
Chewie 2k:
DAZUCKTNIXBRUDIII:
Chewie 2k:Der Unterschied zwischen absoluten Spitzensportlern und dem Durchschnitt ist oft einfach nur die Mentalität.


Lachte hart.


Ich glaube, du hast noch nie auch nur annähernd was im Leistungssport gemacht...


Doch habe ich. 15 Jahre Fußball - und du so?

Der Unterschied zwischen absoluten Spitzensportlern und dem Durchschnitt ist, dass der Spitzensportler spitzen Fähigkeit hat, während der Durchschnitt diese nur durchschnittlich gut einsetzen.
Ein Messi wird zwar nicht in jedem Spiel seine 100% abliefern können, wird aber gegenüber dem Durchschnitt immer besser sein.

Man braucht sich einfach nur mal Island im Handball oder Fussball anzugucken. Die haben nur ein paar Einwohner und stellen trotzdem starke Mannschaften auf. Generell gilt, Talente gibt es sehr sehr viele. Die meisten rufen es einfach nicht ab oder sie werden nicht dahin gebracht, es abzurufen. Mit Letzterem meine ich die Jugendförderung.


Wo ist Island gut? Sowohl ihre Leistung bei der EM 2016 und auch bei der WM 2018 war nicht sonderlich gut.


alles klar, 2:1 gegen England im Viertelfinale gewonnen, hast du so erwartet wa?


Und was ist jetzt dein Argument?


Dass seine Aussage s gegen deine Aussage spricht und er das mit Ergebnissen untermauert siehst du aber, oder? :D


Wo ist England eine gute Mannschaft? lol


Top 5 also kein Indikator LOL
#9512 vor 331 Tagen
87in3 5319 Beiträge


in before "die Rangliste hat keine Aussagekraft."

hört auf mit Leuten zu "diskutieren", die nur triggern wollen boys^^
#9513 vor 331 Tagen (Ankündigung!)
mTn- Moderator 261 Beiträge
@here

Kommt mal bitte wieder zum Thema zurück, für sowas gibt es die Sportsbar
#9514 vor 331 Tagen
libateck 72 Beiträge
Florian 'syrsoN' Rische rein
xan raus
problem gelöst
#9515 vor 331 Tagen
MrErdoel 363 Beiträge
libateck:Florian 'syrsoN' Rische rein
xan raus
problem gelöst


Klar, man bekommt sensationell einen der vom reinen Skill besten Spieler der Welt, um ihn direkt wieder zu kicken. Klingt super.
#9516 vor 331 Tagen
libateck 72 Beiträge
ja aber wer soll sonst weichen für die beste awp de?
#9517 vor 331 Tagen
libateck 72 Beiträge
ich denk tabsen nicht mehr an die awp bringt den ausgleich
klar is xan super stark nur halt net unter gob.
und ohne awp.
könnte auch sagen -nex und +Florian 'syrsoN' Rische
aber das will ich einfach nicht ^^
bearbeitet von libateck am 25.03.2019, 23:55
#9518 vor 331 Tagen
Telvozzzar 294 Beiträge
Selbst wenn man einen Wechsel für gut erachtet. Sproud will so bleiben wie sie sind. Big kommt safe nicht an syrson
#9519 vor 331 Tagen
Don R. 177 Beiträge
tabseN an der awp ist wie f0rest an der awp für mich. Weil mit der rifle 10X krasser verschwendet. Und sollte daher eher so der Joker als 2nd awp sein.
#9520 vor 330 Tagen
JungS0N 459 Beiträge
Also keine Ahnung, syrson überzeugt mich nicht Mal auf dem Niveau auf dem er gerade spielt. Ja klar, ab und an ein krasses Game dabei - ansonsten einfach Durchschnitt.
BIG bräuchte wenn dann eine richtig krasse AWP die sie direkt ein gutes Stück weiterbringt. Nicht jemanden der sich auf dem Niveau noch nicht bewiesen hat wie syrson, da ist tabsen finde ich dann doch die bessere Alternative.
#9521 vor 330 Tagen
DannyLog 638 Beiträge
libateck:ich denk tabsen nicht mehr an die awp bringt den ausgleich
klar is xan super stark nur halt net unter gob.
und ohne awp.
könnte auch sagen -nex und +Florian 'syrsoN' Rische
aber das will ich einfach nicht ^^


Es interessiert wirklich gar keinen was du willst, sondern was das Team will und braucht.

und nur weil syrson die beste AWP DE ist heißt das noch lange nicht, dass er auf T1 Niveau mithalten würde, wenn er nicht mal so krass gegen T2 Teams ist. BIG braucht eine gute-krasse AWP.
#9522 vor 330 Tagen
t0mmYJ 222 Beiträge
Es bleibt alles so wie es ist, ob es euch passt oder nicht!
Lasst die Jungs doch mal 1 Jahr zusammen spielen, dass was auch schon Xantares im Interview gesagt hat. Er will sich das mal anschauen und ausprobieren.

Nach 1 Jahr könnte man daran denken Gob B rauszunehmen und dafür, falls Tabsen nicht schon die krasseste AWP geworden ist, was ich bezweifle, eine gute AWP für das Team holen.

Einfach mal etwas Geduld haben Mädels und hinter BIG stehen!
#9523 vor 330 Tagen
grooob1an 100 Beiträge
F5_Tornado:
MrErdoel:
Spoiler


Stimme zu. Gob soll ja gerne bei BIG bleiben, aber als Spieler sollte er langsam Platz machen. Gerne gegen eine Main-AWP. Und ich bin kein BIG-Flamer, habe immer und in allen Kommentaren zu ihnen gestanden.


Du weißt schon was mit den letzten 3 AWP Main Spielern passiert ist. Ich glaube die sind nicht so beliebt bei BIG.
#9524 vor 330 Tagen
Jon4s 51 Beiträge
Bla Bla... was BiG braucht ist ein Xantares der ganz einfach mal schießt wie er sollte und nicht wie irgend ein 0815 spieler oder noch schlechter. Wenn hier Leute schreiben, dass Xantares von gob b zurück gehalten wird xDDDD ich seh doch die Spiele, Xantares ist halt einfach vergleichsweise Bad im Moment
#9525 vor 330 Tagen
richtigerorber 200 Beiträge
libateck:Florian 'syrsoN' Rische rein
xan raus
problem gelöst


man kann nur hoffen, dass sprout zusammen bleibt


starseries ersma gegen vitality Mirage picken, wär ne option
bearbeitet von richtigerorber am 26.03.2019, 09:47
#9526 vor 330 Tagen
DannyLog 638 Beiträge
richtigerorber:
libateck:Florian 'syrsoN' Rische rein
xan raus
problem gelöst


man kann nur hoffen, dass sprout zusammen bleibt


starseries ersma gegen vitality Mirage picken, wär ne option


"Fühlen uns confident auf der Map"
#9527 vor 330 Tagen
NiSTEN 401 Beiträge
Jon4s:Bla Bla... was BiG braucht ist ein Xantares der ganz einfach mal schießt wie er sollte und nicht wie irgend ein 0815 spieler oder noch schlechter. Wenn hier Leute schreiben, dass Xantares von gob b zurück gehalten wird xDDDD ich seh doch die Spiele, Xantares ist halt einfach vergleichsweise Bad im Moment


Kurzes Beispiel: Stell Cristiano Ronaldo mal als 6er auf und zwinge ihn dazu, Dinge zu befolgen, die nicht in seinem Naturell liegen. Was meinst du, wie gut er performen wird?
#9528 vor 330 Tagen
McBudaTea 573 Beiträge
Scheffi1213:Es bleibt alles so wie es ist, ob es euch passt oder nicht!
Lasst die Jungs doch mal 1 Jahr zusammen spielen, dass was auch schon Xantares im Interview gesagt hat. Er will sich das mal anschauen und ausprobieren.


- Man braucht nicht einen Jahr, um zu sehen, wie gut ein Team ist. Bereits in den ersten Monaten kann man sehen, wohin die Reise gehen kann. Es gibt kaum Teams, welche nach 6 Monaten nochmal deutlich besser werden.
- Spieler und Teams haben einen bestimmten Fenster, wo sie besonders erfolgreich sein können. Die meisten Spieler scheinen ihren individuellen Peak zwischen 22-24 Jahre zu haben (mit niedrigeren Alter fehlt zumeist Erfahrung, mit höheren Alter lassen individuelle Fähigkeiten nach). Bezogen auf Big bedeutet dies, dass Tabsen (23), Tizian (22) und Xantares (23) in ihren Peak sind bzw. sehr nahe daran sind. Das muss man jetzt nutzten.
...
372
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz