ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Team BIG Sammelthread

Team BIG Sammelthread

...
394
...


#10058 vor 147 Tagen
Caly 214 Beiträge
SkiZx:Seitdem es big gibt habe ich immer versucht jedes Spiel zu sehen, aber aktuell habe ich keine Lust den stream anzumachen um mir trashtalk von jitko anzuhören und big jedes mal erneut verlieren zu sehen.


Jitko und BIG ist eh immer so ein Sonderfall gewesen, tue mich immer schwer einzuschalten wenn Jitko BIG castet. Aber gestern hat er es wieder gekillt. Nach der xten Aussage das er ja ein neutraler Caster ist und einfach nur gute Aktioen hyped und seine Art immer beibehalten wird bekam ich akute Magenkrämpfe und habe auch sofort zum englischen Cast umgeschaltet. Würde nen Zwanni hinlegen damit ich ein paar Emotionen von UNSEREM nationalen Top Team mitbekomme (Stichwort: Venom)
#10059 vor 147 Tagen
NoswearBG 247 Beiträge
Caravaggio:Es ist sehr schade, HR war ne wundertüte. Aber eine sehr starke. Schade das es noch nicht gereicht hat. Ich glaube man sollte einen Neuanfang hier im Chat starten. Big hat viel dafür getan um uns mitzunehmen, daher sollten wir auch obwohl Frust herrscht ihnen auch weiterhin viel Erfolg und Spaß wünschen. Ich habe nur mirage gesehen und wollte heute Abend mir die Highlights aus dem anderen Spielen anschauen. Da ich HR sehr mag besonders jetzt mit Oskar im Team ist die Niederlage nicht so bitter. Aber big und das wissen sie sollten weiter analysieren warum es nicht läuft.

In schweren Zeiten lernt man am besten. Daher ist jetzt die Zeit alles zu hinterfragen und sich die Schwäche einzugestehen und nicht weiterhin so zu tun als ob man ein top Team ist. Harte Zeiten sind scheiße, ist man aber offen sich und alles zu hinterfragen und lernwillig kann man das meiste mitnehmen.


Guter Beitrag!

Neues Team hin oder her, HR ist grundsätzlich mit BIG auf Augenhöhe. Womöglich sogar etwas stärker, da Sie als gesamte Orga deutlich länger im Mittelfeld mitmischen.

BIG bekommt halt nach jedem Spiel, das sie verlieren, nochmal obendrauf von der Community auf den Deckel. Und da ist natürlich alles dabei, von gehate bis konstruktive kritik.

BIG hat die Spieler und das Zeug dazu ein top15 Team zu sein, daran glaube ich nach wie vor.
#10060 vor 147 Tagen
Telvozzzar 258 Beiträge
Spoiler
+1
#10061 vor 147 Tagen
Meggy 48 Beiträge
Caly:
SkiZx:Seitdem es big gibt habe ich immer versucht jedes Spiel zu sehen, aber aktuell habe ich keine Lust den stream anzumachen um mir trashtalk von jitko anzuhören und big jedes mal erneut verlieren zu sehen.


Jitko und BIG ist eh immer so ein Sonderfall gewesen, tue mich immer schwer einzuschalten wenn Jitko BIG castet. Aber gestern hat er es wieder gekillt. Nach der xten Aussage das er ja ein neutraler Caster ist und einfach nur gute Aktioen hyped und seine Art immer beibehalten wird bekam ich akute Magenkrämpfe und habe auch sofort zum englischen Cast umgeschaltet. Würde nen Zwanni hinlegen damit ich ein paar Emotionen von UNSEREM nationalen Top Team mitbekomme (Stichwort: Venom)


Du sprichst mir aus der Seele.....
#10062 vor 147 Tagen
xImSly 15 Beiträge
NoswearBG:
Caravaggio:Es ist sehr schade, HR war ne wundertüte. Aber eine sehr starke. Schade das es noch nicht gereicht hat. Ich glaube man sollte einen Neuanfang hier im Chat starten. Big hat viel dafür getan um uns mitzunehmen, daher sollten wir auch obwohl Frust herrscht ihnen auch weiterhin viel Erfolg und Spaß wünschen. Ich habe nur mirage gesehen und wollte heute Abend mir die Highlights aus dem anderen Spielen anschauen. Da ich HR sehr mag besonders jetzt mit Oskar im Team ist die Niederlage nicht so bitter. Aber big und das wissen sie sollten weiter analysieren warum es nicht läuft.

In schweren Zeiten lernt man am besten. Daher ist jetzt die Zeit alles zu hinterfragen und sich die Schwäche einzugestehen und nicht weiterhin so zu tun als ob man ein top Team ist. Harte Zeiten sind scheiße, ist man aber offen sich und alles zu hinterfragen und lernwillig kann man das meiste mitnehmen.


Guter Beitrag!

Neues Team hin oder her, HR ist grundsätzlich mit BIG auf Augenhöhe. Womöglich sogar etwas stärker, da Sie als gesamte Orga deutlich länger im Mittelfeld mitmischen.

BIG bekommt halt nach jedem Spiel, das sie verlieren, nochmal obendrauf von der Community auf den Deckel. Und da ist natürlich alles dabei, von gehate bis konstruktive kritik.

BIG hat die Spieler und das Zeug dazu ein top15 Team zu sein, daran glaube ich nach wie vor.


Bitte unterlass doch solche Aussagen.Das trifft überhaupt nicht zu.Vor allem hat man mit Woxic einen absoluten Star Spieler verloren und dieses Line Uo besteht seit 9 Tagen und es kann nicht sein das man so verliert.Da gibt sie strengen sich ja so an oder es ist ja immer so knapp.Das sind alles Profis die davon Leben Ergebnis zu liefern und in der Lage in der wich BIG befindet kann sie jeder schlagen.Nach der Niederlagen kann ich dir zu 100 % sagen das sich jeder im Team Gedanken macht ob das noch Zukunft hat.Also es ist besser spätestens nach Sydney um zu stellen bevor es für Köln und Berlin schon zu spät ist
#10063 vor 147 Tagen
1112Leon 286 Beiträge
xImSly:
NoswearBG:
Caravaggio:Es ist sehr schade, HR war ne wundertüte. Aber eine sehr starke. Schade das es noch nicht gereicht hat. Ich glaube man sollte einen Neuanfang hier im Chat starten. Big hat viel dafür getan um uns mitzunehmen, daher sollten wir auch obwohl Frust herrscht ihnen auch weiterhin viel Erfolg und Spaß wünschen. Ich habe nur mirage gesehen und wollte heute Abend mir die Highlights aus dem anderen Spielen anschauen. Da ich HR sehr mag besonders jetzt mit Oskar im Team ist die Niederlage nicht so bitter. Aber big und das wissen sie sollten weiter analysieren warum es nicht läuft.

In schweren Zeiten lernt man am besten. Daher ist jetzt die Zeit alles zu hinterfragen und sich die Schwäche einzugestehen und nicht weiterhin so zu tun als ob man ein top Team ist. Harte Zeiten sind scheiße, ist man aber offen sich und alles zu hinterfragen und lernwillig kann man das meiste mitnehmen.


Guter Beitrag!

Neues Team hin oder her, HR ist grundsätzlich mit BIG auf Augenhöhe. Womöglich sogar etwas stärker, da Sie als gesamte Orga deutlich länger im Mittelfeld mitmischen.

BIG bekommt halt nach jedem Spiel, das sie verlieren, nochmal obendrauf von der Community auf den Deckel. Und da ist natürlich alles dabei, von gehate bis konstruktive kritik.

BIG hat die Spieler und das Zeug dazu ein top15 Team zu sein, daran glaube ich nach wie vor.


Bitte unterlass doch solche Aussagen.Das trifft überhaupt nicht zu.Vor allem hat man mit Woxic einen absoluten Star Spieler verloren und dieses Line Uo besteht seit 9 Tagen und es kann nicht sein das man so verliert.Da gibt sie strengen sich ja so an oder es ist ja immer so knapp.Das sind alles Profis die davon Leben Ergebnis zu liefern und in der Lage in der wich BIG befindet kann sie jeder schlagen.Nach der Niederlagen kann ich dir zu 100 % sagen das sich jeder im Team Gedanken macht ob das noch Zukunft hat.Also es ist besser spätestens nach Sydney um zu stellen bevor es für Köln und Berlin schon zu spät ist


Leider stimmts.
#10064 vor 147 Tagen
HorstOfWar 646 Beiträge
Ich vermute die Deadline für das LU wird der Major Qualifier sein, sofern man nicht in Sydney überzeugen kann.

Ich bin gespannt ob heute Abend ein Konzept erkennbar wird - an ein Upset gegen Astralis glaube ich aktuell leider nicht.
#10065 vor 147 Tagen
AraGimGolas 43 Beiträge
Geht's nur mir so oder gähnt Gob b oft bei den Spielen. Entweder der is sau müde oder hat keine Adrenalin-Ausschüttung bei solchen Spielen. Ich würde aus dem Zittern nicht mehr rauskommen. Vielleicht sollten die Jungs mal paar Tage Urlaub getrennt voneinander machen und dann wieder neu starten.
#10066 vor 147 Tagen
McBudaTea 477 Beiträge
Telvozzzar:
Elliot123:
Caravaggio:
In schweren Zeiten lernt man am besten.


Das gilt für junge Spieler und Talente. Für welche, die seit über einem Jahrzehnt im Profigeschäft sind ist diese Aussage blödsinn. Irgendwann erreicht man eine Grenze, die man nicht überwinden kann. Egal wie hart man trainiert, weil einfach das nötige Talent fehlt. Xantares ist der einzige im Lineup, der noch lernen kann.
Das einzige, was Big machen kann ist das Lineup zu ändern zu gunsten einer impact awp. Sonst bleibt man ein T3 Team.


Mit der Einstellung kommst du im Berufsleben gut weiter :)
Wenn ich mir vorstelle ich würde nach 10 Jahren Softwareentwicklung einfach sagen: "Gut jetzt weiß ich alles. Jetzt brauch in den Projekten nichts mehr lernen." Dann wäre ich so schnell der Depp vom Dienst so schnell könnte ich gar nicht schauen.


Lernen ist hier auch der falsche Begriff. Training passt hier besser. Es reicht ja oft nicht bloß zu wissen, wie man etwas macht, man muss es auch schnell praktisch umsetzten können. Das gilt insbesondere für (Leistungs-)Sport. Training ist aber immer ein Rennen gegen die Zeit. Je besser man in etwas ist, desto mehr Zeit muss man investieren, nur um sein Niveau zu halten.
#10067 vor 147 Tagen
LeX DiRtY 5 Beiträge
Zu gestern:

Das war wieder nichts.

Mirage war tatsächlich ganz gut. Auf der CT-Seite gut mitgespielt, wobei man da auch noch 3-4 Runden mehr rausholen kann, auf T dann sehr gut dominiert.

Train war gar nichts. Auf CT wie T eine Katastrophe.

Overpass war genauso schlimm. Als CT dachte ich ernsthaft, die haben keinen Bock mehr. Vielleicht muss man bei den Grundlagen anfangen. Als CT musst du verteidigen. Dein Vorteil ist es, dass du den Gegner kommen lassen kannst. BiG ist ja teilweise jeder alleine vom Spot gegangen und wurde gekilled. Immer wieder an der gleichen Posi.



Aber jetzt kommt Lenz wieder "Ehm, wir waren gegen PaiN ganz gut und eine Map, die wir trotzdem verloren haben, gegen NRG" und "Sprout muss sich auf LAN noch beweisen!"

Sprout hat in 2019 5.500€ bei der Deamhack Leipzig, 10.000€ bei den UML, 6.700€ bei der ESL Meisterschaft, 22.000€ in bei Charleroi eSports und 20.000€ bei den Copenhagen Games gewonnen.

BiG hingegen?

8.500€ StarSeries, 8.750€ IEM Katowice, 20.000€ eLeague. Man konnte sich nicht für Dallas qualifizieren und wartet jetzt auf Invites. GRATZ!


Man ist einfach meilenweit von den Top10 entfernt und hat immer eine neue Begründung am Start. Das erinnert an den HSV oder VFB Stuttgart beim Fußball, die gefühlt nach Europa wollten und dann langsam bis zum Abstieg alles an die Wand gefahren haben.

BiG muss langsam mal anfangen alles und jeden zu hinterfragen. 2019 macht man sich alles kaputt, was man seit 2017 aufgebaut hat.

Sorry for ragemode. War aber notwendig.
#10068 vor 147 Tagen
Citizenpete 600 Beiträge
Fand BIG auf Mirage ganz okay, Train und Overpass schwach. Bei HR war es genau andersherum. Trotzdem würde ich die Gruppenphase und, falls man nicht 4. in der Gruppe wird, auch noch die zweite Gruppenphase abwarten, bevor man "das neue BIG" bewertet.
#10069 vor 147 Tagen
SkiZx 1513 Beiträge
Citizenpete:Fand BIG auf Mirage ganz okay, Train und Overpass schwach. Bei HR war es genau andersherum. Trotzdem würde ich die Gruppenphase und, falls man nicht 4. in der Gruppe wird, auch noch die zweite Gruppenphase abwarten, bevor man "das neue BIG" bewertet.


Egal wie auch immer man es dreht und wendet wenn man den Anspruch an sich selbst hat top 20 zu spielen, dann darf man nicht gegen ein 9 Tage altes hr verlieren.
#10070 vor 147 Tagen
NiSTEN 388 Beiträge
Der HSV von CS-Deutschland, habe mich köstlich amüsiert und muss mit Erschrecken feststellen: Ein wenig Wahrheit ist dran :D
#10071 vor 147 Tagen
Citizenpete 600 Beiträge
SkiZx:
Citizenpete:Fand BIG auf Mirage ganz okay, Train und Overpass schwach. Bei HR war es genau andersherum. Trotzdem würde ich die Gruppenphase und, falls man nicht 4. in der Gruppe wird, auch noch die zweite Gruppenphase abwarten, bevor man "das neue BIG" bewertet.


Egal wie auch immer man es dreht und wendet wenn man den Anspruch an sich selbst hat top 20 zu spielen, dann darf man nicht gegen ein 9 Tage altes hr verlieren.


Finde das neue HR recht stark. Gibt auch Teams, die gleich von Anfang an gut funktionieren. Oder Teams, die wegen einer Honeymoon-Phase stark beginnen und dann nachlassen. Und wenn vermeintlich stärkeres Teams niemals gegen schwächere verlieren würden, gäbe es keine Wettanbieter ^^
#10072 vor 147 Tagen
ebO_HE1ST 276 Beiträge
Ich warte jetzt mal das Spiel gegen 3DMAXX ab. Alles andere als ein Sieg wäre eine herbe Enttäuschung, wie eigentlich auch schon gegen HR (die von der Firepower her aber schon weit über BIG sind), die erst 9 Tage zusammen spielen!!!!

Grundsätzlich kann man sagen, das Herr Lenz sein Gelaber im Podcast schon wieder vernichtet wurde mit dieser Leistung. Alles andere wurde hier ja schon gesagt.

Und Deadline Major Quali? -> Pro Leauge ist ja nur ein 250.000 $ Event, kann man ruhig mal ignorieren, das Quali dann auch weil das eigentliche Ziel ist ja ESL Köln um vor der Homecrowed zu spielen. Dann können Sie auch ESLM Spielen und da von den Fanboys bejubelt werden.
#10073 vor 147 Tagen
JungS0N 438 Beiträge
Mirage war in Ordnung, schöne T-Seite, CT improvable.
Train T-Seite ist wieder (wie schon oft) wirklich schlecht gewesen, ich meine, ja man hat in letzter Zeit sehr oft gesehen, dass die Map extrem CT-lastig ist im Pro-Bereich (denke die AUG spielt da auch gerade bei dieser Map stark mit rein), andererseits sah es einfach sehr uninspiriert aus.
Auf Overpass war die T-Seite eigentlich nicht schlecht anzusehen, man hätte sogar die Chance gehabt da noch 1-2 Runden mehr rauszugrinden. Aber die CT Seite war halt sowas von low, man ist gefühlt immer nur in die Aimduelle gegangen und hat die hoffnungslos verloren. Hellraisers konnte so oft einfach B rausmarschieren und einen nach dem anderen abholen, selbst wenn da 3 Leute standen - keine guten Counterflashes da gewesen um sie zu blocken oder den CT-Spielern in den ersten Reihen paar Freefraggs zu geben - das ist was, das ich nicht verstehe, weil es eigentlich ne Sache war die BIG immer gut gemacht hat. Hatte man nach der T-Seite da schon wieder das Gefühl "die haben wir im Sack"? Anders kann ich mir nur schwer erklären wieso man dann einfach so viele Duelle ohne Support nimmt.
Auch ist mir aufgefallen, dass man sehr oft den tiefen Molly an die T-Rampe wirft (bevors Playground rein geht); ansich ja eine nette Sache um aggressiv in der Mitte zu agieren. Aber anscheinend hat man hier die Timings nicht so ganz aufm Schirm?! Denn ein T mit passablen Spawn kann dort immer durchmarschieren wenn er den Verlust von ein paar HP in Kauf nimmt. Zweimal war man dann komplett überrascht, dass man in den Rücken bekommen hat, weil man nur die Rampe abgezielt hat. Irgendwie erwarte ich von jemandem wie gob, dass er sich sowas bewusst ist.

Ich hoffe auf eine konzentrierte Leistung heute, denn gegen Astralis sehe ich keine Chance in BIGs momentaner Form.
#10074 vor 147 Tagen
Zohlin 20 Beiträge
AraGimGolas:Geht's nur mir so oder gähnt Gob b oft bei den Spielen. Entweder der is sau müde oder hat keine Adrenalin-Ausschüttung bei solchen Spielen. Ich würde aus dem Zittern nicht mehr rauskommen. Vielleicht sollten die Jungs mal paar Tage Urlaub getrennt voneinander machen und dann wieder neu starten.


Das geht wohl nur dir so. Gob war schon immer am Schwitzen wie 'ne Sau (aufgrund von Anspannung) und zupft sich nach jeder Runde am Trikot :D Das ist ganz sicher kein lustloses Gedudel. Wie müde er ist, kann ich aber nicht beurteilen.

Mir ist gestern das dicke Taktikbuch aufgefallen, welches sowohl bei Gob als auch Xantares lag. Vielleicht ist das immer noch zu wenig eingespielt und wie oft spekuliert zu detailliert und amit ein Hemmnis. Aber das finden wir wohl nie heraus.
Wünsche dem Team einen Erfolg gegen Ex-3DMax, damit der Verbleib in der Pro League gesichert ist.
#10075 vor 147 Tagen
F5_Tornado 80 Beiträge
Spoiler

+1
#10076 vor 147 Tagen
F5_Tornado 80 Beiträge
Also wenn man sieht wie Astralis gerade HellRaisers an die Wand geklatscht hat (16:4, 16:7), ist ein Sieg von BIG gegen Astralis wohl annähernd ausgeschlossen. Man sieht das ein eingespieltes Team gegen HellRaisers keine Problem hat (ok Astralis ist auch Astralis, also doch etwas schwer zu vergleichen).

Jetzt gegen 3D-MAX! gewinnen und trotzdem Dritter werden.
bearbeitet von F5_Tornado am 24.04.2019, 20:18
#10077 vor 147 Tagen
iamthewall 4922 Beiträge
Elliot123:
Caravaggio:
In schweren Zeiten lernt man am besten.


Das gilt für junge Spieler und Talente. Für welche, die seit über einem Jahrzehnt im Profigeschäft sind ist diese Aussage blödsinn. Irgendwann erreicht man eine Grenze, die man nicht überwinden kann. Egal wie hart man trainiert, weil einfach das nötige Talent fehlt. Xantares ist der einzige im Lineup, der noch lernen kann.
Das einzige, was Big machen kann ist das Lineup zu ändern zu gunsten einer impact awp. Sonst bleibt man ein T3 Team.


man lernt IMMER. Wer der Meinung ist, es gäbe nix mehr zu Lernen, wird in der Bedeutungslosigkeit versinken. Egal ob 16, 23 oder 35.

Erfahrung kommt immer dazu und mit jeder Niederlage hat man bestenfalls wieder einen Punkt zum Thema "ach DAS haben wir falsch gemacht"...


HEADiiii:
im grunde hat er schon recht aber es lässt sich nicht auf jeden job im leben so einfach übertragen. natürlich gibt es da unterschiede. im fußball ist es aber auch so. aus schmelzer (dortmund) zum beispiel wird auch kein weltklasse linksverteidiger mehr. egal ob er nun 10 stunden am tag trainiert oder nicht. der hat sein limit schon lange erreicht und wird nicht mehr besser. genauso wird aus tabsen in den nächsten wochen oder monaten keine weltklasse main-awp mehr.


der Vergleich hinkt aber krasser als Schmelzer in seinen schlechtesten Tagen. Im Fußball haste nunmal das Alter, das einen immensen Faktor spielt. Natürlich wirst du mit über 30 Jahren und nach über 10 Jahren im Profifußball nicht plötzlich ein zweiter Roberto Carlos. Im esport ist das ganz anders, wie wohl etliche Namen beweisen.

Ansonsten hätten Astralis ja auch zu Copenhagen Wolves/Dignitas-Zeiten direkt aufhören können, genauso wie getright und f0rest zu SK/fnatic-Zeiten in 1.6... oder die golden5 im Jahre 2006/2008. Oder die noch verbliebenen Navi-Spieler im Jahre 2011.
bearbeitet von iamthewall am 24.04.2019, 20:29
#10078 vor 147 Tagen
1HeinRich1 135 Beiträge
Astralis sollte auch gegen BIG gewinnen, um ganz sicher auf Platz 1 zu landen. (ok, ist n bissel Theorie, aber sicher ist sicher). HR werden wohl auch zwei Siege hinbekommen und BIG dann vielleicht einen Sieg.
#10079 vor 147 Tagen
Dr3st 493 Beiträge
1HeinRich1:Astralis sollte auch gegen BIG gewinnen, um ganz sicher auf Platz 1 zu landen. (ok, ist n bissel Theorie, aber sicher ist sicher). HR werden wohl auch zwei Siege hinbekommen und BIG dann vielleicht einen Sieg.


was ist da Theorie? Astralis ist jetzt schon sicher auf platz 1 (ausser big gewinnt gegen beide 2:0 lel)
bearbeitet von Dr3st am 24.04.2019, 20:40
#10080 vor 147 Tagen
uwu_uwu_uwu 91 Beiträge
Will hier eigentlich nicht noch jemand n sicken Fußballvergleich bringen bevor das Spiel losgeht??
_BIGs Leistung gestern hat mich sehr an Schalke in dieser Saison errinert, da 3Dmax vom Standing her aber eher Richtung Paderborn geht erhoffe ich mir ein spannendes Spiel, ich denke man kann mit drei Maps rechnen, BIG ist auf einigen Maps aktuell als T ca. so gefährlich wie Sandro Wagner damals in Hertha Zeiten.
#10081 vor 147 Tagen
1HeinRich1 135 Beiträge
erste Map sehr souverän gewonnen und wie immer solide heruntergespielt.
#10082 vor 147 Tagen
McBudaTea 477 Beiträge
iamthewall:der Vergleich hinkt aber krasser als Schmelzer in seinen schlechtesten Tagen. Im Fußball haste nunmal das Alter, das einen immensen Faktor spielt. Natürlich wirst du mit über 30 Jahren und nach über 10 Jahren im Profifußball nicht plötzlich ein zweiter Roberto Carlos. Im esport ist das ganz anders, wie wohl etliche Namen beweisen.

Ansonsten hätten Astralis ja auch zu Copenhagen Wolves/Dignitas-Zeiten direkt aufhören können, genauso wie getright und f0rest zu SK/fnatic-Zeiten in 1.6... oder die golden5 im Jahre 2006/2008. Oder die noch verbliebenen Navi-Spieler im Jahre 2011.


Ich halte es für eine ziemlich gewagte Theorie, dass Alter in Esport keine Rolle spielt. Viele der Beispiele passen nicht wirklich bzw. legen das Gegenteil nahe: Sind Get-Right und Forest heute genauso gut oder besser wie gegen Ende von 1.6 bzw. zu Beginn von CS:Go? Wie gut ist Taz heute verglichen mit ihm vor 10 Jahren?
In Fussball gibt es auch diverse Spieler die mit 30+ etc. noch auf hohen Niveau spielen. In der Regel waren sie bereits sehr gute Spieler bzw. bessere Spieler, als sie jünger waren. In CS ist es nicht viel anders. Mir fällt kaum ein ein Spieler ein, der mit 26 oder 27+ ein deutlich besserer Spieler war, als zu jedem Zeitpunkt seiner vorherringen Karriere.
Viele Spieler scheinen ihren Peak mit etwa 23 Jahren zu haben. Viele der Astralis-Spieler sind aktuell 23 Jahre alt (Device, Glave, Xyp9x), viele der formals besten Spieler in CS:GO hatten ihren Peak als sie um 23 Jahre alt waren (GetRight war 2013 23, Olof war 2015 23, Coldzera war 2016 22).
...
394
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz