ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Team BIG Sammelthread

Team BIG Sammelthread

...
414
...


#10572 vor 1 Jahr
foolisH_ 287 Beiträge
Alles was hier in den letzten Wochen geschrieben wurde, wiederholt sich einfach nur noch seitdem smooya gebenched wurde. tabseN muss zurück an die Rifle, gob soll coachen, BIG benötigt einen weiteren starken Fragger und tabseN soll callen.
Dazu noch dieselben taktischen Fehler seit Ewigkeiten: Zu langsames Spiel, verlieren zu viele Anti-Ecos, lassen sich zu oft flanken und lurken durch fehlende Map Control und zu langsames Spiel, BIG spielt zu durchschaubar, 1-2 Spieler strugglen immer, es wird fast in jedem Match mit einem Lose Streak gestartet und man muss sich zurück kämpfen usw.

Vielleicht haben die Leute nicht so viel Einblick in das Innenleben von BIG, aber wenn es so viele Fans, Zuschauer, Experten, Kommentatoren usw. diese Erkenntnis aus dem seit Monaten andauernden Tief ziehen und das nicht erst seit gestern:
Warum schafft es BIG dann nicht selbst ähnliche Schlüsse zu ziehen und diese dann umzusetzen?

Es muss doch für die Verantwortlichen/Taktikfüchse (gob, kakafu, Legija, Lenz..) von BIG sowas von klar auf der Hand liegen oder sind diese Menschen wirklich so verblendet und von sich selbst überzeugt, dass sie das nicht einsehen (wollen) ?!
Ich kann es einfach nicht mehr nachvollziehen.. es ist traurig mit anzusehen, wie es keine wirklichen Steigerungen gibt. Man möchte als Fan mitfiebern, aber wird jedes Mal aufs Neue enttäuscht.
#10573 vor 1 Jahr
HEADiiii 403 Beiträge
big heute absolut nicht konkurrenzfähig auf dem level. nicht annähernd eine chance gehabt überhaupt mithalten zu können. gegen navi darf man natürlich verlieren aber ich hätte zumindest etwas mehr kampf von big erwartet. wurden stellenweise vorgeführt wie irgendwelche anfänger...

gefühlt verkommt big mitlerweile zum sparringspartner oder aufbaugegner für alle anderen teams.
#10574 vor 1 Jahr
1HeinRich1 244 Beiträge
foolisH_:
Es muss doch für die Verantwortlichen/Taktikfüchse (gob, kakafu, Legija, Lenz..) von BIG sowas von klar auf der Hand liegen oder sind diese Menschen wirklich so verblendet und von sich selbst überzeugt, dass sie das nicht einsehen (wollen) ?!
Ich kann es einfach nicht mehr nachvollziehen.. es ist traurig mit anzusehen, wie es keine wirklichen Steigerungen gibt. Man möchte als Fan mitfiebern, aber wird jedes Mal aufs Neue enttäuscht.


tja, genau ist das Problem. Man läuft immer weiter in den Abgrund und ist zu eitel was zu ändern, insbesondere gob. Scheinbar traut sich auch niemand bei BIG was gegen gob zu sagen. Wieder diese langsamen GOs, die viel zu späten GOs usw.

Aber ok, er hat "den Plan" und nur Astralis + Liquid können uns gefährlich werden. Alles klar.
#10575 vor 1 Jahr
1HeinRich1 244 Beiträge
HEADiiii:big heute absolut nicht konkurrenzfähig auf dem level. nicht annähernd eine chance gehabt überhaupt mithalten zu können. gegen navi darf man natürlich verlieren aber ich hätte zumindest etwas mehr kampf von big erwartet. wurden stellenweise vorgeführt wie irgendwelche anfänger...

gefühlt verkommt big mitlerweile zum sparringspartner oder aufbaugegner für alle anderen teams.


es wäre schön, wenn die Verantwortlichen sich dieser Entwicklung mal bewusst werden würden und etwas ändern würden. Absolut keine Chance auf diesem Niveau. Das weitere Problem ist, die anderen Teams entwickeln sich weiter und verbessern sich. BIG wird immer nur noch schlechter. Man ist mittlerweile soweit von "TOP10" entfernt, dass ich bezweifle, dass sie diesen Rückstand jemals aufholen werden.
#10576 vor 1 Jahr
DerKrieGER 57 Beiträge
-Gob einfach nicht mehr tauglich für die aktuelle Meta, man muss auch als IGL Kills machen oder gute Chancen eröffnen

-Tabsen fühlt sich wahrscheinlich ziemlich unwohl an der AWP. Nach Jahre langer Rifle Erfahrung und damit einhergehende Erfolge, würde ich verstehen, dass er sich einfach im Spiel nicht wohl fühlt

- Xantares wird langsam warm, aber auch da habe ich das Gefühl, dass er sich dort nicht wirklich wohl fühlt, außer Gob spricht niemand Türkisch und Englisch ist aktuell noch ausbaufähig bei ihm

- Denis hat eine schweren ANfang erwischt und muss nun in diesen ganzen Durcheinander irgendwie reinkommen. Da sehe ich nicht das Problem

- Tizian ist aktuell der einzige Lichtblick, er spielt konstant gut, supportet und opfert sich für das Team

-Lenz scheint mir so, dass er sie aktuelle Situation fatal falsch einschätzt, auch als Manager sollte man jetzt einen Cut durchführen und schnell eine neue Richtung einschlagen.

-Es wurde immer gesagt, man spielt nicht nur auf Erfolg, sondern auf Familiäres Umfeld... das mag Anfangs so gewesen sein. Aber mittlerweile würde man wohl gegen viele Teams im t2/t3 Bereich untergehen

Ist einfach meine Meinung, bin BIG Fan seit erster Stunde, aber mir fällt absolut nichts mehr ein um da noch irgendwas schön zu reden.

Invites werden wohl auch immer weniger werden. Vielleicht auch besser so
#10577 vor 1 Jahr
MarsYoo 162 Beiträge
Wenn man ein bisschen was von Taktik und Gameplay versteht ist es einfach nur noch traurig BIG zuzugucken. Fehlt an allen Ecken und Enden, ich frag mich wo das hinführen soll. Auf Dust 2 (eigener Mappick) auf T side nur 3 Runden zu holen...gefühlt 10/15 T side Runden versucht sich lang rauszuflashen, long control fast jede Runde gescheitert. Es gibt doch mittlerweile so viele geile Möglichkeiten B zu splitten oder a short mit smokes zu arbeiten, ct springen und dann late a zu splitten über lang bspw...komplett eintönig und ideenlos das Ganze...

Klar ist das Team in der Konstellation noch neu und gerade auch durch den Wechsel von denis spielen sie aktuell unter erschwerten Bedingungen, aber es tut mir in der Seele weh einen Spieler wie Xantares (einfach überragender aimer) in so einem Team und weiterhin Tabsen an der AWP zu sehen. Ich kriegs einfach nicht in meinen Kopf rein warum man sich (vor allem jetzt wo ein Platz freigeworden ist zwecks nex Verletzung) keine Main AWP holt, ich werds wahrscheinlich auch nie verstehen.

Und jetzt bitte keine Kommentare das Team brauch Zeit bla bla...
#10578 vor 1 Jahr
HorstOfWar 726 Beiträge
MDMA--:Ach ich seh das mittlerweile wie bei bei Bochum: Hauptsache keiner verletzt sich und die Jungs haben Spaß..


Bin da bei dir.
#10579 vor 1 Jahr
Thejonas 110 Beiträge
Ich stelle hier mal die mittelmäßig steile These auf dass BIG es nicht mehr packen wird nochmal ordentliches CS zu spielen. In den letzten 5 Monaten hat sich nichts gebessert ... man ist mitlerweile gegen zu viele Wände gerannt und wir warscheinlich nicht wieder aufstehen können. Denn BIG verbessert sich nicht nur nicht sondern verschlechtert sich auch noch obendrein.BIG checkt einfach nicht das ihnen eine AWP fehlt und dass Tabsen einfach zu inconsistent an der AWP ist. Man hat halt einfach nur noch den Tunnelblick mit dem Team irgendwas zu reißen und meiner Meinung nach wird das projekt nich zuletzt an Xantares' Kommunikationsproblemen scheitern.
#10580 vor 1 Jahr
Caly 214 Beiträge
das Team brauch Zeit
#10581 vor 1 Jahr
DerKrieGER 57 Beiträge
Caly:das Team brauch Zeit


Lenz, bist du es?
#10582 vor 1 Jahr
Thejonas 110 Beiträge
Caly:das Team brauch Zeit


Die wirds aber nicht geben da sie die ganze Zeit sinnfreie Wechsel ausführen
#10583 vor 1 Jahr
Chewie 2k 123 Beiträge
Viele denken hier, dass Denis seinen Job ordentlich macht. Das stimmt leider. Um in den Hltv Top 20 was zu reißen oder irgendwie in die Top 10 zu kommen, brauchst du drei Spieler, die in der Lage sind Außergewöhnliches zu leisten. Big hat eben nur zwei davon!

Thema IGL: Wenn man Tabsen zum IGL macht, verliert man einfach zu viel Firepower. Und Lenz Interview mit Headshinsky hört sich alles andere als überzeugt an. Mit anderen Worten Denis ist eine "Langzeitlösung". Nebenbei wollen wir unser Academy-Team so aufbauen, dass wir da Spieler in Roster bringen können. In anderen Interviews sagt er, dass sich einige Talente in der deutschen Szene gut entwickeln (Slaxs...). Wer ist dann der erste Austauschkandidat? Das ist dann Denis! (weil er eben auf dem Niveau kein Starspielerpotential hat. Wenn er wirklich dauerhaft in dem Roster bleiben möchte, muss er das Starspielerpotential auf dem Niveau entwickeln)
#10584 vor 1 Jahr
Chewie 2k 123 Beiträge
double post ^^
bearbeitet von Chewie 2k am 22.05.2019, 21:12
#10585 vor 1 Jahr
AraGimGolas 45 Beiträge
Ich schreibe selten etwas, aber ein paar Dinge möchte ich anmerken.

Ich bin vielleicht seit 2016 drin in der Counter Strike Szene und mir ist seitdem kaum etwas am Mastermind Gob b aufgefallen. Diesen Hype um ihn kann ich also nicht nachvollziehen. Falls er aber wirklich so ein Taktikfuchs ist, dann gehört er mit seinen 31 vielleicht tatsächlich langsam auf die Trainerbank. Immer wieder wird an den Leistungen von IGL gezweifelt (Karrigan, Zeus, Gob usw.) und das wahrscheinlich auch nicht unbegründet, wenn man das mit Glave, NiKo und Fallen vergleicht. Da kann man das Spiel noch so gut verstehen und readen. Es geht nun mal hauptsächlich um Kills in diesem Spiel. Trotzdem ist Gobs Leistung momentan auch nicht schlechter als in den letzten Jahren, wenn man sich die Statistiken auf hltv anschaut. Fakt ist, dass BIG einfach eine richtig große, vor allem natürlich deutsche Fangemeinde hat und die ständige Kritik an den Lineups ist einfach typisch deutsch. Sei sie berechtigt oder nicht. Ich kann mir schon vorstellen, dass das auch auf die Psyche der Spieler und Manager geht, wenn man die ganze Zeit "in der Pflicht steht", für die Fans zufrieden stellende Ergebnisse abzuliefern, damit man nicht wieder in der Luft zerrissen wird. Aber im Profibereich mit einem gewissen Anspruch sollte man das aushalten und drüber stehen.
Xantares ist angeblich einer der besten Aimer, was man auch teilweise schon sehen durfte. Der Junge mach Lust auf mehr. Allerdings habe ich manchmal den Eindruck, dass er erst seine Spielweise finden muss und richtig eingesetzt werden muss. Für mich persönlich hat er zu wenig Freiraum und es sollte für ihn mehr gebaitet werden und er macht die Frags.
Ich bin ein Fan von Tabsen an der Rifle, so wie viele hier auch. Deshalb würde ich ihn mir auch lieber an der AK wünschen, als an der AWP. Dennoch muss man seinen Wunsch respektieren, sein Team am langen Rohr unterstützen zu wollen, auch wenn er teilweise schon verschießt. Jedoch am Beispiel von dem jetzigen Mousesports zeigt sich auch, wie gut starke Aimer (ropz, frozen, chrisj) und eine MainAWP mit woxic funktionieren könnten. Eine starke AWP ist im modernen Counter Strike einfach unabdingbar, vor allem aggressive Spielstile können schon früh eine Runde entscheiden. Schade, dass das mit smooya nichts geworden ist, das sah teilweise echt sehr gut aus und hat wirklich Spaß gemacht.
Tizian ist wohl der beste Support im deutschsprachigen Raum und er hat seine Momente.
Die Verpflichtung von Denis kann ich nur teilweise nachvollziehen. Klar ist er einer der erfahrenden Spieler in Deutschland, vor allem durch seine Erfahrung bei Mousesports. Aber sind wir ehrlich, hat sich seine Leistung seit dem Rücktritt 2017 von den Mäusen nicht gerade verbessert. Trotzdem ist er ein normal konstanter Spieler und kann sicher zur Konstanz beitragen, wenn er seine Form und Rolle gefunden hat. Das Lurken funktioniert bei BIG jedoch noch nicht so gut. Wenn man eh schon englisch redet, hätte man auch einen internationalen Spieler (sunny?) verpflichten können.
Der Mappool sollte mMn auch noch ausgebaut werden. Einfach zwei Maps richtig gut trainieren und einspielen. Mit Utility war ja BIG auch noch nie schlecht, es hakelt nur etwas an der Kommunikation.

Alles in Allem hoffe ich, dass sich das Team wieder fängt und mal wieder und dann länger für Überraschungen sorgt. Sie haben so eine große Fangemeinschaft hinter sich und ich denke das wissen sie und wir können ihnen wahrscheinlich nicht vorwerfen, dass sie nicht alles dafür tun, um uns und den Clan glücklich zu machen und entsprechend zu repräsentieren. Es wurden vielleicht die eine oder andere falsche Entscheidung getroffen, aber auch daraus lernt man, aber man muss es sich auch eingestehen.
Weiter hart arbeiten und alles geben und dabei Spaß haben.
Wir stehen trotzdem hinter euch!
#goBIGorgohome
#10586 vor 1 Jahr
McBudaTea 607 Beiträge
AraGimGolas: Immer wieder wird an den Leistungen von IGL gezweifelt (Karrigan, Zeus, Gob usw.) und das wahrscheinlich auch nicht unbegründet, wenn man das mit Glave, NiKo und Fallen vergleicht.


Du hältst Niko für einen guten IGL?
bearbeitet von McBudaTea am 22.05.2019, 21:38
#10587 vor 1 Jahr
AraGimGolas 45 Beiträge
Nein für einen IGL, der mehr als 5 Kills macht.
Aber das hat sich mit Neo ja jetzt erübrigt
bearbeitet von AraGimGolas am 22.05.2019, 21:40
#10588 vor 1 Jahr
byami 538 Beiträge
foolisH_:Alles was hier in den letzten Wochen geschrieben wurde, wiederholt sich einfach nur noch seitdem smooya gebenched wurde. tabseN muss zurück an die Rifle, gob soll coachen, BIG benötigt einen weiteren starken Fragger und tabseN soll callen.
Dazu noch dieselben taktischen Fehler seit Ewigkeiten: Zu langsames Spiel, verlieren zu viele Anti-Ecos, lassen sich zu oft flanken und lurken durch fehlende Map Control und zu langsames Spiel, BIG spielt zu durchschaubar, 1-2 Spieler strugglen immer, es wird fast in jedem Match mit einem Lose Streak gestartet und man muss sich zurück kämpfen usw.

Vielleicht haben die Leute nicht so viel Einblick in das Innenleben von BIG, aber wenn es so viele Fans, Zuschauer, Experten, Kommentatoren usw. diese Erkenntnis aus dem seit Monaten andauernden Tief ziehen und das nicht erst seit gestern:
Warum schafft es BIG dann nicht selbst ähnliche Schlüsse zu ziehen und diese dann umzusetzen?

Es muss doch für die Verantwortlichen/Taktikfüchse (gob, kakafu, Legija, Lenz..) von BIG sowas von klar auf der Hand liegen oder sind diese Menschen wirklich so verblendet und von sich selbst überzeugt, dass sie das nicht einsehen (wollen) ?!
Ich kann es einfach nicht mehr nachvollziehen.. es ist traurig mit anzusehen, wie es keine wirklichen Steigerungen gibt. Man möchte als Fan mitfiebern, aber wird jedes Mal aufs Neue enttäuscht.


Denke der beste Kommentar den ich in dem Thread jemals gelesen habe!
Kein Flame oder Hate sondern einfach nur gut auf den Punkt gebracht - props dafür
#10589 vor 1 Jahr
McBudaTea 607 Beiträge
Natürlich geht in CS hauptsächlich um Kills, allerdings müssen diese nicht alleine durch reine Firepower erreicht werden. Dinge wie eine gute Vorbereitung, gute Strats, eine gute Rollenverteilung, gute Mapvetos, konsistente Spielphilosophie, das Vertrauen der Spieler erarbeiten etc. können den Spieler dabei helfen, die wichtigen Kills zu erzielen. Um die Qualität eines IGL zu beurteilen, sollte man nicht nur einfach anschauen, wie viele Kills dieser erzielt, sondern wie gut das Team relativ zu den individuellen Level der Spielern abschneidet. Zudem sollte man noch berücksichtigen, dass ein IGL nicht unbedingt mit jedem Teamkonstellation funktioniert.

Beispiel Karrigan: In meinen Augen ist er einer der besten IGLs. Er schafft es konsistent mit verschiedenen Lineups in kurzer Zeit einen breiten Mappool, eine gute Rollenverteilung und ein System zu etablieren. Das konnte man in TSM/Astralis sehen, aber besonders deutlich bei den drei Faze Lineups: Bevor zu Faze gestoßen ist, hat das Team ein Jahr lang kein Playoffs eines LANs erreicht. Das hat sich direkt geändert. Mit den Zugang von Niko hat sein Team 2017 als erstes internationale Team einen bedeutenden LAN in CS Go gewonnen. Später mit Olof und Guardian hat er ein sehr erfolgreiches Team geformt. 2018 hat 2 LANs mit 2 unterschiedlichen Stand-Ins gewonnen. Jetzt in Mousesports sieht man eine ähnliche Geschichte. Er hat es in kurzer Zeit ein sehr solides Team geformt. Er hat seine Schwächen in Finale großer Events etc., aber das ist ein Luxusproblem, was die meisten Teams gerne hätten. Die meisten Teams scheitern zuvor.

Zu Gob: Er ist ein solider IGL. In Big hat er mit verschiedenen Lineups in meinen Augen mehr erreicht, als die Qualität der Spieler hergeben sollte. Mit den Lineup mit Legija haben sie sich zum Playoffs des PGL Majors durchgekämpft. Mit den Smooya Lineup haben sie das Finale bei ESL One Cologne und den Playoff des Majors erreicht. Das sind beides gute Ergebnisse von Teams, welche basierend auf die individuellen Spielern (weit) abseits der Top10 sein sollte. Das Lineup mit Xantares war aber bis jetzt enttäuschend. Gob scheint (wie viele andere IGLs) eine fixe Spielidee zu haben, welches eben nicht mit jedem Spielertyp/Konstellation funktioniert. Dies ist Fluch und Segen zugleich. Ich glaube nicht, dass man mit diesen ein Top5 Team aufbauen kann, aber ein solides Top 11-20 Team sollte ohne weiteres drinnen sein.

Ich bin auch kein Fan von der Idee, dass Gob in die coaching Rolle wechseln sollte. Auch wenn Big sagen würde, dass man mit ihm als IGL nicht weiter kommt, heißt es lange noch nicht, dass ein anderes (deutsches) Team nicht massiv von ihm profitieren könnte.
#10590 vor 1 Jahr
popelsuppe 120 Beiträge
BIG sollte sehr dankbar sein..fuer den typen der dieses format durchgewunken hat. man gewinnt gg ex3dmax ein bo3 und bleibt dadurch in der epl....ansonsten gabs fleissig aufm deckel
#10591 vor 1 Jahr
uru 197 Beiträge
Ich bin sogar fast soweit zu sagen das gob auf der Coaching Rolle und Tabsen IGL genauso scheitern wird.
Wenn man sich mal Heroic mit BlameF anschaut oder noch viel krasser aleksib. Das sind junge Leute mit frischen Ideen. Tabsen steht schon immer unter gob. Alles taktische hat Tabsen von gob gelernt. Was würde er großartig ändern? Dazu noch mit gob als Coach im Nacken?

Ich denke in BIG gibt es zu wenig Raum für eine offene Diskussionskultur und auch eine vernünftige Kritik wird nicht geäußert.
#10592 vor 1 Jahr
-CHEF- 213 Beiträge
AraGimGolas:
Xantares ist angeblich einer der besten Aimer, was man auch teilweise schon sehen durfte. Der Junge mach Lust auf mehr. Allerdings habe ich manchmal den Eindruck, dass er erst seine Spielweise finden muss und richtig eingesetzt werden muss. Für mich persönlich hat er zu wenig Freiraum und es sollte für ihn mehr gebaitet werden und er macht die Frags.


Xantares hat jetzt die Tage vor der EPL öfters mal bei Twitch FPL gestreamt.. da spielt er mMn viel befreiter auf und macht heftige Frags.. Da gehts natürlich viel wilder und ohne großartige Taktiken zur Sache.. aber wenn er selbst macht, worauf er Lust hat.. dann knallt es schon sehr oft :)
#10593 vor 1 Jahr
wohlstandsma... 464 Beiträge
foolisH_:Alles was hier in den letzten Wochen geschrieben wurde, wiederholt sich einfach nur noch seitdem smooya gebenched wurde. tabseN muss zurück an die Rifle, gob soll coachen, BIG benötigt einen weiteren starken Fragger und tabseN soll callen.
Dazu noch dieselben taktischen Fehler seit Ewigkeiten: Zu langsames Spiel, verlieren zu viele Anti-Ecos, lassen sich zu oft flanken und lurken durch fehlende Map Control und zu langsames Spiel, BIG spielt zu durchschaubar, 1-2 Spieler strugglen immer, es wird fast in jedem Match mit einem Lose Streak gestartet und man muss sich zurück kämpfen usw.

Vielleicht haben die Leute nicht so viel Einblick in das Innenleben von BIG, aber wenn es so viele Fans, Zuschauer, Experten, Kommentatoren usw. diese Erkenntnis aus dem seit Monaten andauernden Tief ziehen und das nicht erst seit gestern:
Warum schafft es BIG dann nicht selbst ähnliche Schlüsse zu ziehen und diese dann umzusetzen?

Es muss doch für die Verantwortlichen/Taktikfüchse (gob, kakafu, Legija, Lenz..) von BIG sowas von klar auf der Hand liegen oder sind diese Menschen wirklich so verblendet und von sich selbst überzeugt, dass sie das nicht einsehen (wollen) ?!
Ich kann es einfach nicht mehr nachvollziehen.. es ist traurig mit anzusehen, wie es keine wirklichen Steigerungen gibt. Man möchte als Fan mitfiebern, aber wird jedes Mal aufs Neue enttäuscht.


Hast doch von Lenz in einem Podcast die Antwort bekommen: Ihr habt keine Ahnung von CS, wir haben einen guten Plan...
#Arroganz

und wenn du darauf was sagst, dann kommen so antworten wie: #Moralapostel oder "ihr solltet Geduld haben"

(anscheinend sind 6 Monate Geduld im CS zu wenig :D )


Wenn ein paar wenige reinflamen und irgendwelche Spieler kritisieren (so wie es bei Tizian war) kann ich das verstehen, aber einfach mal gewisse Sachen hinterfragen und nicht alle über einen Kamm scheren, würde BIG gut tun.

Wo war heute eigentlich das Mastermind ? Gegen Navi sah Big IMMER bisher auf D2 schlecht aus. Dafür muss ich kein Profispieler sein und kann es als "Amateur, der keine Ahnung von CS hat, selber analysieren"

reine Überschätzung gegen Navi D2 zu picken... Aber BIG weiß ja was sie tun und im Nachhinein werden dann Ausreden gesucht wie "Dies und das" anstatt mal die Eier zu haben und zu sagen "Wir haben uns gegen Navi mit dem Pick verzockt"

Aber ja ich freue mich wieder auf die lustigen Aussagen von Lenz, wie er es diesmal rechtfertigt. :)

Für mich haben sich Lenz und Legija lächerlich gemacht, als sie total unnötig auf den Kommentar von Jitko auf Twitter eingegangen sind (dabei hat Jitko zu recht die Plays von BIG auf Train geschildert)
Reden alle von professionalität, gehen aber auf sowas ein..

Stellt euch nur mal vor, die ganzen Profis würden auf den Müll eingehen, den Thorin so von sich gibt (ob gerechtfertigt oder nicht ist erstmal egal) ...

Der Fisch fängt im Kopf an zu stinken und nicht ganzen unten ;)

Kritikfähigkeit ist bei BIG = 0, auch wenn im letzten "Interview" das kurz angeschnitten wurde...

Entweder ist das Management mit dem zufrieden was seit ca. 6 Monaten passiert oder die legen den Fokus auf die anderen Games. Es ist sicherlich nicht im Sinne des Unternehmens was aktuell im Bereich CSGO bei BIG passiert. Es kann nicht sein, dass man von Wechsel zu Wechsel denkt.. oder ist Kontinuität dem Management bei BIG egal ?!

Eine andere These wäre ja, man habe Navi unterschätzt, weil nur Astralis und Liquid denen gefährlich werden können ;)
bearbeitet von wohlstandsmacher am 22.05.2019, 23:57
#10594 vor 1 Jahr
Citizenpete 603 Beiträge
Fand auch nicht so prickelnd, was ich von BIG auf D2 gg NaVi gesehen habe. Gestern war heroic einfach sehr viel besser, trotzdem wurde es knapp. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann hatten sie 3 Tage Zeit (wenn überhaupt), um mit Denis zu trainieren? Wieder wurden einige Rollen getauscht (Denis ist ein ganz anderer Spielertyp als nex) und man hat sich vermutlich in 3 Tagen auf 5 Maps jede Menge Strats reingedrückt.
Das würde auch erklären, warum das Team in jedem Spiel erst einmal heftig in Rückstand gerät. Warum 2 Ts von BIG vor Monster überrascht werden, während sie Fixpunkte suchen und auf den Go warten. Die Runden als Terror extrem knapp ausgespielt werden (25 - 10 Sekunden vor Schluss auf den Spot). Auch das relativ eindimensionale Spiel auf D2 dürfte an der kaum vorhandenen Vorbereitung liegen.

Auch wenn sich das vermutlich wie ein schlechtes Meme anhört: gebt den Jungs in dieser Konstellation Zeit. Mit tabseN an der AWP bin ich auch nicht glücklich, aber ich denke dafür werden Xantares und Tizian sehr von Denis profitieren. In 4 - 6 Wochen werden wir ein deutlich stärkeres BIG sehen. Falls nicht, dann kann man wirklich mosern – aber doch nicht nach 3 Tagen!
#10595 vor 1 Jahr
Palmedes 95 Beiträge
popelsuppe:BIG sollte sehr dankbar sein..fuer den typen der dieses format durchgewunken hat. man gewinnt gg ex3dmax ein bo3 und bleibt dadurch in der epl....ansonsten gabs fleissig aufm deckel


Aufjedenfall echt ein Glück das BIG in der 1. Gruppenphase eins der beiden (ex 3D Max und ex SS) mit Abstand am wenigsten leistungsfähigen Teams in die Gruppe bekommen hat...sonst wäre jetzt vermutlich Rele angesagt.
#10596 vor 1 Jahr
wohlstandsma... 464 Beiträge
Palmedes:
popelsuppe:BIG sollte sehr dankbar sein..fuer den typen der dieses format durchgewunken hat. man gewinnt gg ex3dmax ein bo3 und bleibt dadurch in der epl....ansonsten gabs fleissig aufm deckel


Aufjedenfall echt ein Glück das BIG in der 1. Gruppenphase eins der beiden (ex 3D Max und ex SS) mit Abstand am wenigsten leistungsfähigen Teams in die Gruppe bekommen hat...sonst wäre jetzt vermutlich Rele angesagt.


Diese objektivität besitzen die meisten leider nicht. Dann wird argumentiert "BIG spielt ja EPL und hat soviel für CS Deutschland getan"

Aktuell ist mir ein ATN lieber, bei denen du die Entwicklung siehst und dich freust, wenn sie besser werden. Egal ob sie MdL oder sonst wo spielen und verlieren. Die Art und Weise wie gespielt wird ist wichtig.

Oder Astralis aktuell... Spielen seit Wochen net mehr ihr bestes CS, aber gehen super genial mit der Situation um.

Aber ja der big fan sieht, dass man gegen Astralis ja eine map geholt hat ohne mal objektiv darauf zu schauen 😁
...
414
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz