ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Team BIG Sammelthread

Team BIG Sammelthread

...
449
...


#11451 vor 1 Jahr
Shore 139 Beiträge
Hier ein Interview mit BIG von der ESL falls es nicht alle auf Twitter mitbekommen.
#11452 vor 1 Jahr
HEADiiii 410 Beiträge
ich kann die letzten 6 monate nicht so einfach abschütteln. daher hält sich meine euphorie auch in grenzen. lasse mich aber sehr gerne positiv überraschen. ich hoffe sie haben die "freie" zeit endlich mal effektiv genutzt. ansonsten wird der juli wohl sehr entscheident werden für big, lineup und zukunft.
#11453 vor 1 Jahr
87in3 5756 Beiträge
shift11:Gruppe B leichter als A, somit schonmal glücklich



shift11:Gibt keine leichten Teams



hhhmmm ;D
#11454 vor 1 Jahr
uru 197 Beiträge
Hier haben wohl einige das letzte match gegen fnatic nicht gesehen. :D
Einzige Map wo ich BIG ne Chance gg Astralis gebe ist Dust2, weil dort ihr tightes Moneymanagment auf T Seite nicht so gut funktioniert, wenn man A Short dicht macht. Zuletzt exzellent demonstriert von NRG.
#11455 vor 1 Jahr
JohnnyPeng 1168 Beiträge
Da müssen die Jungs aber die Strats des Todes auspacken, sonst sehe ich hier nicht annähernd Chancen! Sofern die anderen Teams ihre normale Tagesform abrufen. Bo1 ist halt nochmal eine andere Sache aber das wird kein Zuckerschlecken.
bearbeitet von JohnnyPeng am 28.06.2019, 18:55
#11456 vor 1 Jahr
DannyLog 647 Beiträge
Das konnte jedem auch vor dem Turnier schon klar gewesen sein dass dieses Turnier das schwerste Turnier wird was BIG jemals gespielt hat.
#11457 vor 1 Jahr
shift11 202 Beiträge
iamthewall:
shift11:Gruppe B leichter als A, somit schonmal glücklich



shift11:Gibt keine leichten Teams



hhhmmm ;D


B weniger schwer als A ;)
#11458 vor 1 Jahr
Gipetto 431 Beiträge
54CHEF:Group B

Astralis
MIBR
Vitality
ENCE
Heroic
NiP
fnatic
BIG


aufgehts boys, das Wunder von Köln muss her
#11459 vor 1 Jahr
DannyLog 647 Beiträge
Ich bin doch nicht der einzige der "#GEMEINSAM - Der Film" erneut anschaut kurz vor Köln, oder?
#11460 vor 1 Jahr
ZapuSta 46 Beiträge
Gipetto:
54CHEF:Group B

Astralis
MIBR
Vitality
ENCE
Heroic
NiP
fnatic
BIG


aufgehts boys, das Wunder von Köln muss her


Wenn man diese Liste so ansieht, sieht es echt schwer aus für BIG. Außer Heroic alle ein paar Schritte voraus :-/
#11461 vor 1 Jahr
Thejonas 110 Beiträge
Wird schwer für BIG ,aber Astralis ist eigentlich das beste Team dass sie hätten bekommen können. Klingt vllt. etwas seltsam aber lieber ein taktisch gutes team als eines welches alles umdrückt. Wenn Tabsen und Xantares da sind kann man vllt. das erste BO1 gewinnen... alles was danach kommt wird aber sehr sehr schwer
#11462 vor 1 Jahr
Ghos7 1810 Beiträge
problem ist weniger astralis sondern die möglichen gegner im LB. astralis wird BIG sicherlich nicht nochmal unterschätzen und nach den letzten (für astralis verhältnisse) schwachen leistungen, werde die sicher was klarstellen wollen.
und danach wirds halt richtig bitter, da ich weder gegen mibr noch gegen fnatic momentan irgendeine chance sehe für BIG. dann noch eher astralis momentan
#11463 vor 1 Jahr
SkiZx 1715 Beiträge
Ghos7:problem ist weniger astralis sondern die möglichen gegner im LB. astralis wird BIG sicherlich nicht nochmal unterschätzen und nach den letzten (für astralis verhältnisse) schwachen leistungen, werde die sicher was klarstellen wollen.
und danach wirds halt richtig bitter, da ich weder gegen mibr noch gegen fnatic momentan irgendeine chance sehe für BIG. dann noch eher astralis momentan


Mibr wird weg geklatscht, wie immer halt.
#11464 vor 1 Jahr
Dr3st 617 Beiträge
SkiZx:
Ghos7:problem ist weniger astralis sondern die möglichen gegner im LB. astralis wird BIG sicherlich nicht nochmal unterschätzen und nach den letzten (für astralis verhältnisse) schwachen leistungen, werde die sicher was klarstellen wollen.
und danach wirds halt richtig bitter, da ich weder gegen mibr noch gegen fnatic momentan irgendeine chance sehe für BIG. dann noch eher astralis momentan


Mibr wird weg geklatscht, wie immer halt.


#tradition
#11465 vor 1 Jahr
87in3 5756 Beiträge
DannyLog:Ich bin doch nicht der einzige der "#GEMEINSAM - Der Film" erneut anschaut kurz vor Köln, oder?


bin auch seit gestern dabei. Immer mal wieder beim Essen oder so ein paar Minuten laufen lassen :D

#hyep
#11466 vor 1 Jahr
nebulein 1762 Beiträge
Naja gegen Astralis erwartet niemand einen Sieg, somit können sie da vielleicht freier aufspielen als gegen Gegner, die sie eigentlich schlagen müssten. Ich denke schon das man mibr, nip und auch heroic schlagen kann. Bei Vitality schnappt man sich am besten zywoo und geht mal am Abend vorher schön mit dem einen trinken in Köln.... schaut dann halt das die Big Jungs nur Wasser trinken und zywoo Wodka.

Ence hatte man letztes mal ja fast auf Train, also auch nicht so das Big im Bo1 keine Chance hat. Fnatic liegt ihnen halt absolut 0.
#11467 vor 1 Jahr
CLEOO 80 Beiträge
Wäre BIG auf dem Niveau von Cologne 2018 würde man außer Ence und Astralis alle schlagen. Ich befürchte, dass BIG ohne eine gewonnene Map aus dem Turnier geht.
#11468 vor 1 Jahr
HorstOfWar 737 Beiträge
Ich freu mich trotz allem drauf. :)
#11469 vor 1 Jahr
McBudaTea 644 Beiträge
CLEOO:Wäre BIG auf dem Niveau von Cologne 2018 würde man außer Ence und Astralis alle schlagen. Ich befürchte, dass BIG ohne eine gewonnene Map aus dem Turnier geht.


Es ist ja nicht so, dass Big in Cologne 2018 alle Gegner komplett überspielt hätte. Viel eher hatten sie eine Reihe knapper Siege. Sie hätten durchaus die dritte Map gegen Renegades verlieren können, es war knapper Overtime Sieg. Genauso hätten sie auch gegen MiBr (mit Stewie2k ohne Tarik) in der Gruppe ausscheiden können, wo sie ebenfalls die dritte Map in Overtime gewonnen haben. Gegen G2 (das Lineup mit Existenz und Smithzz) hatten sie eine knappe Map auf Cache (wobei Dust2 sehr deutlich war), gegen Faze im Halbfinale hätte man auch 2-0 ausscheiden können (die zweite Map haben sie relativ knapp mit 16-13 gewonnen). Auf der anderen Seite hatte man ein BO3 gegen Fnatic deutlich verloren.

Das Big von Cologne 2018 war nicht so viel besser als das Big in den anderen Events mit dem gleichen Lineup, viel eher hatten ein deutlich besseres Ergebnis, da sie einige Serien sehr knapp gewonnen haben, welche auch anders ausfallen hätten können.
#11470 vor 1 Jahr
Favit 41 Beiträge
HorstOfWar:Ich freu mich trotz allem drauf. :)


+1
#11471 vor 1 Jahr
HEADiiii 410 Beiträge
CLEOO:Wäre BIG auf dem Niveau von Cologne 2018 würde man außer Ence und Astralis alle schlagen. Ich befürchte, dass BIG ohne eine gewonnene Map aus dem Turnier geht.


wäre aktuell nach den letzten 6 monaten wohl das wahrscheinlichste szenario. vieleicht wissen sie ja zu überraschen.
#11472 vor 1 Jahr
wohlstandsma... 479 Beiträge
McBudaTea:
CLEOO:Wäre BIG auf dem Niveau von Cologne 2018 würde man außer Ence und Astralis alle schlagen. Ich befürchte, dass BIG ohne eine gewonnene Map aus dem Turnier geht.


Es ist ja nicht so, dass Big in Cologne 2018 alle Gegner komplett überspielt hätte. Viel eher hatten sie eine Reihe knapper Siege. Sie hätten durchaus die dritte Map gegen Renegades verlieren können, es war knapper Overtime Sieg. Genauso hätten sie auch gegen MiBr (mit Stewie2k ohne Tarik) in der Gruppe ausscheiden können, wo sie ebenfalls die dritte Map in Overtime gewonnen haben. Gegen G2 (das Lineup mit Existenz und Smithzz) hatten sie eine knappe Map auf Cache (wobei Dust2 sehr deutlich war), gegen Faze im Halbfinale hätte man auch 2-0 ausscheiden können (die zweite Map haben sie relativ knapp mit 16-13 gewonnen). Auf der anderen Seite hatte man ein BO3 gegen Fnatic deutlich verloren.

Das Big von Cologne 2018 war nicht so viel besser als das Big in den anderen Events mit dem gleichen Lineup, viel eher hatten ein deutlich besseres Ergebnis, da sie einige Serien sehr knapp gewonnen haben, welche auch anders ausfallen hätten können.


Das selbe kannst du auch aufs major beziehen. 3 mal bo1 (teilweise glücklich) gewonnen.
#11473 vor 1 Jahr
-CHEF- 244 Beiträge
Gob Ankündigung

#JoinTheTribe
#11474 vor 1 Jahr
ZapuSta 46 Beiträge
Ein neuer Carry hört sich ja mal sehr interessant an! Aber ich glaube das ist ein Wortspiel oder Bait für irgendeine Werbung und kein neuer Spieler für das Team.

Wenn doch kann das eigentlich kein Deutscher sein. Und wer soll weichen? gob? denis?
#11475 vor 1 Jahr
87in3 5756 Beiträge
McBudaTea:
CLEOO:Wäre BIG auf dem Niveau von Cologne 2018 würde man außer Ence und Astralis alle schlagen. Ich befürchte, dass BIG ohne eine gewonnene Map aus dem Turnier geht.


Es ist ja nicht so, dass Big in Cologne 2018 alle Gegner komplett überspielt hätte. Viel eher hatten sie eine Reihe knapper Siege. Sie hätten durchaus die dritte Map gegen Renegades verlieren können, es war knapper Overtime Sieg. Genauso hätten sie auch gegen MiBr (mit Stewie2k ohne Tarik) in der Gruppe ausscheiden können, wo sie ebenfalls die dritte Map in Overtime gewonnen haben. Gegen G2 (das Lineup mit Existenz und Smithzz) hatten sie eine knappe Map auf Cache (wobei Dust2 sehr deutlich war), gegen Faze im Halbfinale hätte man auch 2-0 ausscheiden können (die zweite Map haben sie relativ knapp mit 16-13 gewonnen). Auf der anderen Seite hatte man ein BO3 gegen Fnatic deutlich verloren.

Das Big von Cologne 2018 war nicht so viel besser als das Big in den anderen Events mit dem gleichen Lineup, viel eher hatten ein deutlich besseres Ergebnis, da sie einige Serien sehr knapp gewonnen haben, welche auch anders ausfallen hätten können.


dann musst du aber auch das 16-7 gegen Liquid, das 16-1 gegen G2 und das 16-6 gegen Faze nennen ;)
...
449
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2021 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz