ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Team BIG Sammelthread

Team BIG Sammelthread

...
47
...


#1219 vor 2 Jahren
Stronzo Alonzo 122 Beiträge
Alvin83:Disband inc.?
Komischer Tweet...


?
#1220 vor 2 Jahren
nebulein 1659 Beiträge
Man darf bei allem aber auch nicht vergessen das die HR einfach in den letzten 7 Tagen VP 2 mal geschlagen haben G2 2 mal geschlagen wurde und Envyus in einem Bo3 geschlagen wurde. Sprich mit den HR hatte man leider so ziemlich das schwierigste Los des gesamten Qualifiers erhalten. Dann bannen die noch Cache raus, wodurch man auf Train und Overpass ran muss, welche beide noch deutliche Schwächen im Spiel bei BIG haben.

Ich will damit das was BIG gespielt hat nicht schön reden, weil wir haben 2 starke Halbzeiten gesehen und leider auch 2 sehr schwache, aber die starken sollte man trotzdem als Indikator nehmen, weil sie gezeigt haben das man auch mit den HR mithalten kann. Mit mehr Feinschliff ist eine Map drin und an einem guten Tag auch ein Sieg.
#1221 vor 2 Jahren
JohnnyPeng 876 Beiträge
nebulein:Man darf bei allem aber auch nicht vergessen das die HR einfach in den letzten 7 Tagen VP 2 mal geschlagen haben G2 2 mal geschlagen wurde und Envyus in einem Bo3 geschlagen wurde. Sprich mit den HR hatte man leider so ziemlich das schwierigste Los des gesamten Qualifiers erhalten. Dann bannen die noch Cache raus, wodurch man auf Train und Overpass ran muss, welche beide noch deutliche Schwächen im Spiel bei BIG haben.

Ich will damit das was BIG gespielt hat nicht schön reden, weil wir haben 2 starke Halbzeiten gesehen und leider auch 2 sehr schwache, aber die starken sollte man trotzdem als Indikator nehmen, weil sie gezeigt haben das man auch mit den HR mithalten kann. Mit mehr Feinschliff ist eine Map drin und an einem guten Tag auch ein Sieg.


Hast schon recht das HR in den letzten Tagen sehr gut drauf war und BIG gleich am Anfang das schwierigste Los bekommen hat. Jedoch war einfach im Allgemeinen mehr drin gerade in Overpass!

Folgendes ist mir aufgefallen:

- Wie erwartet schwaches CT Spiel auf Train wo HR - 10 Runden!!! am Stück geholt und somit die Map gewonnen hat!
Sorry aber das ist egal wie man es sieht zu wenig...
- Auf Overpass genauer andersherum. Erschreckend schwaches T Spiel, nachdem Sie so Stark auf CT Side waren gerade auch wegen Gob.
- Allgemein hätte man durch aggresivere Gos gegen HR mehr reissen können. Die haben BIG einfach mal knall hart gereaded und die defensive Spielweise vorallem auf Overpass T side hat dann am Ende den Decider gekostet.

BIG's Spiel hat immer 2 Gesichter und leider brechen Sie immer ein wenn es dann wie jetzt um Qualifier für eine größere Veranstaltung geht. Finde es allgemein sehr schade wobei heute sicherlich noch mehr drin gewesen wäre.

Deswegen weiter an den Schwächen arbeiten und vorallem neben der stark defensiven Spielweise auch mal mehr aggresiver Gos und Executes parat haben, dann sollte der nächste Qualifier deutlich besser laufen ;)
#1222 vor 2 Jahren
D3nn15 338 Beiträge
JohnnyPeng:
nebulein:Man darf bei allem aber auch nicht vergessen das die HR einfach in den letzten 7 Tagen VP 2 mal geschlagen haben G2 2 mal geschlagen wurde und Envyus in einem Bo3 geschlagen wurde. Sprich mit den HR hatte man leider so ziemlich das schwierigste Los des gesamten Qualifiers erhalten. Dann bannen die noch Cache raus, wodurch man auf Train und Overpass ran muss, welche beide noch deutliche Schwächen im Spiel bei BIG haben.

Ich will damit das was BIG gespielt hat nicht schön reden, weil wir haben 2 starke Halbzeiten gesehen und leider auch 2 sehr schwache, aber die starken sollte man trotzdem als Indikator nehmen, weil sie gezeigt haben das man auch mit den HR mithalten kann. Mit mehr Feinschliff ist eine Map drin und an einem guten Tag auch ein Sieg.


Hast schon recht das HR in den letzten Tagen sehr gut drauf war und BIG gleich am Anfang das schwierigste Los bekommen hat. Jedoch war einfach im Allgemeinen mehr drin gerade in Overpass!

Folgendes ist mir aufgefallen:

- Wie erwartet schwaches CT Spiel auf Train wo HR - 10 Runden!!! am Stück geholt und somit die Map gewonnen hat!
Sorry aber das ist egal wie man es sieht zu wenig...
- Auf Overpass genauer andersherum. Erschreckend schwaches T Spiel, nachdem Sie so Stark auf CT Side waren gerade auch wegen Gob.
- Allgemein hätte man durch aggresivere Gos gegen HR mehr reissen können. Die haben BIG einfach mal knall hart gereaded und die defensive Spielweise vorallem auf Overpass T side hat dann am Ende den Decider gekostet.

BIG's Spiel hat immer 2 Gesichter und leider brechen Sie immer ein wenn es dann wie jetzt um Qualifier für eine größere Veranstaltung geht. Finde es allgemein sehr schade wobei heute sicherlich noch mehr drin gewesen wäre.

Deswegen weiter an den Schwächen arbeiten und vorallem neben der stark defensiven Spielweise auch mal mehr aggresiver Gos und Executes parat haben, dann sollte der nächste Qualifier deutlich besser laufen ;)


Eine gute Analyse finde ich. Das die HR im Moment keine Laufkundschaft sind, darüber brauchen wir gar nicht zu reden aber gerade die 10 verlorenen Runden am Stück gehen halt garnicht, ohne jemandem was zu wollen.

Das man dann die Sache auf Overpass noch wegwirft war bitte. Ganz ohne Wertung aber man hatte fast das Gefühl als würde man Mouz zusehen. Die hatten auch hinten raus ein Talent dafür entwickelt sich nen guten Start zu verbauen und die Gegner zu nem Comeback einzuladen. =/
#1223 vor 2 Jahren
slave1337 820 Beiträge
Die CT-Seite auf Train gefällt mir bei BIG überhaupt nicht, das hat gegen GODSENT schon nicht gut ausgesehen. Die B-Seite ist viel zu einfach einzunehmen von den Gegnern. Da müssen sie sich was einfallen lassen.
#1224 vor 2 Jahren
JohnnyPeng 876 Beiträge
slave1337:Die CT-Seite auf Train gefällt mir bei BIG überhaupt nicht, das hat gegen GODSENT schon nicht gut ausgesehen. Die B-Seite ist viel zu einfach einzunehmen von den Gegnern. Da müssen sie sich was einfallen lassen.


Habe auch nicht verstanden wieso man nicht z.B. Keev mit der AWP auf B abstellt anstatt Tabsen mit Rifle den Spot alleine abdecken zu lassen. Vorallem hatte er gestern nicht wirklich seinen Tag und Frags die normalerweise kommen sollten sind eben nicht gekommen. Eventuell wäre es auch besser gewesen 2 Leute auf B abzustellen und schneller zu verschieben.

Jedoch bin ich alles in allem mehr von der Performance in Overpass enttäuscht. Warum man hier auf T-Side nicht öfter versucht hat, B anzuspielen bleibt mir einfach ein rätsel.

Wenn ich sogar als Non-Pro erkenne das Deadfox ständig A Lang / A kurz mit der AWP abzielt und dort nichts zuholen ist, dann gehe ich auf B und versuche da Runden zu holen. Vorallem hat man gemerkt das gerade die Runden erfolgreich waren wo Sie mal schneller gespielt haben und das gerade bei Eco Rounds!

Am Ende war es eine taktische Niederlage gepaart mit etwas Pech, da es einige entscheidende Rounds gab die ziemlich "close" waren.
bearbeitet von JohnnyPeng am 27.03.2017, 12:25
#1225 vor 2 Jahren
oha84 80 Beiträge
nach der schlacht wäre jeder ein guter general gewesen...

die jungs spielen seit 2 monaten (?) im team zusammen, es braucht zeit um als team seine leistung abzurufen.
natürlich fängt man sich dann auch mal bittere klatschen, aber die bringen die jungs weiter(demoanalyse,tacken besprechen etc)
der start verläuft ,meines beascheidenen erachtens,sehr gut-da kann was zusammen wachsen, die brauchen nur zeit
#1226 vor 2 Jahren
D3nn15 338 Beiträge
JohnnyPeng:
Wenn ich sogar als Non-Pro erkenne das Deadfox ständig A Lang / A kurz mit der AWP abzielt und dort nichts zuholen ist, dann gehe ich auf B und versuche da Runden zu holen. Vorallem hat man gemerkt das gerade die Runden erfolgreich waren wo Sie mal schneller gespielt haben und das gerade bei Eco Rounds!


Hat mich auch ein wenig gewundert das man hier keinen "Plan B" in der Tasche hat oder immer drauf gehofft hat doch durchzukommen. Gerade da Gob so als Taktik-Fuchs gelobt wird. *

*ich kann dazu wenig sagen, da ich zu 1.6-Zeiten, wo er sich diesen Ruf erarbeitet hat, noch nicht wirklich CS gespielt oder mich damit befasst habe. Ich möchte hier keinen was absprechen, aber es hat schon ein Stück weit verwundert.
#1227 vor 2 Jahren
JohnnyPeng 876 Beiträge
D3nn15:
JohnnyPeng:
Wenn ich sogar als Non-Pro erkenne das Deadfox ständig A Lang / A kurz mit der AWP abzielt und dort nichts zuholen ist, dann gehe ich auf B und versuche da Runden zu holen. Vorallem hat man gemerkt das gerade die Runden erfolgreich waren wo Sie mal schneller gespielt haben und das gerade bei Eco Rounds!


Hat mich auch ein wenig gewundert das man hier keinen "Plan B" in der Tasche hat oder immer drauf gehofft hat doch durchzukommen. Gerade da Gob so als Taktik-Fuchs gelobt wird. *

*ich kann dazu wenig sagen, da ich zu 1.6-Zeiten, wo er sich diesen Ruf erarbeitet hat, noch nicht wirklich CS gespielt oder mich damit befasst habe. Ich möchte hier keinen was absprechen, aber es hat schon ein Stück weit verwundert.


Zu 1.6 Zeiten war Gob (zurecht!) einer der Topansager und Mousesports eines der Besten Teams auf der Welt. Es gab nur wenige Alternativen, wenn überhaupt kamen diese aus Schweden oder Dänemark oder ggf. Osteuropa. Ich Spiele CS schon seit 1.0 Zeiten und habe somit die Entwicklung bis 1.6 immer miterlebt.

CS:GO ist aber nochmals taktischer als 1.6 nicht zuletzt wegen den neuen Möglichkeiten durch Mollys, Decoys und Smokes haben nochmal mehr an Bedeutung gewonnen. Des weiteren kannst du nicht, wie damals üblich einfach mit der Rifle oder AWP durch die Wände holzen und mal nen krassen Spray auspacken, sodass das du zwangsläufig auf den Spot musst.

Alles in allem muss Gob noch unter Beweis stellen wie gut er als Ansager in Go wirklich ist! Er hat seinen eigenen Stil der etwas speziell ist, aber auch er wird mit den Matches an Erfahrung sammeln und taktisch dazulernen, sodass hier sicherlich ein Sprung zu erwarten ist.
#1228 vor 2 Jahren
scionbln 653 Beiträge
JohnnyPeng:
D3nn15:
JohnnyPeng:
Wenn ich sogar als Non-Pro erkenne das Deadfox ständig A Lang / A kurz mit der AWP abzielt und dort nichts zuholen ist, dann gehe ich auf B und versuche da Runden zu holen. Vorallem hat man gemerkt das gerade die Runden erfolgreich waren wo Sie mal schneller gespielt haben und das gerade bei Eco Rounds!


Hat mich auch ein wenig gewundert das man hier keinen "Plan B" in der Tasche hat oder immer drauf gehofft hat doch durchzukommen. Gerade da Gob so als Taktik-Fuchs gelobt wird. *

*ich kann dazu wenig sagen, da ich zu 1.6-Zeiten, wo er sich diesen Ruf erarbeitet hat, noch nicht wirklich CS gespielt oder mich damit befasst habe. Ich möchte hier keinen was absprechen, aber es hat schon ein Stück weit verwundert.
[...]

Alles in allem muss Gob noch unter Beweis stellen wie gut er als Ansager in Go wirklich ist! Er hat seinen eigenen Stil der etwas speziell ist, aber auch er wird mit den Matches an Erfahrung sammeln und taktisch dazulernen, sodass hier sicherlich ein Sprung zu erwarten ist.

Aber Gob B spielt ja CSGO jetzt auch nicht erst seit gestern... Also ich weiß nicht... Wann soll er beweisen was er als Ansager in CSGO taugt? Wenn CSGO keiner mehr spielt?
#1229 vor 2 Jahren
D3nn15 338 Beiträge
JohnnyPeng:
Zu 1.6 Zeiten war Gob (zurecht!) einer der Topansager und Mousesports eines der Besten Teams auf der Welt. Es gab nur wenige Alternativen, wenn überhaupt kamen diese aus Schweden oder Dänemark oder ggf. Osteuropa. Ich Spiele CS schon seit 1.0 Zeiten und habe somit die Entwicklung bis 1.6 immer miterlebt.

CS:GO ist aber nochmals taktischer als 1.6 nicht zuletzt wegen den neuen Möglichkeiten durch Mollys, Decoys und Smokes haben nochmal mehr an Bedeutung gewonnen. Des weiteren kannst du nicht, wie damals üblich einfach mit der Rifle oder AWP durch die Wände holzen und mal nen krassen Spray auspacken, sodass das du zwangsläufig auf den Spot musst.

Alles in allem muss Gob noch unter Beweis stellen wie gut er als Ansager in Go wirklich ist! Er hat seinen eigenen Stil der etwas speziell ist, aber auch er wird mit den Matches an Erfahrung sammeln und taktisch dazulernen, sodass hier sicherlich ein Sprung zu erwarten ist.


Danke für die Zusammenfassung. :)
#1230 vor 2 Jahren
eGene 300 Beiträge
oha84:
der start verläuft ,meines beascheidenen erachtens,sehr gut-da kann was zusammen wachsen, die brauchen nur zeit


Grundsätzlich gebe ich dir recht. Allerdings frage ich mich auch immer wie viel Zeit muss man so einem Team geben, bis man den "Leistungszenit" sieht?
Soll jetzt hier keine Kritik oder so an BiG sein sondern nur mal ein Einwurf zur Diskussion.
Die Konkurrenz schläft nicht. Aim, Nades und Movement müssen sowieso blind sitzen auf dem Level.

Man muss ein paar Standard Strats und Antistrats für alle Maps trainieren sowie Kommunikation und Teamplay formen in den ersten paar Monaten. Ich behaupte einfach mal das man Ersteres als Vollzeit-Team vollends innerhalb von 3 Monaten drauf haben kann. Die Kommunikation wird natürlich auch immer besser, je länger man mit den Leuten zusammenspielt (man lernt ja wie meine Mates intuitiv in manchen Situationen reagieren und passt sich daran an). Aber nach spätestens 6 Monaten ist man meines Erachtens soweit, dass sich am Teamplay nichts fundamentales mehr ändern wird. Bedeutet: wenn man (wie bspw bei mouz) immer noch eklatante Schwächen als Team was Kommunikation und Absprache angeht hat, dann wird da auch noch mehr Zeit nicht viel helfen!

Wieviele Teams haben es in Europa geschafft sich wirklich dauerhaft hochzuarbeiten mit der Zeit? Kinguin? LDLC? Gambit?
Den größten Sprung hat mMn nach dignitas (North) gemacht, die sich kontinuierlich gesteigert haben.
(Gut zu sehen hier: www.hltv.org/ranking/te...march/20/details/7533/)
Von den hinteren Plätzen bei ELEAGUE Season 1 und dem Cologne Major zu immerhin 5-8th beim ELEAGUE Major und der ELEAGUE Season 2.

Ich denke wenn es BiG in die Pro League schaffen würde, wäre das ein Riesenerfolg! Darauf sollte man hinarbeiten und dann ergeben sich bestimmt auch ein paar weitere Invites für T2 Turniere etc. Das kommt dann alles von alleine.
bearbeitet von eGene am 27.03.2017, 16:29
#1231 vor 2 Jahren
slave1337 820 Beiträge
Das Spiel gegen Flipside hab ich leider gestern verpasst, aber das spiel gegen fnatic.a konnte ich mir reinziehen. Was war da los?

Hab mir erst so gedacht, dass sie etwas arrogant an die geschichte rangehen, das acadamyteam nicht ernstnehmen, aber das möchte ich BIG nicht unterstellen.
Frag mich ob da einfach die konzentration nicht mehr so hoch war?
Wie war das Match gegen Flipside?
#1232 vor 2 Jahren
JohnnyPeng 876 Beiträge
slave1337:Das Spiel gegen Flipside hab ich leider gestern verpasst, aber das spiel gegen fnatic.a konnte ich mir reinziehen. Was war da los?

Hab mir erst so gedacht, dass sie etwas arrogant an die geschichte rangehen, das acadamyteam nicht ernstnehmen, aber das möchte ich BIG nicht unterstellen.
Frag mich ob da einfach die konzentration nicht mehr so hoch war?
Wie war das Match gegen Flipside?


Das Match gegen F3 war fast identisch mit dem Match gegen die Academy, nur mit dem am Ende besseren Ausgang für BIG. Gegen F3 wurden am Ende 3 CT Rounds geholt und gegen die Academy nur 1 CT Round!

Man merkt schon das BIG sich deutlich wohlerfühlt wenn Sie T side auf OP oder aber auch z.B. Train spielen. Dort können sie selber das Tempo vorgeben. Wenn Sie CT Side spielen und ein anderer in dem Fall F3 oder Fnatic das Tempo vorgibt, dann wirken Sie meiner Meinung oft überrascht, wobei beide Teams eher im MM Style ihre T sides gespielt haben, schnelle Pushs und Go´s und oft ging es auch auf den B Spot den BIG nicht wirklich halten konnte.

Als Fazit bleibt für mich das wenn man sich z.B. zukünftig auch in der Pro League etablieren will, solche Schwankungen nicht sein dürfen.
Dann bringt es einem nichts wenn man 13:2 zur Halbzeit führt und den Gegner mit einem unnötigen Comeback auf 14 Runden heran lässt.
bearbeitet von JohnnyPeng am 29.03.2017, 10:58
#1233 vor 2 Jahren
Citizenpete 602 Beiträge
slave1337:Das Spiel gegen Flipside hab ich leider gestern verpasst, aber das spiel gegen fnatic.a konnte ich mir reinziehen. Was war da los?

Hab mir erst so gedacht, dass sie etwas arrogant an die geschichte rangehen, das acadamyteam nicht ernstnehmen, aber das möchte ich BIG nicht unterstellen.
Frag mich ob da einfach die konzentration nicht mehr so hoch war?
Wie war das Match gegen Flipside?


Meines Erachtens hat BIG wie so häufig gespielt: Sehr, sehr stark begonnen und dann irgendwann sehr stark nachgelassen. Sie haben sogar beachtliche 13 T-Runden geholt, doch dann wurde die Pistol verloren, F3 eine Aufholjagd ermöglicht und hätte das Match sogar noch verlieren können.
Diese enormen Schwankungen in einem Match, ja manchmal sogar innerhalb einer Hälfte, zeigen, dass das Team noch nicht wirklich "gesattelt" ist.
Gegen Fnatic.A wirkten die Jungs irgendwie nicht mehr so konzentriert. Schade, man hätte einen sehr großen Vorsprung in der Liga gehabt.
#1234 vor 2 Jahren
D3nn15 338 Beiträge
JohnnyPeng:
Als Fazit bleibt für mich das wenn man sich z.B. zukünftig auch in der Pro League etablieren will, solche Schwankungen nicht sein dürfen.
Dann bringt es einem nichts wenn man 13:2 zur Halbzeit führt und den Gegner mit einem unnötigen Comeback auf 14 Runden heran lässt.


Würde ich so unterschreiben. Alles in allem haben die Jungs noch einen harten Weg vor sich um wirklich als Topteam da anzukommen, wo man sie gerne sehen würde.
#1235 vor 2 Jahren
Commentator 0 Beiträge
D3nn15:
JohnnyPeng:
Als Fazit bleibt für mich das wenn man sich z.B. zukünftig auch in der Pro League etablieren will, solche Schwankungen nicht sein dürfen.
Dann bringt es einem nichts wenn man 13:2 zur Halbzeit führt und den Gegner mit einem unnötigen Comeback auf 14 Runden heran lässt.


Würde ich so unterschreiben. Alles in allem haben die Jungs noch einen harten Weg vor sich um wirklich als Topteam da anzukommen, wo man sie gerne sehen würde.


Die Frage ist doch, wo sieht sich BIG und wo wollen sie hin. Sie wollen vorerst in den Top 20 dabei sein. Das ist realistisch und zeigt ein realistisches Selbstbild. Nichtsdestotrotz müssen sie an sich arbeiten. Konstruktive Kritik ist angesagt, wenn ihr welche äußern könnt. Kakafu und Co. treiben sich hier oft genug herum, um solches Feedback aufzunehmen. Zu Flamen, weil sie die eigenen Vorstellungen nicht erreichen, hilft halt nicht wirklich - Flame-Feedback kann man geben, ist dann halt kacke... ;-)
#1236 vor 2 Jahren
JohnnyPeng 876 Beiträge
Commentator:
D3nn15:
JohnnyPeng:
Als Fazit bleibt für mich das wenn man sich z.B. zukünftig auch in der Pro League etablieren will, solche Schwankungen nicht sein dürfen.
Dann bringt es einem nichts wenn man 13:2 zur Halbzeit führt und den Gegner mit einem unnötigen Comeback auf 14 Runden heran lässt.


Würde ich so unterschreiben. Alles in allem haben die Jungs noch einen harten Weg vor sich um wirklich als Topteam da anzukommen, wo man sie gerne sehen würde.


Die Frage ist doch, wo sieht sich BIG und wo wollen sie hin. Sie wollen vorerst in den Top 20 dabei sein. Das ist realistisch und zeigt ein realistisches Selbstbild. Nichtsdestotrotz müssen sie an sich arbeiten. Konstruktive Kritik ist angesagt, wenn ihr welche äußern könnt. Kakafu und Co. treiben sich hier oft genug herum, um solches Feedback aufzunehmen. Zu Flamen, weil sie die eigenen Vorstellungen nicht erreichen, hilft halt nicht wirklich - Flame-Feedback kann man geben, ist dann halt kacke... ;-)


Stimme dir zu das flamen nichts bringt, aber das sehe ich hier im Thread und speziell in den letzten Beiträgen auch nicht wirklich! Es wurden eher Ergebnisse und die Spielweise analysiert und über Defizite mit entsprechender Begründung gefachsimpelt. Solange hier keine nichtssagenden Sätze ohne Inhalt gepostet werden, würde ich nicht von flamen sprechen.

BIG ist auf einem guten Weg und Ihre aktuelle Position in der ESEA auch eine Bestätigung das bisher (fast) alles richtig gemacht wurde. Rückschläge wird es immer geben, nur muss man aus diesen Rückschlägen auch etwas mitnehmen und den Willen haben sich weiter zu verbessern.

Denke das sie einfach weiter am Mappool arbeiten müssen und neben den beiden sehr starken Maps Mirage und Cache, (D2 fällt ja vorerst raus) einen Anknüpfungspunkt haben sich weiter zu verbessern.
bearbeitet von JohnnyPeng am 29.03.2017, 17:27
#1237 vor 2 Jahren
RIMMY 127 Beiträge
Das Hauptproblem seit Anfang an ist die CT Seite. Als T spielen sie fast immer gut bis sehr gut, aber als CT spielen sie oft zu statisch bzw. verschieben schlecht. Oft werden die Runden durch einen Move eines einzelnen Gegners "entschieden"
#1238 vor 2 Jahren
mikarov 6 Beiträge
RIMMY:Das Hauptproblem seit Anfang an ist die CT Seite. Als T spielen sie fast immer gut bis sehr gut, aber als CT spielen sie oft zu statisch bzw. verschieben schlecht. Oft werden die Runden durch einen Move eines einzelnen Gegners "entschieden"


Stimmt. mMn sieht man hier auch noch etwas den 1.6 Stil von Gob. In 1.6 wurde die CT Seite nunmal deutlich Statischer gespielt. Beiden Top Teams dieser Welt, sieht man dagegen fast jede 2. Runde auf CT Seite irgend einen push. Go ist nunmal ein deutlich schnelleres und dynamischeres Spiel als 1.6

Davon abgesehen reicht meines empfindens nach das Aiming von einigen Big Spieler einfach nicht für T1.
Wenn das Ziel des Teams jedoch ist im T2 bereich ein konstant gutes LU zu haben, so ist Team BIG ein sehr gutes Projekt.
bearbeitet von mikarov am 30.03.2017, 14:42
#1239 vor 2 Jahren
snake-41 366 Beiträge
tabseN‏ @tabseNcs 28 Min.vor 28 Minuten

going to cphgames! happy to play a lan tournament again


sehr cool!
#1240 vor 2 Jahren
RIMMY 127 Beiträge
mikarov:
RIMMY:Das Hauptproblem seit Anfang an ist die CT Seite. Als T spielen sie fast immer gut bis sehr gut, aber als CT spielen sie oft zu statisch bzw. verschieben schlecht. Oft werden die Runden durch einen Move eines einzelnen Gegners "entschieden"


Stimmt. mMn sieht man hier auch noch etwas den 1.6 Stil von Gob. In 1.6 wurde die CT Seite nunmal deutlich Statischer gespielt. Beiden Top Teams dieser Welt, sieht man dagegen fast jede 2. Runde auf CT Seite irgend einen push. Go ist nunmal ein deutlich schnelleres und dynamischeres Spiel als 1.6

Davon abgesehen reicht meines empfindens nach das Aiming von einigen Big Spieler einfach nicht für T1.
Wenn das Ziel des Teams jedoch ist im T2 bereich ein konstant gutes LU zu haben, so ist Team BIG ein sehr gutes Projekt.


Eben. Dass was BIG auf der CT Seite zu statisch spielt, nutzen viele Gegner bewusst oder unbewusst aus indem sie einfach mal mit einer Flash durch eine Smoke pushen o. ä.

Das mit dem Aim sehe ich anders, denn wenn sie als T das Spiel machen fallen auch oft wichtige First- und Refrags. Das sollten sie versuchen auch auf die CT Seite hinzubekommen, wie du gesagt hast durch Raum einnehmen mit pushes oder so
#1241 vor 2 Jahren
donphaNN.- 238 Beiträge
-legjia

+spidii


savecall ;)
#1242 vor 2 Jahren
D3nn15 338 Beiträge
donphaNN.-:-legjia

+spidii


savecall ;)


#germandreamteam
#1243 vor 2 Jahren
Kurt_Hustle 110 Beiträge
donphaNN.-:-legjia

+spidii


savecall ;)


Weiß nicht was ich davon halten würde.
Kann ich mir auch irgendwie nicht vorstellen, glaube nicht das gob seinem Kumpel Legija das Messer in den Rücken haut. Zudem ist die Frage ob Spiidi aktuell wirklich besser ist als Legija?
Sehe zwar mehr Potential bei Spiidi aber ich glaube aktuell ist er ziemlich im Keller.
...
47
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz