ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Team BIG Sammelthread

Team BIG Sammelthread

...
470
...


#11976 vor 47 Tagen
popelsuppe 74 Beiträge
ich bin froh das die leute die jahrelang bei mouz unfug getrieben haben..jetzt ihr eigenes sueppchen kochen.

desweiteren :

hellraisers : woxic , isaa
mouz : niko, ropz, frozen
vitality : zywoo
fnatic : brollan

usw.

ich denke es wird ersichtlich was ich meine..viele teams geben jungen talenten auch mal eine chance auf dem level. was macht aber zb. ein bigLENZ !? der buttert teilweise den nachwuchs runter (gg kito :" zeig erstmal auf lan was ") . teilweise wurde da noch n bisschen mehr gechattet (und ja ich weiss das kito auch n schwerer charakter ist/war) aber der junge ist jung.

gleiches wie syrson (" der soll erstmal gegen bessere teams spielen") ! sorry ..wer solche leute im managment hat kann nur verlieren. den xantarespick fand ich jetzt nicht so schlecht. aber er muss freestyle spielen..er ist kein spieler den du in ein system drueckst. er wird sich darueber garantiert auch nicht beschweren. schliesslich kann er gerade in deutschland mit arbeitserlaubnis leben. ein segen fuer den jungen

zusaetzlich : man sollte das gaminghaus aufloesen und sich eventuell vermehrt in der komfortzone aufhalten (zuhause). NBK sagte damals unter envy oder verygames das deren gaminghaus der absolute horror war. man hat nie richtig abgeschaltet. man war immer auf arbeit und man hat sich nie heimisch gefuehlt.
bearbeitet von popelsuppe am 07.07.2019, 22:00
#11977 vor 46 Tagen
1112Leon 262 Beiträge
popelsuppe:ich bin froh das die leute die jahrelang bei mouz unfug getrieben haben..jetzt ihr eigenes sueppchen kochen.

desweiteren :

hellraisers : woxic , isaa
mouz : niko, ropz, frozen
vitality : zywoo
fnatic : brollan

usw.

ich denke es wird ersichtlich was ich meine..viele teams geben jungen talenten auch mal eine chance auf dem level. was macht aber zb. ein bigLENZ !? der buttert teilweise den nachwuchs runter (gg kito :" zeig erstmal auf lan was ") . teilweise wurde da noch n bisschen mehr gechattet (und ja ich weiss das kito auch n schwerer charakter ist/war) aber der junge ist jung.

gleiches wie syrson (" der soll erstmal gegen bessere teams spielen") ! sorry ..wer solche leute im managment hat kann nur verlieren. den xantarespick fand ich jetzt nicht so schlecht. aber er muss freestyle spielen..er ist kein spieler den du in ein system drueckst. er wird sich darueber garantiert auch nicht beschweren. schliesslich kann er gerade in deutschland mit arbeitserlaubnis leben. ein segen fuer den jungen

zusaetzlich : man sollte das gaminghaus aufloesen und sich eventuell vermehrt in der komfortzone aufhalten (zuhause). NBK sagte damals unter envy oder verygames das deren gaminghaus der absolute horror war. man hat nie richtig abgeschaltet. man war immer auf arbeit und man hat sich nie heimisch gefuehlt.


Ist halt echt so. Es ging um AWPs bei BIG und danach um k1to.
Der CSGOMANAGER ganz in seiner Manier "Lasst uns nicht über Leute welche Nils heißen reden. Manche Nilse haben wohl ein dickes Problem"
Legija dagegen ganz ohne Vorurteile am erklären wie man mit keev, luckeRRR und smooya gearbeitet hat und wie es lief.
Aber Denis mit seinen 24 Jahren ist Talent genug, keine Sorge. Eine sehr starke AWP übrigens.

Kannst ja auch Virtus Pro nennen. Die picken einfach mal Leute wie Vegi oder Okoliciouz (okay, der ist wieder weg, war aber nie ein Problem) und fahren mal kurz über BIG drüber. Lan.
Ich meine, wtf? Vielleicht doch einfach mal smooya wieder holen. Vielleicht doch einfach mal devraNN picken.
Aber nein, solche sind zu unerfahren. Okoliciouz war bestimmt viel erfahrener, als er BIG in Portugal besiegte. Ist ja nicht so, als hätte er sogar mit einem devraNN zusammen gespielt.

Ihr könnt sagen was ihr wollt, aber +Denis war echt die Creme de la Creme.
Das kommt so rüber, als würde man Vetternwirtschaft über sportlichen Erfolg stellen.
#11978 vor 46 Tagen
Dr3st 468 Beiträge
Brollan,frozen. zywoo und ropz haben regelmäßig die epl zerschossen. Woxic hat zwei saisons epl hinter sich. Das sind keine noname picks was du da anführst. Außerdem wurde ja ein lucker und aika (oder wie der heisst) getestet. Das problem ist dass es ein großer schritt ist cs fulltime zu spielen und auch ein risiko welches nicht viele eingehen wollen oder können da sie noch in der schule oder einer ausbildung sind.
devrann find ich gut erstmal ins academy team zu packen. Wenn du dir nen doc oder lolipop anschaust, die auch die epl zerlegt haben und dann direkt ins kalte wasser geworfen wurden und jetzt quasi in der Bedeutungslosigkeit versunken sind.
klar läuft bei big vieles falsch momentan. Aber ständig smooya back fordern oder dumme witze reisen hilft keinem weiter. Wie lenz schon sagt, es hat nen grund warum niemand smooya pickt. Und wenn die renegades sagen er ist gut aber taktisch unbrauchbar verstehe ich es warum er in nem "taktisch geprägten" team wie big momentan auf der bank sitzt (wo er sich auch selber hingesetzt hat)
#11979 vor 46 Tagen
wohlstandsma... 350 Beiträge
Ich fand die Aussage "Denis hat 2 Jahre darauf gewartet bei Big zu spielen" extrem hart.

Genauso wie "tabsen hat kein bock mehr auf die awp gehabt"

Erst meint er, er kann gewisse Positionen besser als smooya spielen, liefert dann nicht ab und dann hat er kein bock mehr auf die awp..

Als Außenstehender bekommt man da einen echt komischen Eindruck.

Nach den Interviews weiß man zumindest, dass Gob zum Ende des Jahres aufhört.

Irgendwo tut es (als Fan) einem weh anzusehen was aus big geworden ist.


Mittlerweile schau ich mir lieber "zweitklassiges" cs in Deutschland an, anstatt die big Spiele.
#11980 vor 46 Tagen
NekromantTV 17 Beiträge
Gob wird spaetestens am 21.07. nach dem verpassten Major seinen Hut nehmen.
#11981 vor 46 Tagen
popelsuppe 74 Beiträge
Dr3st:Brollan,frozen. zywoo und ropz haben regelmäßig die epl zerschossen. Woxic hat zwei saisons epl hinter sich. Das sind keine noname picks was du da anführst. Außerdem wurde ja ein lucker und aika (oder wie der heisst) getestet. Das problem ist dass es ein großer schritt ist cs fulltime zu spielen und auch ein risiko welches nicht viele eingehen wollen oder können da sie noch in der schule oder einer ausbildung sind.
devrann find ich gut erstmal ins academy team zu packen. Wenn du dir nen doc oder lolipop anschaust, die auch die epl zerlegt haben und dann direkt ins kalte wasser geworfen wurden und jetzt quasi in der Bedeutungslosigkeit versunken sind.
klar läuft bei big vieles falsch momentan. Aber ständig smooya back fordern oder dumme witze reisen hilft keinem weiter. Wie lenz schon sagt, es hat nen grund warum niemand smooya pickt. Und wenn die renegades sagen er ist gut aber taktisch unbrauchbar verstehe ich es warum er in nem "taktisch geprägten" team wie big momentan auf der bank sitzt (wo er sich auch selber hingesetzt hat)



woxic wurde von hr gepickt und hatte garantiert keine zwei seasons epl gespielt ...vllt erstmal den beitrag richtig lesen
#11982 vor 46 Tagen
grabke 51 Beiträge
NekromantTV:Gob wird spaetestens am 21.07. nach dem verpassten Major seinen Hut nehmen.


Glaube auch das es danach Veränderungen bei BIG geben wird/muss. Auch diese seltsame Konstellation mit mehreren Trainern Legija/Kakafu etc. sollte man lösen.
#11983 vor 46 Tagen
JohnnyPeng 851 Beiträge
grabke:
NekromantTV:Gob wird spaetestens am 21.07. nach dem verpassten Major seinen Hut nehmen.


Glaube auch das es danach Veränderungen bei BIG geben wird/muss. Auch diese seltsame Konstellation mit mehreren Trainern Legija/Kakafu etc. sollte man lösen.


Sie sollten sich generell um einen neuen Coach bemühen, falls gob es zukünftig nicht selbst machen wird. Sollte er übernehmen, mache ich mir aber große Sorgen, das sich jemals was am Playstyle ändern wird....

gob & Co. sollten sich einfach mal die anderen Topteams anschauen wie dort taktisch gespielt wird. Dieses aktuelle rumgeiere, aufstellen, Nades werfen und bei 20 Sekunden den Go spielen, haben alle anderen schon längst entschlüsselt. An Hand der anderen Teams, ist gut zu erkennen, das CS simpler, direkter und effizienter funkioniert als BIG es in Ihrer eigenen Spielphilosophie definiert.
bearbeitet von JohnnyPeng am 08.07.2019, 01:16
#11984 vor 46 Tagen
iamthewall 4851 Beiträge
@ McBudaTea: spaziba tovarish!


JohnnyPeng:

gob & Co. sollten sich einfach mal die anderen Topteams anschauen wie dort taktisch gespielt wird. Dieses aktuelle rumgeiere, aufstellen, Nades werfen und bei 20 Sekunden den Go spielen, haben alle anderen schon längst entschlüsselt. An Hand der anderen Teams, ist gut zu erkennen, das CS simpler, direkter und effizienter funkioniert als BIG es in Ihrer eigenen Spielphilosophie definiert.


this. bin zwar Riesenfan vom ursprünglich russisch/ukrainischen Spielstil, 1.40 lang Gos vorzubereiten (danke ceh9, zeus undmarkeloff) aber die Meta hat sich seit letzten Jahr wieder so krass geändert, dass damit kein Blumentopf zu gewinnen ist... leider.
#11985 vor 46 Tagen
MBH40 341 Beiträge
Spätestens nach dem ausscheiden aus dem t5 Turnier vor cologne ist Schicht im Schacht also mit dem lu
bearbeitet von MBH40 am 08.07.2019, 08:48
#11986 vor 46 Tagen
Ghos7 1328 Beiträge
iamthewall:@ McBudaTea: spaziba tovarish!


JohnnyPeng:

gob & Co. sollten sich einfach mal die anderen Topteams anschauen wie dort taktisch gespielt wird. Dieses aktuelle rumgeiere, aufstellen, Nades werfen und bei 20 Sekunden den Go spielen, haben alle anderen schon längst entschlüsselt. An Hand der anderen Teams, ist gut zu erkennen, das CS simpler, direkter und effizienter funkioniert als BIG es in Ihrer eigenen Spielphilosophie definiert.


this. bin zwar Riesenfan vom ursprünglich russisch/ukrainischen Spielstil, 1.40 lang Gos vorzubereiten (danke ceh9, zeus undmarkeloff) aber die Meta hat sich seit letzten Jahr wieder so krass geändert, dass damit kein Blumentopf zu gewinnen ist... leider.


selbst die von dir genannten teams,. die dieses meta geprägt haben, haben sich mittlerweile entsprechend angepasst.

denke, dass BIG in zukunft bei den kleineren spaßturnieren (XD) versuchen wird, devrann spielen zu lassen, dass er erste erfahrungen richtung t2/t3 sammelt (sorry, momentan ist BIG einfach in der region angekommen) und dafür gob als coach aufstellt. finde sowieso, dass man solche aktionen öfter machen sollte, auch leute wie prosus, krimbo oder ähnliche sind imo die entsprechenden talente, die in 1-2 jahren extrem interessant für BIG werden könnten, sofern sie gefördert werden.

übrigens aus dem elige interview aus hltv:
"Just when people are doing things together. Instead of trying to do super complicated things and having these in-depth strats, the best teams, when they are playing really well, are really simple. Even when Astralis was the best, we knew what they were doing every time, but they were just better than us. Same thing when fnatic was the best, same thing when SK was the best... So yeah, that is basically what I think."

könnte man sich mal n beispiel nehmen, an dem gameplan
bearbeitet von Ghos7 am 08.07.2019, 08:56
#11987 vor 46 Tagen
McBudaTea 457 Beiträge
Late-Go Taktik von Navi etc. hat zudem nicht nur daraus bestanden, blöd vor den Spot zu warten. Viel eher hat Navi zuvor Raumkontrolle etabliert und Druck auf den Gegner ausgeübt, sodass dieser seine Granaten aufgebraucht hat, seine Spieler rotiert etc.
Ich kann mich da an Runde 11 (?) von Big-Astralis erinnern, wo man deutlich nur durch das Verfolgen der Minimap sehen konnte, wie Big die Runde strategisch verloren hat. Während Big die ganze Zeit auf B rumsteht, hat Astralis auf A gepusht, gesehen, dass dort niemand steht, Spieler auf B rotiert, die Granaten aufbewahrt. Der Execute von Big wurde anschließend direkt zerlegt.
#11988 vor 46 Tagen
NoswearBG 247 Beiträge
Ghos7:
iamthewall:@ McBudaTea: spaziba tovarish!


JohnnyPeng:

gob & Co. sollten sich einfach mal die anderen Topteams anschauen wie dort taktisch gespielt wird. Dieses aktuelle rumgeiere, aufstellen, Nades werfen und bei 20 Sekunden den Go spielen, haben alle anderen schon längst entschlüsselt. An Hand der anderen Teams, ist gut zu erkennen, das CS simpler, direkter und effizienter funkioniert als BIG es in Ihrer eigenen Spielphilosophie definiert.


this. bin zwar Riesenfan vom ursprünglich russisch/ukrainischen Spielstil, 1.40 lang Gos vorzubereiten (danke ceh9, zeus undmarkeloff) aber die Meta hat sich seit letzten Jahr wieder so krass geändert, dass damit kein Blumentopf zu gewinnen ist... leider.


selbst die von dir genannten teams,. die dieses meta geprägt haben, haben sich mittlerweile entsprechend angepasst.

denke, dass BIG in zukunft bei den kleineren spaßturnieren (XD) versuchen wird, devrann spielen zu lassen, dass er erste erfahrungen richtung t2/t3 sammelt (sorry, momentan ist BIG einfach in der region angekommen) und dafür gob als coach aufstellt. finde sowieso, dass man solche aktionen öfter machen sollte, auch leute wie prosus, krimbo oder ähnliche sind imo die entsprechenden talente, die in 1-2 jahren extrem interessant für BIG werden könnten, sofern sie gefördert werden.

übrigens aus dem elige interview aus hltv:
"Just when people are doing things together. Instead of trying to do super complicated things and having these in-depth strats, the best teams, when they are playing really well, are really simple. Even when Astralis was the best, we knew what they were doing every time, but they were just better than us. Same thing when fnatic was the best, same thing when SK was the best... So yeah, that is basically what I think."

könnte man sich mal n beispiel nehmen, an dem gameplan


Jap, das Statement bringt es ganz gut auf den Punkt. Kein Firlefanz, "simple" und effektiv.

Das schöne ist halt, wenn das "Teamplay" damit intuitivier wird und nicht zuviel "nachdenken" erfordert, dann ist mehr Raum für die einzelnen Spieler und ihr eigenes Spiel.

Wenn man aktuell nach ganz oben will in csgo, muss jeder im Team gefährlich sein. Egal ob "entry" oder "igl", jeder muss in der Lage sein mehr duelle zu gewinnen als der Gegner.
#11989 vor 46 Tagen
JohnnyPeng 851 Beiträge
Ghos7:
iamthewall:@ McBudaTea: spaziba tovarish!


JohnnyPeng:

gob & Co. sollten sich einfach mal die anderen Topteams anschauen wie dort taktisch gespielt wird. Dieses aktuelle rumgeiere, aufstellen, Nades werfen und bei 20 Sekunden den Go spielen, haben alle anderen schon längst entschlüsselt. An Hand der anderen Teams, ist gut zu erkennen, das CS simpler, direkter und effizienter funkioniert als BIG es in Ihrer eigenen Spielphilosophie definiert.


this. bin zwar Riesenfan vom ursprünglich russisch/ukrainischen Spielstil, 1.40 lang Gos vorzubereiten (danke ceh9, zeus undmarkeloff) aber die Meta hat sich seit letzten Jahr wieder so krass geändert, dass damit kein Blumentopf zu gewinnen ist... leider.


selbst die von dir genannten teams,. die dieses meta geprägt haben, haben sich mittlerweile entsprechend angepasst.

denke, dass BIG in zukunft bei den kleineren spaßturnieren (XD) versuchen wird, devrann spielen zu lassen, dass er erste erfahrungen richtung t2/t3 sammelt (sorry, momentan ist BIG einfach in der region angekommen) und dafür gob als coach aufstellt. finde sowieso, dass man solche aktionen öfter machen sollte, auch leute wie prosus, krimbo oder ähnliche sind imo die entsprechenden talente, die in 1-2 jahren extrem interessant für BIG werden könnten, sofern sie gefördert werden.

übrigens aus dem elige interview aus hltv:
"Just when people are doing things together. Instead of trying to do super complicated things and having these in-depth strats, the best teams, when they are playing really well, are really simple. Even when Astralis was the best, we knew what they were doing every time, but they were just better than us. Same thing when fnatic was the best, same thing when SK was the best... So yeah, that is basically what I think."


könnte man sich mal n beispiel nehmen, an dem gameplan


Ja die "kleineren", "unwichtigen" Cups die andere Orgas (Sprout!) laut Aussage von Lenz spielen, werden jetzt zur eigenen Realität. Nennt sich dann wohl Boomerang, aber man verkauft ja noch genug Merch ;)

Zum Interview von Elige. Deckt sich ja 1zu1 mit dem was ich vorher geschrieben habe. Was BIG fehlt ist aktuell die richtige Zusammensetzung an Spielern (Teamchemie & Teamplay) und einer Meta die auf 2019 Niveau ist.

Traue Tabsen schon zu das er zukünftig als neuer IGL das Team führen kann. Aber um sich auch in diesem Punkt weiterzuentwickeln, wäre es sinnvoll abseits von gob (als Mentor) zu schauen wie man heutzutage CS spielen lässt.
bearbeitet von JohnnyPeng am 08.07.2019, 09:33
#11990 vor 46 Tagen
JohnnyPeng 851 Beiträge
iamthewall:@ McBudaTea: spaziba tovarish!


JohnnyPeng:

gob & Co. sollten sich einfach mal die anderen Topteams anschauen wie dort taktisch gespielt wird. Dieses aktuelle rumgeiere, aufstellen, Nades werfen und bei 20 Sekunden den Go spielen, haben alle anderen schon längst entschlüsselt. An Hand der anderen Teams, ist gut zu erkennen, das CS simpler, direkter und effizienter funkioniert als BIG es in Ihrer eigenen Spielphilosophie definiert.


this. bin zwar Riesenfan vom ursprünglich russisch/ukrainischen Spielstil, 1.40 lang Gos vorzubereiten (danke ceh9, zeus undmarkeloff) aber die Meta hat sich seit letzten Jahr wieder so krass geändert, dass damit kein Blumentopf zu gewinnen ist... leider.


Zeus ist genauso lange dabei wie gob aber auch er hat verstanden, das man alte Zöpfe abschneiden muss um ein guter IGL zu bleiben. Seine Erfolge insbesondere der letzten 2 Jahre (Major Titel-Gambit 2017, ESL Cologne-Navi 2018 etc.) geben Ihm recht, sonst würde er schon längst nicht mehr in einem Topteam wie Navi spielen oder wäre retired.
bearbeitet von JohnnyPeng am 08.07.2019, 09:41
#11991 vor 46 Tagen
spraxxyy 94 Beiträge
Ich frag mich ständig: Warum sollte 'syrsoN bitte zu BIG wechseln? :-D Sprout ist Deutschlands Nummer 1!
bearbeitet von spraxxyy am 08.07.2019, 09:42
#11992 vor 46 Tagen
Ghos7 1328 Beiträge
spraxxyy:Ich frag mich ständig: Warum sollte 'syrsoN bitte zu BIG wechseln? :-D Sprout ist Deutschlands Nummer 1!


wird sich viel mit dem minor jetzt entscheiden. wenn big durchkommt und sprout nicht, hat das schon ein anderes gewicht. befürchte aber, dass sprout noch nicht soweit ist, es aufs major zu schaffen und BIG nicht mehr gut genug ist. für deutsches CS und die nationale vormachtsstellung, ist das minor n großes ding. wenns hart auf hart kommt, würde ich lieber sprout in berlin sehe, mittlerweile sympathischer, spielen schöneres CS und full deutsch halt
bearbeitet von Ghos7 am 08.07.2019, 10:30
#11993 vor 46 Tagen
HEADiiii 353 Beiträge
spraxxyy:Ich frag mich ständig: Warum sollte 'syrsoN bitte zu BIG wechseln? :-D Sprout ist Deutschlands Nummer 1!


geld regiert die welt. zusätzlich ist csgo so ein schnelllebiges geschäft. da ist eigentlich fast alles möglich. allerdings hat big stellenweise auch nicht besonders gut über syrson gesprochen. vor allem lenz mit einigen zweifelhaften aussagen. vieleicht hätte syrson deswegen auch kein interesse an einem wechsel zu big.

ohne gravierende veränderungen in den nächsten wochen wird big vermutlich bis ende des jahres so oder so in der bedeutungslosigkeit verschwunden sein. kann mir nicht vorstellen das syrson vor 2020 überhaupt wechseln kann. allerdings kennt auch keiner von uns die vertraglichen modalitäten.

der erste schritt für wechsel wäre erstmal das big sich fehler eingestehen muss. davon ist als außenstehender auch nach den letzten 6 monaten eigentlich recht wenig zu sehen.
#11994 vor 46 Tagen
slave1337 789 Beiträge
popelsuppe:ich bin froh das die leute die jahrelang bei mouz unfug getrieben haben..jetzt ihr eigenes sueppchen kochen.

desweiteren :

hellraisers : woxic , isaa
mouz : niko, ropz, frozen
vitality : zywoo
fnatic : brollan

usw.

ich denke es wird ersichtlich was ich meine..viele teams geben jungen talenten auch mal eine chance auf dem level. was macht aber zb. ein bigLENZ !? der buttert teilweise den nachwuchs runter (gg kito :" zeig erstmal auf lan was ") . teilweise wurde da noch n bisschen mehr gechattet (und ja ich weiss das kito auch n schwerer charakter ist/war) aber der junge ist jung.

gleiches wie syrson (" der soll erstmal gegen bessere teams spielen") ! sorry ..wer solche leute im managment hat kann nur verlieren. den xantarespick fand ich jetzt nicht so schlecht. aber er muss freestyle spielen..er ist kein spieler den du in ein system drueckst. er wird sich darueber garantiert auch nicht beschweren. schliesslich kann er gerade in deutschland mit arbeitserlaubnis leben. ein segen fuer den jungen

zusaetzlich : man sollte das gaminghaus aufloesen und sich eventuell vermehrt in der komfortzone aufhalten (zuhause). NBK sagte damals unter envy oder verygames das deren gaminghaus der absolute horror war. man hat nie richtig abgeschaltet. man war immer auf arbeit und man hat sich nie heimisch gefuehlt.


Man hat es doch in der Vergangenheit mit jungen, talentierten Spielern probiert. Nach keev (auch er war ja unerfahren) war erst luckerr da, dann smooya. Und dies hat nicht funktioniert. Kann mir gut vorstellen das BIG deshalb jetzt mehr auf Routine setzen wollte. Ein junger Spieler braucht viel aufmerksamkeit und muss ans Team herangeführt werden. In einer Zeit wo es aber grundsätzlich nicht gut läuft halt sehr schwierig.
Ein Beispiel wo es aber gut geklappt hat, ist tizian. Aber auch da hat man gesehen das es einige Zeit brauchte bis er da ist wo er jetzt ist bzw. wo er noch hin will/ hin muss.

Also ich will dir nicht widersprechen. Ich sehe das teilweise nicht anders. Aber als aussenstehender ist es natürlich einfacher zu sagen so und so wäre der bessere Weg. Vorallem nach den Ergebnissen der letzten Zeit.

Das Gaminghouse würde ich nicht auflösen, aber nicht mehr als Schlaf- und Arbeitsplatz nutzen. Zumindest nicht durchgehend. Aber so wie ich das gelesene habe, sind die Jungs ja jetzt auch wieder mehr bei Familie oder Freunden. Das hat sich also schon gelockert zuletzt.
#11995 vor 46 Tagen
Elliot123 474 Beiträge
Owen ButterfieldVerifizierter Account @smooyacs
4 Std.Vor 4 Stunden

miss u @gobelante

Wie lange muss der Junge bitte noch betteln? Wahrscheinlich noch bis zum Major versagen.
#11996 vor 46 Tagen
McBudaTea 457 Beiträge
slave1337: Man hat es doch in der Vergangenheit mit jungen, talentierten Spielern probiert. Nach keev (auch er war ja unerfahren) war erst luckerr da, dann smooya. Und dies hat nicht funktioniert. Kann mir gut vorstellen das BIG deshalb jetzt mehr auf Routine setzen wollte. Ein junger Spieler braucht viel aufmerksamkeit und muss ans Team herangeführt werden. In einer Zeit wo es aber grundsätzlich nicht gut läuft halt sehr schwierig.
Ein Beispiel wo es aber gut geklappt hat, ist tizian. Aber auch da hat man gesehen das es einige Zeit brauchte bis er da ist wo er jetzt ist bzw. wo er noch hin will/ hin muss.


Mit Smooya hat es zumindest soweit funktioniert, dass man mit ihm den bis dato größten Erfolg in der Org erreicht hat. Luckerr hat nicht funktioniert, allerdings waren die Wechsel ausschlaggebend, dass Big aus den Tief von Ende 2016/Anfang 2017 rausgekommen ist. Keev hat auch dahingehend funktioniert, dass man mit ihn ein funktionierendes Team aufbauen konnte. Die Realität ist nun mal, dass die meisten Lineups eben nicht länger als 9 Monate funktionieren.
Es ist ja nicht so, dass Big irgendwelche andere Alternativen hätte. Big ist keine Org wie (das alte) Faze, welches willens und in der Lage war, eine hohe Ablöse und hohe Gehälter für etablierte Weltklassespieler zu bezahlen. Es gibt auch keine durchgehende Hierarchie an Teams wie in Dänemark, wo es relativ offensichtlich ist, welche Spieler aus welchen Teams für das nächsthöhere Team in Frage kommen. Sie haben eben keine andere Option, als eben auf "nicht-perfekte" Spieler zurückzugreifen, d.h. Spieler die entweder ihre beste Tage hinter sich haben (z.B. Nex, Legija), wenig Erfahrung haben (Tizian, Lucker, Smooya), sprachliche Barrieren existieren (Xantares, Smooya), etc.
Die scheinbar "sichere" Wahl ist auch mit Risiken verbunden. Lineups haben begrenzte Lebenszeit, die Branche kann sich massiv ändern (z.B. in 2 Jahren könnte es deutlich weniger Sponsoren und Zuschauer geben oder eine geschlossene Franchise-Liga geben etc., sodass es deutlich weniger Chancen gibt), Spieler haben nur einen begrenzten Zeitraum, wo sie ihre beste Ergebnisse bringen können (wer sagt, dass Tabsen in einem Jahr immer noch so gut ist wie in den letzten 2 Jahre?).
#11997 vor 46 Tagen
JohnnyPeng 851 Beiträge
Gehen wir mal von smooya und syrson weg und schauen mal was es aktuell gibt. Was ist mit slaxz?!

Wäre doch was für die Zukunft oder nicht
#11998 vor 46 Tagen
HEADiiii 353 Beiträge
JohnnyPeng:Gehen wir mal von smooya und syrson weg und schauen mal was es aktuell gibt. Was ist mit slaxz?!

Wäre doch was für die Zukunft oder nicht


lohnt sich eigentlich nicht über namen zu diskutieren. big müsste sich dazu erstmal eigene fehler eingestehen. vorher wird da so oder so nicht passieren. allerdings leben sie wohl immer noch in ihrer eigenen traumwelt in der sich auf wundersame weise vieleicht alles von alleine regelt.
#11999 vor 46 Tagen
luxn 88 Beiträge
Ghos7:
spraxxyy:Ich frag mich ständig: Warum sollte 'syrsoN bitte zu BIG wechseln? :-D Sprout ist Deutschlands Nummer 1!


wird sich viel mit dem minor jetzt entscheiden. wenn big durchkommt und sprout nicht, hat das schon ein anderes gewicht. befürchte aber, dass sprout noch nicht soweit ist, es aufs major zu schaffen und BIG nicht mehr gut genug ist. für deutsches CS und die nationale vormachtsstellung, ist das minor n großes ding. wenns hart auf hart kommt, würde ich lieber sprout in berlin sehe, mittlerweile sympathischer, spielen schöneres CS und full deutsch halt


+1
#12000 vor 46 Tagen
uwu_uwu_uwu 88 Beiträge
JohnnyPeng:Gehen wir mal von smooya und syrson weg und schauen mal was es aktuell gibt. Was ist mit slaxz?!

Wäre doch was für die Zukunft oder nicht


Dem fehlen noch 5-6 Jahre Lanerfahrung bevor man dem das zutrauen kann, nur weil er bei Spaßcups was trifft heißt das noch lange nichts. Wenn Gob geht muss man auch die Erfahrung ersetzen, ich würde hier Tixo vorschlagen.
...
470
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz