ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Team BIG Sammelthread

Team BIG Sammelthread

...
481
...


#12251 vor 73 Tagen
Chicken- 109 Beiträge
EntoNN:
fatN:
EntoNN:
fatN:
wohlstandsmacher:
Master_FM:Die Meinung / Kritik / Behauptung oder wie man teilweise das Gesülze hier bezeichnen kann, ist wirklich teilweise unterirdirsch...

Wenn das konstruktiv sein soll, dann bin ich echt gespannt wie diese Personen sich auf Arbeit schlagen.
Euch sollte man auch maximal 1 Monat Probezeit geben und wenn ihr da nicht sofort auf 100% seid, dann direkt benchen.

Die arbeiten dort und müssen das tun was gesagt wird und wenn nicht, dann adios.

Speziell für Xantares ist das eine enorme Umstellung. Da fehlt ihm natürlich noch die Kritiker die den Jungen nach paar Wochen direkt kicken wollen.

Denis seit paar Wochen da und direkt "bitte wieder kicken"

Weng Motivation und Unterstützung wäre sinnvoller, wie nur ständig über irgendwelche Fehler / Gerüchte zu nörgeln...

@Lenz: Finde es toll und bemerkenswert das du hier dennoch einige Fragen beantwortest, dazu gehört schon eine Menge Portion "Ruhe" um nicht auszuticken.

Du triffst es auf den Punkt... "Man kann nie allen es Recht machen"


Big braucht halt noch mehr Zeit und so, hast recht. #Kappa

Jeder kann seine Meinung haben, dafür gibts das forum. Ansonsten mach ein Thread auf, wo nur positives geschrieben werden darf.

Selten so einen schlechten Vergleich bezüglich Arbeit und csgo Team gelesen btw

Kein Unternehmen wird sagen "Wir haben dieses Jahr die 1 Mio Euro Umsatzgrenze erreicht, nächstes Jahr wollen wir 50 Mio Umsatz machen"


So schlecht finde ich seinen Vergleich nicht.
Smooya hat einen Vertrag und offensichtlich weigert er sich (oder hat sich geweigert) den einzuhalten. Respekt an BIG dass sie ihn trotzdem bezahlen, ohne die vertraglich vereinbarte Gegenleistung...

Wenn ich zu meinem Chef sagen würde "weil mir Zustand XY nicht passt sitz ich ab jetzt nur noch in der Kantine" würde der mich garantiert nicht über Monate einfach weiter bezahlen.


Vielleicht mal die rosa BIG Brille absetzen. Wo steht das denn, dass smooya sich weigert zu spielen und BIG trotzdem so gütig ist und ihn voll bezahlt und nicht wie das normal wäre mit einer Vertragsstrafe droht? Kein Unternehmen würde so handeln... Und da es scheinbar bis auf smooyas Aussagen keine weiteren offiziellen Statements gibt ist das alles nur Lesen im Kaffeesatz.

Übrigens. Wenn ich mit meinem Chef nicht klar komme bzw. irgendwas aufgebrummt kriege mit dem ich entweder nicht klar oder es auch einfach überhaupt nicht machen will kann ich mich auch einfach kündigen lassen und tue es selber ;) Man muss nicht jede Kröte schlucken die einem vorgeworfen wird.


Kannst du nicht.
"Dich kündigen lassen" geht nur, wenn dein Chef da mitspielt. Beim dem Spiel würde er aber eine Kündigungsschutzklage riskieren, was ihn nur Zeit und Geld kostet. Daher wird sich ein halbwegs intelligenter AG darauf nicht einlassen.
Selber kündigen kannst du dir natürlich jeder Zeit erlsuben. So lang du noch bei Mutti wohnst und dir eh alles egal sein kann. Wenn du mal größere Verpflichtungen hast (Familie/Immobilie) treiben dich drei Monate Sperre beim ALG 1 in ganz andere Probleme.

Reden wir wieder drüber wenn erwachsen geworden und trocken hinter den Löffeln bist. Bis dahin viel Spaß noch hier.


Netter Versuch, aber ich bin Ende 20, Familienvater, Hausbesitzer und auch noch (dank Familienunternehmen) selbst Arbeitgeber. Ich denke ich kenne mich da schon bisschen besser aus als der Durchschnitt hier. Am Ende läuft es immer auf einen Vergleich aus. Du glaubst gar nicht wie wenig Chancen du hast Arbeitgeber hast, wenn ein Mitarbeiter einfach krank macht. Und jeder halbwegs intelligente Mensch schaut sich vorher bei anderen Firmen um bevor man kündigt.


klar hast du da Chancen als Arbeitgeber wenn jemand krank macht. Dann darf er halt nicht mehr zu seinem Arzt gehen sondern nur noch zu einem den dir die Firma
vorschreibt und dann ist es auch nicht mehr so einfach krank zu machen.

Des weiteren wenn Dich eine Firma los werden will und dich auf den Kicker hat schafft sie es so oder so.
Und beim Vergleich juckt es dir Firma auch nicht, dann zahlen sie dir halt ein Abfindung und gut ist es.
Hatten wir schon öfters in der Firma und des interessiert dene nicht ob die da jetzt 100.000€ zahlen müssen.
#12252 vor 73 Tagen
r0wdY 25 Beiträge
Master_FM:

@Lenz: Finde es toll und bemerkenswert das du hier dennoch einige Fragen beantwortest, dazu gehört schon eine Menge Portion "Ruhe" um nicht auszuticken.

Du triffst es auf den Punkt... "Man kann nie allen es Recht machen"


Nicht auszuticken? Was würde das denn für ein Bild geben, in gewisser Weise gehört die Öffentlichkeitsarbeit nun mal zu seinen Aufgaben. Ich meine das ist ein offenes Forum, das ist die deutsche Community, das hier nicht alles auf höchstem Niveau abläuft sollte allen klar sein.
#12253 vor 73 Tagen
Shaky 1 Beitrag
www.youtube.com/watch?v=C_RTUumYevk
#12254 vor 73 Tagen
wohlstandsma... 368 Beiträge
EntoNN:
fatN:
wohlstandsmacher:
Master_FM:Die Meinung / Kritik / Behauptung oder wie man teilweise das Gesülze hier bezeichnen kann, ist wirklich teilweise unterirdirsch...

Wenn das konstruktiv sein soll, dann bin ich echt gespannt wie diese Personen sich auf Arbeit schlagen.
Euch sollte man auch maximal 1 Monat Probezeit geben und wenn ihr da nicht sofort auf 100% seid, dann direkt benchen.

Die arbeiten dort und müssen das tun was gesagt wird und wenn nicht, dann adios.

Speziell für Xantares ist das eine enorme Umstellung. Da fehlt ihm natürlich noch die Kritiker die den Jungen nach paar Wochen direkt kicken wollen.

Denis seit paar Wochen da und direkt "bitte wieder kicken"

Weng Motivation und Unterstützung wäre sinnvoller, wie nur ständig über irgendwelche Fehler / Gerüchte zu nörgeln...

@Lenz: Finde es toll und bemerkenswert das du hier dennoch einige Fragen beantwortest, dazu gehört schon eine Menge Portion "Ruhe" um nicht auszuticken.

Du triffst es auf den Punkt... "Man kann nie allen es Recht machen"


Big braucht halt noch mehr Zeit und so, hast recht. #Kappa

Jeder kann seine Meinung haben, dafür gibts das forum. Ansonsten mach ein Thread auf, wo nur positives geschrieben werden darf.

Selten so einen schlechten Vergleich bezüglich Arbeit und csgo Team gelesen btw

Kein Unternehmen wird sagen "Wir haben dieses Jahr die 1 Mio Euro Umsatzgrenze erreicht, nächstes Jahr wollen wir 50 Mio Umsatz machen"


So schlecht finde ich seinen Vergleich nicht.
Smooya hat einen Vertrag und offensichtlich weigert er sich (oder hat sich geweigert) den einzuhalten. Respekt an BIG dass sie ihn trotzdem bezahlen, ohne die vertraglich vereinbarte Gegenleistung...

Wenn ich zu meinem Chef sagen würde "weil mir Zustand XY nicht passt sitz ich ab jetzt nur noch in der Kantine" würde der mich garantiert nicht über Monate einfach weiter bezahlen.


Vielleicht mal die rosa BIG Brille absetzen. Wo steht das denn, dass smooya sich weigert zu spielen und BIG trotzdem so gütig ist und ihn voll bezahlt und nicht wie das normal wäre mit einer Vertragsstrafe droht? Kein Unternehmen würde so handeln... Und da es scheinbar bis auf smooyas Aussagen keine weiteren offiziellen Statements gibt ist das alles nur Lesen im Kaffeesatz.

Übrigens. Wenn ich mit meinem Chef nicht klar komme bzw. irgendwas aufgebrummt kriege mit dem ich entweder nicht klar komme oder diese Tätigkeit auch einfach überhaupt nicht ausführen möchte, kann ich mich entweder kündigen lassen oder kündige selber. Man muss nicht jede Kröte schlucken die einem vorgeworfen wird.


+1

Es gibt IMMER mehrere Lösungen und Wege.
#12255 vor 73 Tagen
iamthewall 4936 Beiträge
d.Impact:
Neben der Kommunikation hat Xantares wohl komplett sein Spiel in Richtung Teamplay umstellen müssen:

One of the players that you brought in, XANTARAS, has superstar potential and played very well before. He has had good games in BIG as well, but the consistency isn't there. Is the change in style done to bring out more from him?

Definitely. You need to remember that he played four years, maybe, with Space Soldiers and the first months with BIG he didn't know anything - like didn't know anything in terms of throwing grenades, didn't know how to position himself better for the team, and we had to try to remind him of that and teach him that he's a team player. Back in the day, he was a player the team played around, and nowadays he's in a team that plays for everyone. It's a really hard task for him to adapt, of course, because he has it in his blood that he needs to win every round by himself. He's a player that can easily do that, but we are trying to get more out of him.


danke dafür, bestätigt dann so alles, was man erwartet hat^^


Chicken-:
EntoNN:
Am Ende läuft es immer auf einen Vergleich aus. Du glaubst gar nicht wie wenig Chancen du hast Arbeitgeber hast, wenn ein Mitarbeiter einfach krank macht...


klar hast du da Chancen als Arbeitgeber wenn jemand krank macht. Dann darf er halt nicht mehr zu seinem Arzt gehen sondern nur noch zu einem den dir die Firma
vorschreibt und dann ist es auch nicht mehr so einfach krank zu machen.


Des weiteren wenn Dich eine Firma los werden will und dich auf den Kicker hat schafft sie es so oder so.
Und beim Vergleich juckt es dir Firma auch nicht, dann zahlen sie dir halt ein Abfindung und gut ist es.
Hatten wir schon öfters in der Firma und des interessiert dene nicht ob die da jetzt 100.000€ zahlen müssen.


1. Es wird fast immer auf nen Vergleich hinauslaufen, da hat enton sehr recht (War selbst mal betroffen, bin IHK und ganz ganz schlauer Kaufmann topkek)

2. Ein AG darf dich nicht zu einem anderen Arzt schicken. Er kann den MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkassen) einschalten, welche so gut wie niemals die AU des Hausarztes anzweifeln - es sei denn es gibt triftige Gründe und Beweise.

3. Jop, beim Vergleich lacht sich das Unternehmen meist eh noch ins Fäustchen. Klar ist es in den meisten Fällen aus Arbeitgebersicht dennoch ärgerlich, aber letzten Endes ist man "froh", dieses Kapitel beendet zu haben. Auch wenn dabei fast ein Jahresgehalt an Nachzahlungen fällig wird (wie bei mir h3h3)


aber... das ist jetzt ja nun gar nicht mehr on topic :D
bearbeitet von iamthewall am 11.07.2019, 20:46
#12256 vor 73 Tagen
EntoNN 63 Beiträge
Chicken-:
EntoNN:
fatN:
EntoNN:
fatN:
wohlstandsmacher:
Master_FM:Die Meinung / Kritik / Behauptung oder wie man teilweise das Gesülze hier bezeichnen kann, ist wirklich teilweise unterirdirsch...

Wenn das konstruktiv sein soll, dann bin ich echt gespannt wie diese Personen sich auf Arbeit schlagen.
Euch sollte man auch maximal 1 Monat Probezeit geben und wenn ihr da nicht sofort auf 100% seid, dann direkt benchen.

Die arbeiten dort und müssen das tun was gesagt wird und wenn nicht, dann adios.

Speziell für Xantares ist das eine enorme Umstellung. Da fehlt ihm natürlich noch die Kritiker die den Jungen nach paar Wochen direkt kicken wollen.

Denis seit paar Wochen da und direkt "bitte wieder kicken"

Weng Motivation und Unterstützung wäre sinnvoller, wie nur ständig über irgendwelche Fehler / Gerüchte zu nörgeln...

@Lenz: Finde es toll und bemerkenswert das du hier dennoch einige Fragen beantwortest, dazu gehört schon eine Menge Portion "Ruhe" um nicht auszuticken.

Du triffst es auf den Punkt... "Man kann nie allen es Recht machen"


Big braucht halt noch mehr Zeit und so, hast recht. #Kappa

Jeder kann seine Meinung haben, dafür gibts das forum. Ansonsten mach ein Thread auf, wo nur positives geschrieben werden darf.

Selten so einen schlechten Vergleich bezüglich Arbeit und csgo Team gelesen btw

Kein Unternehmen wird sagen "Wir haben dieses Jahr die 1 Mio Euro Umsatzgrenze erreicht, nächstes Jahr wollen wir 50 Mio Umsatz machen"


So schlecht finde ich seinen Vergleich nicht.
Smooya hat einen Vertrag und offensichtlich weigert er sich (oder hat sich geweigert) den einzuhalten. Respekt an BIG dass sie ihn trotzdem bezahlen, ohne die vertraglich vereinbarte Gegenleistung...

Wenn ich zu meinem Chef sagen würde "weil mir Zustand XY nicht passt sitz ich ab jetzt nur noch in der Kantine" würde der mich garantiert nicht über Monate einfach weiter bezahlen.


Vielleicht mal die rosa BIG Brille absetzen. Wo steht das denn, dass smooya sich weigert zu spielen und BIG trotzdem so gütig ist und ihn voll bezahlt und nicht wie das normal wäre mit einer Vertragsstrafe droht? Kein Unternehmen würde so handeln... Und da es scheinbar bis auf smooyas Aussagen keine weiteren offiziellen Statements gibt ist das alles nur Lesen im Kaffeesatz.

Übrigens. Wenn ich mit meinem Chef nicht klar komme bzw. irgendwas aufgebrummt kriege mit dem ich entweder nicht klar oder es auch einfach überhaupt nicht machen will kann ich mich auch einfach kündigen lassen und tue es selber ;) Man muss nicht jede Kröte schlucken die einem vorgeworfen wird.


Kannst du nicht.
"Dich kündigen lassen" geht nur, wenn dein Chef da mitspielt. Beim dem Spiel würde er aber eine Kündigungsschutzklage riskieren, was ihn nur Zeit und Geld kostet. Daher wird sich ein halbwegs intelligenter AG darauf nicht einlassen.
Selber kündigen kannst du dir natürlich jeder Zeit erlsuben. So lang du noch bei Mutti wohnst und dir eh alles egal sein kann. Wenn du mal größere Verpflichtungen hast (Familie/Immobilie) treiben dich drei Monate Sperre beim ALG 1 in ganz andere Probleme.

Reden wir wieder drüber wenn erwachsen geworden und trocken hinter den Löffeln bist. Bis dahin viel Spaß noch hier.


Netter Versuch, aber ich bin Ende 20, Familienvater, Hausbesitzer und auch noch (dank Familienunternehmen) selbst Arbeitgeber. Ich denke ich kenne mich da schon bisschen besser aus als der Durchschnitt hier. Am Ende läuft es immer auf einen Vergleich aus. Du glaubst gar nicht wie wenig Chancen du hast Arbeitgeber hast, wenn ein Mitarbeiter einfach krank macht. Und jeder halbwegs intelligente Mensch schaut sich vorher bei anderen Firmen um bevor man kündigt.


klar hast du da Chancen als Arbeitgeber wenn jemand krank macht. Dann darf er halt nicht mehr zu seinem Arzt gehen sondern nur noch zu einem den dir die Firma
vorschreibt und dann ist es auch nicht mehr so einfach krank zu machen.

Des weiteren wenn Dich eine Firma los werden will und dich auf den Kicker hat schafft sie es so oder so.
Und beim Vergleich juckt es dir Firma auch nicht, dann zahlen sie dir halt ein Abfindung und gut ist es.
Hatten wir schon öfters in der Firma und des interessiert dene nicht ob die da jetzt 100.000€ zahlen müssen.


Wir schweifen jetzt extrem ab, aber darauf möchte ich noch kurz eingehen. Es gibt keine rechtliche Grundlage die es einem ermöglicht vorzuschreiben zu welchen Arzt jemand zu gehen hat geschweige denn, dass man eine Krankmeldung eines bestimmten Arztes nicht akzeptieren könnte. Man kann unter Umständen eine Krankheit anzweifeln und eine Untersuchung durch einen Betriebsarzt anordnen, aber auch da unterliegt alles der ärztlichen Schweigepflicht. Das macht eigentlich nur Sinn wenn jemand beispielsweise wegen zwei gebrochen Beinen krank geschrieben ist und man ihn zufällig beim Fußball spielen sieht oder sowas.

Natürlich kann dich der Arbeitgeber immer loswerden. Das ist am Ende immer eine Frage des Geldes. Darum ging es mir aber auch nicht. Eher um die andere Seite. Nämlich, dass man auch nicht einfach jedem Mitarbeiter aufdrücken kann was man möchte. Die suchen sich über kurz oder lang einfach was anderes.

Um wieder auf das Thema zurück zu kommen. Man muss das Ganze auch mal aus der Sicht vom smooya betrachten. Der Zustand im Team muss für ihn so untragbar gewesen sein, dass er freiwillig darauf verzichtet hat beim Major zu spielen. Ich mein das ist doch der Traum eines jeden ambitionierten CS Spielers. Ganz so einfach wird das für ihn nicht gewesen sein. Und da wir bis heute keine weiteren Statements haben müssen wir davon ausgehen, dass das im Einverständnis mit BIG geschehen ist. Vermutlich ist man zu dem Schluss gekommen, dass es für beide Seiten so nicht weiter gehen kann n
bearbeitet von EntoNN am 11.07.2019, 20:55
#12257 vor 73 Tagen
1HeinRich1 136 Beiträge
Bei xantaras frage ich mich, ob es jetzt so sinnvoll war, ihm mit all dem "nades-zeugs" zu überfrachten? anstatt ein Spiel um ihn und seine Aimstärke herum zu bauen, nimmt man ihm seine größte Stärke. Wäre ja alles kein Problem, würde es halt laufen. tut es aber nicht. GOB erscheint mir hier viel zu diktatorisch und altbacken. Man nimmt xantaras sein AIM, smooya die AWP usw.

wohin das führt, man sieht es …
#12258 vor 73 Tagen
ReLaXiTy 21 Beiträge
1HeinRich1:Bei xantaras frage ich mich, ob es jetzt so sinnvoll war, ihm mit all dem "nades-zeugs" zu überfrachten? anstatt ein Spiel um ihn und seine Aimstärke herum zu bauen, nimmt man ihm seine größte Stärke. Wäre ja alles kein Problem, würde es halt laufen. tut es aber nicht. GOB erscheint mir hier viel zu diktatorisch und altbacken. Man nimmt xantaras sein AIM, smooya die AWP usw.

wohin das führt, man sieht es …


So ganz kann ich das nicht stehen lassen.
Ein Spieler in einem Team, welcher keine Granaten werfen kann und auch sonst nur wie im "MM" daddelt, ist untragbar. So sehr der Spieler auch Aim besitzen mag, so schwer macht es der Spieler für das restliche Team. Ich sehe eher das Problem bei Xantares, dass der keine Granaten werfen konnte. Ich meine, darum geht es doch unter anderem in CS. Stelle dir mal kurz ein Szenario vor, bei dem noch 2 Spieler eines Teams leben und einer davon ist Xantares mit Granaten, dieser kann diese aber nicht vernünftig anwenden und die Runde ist weg. Das ist im Grunde nichts, was einen überfordern sollte, sondern zu den absoluten Basics gehören muss.

Deine restlichen Vermutungen würde ich aber zustimmen. Ein zu sehr geplantes Spiel, ohne auf verschiedene Szenarien vorbereitet zu sein, kann zu den 20sec go´s führen, welche wir heutzutage so oft zu sehen bekommen.
bearbeitet von ReLaXiTy am 11.07.2019, 21:53
#12259 vor 73 Tagen
uru 161 Beiträge
Die Aussage von Renegades über smooya ist auch der Witz des Jahres.
Man war einfach tilt das gratisfaction Visa Probleme hatte und smooya war der Sündenbock.
So gut können die Strats nicht gewesen sein wenn man sich die letzten Ergebnisse ansieht.
Professionell ist das nicht, den Standin dafür verantwortlich zu machen.
#12260 vor 73 Tagen
1HeinRich1 136 Beiträge
ReLaXiTy:
1HeinRich1:Bei xantaras frage ich mich, ob es jetzt so sinnvoll war, ihm mit all dem "nades-zeugs" zu überfrachten? anstatt ein Spiel um ihn und seine Aimstärke herum zu bauen, nimmt man ihm seine größte Stärke. Wäre ja alles kein Problem, würde es halt laufen. tut es aber nicht. GOB erscheint mir hier viel zu diktatorisch und altbacken. Man nimmt xantaras sein AIM, smooya die AWP usw.

wohin das führt, man sieht es …


So ganz kann ich das nicht stehen lassen.
Ein Spieler in einem Team, welcher keine Granaten werfen kann und auch sonst nur wie im "MM" daddelt, ist untragbar. So sehr der Spieler auch Aim besitzen mag, so schwer macht es der Spieler für das restliche Team. Ich sehe eher das Problem bei Xantares, dass der keine Granaten werfen konnte. Ich meine, darum geht es doch unter anderem in CS. Stelle dir mal kurz ein Szenario vor, bei dem noch 2 Spieler eines Teams leben und einer davon ist Xantares mit Granaten, dieser kann diese aber nicht vernünftig anwenden und die Runde ist weg. Das ist im Grunde nichts, was einen überfordern sollte, sondern zu den absoluten Basics gehören muss.



ich glaube nicht, dass "keine Granaten" werfen kann. Die Basics müsste selbst er von all den MM-Spielen drin haben. Es dürfte ihm eher schwer fallen, die genau getimten GOs kommuniziert zu bekommen, wenn nur noch wenige Spieler leben. "Smoke Banane, ich flashe CT, du pusht bei xyz" dürfte wohl kommunikativ nicht möglich sein. So würde ich mir jedenfalls eine Bot-Moves erklären. Ich stimme dir aber zu, dass sowas fürs restliche Team nervig ist. Wundert mich nur umso mehr, dass man seit Monaten bei diesem Punkt keine Fortschritte macht. Ich meine, der muss kein Deutsch-Abi machen, der muss Calls in einem Videospiel verarbeiten können …
#12261 vor 73 Tagen
McBudaTea 477 Beiträge
uru:Die Aussage von Renegades über smooya ist auch der Witz des Jahres.
Man war einfach tilt das gratisfaction Visa Probleme hatte und smooya war der Sündenbock.


Deiner Meinung nach etabliert Renegades einen Sündenbock für eine Situation, wo man keinen Sündenbock braucht (mit Stand-In sind generell die Erwartungen nicht hoch)?

Hier sind zwei Optionen:
a) Smooya verhält sich extrem unprofessionell.
b) Die Historie von Smooya enthält eine Reihe von unglücklichen, missverständlichen Events (Die Epsilon shit show, die ganzen Ereignisse, die ihm den Spitznamen "Rat King" eingebracht haben, der Selfbench bei Big, die Refrezh Geschichte, die Aussage von Azr über seine Zeit als Stand In) oder das andere sich gegen ihn "verschwören".
Viele einzelne Geschichten lassen sich rationalisieren, man kann fragen, wie wichtig diese sind, man kann bestimmte Aspekte im Zweifel ziehen oder es kann gute Gründe geben. Aber irgendwo muss man sich fragen, wie Smooya es geschafft hat, so viele Spieler zu verärgern und warum kein solides Team Interesse an ihm zu haben scheint.
#12262 vor 73 Tagen
MBH40 343 Beiträge
also big spielt besser als vor 2 Monaten aber durch die Fehler die passieren (10 sekunden gos) - worauf die teams sich eingestellt haben und ausschließen. Das ist der Genickbruch in den spielen gewesen. Denis finde ich persönlich nicht so stark an der awp. Tabsen wird überlastet mit aufgaben die sinnlos sind (igl und awp)und kann seine mainrolle mit entry nicht ausüben.

Smooya fehlt ja, aber es gibt schon gründe wieso er nicht mehr re kommt. Dann muss man sich aber einen sehr guten ersatz finden (evtll academy team) und demjenigen zeit geben, luckerrrr hat mir sehr gut gefallen obwohl er solange nicht mehr gespielt hat - hat aber keine zeit bekommen :(
#12263 vor 73 Tagen
Master_FM 29 Beiträge
r0wdY:
Master_FM:

@Lenz: Finde es toll und bemerkenswert das du hier dennoch einige Fragen beantwortest, dazu gehört schon eine Menge Portion "Ruhe" um nicht auszuticken.

Du triffst es auf den Punkt... "Man kann nie allen es Recht machen"


Nicht auszuticken? Was würde das denn für ein Bild geben, in gewisser Weise gehört die Öffentlichkeitsarbeit nun mal zu seinen Aufgaben. Ich meine das ist ein offenes Forum, das ist die deutsche Community, das hier nicht alles auf höchstem Niveau abläuft sollte allen klar sein.


Logisch würde das ein negatives Bild geben, deswegen lobe ich ihn ja :-)
Einer würde austicken, ein anderer einfach nicht mehr im Board was posten.
Er bemüht sich dennoch jeden Fachexperten hier irgendwie zu besänftigen.
#12264 vor 73 Tagen
siruisonfire 9 Beiträge
iamthewall:



2. Ein AG darf dich nicht zu einem anderen Arzt schicken. Er kann den MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkassen) einschalten, welche so gut wie niemals die AU des Hausarztes anzweifeln - es sei denn es gibt triftige Gründe und Beweise.



auch ein schlauer Kaufmann hier, aus dem Gesundheitswesen ;D Grundsätzlich hast du Recht, allerdings wird das Ergebnis des MDK's mit 99% Sicherheit das selbe sein wie das von deinem Vertrauensarztes. Abgesehen davon, dass der BR (falls vorhanden) dem AG zuvor gehörig aufs Dach steigen würde. Selbst wenn der MDK den AG recht gibt, kann dieser den AN nicht einfach wieder "gesund schreiben".

Ist alles etwas komplizierter :p

BTT: Ich verstehe ja, dass immer nach Smooya verlangt wird, aber davon bin ich irgenwie kein Fan. Was ist eigentlich mit keev? Spielt der irgendwann noch mal für Big oder wie ist der Plan mit ihm? Soweit ich weiß, ist er ja noch unter Vertrag. Nicht das ich Ihn anstatt smooya lieber sehen würde, frage nur interessehalber
bearbeitet von siruisonfire am 12.07.2019, 08:16
#12265 vor 73 Tagen
JonnyBeton 8 Beiträge
Das es mit der Teamchemie gerade in einem Vollzeitteam, wo die Leute teilweise Wochen und Monate zusammen auf engstem Raum im Teamhaus trainieren nicht so einfach ist, kann man hier auch noch 1000 mal schreiben. Die Leute die hier Smooya zurück fordern werden dies nie raffen, genauso wie die Leute, die hier immer wieder irgendwelche Namen zusammenwürfeln und behaupten, dieses Lineup ist krass und schießt dann alles um.
Es gehört doch viel mehr dazu als immer nur umschießen können...

Meiner Meinung nach ist es die mentale Stärke, welches ein Team einfach nochmal auf ein anderes/höheres Level heben kann.
Das hat man in der Vergangenheit doch immer wieder gesehen.

Schlechte Laune bzw. eine vergiftete Atmosphäre im Team kann man mit strats oder aim auf diesen hohem Niveau einfach nicht ausgleichen!
bearbeitet von JonnyBeton am 12.07.2019, 08:57
#12266 vor 73 Tagen
Dr3st 494 Beiträge
MBH40:

Smooya fehlt ja, aber es gibt schon gründe wieso er nicht mehr re kommt. Dann muss man sich aber einen sehr guten ersatz finden (evtll academy team) und demjenigen zeit geben, luckerrrr hat mir sehr gut gefallen obwohl er solange nicht mehr gespielt hat - hat aber keine zeit bekommen :(


Luckerr kam wohl mit dem rauen ton nicht klar, der wohl angeschlagen wird wenn was falsch gemacht wird. Ob es richtig ist den nachwuchs so zu behandeln wurde hier schon ausreichend diskutiert.
was macht luckerr eig inzwischen? Ist der noch bei envy-A?
#12267 vor 73 Tagen
1112Leon 293 Beiträge
Dr3st:
MBH40:

Smooya fehlt ja, aber es gibt schon gründe wieso er nicht mehr re kommt. Dann muss man sich aber einen sehr guten ersatz finden (evtll academy team) und demjenigen zeit geben, luckerrrr hat mir sehr gut gefallen obwohl er solange nicht mehr gespielt hat - hat aber keine zeit bekommen :(


Luckerr kam wohl mit dem rauen ton nicht klar, der wohl angeschlagen wird wenn was falsch gemacht wird. Ob es richtig ist den nachwuchs so zu behandeln wurde hier schon ausreichend diskutiert.
was macht luckerr eig inzwischen? Ist der noch bei envy-A?


Er war nie bei EnVy Academy. Er war bei Fnatic Academy. Als Fnatic das Academy Team aufgegeben hat, hatte LuckeRRR abgeschlossen mit CSGO. Because Valve und so. Er spielt es zwar noch ab und zu, aber das war es auch schon.
Er spielt nun sehr aktiv Fortnite und möchte da Pro-Spieler werden.
Why not.
bearbeitet von 1112Leon am 12.07.2019, 10:26
#12268 vor 73 Tagen
NoswearBG 247 Beiträge
JonnyBeton:Das es mit der Teamchemie gerade in einem Vollzeitteam, wo die Leute teilweise Wochen und Monate zusammen auf engstem Raum im Teamhaus trainieren nicht so einfach ist, kann man hier auch noch 1000 mal schreiben. Die Leute die hier Smooya zurück fordern werden dies nie raffen, genauso wie die Leute, die hier immer wieder irgendwelche Namen zusammenwürfeln und behaupten, dieses Lineup ist krass und schießt dann alles um.
Es gehört doch viel mehr dazu als immer nur umschießen können...

Meiner Meinung nach ist es die mentale Stärke, welches ein Team einfach nochmal auf ein anderes/höheres Level heben kann.
Das hat man in der Vergangenheit doch immer wieder gesehen.

Schlechte Laune bzw. eine vergiftete Atmosphäre im Team kann man mit strats oder aim auf diesen hohem Niveau einfach nicht ausgleichen!


Dankeschön, leider gibt es immer wieder Leute die anhand von HLTV Stats Listen die besten Picks predicten.
#12269 vor 73 Tagen
wohlstandsma... 368 Beiträge
Also halten wir fest

Junge Spieler bei Big bekommen nicht ausreichend Zeit sich zu entwickeln.
Aus einem rennpferd (Xantares) wird versucht ein Kamel zu machen.
2019 ist ein Übergangsjahr in den man alles an invites und co. verliert, was man sich die letzten 2 Jahre aufgebaut hatte.
Es muss ein Wunder geschehen, dass BIG das major schafft.
#12270 vor 73 Tagen
Telvozzzar 260 Beiträge
Zwei Dinge, die mir jetzt spontan auffallen:

1) Offensichtlich gibt es eine harte Sprachbarriere zwischen Xan und dem Team. Wer jetzt also Smooya in diesem Lineup sieht und sich mal sein "nuschelndes" Englisch angehört, sollte eigentlich wissen, dass es keine gute Idee ist.

2) Die Entmenschlichung des BIG Teams ist ziemlich anstrengend aus Sicht eines Lesers, der nicht zwangsweise alles kommentiert.
#12271 vor 73 Tagen
uru 161 Beiträge
Also Tabsen scheint viel Spaß mit smooya zu haben in der FPL.
#12272 vor 73 Tagen
cloud_on99 16 Beiträge
Telvozzzar:Zwei Dinge, die mir jetzt spontan auffallen:

1) Offensichtlich gibt es eine harte Sprachbarriere zwischen Xan und dem Team. Wer jetzt also Smooya in diesem Lineup sieht und sich mal sein "nuschelndes" Englisch angehört, sollte eigentlich wissen, dass es keine gute Idee ist.


Das sehe ich absolut genauso. Man sieht bei den Matches von Big recht häufig wie Xan relativ spät auf mögliche Calls reagiert. Frage mich da, wie deren Kommunikation sich nun genau anhört, denn bei den letzten Big Videos hat man das immer weniger hineingeschnitten.

Bin auf jeden Fall total gespannt, was nach dem Major passiert. Dann wird man sicherlich auch merken, was für ein Einfluss Gob als Spieler oder als Coach hat.


uru:Also Tabsen scheint viel Spaß mit smooya zu haben in der FPL.


Streamen Tabsen oder Smooya die FPL Matches oder woher hast du die Info?
#12273 vor 73 Tagen
DannyLog 568 Beiträge
cloud_on99:
Telvozzzar:Zwei Dinge, die mir jetzt spontan auffallen:

1) Offensichtlich gibt es eine harte Sprachbarriere zwischen Xan und dem Team. Wer jetzt also Smooya in diesem Lineup sieht und sich mal sein "nuschelndes" Englisch angehört, sollte eigentlich wissen, dass es keine gute Idee ist.


Das sehe ich absolut genauso. Man sieht bei den Matches von Big recht häufig wie Xan relativ spät auf mögliche Calls reagiert. Frage mich da, wie deren Kommunikation sich nun genau anhört, denn bei den letzten Big Videos hat man das immer weniger hineingeschnitten.

Bin auf jeden Fall total gespannt, was nach dem Major passiert. Dann wird man sicherlich auch merken, was für ein Einfluss Gob als Spieler oder als Coach hat.


uru:Also Tabsen scheint viel Spaß mit smooya zu haben in der FPL.


Streamen Tabsen oder Smooya die FPL Matches oder woher hast du die Info?


Ähm.. weiß nicht ob das jetzt erst gemeint ist.. aber es streamen viele Leute FPL

kioshima, smooya auch manchmal, dimasick, seized, Loba, k1to, ayken selten mal, s1mple, Xantares auch ab und zu mal, und viele mehr
#12274 vor 73 Tagen
danyoO 133 Beiträge
Telvozzzar:Zwei Dinge, die mir jetzt spontan auffallen:

1) Offensichtlich gibt es eine harte Sprachbarriere zwischen Xan und dem Team. Wer jetzt also Smooya in diesem Lineup sieht und sich mal sein "nuschelndes" Englisch angehört, sollte eigentlich wissen, dass es keine gute Idee ist.



Für mich wird das häufig so dargestellt, als könne Xantares überhaupt kein Englisch, könne keine Gegner ansagen und rafft die Posis der Gegner nicht, wenn Mates sie callen. In der FPL kann er imo aber wunderbar mitspielen und wirkt auch nicht, als würde er wirr durch die Maps irren und versuchen, die Calls zu verstehen:

www.twitch.tv/videos/435012879

Ab Minute 7.

Klar wird man mit ihm keine ordentliche Konversation auf Englisch führen können oder ihn wohl überfordern, wenn man mid round versucht ihm 30 sekunden irgendwas detailliert auf englisch zu erklären - dann muss man das Spiel aber halt etwas simpler gestalten.

Für mich macht man es sich zu einfach, immer alles auf den Neuzugang und sein schwaches Englisch zu schieben - ich denke in vielen Teams käme er mit dem Ingame-CS-Englisch schon easy zurecht , man darf halt nicht versuchen das Game neu zu erfinden...
bearbeitet von danyoO am 12.07.2019, 14:02
#12275 vor 73 Tagen
DannyLog 568 Beiträge
www.hltv.org/news/27321...-to-games-clash-masters
...
481
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz