ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Team BIG Sammelthread

Team BIG Sammelthread

...
484
...


#12327 vor 34 Tagen
JohnnyPeng 851 Beiträge
WladimirLenin:
Jogi:kann mich hier Dr3st nur anschließen. Die ganzen Vergleiche bringen doch nix. Was letztendlich zählt sind Erfolge und vielleicht noch die direkten Vergleiche. Und da sehe ich Sprout auf einem guten Weg, aber letztendlich sind sie auch gegen ein Spirit im Halbfinale gescheitert. Dafür wäre BIG wahrscheinlich hart kritisiert worden. Das sind dann eben auch unterschiedliche Erwartungshaltungen.
Ich würde mir wünschen, dass beide Teams von diesem nationalen Konkurenzkampf profitieren und das deutsche CS international wieder nach vorne bringen.


Ich würde behaupten dass eine Erwartungshaltung vor allem an zwei Dingen liegt: Den Ergebnissen und der Außendarstellung. Jeder hier weiß denke ich, dass Sprout mittelfristig kein Tier 1 Team wird, haben sie selber nie behauptet, wenn man sich an der Grenze der Top 20 bewegt ist das sehr gut wenn man bedenkt wo die angefangen haben, ESL Pro League wäre jetzt sehr krass um halt LAN Erfahrung gegen gute Teams zu sammeln, das fehlt Sprout. Keiner erwartet von Sprout das Minor zu überstehen, haben sie ja auch nie als Konkretes Ziel rausgegeben (ganz im Vergleich zu BIG), keiner erwartet CSGO was nach Top 10 aussieht.

Beide Teams haben halt Nachwuchsprobleme, bei Sprout ist ganz offensichtlich dass ein Spiidi bei wichtigen Spielen sehr oft nicht auf der Höhe ist (wieder zu sehen bei der GC), kicken wird man ihn nicht, für wen denn auch? Bei BIG ist es offensichtlich dass das Team in der Zusammensetzung nicht klappt, immer wieder wird -gob, -xantares oder -dennis gefordert aber wer soll dafür kommen?
Hier wurde sich doch immer beschwert dass bei den "German Shuffles" immer die selben Spieler rumgereicht wurden, jetzt sieht man halt das Ergebnis davon. Deshalb wird auch international nichts nach vorne gehen in der nächsten Zeit.


Das liegt auch an anderen/besseren Strukturen bzgl. eSport. Brauch man nur nach Dänemark, Schweden oder in die CIS Region zu schauen. Hinzukommt das die jungen Spieler dort eine bessere Arbeitsmoral zu haben scheinen wenn es darum geht Profi zu werden. Trainieren härter, stecken mehr Zeit rein plus die guten Bedingungen und Zack hast du deinen Talentpool
#12328 vor 34 Tagen
Ghos7 1313 Beiträge
tabsen zu sprout als igl und abfahrt :D
#12329 vor 34 Tagen
Kaiserlichter 48 Beiträge
Ghos7:tabsen zu sprout als igl und abfahrt :D


Er bräuchte mindestens 6 Monate für eine Regeneration seiner alten Talente...
#12330 vor 34 Tagen
1HeinRich1 129 Beiträge
Kaiserlichter:
Ghos7:tabsen zu sprout als igl und abfahrt :D


Er bräuchte mindestens 6 Monate für eine Regeneration seiner alten Talente...


mindestens und er müsste noch einiges lernen, was aktuelles CS angeht. Dazu die Bereitschaft vieles von zu vergessen, was er bei BIG gelernt hat. Aber sprout hat ja eh den besser Coach, da wird das schon.
#12331 vor 34 Tagen
Telvozzzar 251 Beiträge
Jetzt sind die Profis wieder am Werk, die tabsens Können und Wissen in einen Kontext rücken, den sie selbst nicht mal ansatzweise von Innen gesehen haben. Ja gg.
#12332 vor 34 Tagen
JohnnyPeng 851 Beiträge
1HeinRich1:
Kaiserlichter:
Ghos7:tabsen zu sprout als igl und abfahrt :D


Er bräuchte mindestens 6 Monate für eine Regeneration seiner alten Talente...


mindestens und er müsste noch einiges lernen, was aktuelles CS angeht. Dazu die Bereitschaft vieles von zu vergessen, was er bei BIG gelernt hat. Aber sprout hat ja eh den besser Coach, da wird das schon.


Wieso sollte Tabsen von BIG weggehen? Er ist doch einer der Co-Founder der Orga also wird er dort wohl bleiben. Vorallem wird er nie im Leben zu Sprout wechseln. So einen Spieler wie Ihn sehe ich eher bei FaZe oder Mouz wenn überhaupt.
bearbeitet von JohnnyPeng am 15.07.2019, 23:15
#12333 vor 33 Tagen
McBudaTea 455 Beiträge
JohnnyPeng:Wieso sollte Tabsen von BIG weggehen? Er ist doch einer der Co-Founder der Orga also wird er dort wohl bleiben. Vorallem wird er nie im Leben zu Sprout wechseln. So einen Spieler wie Ihn sehe ich eher bei FaZe oder Mouz wenn überhaupt.


Vielleicht weil er irgendwann mal sportlichen Erfolg haben will, welches angemessen zu seinem individuellen Level ist? Die paar Prozente, die ihm vielleicht an der Org gehören (wenn die Situation ähnlich zu Astralis ist) werden im Zweifelsfall einen Spieler auch nicht halten (Kjaerbye ist ja auch das Team gewechselt).
#12334 vor 33 Tagen
Ghos7 1313 Beiträge
omg hört doch mal auf jedes wort von mir auf die goldwage zu legen, das war genau so n troll wie das lineup mit den name"N".
obv wird tabsen nicht wechseln und obv würde es auch keinen sinn machen. beide teams passen so wie sie sind, sprout weil sie erfolg haben und sich mit dem lineup langsam aber stetig hocharbeiten, BIG weil sie sich in eine situation manövriert haben, aus der sie lineup-technisch nicht so einfach rauskommen ohne ihren 2020 masterplan aufzugeben
#12335 vor 33 Tagen
JimPzbL 205 Beiträge
McBudaTea:Vielleicht weil er irgendwann mal sportlichen Erfolg haben will, welches angemessen zu seinem individuellen Level ist?


BIG hatte noch keinen sportlichen Erfolg? ;)

Ist die Frage was seine Ambitionen sind und wohin er möchte.

Ich würde lieber in nem geilen gewohnten Umfeld spielen mit Leuten die ich kenne, schätze und mag - auch wenn das vielleicht unter meinem Level wäre, aber möglicherweise auch mit weniger Druck. Da geh ich nicht den einfachen Weg des Wechsels um dann ggf. zu sehen, dass das auf Dauer auch nichts bringt - kann gut gehen, ist aber keine Garantie.

Er kann immerhin ein Team auch formen und sich einbringen, Input geben. Gerade ein Tabsen bei BIG wird vermutlich viel einbringen und kritisieren dürfen und hat einen hohen Stellenwert. Davon profitieren auch beide (Tabsen + das Team).

Und wenn auch noch das Geld stimmt, warum wechseln?
#12336 vor 33 Tagen
NoswearBG 245 Beiträge
Jetzt stellt euch doch einfach mal vor, BIG kommt durch das Minor und gewinnt das Major.

Sie würden unendlich viele Rucksäcke verkaufen und wären eine zufriedene und glückliche Familie.
#12337 vor 33 Tagen
DannyLog 554 Beiträge
JimPzbL:
McBudaTea:Vielleicht weil er irgendwann mal sportlichen Erfolg haben will, welches angemessen zu seinem individuellen Level ist?


BIG hatte noch keinen sportlichen Erfolg? ;)

Ist die Frage was seine Ambitionen sind und wohin er möchte.

Ich würde lieber in nem geilen gewohnten Umfeld spielen mit Leuten die ich kenne, schätze und mag - auch wenn das vielleicht unter meinem Level wäre, aber möglicherweise auch mit weniger Druck. Da geh ich nicht den einfachen Weg des Wechsels um dann ggf. zu sehen, dass das auf Dauer auch nichts bringt - kann gut gehen, ist aber keine Garantie.

Er kann immerhin ein Team auch formen und sich einbringen, Input geben. Gerade ein Tabsen bei BIG wird vermutlich viel einbringen und kritisieren dürfen und hat einen hohen Stellenwert. Davon profitieren auch beide (Tabsen + das Team).

Und wenn auch noch das Geld stimmt, warum wechseln?


"Der einfache Weg des Wechselns"

"Ich bleibe lieber in nem geilen gewohntem Umfeld"

Wiederspricht sich komplett. Dass du es nicht schaffen würdest aus deiner Comfort Zone rauszukommen heißt nicht dass auch nur irgendein Profi das tun sollte. Zumal ich nicht verstehe was du mit "Wechseln nichts bringen" meinst? Jeder Wechsel kann sowohl gut als auch schlecht ausgehen. Das kann man nie vorher wissen?

Vorallem, wie kann es nicht funktionieren(in dem theoretischem Fall für tabseN jetzt)? Glaubst du FaZe wird schlechter als BIG oder was genau verstehst du unter "nicht funktionieren"?
#12338 vor 33 Tagen
slave1337 789 Beiträge
DannyLog:
JimPzbL:
McBudaTea:Vielleicht weil er irgendwann mal sportlichen Erfolg haben will, welches angemessen zu seinem individuellen Level ist?


BIG hatte noch keinen sportlichen Erfolg? ;)

Ist die Frage was seine Ambitionen sind und wohin er möchte.

Ich würde lieber in nem geilen gewohnten Umfeld spielen mit Leuten die ich kenne, schätze und mag - auch wenn das vielleicht unter meinem Level wäre, aber möglicherweise auch mit weniger Druck. Da geh ich nicht den einfachen Weg des Wechsels um dann ggf. zu sehen, dass das auf Dauer auch nichts bringt - kann gut gehen, ist aber keine Garantie.

Er kann immerhin ein Team auch formen und sich einbringen, Input geben. Gerade ein Tabsen bei BIG wird vermutlich viel einbringen und kritisieren dürfen und hat einen hohen Stellenwert. Davon profitieren auch beide (Tabsen + das Team).

Und wenn auch noch das Geld stimmt, warum wechseln?


"Der einfache Weg des Wechselns"

"Ich bleibe lieber in nem geilen gewohntem Umfeld"

Wiederspricht sich komplett. Dass du es nicht schaffen würdest aus deiner Comfort Zone rauszukommen heißt nicht dass auch nur irgendein Profi das tun sollte. Zumal ich nicht verstehe was du mit "Wechseln nichts bringen" meinst? Jeder Wechsel kann sowohl gut als auch schlecht ausgehen. Das kann man nie vorher wissen?

Vorallem, wie kann es nicht funktionieren(in dem theoretischem Fall für tabseN jetzt)? Glaubst du FaZe wird schlechter als BIG oder was genau verstehst du unter "nicht funktionieren"?


Hier passt mal wieder ein gutes Beispiel ausm Fußball:

Mats Hummels ist damals von Dortmund nach Bayern u.a. gewechselt, weil er gerne mal die Championsleague gewinnen wollte. Nur leider waren sie in der Zeit nicht ansatzweise im CL-Finale.
Genauso kann das im eSport sein. Niemand kann dir versprechen "Mit dir gewinnen wir das Major".
#12339 vor 33 Tagen
McBudaTea 455 Beiträge
JimPzbL:
McBudaTea:Vielleicht weil er irgendwann mal sportlichen Erfolg haben will, welches angemessen zu seinem individuellen Level ist?


BIG hatte noch keinen sportlichen Erfolg? ;)


Aus meiner Sicht ist Tabsen über 2017 und 2018 ein Top20 Spieler der Welt, basierend auf individueller Performance, stellenweise vielleicht besser. Basierend darauf könnte er absolut einer der besseren Spieler in einem Top5 Team sein, d.h. ein Team, welches auf alle großen Events direkt eingeladen wird und regelmäßig Playoffs, Halbfinale etc. erreicht.
Big hat in 2,5 Jahren, einmal das Finale eines großen Events erreicht und zweimal die Playoffs des Majors. Im besten Fall waren sie in den unteren Ende der Top10, im schlechtesten Fall waren sie Monatelang im freien Fall außerhalb der Top30.
Big hatte sportlichen Erfolge, aber im Verhältnis zu den individuellen Fähigkeiten von Tabsen sind diese mager. Nach jetzigen Stand hat Tabsen sein Potenzial vergeudet.

JimPzbL:Da geh ich nicht den einfachen Weg des Wechsels um dann ggf. zu sehen, dass das auf Dauer auch nichts bringt - kann gut gehen, ist aber keine Garantie.


Auch nichts tun ist mit einem Risiko verbunden. Die Karriere eines Spielers, gerade im Esport, kann sehr kurz sein. Es ist absolut möglich, dass in ein paar Jahre CS:Go als Esport deutlich kleiner ist, d.h. es vielleicht nur 10 Teams gibt, welche ein Gehalt bezahlt oder eben nur ein paar Turniere im Jahr, welche hohe Preisgeld bezahlen. Alternativ könnte es in ein paar Jahren eine geschlossene Liga geben, wo sich der Großteil der Zuschauer, Preisgelder etc. konzentriert. Wenn man da nicht drinnen ist, hätte man Pech gehabt. Zudem kann ein Spieler in Laufe der Zeit schwächer werden oder Valve ändert das Spiel so weit, dass die eigener Stil weniger gut ist. Alternativ kommen viele junge Spieler, welche vielleicht einfach besser sind. Man hat vielleicht nur 1 oder 2 gute Jahre, wo man die richtige Kombination aus guter Form, passenden Teammates, guten Timing hinsichtlich der relativen Stärke der anderen Teams etc.

JimPzbL:Und wenn auch noch das Geld stimmt, warum wechseln?


Ich würde es bezweifeln, dass Big einer der Topzahler hinsichtlich Gehälter darstellt.
#12340 vor 33 Tagen
DannyLog 554 Beiträge
slave1337:
Hier passt mal wieder ein gutes Beispiel ausm Fußball:

Mats Hummels ist damals von Dortmund nach Bayern u.a. gewechselt, weil er gerne mal die Championsleague gewinnen wollte. Nur leider waren sie in der Zeit nicht ansatzweise im CL-Finale.
Genauso kann das im eSport sein. Niemand kann dir versprechen "Mit dir gewinnen wir das Major".


Major Sieg? Bin ich im falschen Film oder worüber redest du eig. gerade?

Es ging hier doch nur um das theoretische Wechseln zu einem anderem Team, ob das sinvoll wäre oder nicht, und wie kann ein Move zu FaZe schlechter sein als bei BIG zu bleiben? Selbst wenn es bei FaZe nicht gut läuft, es würde besser laufen als bei BIG.

Davon mal abgesehen fände ich es natürlich besser wenn BIG sich verbessert und tabseN bleibt. Aber s1mple ist sogar auf nen anderen Kontinent gezogen, wenn auch nicht lange. Es geht mir nur um dass aus der "Comfort Zone" rauskommen was jeder Spieler wahrnehmen sollte der bereits Profi ist oder Profi werden möchte.
#12341 vor 33 Tagen
Maidzen 1608 Beiträge
DannyLog:
slave1337:
Hier passt mal wieder ein gutes Beispiel ausm Fußball:

Mats Hummels ist damals von Dortmund nach Bayern u.a. gewechselt, weil er gerne mal die Championsleague gewinnen wollte. Nur leider waren sie in der Zeit nicht ansatzweise im CL-Finale.
Genauso kann das im eSport sein. Niemand kann dir versprechen "Mit dir gewinnen wir das Major".


Major Sieg? Bin ich im falschen Film oder worüber redest du eig. gerade?

Es ging hier doch nur um das theoretische Wechseln zu einem anderem Team, ob das sinvoll wäre oder nicht, und wie kann ein Move zu FaZe schlechter sein als bei BIG zu bleiben? Selbst wenn es bei FaZe nicht gut läuft, es würde besser laufen als bei BIG.

Davon mal abgesehen fände ich es natürlich besser wenn BIG sich verbessert und tabseN bleibt. Aber s1mple ist sogar auf nen anderen Kontinent gezogen, wenn auch nicht lange. Es geht mir nur um dass aus der "Comfort Zone" rauskommen was jeder Spieler wahrnehmen sollte der bereits Profi ist oder Profi werden möchte.


Tabsen und Gob waren auch in NA...
#12342 vor 33 Tagen
Ghos7 1313 Beiträge
Maidzen:
DannyLog:
slave1337:
Hier passt mal wieder ein gutes Beispiel ausm Fußball:

Mats Hummels ist damals von Dortmund nach Bayern u.a. gewechselt, weil er gerne mal die Championsleague gewinnen wollte. Nur leider waren sie in der Zeit nicht ansatzweise im CL-Finale.
Genauso kann das im eSport sein. Niemand kann dir versprechen "Mit dir gewinnen wir das Major".


Major Sieg? Bin ich im falschen Film oder worüber redest du eig. gerade?

Es ging hier doch nur um das theoretische Wechseln zu einem anderem Team, ob das sinvoll wäre oder nicht, und wie kann ein Move zu FaZe schlechter sein als bei BIG zu bleiben? Selbst wenn es bei FaZe nicht gut läuft, es würde besser laufen als bei BIG.

Davon mal abgesehen fände ich es natürlich besser wenn BIG sich verbessert und tabseN bleibt. Aber s1mple ist sogar auf nen anderen Kontinent gezogen, wenn auch nicht lange. Es geht mir nur um dass aus der "Comfort Zone" rauskommen was jeder Spieler wahrnehmen sollte der bereits Profi ist oder Profi werden möchte.


Tabsen und Gob waren auch in NA...


kann man schlecht vergleichen. tabsen und gob sollten ein team aus talentierten nonames aufbauen, s1mple wurde als superstar geholt für einen begrenzten zeitraum.

@mcbudatea: big ist im deutschen raum sicherlich gehaltstechnisch mit am besten aufgestellt.
#12343 vor 33 Tagen
McBudaTea 455 Beiträge
Ghos7:@mcbudatea: big ist im deutschen raum sicherlich gehaltstechnisch mit am besten aufgestellt.


Das trifft sicher zu, allerdings dürften wohl viele nicht-deutsche Teams bessere Gehälter zahlen.
#12344 vor 33 Tagen
MDMA-- 456 Beiträge
Sind trotzdem aus Ihrer ComfortZone Richtung NA gegangen?!?!
#12345 vor 33 Tagen
r0wdY 25 Beiträge
Man kann hier viel spekulieren, über das was tabseN machen sollte, das was tabseN denkt usw. was in ihm vorgeht weiß nur er. Für mich ist er definitiv einer der besten deutschen Spieler und bitte kommt mir jetzt nicht wieder mit nex. Aber seine Zukunft das entscheidet er alleine, klar könnt ihr euch hier unterhalten "ConfortZone" usw. ich denke so Komfortabel ist es im Moment für alle nicht. Aber ich denke das er bei BiG zum großen und ganzem gehört und das Projekt bald mehr und mehr seine Einflüsse zeigen wird.
#12346 vor 33 Tagen
wohlstandsma... 344 Beiträge
r0wdY:Man kann hier viel spekulieren, über das was tabseN machen sollte, das was tabseN denkt usw. was in ihm vorgeht weiß nur er. Für mich ist er definitiv einer der besten deutschen Spieler und bitte kommt mir jetzt nicht wieder mit nex. Aber seine Zukunft das entscheidet er alleine, klar könnt ihr euch hier unterhalten "ConfortZone" usw. ich denke so Komfortabel ist es im Moment für alle nicht. Aber ich denke das er bei BiG zum großen und ganzem gehört und das Projekt bald mehr und mehr seine Einflüsse zeigen wird.


Kenne keinen besseren deutschen Spieler als tabsen, der es auch gegen die weltspitze gezeigt hat.
Als BIG auf ihrem hochpunkt waren, war tabsen u.a. ein Garant dafür.

Vielleicht gibt es hier ja so 60er Fans. (1860 München) die werden wissen wovon ich rede.

Tabsen ist wie der mölders. Hätte zu einem besseren Team gehen können bleibt aber bei Big.
Die haben auch einen restart gemacht und mussten sich aus der vierten Liga erstmal wieder hochkämpfen. Sind zwar aktuell "nur" in der dritten Liga aber perspektivisch sehr gut aufgestellt für die Zukunft.
Manchmal ist ein restart eben doch besser als monatelang an alten und festgefahrenen Sachen festzuhalten.
#12347 vor 33 Tagen
r0wdY 25 Beiträge
wohlstandsmacher:Kenne keinen besseren deutschen Spieler als tabsen, der es auch gegen die weltspitze gezeigt hat.
Als BIG auf ihrem hochpunkt waren, war tabsen u.a. ein Garant dafür.

Vielleicht gibt es hier ja so 60er Fans. (1860 München) die werden wissen wovon ich rede.

Tabsen ist wie der mölders. Hätte zu einem besseren Team gehen können bleibt aber bei Big.
Die haben auch einen restart gemacht und mussten sich aus der vierten Liga erstmal wieder hochkämpfen. Sind zwar aktuell "nur" in der dritten Liga aber perspektivisch sehr gut aufgestellt für die Zukunft.
Manchmal ist ein restart eben doch besser als monatelang an alten und festgefahrenen Sachen festzuhalten.


Ich wollte tabseN nichts absprechen, ich sagte ja für mich einer der besten deutschen Spieler, und im Gegensatz zu nex eben konstant. Und ja kenne das mit 60 und stimme dir mit einem Restart zu, kenne das selbst von meiner Mannschaft auch wenn ich da nicht mit jeder Entscheidung konform gehe, sind sie trotzdem auf dem richtigen Weg.
#12348 vor 33 Tagen
anonymerMues... 229 Beiträge
NoswearBG:Jetzt stellt euch doch einfach mal vor, BIG kommt durch das Minor und gewinnt das Major.

Sie würden unendlich viele Rucksäcke verkaufen und wären eine zufriedene und glückliche Familie.


Ich stelle mir auch gerne vor, das ich morgen im Lotto gewinne und Emma Watson heirate
bearbeitet von anonymerMuesliholiker am 16.07.2019, 21:14
#12349 vor 33 Tagen
wohlstandsma... 344 Beiträge
r0wdY:
wohlstandsmacher:Kenne keinen besseren deutschen Spieler als tabsen, der es auch gegen die weltspitze gezeigt hat.
Als BIG auf ihrem hochpunkt waren, war tabsen u.a. ein Garant dafür.

Vielleicht gibt es hier ja so 60er Fans. (1860 München) die werden wissen wovon ich rede.

Tabsen ist wie der mölders. Hätte zu einem besseren Team gehen können bleibt aber bei Big.
Die haben auch einen restart gemacht und mussten sich aus der vierten Liga erstmal wieder hochkämpfen. Sind zwar aktuell "nur" in der dritten Liga aber perspektivisch sehr gut aufgestellt für die Zukunft.
Manchmal ist ein restart eben doch besser als monatelang an alten und festgefahrenen Sachen festzuhalten.


Ich wollte tabseN nichts absprechen, ich sagte ja für mich einer der besten deutschen Spieler, und im Gegensatz zu nex eben konstant. Und ja kenne das mit 60 und stimme dir mit einem Restart zu, kenne das selbst von meiner Mannschaft auch wenn ich da nicht mit jeder Entscheidung konform gehe, sind sie trotzdem auf dem richtigen Weg.


Als fan und supporter können wir niemals mit allem 100% conform gehen, weil uns gewisse internas fehlen.

Auf big bezogen ist halt wie mit smooya. Niemand von uns weiß zu 100% was da vorgefallen ist und wer wen nicht mag und eine Rückkehr verhindert.
Daher können wir hier nur Vermutungen aufstellen aufgrund dessen was nach außen durchsickert oder nach außen gegeben wird.

Eins ist mir in letzter Zeit aufgefallen und zwar die veränderung von Lenz bei der außendarstellung.
Wo er noch vor Monaten andere als #moralapostel betitelt hat, gegenüber Fans arrogant rüberkam weil er meinte er müsse denen einen spruch öffentlich drücken oder die Aktion gegen jitko auf Twitter, geht er jetzt mit den Leuten professioneller um.
Auch wenn es viele gibt, die ihn nicht mögen und anprangern und die andere Seite, die ihn nur verteidigt, finde ich hat er in diesem Punkt eine extrem positive Veränderung vorgenommen.
Was mir generell nicht gefällt ist immer nur kritisieren, aber net loben wenn etwas gut ist.

Hoffentlich sind die jungs morgen gut vorbereitet und schaffen es irgendwie sich zu qualifizieren. Ein major in Deutschland ohne deutsche Beteiligung ist irgendwie schade.
#12350 vor 33 Tagen
XDdachdach 150 Beiträge
slave1337:
DannyLog:
JimPzbL:
McBudaTea:Vielleicht weil er irgendwann mal sportlichen Erfolg haben will, welches angemessen zu seinem individuellen Level ist?


BIG hatte noch keinen sportlichen Erfolg? ;)

Ist die Frage was seine Ambitionen sind und wohin er möchte.

Ich würde lieber in nem geilen gewohnten Umfeld spielen mit Leuten die ich kenne, schätze und mag - auch wenn das vielleicht unter meinem Level wäre, aber möglicherweise auch mit weniger Druck. Da geh ich nicht den einfachen Weg des Wechsels um dann ggf. zu sehen, dass das auf Dauer auch nichts bringt - kann gut gehen, ist aber keine Garantie.

Er kann immerhin ein Team auch formen und sich einbringen, Input geben. Gerade ein Tabsen bei BIG wird vermutlich viel einbringen und kritisieren dürfen und hat einen hohen Stellenwert. Davon profitieren auch beide (Tabsen + das Team).

Und wenn auch noch das Geld stimmt, warum wechseln?


"Der einfache Weg des Wechselns"

"Ich bleibe lieber in nem geilen gewohntem Umfeld"

Wiederspricht sich komplett. Dass du es nicht schaffen würdest aus deiner Comfort Zone rauszukommen heißt nicht dass auch nur irgendein Profi das tun sollte. Zumal ich nicht verstehe was du mit "Wechseln nichts bringen" meinst? Jeder Wechsel kann sowohl gut als auch schlecht ausgehen. Das kann man nie vorher wissen?

Vorallem, wie kann es nicht funktionieren(in dem theoretischem Fall für tabseN jetzt)? Glaubst du FaZe wird schlechter als BIG oder was genau verstehst du unter "nicht funktionieren"?


Hier passt mal wieder ein gutes Beispiel ausm Fußball:

Mats Hummels ist damals von Dortmund nach Bayern u.a. gewechselt, weil er gerne mal die Championsleague gewinnen wollte. Nur leider waren sie in der Zeit nicht ansatzweise im CL-Finale.
Genauso kann das im eSport sein. Niemand kann dir versprechen "Mit dir gewinnen wir das Major".


Trotzdem war die Wahrscheinlichkeit eines CL-Siegs bei Bayern höher, als bei Dortmund. Dass es keine Garantie dafür gibt, ist doch völlig klar. Die gibt es nie, sonst wäre jeder sportliche Wettbewerb für die Mülltonne, wenn vorher eindeutig klar ist, wer gewinnt. Dennoch ist die Chance und Wahrscheinlichkeit bei einem anderen Team, mit stärkeren Mitspielern, sportlichen Erfolg zu haben deutlich höher.
#12351 vor 33 Tagen
r0wdY 25 Beiträge
anonymerMuesliholiker:
NoswearBG:Jetzt stellt euch doch einfach mal vor, BIG kommt durch das Minor und gewinnt das Major.

Sie würden unendlich viele Rucksäcke verkaufen und wären eine zufriedene und glückliche Familie.


Ich stelle mir auch gerne vor, das ich morgen im lotto Gewinne und Emma Watson heirate


Also das eine ist ja realistisch aber das andere ist mehr als Wunschdenken :P
...
484
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz