ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Team BIG Sammelthread

Team BIG Sammelthread

...
493
...


#12553 vor 148 Tagen
uru 175 Beiträge
www.auslandsjahr.org/schuljahr-daenemark-bericht/

Maximale Schulzeit in Dänemark ist 4x95 Minuten.
#12554 vor 148 Tagen
MBH40 349 Beiträge
uwu_uwu_uwu:
1HeinRich1:
Kurt_Hustle:Das Team benötigt noch Zeit.


gob ist noch nicht bei 100 Prozent. Als Manager sollte man sich jetzt wieder über andere deutsche Teams und ihre Teilnahme an kleineren Turnieren lustig machen, Tabsen als beste deutsche AWP anpreisen und die richtig krassen Taktiken ausrufen, die noch auf die Fans und überforderten Gegner warten werden. Locker TOP3 und nichts drunter.


naja ich sag mal so: big war beim minor 5./6., sprout war 7./8., die frage nach der Top 1 in Deutschland hat sich geklärt. wenn man jetzt noch mehr dm grindet schaffen es denis oder gob bei einer von 5 maps auch mal auf ein 1.0 Rating, dann gehen die masterpläne auch auf!


big hat gegen ein t4 team gespielt knapp gewonnen und sprout hat gegen ein t1 mouz verloren und gut gespielt - wtf....
bearbeitet von MBH40 am 18.07.2019, 23:59
#12555 vor 148 Tagen
Feistuss 8 Beiträge
StahlE: twitter.com/hackspider_...tus/1151948567340363782

Da passt die Faust aufs Auge !


Wenn ich so manche Aussagen von Lenz schon wieder lese kann ich mir echt nur an den Kopf fassen...
#12556 vor 148 Tagen
otto1337 50 Beiträge
Feistuss:
StahlE: twitter.com/hackspider_...tus/1151948567340363782

Da passt die Faust aufs Auge !


Wenn ich so manche Aussagen von Lenz schon wieder lese kann ich mir echt nur an den Kopf fassen...


Scheinbar fallen die Entscheidungen die nachdem Minor fallen sollten plötzlich doch länger aus. So eine Einschläfer Mentalität, langsam hab ich das Gefühl die wären komplett Konzeptlos aktuell.
#12557 vor 148 Tagen
BuG88 55 Beiträge
Lenz kommt oft ein bisschen arrogant rüber,kann mich aber auch täuschen!
Bin eigentlich ein fan von gob seit 1.6 Zeiten aber schön langsam ist seine Zeit gekommen um zu gehen...ich finds schön wie zb mouz jungen Talenten eine Chance gibt aber bei Big das anscheinend nicht geht,hoffe das sie sich jetzt nicht nochmals bei sprout bedienen bzw hoffe ich das kein Spieler von sprout zu Big wechselt!
Mir kommt vor bei Big passt der Spruch "zu viele Köche verderben den Brei" ganz gut!
BG
#12558 vor 148 Tagen
87in3 5142 Beiträge
Lenz mag ne saugeile Person sein, privat und auch als Coach/Mentor/Manager/Unterstützer etc.

Aber als Außendarsteller taugt er leider sehr viel weniger als so manch anderer :/
#12559 vor 148 Tagen
uwu_uwu_uwu 101 Beiträge
MBH40:
uwu_uwu_uwu:
1HeinRich1:
Kurt_Hustle:Das Team benötigt noch Zeit.


gob ist noch nicht bei 100 Prozent. Als Manager sollte man sich jetzt wieder über andere deutsche Teams und ihre Teilnahme an kleineren Turnieren lustig machen, Tabsen als beste deutsche AWP anpreisen und die richtig krassen Taktiken ausrufen, die noch auf die Fans und überforderten Gegner warten werden. Locker TOP3 und nichts drunter.


naja ich sag mal so: big war beim minor 5./6., sprout war 7./8., die frage nach der Top 1 in Deutschland hat sich geklärt. wenn man jetzt noch mehr dm grindet schaffen es denis oder gob bei einer von 5 maps auch mal auf ein 1.0 Rating, dann gehen die masterpläne auch auf!


big hat gegen ein t4 team gespielt knapp gewonnen und sprout hat gegen ein t1 mouz verloren und gut gespielt - wtf....


spielt doch keine rolle, sprout ist außerdem im gegensatz zu big noch nicht bei großen Events weit gekommen, solange bleibt big die nummer eins. nur mit siegen bei irgendwelchen funcups und gruppenphasen bei lans bringt man es prestigemäßig nicht weit, egal wie gut man spielt.
#12560 vor 148 Tagen
wohlstandsma... 398 Beiträge
Jetzt darf big an den Spaßturnieren teilnehmen, über die sich Lenz lustig gemacht hat.

Und die fanboys die ja noch sagen "big spielt aber noch epl" ja sie hätten glück, weil es ein t3 Team gab was schlechter ist und in ihrer gruppe gelandet ist. Ansonsten wäre auch nix mehr mit epl.

Und von der Vorbereitung, die vor dem minor war, ist nichts zu sehen.

War bestimmt #pressure zu hart am Werk, der gehittet hat.
#12561 vor 148 Tagen
Feistuss 8 Beiträge
BuG88:Lenz kommt oft ein bisschen arrogant rüber,kann mich aber auch täuschen!
Bin eigentlich ein fan von gob seit 1.6 Zeiten aber schön langsam ist seine Zeit gekommen um zu gehen...ich finds schön wie zb mouz jungen Talenten eine Chance gibt aber bei Big das anscheinend nicht geht,hoffe das sie sich jetzt nicht nochmals bei sprout bedienen bzw hoffe ich das kein Spieler von sprout zu Big wechselt!
Mir kommt vor bei Big passt der Spruch "zu viele Köche verderben den Brei" ganz gut!
BG


so passt es eher..

allein so Fragen wie: "Warum schaust du denn unsere Spiele, wenn du die Ergebnisse schon kennst?"

Scheinbar hat Lenz bis heute nicht verstanden, was es bedeutet Fan zu sein. Auch wenn man die Entscheidungen, die Leistungen oder auch das öffentliche Auftreten seiner Mannschaft nicht immer gut heißt oder nachvollziehen kann und dies kritisch hinterfragt oder irgendwann auch frustriert darauf reagiert, so heißt das noch lange nicht, dass man deswegen Spiele nicht mehr schaut oder sein Team nicht mehr unterstütz.
Gerade diejenigen die frustriert sind, sind die, die bis zum bitteren Ende da sind, denn dem Rest ist es scheiß egal was passiert.

Oder die Antwort: "Was würdest du denn stattdessen schreiben? Das konnte mir noch keiner beantworten bisher!"

Allein diese Frage triggert mich schon so hart, erwartet er ernsthaft von den Fans Formulierungen wie er/das Team auf Niederlagen und Rückschläge reagieren soll? Genau das ist es doch was den Charakter eines Teams ausmacht und was menschen dazu bringt ein Team weiter zu unterstützen, auch wenn es mal nicht läuft wie geplant, aber genau da versagt er leider vollkommen.

Dann bekommt er sogar ne Antwort, welche wahrscheinlich 90% der Leute aktuell unterschreiben würden und was kommt als Reaktion? Das was rüberkommt ist "Ja klingt ja nicht so blöd, aber du sprichst aus Frust und reagierst total über, so schlimm ist es doch gar nicht " zumindest bei mir wenn ich seine Antwort lese.

BIG würde es sehr gut tun jemanden zu engagieren der sich mit solch einer Thematik wirklich auskennt und mit solchen Situationen umzugehen weis.
Ich kann nichts dazu sagen, was Lenz im Hintergrund leistet, wovon die Community/die Fans nichts mitbekommt, aber in seiner Rolle als "Ansprechpartner" für die Community/Fans ist er leider völlig fehl am Platz.
#12562 vor 148 Tagen
Dr3st 550 Beiträge
Jablescs:

Pls make Big great again und wp an Sprout, die zeigen imo wie man es macht. Fördern junge Talente und spielen schönes CS.


wenn du dir anschaust wo die telente herkommen finde ich das von sprout nicht so nice. syrson und kito von attax, mirbit und faven von euronics... euronics hat im vergleich zu vor nem jahr stark nachgelassen ja. aber hätte man attax nicht titzi syrson und kito "geklaut" hätten sie bestimmt noch n jahr international hingehängt.
edit: wirauf ich ninaus will: würde man nicht immer versuchen DAS deutsche shuffle zu machen sondern den jungs zeit geben hätte man (wenn big voll absteigt und sprout die epl quali verkackt) nicht 2 sonder 3 oder 4 teams (attax und eventuell die unicorns) die international zumindest t2 spielen. dann kommt iwann was rum. so wie es gerade ist, so gut sich sprout auch entwickelt, seh ich langfristig wenig erfolg für die deutsch szene.
dänemark hat 3 bzw 4 t1 teams
bearbeitet von Dr3st am 19.07.2019, 01:05
#12563 vor 148 Tagen
trtd 247 Beiträge
uwu_uwu_uwu:
MBH40:
uwu_uwu_uwu:
1HeinRich1:
Kurt_Hustle:Das Team benötigt noch Zeit.


gob ist noch nicht bei 100 Prozent. Als Manager sollte man sich jetzt wieder über andere deutsche Teams und ihre Teilnahme an kleineren Turnieren lustig machen, Tabsen als beste deutsche AWP anpreisen und die richtig krassen Taktiken ausrufen, die noch auf die Fans und überforderten Gegner warten werden. Locker TOP3 und nichts drunter.


naja ich sag mal so: big war beim minor 5./6., sprout war 7./8., die frage nach der Top 1 in Deutschland hat sich geklärt. wenn man jetzt noch mehr dm grindet schaffen es denis oder gob bei einer von 5 maps auch mal auf ein 1.0 Rating, dann gehen die masterpläne auch auf!


big hat gegen ein t4 team gespielt knapp gewonnen und sprout hat gegen ein t1 mouz verloren und gut gespielt - wtf....


spielt doch keine rolle, sprout ist außerdem im gegensatz zu big noch nicht bei großen Events weit gekommen, solange bleibt big die nummer eins. nur mit siegen bei irgendwelchen funcups und gruppenphasen bei lans bringt man es prestigemäßig nicht weit, egal wie gut man spielt.


Ja gut - das kann sich bei CS aber GANZ schnell ändern. Wenn man ehrlich ist ... bis auf Cologne letztes Jahr und danach die Hochphase mit smooya (bis in den November) war da auch nicht viel was man geboten hat. Seit dem kriegt man doch fast nur ins Gesicht und jetzt wird vorerst auch vorbei sein mit Invites.

Sprout dagegen spielt aktuell frisch auf, hat auch paar knappe Matches bspw gegen Vitality hingelegt und hat sogar BIG im hltv überholt (21 vs 27). Sollte das Team länger zusammen bleiben könnte daraus nen solides Team werden.
#12564 vor 148 Tagen
trtd 247 Beiträge
Dr3st:
Jablescs:

Pls make Big great again und wp an Sprout, die zeigen imo wie man es macht. Fördern junge Talente und spielen schönes CS.


wenn du dir anschaust wo die telente herkommen finde ich das von sprout nicht so nice. syrson und kito von attax, mirbit und faven von euronics... euronics hat im vergleich zu vor nem jahr stark nachgelassen ja. aber hätte man attax nicht titzi syrson und kito "geklaut" hätten sie bestimmt noch n jahr international hingehängt.


Ja gut ... aber man verliert halt auch ab und zu Spieler bzw musste auch mal was ändern. denis ging bspw zu BIG - ein Tabsen wurde auch von NRG verpflichtet ... usw usf. Wechsel gehören dazu. Der eine profitiert, der andere weniger, bedient sich dann wiederum bei anderen. Sprout baut da was sehr solides auf. Sicherlich kein T1 Team aber eins, welches gern mal nen Top Team ärgern kann.
#12565 vor 148 Tagen
Dr3st 550 Beiträge
trtd:
Dr3st:
Jablescs:

Pls make Big great again und wp an Sprout, die zeigen imo wie man es macht. Fördern junge Talente und spielen schönes CS.


wenn du dir anschaust wo die telente herkommen finde ich das von sprout nicht so nice. syrson und kito von attax, mirbit und faven von euronics... euronics hat im vergleich zu vor nem jahr stark nachgelassen ja. aber hätte man attax nicht titzi syrson und kito "geklaut" hätten sie bestimmt noch n jahr international hingehängt.


Ja gut ... aber man verliert halt auch ab und zu Spieler bzw musste auch mal was ändern. denis ging bspw zu BIG - ein Tabsen wurde auch von NRG verpflichtet ... usw usf. Wechsel gehören dazu. Der eine profitiert, der andere weniger, bedient sich dann wiederum bei anderen. Sprout baut da was sehr solides auf. Sicherlich kein T1 Team aber eins, welches gern mal nen Top Team ärgern kann.



trtd:
Dr3st:
Jablescs:

Pls make Big great again und wp an Sprout, die zeigen imo wie man es macht. Fördern junge Talente und spielen schönes CS.


wenn du dir anschaust wo die telente herkommen finde ich das von sprout nicht so nice. syrson und kito von attax, mirbit und faven von euronics... euronics hat im vergleich zu vor nem jahr stark nachgelassen ja. aber hätte man attax nicht titzi syrson und kito "geklaut" hätten sie bestimmt noch n jahr international hingehängt.


Ja gut ... aber man verliert halt auch ab und zu Spieler bzw musste auch mal was ändern. denis ging bspw zu BIG - ein Tabsen wurde auch von NRG verpflichtet ... usw usf. Wechsel gehören dazu. Der eine profitiert, der andere weniger, bedient sich dann wiederum bei anderen. Sprout baut da was sehr solides auf. Sicherlich kein T1 Team aber eins, welches gern mal nen Top Team ärgern kann.


Tabbsen und gob waren beide bei nrg um die na szene "auzubauen" (liquid und c9 waren ja schon immer gut) und das wollte man eben in de auch versuchen. Das alte mouz lineup mit gob tabbsen nex spidi und dennis hatte nicht funktioniert also holt man sich keev und noch wen (wer fälkt mir gerade nicht ein). Aber big vorzuwerfen sie würden die deutsche szene kaputt kaufen finde ich schwachsinn. Klar sollte man talente fördern, was big mim academy team auch macht. Nur muss man sie dann auch mal hochholen. Hoffe devran darf schon vor 2020 paar mal spielen. Und gob soll nen anständigen igl ausbilden. Seine erfahrung in nen junge n wilden zu oressen kann entweder abartig schief gehen oder geil werden. Wenn man sich anschaut was daps an spielern hervorgezaubert hat kann man vor der NA jugendarbeit nur den hut ziehen
#12566 vor 148 Tagen
Gipetto 352 Beiträge
Gipetto:
Ich hab keine Erwartungen, kann also nicht enttäuscht werden.


Update:
Ich hatte keinerlei Erwartungen und wurde dennoch enttäuscht.


Ich warte jetzt auf die angekündigte Veränderung. Ein Major in seiner Heimatstadt zu verpassen sollte wirklich auch dem letzten klar gemacht haben, dass es in dieser Form und Farbe so nicht weitergehen kann.
Sowohl im Lineup als auch "hinter den Kulissen" (zB Coaching) erwarte ich personelle Veränderungen.

Von mir aus ein deutsches Superteam erschaffen, von mir aus ein Internationales Lineup. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten um BIG wieder in die Top20 zu bringen und konkurenzfähig zu machen. Momentan sind sie ein Schatten ihrer selbst und das dürfte auch der letzte nun kapiert haben.
#12567 vor 148 Tagen
1112Leon 340 Beiträge
Komisch, dass andere Teams immer einfach so mal Talente picken und es so nach vorne geht.
Bei BIG müssen sich immer erst alle beweisen bevor sie mitspielen dürfen. Weil BIG ist ja so etwas wie ein Nonplusultra.
Stattdessen pickt man Denis, die beste AWP überhaupt. K1to war bestimmt zu teuer.
#12568 vor 148 Tagen
feinich 211 Beiträge
1112Leon:Komisch, dass andere Teams immer einfach so mal Talente picken und es so nach vorne geht.
Bei BIG müssen sich immer erst alle beweisen bevor sie mitspielen dürfen. Weil BIG ist ja so etwas wie ein Nonplusultra.
Stattdessen pickt man Denis, die beste AWP überhaupt. K1to war bestimmt zu teuer.


Diese Aussagen... Ich frage mich, warum man nicht ein zweites mal überlegt bevor man so etwas schreibt. Es geht eben nicht nur darum, wer am besten umschießt. Es gibt auch noch andere Faktoren, wie beispielsweise Teamchemie und dieser sollte wichtiger sein! Mal darüber nachgedacht, dass k1to von der Teamchemie nicht passen könnte und deshalb nicht gepickt wurde. Oder Sie eine Position besetzen möchten, die k1to gar nicht spielen will? Echt, immer dieses "ich baue mir ein Team aus den 5 besten Aimern und anschließend #1" ist Bullshit!
bearbeitet von feinich am 19.07.2019, 08:18
#12569 vor 148 Tagen
McBudaTea 511 Beiträge
Dr3st:wenn du dir anschaust wo die telente herkommen finde ich das von sprout nicht so nice. syrson und kito von attax, mirbit und faven von euronics... euronics hat im vergleich zu vor nem jahr stark nachgelassen ja. aber hätte man attax nicht titzi syrson und kito "geklaut" hätten sie bestimmt noch n jahr international hingehängt.
edit: wirauf ich ninaus will: würde man nicht immer versuchen DAS deutsche shuffle zu machen sondern den jungs zeit geben hätte man (wenn big voll absteigt und sprout die epl quali verkackt) nicht 2 sonder 3 oder 4 teams (attax und eventuell die unicorns) die international zumindest t2 spielen. dann kommt iwann was rum. so wie es gerade ist, so gut sich sprout auch entwickelt, seh ich langfristig wenig erfolg für die deutsch szene.
dänemark hat 3 bzw 4 t1 teams


Klar ist es besser, wenn alle individuell passablen Spieler in verschiedene Teams verteilt sind, wir würden ja nicht wollen, dass sich ein gutes deutschen Team formt und das sich die Spieler Erfolge feiern können.

Mein Eindruck ist, dass deine Einteilung der Teams nicht detailliert genug ist und damit ein falschen Eindruck erzeugt. Im weiteren Verlauf, würde folgende Definitionen verwenden.
T1 Teams: Teams welche regelmäßig die Playoffs großer LANs (z.B. Majors, ESL Ones, IEMs etc.) erreichen. In Folge dessen sind dies zumeist die Teams, welche direkt auf diese eingeladen werden.
T2 Teams: Teams, welche sich regelmäßig zu diesen LANs qualifizieren. Diese werden in der Regel in den Closed Qualifier, kleineren LANs (z.B. Dreamhack Open) direkt eingeladen und können dort auch die Playoffs erreichen bzw. diese Turniere gewinnen.
T3 Teams: Teams, welche sich zum Closed Qualifiers qualifizieren (und dort in der Regel Schluss ist). Diese müssen sich durch Open Qualifier kämpfen und werden selten und nur für sehr kleine internationale LANs eingeladen. Dies sind auch die Teams, welche oft verschiedene Online-Cups spielen und diese auch gewinnen können.
T4 Teams: Teams, wo es in der Regel schon im Open Qualifiers Schluss ist. Diese müssen sich nicht selten zu diesen Online-Cups erst qualifizieren.
Bei dieser Einteilung geht es Durschnittswerte, d.h. auch ein T3 Team kann sich einmalig zum einen großen LAN qualifizieren und dort das Playoff erreichen, nur wäre es eben eine Ausnahme (z.B. Quantum Bellator beim Eleague Major).

Big wäre in dieser Definition die meiste Zeit über ein T2 Team, manchmal an der Grenze zu T1, manchmal an der Grenze zu T3. Sprout wäre aktuell wohl ein T3 Team, ich hab jetzt nicht genug gesehen, vielleicht an der Grenze zu T2. Die meisten anderen deutschen Teams sind bzw. waren T3 (in den besten Fällen) bis T4. Von den zuvor erwähnten dänischen Teams, wäre Astralis T1, North wäre an der Grenze zwischen T1-T2, Heroic wäre (aktuell) T2, Optic und Tricked wären irgendwo zwischen T2-T3.

Wenn man sich verschiedene Lineups anschaut, werden diese über lange Zeit nicht wirklich deutlich besser. Bereits in den ersten Monaten bekommt man in der Regel einen guten Eindruck darüber, wie gut ein Team ist. In besten Fall steigen sie in den folgenden Monaten um einen Tier auf, z.B. von T3 auf T2, allerdings gibt es kaum Beispiele, wo aus einem T3 Team ein T1 Team wurde. Es ist extrem schwer, 5 Spieler zu finden, welche ein hohes Talent haben, langfristig die gleiche Motivation und Spielidee haben, dass diese gemeinsam durch die Ränge aufsteigen können. In vielen Fällen hätte man vielleicht einen Spieler, der gut genug für T3 CS ist, aber höher nicht mithalten kann. Ein anderer Spieler wäre komplett zufrieden damit, in einem der besten deutschen Teams zu spielen, ohne Ambitionen international was erreichen zu wollen. Der nächste beschließt vielleicht, sich lieber auf das Studium zu konzentrieren, als auf eine Chance zu hoffen, welche vielleicht nie kommt. Für den nächsten gibt es vielleicht keine für ihn passende Rolle im Team. Wenn eine Org durch die Ränge aufsteigt, wird dies meist durch Spielerwechsel katalysiert.

Wenn also die Talente in einer Szene in verschiedene kleinen Teams verteilt sind, hat man vielleicht halt eine Reihe von T3 und T4, welche allesamt international nichts erreichen können. Die finnische Szene ist da eine gutes Beispiel. Vor Ence waren viele der Talente verteilt auf verschiedenen T3 und T4 Teams, während andere in höheren internationalen Teams gespielt haben. Diese Aufteilung der Talente hat der finnischen Szene nicht wirklich etwas genutzt. Zusammen in Ence waren die Spieler deutlich erfolgreicher.

Ein anderer Nebeneffekt wäre, dass in den besseren Team Spieler, welche ihren Zenit bereits überschritten haben, Spots belegen, welche von jungen hungrigen Spieler gefüllt werden könnten. Nur weil ein Spieler in einem T4 Team spielt, heißt es ja nicht, dass er nicht gut genug für ein T2 Team sein könnte und dort noch zusätzlichen Entwicklungspotenzial zeigen kann.

Besonders gefährdet scheinen davon Szenen zu sein, wo es einen großen Unterschied zwischen den TopTeams und den Rest gibt. In dieser Konstellation kann man sehr oft einen schlechten Spielen ausgleichen, ohne das ihre Position in der (Landes-)Hierarchie gefährdet wäre. Big konnte lange Zeit im T2-T3 mit Legija spielen, auch wenn er individuell nicht wirklich gut war. Man konnte da immer sagen, dass diese Person viel Erfahrung hatte und andere Spieler aus deutschen Raum nicht gut genug sind. Ähnlich traf lange Zeit auch auf die beiden französischen TopTeams zu, welche Spieler untereinander getauscht haben. VirtusPro hat auch deswegen nie Spieler gewechselt, da kein anderer polnischen Team ihnen ernsthaft Konkurrenz machen konnte.
#12570 vor 148 Tagen
flxyy 285 Beiträge
Hand aufs Herz, man braucht hier gar nicht mehr inhaltlich zu diskutieren, das Lineup hat keine Zukunft. Nach der Trennung von Smooya ist Big wieder in die T3 Szene abgerutscht. Mit schlechten Personal- und Rollenentscheidungen, mit durchsichtigen, leicht zu lesenden Strats und dazu noch ne übergroße Portion Arroganz und Ignoranz, hat man sich eine realistische Chance auf Top10 für absehbare Zeit verbaut.
Schade, dass man auf diese Art gescheitert ist
#12571 vor 148 Tagen
fullfocusKira 192 Beiträge
flxyy:Hand aufs Herz, man braucht hier gar nicht mehr inhaltlich zu diskutieren, das Lineup hat keine Zukunft. Nach der Trennung von Smooya ist Big wieder in die T3 Szene abgerutscht. Mit schlechten Personal- und Rollenentscheidungen, mit durchsichtigen, leicht zu lesenden Strats und dazu noch ne übergroße Portion Arroganz und Ignoranz, hat man sich eine realistische Chance auf Top10 für absehbare Zeit verbaut.
Schade, dass man auf diese Art gescheitert ist


+1
#12572 vor 148 Tagen
Elliot123 485 Beiträge
Feistuss:
BuG88:Lenz kommt oft ein bisschen arrogant rüber,kann mich aber auch täuschen!


Oder die Antwort: "Was würdest du denn stattdessen schreiben? Das konnte mir noch keiner beantworten bisher!"

Allein diese Frage triggert mich schon so hart, erwartet er ernsthaft von den Fans Formulierungen wie er/das Team auf Niederlagen und Rückschläge reagieren soll? Genau das ist es doch was den Charakter eines Teams ausmacht und was menschen dazu bringt ein Team weiter zu unterstützen, auch wenn es mal nicht läuft wie geplant, aber genau da versagt er leider vollkommen.


Er war schon immer eine Witzfigur in diesem Business und das schlimme ist, dass er sich im Auftreten nicht ändert und weiterhin seine arroganten Aussagen wiedergibt. Stellt euch mal vor, der Manager eines Fußballclubs würde wütenden Fans antworten: "warum guckt ihr unsere Spiele".
Wenn man in 99 dmg Streams aufhören würde, Big dermaßen den Hintern zu pudern, würden das auch mehr Leute merken.
#12573 vor 148 Tagen
leftspin 111 Beiträge
ich kann jetzt trotzdem keinen Grund finden, um beleidigend zu werden
#12574 vor 148 Tagen
wohlstandsma... 398 Beiträge
"we will grind back" - tabsen nach der Niederlage

Die lernen es auch nie.

Ich war schon supporter von den Jungs da waren sie bei nrg noch, aber seit dem minor ist für mich vorbei.
Nicht das BIG matches verliert stört mich, sondern die Art und Weise und die Art und Weise wie sich die Spieler, Trainer und Manager nach außen geben stört mich seit über einem halben Jahr extrem.
Viel Spaß den Leuten, die Spiele zu schauen, die es durch die fanbrille tun und was von Legenden erzählen.
#12575 vor 148 Tagen
Chedde 202 Beiträge
flxyy:Hand aufs Herz, man braucht hier gar nicht mehr inhaltlich zu diskutieren, das Lineup hat keine Zukunft. Nach der Trennung von Smooya ist Big wieder in die T3 Szene abgerutscht. Mit schlechten Personal- und Rollenentscheidungen, mit durchsichtigen, leicht zu lesenden Strats und dazu noch ne übergroße Portion Arroganz und Ignoranz, hat man sich eine realistische Chance auf Top10 für absehbare Zeit verbaut.
Schade, dass man auf diese Art gescheitert ist


/thread
#12576 vor 148 Tagen
NoswearBG 255 Beiträge
Ich habe alle Spiele von BIG gesehen gestern und zumindest ich finde, dass sie nicht total schlecht gespielt haben. Klar es gab einige Fehler und auch gegen North gab es einige Runden, die relativ knapp waren. Die Spieler von North waren einfach oft besser und wirkten overall routinierter.

Ich muss BIG zugute halten, dass sie einige schöne Momente hatten. Vor allem so basic teamplay Sachen. Ich finde, dass sie sich da gesteigert haben.

So, was soll jetzt passieren?

Man muss auch mal sehen, dass egal was sie jetzt machen (wechsel etc.), der Hate wird nicht abreißen, solange BIG nicht ins Gewinnen kommt.

Auch wenn BIG jetzt hier die community Wunschkandidaten pickt und es dann nen Monat später nicht läuft, haben sie nichts, was ihnen weiterhilft.

Gob in die coaching-Rolle kann ein guter move sein, aber nur, wenn Gob darauf wirklich lust hat. Es darf auf garkeinen Fall so ein "viele denken ich bin nicht gut genug als Spieler" Grund sein. Ich verstehe dass BIG kollegial sein will und sie haben ja auch einen Legija irgendwie "nach Brüssel geschoben", um ihn zu supporten. Nur all das hilft ihnen nicht, wenn der Erfolg ausbleibt. BIG muss jetzt ein Konzept finden, was sie weiterbringt..und zwar in Turnieren weiterbringt.

Als Außenstehender würde ich sagen:
checken ob Gob als coach valide ist, die gesamte Coach, Analyst Belegschaft hinterfragen (vielleicht fehlt hier ein erfahrener Kopf?), einen Spieler holen (Acedemy Team?) und dann grinden was das zeug hält..und ich meine Turniere und nicht Training. Und wenn es t4 turniere sind, egal, das Team braucht eine basis, auch für das ego.

Klar dieses von 0 auf 100 Ding ist verlockend (merch, sponsoring etc.) aber es zerbricht, wenn es ein Kartenhaus ohne stabile basis ist.
#12577 vor 148 Tagen
HorstOfWar 675 Beiträge
Ich frage mich wann man den Punkt erreicht hat ab dem es nur noch aufwärts gehen kann. 2019 stellt wirklich jeden auf eine harte Probe. Welche Konsequenzen jetzt gezogen werden erwarte ich mit Spannung.
bearbeitet von HorstOfWar am 19.07.2019, 10:12
...
493
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz