ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Team BIG Sammelthread

Team BIG Sammelthread

...
507
...


#12903 vor 55 Tagen
Ghos7 1393 Beiträge
jaNN1988:
Ghos7:
jaNN1988:
snake-41:
jaNN1988:Der Junge ist/war 18, ist durch BIG viel von zu Hause weg und dann kann sowas eben passieren. Das Wichtigste ist doch, dass er daraus lernt und sich persönlich entwickelt und dabei spielt es gar keine Rolle, ob bei BIG oder nicht. Spielerisch ist smooya auf jeden Fall top und er würde BIG auch weiterhelfen, aber ob man damit das Hauptproblem löst (Kommunikation), weiß ich auch nicht.
Ich meine ihr müsst euch vor Augen halten, dass das Ursprungs-Lineup wirklich stark gespielt hat und das mit LEGIJA und keev und der Schlüssel war nunmal das Teamplay und die Kommunikation. Das Lineup jetzt (oder mit smooya statt gob) hat vllt mehr Firepower, muss aber nicht zwangsläufig erfolgreicher sein. Würde mich glaube ich über ein rein deutsches Lineup mehr freuen und dann wenigstens einen talentierten Youngster (preet, devraNN, ...) rein. Vielleicht auch mal wieder mehr T2/T3-Events spielen, wie die DH Open. Das gibt so einem jungen Spieler auch die Chance sich zu entwickeln.


Fänd ich auch gut, aber ich denke BiG halt selber eher die Top10 im Blick, was natürlich zZ nicht möglich ist.


Ja klar, aber die Frage ist doch, wie man dahin kommt. Kurzfristig wird das sowieso nix, wenn man den Kern des Teams so lässt. Guck doch einfach mal, was Vitality gemacht hat. So kann der Weg auch für BIG aussehen. Aber natürlich gibt es keine Garantie, ich meine wie lange hat der Weg für die Franzosen gedauert, bis jetzt wieder ein Top-Team oben steht? Da musste auch erst die Einsicht her, dass es mit den "alten Hasen" nix wird, man ein neues Konzept (unter ALEX) und junge Spieler (z.B. zywoo) braucht. BIG muss einfach auch mutig sein...


Hört doch mal auf immer ZywOo mit "aber die haben auch einem talent eine chance gegeben" zu verbinden. zywoo ist einer der besten cs go spieler die es überhaupt gegeben hat, neben simple, cold etc., das hat nix damit zu tun, dass man "einem jungen spieler eine chance gibt" sondern dass man einfach glücklich ist den zuschlag für ein jahrhunderttalent in dem game bekommen zu haben. sowas gibt es in deutschland nicht. nicht mal ansatzweise


Das ist leider Bullshit und jeder, der lange genug dabei ist und die 1.6-Zeiten erlebt hat, weiß das auch. Als cyx, roman, sogar gob zu mouz kamen, waren das keine Jahrhundertspieler, sondern einfach starke deutsche Talente, die sich danach aber auf dem hohen Niveau gut zurecht gefunden haben und sich entwickeln konnten. Wenn kein Team den jungen Leuten die Chance gibt, dann wird das auch nichts. Sicherlich hat zywoo vorher schon MDL gespielt und das hat kakafu auch gesagt, deshalb war der Sprung in die absolute Spitze nicht so groß, aber ich erwarte von einem deutschen Talent, dass bei BIG eine Chance bekommt, auch nicht eine Leistung wie von zywoo, der sein Team einfach durch ganze Turniere carried. Es soll einfach jemand mit Talent, der hungrig ist, die Chance bekommen, sich zu entwickeln.


wer redet von 1.6? geht um den status quo, deutschlands status in CS:GO ist nicht annähernd mit dem in 1.6 zu vergleichen.
und natürlich ist es ein unterschied, ob ein spieler konstant MDL durchcarried und sich sein team aussuchen kann, weil jedes team den spieler haben will, oder ob ein spieler sich national beweist, aber international wenig erfahrung hat und nicht so viel zeigen konnte.
wenn ein, kA, faveN konstant 30er in der MDL über 3 seasons droppt und die FPL mit ner 70% winrate n paar mal gewinnt, dann wäre er schon längst bei BIG oder einem größeren, internationalem team
#12904 vor 55 Tagen
jaNN1988 366 Beiträge
Ghos7:
jaNN1988:
Ghos7:
jaNN1988:
snake-41:
jaNN1988:Der Junge ist/war 18, ist durch BIG viel von zu Hause weg und dann kann sowas eben passieren. Das Wichtigste ist doch, dass er daraus lernt und sich persönlich entwickelt und dabei spielt es gar keine Rolle, ob bei BIG oder nicht. Spielerisch ist smooya auf jeden Fall top und er würde BIG auch weiterhelfen, aber ob man damit das Hauptproblem löst (Kommunikation), weiß ich auch nicht.
Ich meine ihr müsst euch vor Augen halten, dass das Ursprungs-Lineup wirklich stark gespielt hat und das mit LEGIJA und keev und der Schlüssel war nunmal das Teamplay und die Kommunikation. Das Lineup jetzt (oder mit smooya statt gob) hat vllt mehr Firepower, muss aber nicht zwangsläufig erfolgreicher sein. Würde mich glaube ich über ein rein deutsches Lineup mehr freuen und dann wenigstens einen talentierten Youngster (preet, devraNN, ...) rein. Vielleicht auch mal wieder mehr T2/T3-Events spielen, wie die DH Open. Das gibt so einem jungen Spieler auch die Chance sich zu entwickeln.


Fänd ich auch gut, aber ich denke BiG halt selber eher die Top10 im Blick, was natürlich zZ nicht möglich ist.


Ja klar, aber die Frage ist doch, wie man dahin kommt. Kurzfristig wird das sowieso nix, wenn man den Kern des Teams so lässt. Guck doch einfach mal, was Vitality gemacht hat. So kann der Weg auch für BIG aussehen. Aber natürlich gibt es keine Garantie, ich meine wie lange hat der Weg für die Franzosen gedauert, bis jetzt wieder ein Top-Team oben steht? Da musste auch erst die Einsicht her, dass es mit den "alten Hasen" nix wird, man ein neues Konzept (unter ALEX) und junge Spieler (z.B. zywoo) braucht. BIG muss einfach auch mutig sein...


Hört doch mal auf immer ZywOo mit "aber die haben auch einem talent eine chance gegeben" zu verbinden. zywoo ist einer der besten cs go spieler die es überhaupt gegeben hat, neben simple, cold etc., das hat nix damit zu tun, dass man "einem jungen spieler eine chance gibt" sondern dass man einfach glücklich ist den zuschlag für ein jahrhunderttalent in dem game bekommen zu haben. sowas gibt es in deutschland nicht. nicht mal ansatzweise


Das ist leider Bullshit und jeder, der lange genug dabei ist und die 1.6-Zeiten erlebt hat, weiß das auch. Als cyx, roman, sogar gob zu mouz kamen, waren das keine Jahrhundertspieler, sondern einfach starke deutsche Talente, die sich danach aber auf dem hohen Niveau gut zurecht gefunden haben und sich entwickeln konnten. Wenn kein Team den jungen Leuten die Chance gibt, dann wird das auch nichts. Sicherlich hat zywoo vorher schon MDL gespielt und das hat kakafu auch gesagt, deshalb war der Sprung in die absolute Spitze nicht so groß, aber ich erwarte von einem deutschen Talent, dass bei BIG eine Chance bekommt, auch nicht eine Leistung wie von zywoo, der sein Team einfach durch ganze Turniere carried. Es soll einfach jemand mit Talent, der hungrig ist, die Chance bekommen, sich zu entwickeln.


wer redet von 1.6? geht um den status quo, deutschlands status in CS:GO ist nicht annähernd mit dem in 1.6 zu vergleichen.
und natürlich ist es ein unterschied, ob ein spieler konstant MDL durchcarried und sich sein team aussuchen kann, weil jedes team den spieler haben will, oder ob ein spieler sich national beweist, aber international wenig erfahrung hat und nicht so viel zeigen konnte.
wenn ein, kA, faveN konstant 30er in der MDL über 3 seasons droppt und die FPL mit ner 70% winrate n paar mal gewinnt, dann wäre er schon längst bei BIG oder einem größeren, internationalem team


Um ein guter Spieler zu sein, muss es aber nicht sein, dass einer alleine alles carried. Hier wird irgendwie "Talent sein" mit "Jahrhunderttalent" verwechselt. Du kannst natürlich einen guten Spieler an das Niveau heranführen und dann sehen, wie er sich entwickelt. Das ist wie in jedem anderen Sport. Du kannst doch nicht erwarten, dass irgendwann ein dt. Spieler bis in die MDL und FPL kommt, da alles so wegschießt, wie zywoo, und den dann picken? Das ist Schwachsinn. Es gibt genug talentierte deutsche Spieler, nur wenig Teams sind bereit, denen auch eine Chance zu geben, vor allem die Teams, die auch schon mal internationale Turniere/Ligen spielen.
#12905 vor 55 Tagen
McBudaTea 477 Beiträge
Vor dem Erfolg von Ence hätten wohl auch viele gedacht, dass man kein gutes finnisches Topteam formen kann, vor allem dann nicht, wenn man den zur Zeitpunkt der Gründung mit Abstand besten finnischen Spieler Sunny nicht im Team hat.
#12906 vor 55 Tagen
jaNN1988 366 Beiträge
McBudaTea:Vor dem Erfolg von Ence hätten wohl auch viele gedacht, dass man kein gutes finnisches Topteam formen kann, vor allem dann nicht, wenn man den zur Zeitpunkt der Gründung mit Abstand besten finnischen Spieler Sunny nicht im Team hat.


Eben. Ich sage auch voraus, dass selbst wenn coldzera zu FaZe geht, dieses Team nicht in die Top 3 kommen wird (langfristig). Allein die spielerische Stärke reicht nicht, es geht um viel mehr.
#12907 vor 55 Tagen
Telvozzzar 258 Beiträge
Ich sehe es auch sehr kritisch XAN und Smooya im Lineup zu haben. Klar, Smooya ist ein guter Spieler. Klar, XAN ist für sich allein krass. Aber in Kombination außerhalb der FPL funktioniert das nicht mMn.

Wer das Englisch von Smooya schon mal gehört hat, weiß wie schnell und genuschelt es ist. Da geht ein XAN unter. Und AFAIK kann Smooya kein Türkisch. Denke also das sorgt für mehr statt weniger Leistungsabfall.
#12908 vor 55 Tagen
DannyLog 568 Beiträge
Telvozzzar:Ich sehe es auch sehr kritisch XAN und Smooya im Lineup zu haben. Klar, Smooya ist ein guter Spieler. Klar, XAN ist für sich allein krass. Aber in Kombination außerhalb der FPL funktioniert das nicht mMn.

Wer das Englisch von Smooya schon mal gehört hat, weiß wie schnell und genuschelt es ist. Da geht ein XAN unter. Und AFAIK kann Smooya kein Türkisch. Denke also das sorgt für mehr statt weniger Leistungsabfall.


Das ist unmöglich.

denis ist an der Rifle eindeutig besser als an der AWP
smooya ist nicht nur ne AWP die was trifft, sondern auch eine MAIN-AWP, genau das was BIG braucht. Er kennt die Peeks, er kennt die Timings, würde mich nicht wundern wenn man mit smooya direkt die erste kleine LAN gewinnt.
#12909 vor 55 Tagen
HEADiiii 353 Beiträge
Telvozzzar:Ich sehe es auch sehr kritisch XAN und Smooya im Lineup zu haben. Klar, Smooya ist ein guter Spieler. Klar, XAN ist für sich allein krass. Aber in Kombination außerhalb der FPL funktioniert das nicht mMn.

Wer das Englisch von Smooya schon mal gehört hat, weiß wie schnell und genuschelt es ist. Da geht ein XAN unter. Und AFAIK kann Smooya kein Türkisch. Denke also das sorgt für mehr statt weniger Leistungsabfall.


am ende auch alles egal da er 2020 so oder so wieder rausfliegt. er wäre nur eine weitere notlösung um die kommenden monate zu überbrücken. (falls sie ihn überhaupt spielen lassen)

bei allen problemen 2019 haben sie ihn trotzdem immer ignoriert und lieber zu notlösungen gegriffen. zum heils­brin­ger für big wird er jetzt bestimmt nicht mehr.
#12910 vor 55 Tagen
otto1337 50 Beiträge
Telvozzzar:Ich sehe es auch sehr kritisch XAN und Smooya im Lineup zu haben. Klar, Smooya ist ein guter Spieler. Klar, XAN ist für sich allein krass. Aber in Kombination außerhalb der FPL funktioniert das nicht mMn.

Wer das Englisch von Smooya schon mal gehört hat, weiß wie schnell und genuschelt es ist. Da geht ein XAN unter. Und AFAIK kann Smooya kein Türkisch. Denke also das sorgt für mehr statt weniger Leistungsabfall.


Wieso wird eigentlich immer auf Xantares sein Englisch rumgehackt?
tabseN obwohl er NA gespielt hat spricht unterirdisches Englisch, vermutlich sogar noch schlechter. Es gab auch Spiele mit beiden im Lineup und diese sahen trotz scheinbar schlechter Kommunikation besser aus als jedes Match der letzten Monate.
Allgemein witzig wie man denkt man könnte mit faven und syrson Top 10 erreichen und zywoo/Vitality und ENCE Vergleiche ziehen. Ein Mix aus Deutsch/International ist der richtige Schritt und sollten auch die Ansprüche des Teams sein.
#12911 vor 55 Tagen
jaNN1988 366 Beiträge
Welches internationale Mixteam außer mouz und FaZe schaffen es denn in die Top 10? mouz ist immer mal drin und wieder raus und FaZe ist eine Art All-Star-Mixteam, was es so (schon alleine aus finanziellen Gründen) nicht häufiger gibt. Weitere...?
#12912 vor 55 Tagen
iamthewall 4922 Beiträge
Ghos7:
Hört doch mal auf immer ZywOo mit "aber die haben auch einem talent eine chance gegeben" zu verbinden. zywoo ist einer der besten cs go spieler die es überhaupt gegeben hat, neben simple, cold etc.


oof, also erstens ist er zwar der Beste von denen momentan, aber sollten wir nicht vllt noch ein wenig abwarten? :D
#12913 vor 55 Tagen
slave1337 796 Beiträge
otto1337:
Telvozzzar:Ich sehe es auch sehr kritisch XAN und Smooya im Lineup zu haben. Klar, Smooya ist ein guter Spieler. Klar, XAN ist für sich allein krass. Aber in Kombination außerhalb der FPL funktioniert das nicht mMn.

Wer das Englisch von Smooya schon mal gehört hat, weiß wie schnell und genuschelt es ist. Da geht ein XAN unter. Und AFAIK kann Smooya kein Türkisch. Denke also das sorgt für mehr statt weniger Leistungsabfall.


Wieso wird eigentlich immer auf Xantares sein Englisch rumgehackt?
tabseN obwohl er NA gespielt hat spricht unterirdisches Englisch, vermutlich sogar noch schlechter. Es gab auch Spiele mit beiden im Lineup und diese sahen trotz scheinbar schlechter Kommunikation besser aus als jedes Match der letzten Monate.
Allgemein witzig wie man denkt man könnte mit faven und syrson Top 10 erreichen und zywoo/Vitality und ENCE Vergleiche ziehen. Ein Mix aus Deutsch/International ist der richtige Schritt und sollten auch die Ansprüche des Teams sein.


Also ich hätte lieber ein deutsches LU und dafür würde ich die Top20 in kauf nehmen. Es kommt nicht zwangsläufig auf die Ergebnisse an, sondern aufs CS was einem geboten wird.
Halt so wie BIG zu anfangszeiten war. Schöne Games und immer mal wieder für überraschungen gut :)
#12914 vor 55 Tagen
wohlstandsma... 367 Beiträge
slave1337:
otto1337:
Telvozzzar:Ich sehe es auch sehr kritisch XAN und Smooya im Lineup zu haben. Klar, Smooya ist ein guter Spieler. Klar, XAN ist für sich allein krass. Aber in Kombination außerhalb der FPL funktioniert das nicht mMn.

Wer das Englisch von Smooya schon mal gehört hat, weiß wie schnell und genuschelt es ist. Da geht ein XAN unter. Und AFAIK kann Smooya kein Türkisch. Denke also das sorgt für mehr statt weniger Leistungsabfall.


Wieso wird eigentlich immer auf Xantares sein Englisch rumgehackt?
tabseN obwohl er NA gespielt hat spricht unterirdisches Englisch, vermutlich sogar noch schlechter. Es gab auch Spiele mit beiden im Lineup und diese sahen trotz scheinbar schlechter Kommunikation besser aus als jedes Match der letzten Monate.
Allgemein witzig wie man denkt man könnte mit faven und syrson Top 10 erreichen und zywoo/Vitality und ENCE Vergleiche ziehen. Ein Mix aus Deutsch/International ist der richtige Schritt und sollten auch die Ansprüche des Teams sein.


Also ich hätte lieber ein deutsches LU und dafür würde ich die Top20 in kauf nehmen. Es kommt nicht zwangsläufig auf die Ergebnisse an, sondern aufs CS was einem geboten wird.
Halt so wie BIG zu anfangszeiten war. Schöne Games und immer mal wieder für überraschungen gut :)


Genau das ist das was glaub ich die meisten lieber sehen wollen und aktuell z.b. lieber sprout gucken.

Niemand sagt big MUSS ein Top5 Team sein, damit die Fans sie lieben.
Von mir aus können sie top30 bleiben dafür aber schönes cs spielen und kämpfen. Die Art und Weise macht es aus.
Und DANN kann man sich immernoch verbessern.
#12915 vor 55 Tagen
Ghos7 1393 Beiträge
iamthewall:
Ghos7:
Hört doch mal auf immer ZywOo mit "aber die haben auch einem talent eine chance gegeben" zu verbinden. zywoo ist einer der besten cs go spieler die es überhaupt gegeben hat, neben simple, cold etc.


oof, also erstens ist er zwar der Beste von denen momentan, aber sollten wir nicht vllt noch ein wenig abwarten? :D


er spielt jetzt seit ca. 2 jahren in der pro szene und seit knapp 1 jahr bei vtality auf t1 niveau und carried weiterhin durch. denke das ist schon okay ihn so zu betiteln. sagt ja auch ein s1mple
#12916 vor 55 Tagen
jaNN1988 366 Beiträge
Ghos7:
iamthewall:
Ghos7:
Hört doch mal auf immer ZywOo mit "aber die haben auch einem talent eine chance gegeben" zu verbinden. zywoo ist einer der besten cs go spieler die es überhaupt gegeben hat, neben simple, cold etc.


oof, also erstens ist er zwar der Beste von denen momentan, aber sollten wir nicht vllt noch ein wenig abwarten? :D


er spielt jetzt seit ca. 2 jahren in der pro szene und seit knapp 1 jahr bei vtality auf t1 niveau und carried weiterhin durch. denke das ist schon okay ihn so zu betiteln. sagt ja auch ein s1mple


Vitality und zywoo sind doch ein tolles Beispiel, wie es gehen kann. Guckt es euch an, wo die angefangen haben letzten Oktober: www.hltv.org/results?offset=100&team=9565
Das sind DH Open, Loot Bet Cup usw. dabei und da haben sie Selbstvertrauen und Erfahrung gewonnen als Team, mit ALEX als Captain und auch zywoo konnte sich entwickeln. Der große Sprung in die Top 10 ist erst dieses Frühjahr gelungen.
#12917 vor 55 Tagen
wohlstandsma... 367 Beiträge
Ghos7:
iamthewall:
Ghos7:
Hört doch mal auf immer ZywOo mit "aber die haben auch einem talent eine chance gegeben" zu verbinden. zywoo ist einer der besten cs go spieler die es überhaupt gegeben hat, neben simple, cold etc.


oof, also erstens ist er zwar der Beste von denen momentan, aber sollten wir nicht vllt noch ein wenig abwarten? :D


er spielt jetzt seit ca. 2 jahren in der pro szene und seit knapp 1 jahr bei vtality auf t1 niveau und carried weiterhin durch. denke das ist schon okay ihn so zu betiteln. sagt ja auch ein s1mple


Keine Ahnung was du für eine Zeitrechnung hast, aber Vitality ist seit Anfang des Jahres überhaupt wirklich im t1 Bereich.

Nicht umsonst hat big sie beim letzten major unterschätzt.
#12918 vor 55 Tagen
otto1337 50 Beiträge
jaNN1988:
Ghos7:
iamthewall:
Ghos7:
Hört doch mal auf immer ZywOo mit "aber die haben auch einem talent eine chance gegeben" zu verbinden. zywoo ist einer der besten cs go spieler die es überhaupt gegeben hat, neben simple, cold etc.


oof, also erstens ist er zwar der Beste von denen momentan, aber sollten wir nicht vllt noch ein wenig abwarten? :D


er spielt jetzt seit ca. 2 jahren in der pro szene und seit knapp 1 jahr bei vtality auf t1 niveau und carried weiterhin durch. denke das ist schon okay ihn so zu betiteln. sagt ja auch ein s1mple


Vitality und zywoo sind doch ein tolles Beispiel, wie es gehen kann. Guckt es euch an, wo die angefangen haben letzten Oktober: www.hltv.org/results?offset=100&team=9565
Das sind DH Open, Loot Bet Cup usw. dabei und da haben sie Selbstvertrauen und Erfahrung gewonnen als Team, mit ALEX als Captain und auch zywoo konnte sich entwickeln. Der große Sprung in die Top 10 ist erst dieses Frühjahr gelungen.


Du raffst es scheinbar immer noch nicht, das ist nicht vergleichbar.
Der Typ hatte vor Vitality schon alles auseinander geschossen. Was ist daran so schwer zu kapieren?
Auch witzig sind immer solche Aussagen top20 reicht uns, Hauptsache deutsch. "Diese Zeiten fanden wir alle sooo toll."
Die beste Zeit war aber mit smooya vor, während und nach Cologne,also hat man Englisch gecallt = international.
Davon ab, sollte man als Sportler, als Organisation immer den größt möglichen Erfolg wollen, so wohl sportlich als auch finanziell.
Daher können die beiden gerne bei Sprout bleiben und top20 mit Sprout spielen, dann sind alle zufrieden.
#12919 vor 55 Tagen
uwu_uwu_uwu 91 Beiträge
jaNN1988:
Ghos7:
jaNN1988:
snake-41:
jaNN1988:Der Junge ist/war 18, ist durch BIG viel von zu Hause weg und dann kann sowas eben passieren. Das Wichtigste ist doch, dass er daraus lernt und sich persönlich entwickelt und dabei spielt es gar keine Rolle, ob bei BIG oder nicht. Spielerisch ist smooya auf jeden Fall top und er würde BIG auch weiterhelfen, aber ob man damit das Hauptproblem löst (Kommunikation), weiß ich auch nicht.
Ich meine ihr müsst euch vor Augen halten, dass das Ursprungs-Lineup wirklich stark gespielt hat und das mit LEGIJA und keev und der Schlüssel war nunmal das Teamplay und die Kommunikation. Das Lineup jetzt (oder mit smooya statt gob) hat vllt mehr Firepower, muss aber nicht zwangsläufig erfolgreicher sein. Würde mich glaube ich über ein rein deutsches Lineup mehr freuen und dann wenigstens einen talentierten Youngster (preet, devraNN, ...) rein. Vielleicht auch mal wieder mehr T2/T3-Events spielen, wie die DH Open. Das gibt so einem jungen Spieler auch die Chance sich zu entwickeln.


Fänd ich auch gut, aber ich denke BiG halt selber eher die Top10 im Blick, was natürlich zZ nicht möglich ist.


Ja klar, aber die Frage ist doch, wie man dahin kommt. Kurzfristig wird das sowieso nix, wenn man den Kern des Teams so lässt. Guck doch einfach mal, was Vitality gemacht hat. So kann der Weg auch für BIG aussehen. Aber natürlich gibt es keine Garantie, ich meine wie lange hat der Weg für die Franzosen gedauert, bis jetzt wieder ein Top-Team oben steht? Da musste auch erst die Einsicht her, dass es mit den "alten Hasen" nix wird, man ein neues Konzept (unter ALEX) und junge Spieler (z.B. zywoo) braucht. BIG muss einfach auch mutig sein...


Hört doch mal auf immer ZywOo mit "aber die haben auch einem talent eine chance gegeben" zu verbinden. zywoo ist einer der besten cs go spieler die es überhaupt gegeben hat, neben simple, cold etc., das hat nix damit zu tun, dass man "einem jungen spieler eine chance gibt" sondern dass man einfach glücklich ist den zuschlag für ein jahrhunderttalent in dem game bekommen zu haben. sowas gibt es in deutschland nicht. nicht mal ansatzweise


Das ist leider Bullshit und jeder, der lange genug dabei ist und die 1.6-Zeiten erlebt hat, weiß das auch. Als cyx, roman, sogar gob zu mouz kamen, waren das keine Jahrhundertspieler, sondern einfach starke deutsche Talente, die sich danach aber auf dem hohen Niveau gut zurecht gefunden haben und sich entwickeln konnten. Wenn kein Team den jungen Leuten die Chance gibt, dann wird das auch nichts. Sicherlich hat zywoo vorher schon MDL gespielt und das hat kakafu auch gesagt, deshalb war der Sprung in die absolute Spitze nicht so groß, aber ich erwarte von einem deutschen Talent, dass bei BIG eine Chance bekommt, auch nicht eine Leistung wie von zywoo, der sein Team einfach durch ganze Turniere carried. Es soll einfach jemand mit Talent, der hungrig ist, die Chance bekommen, sich zu entwickeln.


cool, 1.6 vergleiche, das hilft glaube ich weiter. roman und cyx? was soll das sein?
und es gibt halt genug deutsche, die schon mdl gespielt haben und motiviert wären, ich vermute dass da welche jetzt grade getestet werden. da hätte es bessere Zeitpunkte gegeben (spätestens nach nexs rücktritt) aber naja, besser spät als nie.
#12920 vor 55 Tagen
MBH40 343 Beiträge
uwu_uwu_uwu:
jaNN1988:
Ghos7:
jaNN1988:
snake-41:
jaNN1988:Der Junge ist/war 18, ist durch BIG viel von zu Hause weg und dann kann sowas eben passieren. Das Wichtigste ist doch, dass er daraus lernt und sich persönlich entwickelt und dabei spielt es gar keine Rolle, ob bei BIG oder nicht. Spielerisch ist smooya auf jeden Fall top und er würde BIG auch weiterhelfen, aber ob man damit das Hauptproblem löst (Kommunikation), weiß ich auch nicht.
Ich meine ihr müsst euch vor Augen halten, dass das Ursprungs-Lineup wirklich stark gespielt hat und das mit LEGIJA und keev und der Schlüssel war nunmal das Teamplay und die Kommunikation. Das Lineup jetzt (oder mit smooya statt gob) hat vllt mehr Firepower, muss aber nicht zwangsläufig erfolgreicher sein. Würde mich glaube ich über ein rein deutsches Lineup mehr freuen und dann wenigstens einen talentierten Youngster (preet, devraNN, ...) rein. Vielleicht auch mal wieder mehr T2/T3-Events spielen, wie die DH Open. Das gibt so einem jungen Spieler auch die Chance sich zu entwickeln.


Fänd ich auch gut, aber ich denke BiG halt selber eher die Top10 im Blick, was natürlich zZ nicht möglich ist.


Ja klar, aber die Frage ist doch, wie man dahin kommt. Kurzfristig wird das sowieso nix, wenn man den Kern des Teams so lässt. Guck doch einfach mal, was Vitality gemacht hat. So kann der Weg auch für BIG aussehen. Aber natürlich gibt es keine Garantie, ich meine wie lange hat der Weg für die Franzosen gedauert, bis jetzt wieder ein Top-Team oben steht? Da musste auch erst die Einsicht her, dass es mit den "alten Hasen" nix wird, man ein neues Konzept (unter ALEX) und junge Spieler (z.B. zywoo) braucht. BIG muss einfach auch mutig sein...


Hört doch mal auf immer ZywOo mit "aber die haben auch einem talent eine chance gegeben" zu verbinden. zywoo ist einer der besten cs go spieler die es überhaupt gegeben hat, neben simple, cold etc., das hat nix damit zu tun, dass man "einem jungen spieler eine chance gibt" sondern dass man einfach glücklich ist den zuschlag für ein jahrhunderttalent in dem game bekommen zu haben. sowas gibt es in deutschland nicht. nicht mal ansatzweise


Das ist leider Bullshit und jeder, der lange genug dabei ist und die 1.6-Zeiten erlebt hat, weiß das auch. Als cyx, roman, sogar gob zu mouz kamen, waren das keine Jahrhundertspieler, sondern einfach starke deutsche Talente, die sich danach aber auf dem hohen Niveau gut zurecht gefunden haben und sich entwickeln konnten. Wenn kein Team den jungen Leuten die Chance gibt, dann wird das auch nichts. Sicherlich hat zywoo vorher schon MDL gespielt und das hat kakafu auch gesagt, deshalb war der Sprung in die absolute Spitze nicht so groß, aber ich erwarte von einem deutschen Talent, dass bei BIG eine Chance bekommt, auch nicht eine Leistung wie von zywoo, der sein Team einfach durch ganze Turniere carried. Es soll einfach jemand mit Talent, der hungrig ist, die Chance bekommen, sich zu entwickeln.


cool, 1.6 vergleiche, das hilft glaube ich weiter. roman und cyx? was soll das sein?
und es gibt halt genug deutsche, die schon mdl gespielt haben und motiviert wären, ich vermute dass da welche jetzt grade getestet werden. da hätte es bessere Zeitpunkte gegeben (spätestens nach nexs rücktritt) aber naja, besser spät als nie.



Ey ey ey so wird nicht über ein toten geredet, mit cyx wäre big ganz woanders
#12921 vor 55 Tagen
wohlstandsma... 367 Beiträge
Sowie mit kapio Kappa
#12922 vor 55 Tagen
uwu_uwu_uwu 91 Beiträge
MBH40:

Ey ey ey so wird nicht über ein toten geredet, mit cyx wäre big ganz woanders


spielt doch keine rolle ob der tot ist oder nicht, der hat bei hltv kein einziges spiel also war er für csgo nie relevant und die diskussion hilft hier nichts.
#12923 vor 55 Tagen
libateck 70 Beiträge
uwu_uwu_uwu:
MBH40:

Ey ey ey so wird nicht über ein toten geredet, mit cyx wäre big ganz woanders


spielt doch keine rolle ob der tot ist oder nicht, der hat bei hltv kein einziges spiel also war er für csgo nie relevant und die diskussion hilft hier nichts.


bissel respekt pls
#12924 vor 55 Tagen
MrErdoel 340 Beiträge
Ganz abgesehen von Zurückhaltung und Respekt gegenüber Verstorbenen muss ich auch sagen, dass Cyx keinerlei Relevanz in diesem Thread hat.
Es ist traurig, wenn ein junger Mensch sterben muss, dies wirkt insbesondere auf enge Vertraute besonders lange nach, aber für das Wohl und Wehe des BIG-Clans ist diese Person nun mal nicht relevant.

Dieser Thread ist für die tagesaktuelle Diskussion über CSGO und das dementsprechende Auftreten von BIG gedacht.
Erweist den Toten den ihnen gebührenden Respekt, aber lasst die Toten ruhen, nutzt sie nicht für krude und beknackte Theorien, konzentriert euch auf die aktuell relevanten teamspezifischen Themen, bitte :D
#12925 vor 55 Tagen
k9kal 120 Beiträge
slave1337:
otto1337:
Telvozzzar:Ich sehe es auch sehr kritisch XAN und Smooya im Lineup zu haben. Klar, Smooya ist ein guter Spieler. Klar, XAN ist für sich allein krass. Aber in Kombination außerhalb der FPL funktioniert das nicht mMn.

Wer das Englisch von Smooya schon mal gehört hat, weiß wie schnell und genuschelt es ist. Da geht ein XAN unter. Und AFAIK kann Smooya kein Türkisch. Denke also das sorgt für mehr statt weniger Leistungsabfall.


Wieso wird eigentlich immer auf Xantares sein Englisch rumgehackt?
tabseN obwohl er NA gespielt hat spricht unterirdisches Englisch, vermutlich sogar noch schlechter. Es gab auch Spiele mit beiden im Lineup und diese sahen trotz scheinbar schlechter Kommunikation besser aus als jedes Match der letzten Monate.
Allgemein witzig wie man denkt man könnte mit faven und syrson Top 10 erreichen und zywoo/Vitality und ENCE Vergleiche ziehen. Ein Mix aus Deutsch/International ist der richtige Schritt und sollten auch die Ansprüche des Teams sein.


Also ich hätte lieber ein deutsches LU und dafür würde ich die Top20 in kauf nehmen. Es kommt nicht zwangsläufig auf die Ergebnisse an, sondern aufs CS was einem geboten wird.
Halt so wie BIG zu anfangszeiten war. Schöne Games und immer mal wieder für überraschungen gut :)


Das wird es so schnell nicht geben. Gibt man etwas auf die Aussage von kakafu, so wird Smooya zurückkommen und man wird an XANTARES festhalten. Dementsprechend wird BIG sich wohl international orientieren. Was auch nicht schlimm ist - wie ich bereits sagte, hätte man mit genanntem Lineup schon einiges an Potenzial.
#12926 vor 55 Tagen
fl4ty 7 Beiträge
MrErdoel:Ganz abgesehen von Zurückhaltung und Respekt gegenüber Verstorbenen muss ich auch sagen, dass Cyx keinerlei Relevanz in diesem Thread hat.
Es ist traurig, wenn ein junger Mensch sterben muss, dies wirkt insbesondere auf enge Vertraute besonders lange nach, aber für das Wohl und Wehe des BIG-Clans ist diese Person nun mal nicht relevant.

Dieser Thread ist für die tagesaktuelle Diskussion über CSGO und das dementsprechende Auftreten von BIG gedacht.
Erweist den Toten den ihnen gebührenden Respekt, aber lasst die Toten ruhen, nutzt sie nicht für krude und beknackte Theorien, konzentriert euch auf die aktuell relevanten teamspezifischen Themen, bitte :D


Sehr schön gesagt!

Zum Thema LU:
Bin kein Freund von großartigen LU-Change Debatten vor allem, weil immer eine Person dahinter steht die man eventuell denunziert bzw. despektierlich gegen denjenigen schießt.

Vorab, ich bin ein Freund von allen Membern und denke das man auch mit vorhanden Personal (inkl. Owen) mehr oder weniger erfolgreich und konstant Spielen könnte. Wenn Gob wirklich zurücktreten sollte. Aber alles Spekulationen.

Trotzdem sehe ich die Zukunft doch eher in einem LU welches die gleiche Muttersprache spricht. Die CS Trends zeigen, dass diese LU's die erfolgreichsten und konstantesten sind.
Skill haben eigentlich alle aber die restlichen Prozente bekommt man nur durch perfekte Call's. Da machen eben einige Sekunden Verzögerung im Kopf den Unterschied zw. Sieg und Niederlage aus.

Dieses würde auch eher an die Philosophie von Gob’s CS am ehesten drankommen.

Andere haben wiederum geschrieben das sie auf Erfolg verzichten würden, wenn man schönes / kämpferisches (oder so ähnlich) CS sehen könnte. Ich würde persönlich das auch so unterschreiben nur leider sehen das Sponsoren ein bisschen anders. Da steht der Erfolg über allem (Gewinnmaximierung). Ihr geht ja auch nicht Arbeiten, weil ihr lange weile habt, sondern weil ihr euch einen schönen Lebensstandard aufbauen wollt.
#12927 vor 54 Tagen
McBudaTea 477 Beiträge
jaNN1988:Welches internationale Mixteam außer mouz und FaZe schaffen es denn in die Top 10? mouz ist immer mal drin und wieder raus und FaZe ist eine Art All-Star-Mixteam, was es so (schon alleine aus finanziellen Gründen) nicht häufiger gibt. Weitere...?

fl4ty:Trotzdem sehe ich die Zukunft doch eher in einem LU welches die gleiche Muttersprache spricht. Die CS Trends zeigen, dass diese LU's die erfolgreichsten und konstantesten sind.



Man muss alles im Verhältnis sehen. Wie viele relativ gute internationale Teams gab es im Verhältnis zu den versuchten Lineups. Klar sind die meisten erfolgreichen Lineups national, diese stelen auch generell die meisten Lineups. Man kann also sehr viele erfolglose und unkonstante Lineups finden. Lineups, welche erfolgreich und konstant sind, zeichnen sich in der Regel durch mindestens einen von drei Dingen aus:

- Das Team hat einen Superstar-Spieler d.h. einen Spieler der über lange Zeit konstant als Top5/Top3 Spieler der Welt in Frage kommt
- Das Team hat einen herausragenden IGL
- Man hat eine sehr außergewöhnliche natürliche Chemie zwischen den Spielern

Die meisten Teams, ob national oder international, haben keines der drei Dinge. IGLs sind Mangelware, Superstarspieler sowieso und die natürliche Chemie zwischen den Spielern kann man nicht planen. Die meisten Teams sind also mehr oder weniger stark davon abhängig, welche individuelle Form und Motivation die Spieler haben. Es ist auch kein Zufall, dass ein großer Teil meisten erfolgreichen internationale Lineups Karrigan als IGL hatten.

Für mich sieht es so aus, dass Big niemals als Org konstante Ergebnisse abliefern. Das hat weniger was damit zu tun, ob Big ein nationales und ein internationales Lineup stellt. Das Problem von Big wird in der letzten Folge von By The Numbers (ab 31:05) perfekt zusammengefasst. Es geht da zwar um North, allerdings lässt sich der Punkt auf Big anwenden.

Leute, die hier die Zeiten eines rein deutschen Lineups von 2017 zurückwollen, vergessen, wie das ganze geendet hat. In den letzten Monaten von 2017 hat Big auf einen kleinen LAN gegen diverse schlechte französische Teams verloren, konnte sich nicht zu WESG gegen Mixteams gewinnen, hat am Ende in der EPL gegen alle verloren und ist raugeflogen, hat den Major komplett verkackt etc. Das Lineup war über mehrere Monate im freien Fall und am Ende konnte man sich die Spiele nicht ansehen, so schlecht waren sie.
Das ganze war nicht unähnlich zu dem, was beim aktuellen Lineups in 2019 passiert.
bearbeitet von McBudaTea am 26.07.2019, 09:34
...
507
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz