ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Team BIG Sammelthread

Team BIG Sammelthread

...
569
...


#14459 vor 89 Tagen
MDMA-- 579 Beiträge
1112Leon:
Zwerg:
Ghos7:uff okay ich sehe schon, soviel wie in diesem thread getrollt wird ist man wohl mittlerweile blind. mea culpa xd


Das hat nichts mit trollen zu tun. :)

Ich persönlich möchte gerne die 5 besten deutschen Spieler vereint sehen. Ob das nun bei BIG, bei Sprout, oder unter Deutschlands kranke Horde ist, ist mir dabei egal.
Aber da BIG nunmal die besten finanziellen Mittel hat, ist der Schritt nur logisch!


Sicher, dass BIG die besten finanziellen Mittel hat?


Wurde nicht von jemandem von BIG gesagt, dass sie nicht die besten finanziellen Mittel haben?
#14460 vor 89 Tagen
Chewie 2k 90 Beiträge
MDMA--:
1112Leon:
Zwerg:
Ghos7:uff okay ich sehe schon, soviel wie in diesem thread getrollt wird ist man wohl mittlerweile blind. mea culpa xd


Das hat nichts mit trollen zu tun. :)

Ich persönlich möchte gerne die 5 besten deutschen Spieler vereint sehen. Ob das nun bei BIG, bei Sprout, oder unter Deutschlands kranke Horde ist, ist mir dabei egal.
Aber da BIG nunmal die besten finanziellen Mittel hat, ist der Schritt nur logisch!


Sicher, dass BIG die besten finanziellen Mittel hat?


Wurde nicht von jemandem von BIG gesagt, dass sie nicht die besten finanziellen Mittel haben?


Wahrscheinlich sind sie von allen Organisationen, diejenige, die derzeit zumindest bereit ist am meisten für ein CS-Roster mit deutschem Kern auszugeben.

Die CS-affinen Mousesports und SK hätten wahrscheinlich andere Möglichkeiten. Wenn sie CS-Roster haben, dann sind aber eher "stärkere" internationale Roster. Wobei das neue 2020er Big-Roster vom individuellen Skill her auch für die beiden wieder interessant werden könnte. Denn, die Kommunikation dürfte ebenfalls einfacher sein. Trotzdem muss man wohl abwarten ob die "Maschine" dann einigermaßen stotterfrei läuft. Die Top 20 sind drin. Über die Top 10 kann man hier nur schwer ne Prognose machen.

Sprout (Caseking), Alternate, Expert usw. sind Werkteams, die sich aktuell scheinbar nur begrenzt engagieren wollen.

Alles natürlich aus Fan-Sicht ;)
#14461 vor 89 Tagen
Fiat555 168 Beiträge
Chewie 2k:
MDMA--:
1112Leon:
Zwerg:
Ghos7:uff okay ich sehe schon, soviel wie in diesem thread getrollt wird ist man wohl mittlerweile blind. mea culpa xd


Das hat nichts mit trollen zu tun. :)

Ich persönlich möchte gerne die 5 besten deutschen Spieler vereint sehen. Ob das nun bei BIG, bei Sprout, oder unter Deutschlands kranke Horde ist, ist mir dabei egal.
Aber da BIG nunmal die besten finanziellen Mittel hat, ist der Schritt nur logisch!


Sicher, dass BIG die besten finanziellen Mittel hat?


Wurde nicht von jemandem von BIG gesagt, dass sie nicht die besten finanziellen Mittel haben?


Wahrscheinlich sind sie von allen Organisationen, diejenige, die derzeit zumindest bereit ist am meisten für ein CS-Roster mit deutschem Kern auszugeben.

Die CS-affinen Mousesports und SK hätten wahrscheinlich andere Möglichkeiten. Wenn sie CS-Roster haben, dann sind aber eher "stärkere" internationale Roster. Wobei das neue 2020er Big-Roster vom individuellen Skill her auch für die beiden wieder interessant werden könnte. Denn, die Kommunikation dürfte ebenfalls einfacher sein. Trotzdem muss man wohl abwarten ob die "Maschine" dann einigermaßen stotterfrei läuft. Die Top 20 sind drin. Über die Top 10 kann man hier nur schwer ne Prognose machen.

Sprout (Caseking), Alternate, Expert usw. sind Werkteams, die sich aktuell scheinbar nur begrenzt engagieren wollen.

Alles natürlich aus Fan-Sicht ;)


Sk hat gesagt das sie kein cs roster mehr haben werden wegen den sponsoren
#14462 vor 89 Tagen
Ghos7 1582 Beiträge
MDMA--:
1112Leon:
Zwerg:
Ghos7:uff okay ich sehe schon, soviel wie in diesem thread getrollt wird ist man wohl mittlerweile blind. mea culpa xd


Das hat nichts mit trollen zu tun. :)

Ich persönlich möchte gerne die 5 besten deutschen Spieler vereint sehen. Ob das nun bei BIG, bei Sprout, oder unter Deutschlands kranke Horde ist, ist mir dabei egal.
Aber da BIG nunmal die besten finanziellen Mittel hat, ist der Schritt nur logisch!


Sicher, dass BIG die besten finanziellen Mittel hat?


Wurde nicht von jemandem von BIG gesagt, dass sie nicht die besten finanziellen Mittel haben?


Ja, es wurde auch von jemandem von BIG gesagt, dass diese ganzen Transfers in der Vergangenheit Zeitungsenten waren. BIG versucht sich halt als das familiäre Unternehmen hinzustellen, bei dem die Leute wegen der tollen Atmo arbeiten/spielen und nicht weil sie viel Geld bekommen. Ist klar, dass sie nicht sagen "wir haben fett Kohle und können uns alles zusammenkaufen hehe", weil sie das auch bei Vertragsverhandlungen mit Spielern wie syrson oder k1to negativ beeinflussen könnte. Zwar hat Lenz mal gesagt, dass Sprout mehr finanzielle Mittel als BIG zur Verfügung hat, aber Lenz hat schon generell sehr viel gesagt, was ihm/BIG in erster Linie zugute kommt und letztlich maximal die halbe Wahrheit ist. Wer sich mal die Sponsoren von BIG anschaut, der sieht auch, dass da keine kleinen Firmen ohne Kapital dahinter stehen, sondern locker genug Mittel da sind, wenn man es mal mit Firmen wie Caseking vergleich.
#14463 vor 89 Tagen
MDMA-- 579 Beiträge
Ghos7:
MDMA--:
1112Leon:
Zwerg:
Ghos7:uff okay ich sehe schon, soviel wie in diesem thread getrollt wird ist man wohl mittlerweile blind. mea culpa xd


Das hat nichts mit trollen zu tun. :)

Ich persönlich möchte gerne die 5 besten deutschen Spieler vereint sehen. Ob das nun bei BIG, bei Sprout, oder unter Deutschlands kranke Horde ist, ist mir dabei egal.
Aber da BIG nunmal die besten finanziellen Mittel hat, ist der Schritt nur logisch!


Sicher, dass BIG die besten finanziellen Mittel hat?


Wurde nicht von jemandem von BIG gesagt, dass sie nicht die besten finanziellen Mittel haben?


Ja, es wurde auch von jemandem von BIG gesagt, dass diese ganzen Transfers in der Vergangenheit Zeitungsenten waren. BIG versucht sich halt als das familiäre Unternehmen hinzustellen, bei dem die Leute wegen der tollen Atmo arbeiten/spielen und nicht weil sie viel Geld bekommen. Ist klar, dass sie nicht sagen "wir haben fett Kohle und können uns alles zusammenkaufen hehe", weil sie das auch bei Vertragsverhandlungen mit Spielern wie syrson oder k1to negativ beeinflussen könnte. Zwar hat Lenz mal gesagt, dass Sprout mehr finanzielle Mittel als BIG zur Verfügung hat, aber Lenz hat schon generell sehr viel gesagt, was ihm/BIG in erster Linie zugute kommt und letztlich maximal die halbe Wahrheit ist. Wer sich mal die Sponsoren von BIG anschaut, der sieht auch, dass da keine kleinen Firmen ohne Kapital dahinter stehen, sondern locker genug Mittel da sind, wenn man es mal mit Firmen wie Caseking vergleich.


Ja ey kein Plan ist also wieder ne "keiner hat hier wirklich Ahnung von irgendwas aber alle labern mit"-Diskussion. Kann man sich dann auch schenken irgendwie.
#14464 vor 89 Tagen
Ghos7 1582 Beiträge
MDMA--:
Ghos7:
MDMA--:
1112Leon:
Zwerg:
Ghos7:uff okay ich sehe schon, soviel wie in diesem thread getrollt wird ist man wohl mittlerweile blind. mea culpa xd


Das hat nichts mit trollen zu tun. :)

Ich persönlich möchte gerne die 5 besten deutschen Spieler vereint sehen. Ob das nun bei BIG, bei Sprout, oder unter Deutschlands kranke Horde ist, ist mir dabei egal.
Aber da BIG nunmal die besten finanziellen Mittel hat, ist der Schritt nur logisch!


Sicher, dass BIG die besten finanziellen Mittel hat?


Wurde nicht von jemandem von BIG gesagt, dass sie nicht die besten finanziellen Mittel haben?


Ja, es wurde auch von jemandem von BIG gesagt, dass diese ganzen Transfers in der Vergangenheit Zeitungsenten waren. BIG versucht sich halt als das familiäre Unternehmen hinzustellen, bei dem die Leute wegen der tollen Atmo arbeiten/spielen und nicht weil sie viel Geld bekommen. Ist klar, dass sie nicht sagen "wir haben fett Kohle und können uns alles zusammenkaufen hehe", weil sie das auch bei Vertragsverhandlungen mit Spielern wie syrson oder k1to negativ beeinflussen könnte. Zwar hat Lenz mal gesagt, dass Sprout mehr finanzielle Mittel als BIG zur Verfügung hat, aber Lenz hat schon generell sehr viel gesagt, was ihm/BIG in erster Linie zugute kommt und letztlich maximal die halbe Wahrheit ist. Wer sich mal die Sponsoren von BIG anschaut, der sieht auch, dass da keine kleinen Firmen ohne Kapital dahinter stehen, sondern locker genug Mittel da sind, wenn man es mal mit Firmen wie Caseking vergleich.


Ja ey kein Plan ist also wieder ne "keiner hat hier wirklich Ahnung von irgendwas aber alle labern mit"-Diskussion. Kann man sich dann auch schenken irgendwie.


Klingt für mich nach der Definition eines Forums :)
#14465 vor 89 Tagen
Fiat555 168 Beiträge
Nel zum thema:


twitter.com/neLendirekt/status/1199282003885121536

und für alle: er sagt das 2 spieler die in der diskussion erwähnt werden verträg haben die länger gehen als geschrieben wurde, außerdem sagt er, das nach seinen infos noch nichts sicher ist
#14466 vor 89 Tagen
snake-41 397 Beiträge
mal dieses Jahr abwarten und fertig! - finde den German-Hype eh übertrieben, find das team sympathisch und fertig :D
#14467 vor 89 Tagen
JohnnyPeng 993 Beiträge
Ghos7:hauptsache mal wieder ein deutsches lineup zum wiederholten male zerstören, welches potential hat, nur um diese ganzen failrostermoves der letzten jahre auszugleichen. hoffe es geht nach hinten los (:
aber gut, dass man ein academy team hat, gibt bisschen extra PR ohne tieferen Sinn xd


Davon bin ich auch nicht begeistert, aber wenn es die einzige Möglichkeit ist 1 deutsches Überteam zu bilden, dann ist so in kauf zu nehmen
bearbeitet von JohnnyPeng am 26.11.2019, 21:24
#14468 vor 88 Tagen
Cifres 27 Beiträge
Es kann ja auch sein das nur einer gewechselt wird, ich mein möglich ist alles. :D *wegduck*

Aber nehmen wir an BIG geht auf ein komplettes DE-Lineup dann freu ich mich schon wer oder was als nächstes gehatet wird, weil wie jeder wissen sollte der Deutsche findet immer irgendein Müll zum flamen/haten sonst wäre er ja zufrieden und sowas geht garned. :D
#14469 vor 88 Tagen
slave1337 887 Beiträge
Ich bin mit dem aktuellen Lineup eigentlich zufrieden und man sah zuletzt eine gute Entwicklung.
Wenn sie zum neuen Jahr wechseln sollten, dann wären wieder 2-3 Monate verloren, weil sich das Team erst finden und einspielen muss... :S
#14470 vor 88 Tagen
HEADiiii 391 Beiträge
slave1337:Ich bin mit dem aktuellen Lineup eigentlich zufrieden und man sah zuletzt eine gute Entwicklung.
Wenn sie zum neuen Jahr wechseln sollten, dann wären wieder 2-3 Monate verloren, weil sich das Team erst finden und einspielen muss... :S


würde halt am ende auch irgendwie zum kompletten big jahr 2019 passen. 12 monate mehr oder weniger "verschwendet" mit vielen missverständnissen, tiefschlägen und falschen entscheidungen.

es gibt auch kein klares bekenntnis der führung zum aktuellen lineup über 2019 hinaus. daher wird an den wechsel gerüchten schon irgendwas dran sein.

würde mich halt interessieren ob das vorher so mit smooya offen kommuniziert wurde. nach seinen tweets zu urteilen wusste er wohl nichts davon nur der notnagel bis anfang 2020 zu sein. (falls die wechsel wirklich so passieren sollten...)
#14471 vor 88 Tagen
slave1337 887 Beiträge
HEADiiii:
es gibt auch kein klares bekenntnis der führung zum aktuellen lineup über 2019 hinaus. daher wird an den wechsel gerüchten schon irgendwas dran sein.


Naja warum sollte man auch was sagen, was man evtl. nicht einhalten kann.
Der eSport ist wie jeder andere Sport, nach jeder Saison wird geschaut ob man sich verbessern muss oder kann.
Ich vermute mal bei BIG schauen sie auch erstmal wie das Lineup funktioniert und an Tag X wird geschaut ob handlungsbedarf besteht.
#14472 vor 88 Tagen
nebulein 1719 Beiträge
Zu dem Zeitpunkt war ja auch einfach der Smooya Move fast der einzig machbare. Wenn man mitten im Jahr wechselt, wo alle anderen Lineups fest unter Vertrag stehen, muss man entweder ein Talent holen, das eben gerade nicht unter Vertrag steht oder eben das nehmen was man noch im Rucksack hat.

Und Smooya performed ja nicht schlecht. Seine KD auf Lan Event passt, er hat als AWPer natürlich prozentual gesehen die beste Opening Kill Rate und clutched auch viele Runden. Er ist natürlich auch oft Firstfrag, aber man darf halt auch nicht vergessen, dass er der jüngste Spieler im Lineup ist.

Ich bin mir nicht sicher ob Syrson da jetzt so einen krassen Unterschied machen würde, weil Sprout oft noch gegen Gegner spielt, die einfach eine Stufe unter den Big Gegnern stehen, daher sind beide Lineups auch schwierig zu vergleichen. Sprout läuft für mich beim Lineup auch einfach am Limit, da wird keine große Steigerung mehr kommen, wohingegen Big weit unter ihren Möglichkeiten spielt und mehr Potenzial drin steckt, dass aber zu sporadisch aufflammt.

Die Gründe dafür können vielseitig sein, vielleicht liegt es auch wirklich an der Kommunikation auf Englisch. Vielleicht versteht ein Xantares auch manches anders in Stresssituationen oder seine Entscheidungen sind eben nicht die besten. Er wirkt jedenfalls oft deplatziert, vor allem unter Druck.
#14473 vor 88 Tagen
1112Leon 459 Beiträge
Ich lege mich mal fest und sage, dass syrsoN langfristig kein Unterschied zu smooya machen würde.

Ob k1to oder Xantares könnt ihr euch ausboxen. :)
#14474 vor 88 Tagen
NiSTEN 401 Beiträge
1112Leon:Ich lege mich mal fest und sage, dass syrsoN langfristig kein Unterschied zu smooya machen würde.

Ob k1to oder Xantares könnt ihr euch ausboxen. :)


Aber die Kommunikation würde den nicht vorhandenen Skillunterschied zwischen smooya und syrson überdecken und so vielleicht ein paar Prozentpunkte mehr Leistung im Team hervorrufen :)
#14475 vor 88 Tagen
87in3 5327 Beiträge
ein rein deutsches Lineup wäre cool, auch wenn einem Nationalitäten am Arsch vorbeigehen. Wäre eigentlich auch das beste, zumindest weil xantares zu 90% einfach nicht passt und läuft.

Wäre zwar schade um smoo, aber der würde wahrscheinlich ohne Probleme ein gleichwertiges oder wahrscheinlich sogar besseres Team finden :)

aaaaaaber wir alle wissen: sollte es nicht laufen, wussten wieder alle vorher, dass ein DE-lineup eine dumme Idee war. BIG kanns nur falsch machen :D
#14476 vor 88 Tagen
ReLaXiTy 43 Beiträge
iamthewall:ein rein deutsches Lineup wäre cool, auch wenn einem Nationalitäten am Arsch vorbeigehen. Wäre eigentlich auch das beste, zumindest weil xantares zu 90% einfach nicht passt und läuft.

Wäre zwar schade um smoo, aber der würde wahrscheinlich ohne Probleme ein gleichwertiges oder wahrscheinlich sogar besseres Team finden :)

aaaaaaber wir alle wissen: sollte es nicht laufen, wussten wieder alle vorher, dass ein DE-lineup eine dumme Idee war. BIG kanns nur falsch machen :D


Da Smooya zuvor schon so gut für sich geworben hat als StandIn? Smooya ist wie xantares einfach nicht konstant. Meinetwegen kann man auch Tizian dazuzählen. Wenn man die letzten Matches betrachtet, so sind die konstantesten nex und tabseN und letzterer ist noch der IGL. Dass da im Team etwas nicht ganz richtig läuft, kann wohl jeder erkennen. Syrson und k1to würden, wenn auch nur ansatzweise die Gerüchte stimmen, für einen positiven Aufwind sorgen.

Die Tatsache, dass es bei Sprout nur bedingt läuft, kann an der Personalie Denis liegen. KA ob das auch so ist aber mit mirbit haben sie es weit gebracht. Just saying.

Wie dem auch sei, fände den Wechsel, mit den beiden zuvor genannten, sehr gut.
#14477 vor 88 Tagen
HEADiiii 391 Beiträge
iamthewall:ein rein deutsches Lineup wäre cool, auch wenn einem Nationalitäten am Arsch vorbeigehen. Wäre eigentlich auch das beste, zumindest weil xantares zu 90% einfach nicht passt und läuft.

Wäre zwar schade um smoo, aber der würde wahrscheinlich ohne Probleme ein gleichwertiges oder wahrscheinlich sogar besseres Team finden :)

aaaaaaber wir alle wissen: sollte es nicht laufen, wussten wieder alle vorher, dass ein DE-lineup eine dumme Idee war. BIG kanns nur falsch machen :D


vor ein paar wochen oder monaten haben auch sehr viele nach smooya gerufen. nun ist er wieder im lineup und es wird syrson gefordert. der natürliche lauf der dinge ^^

hauptsache 2020 wird irgendwie wieder besser für big. noch so ein jahr wie 2019 wird wohl keiner mehr verkraften...
#14478 vor 88 Tagen
DannyLog 638 Beiträge
HEADiiii:
iamthewall:ein rein deutsches Lineup wäre cool, auch wenn einem Nationalitäten am Arsch vorbeigehen. Wäre eigentlich auch das beste, zumindest weil xantares zu 90% einfach nicht passt und läuft.

Wäre zwar schade um smoo, aber der würde wahrscheinlich ohne Probleme ein gleichwertiges oder wahrscheinlich sogar besseres Team finden :)

aaaaaaber wir alle wissen: sollte es nicht laufen, wussten wieder alle vorher, dass ein DE-lineup eine dumme Idee war. BIG kanns nur falsch machen :D


vor ein paar wochen oder monaten haben auch sehr viele nach smooya gerufen. nun ist er wieder im lineup und es wird syrson gefordert. der natürliche lauf der dinge ^^

hauptsache 2020 wird irgendwie wieder besser für big. noch so ein jahr wie 2019 wird wohl keiner mehr verkraften...


Weil zu dem Zeitpunkt syrsoN komplett unrealistisch war und smooya davor eine sehr starke AWP war, die in diesem Lineup nicht mehr so gut spielt wie er es noch davor gemacht hat.

Ich bin und werde der Meinung bleiben, dass internationale Lineups in CSGO nie was großes falls überhaupt was erreichen werden, wenn schon mousesports und FaZe oft Probleme haben, warum sollte BIG eine Ausnahme sein?
#14479 vor 88 Tagen
87in3 5327 Beiträge
DannyLog:
Ich bin und werde der Meinung bleiben, dass internationale Lineups in CSGO nie was großes falls überhaupt was erreichen werden, wenn schon mousesports und FaZe oft Probleme haben, warum sollte BIG eine Ausnahme sein?


Naja beide sind momentan Top-10, beide gewinnen reeelatiiiv regelmäßig Turniere oder sind im Falle von Faze auch ab und an ganz oben mit dabei. Allerdings muss ich dir rechtgeben, dass bei den bloßen Namen bei Faze eigentlich dauerhaft mit Astralis um World#1 gekämpft werden müsste. Zumindest ein paar Monate oder Jahre zurück.

überrascht mich aber immer wieder, gerade wenn man mal mit LoL, DotA, RB6 etc vergleicht. Da ist international ja de facto Standard...
#14480 vor 87 Tagen
Ghos7 1582 Beiträge
iamthewall:
DannyLog:
Ich bin und werde der Meinung bleiben, dass internationale Lineups in CSGO nie was großes falls überhaupt was erreichen werden, wenn schon mousesports und FaZe oft Probleme haben, warum sollte BIG eine Ausnahme sein?


Naja beide sind momentan Top-10, beide gewinnen reeelatiiiv regelmäßig Turniere oder sind im Falle von Faze auch ab und an ganz oben mit dabei. Allerdings muss ich dir rechtgeben, dass bei den bloßen Namen bei Faze eigentlich dauerhaft mit Astralis um World#1 gekämpft werden müsste. Zumindest ein paar Monate oder Jahre zurück.

überrascht mich aber immer wieder, gerade wenn man mal mit LoL, DotA, RB6 etc vergleicht. Da ist international ja de facto Standard...


Bei LoL oder DotA ist auch die Kommunikation nicht so extrem entscheidend wie bei CS GO, da man viel mit Pings arbeitet und beim Kommunizieren im TS selbst einfach nur sagt "back" "go/fight" "*insert champion name*". Bei CS GO musst du vergleichsweise komplexe Calls bringen um die Position möglichst exakt zu beschreiben und zusätzlich evtl noch randinfos (deathcam, gegner moved hier oder dort hin, gegner hat kit, gegner hat noch nades, gegner hat hits und ungefähr xyz% HP, gegner ist noch gold, gegner hat fokus auf dich) PLUS shotcalling, bei denen ebenfalls ablauf eine große rolle spielt.
Teamplay/Kommunikation in CS GO ist viel viel viel anspruchsvoller und komplexer als es in LoL oder DotA jemals sein wird.

Zusätzlich sind die Teamstrukturen bei LoL Teams viel professioneller. Da sind Gaminghäuser Pflicht, Fitness ist Pflicht, Sprachkurse (wenn nötig) sind Pflicht, das kannst ja in CS GO nicht so vergleichen, wenn da Teams in den Top 10 wie mouz oder FaZe jeder von seinem chilligem Zimmer aus spielt und die Leute sich halt nur zu Events treffen, somit hast du ja auch automatisch weniger Smalltalk miteinander und redest eben weniger Englisch.
bearbeitet von Ghos7 am 28.11.2019, 08:55
#14481 vor 87 Tagen
fullfocusKira 233 Beiträge
Finde diese Transferspekulationen gepaart mit dem scheinbaren Insiderwissen einiger hier über Finanzen etc. schon recht respektlos gegenüber dem aktuellen Lineup, bringt absolut niemandem was hier und bringt nur Unruhe rein, weil es ja dann doch an die Spieler irgendwie rankommt.

Fakt ist, dass man dieses Jahr noch 2 LANs hat.
Speziell die DH darf man ruhig mal den Sieg als klares Ziel formulieren bei dem Lineup.

Also lasst uns alle freuen, dass wir zum Jahresabschluss noch zwei größere LANs von BIG zu sehen bekommen, anstatt ohne seriöse Quellen irgendwelche unsinnigen Behauptungen aufzustellen
#14482 vor 87 Tagen
McBudaTea 574 Beiträge
Nur weil gerade das beste bzw. eines der besten Team X tut, heißt es nicht, dass für andere Teams keine Alternativen gibt. Als Fnatic mit Dennis 6 Turniere hintereinander gewonnen hat, auch von einigen Analysten Aussagen, dass die Zeit des klassischen "low-fragging" IGLs vorbei ist. Als Virtus Pro Ende 2016 Anfang 2017 wieder eines der besten Teams war, haben auch sehr viele Spieler gesagt, dass sie zukünftig wie in VP sein wollen (Rollen statt Spieler tauschen). Mit den Erfolg von Faze in der 2.Hälfte Ende 2017 haben viele gemeint, Teams brauchen mehr Firepower. Nachdem jetzt Astralis sehr lange sehr erfolgreich waren, wird halt jetzt Teamplay etc. extrem stark betont. Daher kommen jetzt Aussagen wie: "internationale Lineups in CSGO nie was großes falls überhaupt was erreichen werden".

Zwei Fehler hinter diese Aussagen:
- Es ist niemals bloß ein Faktor, der zum Erfolg wichtig ist, sondern eine Kombination vieler unterschiedlicher. Das bedeutet aber auch, dass bestimmte Defizite eben auch durch andere Dinge ausgeglichen werden können. So hat z.B. Team Liquid keinen AWPer. Sie konnten den Grand Slam trotzdem gewinnen, weil sie diesen Nachteil eben erfolgreich ausgleichen können. Ebenfalls kann es auch sein, dass bestimmte Bedingungen, welche für den Erfolg essentiell sind, eben nicht einfach kopiert werden können. Astralis hat einen sehr guten Teamplay. Allerdings haben sie vielleicht auch den besten IGL und mit Device, Dupreeh und Xyp9x einen Core, welche seit etwa 6 Jahren auf hohen Niveau zusammen spielt. Beides Dinge, die man nicht einfach so kopieren kann.
- Was für den besten Teams gilt, gilt nicht unbedingt für den Rest der Szene. Astralis kann es sich erlauben, Turniere auszusetzen, weil sie ihre Invites bekommen werden. Das gilt nicht für ein Team am unteren Ende der Top10. Anders herum kann ein IGL individuell zu schlecht für ein Top3 Team sein, was aber nicht heißt, dass er nicht sehr nützlich für ein Top10 Team sein kann.

Erfolg kann zudem relativ und absolut betrachten. Die meisten Teams und Orgs sind nicht in der Position, große Turniere zu gewinnen. Das ist keine realistische Erwartungshaltung relativ zu den investierten Ressourcen, den Spielern etc. Für sehr viele Teams und Spieler ist die Qualifikation zum Major ein großer Erfolg, aber für ein Team wie Astralis wäre nur der Majorsieg ein Erfolg. Das bedeutet aber auch, dass ein Team als gescheitert betrachtet werden kann, obwohl sie durchaus absolut betrachtet sehr erfolgreich waren. So würden viele sagen, dass das Faze-Lineup mit Karrigan, Niko, Rain, Olof und Guardian wenig erreicht hat, trotz diverser Turniersiege, teilweise mit Stand-Ins, Finale, Halbfinale. Sie sind gescheitert, weil sie letztlich keine Ära etablieren konnten, den Boston-Major nicht gewinnen konnten, etc., und dass obwohl dieses Faze Lineup wahrscheinlich in den Top10 der besten CS:GO Teams aller Zeiten wäre.

Die meisten anderen internationale Teams sind "Budget-Teams", d.h. es wären Teams, welche eben kein Zugriff auf die absolut besten Spieler haben, nicht bereit sind, extrem viel Geld auszugeben, etc. Es sind also zumeist Orgs, welche versuchen, mit einem begrenzten Einsatz von Ressourcen das meiste herauszuholen. Selbst Mousesport fällt in gewissem Sinne unter dieser Kategorie, wenn man sich anschaut, woher die meisten Spieler in Laufe der Zeit gekommen sind. Das Gegenteil wäre z.B. eine Org wie z.B. Team Liquid. Die Org war bereit sehr viel Geld für Spieler ausgeben, um das möglichst beste Lineup zu formen.

Das aktuelle Lineup von Big wäre ein Budget-Team. Man hat mehr oder weniger die billigsten Wechsel gemacht, den man machen konnte. Sowohl Smooya als Nex waren ja schon unter Vertrag. Es ist auch nicht so, dass Big zuvor viel Geld für Spielerwechsel ausgegeben hat. Man kann auch nicht sagen, dass die Teamkonstellation besonder viel Sinn macht, wenn der beste Spieler gleichzeitig der IGL ist.
#14483 vor 87 Tagen
Stronzo Alonzo 126 Beiträge
Genug über mögliche Spielerwechsel!
Herr @Lenz,
Stimmt das Gerücht, dass BIG in die competitve Scene von CS:CZ einsteigen will?
Aus welchen Spielern wird das Team bestehen?
...
569
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz