ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Team BIG Sammelthread

Team BIG Sammelthread

...
605
...


#15365 vor 258 Tagen
Cifres 43 Beiträge
fullfocusKira:Womit du auch zu 100% Recht hast Gipetto, jedes Team kann und darf ein Bo1 gegen schwächere Teams verlieren.
Wo eben ist nur die Grenze, die man zieht; hier gehen die Meinungen stark auseinander, speziell was den Anspruch angeht.

Ich bitte dich einfach jetzt mal darum die Leute zu zitieren, die BIG nach dem 1. Online Qualifier "abschreiben" oder die Kommentare, die für dich "affig" sind. Speziell das Wort wird ja heute schnell mal mit rassistsichen Denkmustern in Verbindung gesetzt.


mach dich nicht zum affen :D
#15366 vor 257 Tagen
Chicken- 121 Beiträge
Eigentlich kann man den Thread zu machen, wird zu 90% nur schrott geschrieben!!!
#15367 vor 257 Tagen
DannyLog 647 Beiträge
mrHijDen:Sind deine Erwartungen so klein ?

jedes andere neue Team hat sich besser Präsentiert, allein das neue Team mit NBK und co
oder Tarik sein Team und und und.


OG hat sich ja prima präsentiert im Qualifier, gegen AGO rausgeflogen.. da sollen also 2x Major Champion NBK mitspielen, valde der 2018/19 angeblich DER Danish Star player sein sollte neben dem Team von Astralis & Aleksib der ENCE zum Major Final geführt hat.

Davon mal ganz abgesehen dass sie vor dem cs_summit Turnier Wochenlang gepracced haben, sogar nen Bootcamp hatten aber definitiv nicht nur 2 Tage pracc.

Kein Team der Welt ist nach 2 Tagen pracc auch nur Ansatzweise auf dem Niveau auf dem sie potentiell spielen können, Astralis wäre nachdem Magisk gejoined ist in Gruppenphasen rausgeflogen hätten sie nur 2 Tage gepracced.

Meine Erwartungen sind nicht gering, aber für diesen Qualifier nach 2 Tage habe ich NICHTS erwartet. Nach der DH Leipzig kann man schon viel besser darüber philosophieren in welche Richtung das ganze läuft.
bearbeitet von DannyLog am 09.01.2020, 08:19
#15368 vor 257 Tagen
dnS-. 253 Beiträge
smooya vermutlich Team gefunden, fliegt gerade nach USA und bleibt da für 6 Monate.
#15369 vor 257 Tagen
JohnnyPeng 1116 Beiträge
dnS-.:smooya vermutlich Team gefunden, fliegt gerade nach USA und bleibt da für 6 Monate.


Sehr schön das es für Ihn vorwärts geht!
#15370 vor 257 Tagen
slave1337 936 Beiträge
Ich finde das die Meinungen hier zum Thema Qualifier gar nicht so weit auseinander gehen... bzw es haben einfach beider Seiten recht (Die Kritiker und die Lobeshymmner)!

Von BIG muss man mehr erwarten, wenn man gewisse Ziele hat. Ja.
Dennoch kann so ein Online Qualifier im BO1 zum Stoplerstein werden in der frühen Phase.

Da sind sich doch alle irgendwo einig :)
#15371 vor 257 Tagen
Palmedes 95 Beiträge
Weiß hier jemand wo devran hingeht?
#15372 vor 257 Tagen
danyoO 194 Beiträge
Ad hoc gaming

Alexrr,mali,syken,oko,devrann
#15373 vor 257 Tagen
McBudaTea 619 Beiträge
DannyLog:Kein Team der Welt ist nach 2 Tagen pracc auch nur Ansatzweise auf dem Niveau auf dem sie potentiell spielen können, Astralis wäre nachdem Magisk gejoined ist in Gruppenphasen rausgeflogen hätten sie nur 2 Tage gepracced.


Ich glaube jetzt nicht, dass das Beispiel besonders gut gewählt war. Astralis hat Ende 2017 bevor Magisk gejoint ist, auch ein Turnier mit Stand-Ins (Dennis und Rubino statt Device) gespielt, wo sie teilweise auch den Playoffs erreicht haben. Kürzlich hat Mousesports cs summit mit einem Stand-In gewonnen. 2018 standen in ESL One Belo Horizonte 2018 zwei Teams mit Stand-In im Finale (Mouse mit nothing statt Oskar, Faze mit Cromen statt Olof). Es gibt also durchaus Beispiele, wo Teams mit extrem wenig Vorlaufzeit auf einem guten Niveau performen.
#15374 vor 257 Tagen
nebulein 1762 Beiträge
McBudaTea:
DannyLog:Kein Team der Welt ist nach 2 Tagen pracc auch nur Ansatzweise auf dem Niveau auf dem sie potentiell spielen können, Astralis wäre nachdem Magisk gejoined ist in Gruppenphasen rausgeflogen hätten sie nur 2 Tage gepracced.


Ich glaube jetzt nicht, dass das Beispiel besonders gut gewählt war. Astralis hat Ende 2017 bevor Magisk gejoint ist, auch ein Turnier mit Stand-Ins (Dennis und Rubino statt Device) gespielt, wo sie teilweise auch den Playoffs erreicht haben. Kürzlich hat Mousesports cs summit mit einem Stand-In gewonnen. 2018 standen in ESL One Belo Horizonte 2018 zwei Teams mit Stand-In im Finale (Mouse mit nothing statt Oskar, Faze mit Cromen statt Olof). Es gibt also durchaus Beispiele, wo Teams mit extrem wenig Vorlaufzeit auf einem guten Niveau performen.


Der Unterschied zu Big ist aber das das eingespielte Teams sind, bei denen dann ein Stand In quasi mitläuft, wenn der einigermaßen fraggt, ist das schon in Ordnung. Big dagegen wirkt schlichtweg nicht eingespielt. Selbst unter den vorhandenen 3 gab es mega viele Abstimmungsprobleme noch vor 3 Wochen. Wie sollen diese Mechanismen, bei 3 Wochen Pause, jetzt plötzlich ineinander greifen. Selbst das Stammpersonal hat zuletzt nicht mehr gut funktioniert, sonst hätte man das ein oder andere Match auch gewonnen.

Man beginnt jetzt quasi bei 0 und ich hoffe das man Syrson und Kito da sinnvoll zusammen spielen lässt, so das man diesen Vorteil wenigstens nutzen kann.
bearbeitet von nebulein am 09.01.2020, 13:28
#15375 vor 257 Tagen
EntoNN 109 Beiträge
Das selbe liest man seit ungefähr 2 Jahren :>
#15376 vor 257 Tagen
grabke 80 Beiträge
EntoNN:Das selbe liest man seit ungefähr 2 Jahren :>


Jo da hst du leider recht. Dabei Trainieren sie ja "angeblich" sehr hart.

Mit towb hat sich da auch nichts geändert .....

Brauchen eben noch Zeit ;)
bearbeitet von grabke am 09.01.2020, 15:53
#15377 vor 257 Tagen
JohnnyPeng 1116 Beiträge
grabke:
EntoNN:Das selbe liest man seit ungefähr 2 Jahren :>


Jo da hst du leider recht. Dabei Trainieren sie ja "angeblich" sehr hart.

Mit towb hat sich da auch nichts geändert .....

Brauchen eben noch Zeit ;)


Jetzt muss man auch liefern, ansonsten habe ich wenig Hoffnung das man sich jemals wieder im T1/T2 Bereich beweisen kann. Man ist ja bereits Vollekanne in der T3/T4 Welt angekommen, wenn man das mal mit 2017/2018 vergleicht schon bitter.
bearbeitet von JohnnyPeng am 09.01.2020, 16:06
#15378 vor 257 Tagen
mrHijDen 707 Beiträge
JohnnyPeng:
grabke:
EntoNN:Das selbe liest man seit ungefähr 2 Jahren :>


Jo da hst du leider recht. Dabei Trainieren sie ja "angeblich" sehr hart.

Mit towb hat sich da auch nichts geändert .....

Brauchen eben noch Zeit ;)


Jetzt muss man auch liefern, ansonsten habe ich wenig Hoffnung das man sich jemals wieder im T1/T2 Bereich beweisen kann. Man ist ja bereits Vollekanne in der T3/T4 Welt angekommen, wenn man das mal mit 2017/2018 vergleicht schon bitter.



Big ändert auch 0 an ihrem Game-styl
Man hätte lieber einen richtigen Caller holen sollen, damit frischer Wind rein kommt.
Dieses navi gegaime spielt kein Schwein mehr außer Big


Und dann kommen immer diese whiteknights aus ihren Ecken die meinen: Ja die brauchen noch Zeit weil neues LU, die changen doch alle X Tage gefühlt, und jedes mal werden die neuen Spieler ausgetauscht
bearbeitet von mrHijDen am 09.01.2020, 19:47
#15379 vor 257 Tagen
1112Leon 469 Beiträge
@mrHijDen

Was denn für ein NaVi-Gegaime? Was meinst du genau? Hast du auch noch irgendwelche Beispiele?
#15380 vor 257 Tagen
mrHijDen 707 Beiträge
1112Leon:@mrHijDen

Was denn für ein NaVi-Gegaime? Was meinst du genau? Hast du auch noch irgendwelche Beispiele?


Puh, damals hat Navi ein sehr langsames CS gespielt, und genau so spielt BIG derzeit
#15381 vor 257 Tagen
1112Leon 469 Beiträge
Man hätte wohl einfach MAJ3R statt k1to picken sollen, nach so manchen Aussagen hier. :D

Keine Frage, ich würde auch gerne einen richtigen IGL sehen. Ich kriege das Bild von tabseN als IGL einfach nicht in meinen Kopf rein. D:

Aber CS ist mehr als "Wir picken mal 3 Rifler, einen guten Flasher und einen IGL... Danach brauchmer nochn Coach."
Jeder Spieler spielt anders und das ist auch notwendig. Jeder IGL hat eine andere Philosophie.
Wenn man meint, dass man einen weltklasse Spieler der Art Z braucht, dann muss man eben auch mal einen guten Spieler der Art Z kicken, obwohl es unverständlich ist. Zu viele Spieler der Art Z passen nicht zusammen.
Genau deswegen kam auch k1to für nex. Er soll seine Rolle einfach besser übernehmen können. Die Rolle von Xantares könnte er wohl nicht so erfolgreich übernehmen.
#15382 vor 257 Tagen
1112Leon 469 Beiträge
mrHijDen:
1112Leon:@mrHijDen

Was denn für ein NaVi-Gegaime? Was meinst du genau? Hast du auch noch irgendwelche Beispiele?


Puh, damals hat Navi ein sehr langsames CS gespielt, und genau so spielt BIG derzeit


Na dann laufe ich jetzt immer sehr langsam zu den Spots und plante die Bombe immer erst in den letzten 20 Sekunden. Nur das macht mich dann zum NaVi Perfektionist und mehr macht es wohl nicht aus. :)
#15383 vor 257 Tagen
Toodels 870 Beiträge
Spoiler


Der Weebexperte hat gesprochen, Amen.
#15384 vor 257 Tagen
Gipetto 427 Beiträge
fullfocusKira:oder die Kommentare, die für dich "affig" sind. Speziell das Wort wird ja heute schnell mal mit rassistsichen Denkmustern in Verbindung gesetzt.


jetzt hab ich alles gelesen
#15385 vor 256 Tagen
Kaiserlichter 79 Beiträge
nebulein:
McBudaTea:
DannyLog:Kein Team der Welt ist nach 2 Tagen pracc auch nur Ansatzweise auf dem Niveau auf dem sie potentiell spielen können, Astralis wäre nachdem Magisk gejoined ist in Gruppenphasen rausgeflogen hätten sie nur 2 Tage gepracced.


Ich glaube jetzt nicht, dass das Beispiel besonders gut gewählt war. Astralis hat Ende 2017 bevor Magisk gejoint ist, auch ein Turnier mit Stand-Ins (Dennis und Rubino statt Device) gespielt, wo sie teilweise auch den Playoffs erreicht haben. Kürzlich hat Mousesports cs summit mit einem Stand-In gewonnen. 2018 standen in ESL One Belo Horizonte 2018 zwei Teams mit Stand-In im Finale (Mouse mit nothing statt Oskar, Faze mit Cromen statt Olof). Es gibt also durchaus Beispiele, wo Teams mit extrem wenig Vorlaufzeit auf einem guten Niveau performen.


Der Unterschied zu Big ist aber das das eingespielte Teams sind, bei denen dann ein Stand In quasi mitläuft, wenn der einigermaßen fraggt, ist das schon in Ordnung. Big dagegen wirkt schlichtweg nicht eingespielt. Selbst unter den vorhandenen 3 gab es mega viele Abstimmungsprobleme noch vor 3 Wochen. Wie sollen diese Mechanismen, bei 3 Wochen Pause, jetzt plötzlich ineinander greifen. Selbst das Stammpersonal hat zuletzt nicht mehr gut funktioniert, sonst hätte man das ein oder andere Match auch gewonnen.

Man beginnt jetzt quasi bei 0 und ich hoffe das man Syrson und Kito da sinnvoll zusammen spielen lässt, so das man diesen Vorteil wenigstens nutzen kann.


Genau so kommt es rüber...
#15386 vor 256 Tagen
d.Impact 365 Beiträge
Mann sollte eher realistisch sein und die Erwartungen zurückschrauben.
Das mit T1 wird nicht mehr , hoffen wir das sie es schaffen T2 zu kommen und da bissl mitzumischen.
Skilldichte , Metachanges und BIG`s Spielstil hat sie hart zurückgeworfen.
#15387 vor 256 Tagen
NiSTEN 402 Beiträge
d.Impact:Mann sollte eher realistisch sein und die Erwartungen zurückschrauben.
Das mit T1 wird nicht mehr , hoffen wir das sie es schaffen T2 zu kommen und da bissl mitzumischen.
Skilldichte , Metachanges und BIG`s Spielstil hat sie hart zurückgeworfen.


Sehe ich anders! Intern kann man die Erwartungen so hoch schrauben wie man will. Man muss sich ja auch selbst gerecht werden.

Sind wir mal ehrlich: Wer von uns betreibt etwas gerne um Mittelmaß zu sein? Ich glaube niemand. The sky is the limit passt da für mich als Aussage ganz gut rein.

Aber man tut in der aktuellen Situation einfach gut daran, nach Außen eher Demut und eine großartige Workethic an den Tag zu legen.

Die Erwartungen der Community senken in dem man sagt: "Wir wollen uns erst einspielen und schauen dann wohin die Reise geht!" würde sicherlich jeder, der den Status einer Amöbe überschritten hat, gut und sympathisch finden.

BIG hat intern sicher andere Ziele, aber vielleicht sollte man "den Rückhalt der Fans zurückgewinnen" neben dem On-Server Erfolg etwas mehr Priorität zumessen, als man es bisher getan hat. Ich würde mich freuen wenns wieder bergauf geht und man an alte Erfolge anknüpfen kann. Aber Erfolg auf dem Server und eine guten Außendarstellung liegen halt nicht immer eng beieinander.
#15388 vor 256 Tagen
JohnnyPeng 1116 Beiträge
nebulein:
McBudaTea:
DannyLog:Kein Team der Welt ist nach 2 Tagen pracc auch nur Ansatzweise auf dem Niveau auf dem sie potentiell spielen können, Astralis wäre nachdem Magisk gejoined ist in Gruppenphasen rausgeflogen hätten sie nur 2 Tage gepracced.


Ich glaube jetzt nicht, dass das Beispiel besonders gut gewählt war. Astralis hat Ende 2017 bevor Magisk gejoint ist, auch ein Turnier mit Stand-Ins (Dennis und Rubino statt Device) gespielt, wo sie teilweise auch den Playoffs erreicht haben. Kürzlich hat Mousesports cs summit mit einem Stand-In gewonnen. 2018 standen in ESL One Belo Horizonte 2018 zwei Teams mit Stand-In im Finale (Mouse mit nothing statt Oskar, Faze mit Cromen statt Olof). Es gibt also durchaus Beispiele, wo Teams mit extrem wenig Vorlaufzeit auf einem guten Niveau performen.


Der Unterschied zu Big ist aber das das eingespielte Teams sind, bei denen dann ein Stand In quasi mitläuft, wenn der einigermaßen fraggt, ist das schon in Ordnung. Big dagegen wirkt schlichtweg nicht eingespielt. Selbst unter den vorhandenen 3 gab es mega viele Abstimmungsprobleme noch vor 3 Wochen. Wie sollen diese Mechanismen, bei 3 Wochen Pause, jetzt plötzlich ineinander greifen. Selbst das Stammpersonal hat zuletzt nicht mehr gut funktioniert, sonst hätte man das ein oder andere Match auch gewonnen.

Man beginnt jetzt quasi bei 0 und ich hoffe das man Syrson und Kito da sinnvoll zusammen spielen lässt, so das man diesen Vorteil wenigstens nutzen kann.


Beste Beispiel hierzu war Mouz die im Finale des cs_summit 5 mit Coach und 1 Stand-In das Finale gegen G2 (was bereits ein eingespieltes Team war) gewonnen haben! Bei BIG wäre sowas nach aktuellem Stand quasi undenkbar, da man es bereits mit der Stammformation nie wirklich weit auf Turnieren geschafft hat. Man kann hier nur zustimmen das es sehr viele Abstimmungsprobleme gibt/gab. Ob das jetzt mit k1to/syrson + gob als Coach Berater direkt besser wird ist fraglich. BIG würde gut daran tun, jeden Stein umzudrehen und gedanklich bei Null anzufangen, so das man eine neue Spielweise und bessere Rollenverteilung innerhalb des Teams hat.
#15389 vor 256 Tagen
McBudaTea 619 Beiträge
d.Impact:Mann sollte eher realistisch sein und die Erwartungen zurückschrauben.
Das mit T1 wird nicht mehr , hoffen wir das sie es schaffen T2 zu kommen und da bissl mitzumischen.
Skilldichte , Metachanges und BIG`s Spielstil hat sie hart zurückgeworfen.


Welche Erwartungen hat eigentlich Big als Teams bzw. die Fans von Big?
...
605
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz