ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Team BIG Sammelthread

Team BIG Sammelthread

...
671
...


#17027 vor 120 Tagen
-CHEF- 240 Beiträge
MrErdoel:
"Oh, die machen Fehler in dem Bereich! Lasst uns die selben Fehler auch machen!!"


Was für Fehler? Die Teams hocken eh mit den 5 Mann im Bootcamp und spielen den ganz Tag zusammen? Dann kann man sie auch nach Köln fahren und dort spielen lassen für ein EU Cup?
Die Meinungsverschiedenheit werden wir hier aber eh nicht klären, von daher zurück zum eigentlichen Thema hier.. wie es fullfocusKira schrieb.
#17028 vor 120 Tagen
gorgrael 62 Beiträge
-CHEF-:
MrErdoel:
"Oh, die machen Fehler in dem Bereich! Lasst uns die selben Fehler auch machen!!"


Was für Fehler? Die Teams hocken eh mit den 5 Mann im Bootcamp und spielen den ganz Tag zusammen? Dann kann man sie auch nach Köln fahren und dort spielen lassen für ein EU Cup?
Die Meinungsverschiedenheit werden wir hier aber eh nicht klären, von daher zurück zum eigentlichen Thema hier.. wie es fullfocusKira schrieb.


Sicher, aber eben nicht mit Zuschauern und genau darum ging es denen die sagen man könne vor Ort zuschauen und das steht auch auf der Merkur Masters Seite.
#17029 vor 119 Tagen
chibiribiri 10 Beiträge
Und auch im Bootcamp sitzt dann nur ein Team - und nicht alle Teams inkl. Betreuer, Caster & Co...

Ich denke das valideste Argument ist, im Vergleich zu Fußball, Handball oder jede andere Sportart, dass man eSport problemlos Online austragen kann.

Ergänzend kommt halt beim eSport dazu: Die Teams kommen von überall.

Persönlich glaube ich auch nicht an das Major in Rio.
#17030 vor 119 Tagen
nebulein 1762 Beiträge
Der Fußball hat zudem eine große Lobby und ist tief mit der Politik verbandelt. Nicht um sonst konnten die quasi als erste wieder los legen, obwohl es Sportarten im Outdoor Bereich gibt, wo das Risiko deutlich geringer gewesen wäre.

Das Problem im E-Sport sehe ich, darin das man quasi keine Quarantänebestimmungen einhalten kann, aufgrund der Turnierdichte und Uneinigkeit unter den Veranstaltern. In vielen Sportarten geht man ja hin und isoliert die Sportler eine Woche vorher quasi von der Außenwelt. Das wäre ja im Esport schon schwierig umzusetzen, weil man unter anderen die Teams und Betreuer über eine Woche mit Hotel + Verpflegung etc. vor Ort hat. Gegenüber vorher wo das mal ein Wochenende der Fall war.

Ich denke da sollte man vielleicht eher schauen, dass die Teams aus ihren Gaming Häusern spielen können und man dort paar Kameras hat um das Spielgeschehen zu streamen. Anders wirds in 2020 denke ich schwierig Events zu veranstalten. Auch muss man sich fragen wie sinnvoll halt Offline Events ohne Fans sind, bei einer Sportart die halt problemlos online zocken kann.
#17031 vor 117 Tagen
MarsYoo 237 Beiträge
nebulein:Der Fußball hat zudem eine große Lobby und ist tief mit der Politik verbandelt. Nicht um sonst konnten die quasi als erste wieder los legen, obwohl es Sportarten im Outdoor Bereich gibt, wo das Risiko deutlich geringer gewesen wäre.


Der Profifußball lebt allerdings von seinen TV- und Stadioneinnahmen, guck dir doch an wie viele Vereine (v.a. 2. Liga) drohen insolvent zu gehen. Macht schon Sinn, dass BuLi mit als erstes wieder gestartet ist (zumal alle Spieler und vermutlich auch der Stuff getestet worden sind, also Ansteckungsgefahr minimal).

nebulein:Das Problem im E-Sport sehe ich, darin das man quasi keine Quarantänebestimmungen einhalten kann


Wut? Gerade im Esports hat man die Möglichkeit, wie hier oft schon erwähnt wurde, Turniere online auszutragen. Dass die Spieler in Kontakt zu den Teamkollegen und Mitarbeitern kommen, ist vermutlich in jedem professionellen Team nicht zu verhindern. Daher weiß ich auch nicht, wie du dir so eine 1-wöchige "Isolation" vorstellst^^

Overall finde ich es als Zuschauer schon geiler, wenn die Teams in Lan-Atmospähre (auch ohne Fans) spielen. Dennoch wird das für die Veranstalter nicht rentabel sein und sind wir mal ehrlich, der Unterschied zu einer reinen Online-Austragung ist nun auch nicht riesig.
#17032 vor 117 Tagen
richi9 28 Beiträge
nice win!
#17033 vor 117 Tagen
nebulein 1762 Beiträge
MarsYoo:
nebulein:Der Fußball hat zudem eine große Lobby und ist tief mit der Politik verbandelt. Nicht um sonst konnten die quasi als erste wieder los legen, obwohl es Sportarten im Outdoor Bereich gibt, wo das Risiko deutlich geringer gewesen wäre.


Der Profifußball lebt allerdings von seinen TV- und Stadioneinnahmen, guck dir doch an wie viele Vereine (v.a. 2. Liga) drohen insolvent zu gehen. Macht schon Sinn, dass BuLi mit als erstes wieder gestartet ist (zumal alle Spieler und vermutlich auch der Stuff getestet worden sind, also Ansteckungsgefahr minimal).

nebulein:Das Problem im E-Sport sehe ich, darin das man quasi keine Quarantänebestimmungen einhalten kann


Wut? Gerade im Esports hat man die Möglichkeit, wie hier oft schon erwähnt wurde, Turniere online auszutragen. Dass die Spieler in Kontakt zu den Teamkollegen und Mitarbeitern kommen, ist vermutlich in jedem professionellen Team nicht zu verhindern. Daher weiß ich auch nicht, wie du dir so eine 1-wöchige "Isolation" vorstellst^^

Overall finde ich es als Zuschauer schon geiler, wenn die Teams in Lan-Atmospähre (auch ohne Fans) spielen. Dennoch wird das für die Veranstalter nicht rentabel sein und sind wir mal ehrlich, der Unterschied zu einer reinen Online-Austragung ist nun auch nicht riesig.


Im Fußball herrscht noch ein ganz anderes Problem. Nämlich, dass sich viele Vereine mit Transfers hoch verschuldet haben um eben z.B. einen Champions League Platz zu ergattern. Klappt das nicht, fehlt da schnell mal 20 Millionen an Einnahmen. Das prominenteste Beispiel dürfte da aktuell Schalke 04 sein. Massivst mit dem Stadion überschuldet und zusätzlich einen viel zu teuren Kader, der für die verursachten Kosten viel zu wenig leistet. Ich bin selbst 1.FCK Fan und dort wurde z.B. ein Insolvenzantrag eingereicht, aber nicht wegen Corona, sondern weil man schon seit Jahren schlecht wirtschaftet. Soll man deswegen jetzt Fans in die Stadien lassen, obwohl das ne heikle Nummer aktuell noch ist, weil dort mies gewirtschaftet wurde? Das soll jetzt hier aber nicht das Thema sein. Hier gehts um Big.

Zum 2. Absatz... nicht böse gemeint aber du wiederholst das was ich weiter unten im Posting schreibe, deine Zitat von meiner Aussage, ergibt 0 Sinn bzw. hast du meine Aussage nicht verstanden. Ich habe damit gemeint, dass die Auflagen die z.B. die Fußballvereine bekommen haben, für E-Sport Teams und Veranstalter äußerst schwierig umzusetzen sind.

Für mich macht es ehrlich gesagt keinen großen Unterschied im Twitch Stream ob die Teams jetzt vor Ort auf einer Lan spielen oder aus ihrem Gaming House. Die Atmosphäre vor Ort mit Zuschauern schafft auch ein Twitchstream nicht rüber zu bringen.
#17034 vor 117 Tagen
MarsYoo 237 Beiträge
nebulein:
MarsYoo:
nebulein:Der Fußball hat zudem eine große Lobby und ist tief mit der Politik verbandelt. Nicht um sonst konnten die quasi als erste wieder los legen, obwohl es Sportarten im Outdoor Bereich gibt, wo das Risiko deutlich geringer gewesen wäre.


Der Profifußball lebt allerdings von seinen TV- und Stadioneinnahmen, guck dir doch an wie viele Vereine (v.a. 2. Liga) drohen insolvent zu gehen. Macht schon Sinn, dass BuLi mit als erstes wieder gestartet ist (zumal alle Spieler und vermutlich auch der Stuff getestet worden sind, also Ansteckungsgefahr minimal).

nebulein:Das Problem im E-Sport sehe ich, darin das man quasi keine Quarantänebestimmungen einhalten kann


Wut? Gerade im Esports hat man die Möglichkeit, wie hier oft schon erwähnt wurde, Turniere online auszutragen. Dass die Spieler in Kontakt zu den Teamkollegen und Mitarbeitern kommen, ist vermutlich in jedem professionellen Team nicht zu verhindern. Daher weiß ich auch nicht, wie du dir so eine 1-wöchige "Isolation" vorstellst^^

Overall finde ich es als Zuschauer schon geiler, wenn die Teams in Lan-Atmospähre (auch ohne Fans) spielen. Dennoch wird das für die Veranstalter nicht rentabel sein und sind wir mal ehrlich, der Unterschied zu einer reinen Online-Austragung ist nun auch nicht riesig.


Im Fußball herrscht noch ein ganz anderes Problem. Nämlich, dass sich viele Vereine mit Transfers hoch verschuldet haben um eben z.B. einen Champions League Platz zu ergattern. Klappt das nicht, fehlt da schnell mal 20 Millionen an Einnahmen. Das prominenteste Beispiel dürfte da aktuell Schalke 04 sein. Massivst mit dem Stadion überschuldet und zusätzlich einen viel zu teuren Kader, der für die verursachten Kosten viel zu wenig leistet. Ich bin selbst 1.FCK Fan und dort wurde z.B. ein Insolvenzantrag eingereicht, aber nicht wegen Corona, sondern weil man schon seit Jahren schlecht wirtschaftet. Soll man deswegen jetzt Fans in die Stadien lassen, obwohl das ne heikle Nummer aktuell noch ist, weil dort mies gewirtschaftet wurde? Das soll jetzt hier aber nicht das Thema sein. Hier gehts um Big.

Zum 2. Absatz... nicht böse gemeint aber du wiederholst das was ich weiter unten im Posting schreibe, deine Zitat von meiner Aussage, ergibt 0 Sinn bzw. hast du meine Aussage nicht verstanden. Ich habe damit gemeint, dass die Auflagen die z.B. die Fußballvereine bekommen haben, für E-Sport Teams und Veranstalter äußerst schwierig umzusetzen sind.

Für mich macht es ehrlich gesagt keinen großen Unterschied im Twitch Stream ob die Teams jetzt vor Ort auf einer Lan spielen oder aus ihrem Gaming House. Die Atmosphäre vor Ort mit Zuschauern schafft auch ein Twitchstream nicht rüber zu bringen.


Dass die Verschuldung vieler Fußballvereine ein grundsätzliches Problem ist, unabhängig von Corona, stimmt. Aber es hilft vielen Teams die drauf angewiesen sind trotzdem nicht, dass man nun pro Spieltag 1 mio (+/-) an Einnahmen verliert.

Zum 2. Absatz, welche Auflagen sind das denn, die man auf den Esport nicht übertragen könnte? In erster Linie geht es doch um das Fernbleiben der Fans bei Großveranstaltungen. Denke alle anderen Vorsichtsmaßnahmen, die innerhalb des Teams mit dem gesamten Staff getroffen werden können, wären genauso gut umsetzbar, wie im physischen Sport. Aber die Diskussion ist insofern irrelevant, dass man hier die Spiele einfach online austragen kann und gut ist.
#17035 vor 117 Tagen
sh1nnen 21 Beiträge
Ich überlese mal das bla bla, Endpoint hat auf Vertigo und D2 wirklich sehr stark gespielt, ich hoffe wirklich, dass die Jungs es als konstantes top15 team schaffen. Auf Mirage hat man gesehen, dass es eben doch eher ein Mix-Team ist aber individuell sind die wirklich krass
#17036 vor 117 Tagen
JohnnyPeng 1153 Beiträge
Ich konnte das Match heute aus bräunungstechnischen Gründen am See nicht verfolgen :D . Aber das Ergebnis auf Mirage schaut ja mal sehr krass aus. Glückwunsch an die Jungs zum erfolgreichen Start in das Turnier!
#17037 vor 116 Tagen
gorgrael 62 Beiträge
Hab auf D2 kurz in die hltv Übersicht geguckt in der Halbzeit 10:5 und dachte: ja, ez win auf d2 und dann seh ich später das 22:18...

War BIG in der zweiten Hälfte schlecht oder endpoint nur gut?
#17038 vor 114 Tagen
Chicken- 122 Beiträge
Ich hätte mal ne Frage an Lenz. :)

Was hälst du von einem Sechs-Mann-Roster und könntest du dir vorstellen das es bei BIG auch umsetzbar wäre?

Schöne Grüße aus Bayern
#17039 vor 114 Tagen
sh1nnen 21 Beiträge
Kann mir jemand erklären warum gegen ecos, insbesondere full ecos immer gespielt wird als hätten die Gegner 5 awps? Habe oft das Gefühl als ob sich der Nutzen der vollautomatischen Waffen nicht zu nutze gemacht wird.
#17040 vor 114 Tagen
wohlstandsma... 479 Beiträge
Chicken-:Ich hätte mal ne Frage an Lenz. :)

Was hälst du von einem Sechs-Mann-Roster und könntest du dir vorstellen das es bei BIG auch umsetzbar wäre?

Schöne Grüße aus Bayern


Bisher hat es bei keinem Team funktioniert, die es angewendet haben. Bin gespannt wie Christian das sieht.
#17041 vor 114 Tagen
Ghos7 1791 Beiträge
sh1nnen:Kann mir jemand erklären warum gegen ecos, insbesondere full ecos immer gespielt wird als hätten die Gegner 5 awps? Habe oft das Gefühl als ob sich der Nutzen der vollautomatischen Waffen nicht zu nutze gemacht wird.


weil die runde ganz schnell weg ist, wenn man gegen deagles reinrodelt, daher better safe than sorry.
bearbeitet von Ghos7 am 11.08.2020, 19:30
#17042 vor 114 Tagen
JohnnyPeng 1153 Beiträge
Ghos7:
sh1nnen:Kann mir jemand erklären warum gegen ecos, insbesondere full ecos immer gespielt wird als hätten die Gegner 5 awps? Habe oft das Gefühl als ob sich der Nutzen der vollautomatischen Waffen nicht zu nutze gemacht wird.


weil die runde ganz schnell weg ist, wenn man gegen deagles reinrodelt, daher better safe than sorry.


Vorallem bei einem Stack und auf dem Skill Level = tödlich
#17043 vor 110 Tagen
Chiliminator 55 Beiträge
BIG kann nur Krimi! GZ... als würde das Wetter uns nicht schon genug zum schwitzen bringen! :D
#17044 vor 110 Tagen
JohnnyPeng 1153 Beiträge
Sehr starke T Side auf Mirage von euch, sowas packen nur wenige Teams wenn Sie mit dem Rücken an die Wand stehen!

Insgesamt sehr geiles Match mit unzähligen Closerounds. Nur Inferno CT Side war allover schwierig anzuschauen. Nochmal bisschen optimieren, dann rasiert ihr auch hier alle.

Heroic im Finale sehe ich eher als Underdog, BIG für mich klarer Favorit!
bearbeitet von JohnnyPeng am 15.08.2020, 20:08
#17045 vor 110 Tagen
sh1nnen 21 Beiträge
Das einfachste Spiel ihres Matches
#17046 vor 110 Tagen
wohlstandsma... 479 Beiträge
Auf geht's Jungs. Jetzt Finale gewinnen 👌
#17047 vor 110 Tagen
gorgrael 62 Beiträge
War ab der dritten Map essen, hab nur die ersten 4 Runden gesehen und sehe dann auf dem hltv live Ticker 14:8 und dann macht ihr da noch ein 14:16 drauß, während ich wie bekloppt auf diesen Live Ticker starre xD
#17048 vor 109 Tagen
Beansen 3 Beiträge
tiziaN hat sich ja unglaublich gesteigert. WoW *.*
#17049 vor 109 Tagen
sh1nnen 21 Beiträge
Bei tiziaN muss ich immer an diese Worte denken:

www.youtube.com/watch?v=cJMwBwFj5nQ

Er wird immer das was man gerade braucht
#17050 vor 109 Tagen
snake-41 405 Beiträge
Jetzt wirds ernst, NIX gegen das Teilnehmerfeld der Dreamhack, aber nun bin ich gespannt, wenn sie genau das wieder abrufen koennen, werden es geile Matches!
#17051 vor 109 Tagen
leftspin 123 Beiträge
es ist schön anzuschauen, das BIG mittlerweile auch zu den Teams gehört, die "noch einen Gang höher schalten können", wenn eine Map mal hart umkämpft ist. das ist eine Eigenschaft, die ihnen gegen Gegner jeder Stärke helfen wird
...
671
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz