ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Team BIG Sammelthread

Team BIG Sammelthread

...
682
...


#17302 vor 64 Tagen
1HeinRich1 274 Beiträge
fullfocusKira:Würde das kaum als unglücklich bezeichnen, ganz im Gegenteil. Ich fand, dass coL das Setup von BIG und Tabsens IGL extrem gut gekontert hat.

Nicht umsonst ist BIG auf Nuke 16 6 untergangen und lag selbst auf OP als Terror 14 8 zurück. Sie wurden schon ziemlich dominiert von coL bis zu dem Zeitpunkt. Interessant wäre es dennoch gewesen zu sehen wie Mirage gelaufen wäre nach dem eventuellen Comeback oder Choke, wie auch immer man es sehen will.


Sehe ich auch so. BIG war zu leicht zu readen und Com hat das mit perfekten Counterplays genutzt. BIG wirkte darauf meist hilflos.
#17303 vor 64 Tagen
gorgrael 83 Beiträge
Keine Ahnung wie man bei op der Meinung sein kann, col hätte nur mit wallbang luck gehabt. Die haben sich doch am Ende selber nicht freuen können, weil sie genau wussten, wie knapp es war auf ihrer besten map und wie viel Glück sie brauchten, um da durch zu kommen.

Und nuke war deutlich besser, als das Ergebnis es aussehen lässt.

Keine Ahnung warum hier einige einen Wechsel herbeireden wollen. Sehe da keinen Grund für. Nur weil tabsen mal ein Formtief hat in mancen Matches? Er fragt ja auch oft genug gut.

Zu viele Besserwisser hier, die von der Couch Mist erzählen.

Und von Pepe mit Krone der als sprout fan bei jeder Gelegenheit gegen big flamed und sprout unreflektiert hochjubelt, braucht man ja eh nichts ernst nehmen.
bearbeitet von gorgrael am 20.11.2020, 20:24
#17304 vor 64 Tagen
TORMENTOR 18 Beiträge
Auf Overpass die double deagle von kßnfig in der Spar von Col war ein ziemliehcer Neckbreaker. Danach haben sie den Rest der CT Hälfte weggeschenkt. Trotzdem nochmal gut zurückgekämpft als T. Insgesamt gute Entwicklung weiterhin bei BIG
#17305 vor 64 Tagen
P34nu7 15 Beiträge
fullfocusKira:
Flashpoint sollte für die Jungs aber jetzt ein realistisches Ziel zum Jahresabschluss sein , oder habe ich noch ein Event vergessen?


Blast findet noch nach Flashpoint statt.
#17306 vor 64 Tagen
fullfocusKira 269 Beiträge
Ich danke dir für die Info P34nu7
#17307 vor 61 Tagen
slave1337 981 Beiträge
Ist doch vollkommen normal das tabsen nicht mehr (oder nicht immer) so wie früher aufspielen kann. er muss halt noch den igl machen. Vor allem dann wenn das Team zurück liegt muss der IGL die Fäden noch besser in der Hand halten.

Andersrum, wenn läuft dann läuft. Dann kann tabsen auch freier aufspielen ;)
#17308 vor 61 Tagen
dnS-. 266 Beiträge
slave1337:Ist doch vollkommen normal das tabsen nicht mehr (oder nicht immer) so wie früher aufspielen kann. er muss halt noch den igl machen. Vor allem dann wenn das Team zurück liegt muss der IGL die Fäden noch besser in der Hand halten.

Andersrum, wenn läuft dann läuft. Dann kann tabsen auch freier aufspielen ;)



Er wollte damit sagen, dass tabseN von Januar-September circa bessere performance auf dem Server gezeigt hat.
#17309 vor 60 Tagen
onthewoodway 4 Beiträge
Hey.

Irgendwie sind mir die Auftritte von BIG in der ESL-Meisterschaft in letzter Zeit ziemlich sauer aufgestoßen. Ich habe Verständnis dafür, dass die Jungs das lockerer angehen. Ich habe Verständnis dafür, dass sie in Matches, in denen es für sie um nichts mehr geht nicht alles geben und vor allem nicht alle Taktiken auf den Tisch legen wollen. Das ist in meinen Augen zum einem strategisch sinnvoll, vor allem aber menschlich.

Dennoch hat das bei mir gewaltig Sympathiepunkte gekostet. Ich finde das - trotz allem Verständnis - unsportlich. Für die anderen Teams in der Liga geht es noch um was. Mit dem Auftritt heute hat BIG sogar in die Konstellation der Finals eingegriffen. Hätte BIG ernster gespielt, wären nicht ERN sondern NLG darin vertreten. Für die anderen Organisationen hat die ESL-Meisterschaft einen höheren Stellenwert als für BIG. Für sie bedeutet eine Teilnahme an den Finals Werbewert, Einnahmen und Aufmerksamkeit. Um den Wettbewerb für die anderen Organisationen fairer zu gestalten sollte BIG - denke ich - solche Spiele anders angehen.

Ich habe bei der ESL Cologne 2018 das erste Mal seit Jahren wieder CS geschaut. Seit Beginn von Source hatte ich CS aus dem Blick verloren. Und ich habe mich gefreut, Fatih dort auf der Bühne zu sehen. Ich war auch etwas verwundert, dass der das nicht im Mouz-Trikot war (ja, so lang ist das her). Ich hatte direkt gewaltige Sympathien für BIG. Und ich bin froh, dass wir ein so starkes deutsches Lineup haben. Eine deutsche Organistion die oben mitspielt. Eigentlich sind die Sympathien dadurch klar verteilt.

Eigentlich. Denn wie gesagt: Dass, was in der Meisterschaft heute passiert ist, finde ich nicht gut. Auch, wenn ich es verstehen kann. Auch, wenn das Teil des Menschelns in der CS-Community ist. Auch, wenn die andere Seite dessen ist, dass Lenz, kito und syrson während, beziehungsweise nach dem Match im Chat waren. Mir ist bewusst, dass ich da nicht alles haben kann. Ich wünschte mir aber trotzdem, dass sich die Jungs (und da ihr im Chat wart, kann ich mir vorstellen, dass hier hier auch mal reinschaut) vielleicht Gedanken dazu machen, ob es keine anderen Lösungen geben könnte.

Auch wenn das einen faden Beigeschmack für mich hat, drücke ich euch die Daumen. Für die Meisterschaft. Für die internationalen Turniere. Für eure Ziele und ein Jahr 2021 mit Games auf der Bühne.
#17310 vor 60 Tagen
QuInCe 9 Beiträge
onthewoodway:Hey.
Hätte BIG ernster gespielt, wären nicht ERN sondern NLG darin vertreten. Für die anderen Organisationen hat die ESL-Meisterschaft einen höheren Stellenwert als für BIG. Für sie bedeutet eine Teilnahme an den Finals Werbewert, Einnahmen und Aufmerksamkeit. Um den Wettbewerb für die anderen Organisationen fairer zu gestalten sollte BIG - denke ich - solche Spiele anders angehen.
.


Falsch, BIG hat gegen NLG auch eine Map gethrowed. Hätten sie das heute nicht getan wäre das ein unfairer Vorteil für NLG gewesen. Also ziemlich fair finde ich.
#17311 vor 60 Tagen
onthewoodway 4 Beiträge
QuInCe:
onthewoodway:Hey.
Hätte BIG ernster gespielt, wären nicht ERN sondern NLG darin vertreten. Für die anderen Organisationen hat die ESL-Meisterschaft einen höheren Stellenwert als für BIG. Für sie bedeutet eine Teilnahme an den Finals Werbewert, Einnahmen und Aufmerksamkeit. Um den Wettbewerb für die anderen Organisationen fairer zu gestalten sollte BIG - denke ich - solche Spiele anders angehen.
.


Falsch, BIG hat gegen NLG auch eine Map gethrowed. Hätten sie das heute nicht getan wäre das ein unfairer Vorteil für NLG gewesen. Also ziemlich fair finde ich.


Das hatte ich nicht mehr auf dem Schirm. Mein Fehler. Es macht aber nicht die komplette Aussage falsch.
#17312 vor 59 Tagen
baldwins 32 Beiträge
onthewoodway:
QuInCe:
onthewoodway:Hey.
Hätte BIG ernster gespielt, wären nicht ERN sondern NLG darin vertreten. Für die anderen Organisationen hat die ESL-Meisterschaft einen höheren Stellenwert als für BIG. Für sie bedeutet eine Teilnahme an den Finals Werbewert, Einnahmen und Aufmerksamkeit. Um den Wettbewerb für die anderen Organisationen fairer zu gestalten sollte BIG - denke ich - solche Spiele anders angehen.
.


Falsch, BIG hat gegen NLG auch eine Map gethrowed. Hätten sie das heute nicht getan wäre das ein unfairer Vorteil für NLG gewesen. Also ziemlich fair finde ich.


Das hatte ich nicht mehr auf dem Schirm. Mein Fehler. Es macht aber nicht die komplette Aussage falsch.



Doch. Die ewige Fußball CL letzter Spieltag in der Gruppenphase Diskussion .... Wenn eine Toptier Mannschaft mit der B Elf und Jugendspielern auftritt und dann verliert / unentschieden spielt und die Mannschaft es deswegen in die Euroleague schafft ...

Jede Mannschaft hat das Recht so zu spielen, wie sie es will. Wenn die Jungs locker spielen wollen, Sachen ausprobieren, hero-cs oder was auch immer spielen, ist das einfach deren Recht. Die schulden NLG nichts, die schulden ERN nichts und die schulden auch anderen Mannschaften nichts ... Jede Mannschaft kann selber dafür sorgen sportlich nicht vom letzten Spieltag abhängig zu sein.
#17313 vor 59 Tagen
JGoo 75 Beiträge
baldwins:
onthewoodway:
QuInCe:
onthewoodway:Hey.
Hätte BIG ernster gespielt, wären nicht ERN sondern NLG darin vertreten. Für die anderen Organisationen hat die ESL-Meisterschaft einen höheren Stellenwert als für BIG. Für sie bedeutet eine Teilnahme an den Finals Werbewert, Einnahmen und Aufmerksamkeit. Um den Wettbewerb für die anderen Organisationen fairer zu gestalten sollte BIG - denke ich - solche Spiele anders angehen.
.


Falsch, BIG hat gegen NLG auch eine Map gethrowed. Hätten sie das heute nicht getan wäre das ein unfairer Vorteil für NLG gewesen. Also ziemlich fair finde ich.


Das hatte ich nicht mehr auf dem Schirm. Mein Fehler. Es macht aber nicht die komplette Aussage falsch.



Doch. Die ewige Fußball CL letzter Spieltag in der Gruppenphase Diskussion .... Wenn eine Toptier Mannschaft mit der B Elf und Jugendspielern auftritt und dann verliert / unentschieden spielt und die Mannschaft es deswegen in die Euroleague schafft ...

Jede Mannschaft hat das Recht so zu spielen, wie sie es will. Wenn die Jungs locker spielen wollen, Sachen ausprobieren, hero-cs oder was auch immer spielen, ist das einfach deren Recht. Die schulden NLG nichts, die schulden ERN nichts und die schulden auch anderen Mannschaften nichts ... Jede Mannschaft kann selber dafür sorgen sportlich nicht vom letzten Spieltag abhängig zu sein.


Du argumentierst als ob jedes Team die gleichen Chancen hätte sich aus eigener Kraft sportlich in diese Positionen zu spielen, wenn dies eindeutig nicht der Fall ist. Das Beispiel hast du netterweise gleich mitgeliefert. Ein Team welches Tag eins gegen den klaren Favoriten muss und dieser mit 100% Antritt hat eindeutig einen sportlichen Nachteil, als das Team am letzten Spieltag welches gegen ein 50% auftretendes Team spielen darf. Erlaubt mag es sein, sportlich ist es allerdings nicht.
Anstatt das Beispiel aus einem anderen Sport als Rechtfertigung heran zu nehmen sollte man vielleicht eher dort genauso Kritik üben.
Außerdem kann das ganze auch ganz schnell in den Bereich des Match-Fixings rutschen, ganz so einfach sollte man es nicht durchwinken und akzeptieren.

Menschlich kann ich es völlig verstehen, aber mit Sportlichkeit bzw. Wettbewerbsintegrität hat das ganze nichts mehr zu tun. Muss letztendlich jeder selber wissen wie seriös man dastehen möchte.
#17314 vor 59 Tagen
JohnnyPeng 1169 Beiträge
Spoiler


Vollkommen richtig erkannt. Auch mir ist das Ganze aufgefallen und finde es nicht schön das man offenkundig dem Gegner einen Vorsprung gibt oder sich nicht richtig reinhängt. Nennt sich dann auch Wettbewerbsverzerrung!

Hoffe die Org. findet in der nächsten Season einen besseren Weg das zu handeln und keine Siege herzuschenken weil man gerade drauf bock hat.
bearbeitet von JohnnyPeng am 25.11.2020, 16:52
#17315 vor 59 Tagen
McBudaTea 645 Beiträge
Dieses Problem kann relativ leicht vermieden werden, wenn ein Turnierformat nimmt, welche keine Matches produziert, wo es für einem oder beiden Teams um nichts geht.
#17316 vor 59 Tagen
Telvozzzar 317 Beiträge
Also ich weiß nicht, welches Match ihr gesehen habt, aber BIG hat halt in keinsterweise "gethrowed". Sie haben nciht alles gegeben und Kräfte und Psyche geschohn und ERN hat es auch dadurch verdient!

Ganz ehrlich. Dafür hat die ESL Hin- und Rückspiel.
#17317 vor 59 Tagen
MarsYoo 248 Beiträge
Telvozzzar:Also ich weiß nicht, welches Match ihr gesehen habt, aber BIG hat halt in keinsterweise "gethrowed". Sie haben nciht alles gegeben und Kräfte und Psyche geschohn und ERN hat es auch dadurch verdient!

Ganz ehrlich. Dafür hat die ESL Hin- und Rückspiel.


Eben. Nur weil Big Op verloren hat von Wettbewerbsverzerrung sprechen? xD

Dass ERN sich um einiges besser auf das match vorbereitet hat als anders rum sollte bei Bigs Zeitplan und aufgrund der tabellarischen Umstände wohl kaum verwunderlich sein...
#17318 vor 58 Tagen
baldwins 32 Beiträge
JGoo:
baldwins:
onthewoodway:
QuInCe:
onthewoodway:Hey.
Hätte BIG ernster gespielt, wären nicht ERN sondern NLG darin vertreten. Für die anderen Organisationen hat die ESL-Meisterschaft einen höheren Stellenwert als für BIG. Für sie bedeutet eine Teilnahme an den Finals Werbewert, Einnahmen und Aufmerksamkeit. Um den Wettbewerb für die anderen Organisationen fairer zu gestalten sollte BIG - denke ich - solche Spiele anders angehen.
.


Falsch, BIG hat gegen NLG auch eine Map gethrowed. Hätten sie das heute nicht getan wäre das ein unfairer Vorteil für NLG gewesen. Also ziemlich fair finde ich.


Das hatte ich nicht mehr auf dem Schirm. Mein Fehler. Es macht aber nicht die komplette Aussage falsch.



Doch. Die ewige Fußball CL letzter Spieltag in der Gruppenphase Diskussion .... Wenn eine Toptier Mannschaft mit der B Elf und Jugendspielern auftritt und dann verliert / unentschieden spielt und die Mannschaft es deswegen in die Euroleague schafft ...

Jede Mannschaft hat das Recht so zu spielen, wie sie es will. Wenn die Jungs locker spielen wollen, Sachen ausprobieren, hero-cs oder was auch immer spielen, ist das einfach deren Recht. Die schulden NLG nichts, die schulden ERN nichts und die schulden auch anderen Mannschaften nichts ... Jede Mannschaft kann selber dafür sorgen sportlich nicht vom letzten Spieltag abhängig zu sein.


Du argumentierst als ob jedes Team die gleichen Chancen hätte sich aus eigener Kraft sportlich in diese Positionen zu spielen, wenn dies eindeutig nicht der Fall ist. Das Beispiel hast du netterweise gleich mitgeliefert. Ein Team welches Tag eins gegen den klaren Favoriten muss und dieser mit 100% Antritt hat eindeutig einen sportlichen Nachteil, als das Team am letzten Spieltag welches gegen ein 50% auftretendes Team spielen darf. Erlaubt mag es sein, sportlich ist es allerdings nicht.
Anstatt das Beispiel aus einem anderen Sport als Rechtfertigung heran zu nehmen sollte man vielleicht eher dort genauso Kritik üben.
Außerdem kann das ganze auch ganz schnell in den Bereich des Match-Fixings rutschen, ganz so einfach sollte man es nicht durchwinken und akzeptieren.

Menschlich kann ich es völlig verstehen, aber mit Sportlichkeit bzw. Wettbewerbsintegrität hat das ganze nichts mehr zu tun. Muss letztendlich jeder selber wissen wie seriös man dastehen möchte.


Ich weiß gerade nicht, was du mit gleiche Chancen meinst. Ob jede Orga die gleiche Chance hat oder jedes Team in dem Wettbewerb, daher gehe ich darauf noch nicht ein. Gerne, wenn Du es nochmal konkretisierst.

Zum Thema Wettbewerbsintegrität verbleibe ich gerne mit diesem Zitat:

McBudaTea:Dieses Problem kann relativ leicht vermieden werden, wenn ein Turnierformat nimmt, welche keine Matches produziert, wo es für einem oder beiden Teams um nichts geht.


Egal, welches Format, es gibt immer negative und positive Aspekte. Ein Liga-System hat eben genau diese "Schwachstelle". An Leute, wie @onthewoodway möchte ich nur weitergeben: Hate the game, not the player.

Zum Thema "Kritik üben": In meinem Post möchte ich zum Ausdruck bringen, dass BIG sich nichts vorzuwerfen hat. Dass dieses System seine Fehler hat, ja klar, aber damit muss ich als Org leben, wenn ich mich da einschreibe oder ein komplett neues Format "erfinden". Bei einem Turnierformat hast Du die Schwierigkeit, dass die ESLM Teams die in den ersten Runden rausfliegen nicht so viel Spielzeit erhalten, nicht so viel "Bühnenzeit" erhalten, wenn zwischen 2k-5k BIG Zuschauer (Zahl aus dem 99POD) mal ein Match gegen eine vermeintlich schlechtere ESLM Mannschaft ansehen, was in einem Turnierformat schwer umzusetzen ist.
#17319 vor 58 Tagen
JohnnyPeng 1169 Beiträge
Spoiler


baldwins:
Zum Thema "Kritik üben": In meinem Post möchte ich zum Ausdruck bringen, dass BIG sich nichts vorzuwerfen hat. Dass dieses System seine Fehler hat, ja klar, aber damit muss ich als Org leben, wenn ich mich da einschreibe oder ein komplett neues Format "erfinden". Bei einem Turnierformat hast Du die Schwierigkeit, dass die ESLM Teams die in den ersten Runden rausfliegen nicht so viel Spielzeit erhalten, nicht so viel "Bühnenzeit" erhalten, wenn zwischen 2k-5k BIG Zuschauer (Zahl aus dem 99POD) mal ein Match gegen eine vermeintlich schlechtere ESLM Mannschaft ansehen, was in einem Turnierformat schwer umzusetzen ist.


Vorzuwerfen hat sich BIG nichts, aber wenn ich hier lesen muss das andere schreiben das ERN gut vorbereitet war etc. und sie deshalb gewonnen haben, ist das kompletter Bullsh*t!

Hätte BIG ernsthaft gespielt wäre das ganze zwei mal einstellig geworden. Man hätte Default gespielt und rein über die FP das Ding locker heimgeschaukelt. Bei einem so krassen Leistungsunterschied - BIG (int. Top 5) und ERN (ESLM ganz unten) sprechen wir von einem Klassenunterschied über mehrere Klassen.

Ich möchte ERN wirklich nicht diskreditieren oder den Skill absprechen, habe da Respekt vor den Jungs aber ihr wisst alle was ich meine. Bei so einem Matchup steht für mich der klare Sieger (wenn man es denn ernsthaft angeht) vorher schon fest und das wäre in diesem Fall 2 mal BIG gewesen.
#17320 vor 57 Tagen
MarsYoo 248 Beiträge
JohnnyPeng:Vorzuwerfen hat sich BIG nichts, aber wenn ich hier lesen muss das andere schreiben das ERN gut vorbereitet war etc. und sie deshalb gewonnen haben, ist das kompletter Bullsh*t!

Hätte BIG ernsthaft gespielt wäre das ganze zwei mal einstellig geworden. Man hätte Default gespielt und rein über die FP das Ding locker heimgeschaukelt. Bei einem so krassen Leistungsunterschied - BIG (int. Top 5) und ERN (ESLM ganz unten) sprechen wir von einem Klassenunterschied über mehrere Klassen.

Ich möchte ERN wirklich nicht diskreditieren oder den Skill absprechen, habe da Respekt vor den Jungs aber ihr wisst alle was ich meine. Bei so einem Matchup steht für mich der klare Sieger (wenn man es denn ernsthaft angeht) vorher schon fest und das wäre in diesem Fall 2 mal BIG gewesen.


Dass man gegen Teams wie ERN nicht wie gegen Astralis spielt sollte wohl klar sein. Genauso, dass man solche matches nutzt um zu experimentieren -> bspw. offensive und riskantere CT setups. Natürlich geben sie in so einem Match nicht 100%, nur ist das gegen die anderen Gegner der Gruppe ebenfalls der Fall gewesen (wie die doch vielen knappen Ergebnissen vermuten lassen). Folglich ist es genauso bullshit, hier von Wettbewerbsverzerrung zu sprechen.

Mal ganz davon abgesehen hat Big gegen den entscheidenden Konkurrent von ERN (NLG) auch ne Map liegen lassen, also wo genau ist jetzt das Problem?
#17321 vor 57 Tagen
JohnnyPeng 1169 Beiträge
MarsYoo:
JohnnyPeng:Vorzuwerfen hat sich BIG nichts, aber wenn ich hier lesen muss das andere schreiben das ERN gut vorbereitet war etc. und sie deshalb gewonnen haben, ist das kompletter Bullsh*t!

Hätte BIG ernsthaft gespielt wäre das ganze zwei mal einstellig geworden. Man hätte Default gespielt und rein über die FP das Ding locker heimgeschaukelt. Bei einem so krassen Leistungsunterschied - BIG (int. Top 5) und ERN (ESLM ganz unten) sprechen wir von einem Klassenunterschied über mehrere Klassen.

Ich möchte ERN wirklich nicht diskreditieren oder den Skill absprechen, habe da Respekt vor den Jungs aber ihr wisst alle was ich meine. Bei so einem Matchup steht für mich der klare Sieger (wenn man es denn ernsthaft angeht) vorher schon fest und das wäre in diesem Fall 2 mal BIG gewesen.


Dass man gegen Teams wie ERN nicht wie gegen Astralis spielt sollte wohl klar sein. Genauso, dass man solche matches nutzt um zu experimentieren -> bspw. offensive und riskantere CT setups. Natürlich geben sie in so einem Match nicht 100%, nur ist das gegen die anderen Gegner der Gruppe ebenfalls der Fall gewesen (wie die doch vielen knappen Ergebnissen vermuten lassen). Folglich ist es genauso bullshit, hier von Wettbewerbsverzerrung zu sprechen.

Mal ganz davon abgesehen hat Big gegen den entscheidenden Konkurrent von ERN (NLG) auch ne Map liegen lassen, also wo genau ist jetzt das Problem?


Ich bin in meinem letzten Post gezielt auf die Aussage von dir eingegangen das ERN wegen der eigenen Vorbereitung gewonnen hat. ERN hat aber nur gewonnen weil BIG es bewusst zugelassen hat und nur darauf zielt mein Post ab! Und bzgl. NLG. Macht es das jetzt besser? Nein sicherlich nicht.

Da du dich scheinbar gerne wiederholst und dein Repost auf meinen Beitrag absolut null Mehrwert bringt, brauche ich gar nicht weiterzuvertiefen. Es gibt halt verschiedene Ansichten und gerne lasse ich dir deine Meinung. Nur ein Rat ( ist ja nicht der Erste an dich) versuche auch mal andere Thesen zu verstehen und nicht immer nur die Eigene. Werde das Gefühl nicht los das du einfach nur deinen Senf dazugeben willst um dagegen zu schiessen. Das ist mir schon sehr häufig bei deinen Posts hier aufgefallen. PN kannst du mir jederzeit gerne senden weisst ja bescheid ;)
#17322 vor 57 Tagen
MarsYoo 248 Beiträge
JohnnyPeng:
Ich bin in meinem letzten Post gezielt auf die Aussage von dir eingegangen das ERN wegen der eigenen Vorbereitung gewonnen hat. ERN hat aber nur gewonnen weil BIG es bewusst zugelassen hat und nur darauf zielt mein Post ab! Und bzgl. NLG. Macht es das jetzt besser? Nein sicherlich nicht.

Da du dich scheinbar gerne wiederholst und dein Repost auf meinen Beitrag absolut null Mehrwert bringt, brauche ich gar nicht weiterzuvertiefen. Es gibt halt verschiedene Ansichten und gerne lasse ich dir deine Meinung. Nur ein Rat ( ist ja nicht der Erste an dich) versuche auch mal andere Thesen zu verstehen und nicht immer nur die Eigene. Werde das Gefühl nicht los das du einfach nur deinen Senf dazugeben willst um dagegen zu schiessen. Das ist mir schon sehr häufig bei deinen Posts hier aufgefallen. PN kannst du mir jederzeit gerne senden weisst ja bescheid ;)


Ja und ich bin gezielt auf deine Aussage eingegangen, dass es Wettbewerbsverzerrung sei - dessen Meinung ich nicht teile und auch begründet habe. Zudem habe ich nur geschrieben, dass ERN sich mit Sicherheit intensiver aufs Match vorbereitet hat als Big auf ERN, und eben nicht, dass dies der alleinige Grund für den Mapwin war. Mir ist schon bewusst, dass Big hier nicht 100% gegeben hat. Da sie vermutlich gegen viele Gegner der Gruppe mit ähnlicher Einstellung gespielt haben, meistens aber trotzdem beide Maps für sich entscheiden konnten, kann man ERN durchaus Props dafür gegeben und sie haben sich den 3. Platz verdient :)

Meine Meinung - kein Grund hier irgendwelche Ratschläge auftischen zu wollen ;-)
bearbeitet von MarsYoo am 27.11.2020, 16:23
#17323 vor 52 Tagen
baldwins 32 Beiträge
vllt. habe ich es verpasst. Warum nimmt BIG an der aktuellen DH nicht teil?
#17324 vor 52 Tagen
MarsYoo 248 Beiträge
baldwins:vllt. habe ich es verpasst. Warum nimmt BIG an der aktuellen DH nicht teil?


aus...Gründen
#17325 vor 52 Tagen
McBudaTea 645 Beiträge
MarsYoo:
baldwins:vllt. habe ich es verpasst. Warum nimmt BIG an der aktuellen DH nicht teil?


aus...Gründen


Weil sie im Playoff von Flashpoint spielen? Eine Überschneidung wäre wohl nicht vermeidbar. Selbst wenn es möglich wäre, beide Turniere gleichzeitig zu spielen (wie man es zuvor bei IEM Beijing getan hat, dort war man in Flashpoint noch in der Gruppenphase, wo es mehr Spielraum gibt, Gruppen zu tauschen etc.). Abseits dessen wird Big direkt danach Blast Fall Finals spielen. Sowohl Flashpoint als auch Blast haben zudem ein deutlich höheres Preisgeld (1.000.000$ bzw. 425.000$ vs. 150.000$ in Dreamhack Masters), es macht also auch finanziell sehr viel Sinn, diese Turniere zu priorisieren.
#17326 vor 52 Tagen
baldwins 32 Beiträge
McBudaTea:
MarsYoo:
baldwins:vllt. habe ich es verpasst. Warum nimmt BIG an der aktuellen DH nicht teil?


aus...Gründen


Weil sie im Playoff von Flashpoint spielen? Eine Überschneidung wäre wohl nicht vermeidbar. Selbst wenn es möglich wäre, beide Turniere gleichzeitig zu spielen (wie man es zuvor bei IEM Beijing getan hat, dort war man in Flashpoint noch in der Gruppenphase, wo es mehr Spielraum gibt, Gruppen zu tauschen etc.). Abseits dessen wird Big direkt danach Blast Fall Finals spielen. Sowohl Flashpoint als auch Blast haben zudem ein deutlich höheres Preisgeld (1.000.000$ bzw. 425.000$ vs. 150.000$ in Dreamhack Masters), es macht also auch finanziell sehr viel Sinn, diese Turniere zu priorisieren.


gracias
...
682
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2021 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz