ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Team BIG Sammelthread

Team BIG Sammelthread

 
...
669


#16973 vor 1 Tag
Remigra 25 Beiträge
slave1337:Das ist Vergangenheit, man ruht sich nicht auf seinen lorbeeren aus...


Noch nie was von Rosinenpicken gehört? Genau das macht ein Team wie Astralis seit Jahren perfekt.
Schau dir die Turnierergebnisse genauer an und du wirst ein System erkennen.

ESL One: Road to Rio - Europe Das Turnier lief bezeichnend - hier gings um wertvolle Punkte und kurzerhand wurde die Gegnerschaft vernichtet. Anschließend hat man die Pause eingeläutet ;)
bearbeitet von Remigra am 08.07.2020, 09:26
#16974 vor 1 Tag
chibiribiri 6 Beiträge
Auch bei der summit ging es um wertvolle Punkte. Astralis hat auf die Teilnahme verzichtet, weil man zwei Spieler auswechseln musste. Die Spieler von Astralis beklagen sich schon länger über den Druck und das Pensum. Jetzt war man gezwungen, ein großes Turnier auszusetzen, weil man sonst vermutlich mehr Punkte verloren als gewonnen hätte. Die ersten Ergebnisse ohne Xyp9x und gla1ve waren ja eher so semi.

Das die Spieler von Astralis tatsächlich ganz gut ihre Leistung steuern können, ist ja nichts neues. Wenn es drauf ankommt, können die nochmal richtig anziehen. Ist halt auch ein sehr gut eingespieltes Team und es ist ja auch eine taktische Möglichkeit.

Die Quittung für die "Weltklasse" hat die Organisation jetzt: Total ausgebrannte Spieler.
#16975 vor 1 Tag
Remigra 25 Beiträge
chibiribiri:Auch bei der summit ging es um wertvolle Punkte. Astralis hat auf die Teilnahme verzichtet, weil man zwei Spieler auswechseln musste.


Man konnte darauf verzichten, weil man in vorherigen Turnieren bereits ausreichend Punkte gesammelt hatte. Regional Major Rankings

Ob die Spieler wirklich so ausgebrannt sind, das lasse ich mal so hingestellt. Das ist zumindest die offizielle Version. Ansonsten stimme ich dir zu.
#16976 vor 1 Tag
-CHEF- 213 Beiträge
Remigra:Man konnte darauf verzichten, weil man in vorherigen Turnieren bereits ausreichend Punkte gesammelt hatte. Regional Major Rankings


Kompletter Schwachsinn, es geht ja auch darum, ob man als Legende, Contender oder Challenger zum Major fährt. Man ist jetzt "nur" noch 600 Punkte vor dem Contender Slot. Wenn man den 3. Cup nicht seriös spielt, kann das auch ganz ungut enden.

Man hat safe nicht mitgespielt, weil man wusste, dass es aktuell nicht läuft und wegen den ganzen Roster Changes noch ordentlich Minuspunkte gemacht hätte.

Ist aber auch Latter.. hier ist ja der BIG Thread.. und BIG TOP 1 !!!!
bearbeitet von -CHEF- am 08.07.2020, 10:35
#16977 vor 1 Tag
hape08 397 Beiträge
Ich gönn den Platz an der Sonne! Hoffentlich weckt das nicht falsche Erwartungen ans Team...
#16978 vor 1 Tag
JohnnyPeng 1095 Beiträge
Jaegerlie:Vielleicht weil man sich auch für den Fakt interessiert, das Astralis in der Liste abgestiegen ist weil einige ihrer Spieler Burnouts haben, sie deswegen einige Spielerwechsel durchführen mussten und seit dem es kaum mehr in die Top10 schaffen?
Und davor, als sie, nach deiner Aussage alles gewonnen haben, auch Platz 1/2 der Weltrangliste waren?
Und nun, wenn sie nichts mehr gewinnen, eben nicht mehr?

Sie haben seit dem DHM Spring eine 3:6 Bilanz und dabei Spiele gegen Heroic und North gewonnen und eines gegen sAw. Keines dieser Teams war zu dem Zeitpunkt auch nur Top 20.

Irgendwie eine nicht ganz bis zum Schluss durchdachte Aussage deiner seits zum Thema Ranking.

Klar, man muss BIG jetzt nach 2 super erfolgreichen Monaten nicht in den Himmel loben. Es ist eine sehr schöne Momentaufnahme. Wichtig ist jetzt, dass es eben keine "Eintagsfliege" bleibt sondern man sich dort oben festsetzen kann. Nicht Platz 1 - sondern Top 10. Und das wäre schon weit mehr als man vor 2-3 Monaten erwarten konnte. Das Potential dafür ist derzeit aber ganz klar da.


Vollkommen richtig. Astralis als Orga. hat den Spielern in zu kurzer Zeit zu viel zugemutet und somit verheizt. Der Preis dauerhaft oben zu stehen, ist sehr hoch. Diese Profitgier mancher Personen, lässt dann wenig Spielraum für menschliches Handeln. Hätte man das ein oder andere Turnier ausgelassen und den Spielern mal eine Pause gegönnt, hätte Astralis dieses Problem jetzt nicht. So aber wollte man den 1 Platz dauerhaft nicht aufgeben. Anstatt sich auch mal für einen Moment mit Platz 2 oder 3 im Ranking zufrieden zugeben wo man eben für einen gewissen Zeitraum weniger Punkte einsammelt, wollte man einfach zu viel.

Zum Vergleich ist BIG eine Wohlfühloase. Die Spieler haben eigentlich alles was sie brauchen in einem familiären Umfeld. Selbstverständlich zu anderen Gehältern als bei Astralis aber dafür auch mit weniger Druck immer der Beste zu sein.
bearbeitet von JohnnyPeng am 08.07.2020, 12:49
#16979 vor 1 Tag
d.Impact 364 Beiträge
JohnnyPeng:
Jaegerlie:Vielleicht weil man sich auch für den Fakt interessiert, das Astralis in der Liste abgestiegen ist weil einige ihrer Spieler Burnouts haben, sie deswegen einige Spielerwechsel durchführen mussten und seit dem es kaum mehr in die Top10 schaffen?
Und davor, als sie, nach deiner Aussage alles gewonnen haben, auch Platz 1/2 der Weltrangliste waren?
Und nun, wenn sie nichts mehr gewinnen, eben nicht mehr?

Sie haben seit dem DHM Spring eine 3:6 Bilanz und dabei Spiele gegen Heroic und North gewonnen und eines gegen sAw. Keines dieser Teams war zu dem Zeitpunkt auch nur Top 20.

Irgendwie eine nicht ganz bis zum Schluss durchdachte Aussage deiner seits zum Thema Ranking.

Klar, man muss BIG jetzt nach 2 super erfolgreichen Monaten nicht in den Himmel loben. Es ist eine sehr schöne Momentaufnahme. Wichtig ist jetzt, dass es eben keine "Eintagsfliege" bleibt sondern man sich dort oben festsetzen kann. Nicht Platz 1 - sondern Top 10. Und das wäre schon weit mehr als man vor 2-3 Monaten erwarten konnte. Das Potential dafür ist derzeit aber ganz klar da.


Vollkommen richtig. Astralis als Orga. hat den Spielern in zu kurzer Zeit zu viel zugemutet und somit verheizt. Der Preis dauerhaft oben zu stehen, ist sehr hoch. Diese Profitgier mancher Personen, lässt dann wenig Spielraum für menschliches Handeln. Hätte man das ein oder andere Turnier ausgelassen und den Spielern mal eine Pause gegönnt, hätte Astralis dieses Problem jetzt nicht. So aber wollte man den 1 Platz dauerhaft nicht aufgeben. Anstatt sich auch mal für einen Moment mit Platz 2 oder 3 im Ranking zufrieden zugeben wo man eben für einen gewissen Zeitraum weniger Punkte einsammelt, wollte man einfach zu viel.

Zum Vergleich ist BIG eine Wohlfühloase. Die Spieler haben eigentlich alles was sie brauchen in einem familiären Umfeld. Selbstverständlich zu anderen Gehältern als bei Astralis aber dafür auch mit weniger Druck immer der Beste zu sein.


Man darf nicht vergessen dass die Astralis Spieler selbst Eigentümer sind (wie BIG) und eventuell deswegen auch selbst spielen wollen. Karrigan hingegen kann sich entspannt zurücklehnen^^
#16980 vor 1 Tag
McBudaTea 607 Beiträge
Remigra:Astralis dominiert seit über zwei Jahren das Geschäft, die sind bei wirklich bedeutenden Turnieren motiviert und schlagen eiskalt zu. Man muss sich nur mal ihre Playoff Ergebnisse aus den letzten drei Major Turnieren ansehen - keine einzige Map wurde dem Gegner überlassen. Das ist Weltklasse und beispiellos. Wer interessiert sich bei den Fakten um irgendwelche Listen?


Wenn es darum geht, wer aktuell das beste Team ist, dann spielen nun mal Leistungen von vor zwei Jahren keine Rolle, sondern eben nur kürzliche Leistung. Big hat zwei große Turniere gewonnen, cs_summit 6 und Dreamhack Masters Spring. Dabei hat man 21 bzw. 20 Maps gespielt. Da ist in meinen Augen fair zu sagen, dass Big aktuell das beste Team ist. Andere Teams haben zumeist nur ein Event gewonnen: Fnatic (Pro League), Astralis (RtR),Complexity (Blast). Es gibt ein paar Teams, welche sehr konstante Leistung (G2) und kleinere Events gewonnen haben (Vitality, Navi), wobei man da erwähnen sollte, dass auch Big einige kleinere Events gewonnen hat. Es gibt natürlich das Problem, dass es keinen direkten Vergleich mit NA Szene gibt. Wie wissen aktuell nicht, wie sich die europäischen Teams gegenüber z.B. EG (welche 2 Turniere in NA gewonnen haben) oder Furia und Liquid (welche beide einen Turnier gewonnen haben). Es wäre also in Prinzip denkbar, dass z.B. eigentlich EG das beste Team ist. Ich habe jetzt kaum NA-CS gesagt, sodass ich kein Gefühl dafür hätte wie gut Big verglichen mit EG wäre.

Natürlich von einem historischen Perspektive ist dieser Platz 1 von Big "weniger wert", weil es in einer Phase mit reinen Online-Events passiert ist. Dafür kann Big aber nichts, das ist nun mal die aktuelle Situation. Damit sei gesagt: Big hat zuvor kleinere LANs gewonnen. Auch wenn wir uns nicht sicher sein können, wie gut einige der Spieler auf einem LAN gegen Top-Tier Gegner spielen würden (gerade bei Xantares, Kito und Tizian), ich würde Big gute Chancen einräumen, dass sie auch dort gut gespielt hätten. Big scheint eine gewisse "Siegermentalität" zu haben, welche vielleicht einige andere Top-Teams nicht haben. G2 wäre da ein gutes Beispiel. Sie sind sicherlich nicht viel schlechter als Big, aber sie schaffen es nicht, Turniere zu gewinnen.
#16981 vor 1 Tag
JohnnyPeng 1095 Beiträge
Spoiler


Das ist mir bekannt. Nur steht hinter den Spielern auch ein Management das Verträge z.B. mit der ESL etc. aushandelt. Das eine ist Mitsprache in der Orga. als Miteigentümer zu haben, das andere auf das Management zu vertrauen was die Orga führt. Am Ende wird es wohl eine Mischung aus beidem sein. Die Spieler haben die Situation unterschätzt und das Management hat Zusicherungen an die ESL und andere Partner gegeben und somit zu viele Spiele und Turniere in kurzen Zeitabständen durchgezogen.
bearbeitet von JohnnyPeng am 08.07.2020, 14:59
#16982 vor 1 Tag
slave1337 903 Beiträge
d.Impact:
JohnnyPeng:
Jaegerlie:Vielleicht weil man sich auch für den Fakt interessiert, das Astralis in der Liste abgestiegen ist weil einige ihrer Spieler Burnouts haben, sie deswegen einige Spielerwechsel durchführen mussten und seit dem es kaum mehr in die Top10 schaffen?
Und davor, als sie, nach deiner Aussage alles gewonnen haben, auch Platz 1/2 der Weltrangliste waren?
Und nun, wenn sie nichts mehr gewinnen, eben nicht mehr?

Sie haben seit dem DHM Spring eine 3:6 Bilanz und dabei Spiele gegen Heroic und North gewonnen und eines gegen sAw. Keines dieser Teams war zu dem Zeitpunkt auch nur Top 20.

Irgendwie eine nicht ganz bis zum Schluss durchdachte Aussage deiner seits zum Thema Ranking.

Klar, man muss BIG jetzt nach 2 super erfolgreichen Monaten nicht in den Himmel loben. Es ist eine sehr schöne Momentaufnahme. Wichtig ist jetzt, dass es eben keine "Eintagsfliege" bleibt sondern man sich dort oben festsetzen kann. Nicht Platz 1 - sondern Top 10. Und das wäre schon weit mehr als man vor 2-3 Monaten erwarten konnte. Das Potential dafür ist derzeit aber ganz klar da.


Vollkommen richtig. Astralis als Orga. hat den Spielern in zu kurzer Zeit zu viel zugemutet und somit verheizt. Der Preis dauerhaft oben zu stehen, ist sehr hoch. Diese Profitgier mancher Personen, lässt dann wenig Spielraum für menschliches Handeln. Hätte man das ein oder andere Turnier ausgelassen und den Spielern mal eine Pause gegönnt, hätte Astralis dieses Problem jetzt nicht. So aber wollte man den 1 Platz dauerhaft nicht aufgeben. Anstatt sich auch mal für einen Moment mit Platz 2 oder 3 im Ranking zufrieden zugeben wo man eben für einen gewissen Zeitraum weniger Punkte einsammelt, wollte man einfach zu viel.

Zum Vergleich ist BIG eine Wohlfühloase. Die Spieler haben eigentlich alles was sie brauchen in einem familiären Umfeld. Selbstverständlich zu anderen Gehältern als bei Astralis aber dafür auch mit weniger Druck immer der Beste zu sein.


Man darf nicht vergessen dass die Astralis Spieler selbst Eigentümer sind (wie BIG) und eventuell deswegen auch selbst spielen wollen. Karrigan hingegen kann sich entspannt zurücklehnen^^


Wenn man der News bzw. Richard Lewis glauben schenken darf haben die Spieler nicht viel zu melden...


csgo.99damage.de/de/new...steht-vor-zerreissprobe


Und mit BIG natürlich nicht zu vergleichen... Bei BIG wurde alles familiär aufgebaut.
Aber wäre das auch weiterhin so wenn BIG genauso erfolgreich wäre wie Astralis?
Mit den gleichen Sponsoren und was nicht noch alles dahinter streckt? ;)
Rein hypotetische Frage, die keiner beantworten kann und brauch^^
#16983 vor 1 Tag
Remigra 25 Beiträge
McBudaTea:Big hat zwei große Turniere gewonnen, cs_summit 6 und Dreamhack Masters Spring. Dabei hat man 21 bzw. 20 Maps gespielt. Da ist in meinen Augen fair zu sagen, dass Big aktuell das beste Team ist.


Was versteht man unter einem großen Turnier? Für den Sieg beim Summit gabs 34,000 Dollar. Astralis hat mehr als das zehnfache (!) für den Sieg bei den Global Finals der Blast Serie erhalten. Ich denke, du erkennst hier den himmelweiten Unterschied. Bei den vergangenen drei Majors konnte sich Astralis jeweils 500,000 Dollar allein an Preisgelder in die Taschen stopfen. Das sind gaaaaanz andere Summen und genau das sind eben die wirklich großen Turniere, wo üblicherweise jedes Team top motiviert an den Start geht. Beim Major in Rio werden im November 2,000,000 Dollar ausgeschüttet. Im nächsten Monat wird bei der ESL Cologne auch gut was rausgehauen.
#16984 vor 1 Tag
McBudaTea 607 Beiträge
Ein großes Turnier verstehe ich als Kombination aus den Teilnehmerfeld, Turnierformat, Größe. Wenn es nur Preisgeld wäre, dann wäre WESG eines der wichtigsten Turniere der Welt und Wendigo wäre eines der erfolgreichsten Teams in 2019. 2020 wären Mad Lions und Complexity die erfolgreichsten Team, beide haben das meiste Preisgeld gewonnen. MiBr wäre auf Platz 4.
Dreamhack Masters und cs_summit 6 haben beide ein sehr anspruchsvolles Format, wo man nur BO3/BO5 spielt, man hat double elimination sowohl in der Gruppe als auch im Playoff. Damit nimmt es relativ viel Zufälligkeit heraus. Beide Turniere hatten zusätzlich ein sehr starkes Feld, wo ein Großteil der Top-Teams drinnen sind (zumindest was in der jetzigen Situation möglich ist). cs_summit 6 ist noch dazu an das Major gebunden, während ESL teil der Pro Tour ist. Klar, ein Major hat das höchste Prestige und den meisten Wert, man könnte argumentieren, dass Cologne einen ähnlichen Stellenwert hat, finden aber aktuell ja nicht statt. In den letzten 3 Monate gab es in meinen Augen folgende große Events: EPL S11 (fällt bald raus), RtR, Dreamhack Masters, Blast Premier Finals, cs_summit 6.
Flashpoint zählt für mich nicht, weil dort kein einziges Top10 Team dabei war, Blast Premier Showdown zählt für auch nicht, weil es ein BO1 lastiges Format hat und eher als Qualifikationsturnier fungiert (kein Prestige).
#16985 vor 1 Tag
Remigra 25 Beiträge
Die Sache mit dem Prestige wird etwas überbewertet. Bei gering dotierten Turnieren ist eine Niederlage gegen schwächere Teams nicht besonders schmerzvoll. Das Profigeschäft ist nahezu ausschließlich auf Profit aus. Die großen Turniere bzw. DAS große Turnier in diesem Jahr kommt ja erst noch. Die mit Abstand meiste Kohle in den letzten Jahren haben eindeutig die Jungs von Astralis erspielt. Es ist verständlich, dass irgendwann eine Sättigung stattfindet und die Motivation nachlässt. Wie auch immer - hoffe meine Kernaussage kam irgendwie an. Ich freue mich darauf Big zukünftig in einem (wirklich) großen Turnier als leidenschaftlich aufspielenden Teilnehmer sehen zu können. Mit Syrson hat man sich nicht nur eine ausgezeichnete AWP geholt, sondern auch einen komplett genialen CS Spieler. Klasse Schachzug.
bearbeitet von Remigra am 08.07.2020, 20:18
#16986 vor 23 Stunden
87in3 5581 Beiträge
war klar, dass hier irgendwann wieder ein neuer Account mit nem sketchy Namen auftaucht und versucht BIG (ganz ganz schlecht...) lächerlich zu machen, in dem er sie mit dem besten CS-Team aller Zeiten vergleicht...
bearbeitet von 87in3 am 08.07.2020, 22:45
#16987 vor 11 Stunden
nebulein 1758 Beiträge
Ich verstehe auch nicht warum man nicht einfach mal den Moment genießen kann und sich daran erfreut, dass Big etwas erreicht hat, was immerhin noch kein anderes deutsches Lineup in Csgo zu Stande gebracht hat.

Nein es muss immer in den Krümmeln gesucht werden, warum das jetzt doch kein so "toller" Erfolg ist. Was in meinen Augen völliger Schwachsinn ist. Big hat aktuell so ziemlich jedes Lineup geschlagen, dass vorne mit dabei war. Mir fällt da momentan niemand ein, den ich als stärker sehe.

Astralis muss sich erstmal wieder zurück kämpfen und wieder in die Spur finden. Das wäre so wie wenn man Big mit dem 2015er fnatic jetzt vergleicht.

Spätestens mit der Summit hat man vom Lineup her ein hoch dotiertes Turnier gewonnen, da war alles dabei was Rang und Namen hat. Und mag sein das es vielleicht auch nur eine kurze Momentaufnahme ist, aber das ist mir sowas von scheiss egal, weil ich mich einfach dermaßen für die Jungs freue, vor allem für tabsen der seit Jahren kämpft und International für meine Begriffe viel zu wenig Anerkennung und Wertschätzung für sein Talent bekommen hat.
#16988 vor 7 Stunden
wohlstandsma... 464 Beiträge
@lenz wie geht es den Spielern bezüglich des Ganzen "nur zu Hause rumhängen ohne reisen"?

Habe mittlerweile von vielen CiS Leuten gehört, dass die ersten Wochen ganz cool war, mittlerweile fehlt denen das Reisen. Bei Navi geht dadurch sogar die Motivation ein bisschen flöten.
#16989 vor 27 Minuten
Kaiserlichter 75 Beiträge
wohlstandsmacher:@lenz wie geht es den Spielern bezüglich des Ganzen "nur zu Hause rumhängen ohne reisen"?

Habe mittlerweile von vielen CiS Leuten gehört, dass die ersten Wochen ganz cool war, mittlerweile fehlt denen das Reisen. Bei Navi geht dadurch sogar die Motivation ein bisschen flöten.


Hast aber schon mitbekommen, dass das ihre Kurve stark entölte ?
#16990 vor 25 Minuten
BIG Lenz 304 Beiträge
wohlstandsmacher:@lenz wie geht es den Spielern bezüglich des Ganzen "nur zu Hause rumhängen ohne reisen"?

Habe mittlerweile von vielen CiS Leuten gehört, dass die ersten Wochen ganz cool war, mittlerweile fehlt denen das Reisen. Bei Navi geht dadurch sogar die Motivation ein bisschen flöten.


Für uns war das kein Problem, trotzdem sind jetzt erstmal alle heim (bis auf tabseN, der erst nächste Woche) und bleiben dort auch bis zum Ende der Playerbreak. Man darf allerdings auch nicht vergessen, dass unser Team komplett mit allen wichtigen Dingen, sei es Verpflegung oder Haushaltshilfe, versorgt wurde. Das Reisen war immer ein Bonus, wir hatten das Glück Los Angeles mitnehmen zu dürfen (während Leipzig ein Heimspiel war). Wir wünschen uns genau wie alle anderen natürlich dass LANs zurückkommen, alleine um unsere gute Form zu bestätigen.
 
...
669

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz