ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » China-Turnier vs DH 2017

China-Turnier vs DH 2017

 
2


#26 vor 3 Jahren
uN11 0 Beiträge
DerBroetchen:
dplEbn:
DerBroetchen:Das Problem ist einfach, dass man in China versucht hat das Turnier nach einem "klassischen" (Fußball-) WM-System durchzuführen. Das heißt jedes Team muss sich einzeln qualifizieren und die Spieler müssen zu einer Nation gehören. Dadurch fallen erstmal einige Teams weg und desweiteren machen sich T1 Teams nicht gern die Mühe einen längeren qualifier für ein Turnier zu spielen. Außerdem ist das Turnier kurz vorm Major, wo viele Teams nochmal trainieren gehen, weshalb z.B. ein NiP auch nicht vertreten war, weil diese sicher mit dem Major gerechnet haben ;D


Ist das Prestige eines Major-Wins soviel mehr wert als 300'000 USD? Ich weis grad nicht, was man beim Major als 1. gewinnen wird - aber denke mal wieder so um die 500'000$ ?
Da sind 300'000$ mehr beim WESG, die dann auch noch einfacher zu holen sind verglichen mit den Major-Teams, die man einfach mal wegwirft nur weils halt kein Major ist oder wie?


wie nebulein schon sagte, es geht auch um den fairen Wettkampf und auch um den spielerischen wert. Desweiteren würde ich sagen, dass sich das Major wegen dem Prestige schon lohnt und außerdem hat das Major eine viel größere mediale Reichweite als jedes andere Turnier (bisher). Da ist ein gutes Abschneiden den Sponsoren auch wichtig bzw. lockt auch andere Sponsoren an.


Stickermoney nicht verge$$en
#27 vor 3 Jahren
kcichris 233 Beiträge
dplEbn:
DerBroetchen:Das Problem ist einfach, dass man in China versucht hat das Turnier nach einem "klassischen" (Fußball-) WM-System durchzuführen. Das heißt jedes Team muss sich einzeln qualifizieren und die Spieler müssen zu einer Nation gehören. Dadurch fallen erstmal einige Teams weg und desweiteren machen sich T1 Teams nicht gern die Mühe einen längeren qualifier für ein Turnier zu spielen. Außerdem ist das Turnier kurz vorm Major, wo viele Teams nochmal trainieren gehen, weshalb z.B. ein NiP auch nicht vertreten war, weil diese sicher mit dem Major gerechnet haben ;D


Ist das Prestige eines Major-Wins soviel mehr wert als 300'000 USD? Ich weis grad nicht, was man beim Major als 1. gewinnen wird - aber denke mal wieder so um die 500'000$ ?
Da sind 300'000$ mehr beim WESG, die dann auch noch einfacher zu holen sind verglichen mit den Major-Teams, die man einfach mal wegwirft nur weils halt kein Major ist oder wie?


Major gibt ja auch noch Sticker money, gehe mal stark davon aus, dass mit allen Gewinnen der Major Gewinner mehr als 800.000 Dollar machen wird.
#28 vor 3 Jahren
87in3 5520 Beiträge
kcichris:
dplEbn:
DerBroetchen:Das Problem ist einfach, dass man in China versucht hat das Turnier nach einem "klassischen" (Fußball-) WM-System durchzuführen. Das heißt jedes Team muss sich einzeln qualifizieren und die Spieler müssen zu einer Nation gehören. Dadurch fallen erstmal einige Teams weg und desweiteren machen sich T1 Teams nicht gern die Mühe einen längeren qualifier für ein Turnier zu spielen. Außerdem ist das Turnier kurz vorm Major, wo viele Teams nochmal trainieren gehen, weshalb z.B. ein NiP auch nicht vertreten war, weil diese sicher mit dem Major gerechnet haben ;D


Ist das Prestige eines Major-Wins soviel mehr wert als 300'000 USD? Ich weis grad nicht, was man beim Major als 1. gewinnen wird - aber denke mal wieder so um die 500'000$ ?
Da sind 300'000$ mehr beim WESG, die dann auch noch einfacher zu holen sind verglichen mit den Major-Teams, die man einfach mal wegwirft nur weils halt kein Major ist oder wie?


Major gibt ja auch noch Sticker money, gehe mal stark davon aus, dass mit allen Gewinnen der Major Gewinner mehr als 800.000 Dollar machen wird.


DEUTLICH mehr. Siehe Volvo-Statistiken.
#29 vor 3 Jahren
DoppelEben 744 Beiträge
daftrobot:
Spoiler



Hast du mir dazu einen Link?
#30 vor 3 Jahren
DerBroetchen 74 Beiträge
daftrobot:
kcichris:
dplEbn:
DerBroetchen:Das Problem ist einfach, dass man in China versucht hat das Turnier nach einem "klassischen" (Fußball-) WM-System durchzuführen. Das heißt jedes Team muss sich einzeln qualifizieren und die Spieler müssen zu einer Nation gehören. Dadurch fallen erstmal einige Teams weg und desweiteren machen sich T1 Teams nicht gern die Mühe einen längeren qualifier für ein Turnier zu spielen. Außerdem ist das Turnier kurz vorm Major, wo viele Teams nochmal trainieren gehen, weshalb z.B. ein NiP auch nicht vertreten war, weil diese sicher mit dem Major gerechnet haben ;D


Ist das Prestige eines Major-Wins soviel mehr wert als 300'000 USD? Ich weis grad nicht, was man beim Major als 1. gewinnen wird - aber denke mal wieder so um die 500'000$ ?
Da sind 300'000$ mehr beim WESG, die dann auch noch einfacher zu holen sind verglichen mit den Major-Teams, die man einfach mal wegwirft nur weils halt kein Major ist oder wie?


Major gibt ja auch noch Sticker money, gehe mal stark davon aus, dass mit allen Gewinnen der Major Gewinner mehr als 800.000 Dollar machen wird.


DEUTLICH mehr. Siehe Volvo-Statistiken.


Ja das habe ich mal außen vor gelassen, weil das sehr von der Reichweite der Teams abhängt.
Mir ging es einfach darum zu zeigen, warum man sowas weniger bevorzugt, aber man kann halt sagen was man will aber für ein richtig gutes Team wäre das da einfaches Geld gewesen.
#31 vor 3 Jahren
kiserlodski 57 Beiträge
80000 Euro(bzw ca. 60000 nach umrechnung und steuern) für jeden Kinguin-Spieler. Da ist die eigene Wohnung halt gesichert. Die werden vllt. nie mehr so viel Geld in ihrem Leben haben, sie haben VP geschlagen und da Top 8 alle t3 sind sehe ich auch nicht das Problem, das die ganzen bemängelten t5 teams alle kein Geld gewonnen haben.
bearbeitet von kiserlodski am 16.01.2017, 16:51
#32 vor 3 Jahren
nebulein 1753 Beiträge
kiserlodski:80000 Euro(bzw ca. 60000 nach umrechnung und steuern) für jeden Kinguin-Spieler. Da ist die eigene Wohnung halt gesichert. Die werden vllt. nie mehr so viel Geld in ihrem Leben haben, sie haben VP geschlagen und da Top 8 alle t3 sind sehe ich auch nicht das Problem, das die ganzen bemängelten t5 teams alle kein Geld gewonnen haben.


Wie gesagt es zerstört halt das Preisgeldgefüge. Wenn ein Kinguin, die sich zweifelsohne über 2016 nochmals gesteigert haben, auf einmal Preisgelder erzielt in EU Turnieren, sagt da bestimmt niemand etwas dagegen. Die Teams können ja nichts für die komische Preisgeldverteilung.

Trotzdem wenn man bedenkt, dass sie hätten auch 1. werden können und dann eben eine Summe mitnehmen die in 2016 nur SK eingespielt hat, Kinguin wäre mit dem Preisgeld halt in den Top5 der Topverdiener weltweit und das mit nur einem Turnier, welches eigentlich international gesehen keine große Bewandnis hatte, weder von der Zuschauerseite noch von der Teilnehmerseite. Solche Turniere zerstören halt das Preisgeldgefüge.
 
2

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz