ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Hardwell beim IEM Katowice Finale

Hardwell beim IEM Katowice Finale

2


#26 vor 3 Jahren
cover- 109 Beiträge
kSd_:
cover-:
Bibi Blocksberg:Einer der schlechtesten DJ die ich kenne. Er macht evtl. als Produver in seinem Genre erfolgreiche Tracks. Aber das wars schon.


Kannst du dich bitte selbst bannen?


warum ist so ein typ mod??????


Naja das hat jetzt nichts damit zu tun, dass er Mod ist aber seine Aussage gibt mir absolut den rest
bearbeitet von cover- am 05.03.2017, 18:46
#27 vor 3 Jahren
VBelf 150 Beiträge
kSd_:
cover-:
Bibi Blocksberg:Einer der schlechtesten DJ die ich kenne. Er macht evtl. als Produver in seinem Genre erfolgreiche Tracks. Aber das wars schon.


Kannst du dich bitte selbst bannen?


warum ist so ein typ mod??????


weil er recht hat.
#28 vor 3 Jahren
mythCSGO 165 Beiträge
peezy:
Bibi Blocksberg:Einer der schlechtesten DJ die ich kenne. Er macht evtl. als Produver in seinem Genre erfolgreiche Tracks. Aber das wars schon.


dein ernst? Ist das nicht seine Aufgabe das zu machen? Nur weil du die Musik nicht magst ist er noch lange kein schlechter DJ


0815 helene fischer hardcorefan :D
#29 vor 3 Jahren
aektschN 564 Beiträge
Profmex:Ist halt schwer die Zuschauer zum Tanzen zu bringen. 80% haben einen Sitzplatz + es fehlen die Getränke & Drogen.

#FeelsBadMan


böse zungen würden ja jetzt behaupten auf die musik könnte man nur mit hilfsmitteln abfeiern ¯\_(ツ)_/¯
bearbeitet von aektschN am 05.03.2017, 18:47
#30 vor 3 Jahren
veli 330 Beiträge
Was habt ihr erwartet? das alle auf Drogen richtig abgehen? die Zuschauer sind hauptsächlich wegen dem E-Sport gekommen und nicht weil Hardwell auflegt. Hardwell weiß das auch und dies dient alles nur um das Finale etwas mehr aufzuheizen, was erfüllt wurde (Zuschauer wurden warm, mehr Zuschauer auf Twitch und mehr hype). Hardwell wird sich freuen weil er etwas Geld kriegt und wahrscheinlich kriegt er das Video auch für seinen Youtubechannel.

Ihr tut ja alle so als ob ihr voll abgehen würdet bei einem E-Sport Event. Ich selbst würde auch nicht wirklich abgehen wenn ich bei einem E-Sport Event bin, bei Tomorrowland wäre es ja etwas anderes.

Der Crows braucht man hier ja wohl mal wirklich keine Vorwürfe zu machen.
#31 vor 3 Jahren
x0RRY 2505 Beiträge
kSd_:
Bibi Blocksberg:Einer der schlechtesten DJ die ich kenne. Er macht evtl. als Produver in seinem Genre erfolgreiche Tracks. Aber das wars schon.


haahha, wie viele kennst du denn? btw das heißt producer :)


Da das c neben dem v liegt war das wohl ein Typo.
Hardwell ist halt mainstream EDM, gefällt nicht jedem =)
#32 vor 3 Jahren
peezy 167 Beiträge
x0RRY:
kSd_:
Bibi Blocksberg:Einer der schlechtesten DJ die ich kenne. Er macht evtl. als Produver in seinem Genre erfolgreiche Tracks. Aber das wars schon.


haahha, wie viele kennst du denn? btw das heißt producer :)


Da das c neben dem v liegt war das wohl ein Typo.
Hardwell ist halt mainstream EDM, gefällt nicht jedem =)


alles wird mainstream sobald es erfolgreich wird und die große masse errreicht
#33 vor 3 Jahren
mTd 223 Beiträge
x0RRY:
kSd_:
Bibi Blocksberg:Einer der schlechtesten DJ die ich kenne. Er macht evtl. als Produver in seinem Genre erfolgreiche Tracks. Aber das wars schon.


haahha, wie viele kennst du denn? btw das heißt producer :)


Da das c neben dem v liegt war das wohl ein Typo.
Hardwell ist halt mainstream EDM, gefällt nicht jedem =)


Sorry aber nein. Schau dir mal das hardwell set von zb der Nature one 2012 an und sag nochmal das ist mainstream EDM. Eines der krassesten Sets was ich jemals gehört hab.. Immer dieses 0815 Gelaber
#34 vor 3 Jahren
Bibi Blocksberg Moderator 0 Beiträge
Ja, es sollte Producer heißen.
Und ich habe nur meine Meinung zu dem DJ geäußert.
Wenn Ihr meine Meinung nicht teilt, dann ist das schön für euch.
BTW hat meine Meinung keinen Einfluss darauf wie ich in diesem Forum moderiere.
Also mal bitte kurz den Kopf an die frische Luft halten und durchatmen. ;-)

Mit schlechter DJ meinte ich die live Acts. Wie er auflegt, Trackauswahl usw.
Er hat auch einige Tracks die ich mir mal anhören kann.
Aber ich finde da gibt es deutlich bessere DJ.
bearbeitet von Bibi Blocksberg am 05.03.2017, 18:58
#35 vor 3 Jahren
ST0R3Z 665 Beiträge
www.reddit.com/r/Global...tm_name=GlobalOffensive

Auch wenn ich EDM mag, aber solche Acts passen einfach nicht zum eSport. Hat die Vergangenheit gezeigt und hier wieder.
#36 vor 3 Jahren
Bibi Blocksberg Moderator 0 Beiträge
Ich finde elektronische Musik passt sehr gut zum eSport. Viele feiern da aber eher so Dubstep, womit ich wiederum gar nichts anfangen kann. :P
bearbeitet von Bibi Blocksberg am 05.03.2017, 19:18
#37 vor 3 Jahren
nebulein 1762 Beiträge
Die hätten lieber bissl hardbass spielen sollen, passt wenigstens auch zu Cs Go


www.youtube.com/watch?v=sZKYSsz_v2c&t=622s
#38 vor 3 Jahren
sirdaclan 867 Beiträge
Mal ein paar Gedanken zu dem Thema:
- Allgemein ist so ein Musik Akt eine gute Sache für so ein Event
Das große Finale wird dadurch mehr gehypt, das Event bekommt mehr Aufmerksamkeit von Personen die nichts mit Esport zu tun haben (Follower von den Künstlern, Medien berichten eher darüber wenn sie wissen das jemand bekanntes da ist), die Zuschauer bekommen im Prinzip ein gratis Konzert
-War der Akt von Hardwell gut oder schlecht?
Kommt immer darauf an mit welcher Erwartung man da herangeht. Leute die solche Konzerte kennen oder selber bei solchen Events waren sind bestimmt enttäuscht gewesen wie wenig die Crowd abgegangen ist obwohl man so einen DJ da hatte. Da muss man aber realistisch betrachtet dazu sagen das man von einer solchen Crowd so etwas nicht erwarten kann. Man hatte wenig Platz (dazu viele Sitzplätzte), Leute die mit der Musik nichts anfangen können (hemmt die Stimmung sehr), kein Alkoholeinfluss (ist nun mal so). Man kann einfach nicht erwarten das da die super Stimmung auskommt.
-Sind solche Akts jetzt gut für Esports Events?
Meiner Meinung nach ja. Durch Auftritte großer Künstler bekommt der Esport mehr Aufmerksamkeit und wird dadurch immer professioneller. Man muss die Musik ja nicht mögen trotzdem sollte jedem klar sein das es ein gutes Zeichen ist das bei solchen Events große Namen auftreten.
-Was man verbessern kann
Ich glaube das ein DJ zwar genau die Musik macht die die allgemeine Zielgruppe dieser Events anspricht aber trotzdem für einen solchen Auftritt falsch ist. Diese Art von Musik ist zum Party machen und abgehen und deshalb für so etwas ungeeignet. Deshalb bin ich der Meinung das ein Künstler/Band die Pop oder Rock Musik macht besser geeignet ist. (Als Beispiel fand ich das Imagine Dragons Konzert von den LOL World S3 sehr gut)
Außerdem ist glaube ich ein Konzert vor dem eigentlichen Match auch nicht so gut (ich verstehe aber den Grund das man die Zuschauer mit dem Konzert "einheizten" will). Viele wollen aber nur das Match sehen und können mit der Musik nichts anfangen sodass so nur gelangweilt da sitzen.
Ich hätte da eine besondere Idee. Man hat ein Bo5 und könnte so zwischen den Maps Pausen machen.
1 Map - kleine Pause (eventuell mit Analysedesk)
2 Map - große Pause mit 15 min Konzert (Spieler könnten sich z.B. sammeln wenn es 0-2 steht)
3 Map - kleine Pause
4 Map - große Pause nochmal Musik oder lange Analyse die auf das letzte Match hypt
5 Map
bearbeitet von sirdaclan am 05.03.2017, 19:41
#39 vor 3 Jahren
DRN96 Threadersteller 1051 Beiträge
tl;dr
#40 vor 3 Jahren
sirdaclan 867 Beiträge
DrewiN_:tl;dr


Solche Konzerte sind im Prinzip gut für den Esport und die Lan Events
Man kann von so einer Crowd nicht erwarten das sie richtig "abgehen"
Fraglich ob ein DJ die Richtige Art von Musik macht für so ein Event macht
Man hätte es auch besser einsetzten können (Band statt DJ, zwischen den Maps in einem Bo5 statt davor)
bearbeitet von sirdaclan am 05.03.2017, 19:53
#41 vor 3 Jahren
nafetS. 438 Beiträge
Falsche Zielgruppe. Hab ihn schon live gesehen (2013 Tomorrowland). Da wars halt extrem geil. Da sind aber halt auch alle hingegangen zum feiern.

Bibi Blocksberg:Einer der schlechtesten DJ die ich kenne. Er macht evtl. als Producer in seinem Genre erfolgreiche Tracks. Aber das wars schon.


Ist dann wohl dein Geschmack, wenn du findest, dass er einer der schlechtesten DJs ist.

Beim DJ Ranking (Top 100 DJs), dass jedes Jahr im DJ Magazine erscheint (Britische DJ Zeitschrift die zu den renommiertesten DJ Zeitschriften zählt), war er seit 2013 immer in den Top 3. 2 mal war er #1.
bearbeitet von nafetS. am 05.03.2017, 19:58
#42 vor 3 Jahren
Bibi Blocksberg Moderator 0 Beiträge
Ich finde solche Acts sollten nach dem Event auftreten. Dann kann ja gehen wer nicht feiern möchte.
#43 vor 3 Jahren
Just_Magic 9 Beiträge
Hardwell steht für alles was ich an EDM hasse. Ich habe EDM vor ein paar Jahren wirklich gerne gehört aber seit zwei Jahren hören sich alle Lieder gleich an, hauptsache en dicken drop und ins Micro schreien. Es zählt nur die Show. Set ist wahrscheinlich schon vorgemixt und kein bisschen Improvisation während dem Set. Traurig dass man mit sowas einen haufen Geld verdienen kann, während manch richtiger DJ und Produzent kaum aus den lokalen Clubs rauskommen. Aber ist halt das, was die möchtegern Raver von heute hören wollen und denken sie gehen mal schön auf en Electro/Techno-Festival und wundern sich dann warum ihnen die Musik nicht gefällt
#44 vor 3 Jahren
Bibi Blocksberg Moderator 0 Beiträge
Ein guter DJ ist in meinen Augen ein DJ, der seine Sets live spielt, der Auf die Stimmung der Zuschauer eingeht und die Tracklist somit anpasst. Und nicht einfach ein vorgemixtes Set abspielt, ab und an mal an den Reglern dreht, ins Mikro brüllt, rumhüpft und dann um es zu toppen Kuchen in die Menge wirft.

Das mag für viele zwar eine geile Show sein, mit Feuerwerk bei einem Drop usw.
Ich mag es eher minimalistisch. Von mir aus kann ein Beat 2h durchballern. Hauptsache ich kann tanzen und bekomme nicht alle 2 Minuten einen anderen Beat wo neben mir gehypte Teenies zu rumspringen.

Wenn ich vor Ort gewesen wäre, hätte ich dennoch versucht das Beste daraus zu machen.
bearbeitet von Bibi Blocksberg am 05.03.2017, 20:19
#45 vor 3 Jahren
Basic14 180 Beiträge
kSd_:
cover-:
Bibi Blocksberg:Einer der schlechtesten DJ die ich kenne. Er macht evtl. als Produver in seinem Genre erfolgreiche Tracks. Aber das wars schon.


Kannst du dich bitte selbst bannen?


warum ist so ein typ mod??????


Weil er es jetzt endlich geschafft hat :D 24/7 online auf 99 und nur shit labbern mehr kann er eben nicht :)

Back to Topic
#46 vor 3 Jahren
mostt 188 Beiträge
Ich habe eigentlich einen sehr umfangreichen Musikgeschmack, höre sowohl Metal, Rock aber auch Rap und Electro/House. Was ich nicht verstehe warum der Typ (Hardwell) so gehypt wird, fand ihn ziemlich lahm, sollte sich lieber Badwell nennen. Aber jedem das seine ;)
#47 vor 3 Jahren
DumbDerp 315 Beiträge
Basic14:
kSd_:
cover-:
Bibi Blocksberg:Einer der schlechtesten DJ die ich kenne. Er macht evtl. als Produver in seinem Genre erfolgreiche Tracks. Aber das wars schon.


Kannst du dich bitte selbst bannen?


warum ist so ein typ mod??????


Weil er es jetzt endlich geschafft hat :D 24/7 online auf 99 und nur shit labbern mehr kann er eben nicht :)

Back to Topic


Muss sagen, dass meiner Meinung nach Bibi korrekter wirkt als viele andere 99DMG User :D
Finds n bissel komisch, dass er beleidigt wird nur weil ihm eine Musik nicht gefällt... Ich fand die Musik jetzt auch nicht so geil, hab ich schon besseres gehört aus dem Genre.

2Topic: Es passt halt einfach auch nicht zu der Halle, wie will man abgehen wenn direkt hinter einem nen Stuhl ist? Und wahrscheinlich waren die wenigsten darauf eingestellt, aber trotzdem hätte nicht jeder 2te am Handy hängen müssen. Vielleicht lernt ja die ESL das so nen Act nicht reinpasst :D
#48 vor 3 Jahren
bronkz 256 Beiträge
Bibi Blocksberg:Ein guter DJ ist in meinen Augen ein DJ, der seine Sets live spielt, der Auf die Stimmung der Zuschauer eingeht und die Tracklist somit anpasst. Und nicht einfach ein vorgemixtes Set abspielt, ab und an mal an den Reglern dreht, ins Mikro brüllt, rumhüpft und dann um es zu toppen Kuchen in die Menge wirft.

Das mag für viele zwar eine geile Show sein, mit Feuerwerk bei einem Drop usw.
Ich mag es eher minimalistisch. Von mir aus kann ein Beat 2h durchballern. Hauptsache ich kann tanzen und bekomme nicht alle 2 Minuten einen anderen Beat wo neben mir gehypte Teenies zu rumspringen.

Wenn ich vor Ort gewesen wäre, hätte ich dennoch versucht das Beste daraus zu machen.


Was juckt uns das ob du ihn magst oder nicht... fakten sprechen für ihn :D Also ist er vielleicht in deinen Augen kein guter DJ aber wie schon gesagt,juckt!?!?!? :DDDD gerade als mod solltest du mal aufhören "DEINE MEINUNG" einem immer so auf zu drücken, fast schon adhs...juckt doch keinen man
bearbeitet von bronkz am 05.03.2017, 21:25
#49 vor 3 Jahren
DRN96 Threadersteller 1051 Beiträge
DrewiN_:

Und ja nur weil diese Musik eventuell nicht euren Geschmack trifft braucht ihr nicht euren negativen Vibe hier zu verbreiten. :-)


Damit zählt natürlich auch Streit bezüglich der Qualität des DJ's :-(.
#50 vor 3 Jahren
JackHates 128 Beiträge
Bibi Blocksberg:Ja, es sollte Producer heißen.
Und ich habe nur meine Meinung zu dem DJ geäußert.
Wenn Ihr meine Meinung nicht teilt, dann ist das schön für euch.
BTW hat meine Meinung keinen Einfluss darauf wie ich in diesem Forum moderiere.
Also mal bitte kurz den Kopf an die frische Luft halten und durchatmen. ;-)

Mit schlechter DJ meinte ich die live Acts. Wie er auflegt, Trackauswahl usw.
Er hat auch einige Tracks die ich mir mal anhören kann.
Aber ich finde da gibt es deutlich bessere DJ.


3 mal live gesehen, du hast keine ahnung

wenn du deinen dorf dj feierst ist das ja deine sache, aber warst wohl noch nie auf ner richtigen EDM veranstaltung
2

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz