ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Nachwuchsarbeit Dänemark

Nachwuchsarbeit Dänemark

 
3


#51 vor 3 Jahren
99FailBan 0 Beiträge
Aimlevel:Ich führe die Diskussion ständig. Teilschuld tragen auf jeden Fall hltv, esea, faceit und co mit ihren casual stats. Es gibt soviel Situationen im Spiel bei denen eben zu überleben und ein Duell zu meiden absolut entscheidend ist aber keine Stats die das aufzeigen. Ein guter Ansatz meiner Meinung nach wäre eine Risk/Reward Rechnung. Wieviel Teammoney ein Spieler verbraucht und wieviel wirtschaftlichen Schaden er in Form von Frags beim Gegner anrichtet. Und eine Differenzierung von Impactfrags und Ecofrags ist überfällig. Dazed sagt in einem Video auch sinngemäß, dass derjenige der in der Pistol clutched easy MVP ist egal ob er dann nach 3 Runden ganz unten im Scoreboard steht. Er hat durch seine Leistung in der Pistol überhaupt erst die Möglichkeit für seine Mates geboten hier eine Fulleco umzuschießen. Da kann man nicht hergehen und Kills aus Clutchsituationen genauso zu gewichten wie Ecofrags welche nur ein Resultat des Clutches sind. Natürlich nur ein Beispiel von vielen.


Was auch noch dazukommt ist das die meisten Teams nur 1 TG machen und nicht über ein längeren Zeitraum, daran merkt man schon wie ernst die Teams die Sache nehmen oder ob sie nur "daddeln" wollen.
Nach 1- ~5 Games kann man nicht wirklich sagen ob Person X zum Team passt, das kann man erst nach einen längeren Zeitraum sehen.
#52 vor 3 Jahren
slave1337 900 Beiträge
99FailBan:
Was auch noch dazukommt ist das die meisten Teams nur 1 TG machen und nicht über ein längeren Zeitraum, daran merkt man schon wie ernst die Teams die Sache nehmen oder ob sie nur "daddeln" wollen.
Nach 1- ~5 Games kann man nicht wirklich sagen ob Person X zum Team passt, das kann man erst nach einen längeren Zeitraum sehen.


Wenn mir der Spieler XY beim ersten Match halt schon nicht passt (Gründe können vielfälltig sein), dann spiele ich halt kein zweites, oder drittes mal mehr mit ihm. Der erste Eindruck zählt, und das ist normalerweise das Menschliche. Gibt natürlich andere die achten nur aufs Aim und ob einer aus 10 Metern nen Kuharsch treffen kann oder nicht. Aber das wären auch Leute mit denen ich selber nicht warm werden würde
#53 vor 3 Jahren
99FailBan 0 Beiträge
slave1337:
99FailBan:
Was auch noch dazukommt ist das die meisten Teams nur 1 TG machen und nicht über ein längeren Zeitraum, daran merkt man schon wie ernst die Teams die Sache nehmen oder ob sie nur "daddeln" wollen.
Nach 1- ~5 Games kann man nicht wirklich sagen ob Person X zum Team passt, das kann man erst nach einen längeren Zeitraum sehen.


Wenn mir der Spieler XY beim ersten Match halt schon nicht passt (Gründe können vielfälltig sein), dann spiele ich halt kein zweites, oder drittes mal mehr mit ihm. Der erste Eindruck zählt, und das ist normalerweise das Menschliche. Gibt natürlich andere die achten nur aufs Aim und ob einer aus 10 Metern nen Kuharsch treffen kann oder nicht. Aber das wären auch Leute mit denen ich selber nicht warm werden würde


natürlich zählt der erste eindruck, aber er is nicht das wichtigste, ich bin auch nicht der beste beim ersten eindruck aber wenn mir die Leute eine chance geben sehen sie meistens das ich normal bin und auch ein guter spieler. Ich versuche deswegen jeden immer eine 2te oder 3te chance zu geben.
#54 vor 3 Jahren
brokkoleet 0 Beiträge
99FailBan:
slave1337:
99FailBan:
Was auch noch dazukommt ist das die meisten Teams nur 1 TG machen und nicht über ein längeren Zeitraum, daran merkt man schon wie ernst die Teams die Sache nehmen oder ob sie nur "daddeln" wollen.
Nach 1- ~5 Games kann man nicht wirklich sagen ob Person X zum Team passt, das kann man erst nach einen längeren Zeitraum sehen.


Wenn mir der Spieler XY beim ersten Match halt schon nicht passt (Gründe können vielfälltig sein), dann spiele ich halt kein zweites, oder drittes mal mehr mit ihm. Der erste Eindruck zählt, und das ist normalerweise das Menschliche. Gibt natürlich andere die achten nur aufs Aim und ob einer aus 10 Metern nen Kuharsch treffen kann oder nicht. Aber das wären auch Leute mit denen ich selber nicht warm werden würde


natürlich zählt der erste eindruck, aber er is nicht das wichtigste, ich bin auch nicht der beste beim ersten eindruck aber wenn mir die Leute eine chance geben sehen sie meistens das ich normal bin und auch ein guter spieler. Ich versuche deswegen jeden immer eine 2te oder 3te chance zu geben.


+1
#55 vor 3 Jahren
Z4rK1 30 Beiträge
www.shz.de/lokales/sond...e-sport-id16589516.html
#56 vor 3 Jahren
Jack1909 87 Beiträge
Das teamplay Argument fand ich sehr gut.

Das bringt aber nichts in mm oder pugs.

Dafür brauchst du m8s oder einen konstanten und guten gather-pool von Spielern

Aber das Profi Ding ist sowieso nur für Geeks.
#57 vor 3 Jahren
Aimlevel Threadersteller 0 Beiträge
99FailBan:
slave1337:
99FailBan:
Was auch noch dazukommt ist das die meisten Teams nur 1 TG machen und nicht über ein längeren Zeitraum, daran merkt man schon wie ernst die Teams die Sache nehmen oder ob sie nur "daddeln" wollen.
Nach 1- ~5 Games kann man nicht wirklich sagen ob Person X zum Team passt, das kann man erst nach einen längeren Zeitraum sehen.


Wenn mir der Spieler XY beim ersten Match halt schon nicht passt (Gründe können vielfälltig sein), dann spiele ich halt kein zweites, oder drittes mal mehr mit ihm. Der erste Eindruck zählt, und das ist normalerweise das Menschliche. Gibt natürlich andere die achten nur aufs Aim und ob einer aus 10 Metern nen Kuharsch treffen kann oder nicht. Aber das wären auch Leute mit denen ich selber nicht warm werden würde


natürlich zählt der erste eindruck, aber er is nicht das wichtigste, ich bin auch nicht der beste beim ersten eindruck aber wenn mir die Leute eine chance geben sehen sie meistens das ich normal bin und auch ein guter spieler. Ich versuche deswegen jeden immer eine 2te oder 3te chance zu geben.


richtig! diese einzelnen testgames bringen gar nichts. ich finde es in sachen testgames oder neuaufbau eines teams generell immer extrem gut wenn man die ersten paar games deutlich verliert weil man dann sofort sieht wie einzelne spieler sich verhalten. solang nämlich alles super läuft sind alle hochmotiviert und positiv aber kaum kommt gegenwind trennt sich die spreu vom weizen.
#58 vor 3 Jahren
masel. 701 Beiträge
99FailBan:Deutsche flamen zu viel und haben generell nicht die lust besser zu werden.


und die deutschen cheaten :)
#59 vor 3 Jahren
Aimlevel Threadersteller 0 Beiträge
masel.:
99FailBan:Deutsche flamen zu viel und haben generell nicht die lust besser zu werden.


und die deutschen cheaten :)


Ich hasse Cheater also nicht falsch verstehen. Früher habe ich immer einseitig nur die Cheater an sich als Problem gesehen aber inzwischen seh ich die Schuld schon eher bei ESL/ESEA/Faceit und co. Lass es mich kurz erklären.

Überall auf diesen Platformen und vor Allem auf ESEA wird mit dem Anticheattool geworben. "Hate Cheaters?- ESEA z.B. Folgendes Beispiel:

Ein Spieler wird Anfang letzten Jahres auf Faceit wegen cheatens gebannt. Anschließend wechselt er auf ESEA und ich schreibe dort den Support an um darauf hinzuweisen, dass ein Spieler mit knapp 1000 Stunden und einem Trashaccount, welcher mit Freunden mit Vac(Steamid.eu) verseucht ist absofort auf ESEA am hacken ist. ESEA schreibt sinngemäß zurück, dass sie nur bannen wenn ihr eigenes Anticheattool den Spieler busted. Gegen Ende 2016 und grob 450 Games später ist er inzwischen in dem neu eingeführten Rank G angekommen(Zwischenrank A+ zu S also ähnlich wie FPL Quali) und wird dann endlich auch dort gebannt.

Er hat wenn man seine Stats mit denen auf Faceit vergleicht nie aufgehört zu hacken. Er hat grob 300 seiner 450 Games auf ESEA gewonnen. Und jetzt kommt der für mich wichtige Knackpunkt. Im schlimmsten Falle hat er 300 mal 5 ehrliche Spieler über einen Zeitraum von mehreren Monaten betrogen. ESEA wäre verpflichtet hier ehrliche Kunden zu schützen. Auf die Anfrage wieso man bei Faceit nicht anfragt(laut Faceit wurde er gebusted mit Anticheattool) wieso man sich da keine Info einholt kommt wieder ein Einzeiler als Antwort und zwar, dass man keine Daten mit Faceit austauscht. Gestern schreibe ich den Spieler betreffend die ESL an da er jetzt nachdem er auf Faceit + ESEA gebannt ist fröhlich in der 1on1 weiterhackt. Der erste Admin meint(Name entfernt)


Spoiler


Ich bleibe dran, frage ob er es an die nächsthöhere Stelle weiterleiten könne

Spoiler


Das ist jetzt die finale Antwort des Headadmins:

Spoiler




[x] faceitban wegen cheatens
[x] esea ban wegen cheatens
[] esl ban?

Da brauch man keine Anticheattools die jeden PC ausspionieren wenns an einfachen Dingen wie Datenaustausch schon scheitert. Und ja es war ein und dieselbe Steamid. Man sollte sich echt schämen wie man mit ehrlichen Kunden umspringt weil 1 Cheater alleine kann viel Schaden anrichten.
bearbeitet von Aimlevel am 19.04.2017, 16:21
#60 vor 3 Jahren
Meraick 5 Beiträge
Ihr hört euch an wie meine Großeltern: "Damals war alles besser"
"Alle hatten mehr Respekt und wollten mehr lernen"
"Jetzt sind alle dumm und unprofessionell"

Also ganz ehrlich.. ist das euer Ernst?

Viel mehr ist es das Problem mit der generellen Gesellschaft, welches schon des Öfteren angesprochen wurde.

PS: Falls einer GamerZ verfolgt hat, konnte man dort ganz gut sehen, das deren Attitude nicht wirklich viel besser ist als die eines deutschen 14-18 Jährigen.
 
3

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz