ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » ESBD - eSport-Bund Deutschland

ESBD - eSport-Bund Deutschland



#1 vor 1 Jahr
JimPzbL Threadersteller 214 Beiträge
Hey Community,

so wie es aussieht ist ein deutschlandweiter Verband geplant:
ESBD - eSport-Bund Deutschland
http://www.esportbund.de/
https://twitter.com/ESBD_Verband

Siehe auch ein Post von Christian Lenz auf Twitter:
https://twitter.com/ManagerCSGO/status/934785885979193344

Finde ich ein richtiger, wichtiger und guter Schritt, was denkt ihr darüber?

Ich bin gespannt auf den weiteren Verlauf und wie es sich entwickelt.
#2 vor 1 Jahr
SkiZx 1540 Beiträge
Finde ich gut
#3 vor 1 Jahr
EXTdream 137 Beiträge
Das wird doch eh nichts
#4 vor 1 Jahr
mrHijDen 680 Beiträge
EXTdream:Das wird doch eh nichts


Hast recht, lauter orgas die kein Schwein kennt =(
#5 vor 1 Jahr
Bombi_ 192 Beiträge
WW ist doch ne Österreichische Orga, warum sind die da drauf?
oder irre ich mich?
#6 vor 1 Jahr
MajorRabbit Liga-Admin 1618 Beiträge
Bombi_:WW ist doch ne Österreichische Orga, warum sind die da drauf?
oder irre ich mich?


Sowas macht doch auch nur Sinn wenn es direkt als D-A-CH Verband aufgebaut wird, da Deutschland, Östereich, Schweitz auch immer die gleichen Ligen spielen und mehr oder weniger die Spieler innerhalb der Regionen wechseln.
#7 vor 1 Jahr
hypnokay 1333 Beiträge
Ist doch schon seit nem Jahr (?!) geplant
#8 vor 1 Jahr
jiNcg 742 Beiträge
JimPzbL:ESBD - eSport-Bund Deutschland



www.youtube.com/watch?v=bO8IaV_DAoY
#9 vor 1 Jahr
sgraewe 620 Beiträge
Irgendwie traurig, das DER deutsche Clans nicht dabei ist
#10 vor 1 Jahr
Itzeman 602 Beiträge
gab es so eine initiative net schon vor 10jahren? dachte damals auf gj was ähnliches gelesen zu haben
#11 vor 1 Jahr
Der_Dude 0 Beiträge
sgraewe:Irgendwie traurig, das DER deutsche Clans nicht dabei ist


meinst du SK Gaming?
#12 vor 1 Jahr
MajorRabbit Liga-Admin 1618 Beiträge
Der_Dude:
sgraewe:Irgendwie traurig, das DER deutsche Clans nicht dabei ist


meinst du SK Gaming?


Naja SK Gaming engagiert sich seit Jahren nicht im deutschen esport, warum sollten sie Teil eines solchen Bundes sein.

Wen ich aber ganz klar vermisse bei den aufgelisteten Organisationen ist PENTA Sports, PANTHERS Gaming, DIVIZON etc., die sich auch sehr für den deutschen esport einsetzen und wichtige Säulen der Szene sind...

Riecht wieder etwas nach Potlitik die im Hintergrund betrieben wird, was der ganzen Sache von vornherein einen bitteren Beigeschmack anwachsen lässt. In wiefern die Organisationen bei den Sondierungsgesprächen mit einbezogen wurden, weiß ich allerdings nicht - kann ja auch sein, dass diese Organisationen kein Interesse hatten - was mindestens genau so schlecht und schade wäre.
#13 vor 1 Jahr
was7ed 172 Beiträge
hypnokay:Ist doch schon seit nem Jahr (?!) geplant


laut facebook und twitter aber heute offiziell gegründet
#14 vor 1 Jahr
gamers-base.... 1093 Beiträge
Auf jeden Fall schonmal sehr interessant :) Bin gespannt was draus wird
#15 vor 1 Jahr
w1zard1337 61 Beiträge
EXTdream:[quote=EXTdream]Das wird doch eh nichts


Wurde heute gegründet, siehe: twitter.com/ESBD_Verband/status/934785599814422528

mrHijDen:Hast recht, lauter orgas die kein Schwein kennt =(


Ähm, was? Mit BIG, aTTaX, ESG, PKD, WW und den BLUEJAYS sind Organisationen dabei, die teilweise seit Jahren in den (inter-)nationalen Topligen vertreten sind. Wind & Rain war beispielsweise zuletzt auf der IEM Oakland und auch H2K + Unicorns of Love sind in LoL sehr etabliert. Und ich denke, dass es für sich spricht, wenn sich Organisationen wie die ESL und der BIU anschließen.

Einfach mal über den Tellerrand schauen. ;)

MajorRabbit:Wen ich aber ganz klar vermisse bei den aufgelisteten Organisationen ist PENTA Sports, PANTHERS Gaming, DIVIZON etc., die sich auch sehr für den deutschen esport einsetzen und wichtige Säulen der Szene sind...


Manche Organisationen haben sich wohl bewusst dagegen entschieden, weil sie zB. in anderen Verbänden (WESA) sind oder noch andere Gründe haben.

---

Hier nochmal ein Artikel dazu: www.gameswirtschaft.de/...schland-esbd-gruendung/
#16 vor 1 Jahr
MajorRabbit Liga-Admin 1618 Beiträge
Glaub mein Post ist falsch rüber gekommen - ich schaue hoffnungsvoll in die Zukunft des ESBD - wurde Zeit, das ein Verband gegründet wurde. Und mit den beteiligten Personen sehe ich auch eine große Chance, dass dies ein Erfolg wird.

Trotz allem schade, das die mit größten deutschen Organisationen kein Teil davon sind.
#17 vor 1 Jahr
was7ed 172 Beiträge
"Laut ESBD-Satzung soll der Verein den eSport in Deutschland voranbringen – etwa durch den Gedankenaustausch mit Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Darüber hinaus will der ESBD auch mit eigenen (National-)Mannschaften an internationalen Wettbewerben teilnehmen, eigene Ligen schaffen und organisieren, Schiedsrichter und Trainer zertifizieren und ein Schiedsgericht schaffen, wie es in sportlichen Disziplinen üblich ist. Auch die Nachwuchsarbeit und regulatorische Themen – etwa das Thema Fairplay oder der Kampf gegen Wettbetrug und Doping – stehen auf dem Programm."

+++++++++1
#18 vor 1 Jahr
Tunix 4 Beiträge
Wir von DIVIZON und der GAMER FACTORY UG freuen uns über die Initiative der Gründung des ESBD - Esport-Bund Deutschland und sehen darin ebenfalls eine große Chance!

Von der Gründung eines solchen Verbands haben wir bisher nur Gerüchte gehört und wurden nicht persönlich kontaktiert. Da wir dazu aber bis zuletzt keine handfesten Informationen erhalten haben, wollten wir uns aber auch nicht aufspielen oder einmischen.

Trotzdem wünschen wir dem ESBD alles erdenkliche Gute und stehen für Gespräche zu diesem Thema immer zur Verfügung.

Zu guter Letzt möchten wir noch die Chance nutzen und Stellung zu dem Gerücht beziehen, dass hinter DIVIZON mehrere Organisationen stecken: DIVIZON ist ausschließlich ein Teil der GAMER FACTORY UG, welche zu 100% mir als Geschäftsführer gehört. Sprich, es sind hier keine Personen anderer Teams, geschweige denn ganze Organisation beteiligt oder involviert.
#19 vor 1 Jahr
Sliverlegrand 4 Beiträge
MajorRabbit:
Der_Dude:
sgraewe:Irgendwie traurig, das DER deutsche Clans nicht dabei ist


meinst du SK Gaming?


Naja SK Gaming engagiert sich seit Jahren nicht im deutschen esport, warum sollten sie Teil eines solchen Bundes sein.

Wen ich aber ganz klar vermisse bei den aufgelisteten Organisationen ist PENTA Sports, PANTHERS Gaming, DIVIZON etc., die sich auch sehr für den deutschen esport einsetzen und wichtige Säulen der Szene sind...

Riecht wieder etwas nach Potlitik die im Hintergrund betrieben wird, was der ganzen Sache von vornherein einen bitteren Beigeschmack anwachsen lässt. In wiefern die Organisationen bei den Sondierungsgesprächen mit einbezogen wurden, weiß ich allerdings nicht - kann ja auch sein, dass diese Organisationen kein Interesse hatten - was mindestens genau so schlecht und schade wäre.


Tatsächlich ging es hier nicht um Politik oder Befindlichkeiten, sondern den Aufbau eines tragfähigen Grundgerüsts, welches dann für alle offen steht, also quasi jetzt. Penta und auch die Panthers wollen auf eigenen Wunsch erst Anfang 2018 beitreten.
Alle weiteren Teams können ab sofort über info@esportbund.de joined
#20 vor 1 Jahr
gibpfoetchen 48 Beiträge
Abwarten, wäre zwar ganz nett, aber um in Deutschland etwas erfolgreich anzutreiben, gerade beim "esport", da muss man Geduld, Kapital und Know-How haben. Und leider fehlt immer etwas. GCG - netter Gedanke, aber halt nicht wirklich durchdacht - es scheitert. Als Ausrede wird nur geheult oder nach Mitleid verlangt statt zu verbessern, oder einfach ruhig zu bleiben und weiterzumachen.

Ich kann mir vorstellen, dass dieser neugegründete Verband noch einiges an Überzeugungsarbeit leisten muss, es wird Rückschläge geben, meistens verläuft sich dann alles im Sande weil die Menschen hinter dem Projekt nicht sofort Erfolg haben.
bearbeitet von gibpfoetchen am 26.11.2017, 23:12
#21 vor 1 Jahr
MajorRabbit Liga-Admin 1618 Beiträge
gibpfoetchen:Abwarten, wäre zwar ganz nett, aber um in Deutschland etwas erfolgreich anzutreiben, gerade beim "esport", da muss man Geduld, Kapital und Know-How haben. Und leider fehlt immer etwas. GCG - netter Gedanke, aber halt nicht wirklich durchdacht - es scheitert. Als Ausrede wird nur geheult oder nach Mitleid verlangt statt zu verbessern, oder einfach ruhig zu bleiben und weiterzumachen.

Ich kann mir vorstellen, dass dieser neugegründete Verband noch einiges an Überzeugungsarbeit leisten muss, es wird Rückschläge geben, meistens verläuft sich dann alles im Sande weil die Menschen hinter dem Projekt nicht sofort Erfolg haben.


Wenn man sich mal anschaut, wer hier als Gründungsmitglieder und Vorstandsmitglieder aufgezählt wird, kann man eigentlich schon davon ausgehen, das Rückschläge fest einkalkuliert sind und vor allem die nötige Geduld mitgebracht wird.

Und die Tatsache, das die Sondierungsgespräche und Planungen bereits seit über einem Jahr laufen, zeigt eigentlich, dass man sich im Vorfeld ganz genau überlegt hat, was man so anstellen will und wie dies dann laufen soll.

Und eine GCG, welches ein Hobby-Projekt von diversen Privatpersonen betrieben wird mit dem ESBD zu vergleichen, ist nicht der richtige Ansatz (Äpfel und Birnen und so).

Zeit lassen und nicht direkt Ergebnisse fordern ist hier gefragt. Und jedem muss bewusst sein, dass es hierbei um keinen CSGO Verband handelt, sondern der esport im Allgeimen vertreten wird - da warten noch einige Hürden und Hindernisse auf den Verband.
#22 vor 1 Jahr
slave1337 843 Beiträge
Itzeman:gab es so eine initiative net schon vor 10jahren? dachte damals auf gj was ähnliches gelesen zu haben


Ich kann mich auch irgendwie dran erinnern das schon vor X Jahren sowas geplant war... aber so schnell wie die Idee kam, war sie auch schon wieder weg^^

Ich finde es ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Und wenn der Verband über längeren Zeitraum bestehen bleibt wird sich das hoffentlich auch auf die deutsche Community positiv auswirken.
Und vlt, aber auch nur vlt. ziehen andere Nationen nach und irgendwann haben wir unseren Weltverband ala FIFA xD
Und dann werden wir endlich ordentliche Turnierpläne haben
#23 vor 1 Jahr
Der_Dude 0 Beiträge
w1zard1337:
EXTdream:[quote=EXTdream]Das wird doch eh nichts


Wurde heute gegründet, siehe: twitter.com/ESBD_Verband/status/934785599814422528

mrHijDen:Hast recht, lauter orgas die kein Schwein kennt =(


Ähm, was? Mit BIG, aTTaX, ESG, PKD, WW und den BLUEJAYS sind Organisationen dabei, die teilweise seit Jahren in den (inter-)nationalen Topligen vertreten sind. Wind & Rain war beispielsweise zuletzt auf der IEM Oakland und auch H2K + Unicorns of Love sind in LoL sehr etabliert. Und ich denke, dass es für sich spricht, wenn sich Organisationen wie die ESL und der BIU anschließen.

Einfach mal über den Tellerrand schauen. ;)



wow, du bist halt echt auf den b8 von ihm reingefallen :D
#24 vor 1 Jahr
Outdraw 11 Beiträge
MajorRabbit:
gibpfoetchen:Abwarten, wäre zwar ganz nett, aber um in Deutschland etwas erfolgreich anzutreiben, gerade beim "esport", da muss man Geduld, Kapital und Know-How haben. Und leider fehlt immer etwas. GCG - netter Gedanke, aber halt nicht wirklich durchdacht - es scheitert. Als Ausrede wird nur geheult oder nach Mitleid verlangt statt zu verbessern, oder einfach ruhig zu bleiben und weiterzumachen.

Ich kann mir vorstellen, dass dieser neugegründete Verband noch einiges an Überzeugungsarbeit leisten muss, es wird Rückschläge geben, meistens verläuft sich dann alles im Sande weil die Menschen hinter dem Projekt nicht sofort Erfolg haben.


Wenn man sich mal anschaut, wer hier als Gründungsmitglieder und Vorstandsmitglieder aufgezählt wird, kann man eigentlich schon davon ausgehen, das Rückschläge fest einkalkuliert sind und vor allem die nötige Geduld mitgebracht wird.

Und die Tatsache, das die Sondierungsgespräche und Planungen bereits seit über einem Jahr laufen, zeigt eigentlich, dass man sich im Vorfeld ganz genau überlegt hat, was man so anstellen will und wie dies dann laufen soll.

Und eine GCG, welches ein Hobby-Projekt von diversen Privatpersonen betrieben wird mit dem ESBD zu vergleichen, ist nicht der richtige Ansatz (Äpfel und Birnen und so).

Zeit lassen und nicht direkt Ergebnisse fordern ist hier gefragt. Und jedem muss bewusst sein, dass es hierbei um keinen CSGO Verband handelt, sondern der esport im Allgeimen vertreten wird - da warten noch einige Hürden und Hindernisse auf den Verband.


+1

Gute Sache für den esport in DE! :-)
#25 vor 29 Tagen
Losbude 31 Beiträge
Nun steht die erste offizielle Liga des Verband in den Startlöchern ;) Die ESBD-Vereinsliga. Bin sehr gespannt wie das wird. Der Social Media Auftritt wirkt schonmal proffesionell :)

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz