ANZEIGE:

VACsucks

...
29
...


#711 vor 2 Jahren
Ghos7 1788 Beiträge
btw. ist VAC auf den großen offline tours meistens abgeschaltet um Vorfälle wie vac auth errors etc zu verhindern
#712 vor 2 Jahren
SkiZx 1710 Beiträge
Descendant:
SkiZx:
VAC ist ausreichend für das große ganze, aber für die guten private cheats halt nicht. Würde Valve wirklich wollen würden sie Mittel und Wege finden um sämtliche Cheats zu blocken, zumindest für den Ligabetrieb.


nein, es ist unmöglich alles zu blocken. es wird immer zero-day-exploits geben...
schau dir mal zum beispiel an wie lange koin auf esea gehackt hat, obwohl das esea ac afaik ziemlich tief ins system eindringt.

ich habe keine ahnung, wie du darauf kommst, dass valve nicht will, dass auf ihren events nicht gecheated wird? hast du auch mal irgendwelche quellen für diese thesen?
das gleiche könntest du von microsoft sagen: die lassen zu, dass es sicherheitslücken auf ihren systemen gibt (wenn sie das nicht wollen würden, müsste diese millardenschwere firma halt vernünftige software entwickeln).

auch wenn dich dieser absatz jetzt sicherlich tiltet: du klingst so, als ob du wirklich uninformiert in sachen pc sicherheit / valve / anticheat / cheat / usw. bist. du wirfst irgendwelche random anschuldigungen rein, die du nicht belegen kannst und einfach nach verschwörungstheorie klingen, wie z.b. "Würde Valve wirklich wollen würden sie Mittel und Wege finden um sämtliche Cheats zu blocken, zumindest für den Ligabetrieb". Das bedeutet, dass du denkst, dass valve passiv cheater deckt. du kannst nicht dauern davon reden, dass du dir "100% sicher bist" überdies und das, wenn du keine ahnung hast (z.b. bei dem "werden sicherlich nicht alle gleichzeitig gebannt" - leider bist du auf das nicht mehr eingegangen, weil du vermutlich selbst gemerkt hast, dass das schwachsinn ist) :(


Ich bin darauf nicht weiter eingegangen weil es meine eigene Meinung ist die ich nicht belegen kann, du aber die ganze zeit Belege haben möchtest.

Meinst du etwa den Ko1n der ein Hardware AC gebaut hat, aber nie Anwendung gefunden hat weil die Ligabetreiber und Valve ihn nicht unterstützt haben? Ist schön oder? Das jemand eine krasse Idee hat um Lans safe zu machen, aber sich niemand dafür interessiert und Geld darein investieren möchte.

Es dreht sich alles um Geld. Jede Firma will in erster Linie soviel Geld verdienen wie möglich und nur soviel Geld ausgeben wie nötig. Valve hat definitiv die Möglichkeiten einen Haufen Geld in Anticheat zu stecken und das Leben der Cheatcoder erheblich zu erschweren, lohnt sich aber nicht. ESEA, Faceit, ESL, PGL, Dreamhack etc. haben nicht die Masse an Geld und können deshalb niemals soviel ins AC investieren. Valve könnte, tut es aber nicht weil es sich nicht lohnt.

Wer profitiert davon das Autos kaputt gehen? Die Werkstätten und Autoverkäufer
Wer profitiert davon das Menschen Krank werden? Die Pharmaindustrie
Wer profitiert davon das Windows nicht 100% safe ist? Antivirus Hersteller
Wer profitiert davon das geraucht wird? Die Pharmaindustrie, Zigarettenhersteller, Einkaufsläden, Ärzte, der Staat etc.
Wer profitiert von Cheatern in CS:GO? Valve, Cheatcoder, Anticheatcoder, Ligen. Wieso profitieren die Ligen? Die Leute spielen weniger MM und dafür mehr Faceit oder ESEA die mit nen guten Anticheat werben.
bearbeitet von SkiZx am 23.06.2018, 11:50
#713 vor 2 Jahren
Descendant 0 Beiträge
SkiZx:
Ich bin darauf nicht weiter eingegangen weil es meine eigene Meinung ist die ich nicht belegen kann, du aber die ganze zeit Belege haben möchtest.


na klar möchte ich bezüglich solchen gewagten aussagen auch quellen oder sonst was haben xD es ist auch schön und gut, wenn das deine meinung ist, jedoch ist es ziemlich naiv und paranoid aufgrund der bisherigen faktenlagen solch eine behauptung aufzustellen und dann von "mit sicherheit" zu sprechen. jaja es kann schon sein, dass die das machen, jedoch spricht NICHTS dafür.


SkiZx:
Meinst du etwa den Ko1n der ein Hardware AC gebaut hat, aber nie Anwendung gefunden hat weil die Ligabetreiber und Valve ihn nicht unterstützt haben? Ist schön oder? Das jemand eine krasse Idee hat um Lans safe zu machen, aber sich niemand dafür interessiert und Geld darein investieren möchte.


kA was mit koins decive war, aber die anderen, von denen ich gehört habe, waren schlecht im bezug auf input delay (?) usw. korrigiert mich, wenn ich falsch liege... sowas hat dann natürlich nichts auf lans verloren


SkiZx:
Es dreht sich alles um Geld. Jede Firma will in erster Linie soviel Geld verdienen wie möglich und nur soviel Geld ausgeben wie nötig. Valve hat definitiv die Möglichkeiten einen Haufen Geld in Anticheat zu stecken und das Leben der Cheatcoder erheblich zu erschweren, lohnt sich aber nicht. ESEA, Faceit, ESL, PGL, Dreamhack etc. haben nicht die Masse an Geld und können deshalb niemals soviel ins AC investieren. Valve könnte, tut es aber nicht weil es sich nicht lohnt.

Wer profitiert davon das Autos kaputt gehen? Die Werkstätten und Autoverkäufer
Wer profitiert davon das Menschen Krank werden? Die Pharmaindustrie
Wer profitiert davon das Windows nicht 100% safe ist? Antivirus Hersteller
Wer profitiert davon das geraucht wird? Die Pharmaindustrie, Zigarettenhersteller, Einkaufsläden, Ärzte, der Staat etc.
Wer profitiert von Cheatern in CS:GO? Valve, Cheatcoder, Anticheatcoder, Ligen. Wieso profitieren die Ligen? Die Leute spielen weniger MM und dafür mehr Faceit oder ESEA die mit nen guten Anticheat werben.


der rest ist einfach nur... ich spars mir und sage nichts.
es ist aber wieder mal eine sehr gewagte these davon zu sprechen, dass valve an cheatern verdient (bzw. mehr geld in der tasche hat, als wenn es keine cheater geben würde. oder wenn schon: als ob dieses geld stark ins gewicht fallen würde).
warum denkst du wird so viel in dieses vacnet investiert?
bearbeitet von Descendant am 23.06.2018, 12:28
#714 vor 2 Jahren
McBudaTea 636 Beiträge
Die Aussage, dass Valve von Cheater profitiert, kommt mir ziemlich schwachsinnig vor. Die Einnahmen in CS Go kommen vor allem darüber, dass Spieler Skins handeln, Kisten handeln etc. Damit profitieren sie davon, wenn sie eine große Spielerbasis haben, welche langfristig engagiert ist. Wenn es viele Cheater gibt, sorgt es dafür, dass viele Spieler frustriert sind und mit den Spiel aufhören bzw. zu einen anderen Spiel wechseln.

Was für Valve gilt, gilt auch für alle andere Spielerhersteller. Egal ob Lol, Pubg, Overwatch etc., bei jeden großen Online-Multiplayerspiel beschweren sich Spieler über Cheater. Bis jetzt scheint kein Hersteller eine praktikable Lösung für dieses Problem zu haben, sonst würde sie es direkt hinausposaunen. Es wäre ein gewaltiges Verkaufsargument.

Das Problem hinter Cheating ist also nicht, dass es für Hersteller sich nicht lohnen würde, was dagegen zu machen. Vielmehr ist es einfach eine schwere Aufgabe, insbesondere wenn die Spieler nicht stark eingeschränkt werden sollen bzw. diese Rechte abgeben sollen. Beispiel ESEA: Die Plattform wurde missbraucht, um eine Bitcoin-Miner bei den Users zu installieren. Zudem hatten sie direkten zugriff auf Steamnachrichten der User und privaten Unterhaltungen.
#715 vor 2 Jahren
Raka 1055 Beiträge
Wer glaubt Valve würde an cheatern verdienen, glaubt auch die Erde sei eine Scheibe.

Was man aber kritisieren kann/muss ist, dass vor allem auf den Major die Maßnahmen zu gering sind. Meiner Meinung nach sind mindestens 3 Maßnahmen notwendig um cheaten auf Lan zu unterbinden.

1. Ineyes Demos aufnehmen. Es gibt genug szenen die sehr merkwürdig erscheinen. Aber jeder dieser Szene kann man mit ist halt GOTV aushebeln ( das ist einfach nur schwachsinn)

2. Major exklusive Accounts: Es ist kein Geheimnis das es möglich ist cheats per Handy zu aktivieren. (deswegen müssen die Spieler auch ihre Handy abgeben) Doch was ist wenn jemand im Publikum den Cheat einfach aktiviert? Dagegen kann man nur vorgehen wenn man den Spieler Accounts zur Verfügung stehlt die nur für das Major sind.

3. gestelltes Equip ( das den Spieler nur zum spielen zur Verfügung steht).
#716 vor 2 Jahren
Dr3st 615 Beiträge
Raka:

3. gestelltes Equip ( das den Spieler nur zum spielen zur Verfügung steht).


Maus ist nicht gleich maus... Auch bei nem baugleichen modell fühlt sie sich eine neue mMn die ersten stunden einfach "falsch" an

Bildschirm und rechner werden ja schon gestellr
bearbeitet von Dr3st am 23.06.2018, 18:49
#717 vor 2 Jahren
IsNoGood 30 Beiträge
Wollte nur mal Valve für den Sale danken, bin nur Gold Nova 1, aber im Moment nur Cheater unterwegs die neue Accounts haben und alles treffen und genau wissen wo du bist.
#718 vor 2 Jahren
Alphaex 229 Beiträge
IsNoGood:Wollte nur mal Valve für den Sale danken, bin nur Gold Nova 1, aber im Moment nur Cheater unterwegs die neue Accounts haben und alles treffen und genau wissen wo du bist.


dann gönn dir prime mm da haste keine neu summer sale accs -_-
#719 vor 2 Jahren
Raka 1055 Beiträge
Dr3st:
Raka:

3. gestelltes Equip ( das den Spieler nur zum spielen zur Verfügung steht).


Maus ist nicht gleich maus... Auch bei nem baugleichen modell fühlt sie sich eine neue mMn die ersten stunden einfach "falsch" an

Bildschirm und rechner werden ja schon gestellr


Das stimmt schon aber das ist wohl etwas was man in kauf nehmen muss wenn man wirklich cheatfreie events haben will!
#720 vor 2 Jahren
87in3 5709 Beiträge
Dr3st:
Raka:

3. gestelltes Equip ( das den Spieler nur zum spielen zur Verfügung steht).


Maus ist nicht gleich maus... Auch bei nem baugleichen modell fühlt sie sich eine neue mMn die ersten stunden einfach "falsch" an

Bildschirm und rechner werden ja schon gestellr


Das ist dann aber blödes Empfinden einiger Spieler. Wer mit sowas nicht klarkommen sollte, hat Pech und auf den großen Bühnen nix verloren.
#721 vor 2 Jahren
Dr3st 615 Beiträge
iamthewall:
Dr3st:
Raka:

3. gestelltes Equip ( das den Spieler nur zum spielen zur Verfügung steht).


Maus ist nicht gleich maus... Auch bei nem baugleichen modell fühlt sie sich eine neue mMn die ersten stunden einfach "falsch" an

Bildschirm und rechner werden ja schon gestellr


Das ist dann aber blödes Empfinden einiger Spieler. Wer mit sowas nicht klarkommen sollte, hat Pech und auf den großen Bühnen nix verloren.


Ich habe hier von mir selbst als hobbydaddler gesprochen. Aber auch von (ich glaube) dennis gibts auch ein video wie er während dem match die maus wechselt. Wurde natürlich in der com direkt als cheatversuch abgestempelt. Denke aber es geht noch vielen so
#722 vor 2 Jahren
KamiKatz3 39 Beiträge
SkiZx:

[...]
Meinst du etwa den Ko1n der ein Hardware AC gebaut hat, aber nie Anwendung gefunden hat weil die Ligabetreiber und Valve ihn nicht unterstützt haben? Ist schön oder? Das jemand eine krasse Idee hat um Lans safe zu machen, aber sich niemand dafür interessiert und Geld darein investieren möchte.
[...]




Es wäre aber auch nur dumm ein Device bei einem Cheatcoder zu kaufen / entwickeln zu lassen. Die Gefahr, dass er sich Backdoor's einbaut um später Cheats für sein eigenes Gerät zu verkaufen liegt auf der Hand.

Das is ja als wenn ein Drogenhändler der Polizei einen neuen Spürhund verkaufen wollen würde...
#723 vor 2 Jahren
Ghos7 1788 Beiträge
Wo profitiert VALVE von cheatern nicht?

Spieler werden gebannt -> kaufen das Game neu -> Profit für Valve
Spieler werden gebannt und ihr Inventory ist weg -> Spieler hatten teure Skins -> Spieler kaufen erneut Skins -> Profit für Valve

Ich will damit nicht sagen, das Valve mit Absicht das Cheaten erleichtert oder es gar fördert, aber das Valve nicht nicht Cheatern profitiert ist einfach nur naiv

bzgl ko1n, wen es technisch interessiert:
www.youtube.com/user/ko1N1337/videos

die Project Cocaine Videos war sein HW Device. Hat auch super interessantes anderes Zeugs aus technischer Sicht gemacht.
bearbeitet von Ghos7 am 26.06.2018, 09:58
#724 vor 2 Jahren
8BitArmy 2352 Beiträge
Ghos7:Wo profitiert VALVE von cheatern nicht?

Spieler werden gebannt -> kaufen das Game neu -> Profit für Valve
Spieler werden gebannt und ihr Inventory ist weg -> Spieler hatten teure Skins -> Spieler kaufen erneut Skins -> Profit für Valve

Ich will damit nicht sagen, das Valve mit Absicht das Cheaten erleichtert oder es gar fördert, aber das Valve nicht nicht Cheatern profitiert ist einfach nur naiv

bzgl ko1n, wen es technisch interessiert:

www.youtube.com/user/ko1N1337/videos

die Project Cocaine Videos war sein HW Device. Hat auch super interessantes anderes Zeugs aus technischer Sicht gemacht.


Jedes zweite Kommentar auf einer beliebigen Seite sagt immer: ich habe CSGO wegen den ganzen Cheatern verlassen. Smurfs bei Seite, ich denke das kostet Valve jede, jede Menge Spieler und damit Geld.

Ich meine: das Spiel kostet 5 Euro. Selbst wenn sie eine Millionen Spieler bannen sind die Einnahmen im Vergleich zu den restlichen Umsätzen zu vernachlässigen. Da wären sie mit 10% mehr Spielern wohl deutlich besser aufgehoben.
#725 vor 2 Jahren
Ghos7 1788 Beiträge
8BitArmy:
Ghos7:Wo profitiert VALVE von cheatern nicht?

Spieler werden gebannt -> kaufen das Game neu -> Profit für Valve
Spieler werden gebannt und ihr Inventory ist weg -> Spieler hatten teure Skins -> Spieler kaufen erneut Skins -> Profit für Valve

Ich will damit nicht sagen, das Valve mit Absicht das Cheaten erleichtert oder es gar fördert, aber das Valve nicht nicht Cheatern profitiert ist einfach nur naiv

bzgl ko1n, wen es technisch interessiert:

www.youtube.com/user/ko1N1337/videos

die Project Cocaine Videos war sein HW Device. Hat auch super interessantes anderes Zeugs aus technischer Sicht gemacht.


Jedes zweite Kommentar auf einer beliebigen Seite sagt immer: ich habe CSGO wegen den ganzen Cheatern verlassen. Smurfs bei Seite, ich denke das kostet Valve jede, jede Menge Spieler und damit Geld.

Ich meine: das Spiel kostet 5 Euro. Selbst wenn sie eine Millionen Spieler bannen sind die Einnahmen im Vergleich zu den restlichen Umsätzen zu vernachlässigen. Da wären sie mit 10% mehr Spielern wohl deutlich besser aufgehoben.


Bin mir relativ sicher, dass die Einnahmen (wenn man es mal nur auf GameKeys bezieht) größer ist durch Cheater die 20 Accs haben anstatt durch Leute die das Spiel aufgeben wegen cheatern.
#726 vor 2 Jahren
imtron 12 Beiträge
Also wer sich 20 accounts zum cheaten kauft hat eh die kontrolle über sein Leben verloren. Hauptbeschäftigung am Tag ist in cs go zu cheaten??
#727 vor 2 Jahren
slave1337 960 Beiträge
imtron:Also wer sich 20 accounts zum cheaten kauft hat eh die kontrolle über sein Leben verloren. Hauptbeschäftigung am Tag ist in cs go zu cheaten??


Also wenn ich 3x gebannt werden würde, hätte ich auf jedenfall kein bock mehr auf das spiel^^
ich brauch ja dann auch weitere neue handy nummern, kostet ja auch nen 10er^^
#728 vor 2 Jahren
Descendant 0 Beiträge
Ghos7:
8BitArmy:
Ghos7:Wo profitiert VALVE von cheatern nicht?

Spieler werden gebannt -> kaufen das Game neu -> Profit für Valve
Spieler werden gebannt und ihr Inventory ist weg -> Spieler hatten teure Skins -> Spieler kaufen erneut Skins -> Profit für Valve

Ich will damit nicht sagen, das Valve mit Absicht das Cheaten erleichtert oder es gar fördert, aber das Valve nicht nicht Cheatern profitiert ist einfach nur naiv

bzgl ko1n, wen es technisch interessiert:

www.youtube.com/user/ko1N1337/videos

die Project Cocaine Videos war sein HW Device. Hat auch super interessantes anderes Zeugs aus technischer Sicht gemacht.


Jedes zweite Kommentar auf einer beliebigen Seite sagt immer: ich habe CSGO wegen den ganzen Cheatern verlassen. Smurfs bei Seite, ich denke das kostet Valve jede, jede Menge Spieler und damit Geld.

Ich meine: das Spiel kostet 5 Euro. Selbst wenn sie eine Millionen Spieler bannen sind die Einnahmen im Vergleich zu den restlichen Umsätzen zu vernachlässigen. Da wären sie mit 10% mehr Spielern wohl deutlich besser aufgehoben.


Bin mir relativ sicher, dass die Einnahmen (wenn man es mal nur auf GameKeys bezieht) größer ist durch Cheater die 20 Accs haben anstatt durch Leute die das Spiel aufgeben wegen cheatern.


die haben wahrscheinlich nichtmal kurzfristig wegen cheatern mehr geld (alleine schon ein ac tool und ein ac team kosten unmengen und viele quitten und was weiß ich), nur weil die ein paar mehr accounts kaufen... wenn du wirklich glaubst, dass valve von cheatern profitiert, weil die neue accounts kaufen, bist du unglaublich naiv und hast wohl vom wirtschaflichen faktor wenig ahnung. aber ich denke dein "die profitieren sicher davon", kommt davon, weil du nur die 5€, die das spiel kostet im kopf hast.

das meiste kommt da wohl wie gesagt von skins und nichtmal vom game selber. außerdem musst du in deine rechnung noch einbeziehen, dass cheater für die marke csgo unglaublich schädlich sind. du kannst dir sicher sein, dass valve nicht so dumm ist und für durchschnittlich 5-10 irgendwelche cheater zulässt, um "mal kurzfristig mehr geld zu machen", sondern alles daran setzt, eine ihrer größten marken aufrecht zu erhalten.
langfristig gesehen schaden cheater sicherlich valve.
#729 vor 2 Jahren
Ghos7 1788 Beiträge
Descendant:
Ghos7:
8BitArmy:
Ghos7:Wo profitiert VALVE von cheatern nicht?

Spieler werden gebannt -> kaufen das Game neu -> Profit für Valve
Spieler werden gebannt und ihr Inventory ist weg -> Spieler hatten teure Skins -> Spieler kaufen erneut Skins -> Profit für Valve

Ich will damit nicht sagen, das Valve mit Absicht das Cheaten erleichtert oder es gar fördert, aber das Valve nicht nicht Cheatern profitiert ist einfach nur naiv

bzgl ko1n, wen es technisch interessiert:

www.youtube.com/user/ko1N1337/videos

die Project Cocaine Videos war sein HW Device. Hat auch super interessantes anderes Zeugs aus technischer Sicht gemacht.


Jedes zweite Kommentar auf einer beliebigen Seite sagt immer: ich habe CSGO wegen den ganzen Cheatern verlassen. Smurfs bei Seite, ich denke das kostet Valve jede, jede Menge Spieler und damit Geld.

Ich meine: das Spiel kostet 5 Euro. Selbst wenn sie eine Millionen Spieler bannen sind die Einnahmen im Vergleich zu den restlichen Umsätzen zu vernachlässigen. Da wären sie mit 10% mehr Spielern wohl deutlich besser aufgehoben.


Bin mir relativ sicher, dass die Einnahmen (wenn man es mal nur auf GameKeys bezieht) größer ist durch Cheater die 20 Accs haben anstatt durch Leute die das Spiel aufgeben wegen cheatern.


die haben wahrscheinlich nichtmal kurzfristig wegen cheatern mehr geld (alleine schon ein ac tool und ein ac team kosten unmengen und viele quitten und was weiß ich), nur weil die ein paar mehr accounts kaufen... wenn du wirklich glaubst, dass valve von cheatern profitiert, weil die neue accounts kaufen, bist du unglaublich naiv und hast wohl vom wirtschaflichen faktor wenig ahnung. aber ich denke dein "die profitieren sicher davon", kommt davon, weil du nur die 5€, die das spiel kostet im kopf hast.

das meiste kommt da wohl wie gesagt von skins und nichtmal vom game selber. außerdem musst du in deine rechnung noch einbeziehen, dass cheater für die marke csgo unglaublich schädlich sind. du kannst dir sicher sein, dass valve nicht so dumm ist und für durchschnittlich 5-10 irgendwelche cheater zulässt, um "mal kurzfristig mehr geld zu machen", sondern alles daran setzt, eine ihrer größten marken aufrecht zu erhalten.
langfristig gesehen schaden cheater sicherlich valve.


Wie ich schon sagte, ich glaube auch nicht dass Valve das mit Absicht macht, und natürlich hab ich nicht nur die 5€ im Kopf.
Ein krownii hats auf ne zweistellige Anzahl an gebannten Steam accounts geschafft und ich denke schon, dass er da nicht ne große ausnahme ist. wenn leute ihre hacks testen, settings rumprobieren um zu gucken was wann wie detected wird, evtl um nen neuen bypass zu testen, um zu gucken wie man ragen kann bis OW kommt, evtl auch gerade jetzt nachdem VACnet produktiv wird auch da die grenzen auszutesten.. kann mir schon vorstellen, dass da einiges an Steamaccounts draufgeht.
das AC Team kostet sicherlich Geld, aber VAC ist kein CS GO AC sondern ein globales AC für Steam.
Und wie schon gesagt, geht auch um das Inventory was mitgebannt wird und evtl "neugekauft" wird.

Will ja auch nicht damit sagen, dass Valve fett $$$ macht mit cheatern die sich neue accs, skins etc zulegen aber ich glaube dass die der graben zwischen verlust und gewinn nicht so groß ist in der thematik wie es hier hingestellt wird
#730 vor 2 Jahren
McBudaTea 636 Beiträge
Mit CS Go soll Valve 2017 Einnahmen in Höhe von 341 Mio $ erzielt haben ( Quelle ). Wenn Valve 1 Millionen Kopien von Cs Go für einen Durchschnittspreis von 10 $ verkaufen würde, entspräche dies nur 3% der Gesamteinnahmen, was ziemlich vernachlässigbar ist.
#731 vor 2 Jahren
Ghos7 1788 Beiträge
Gut, dann muss ich wohl mein Unrecht eingestehen :D
#732 vor 2 Jahren
Descendant 0 Beiträge
ist doch eh egal, ob die jetzt bisschen was dadurch verdienen oder nicht :D ich denke dem großteil ist bewusst, dass valve cheater nicht duldet/gern hat/was weiß ich. oder um es einfach zu sagen: denen wärs wahrscheinlich auch lieber wenns keine cheater geben würde :p geht nur darum dieses argument zu entkräften
#733 vor 2 Jahren
skOE- 137 Beiträge
www.youtube.com/watch?v=VcW0wec6yGQ

Viele ältere Szenen dabei - vor allem die Stewie2k Szenen hatte ich hier auch bereits breit getreten und Euch versucht damit die Augen zu öffnen. Ich glaube vergebens, gab hier ja auch zu viele, die die Augen vom offensichtlichem verstecken.

Ansonsten gab es einige Szenen, die ich bislang auch noch nicht kannte
-> -oBo- leider nur eine Szene von Ihm bislang gesehen, aber diese Szene ist an sicch kinda obvious. Aber um sich hier sicherer sein zu können müsste ich auch méhr sehen.

-> grim; ´kenne ich so bisher auch noch nicht wirklich, aber die beiden szenen waren mehr als dreist. Vorallem die cbble Szene wäre für mich als Admin insta bann, wenn man mir die Demo vorgelegt hätte.

ansonsten noch ein paar mehr, aber ich bin sonst auch erstmal auf Eure Comments gespannt :D
#734 vor 2 Jahren
slave1337 960 Beiträge
skOE-: www.youtube.com/watch?v=VcW0wec6yGQ

Viele ältere Szenen dabei - vor allem die Stewie2k Szenen hatte ich hier auch bereits breit getreten und Euch versucht damit die Augen zu öffnen. Ich glaube vergebens, gab hier ja auch zu viele, die die Augen vom offensichtlichem verstecken.

Ansonsten gab es einige Szenen, die ich bislang auch noch nicht kannte
-> -oBo- leider nur eine Szene von Ihm bislang gesehen, aber diese Szene ist an sicch kinda obvious. Aber um sich hier sicherer sein zu können müsste ich auch méhr sehen.

-> grim; ´kenne ich so bisher auch noch nicht wirklich, aber die beiden szenen waren mehr als dreist. Vorallem die cbble Szene wäre für mich als Admin insta bann, wenn man mir die Demo vorgelegt hätte.

ansonsten noch ein paar mehr, aber ich bin sonst auch erstmal auf Eure Comments gespannt :D



Habs mir angeschaut, sind einige szenen dabei die wirklich sick sind. Ich kann gerade aber nur auf einige Szenen eingehen, da ich mir eigentlich das video noch ein paar mal anschauen müsste.

obo: 50/50 - sieht schon strange aus, aber anhand der einen szene kann ich mir kein urteil erlauben.

brehze: d2 eher zufall, overpass der kill durch die smoke luck im rückwärtslaufen. danach das positioning des fadenkreuzes aber komisch, genauso dann wie auf der nächsten d2 szene.

stewie2k: insgesamt viele positionings auf dem gegner durch wände. Auf train kann man das schon durchs mouselifting erklären, aber alles was danach kommt. Hat der Junge zuckungen im Arm?! :D Selbst wenn ich erklärungsversuche habe, ist es immernoch total unnormal.

shroud: auch immer wieder positioning auf dem gegner.

und das zieht sich durch das ganze video.

grim: what the fuck? :D Für mich der eindeutigste Hinweis darauf das dort nachgeholfen wurde.

wie gesagt, kann ich gerade nicht auf alles eingehen. bin aber über andere meinungen gespannt
#735 vor 2 Jahren
dmb 42 Beiträge
stewies epilepsie amüsiert mich schon ein wenig :D
...
29
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz