ANZEIGE:

VACsucks

...
34
...


#838 vor 1 Jahr
fullfocusKira 179 Beiträge
adR_:Aber sind wir uns in der Gemeinheit nicht eigentlich ALLE einig, dass gehackt wird? Auch auf dem höchst möglichen Niveau? Und dennoch werden Jerseys verkauft und manche Spieler wie Rockstars gefeiert. Ich ziehe jetzt mal einen Vergleich, der zugegeben, sehr weit hergeholt ist. Das Thema Doping im Radsport war aus medialer Sicht lange Zeit nur eines, welches man beiläufig fürs gute Gewissen mit durchgeschliffen hat. Spätestens bei der Disqualifikation von Jan Ullrich wurde ein Skandal aufgedeckt, der die Grenzen des Vorstellbaren gesprengt hat. Die Medien haben in ihrer eigenen, oft, Eunuchenhaften Art geantwortet: Radikale Sendezeitverknappung. Lief vorher eine Etappe komplett, flimmerte fortan nur noch die letzte Stunde über die Bildschirme. In der Konsequenz natürlich richtig, aber man hat damals fast so getan, als wäre Doping etwas, was nur einige wenige in längst vergangenen Zeiten gemacht hätten. Letztendlich dann der Rückzug von Sponsoren, welche - und da bin ich mir sicher - mit dem Thema Doping GAR KEINE Probleme gehabt hätten, wenn es nicht zum Vorschein gekommen wäre - Hauptsache das Produkt wird durch gute Leistungen beworben.

Wann wird wirklich im eSport über Doping (Cheats) berichtet? Ist es im eSport mehr als nur ein "lästiges Übel"?

Wir alle können viel reden - so lange der tatsächliche Wirtschaftszweig, der ineinander aufbaut (Sponsoren, Veranstaltungen, Berichterstattung) keine ernsten Fragen stellt, bzw keine ernsten Fragen stellen WILL, wird es ein Unterfangen ohne Erfolg.

Zugegeben ist das ein schwieriges Thema - denn daraus sollte auf keinen Fall eine Art Generalverdacht werden.


Guter Beitrag nach dem Kindergarten von zwei gewissen Personen hier, die das besser per PM austragen sollten.

Finde den Dopingvergleich grundsätzlich gar nicht so weit hergeholt, würde den sogar sportübergreifend anwenden. Da wo viel Geld,Sponsoren, Aufsehen und Werte für die jeweilige Gesellschaft drinstecken scheint es so als würde es kaum bzw kein Doping geben ( oder gedeckt werden ) wie z.B. im Fußball oder die amerikanischen Sportarten NHL,NBA etc.

Aber je weniger "Standing" die Sportart hat, um so höher ist die Zahl der regelmäßigen Dopingskandale wie z.B. Biathlon, Fahrrad, Leichtathletik . Kann man sich dann fragen, ob dort nicht gedeckt wird, da einfach der wirtschaftliche Nutzen nicht vorhanden ist?

Auf CS übertragen reden wir hier mittlerweile von einem der größten eSportsTitel, der viele Sponsoren lockt und durch die soz. Medien diverse Stars kreiert. Werden hier Cheater gedeckt durch Valve, vielleicht sogar von Teams spezifisch gefördert, um eigens Coder zu bestellen? Das sind alles riskante Thesen, die aber diskutiert werden sollten.

Aber die Marke eSports muss ja unter allen Umständen wachsen
#839 vor 1 Jahr
adR_ 193 Beiträge
fullfocusKira +1 genau so ist es, sehen wir mal davon ab, dass die Tour kein Standing hätte. Ich liebe Bergetappen, die Bilder die man hier bekommt sind spitzenklasse und dort stehen so viele Fans.. Gerade in Frankreich hat die Tour auch richtig Prestige und lockt viele viele Touristen, da hängt also auch gut was hinter. Florian Naß, hat da gestern aber einen guten Vergleich gebracht - wer die Teamwertung bei der Tour gewinnt bekommt 50T, die hat Ronaldo schon drin wenn er sich die Schuhe zugebunden hat. _Und selbst bei CS sind die Preisgelder mittlerweile sehr viel höher.

Ich glaube es ist ein Zusammenspiel aus vielen Faktoren! Die Sponsoren freuen sich wenn ihre Teams weit oben mitspielen, denen ist es doch völlig egal wie sie das schaffen. Zudem muss die Marke eSports wachsen, ein echter Skandal wäre hier kontraproduktiv (übrigens auch für die vielen, vielen Fans die solche Events wie die ESL ONE lieben). Schaut euch doch an wie oft die TOP Teams reisen. Das mag für den ein oder anderen hier ja ein Traum sein. Nachdem du aber nur von x nach y jettest und zwischendrin immer on point sein musst, habe ich Verständnis (es geht ja um viel Geld) das man sich an allerhand Tricks bedient und wenn diese nicht so ganz legal sind (mit dem Wissen das die Marke eSports gedeckt wird und es ohnehin schwer werden wird bestimmten Leuten schwarz auf weiß etwas nachzuweisen), dann ist das eben so.

Ohnehin reden wir ja von SEHR STARKEN Spielern! Wäre ja nicht so als ob einige davon jetzt ohne Hilfsmittel plötzlich auf Silber 3 Niveau spielen würden.

Dennoch regiert halt auch hier logischerweise das Geld, ist ein riesiger Wirtschaftszweig der immer noch wahnsinnig wächst! Wir als Community können letztendlich nur die Werte vertreten über die wir hier diskutieren, aber das wird nicht den Weltzirkus CS durcheinander wirbeln.
#840 vor 1 Jahr
adR_ 193 Beiträge
Spoiler


Dabei gehst du aber davon aus - was grundsätzlich deine Meinung widerspiegelt und daher okay ist - das nicht schematisch betrogen wird, heißt, dass der Verband (in diesem Fall das Team) nichts davon weiß. Ich bin mir da ehrlich gesagt nicht so ganz sicher. Wenn man hört was in manchen "anerkannten" Arbeitsverträgen so steht wäre eine Klausel "dann kicken wir den Spieler, tun ganz entsetzt und zahlen lieber Summe xyz als Schweigegeld und belegen ein brechen dieser AKlausel mit einer Strafe von Höhe xyz Euro" nicht gänzlich vom Tisch zu wischen. Inwiefern so etwas Arbeitsrechtlichen Prüfungen standhält sei mal dahingestellt.
#841 vor 1 Jahr
Descendant 0 Beiträge
fullfocusKira:
Auf CS übertragen reden wir hier mittlerweile von einem der größten eSportsTitel, der viele Sponsoren lockt und durch die soz. Medien diverse Stars kreiert. Werden hier Cheater gedeckt durch Valve, vielleicht sogar von Teams spezifisch gefördert, um eigens Coder zu bestellen? Das sind alles riskante Thesen, die aber diskutiert werden sollten.


also wenn man sich die zahlen anschaut, was valve an csgo verdient usw. ist es äußerst unwahrscheinlich, dass die (in welcher form auch immer - aktiv oder passiv) cheater decken oder gar fördern. risk/reward steht einfach überhaupt nicht dafür. welchen nutzen sollten sie davon haben?
#842 vor 1 Jahr
adR_ 193 Beiträge
Ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen das VALVe da aktiv eingreift - der Verband (das Team) oder, oder, oder aber sehr wohl. Der Nutzen sollte klar sein. Höhere Preisgelder, bessere Sponsorendeals. Wie gesagt - eine riskante und nicht belegbare These
bearbeitet von adR_ am 26.07.2018, 12:02
#843 vor 1 Jahr
Descendant 0 Beiträge
adR_:
Spoiler


Dabei gehst du aber davon aus - was grundsätzlich deine Meinung widerspiegelt und daher okay ist - das nicht schematisch betrogen wird, heißt, dass der Verband (in diesem Fall das Team) nichts davon weiß. Ich bin mir da ehrlich gesagt nicht so ganz sicher. Wenn man hört was in manchen "anerkannten" Arbeitsverträgen so steht wäre eine Klausel "dann kicken wir den Spieler, tun ganz entsetzt und zahlen lieber Summe xyz als Schweigegeld und belegen ein brechen dieser AKlausel mit einer Strafe von Höhe xyz Euro" nicht gänzlich vom Tisch zu wischen. Inwiefern so etwas Arbeitsrechtlichen Prüfungen standhält sei mal dahingestellt.


stimme dir zu, aber meine vermutung ist, dass mehr cheaten würden, wenn sie voneinander wissen. aber wie du selbst sagst, das sind nur meinungen ;) möglich ist alles, aber ich halte es eben für unwahrscheinlich, dass da bis jetzt noch NIE ein whistleblower war. gibt ja auch einen hiko usw., der sich laut einem interview "überzeugt" davon war, dass gewisse auf fnc anhaben/anhatten, aber sie haben wohl nicht zurückgecheated... also was man öffentlich so mitbekommt ist, dass die untereinander wohl auch glauben, dass der und der cheated, aber wissen tuts keiner genau.

da muss ganz einfach jeder selbst entscheiden was er für wahrscheinlicher hält ;)
#844 vor 1 Jahr
skOE- 131 Beiträge
denke wir sind uns alle einig, dass gecheated wird ;)
+ auch die Zusage von iamthewall.

Ihr seid Euch also alle einig? Höchstinteressant. Dann liefert doch mal.. und jetzt bin ich richtig gespannt.
Liefert mir EUREN BEWEIS dafür, dass in CS auf hohem bzw. höchstem Niveau gecheatet wird.
Ich will mir mal ein Bild davon machen was IHR denn so für hacks haltet. Ihr seid ja überzeugt und einer Meinung, also MUSS es zwangsläufig Szenen geben, die DAS für Euch belegen.
Wenn Ihr jetzt nur mit irgendeinem VAC Banned Account antwortet, dann ist dieser Thread aber auch der falsche Ort für Euch. Schließlich soll es hierbei darum gehen, Szenen zu analysieren und argumentativ dabei zu belegen/oder versuchen zu belegen, warum es für einen persönlich als reingehackt betrachtet wird.
Falls Ihr solche Szenen nicht haben solltet, dann macht die ganze Diskussion ja hier sowieso keinen Sinn, weil Ihr eure Überzeugung nur aus AC-Tools zieht, aber im Grunde eigtl garkein Plan davon habt, für welchen Hack derjenige zB gebannt wurde (WH/Waimbot/whatever). UND DANN macht es natürlich auch keinen Sinn, wenn ich hier die Szenen breit trete und Ihr das sowieso alle als Schwachsinn abtut :D

Da bin ich ja mal sehr gespannt, ob die üblichen Verdächtigen sich hier zu Wort melden oder ob Ihr wieder nur um den brei blubbert.
#845 vor 1 Jahr
MDMA-- 494 Beiträge
Ich persönlich teile die Ansichten von Davey und Semphis und glaube nicht das aktuell in bspw. den Top 30 teams gecheatet wird. Alles was darunter ist sicherlich schon. Was 2015 passiert ist, ist eine andere Geschichte. Da kann es gut sein das Shox, Flusha an hatten aber ich glaube die Zeiten sind vorbei. Dazu sehe ich auch viel zu wenig auffällige Clips. Natürlich können die Cheats/Settings mittlerweile besser sein, aber wenn einen dann die Org bei einem bust auf das bisher erhaltene Gehalt verklagen würde, was anscheinend der Standard ist, geht keiner so ein Risiko ein.
Up and Coming Spieler ja, Top 30 Spieler eher nein.
#847 vor 1 Jahr
skOE- 131 Beiträge
Dabei gehst du aber davon aus - was grundsätzlich deine Meinung widerspiegelt und daher okay ist - das nicht schematisch betrogen wird, heißt, dass der Verband (in diesem Fall das Team) nichts davon weiß. Ich bin mir da ehrlich gesagt nicht so ganz sicher.


Ich würde es auch eher VERNEINEN. Selbst, wenn es nicht umbedingt das ganze Team weiß, aber mindestens einer von denen wird sicherlich in irgendeiner Form eingeweiht sein.
Bestes Beispiel ist hier zB. der Mitschnitt von mOE (das ist dieser wannabe US awp spieler, der eigtl nichts kann) wo er systematisch zum cheaten seiner Mitspieler auffordert, damit die die Klasse halten oder sich in die Playoffs spielen (bin mir gerade nicht sicher, worum es da genau ging). Das Video ist schwer zu finden, weil mOE auch dagegen vorgeht, damit es nicht allzu publik wird.
Und ich glaube auch, dass wenn eigene Mitspieler ein mega tief haben und aber vllt heimlich das Gefühl haben deren mate hackt und/oder es sogar wissen, sich ggf. bei Ihm derart einschleimen und sich den selbigen Vorteil erschleichen. Ist natürlich nur reines Spekulatius.. aber ein anderes Beispiel war ja auch zB das Finnen/Norwegen Team, was zuletzt hoch genommen wurde. Die, die den Hardware Hack auch an Ihre Mitspieler weitergegeben haben und diese ebenfalls dazu animierten, mit zu hacken.
#848 vor 1 Jahr
slave1337 817 Beiträge
skOE-:
-> und wieso kannst Du Sie nicht einfach so Demo bannen? :D Wurde früher in allen Ligen so gemacht, ob gerechtfertigt oder nicht und es hat auch niemanden interessiert. Zur Rehabilitation durftest Du dann nen Aufsatz oder son Müll schreiben. Aber ist ja "angehender" Pro und daher wie überall Zweiklassen Gesellschaft. Wobei das natürlich sehr weit hergeholt ist :D
Aber die Antwort auf deine Frage steht bereits in meinem Post, den Du anscheinend erneut nicht richtig gelesen oder gar verstanden hast - oder vllt auch garnicht verstehen willst ?
-> " Er hat offensichtlich gecheatet und hat keinen Demo Bann erhalten und was sagt dir das ? Das entweder die Admins zu Dumm sind, sowas zu erkennen oder aber´, es hat einfach keiner der Teams ein TT geschrieben und keiner der Admins hat sich je dieser Demo überhaupt angenommen."


Ich möchte dieses Thema nochmal aufgreifen. Bzw. auch direkt eine Frage stellen.
Gibt es auf den großen Events wie Major, ESL ONE ect. eine Demopflicht?

Grundsätzlich ist es doch in allen Ligen, Cups ect so: Wo kein Kläger, da kein Richter.
Sprich wenn ich nicht jemanden Reporte bzw. ein TT schreibe, kümmert sich auch keiner drum.
Ist hier bei 99damage ja genauso.

Und ich vermute mal stark das die Pro´s es vermeiden TT´s gegen T1-T3 Teams zu schreiben / schreiben lassen. Das würde doch direkt hohe Wellen schlagen bzw. nen Twitter-Beef auslösen ect.
Vlt denkt der ein oder andere Pro ja "das kann nicht normal sein", schluckt es aber runter weil sie alle einfach im Rampenlicht stehen.

Und davon mal abgesehen. Wieviele fishy Szenen hätte ein Pro-Cheater je Match? Mit Sicherheit nur 1-2, weil es würde sonst einfach auffallen.
Ein TT gilt nur für ein Match, und diese Szenen muss der AC-Admin erstmal einwandfrei als Cheat entlarven bzw. sind es ja immer mehr wie nur ein Admin. Und alle müssen sie für Schuldig stimmen.

Also ist für mich ein Demo-Ban eher unwahrscheinlich, da würde eher ein AC-Tool anschlagen. Und wie hoch da die Wahrscheinlichkeit ist, wissen wir ja alle ;)
#849 vor 1 Jahr
Descendant 0 Beiträge
adR_:Ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen das VALVe da aktiv eingreift - der Verband (das Team) oder, oder, oder aber sehr wohl. Der Nutzen sollte klar sein. Höhere Preisgelder, bessere Sponsorendeals. Wie gesagt - eine riskante und nicht belegbare These


schon wahrscheinlicher, aber die orga wäre halt mmn auch dumm, wenn sie keinen neuen spieler holen, sondern einen vom team zum cheaten ermutigen^^ ich rede da nicht von rising teams, sondern von etablierten teams, die sich (fast) alles leisten können.
esea hat z.b. afaik auch maßgeblich dazu beigetragen, dass ein kqly gebannt wird. halte es also auch nicht für wahrscheinlich, dass irgendwelche verbände bewusst wegsehen oder so.

aber ja, ich weiß es nicht das beruht nur auf persönlichen meinungen ;)
#850 vor 1 Jahr
adR_ 193 Beiträge
Spoiler


Deine Schlussfolgerung ist, dass wir alle also bestätigte Beweise benötigen um eine Meinung haben zu dürfen? Gut, um ein weiteres abenteuerliches Beispiel anzuführen, ist der "Glaube an eine Religion in Gestalt eines Gottes" belegbar? Nein, dennoch rennen Millionen von Menschen in die Kirche.

Des Weiteren beziehst du dich auf vollzogene Ereignisse - wir haben gerade eigentlich relativ klar darüber kommuniziert, dass diese Spieler eben keinen Ban haben, meine Schlussfolgerung wäre dann eher, dass es sich um Verdachtsmomente handelt, die eine Meinung entstehen lassen. Denn eine Meinung ist per näherer Definition nicht in Beweisen begründet.

Für mich kann ich dir aber gerne erläutern was mich zu dieser Annahme führt:

1. Bekannte Szenen mancher Spieler, ganz egal wie lange Sie her sind
2. Calls von Profispielern, ein deutsches Beispiel ist hier letztendlich mnL gewesen
3. Der hohe wirtschaftliche Faktor der bereits eingehend diskutiert wurde
4. Der Vergleich zu anderen Sportarten

Das alles sind keine festzumachenden Erkenntnisse. Auch wenn ein mnL Namen called die ebenfalls Kunde beim Coder xyz sein sollen, hat das nicht automatisch zu bedeuten, dass diese Aussage stimmig ist. Dennoch bildet sich hieraus ein Bild, eine Meinung, die aber - nochmal - keiner Tatsache entsprechen muss.

Und wenn wir von Meinungen du aber von belegbaren Tatsachen ausgehst, dann kann eine Diskussion nur aneinander vorbei geführt werden.
#851 vor 1 Jahr
McBudaTea 495 Beiträge
adR_:
Spoiler


Dabei gehst du aber davon aus - was grundsätzlich deine Meinung widerspiegelt und daher okay ist - das nicht schematisch betrogen wird, heißt, dass der Verband (in diesem Fall das Team) nichts davon weiß. Ich bin mir da ehrlich gesagt nicht so ganz sicher. Wenn man hört was in manchen "anerkannten" Arbeitsverträgen so steht wäre eine Klausel "dann kicken wir den Spieler, tun ganz entsetzt und zahlen lieber Summe xyz als Schweigegeld und belegen ein brechen dieser AKlausel mit einer Strafe von Höhe xyz Euro" nicht gänzlich vom Tisch zu wischen. Inwiefern so etwas Arbeitsrechtlichen Prüfungen standhält sei mal dahingestellt.


Man darf das menschliche Element nicht vergessen. Je mehr Leute von etwas wissen, desto schwerer ist es, etwas geheim zu halten. Es gibt genug Beispiele, wo Spieler und co Dinge verraten, welche sie eigentlich nicht verraten sollten. Wenn man sich den IBP Matchfixing Skandal in Erinnerung ruft, so ist dieser unter anderem deshalb rausgekommen, weil eben ein Teil der Konversation weitergeleitet wurde (irgendwo hab ich gehört, dass es von der Ex-Freundin einer der Spieler kamen).
#852 vor 1 Jahr
skOE- 131 Beiträge
Gibt es auf den großen Events wie Major, ESL ONE ect. eine Demopflicht?

-> Soweit mir bekannt nicht, Nein.

Bislang wird davon ausgegangen, dass auf LAN nicht gecheatet werden kann + es gibt ja sowieso GOTV und diverse Zuschauer, so dass es ja nicht notwendig sei/wäre.
Und auch das ist es, was ich glaube, wieso es einfach keine Demobanns an sicht gibt. Es werden einfach von den jeweiligen Matches keine Timetables geschrieben - oder hat Virtus.Pro je ein TT ggn KQLY eingereicht? :D Würde mich wundern!
Denn wo keine Beschwerde, dort auch keine recherche! Ergo: der suspicious Spieler wird nie unter die Lupe genommen und alles wird einfach "akzeptiert"

Deine Schlussfolgerung ist, dass wir alle also bestätigte Beweise benötigen um eine Meinung haben zu dürfen? Gut, um ein weiteres abenteuerliches Beispiel anzuführen, ist der "Glaube an eine Religion in Gestalt eines Gottes" belegbar? Nein, dennoch rennen Millionen von Menschen in die Kirche.


-> Aber auch die haben Ihre eigenen Geschichten, wie irgendwelche Wunder von denen Sie dir erzählen oder anderes was Sie erlebt haben und es entsprechend unmenschlich halten und es so etwas höherem zuschreiben.
Und auch Du hast ja deinen Standpunkt entsprechend erläutert:

1. Bekannte Szenen mancher Spieler, ganz egal wie lange Sie her sind
2. Calls von Profispielern, ein deutsches Beispiel ist hier letztendlich mnL gewesen
3. Der hohe wirtschaftliche Faktor der bereits eingehend diskutiert wurde
4. Der Vergleich zu anderen Sportarten


Vorallem Punkt 1 spricht ja genau das an, dass es für Dich Szenen gibt, die Dir irgendwo sagen, dass das nicht sauber sein kann!
Da ich aber bei ettlichen von diesen bekannten Szenen hier ständig nur von allen Seiten (allen voran natürlich immer von den gleichen) höre: dass sei ja so oder so erklärbar, muss es zwangsläufig ja andere Szenen geben, die deren Meinung aber geändert haben. Und genau auf diese Szenen und die dazu gehörige "Beweisführung" bzw. Argumentation bin ich gespannt!
Ich möchte einfach wissen, was für die Leute hier einen Hack ausmacht und wie Sie meinen, diesen in Szene X erkannt zu haben.
#853 vor 1 Jahr
Descendant 0 Beiträge
kA was du hören willst, aber man kann auch die meinung haben, dass einige spieler cheaten, ohne das an einem speziellen clip festzumachen.
für die meisten gibt es keinen "100% instabust clip", nur verdächtige/komische szenen - das war eigentlich das, um was hier die letzten 4-5 seiten ging ;)
bearbeitet von Descendant am 26.07.2018, 13:01
#854 vor 1 Jahr
JungS0N 445 Beiträge
Die meisten Teams haben in ihren Spielerverträgen doch Klauseln für Cheating: schmerzhafte Vertragsstrafen, Rückzahlung von Preisgeldern usw. Wenn man noch dazu nimmt was top Tier Spieler monatlich verdienen - unabhängig von Preisgeldern und Erfolgen, dann ist das für die große Mehrheit eine ganz einfache Rechnung warum sie lieber nicht cheaten sollten. Dass es trotzdem Leute gibt die den Hals nicht vollbekommen oder das Risiko lieben ist klar, aber für die allermeisten wird riskieren/reward hier einfach in keinerlei Verhältnis stehen.
#855 vor 1 Jahr
iamthewall 4990 Beiträge
MomentuM-:Okay also entweder schafft ihr es, das Salz zurückzufahren oder der Thread wird temporär geschlossen - eure Entscheidung. Ab diesem Kommentar ist bitte ruhe im Karton :p


Dann macht doch endlich mal was gegen skoe. Guckt euch einfach mal seine letzten 10 Beiträge an und setzt ihn mal für ne Woche auf die stille Treppe. Kann doch nicht sein, dass hier jedes Mal aufs Neue ne Diskussion entsteht und er sie dann zunichtemacht. Alle sind hier am Diskutieren interessiert, nur er nicht mit seiner destruktiven, baitenden und herablassenden Art...

Siehe seinen Post #844...

skOE-:
Da bin ich ja mal sehr gespannt, ob die üblichen Verdächtigen sich hier zu Wort melden oder ob Ihr wieder nur um den brei blubbert.


---

Descendant:kA was du hören willst, aber man kann auch die meinung haben, dass einige spieler cheaten, ohne das an einem speziellen clip festzumachen.
für die meisten gibt es keinen "100% instabust clip", nur verdächtige/komische szenen - das war eigentlich das, um was hier die letzten 4-5 seiten ging ;)


skoe hat doch selbst "Beweise" geliefert. Nun sind wir dran, obwohl wir doch nur Bullshit geredet haben. Die letzten 4-5 Seiten hat der gute doch ganz bewusst und gewieft ignoriert. Jetzt kommt er wieder mit den Überbaits...

Und uns gelingt das projekt #ignoreskoe nicht so ganz... Admins, bitte um Hilfe.
bearbeitet von iamthewall am 26.07.2018, 17:18
#856 vor 1 Jahr
SkiZx 1515 Beiträge
adR_:
Spoiler


Deine Schlussfolgerung ist, dass wir alle also bestätigte Beweise benötigen um eine Meinung haben zu dürfen? Gut, um ein weiteres abenteuerliches Beispiel anzuführen, ist der "Glaube an eine Religion in Gestalt eines Gottes" belegbar? Nein, dennoch rennen Millionen von Menschen in die Kirche.

Des Weiteren beziehst du dich auf vollzogene Ereignisse - wir haben gerade eigentlich relativ klar darüber kommuniziert, dass diese Spieler eben keinen Ban haben, meine Schlussfolgerung wäre dann eher, dass es sich um Verdachtsmomente handelt, die eine Meinung entstehen lassen. Denn eine Meinung ist per näherer Definition nicht in Beweisen begründet.

Für mich kann ich dir aber gerne erläutern was mich zu dieser Annahme führt:

1. Bekannte Szenen mancher Spieler, ganz egal wie lange Sie her sind
2. Calls von Profispielern, ein deutsches Beispiel ist hier letztendlich mnL gewesen
3. Der hohe wirtschaftliche Faktor der bereits eingehend diskutiert wurde
4. Der Vergleich zu anderen Sportarten

Das alles sind keine festzumachenden Erkenntnisse. Auch wenn ein mnL Namen called die ebenfalls Kunde beim Coder xyz sein sollen, hat das nicht automatisch zu bedeuten, dass diese Aussage stimmig ist. Dennoch bildet sich hieraus ein Bild, eine Meinung, die aber - nochmal - keiner Tatsache entsprechen muss.

Und wenn wir von Meinungen du aber von belegbaren Tatsachen ausgehst, dann kann eine Diskussion nur aneinander vorbei geführt werden.


Du meinst smn und nicht Mnl.

SkOE, so oft wie du erwähnst das du Mädels boostest stell ich mir tatsächlich die Frage was so interessant daran ist das es Mädels sind, Mädchen im Internet sind nur Interessant für Leute die im RL zu feige sind eine anzusprechen, also bitte hör auf dich damit zu brüsten das du Internetgirls boostest und schreib einfach das du lows boostest.

Solange du weiterhin irgendwelche Videos schickst in denen nur eine Szene eines Spielers zu sehen ist, die noch dazu mit Musik untermalt wird, wird sich hier niemand der Ahnung hat auf eine Disskussion mit dir einlassen weil eine einzelne Szene garnichts beweist solange er sich dort nicht 360grad dreht und in einer Sekunde 3 Dgl Headshots verteilt.

Über eine komplette Demo mit Timetable kann man gerne mal diskutieren, aber über solche Random Müll Videos sicherlich nicht. Verstehe auch nicht warum ihr hier Seitenweise euch gegenseitig flamed, obwohl die Grundlage für eine Disskussion nicht mal gegeben ist.
#858 vor 1 Jahr
Schlueppi 3 Beiträge
SkiZx:
SkOE, so oft wie du erwähnst das du Mädels boostest stell ich mir tatsächlich die Frage was so interessant daran ist das es Mädels sind, Mädchen im Internet sind nur Interessant für Leute die im RL zu feige sind eine anzusprechen, also bitte hör auf dich damit zu brüsten das du Internetgirls boostest und schreib einfach das du lows boostest.



ouch. apply cold water to burned area :D
#859 vor 1 Jahr
Descendant 0 Beiträge
slave1337:
skOE-:
-> und wieso kannst Du Sie nicht einfach so Demo bannen? :D Wurde früher in allen Ligen so gemacht, ob gerechtfertigt oder nicht und es hat auch niemanden interessiert. Zur Rehabilitation durftest Du dann nen Aufsatz oder son Müll schreiben. Aber ist ja "angehender" Pro und daher wie überall Zweiklassen Gesellschaft. Wobei das natürlich sehr weit hergeholt ist :D
Aber die Antwort auf deine Frage steht bereits in meinem Post, den Du anscheinend erneut nicht richtig gelesen oder gar verstanden hast - oder vllt auch garnicht verstehen willst ?
-> " Er hat offensichtlich gecheatet und hat keinen Demo Bann erhalten und was sagt dir das ? Das entweder die Admins zu Dumm sind, sowas zu erkennen oder aber´, es hat einfach keiner der Teams ein TT geschrieben und keiner der Admins hat sich je dieser Demo überhaupt angenommen."


Ich möchte dieses Thema nochmal aufgreifen. Bzw. auch direkt eine Frage stellen.
Gibt es auf den großen Events wie Major, ESL ONE ect. eine Demopflicht?

Grundsätzlich ist es doch in allen Ligen, Cups ect so: Wo kein Kläger, da kein Richter.
Sprich wenn ich nicht jemanden Reporte bzw. ein TT schreibe, kümmert sich auch keiner drum.
Ist hier bei 99damage ja genauso.

Und ich vermute mal stark das die Pro´s es vermeiden TT´s gegen T1-T3 Teams zu schreiben / schreiben lassen. Das würde doch direkt hohe Wellen schlagen bzw. nen Twitter-Beef auslösen ect.
Vlt denkt der ein oder andere Pro ja "das kann nicht normal sein", schluckt es aber runter weil sie alle einfach im Rampenlicht stehen.

Und davon mal abgesehen. Wieviele fishy Szenen hätte ein Pro-Cheater je Match? Mit Sicherheit nur 1-2, weil es würde sonst einfach auffallen.
Ein TT gilt nur für ein Match, und diese Szenen muss der AC-Admin erstmal einwandfrei als Cheat entlarven bzw. sind es ja immer mehr wie nur ein Admin. Und alle müssen sie für Schuldig stimmen.

Also ist für mich ein Demo-Ban eher unwahrscheinlich, da würde eher ein AC-Tool anschlagen. Und wie hoch da die Wahrscheinlichkeit ist, wissen wir ja alle ;)


weil der beitrag ein wenig unterging:

sehe das genau so wie du... da wird einfach so gut wie nichts für einen demo ban reichen und die spieler wissen das auch (sowohl die cheater als auch die weggecheateten).
ich glaube die wollen sich nicht blamieren mit immer wiederkehrend reporten und heulen, wenn die anderen keinen ban kriegen. dazu kommt noch, dass sie selber wissen, dass sie nichts beweisen können und es immer noch sein könnte, dass das gegenüber nicht cheated.

und weil hier die frage auch mal gestellt wurde warum zb vp kqly nicht reported hat: wozu? bis jetzt kann niemand sagen, ob er in dem match gecheated hat. sein berühmter vac shot war nachweislich auch nur luck. für das würde er nie und nimmer einen ban kriegen.

wozu also reporten? damit erreicht man NICHTS.

also der zitierte teil oben von skoe ist natürlich quatsch wie wir alle wissen... er geht davon aus, dass es zig szenen gibt, bei denen ohne zweifel bestätigt werden kann, dass der cheated. es war natürlich so gemeint, dass du (vor allem pros) nicht einfach aufgrund von paar shady szenen bannen kannst...

ich würde aber mal behaupten, dass wir alle nicht wissen, was von den orgas usw. gemacht wird, wenn jemand nicht reportet wird. mein liebstes beispiel - kqly. die haben ohne report was gefunden und ihn gebannt. dass zb bei 99dmg nichts ohne report unternommen wird ist aufgrund der masse und irrelevanz (im vergleich) der spiele zu erklären.


übrigens: ich finde es gut, dass sich pros nicht (zumindest öffentlich) gegenseitig des cheatens beschuldigen und nach jedem match rumreporten und was weiß ich. das ist nicht ihr job, ausrichten können sie auch wenig bis nichts und es würde auf cs generell ein schlechteres licht werfen.
aber ja, das wird jeder anders sehen.
bearbeitet von Descendant am 27.07.2018, 11:19
#860 vor 1 Jahr
danyoO 135 Beiträge
Falls es wen interessiert : "Wunderkind" d0cc gerade im Faceit Bootcamp unter Beobachtung , spielt fpl mit u.a. innocent , ngin usw. - und callt sogar. Diverse Streams online
#861 vor 1 Jahr
Descendant 0 Beiträge
danyoO:Falls es wen interessiert : "Wunderkind" d0cc gerade im Faceit Bootcamp unter Beobachtung , spielt fpl mit u.a. innocent , ngin usw. - und callt sogar. Diverse Streams online


merci, das zieh ich mir rein xD
#862 vor 1 Jahr
danyoO 135 Beiträge
mobile.twitter.com/FPLC...tus/1023188230873772032
#863 vor 1 Jahr
ryNNcs 67 Beiträge
Und seine Stats sind immer noch gut.

Braucht nur auf seine Games von heute gucken.


www.faceit.com/en/players/D0cC-/stats/csgo
#864 vor 1 Jahr
Descendant 0 Beiträge
er spielt immer gegen randomrambo, da bekomm ich auch so stats zusammen huehue
ne aber wirklich sich der typ... eigentlich immer top fragger
...
34
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz