ANZEIGE:

VACsucks

 
...
41


#1016 vor 27 Tagen
aDns 2 Beiträge
Ghos7:
aDns:
chrizzzzz:Ihr macht auch aus allem eine Wissenschaft oder? Man kann einfach in seinem Aimbot einstellen ob der Gegner näher am Crosshair oder näher zu sich selbst ist, "anvisiert" werden soll. Anstatt hier wilde Theorien auszupacken und zu "fachsimpeln" könnte man auch einfach mal Google benutzen.


mit einfachen worten geht es hier einfach um das FOV (Field of View) den sich die Cheater einstellen können..


das was chriz meint ist, wenn ein gegner direkt neben dir steht du aber geradeaus aimst und ein weit entfernterer gegner dir ins CH läuft kannst du deinem aimer sagen, ob er auf den spieler der neben dir steht aimen soll oder auf den, der gerade anläuft (weiter weg)


Wie soll diese Einstellung heissen? :D
#1017 vor 27 Tagen
nomonsta 6 Beiträge
aDns:
Ghos7:
aDns:
chrizzzzz:Ihr macht auch aus allem eine Wissenschaft oder? Man kann einfach in seinem Aimbot einstellen ob der Gegner näher am Crosshair oder näher zu sich selbst ist, "anvisiert" werden soll. Anstatt hier wilde Theorien auszupacken und zu "fachsimpeln" könnte man auch einfach mal Google benutzen.


mit einfachen worten geht es hier einfach um das FOV (Field of View) den sich die Cheater einstellen können..


das was chriz meint ist, wenn ein gegner direkt neben dir steht du aber geradeaus aimst und ein weit entfernterer gegner dir ins CH läuft kannst du deinem aimer sagen, ob er auf den spieler der neben dir steht aimen soll oder auf den, der gerade anläuft (weiter weg)


Wie soll diese Einstellung heissen? :D


Wird bei jedem Aimbot unterschiedliche sein. Meistens wohl sowas wie "Target Selection"
Quelle
bearbeitet von nomonsta am 28.10.2020, 11:12
#1018 vor 27 Tagen
Maidzen 1725 Beiträge
K4ld1:
Maidzen:
MDMA--:aber warum ist das CH auf jemand der weiter weg ist als der andere Gegner?


weil cheats nicht auf 3D Distanz sondern auf 2D Distanz zwischen Crosshair und Player model gehen und damit der Short Spieler näher war als der Jungle Spieler


So ein Blödsinn


MDMA--:
Spoiler


peil ich nicht, erklär mal bitte.



Wurde zwar jetzt mehrfach erläutere aber da ich das angestoßen habe rechtfertige ich mich doch nochmal und da ich mich mit der Materie etwas befasst habe (Interesse als Softwareentwickler) kann ich etwas ins detail gehen.

Da wie hier einige beschrieben haben das Berechnen des Gegners der am nähsten ist Probleme macht wie z.B. du schießt auf jemand von Dust2 Pit auf A site und lang Pusht von hinten -> Der lang push ist der Spieler der in der 3D Welt näher ist der Aimbot wurde 45° zu diesem Spieler Flicken oder mehr.
Natürlich könnte man hier jetzt maximale Winkel Einstellungen etc Programmieren aber viel einfacher ist es mit 2 anderen Herangehensweisen

- FOV (Field of View) Aimbot, dieser Beschränkt den Aimbot auf einen Kegelförmigen bereich vor dir(also quasi ist Fov in dem Fall das field of view das der Aimbot sieht) und nimmt das nächste Ziel ohne auf den Z (tiefe) also nur oben und unten wert zu achten.

- World2Screen Function, eine Funktion die 3D Werte ind 2D umrechnet und damit die position auf deinem Bildschirm verwenden kann statt die eigentliche GameEngine Position. Das ist besonders entscheident für Aimbots die später sowieso Mouse input auf OS oder Kernel level faken wollen.

Edit: natürlich gibt es auch noch mehr und Detailreichere Variationen davon wie z.B. FOV mit Distanz Berechnung damit es nicht kegelförmig sondern geradlinig ist. hier wird dann für die Berechnung "wie groß der Fov ist" tatsächlich die Distanz z berücksichtigt die Closest target berechung ist aber innerhalb wieder in 2D...


in beiden Fällen wird die dritte Dimension ignoriert um die Entscheidung des nähsten Ziels zu Vereinfachen

ausgegangen wird von deinem Viewangle (Crosshair) und in 2D Enschieden wo der nächste Gegner steht ohne die Tiefe zu berücksichtigen


Wenn das immer noch nicht verständlich genug war kann ich auch ein Video dazu machen... ich müsste nur wohl nochmal einen Cheat programmieren der das evtl Visuell auch darstellt.


nomonsta:
Spoiler


Wird bei jedem Aimbot unterschiedliche sein. Meistens wohl sowas wie "Target Selection"
Quelle


Das ist ein HvH cheat der legt jetzt nicht besonderen Wert darauf ob das auffällig ausieht was er da macht oder nicht, nicht das du falsch liegst aber es ging ja weiter oben um cheats die Vortäuschen das du "legit" bist
bearbeitet von Maidzen am 28.10.2020, 11:52
#1019 vor 27 Tagen
nomonsta 6 Beiträge
Maidzen:
Spoiler


Das ist ein HvH cheat der legt jetzt nicht besonderen Wert darauf ob das auffällig ausieht was er da macht oder nicht, nicht das du falsch liegst aber es ging ja weiter oben um cheats die Vortäuschen das du "legit" bist

habe nur beantwortet, wie die Einstellung heisst / heissen könnte.
#1020 vor 27 Tagen
Maidzen 1725 Beiträge
nomonsta:
Maidzen:
Spoiler


Das ist ein HvH cheat der legt jetzt nicht besonderen Wert darauf ob das auffällig ausieht was er da macht oder nicht, nicht das du falsch liegst aber es ging ja weiter oben um cheats die Vortäuschen das du "legit" bist

habe nur beantwortet, wie die Einstellung heisst / heissen könnte.


Wie gesagt du hast auch absolut recht damit ich wollte nur gleich Klarstellen warum das in dem Cheat vorkommt wegen der Diskussion oben/seite davor.
#1021 vor 27 Tagen
MarsYoo 227 Beiträge
Wenn das crosshair beim short Spieler aufn Kopf lockt und 2 Sek später beim Jungle Spieler (wo er perse schon aufm Kopf ist) nicht, wäre das nicht die einfachste Begründung, dass er nicht an hat?^^

Oder könnte man nen aimbot innerhalb weniger Sekunden einfach per maus- oder tastenklick ein und ausstellen?
#1022 vor 27 Tagen
nomonsta 6 Beiträge
MarsYoo:Wenn das crosshair beim short Spieler aufn Kopf lockt und 2 Sek später beim Jungle Spieler (wo er perse schon aufm Kopf ist) nicht, wäre das nicht die einfachste Begründung, dass er nicht an hat?^^

Oder könnte man nen aimbot innerhalb weniger Sekunden einfach per maus- oder tastenklick ein und ausstellen?


naja gut, wenn der Cheat bei jedem Spieler, der angeschossen wird direkt auf den Kopf locked, dann wäre es wohl etwas auffällig.
#1023 vor 27 Tagen
MarsYoo 227 Beiträge
nomonsta:
MarsYoo:Wenn das crosshair beim short Spieler aufn Kopf lockt und 2 Sek später beim Jungle Spieler (wo er perse schon aufm Kopf ist) nicht, wäre das nicht die einfachste Begründung, dass er nicht an hat?^^

Oder könnte man nen aimbot innerhalb weniger Sekunden einfach per maus- oder tastenklick ein und ausstellen?


naja gut, wenn der Cheat bei jedem Spieler, der angeschossen wird direkt auf den Kopf locked, dann wäre es wohl etwas auffällig.


Awas. Daher ja die Frage, ob man ihn easy ein und ausschalten kann binnen weniger Sekunden. Eben damit es nicht so auffällig wäre.
#1024 vor 27 Tagen
Maidzen 1725 Beiträge
MarsYoo:
nomonsta:
MarsYoo:Wenn das crosshair beim short Spieler aufn Kopf lockt und 2 Sek später beim Jungle Spieler (wo er perse schon aufm Kopf ist) nicht, wäre das nicht die einfachste Begründung, dass er nicht an hat?^^

Oder könnte man nen aimbot innerhalb weniger Sekunden einfach per maus- oder tastenklick ein und ausstellen?


naja gut, wenn der Cheat bei jedem Spieler, der angeschossen wird direkt auf den Kopf locked, dann wäre es wohl etwas auffällig.


Awas. Daher ja die Frage, ob man ihn easy ein und ausschalten kann binnen weniger Sekunden. Eben damit es nicht so auffällig wäre.


Im Normalfall liegt der Aimbot auf einer Extra taste z.B. Mouse4 und nur wenn du die Taste drückst ist der Aimbot auch an
#1025 vor 27 Tagen
nomonsta 6 Beiträge
MarsYoo:
nomonsta:
MarsYoo:Wenn das crosshair beim short Spieler aufn Kopf lockt und 2 Sek später beim Jungle Spieler (wo er perse schon aufm Kopf ist) nicht, wäre das nicht die einfachste Begründung, dass er nicht an hat?^^

Oder könnte man nen aimbot innerhalb weniger Sekunden einfach per maus- oder tastenklick ein und ausstellen?


naja gut, wenn der Cheat bei jedem Spieler, der angeschossen wird direkt auf den Kopf locked, dann wäre es wohl etwas auffällig.


Awas. Daher ja die Frage, ob man ihn easy ein und ausschalten kann binnen weniger Sekunden. Eben damit es nicht so auffällig wäre.


wenn man es nicht könnte, dann würde wohl jeder der einen aimbot verwendet innerhalb von 10 spielsekunden gebusted werden. Von daher wirste dir die Frage ("Awas") selber beantworten können.
bearbeitet von nomonsta am 28.10.2020, 15:33
#1026 vor 26 Tagen
MarsYoo 227 Beiträge
nomonsta:
MarsYoo:
nomonsta:
MarsYoo:Wenn das crosshair beim short Spieler aufn Kopf lockt und 2 Sek später beim Jungle Spieler (wo er perse schon aufm Kopf ist) nicht, wäre das nicht die einfachste Begründung, dass er nicht an hat?^^

Oder könnte man nen aimbot innerhalb weniger Sekunden einfach per maus- oder tastenklick ein und ausstellen?


naja gut, wenn der Cheat bei jedem Spieler, der angeschossen wird direkt auf den Kopf locked, dann wäre es wohl etwas auffällig.


Awas. Daher ja die Frage, ob man ihn easy ein und ausschalten kann binnen weniger Sekunden. Eben damit es nicht so auffällig wäre.


wenn man es nicht könnte, dann würde wohl jeder der einen aimbot verwendet innerhalb von 10 spielsekunden gebusted werden. Von daher wirste dir die Frage ("Awas") selber beantworten können.


Warum? Wenn man die Dinger so einstellen kann, dass sie halt erst locken, wenn du mit dem ch nen millimeter am Model bist, stelle ich mir das gar nicht mal so auffällig vor. Ist ja dann nicht so, dass es die ganze Zeit hin und herspringt und mit 180 Grad Drehungen durch jede Wand lockt :D
#1027 vor 25 Tagen
DoppelEben 789 Beiträge


Gestern auf HLTV auf dieses Video gestossen. Uns stehen interessante Zeiten bevor.... Wie will man fake-mouse-inputs von richtigen mouse-inputs unterscheiden?

Evtl. jemand hier, der technisch bzgl. cheats bisschen Ahnung hat und mal einen theoretischen Ansatz liefern kann, wie sowas in Zukunft detected werden könnte?
bearbeitet von DoppelEben am 30.10.2020, 11:40
#1028 vor 25 Tagen
Maidzen 1725 Beiträge
DoppelEben:

Gestern auf HLTV auf dieses Video gestossen. Uns stehen interessante Zeiten bevor.... Wie will man fake-mouse-inputs von richtigen mouse-inputs unterscheiden?

Evtl. jemand hier, der technisch bzgl. cheats bisschen Ahnung hat und mal einen theoretischen Ansatz liefern kann, wie sowas in Zukunft detected werden könnte?


Dafür muss ein besserer Schutz für DMA auf den Microchips genutzt... das gibt es auch schon
IOMMU nennt sich das aber es ist leider obwohl bereits großflächig von CPUs und Mainboards unterstützt nicht standardmäßig an... evtl. wird das bald von FaceIT/ESEA forciert wenn das zu einem zu großen Problem wird.

Im Grunde(sehr grob) ist IOMMU eine eben zwischen Hardware(PCI, m2 etc. geräten) und Memory die es erlaubt die Softwareseitig zu steuern/prüfen.
#1029 vor 25 Tagen
Wallace E. 539 Beiträge
DoppelEben:

Gestern auf HLTV auf dieses Video gestossen. Uns stehen interessante Zeiten bevor.... Wie will man fake-mouse-inputs von richtigen mouse-inputs unterscheiden?

Evtl. jemand hier, der technisch bzgl. cheats bisschen Ahnung hat und mal einen theoretischen Ansatz liefern kann, wie sowas in Zukunft detected werden könnte?


das interview mit dem entwickler ist ziemlich interessant. hab mich schon immer gefragt, wie esea, faceit und co die hw cheats detected können (die haben das ja immer wieder behauptet), aber ich bin da ganz seiner meinung, dass es ziemlich unmöglich ist, wenn man es richtig macht.

Maidzen:
Dafür muss ein besserer Schutz für DMA auf den Microchips genutzt... das gibt es auch schon
IOMMU nennt sich das aber es ist leider obwohl bereits großflächig von CPUs und Mainboards unterstützt nicht standardmäßig an... evtl. wird das bald von FaceIT/ESEA forciert wenn das zu einem zu großen Problem wird.

Im Grunde(sehr grob) ist IOMMU eine eben zwischen Hardware(PCI, m2 etc. geräten) und Memory die es erlaubt die Softwareseitig zu steuern/prüfen.


das wird aber plump gesagt vom pc selber gesteuert und nicht vom ac, richtig? wenn ich das freischalte, dann kann mein hw cheat immer auf die daten zugreifen, die ich dafür benötige.
bearbeitet von Wallace E. am 30.10.2020, 14:12
#1030 vor 25 Tagen
Maidzen 1725 Beiträge
Wallace E.:
Spoiler


das wird aber plump gesagt vom pc selber gesteuert und nicht vom ac, richtig? wenn ich das freischalte, dann kann mein hw cheat immer auf die daten zugreifen, die ich dafür benötige.


Es ist im Moment ein BIOS/UEFI setting. Es kann zwar nicht auf OS level eingestellt werden (wäre sowieso ein Reboot erforderlich) aber es kann geprüft werden ob es an ist.
bearbeitet von Maidzen am 30.10.2020, 14:40
#1031 vor 25 Tagen
Ghos7 1784 Beiträge
Maidzen:
Wallace E.:
Spoiler


das wird aber plump gesagt vom pc selber gesteuert und nicht vom ac, richtig? wenn ich das freischalte, dann kann mein hw cheat immer auf die daten zugreifen, die ich dafür benötige.


Es ist im Moment ein BIOS/UEFI setting. Es kann zwar nicht auf OS level eingestellt werden (wäre sowieso ein Reboot erforderlich) aber es kann geprüft werden ob es an ist.


dann müsste aber das faceit AC eine automatik haben das setting einzuschalten wenn es per default nicht an ist - ka ob das realisierbar ist. manuell einschalten wird faceit 100%ig nicht verlangen.
aber alle diese HW cheats arbeiten auf DMA basis.
fande den letzten part vom video ganz interessant, dass ESL angeblich möglichkeiten hatte so etwas zu detecten. wobei ich mich auch wieder frage, wie legit die information ist. wäre mir neu, dass organner jemals einen ring0 cheat angeboten hat (oder ich habs falsch verstanden und er WOLLTE einen ring0 cheat draus machen, der 0815 populäre organner cheat war doch never ring0? oO) es ist sicherlich detectable, auch ohne DMA selbst zu detecten, aber das ist stand heute halt noch nicht passiert i guess.
bei IOMMU sehe ich das problem, dass das AC irgendwie prüfen können muss, ob die prüfdaten, die ausgelesen werden um DMA zu erkennen, nicht manipuliert werden. ich weiß nicht, ob das so ohne weiteres möglich wäre
bearbeitet von Ghos7 am 30.10.2020, 16:28
#1032 vor 24 Tagen
Wallace E. 539 Beiträge
so wie ihr das erklärt, ist es aber relativ unwahrscheinlich, dass ESEA und FACEIT die hw cheats erkennen. sollte wohl nur abschreckende wirkung haben.
#1033 vor 24 Tagen
DoppelEben 789 Beiträge
Ghos7:
Spoiler
ich weiß nicht, ob das so ohne weiteres möglich wäre


Im Video gehts ja auch kurz dadrum: Theoretisch müsste man eine Liste 'erlaubter' Hardware haben. Gute Nacht bei den Mittlerweile drölfzig millionen verschiedenen Hersteller in jeder Sparte. Das beginnt ja bei nem alten Floppy oder Magnetband über Streaming-Karten hin zu selbstgebastelten Karten für die Smarthome-Steuerung etc.pp. - dürfte also wahrsch dann wohl wieder am ehesten eine Rechenstarke AI in die bresche Springen, die 'unmenschliche' Mausbeschleunigungen Messen kann, anhand der bereits analysierten Bewegungen von tausenden von Spielern.

Das würde dann allerdings nur den Aimer abdecken. Wie man etwas 'abfangen' will, welches sich zwischen Grafikausgang und Monitor koppelt und da auf dem Src-Bild rumkritzelt, da fehlt mir ehrlichgesagt dann das tiefere in der Materie. Oder der S-ESP, keine Ahnung
bearbeitet von DoppelEben am 31.10.2020, 10:28
#1034 vor 24 Tagen
chrizzzzz 836 Beiträge
Wallace E.:so wie ihr das erklärt, ist es aber relativ unwahrscheinlich, dass ESEA und FACEIT die hw cheats erkennen. sollte wohl nur abschreckende wirkung haben.



blog.esea.net/esea-hardware-cheats/

Willkommen in 2018, Jungs. Klar gibt es welche die undetected sind. Software-Cheats aber genau so. Einfach die Hardware anzuklemmen und denken man hätte einen sicheren Cheat ist nicht. DMA ist schon lange nicht mehr sicher und es gehört einiges mehr dazu.
#1035 vor 24 Tagen
Wallace E. 539 Beiträge
chrizzzzz:
Wallace E.:so wie ihr das erklärt, ist es aber relativ unwahrscheinlich, dass ESEA und FACEIT die hw cheats erkennen. sollte wohl nur abschreckende wirkung haben.


blog.esea.net/esea-hardware-cheats/

Willkommen in 2018, Jungs. Klar gibt es welche die undetected sind. Software-Cheats aber genau so. Einfach die Hardware anzuklemmen und denken man hätte einen sicheren Cheat ist nicht. DMA ist schon lange nicht mehr sicher und es gehört einiges mehr dazu.


ähm ja... ich glaube du hast das video nicht gesehen. da wird genau der artikel als beispiel angeführt (etwa minute 13) und darüber diskutieren wir gerade.

da wird (logischerweise) nicht erklärt, wie sie das detecten wollen. bin zwar bei dem ganzen dma kram nicht wirklich vertraut, aber ich kann mir irgendwie nicht erklären, wie sie das mit dem derzeitigen AC funktionieren soll.
bearbeitet von Wallace E. am 01.11.2020, 00:00
#1036 vor 24 Tagen
DoppelEben 789 Beiträge
chrizzzzz:
Wallace E.:so wie ihr das erklärt, ist es aber relativ unwahrscheinlich, dass ESEA und FACEIT die hw cheats erkennen. sollte wohl nur abschreckende wirkung haben.



blog.esea.net/esea-hardware-cheats/

Willkommen in 2018, Jungs. Klar gibt es welche die undetected sind. Software-Cheats aber genau so. Einfach die Hardware anzuklemmen und denken man hätte einen sicheren Cheat ist nicht. DMA ist schon lange nicht mehr sicher und es gehört einiges mehr dazu.


Dass es solche Dinger bereits länger gibt, liegt so oder so in der Natur der Sache. Esea beschreibt es mit 'Cat And Mouse' treffend. Allerdings denke ich ist es 2020 für ein angehenden "pro" um einiges leichter, als dies vor 3-5 Jahren der Fall war. (im Bezug auf HW-Cheats)

Und ich sah hier niemanden behaupten, dass man sich einfach für n appel und n ei ne karte kauft, einsteckt und UBERL33TPR0NZ-CR3W-Member wird. Allerdings finde ich, darf man bei einer Sachlichen Diskussion gerne eine einfachere "Beschreibung" benutzen, wenn man das ganze An- bzw. Besprechen möchte, ohne dafür direkt tiefer einzutauchen. Ich denke jedem dürfte klar sein, dass es sich dabei nicht um ein Plug'n'Play-Cheat handelt der meine 93j Grossmutter im Saturn an der Kasse kaufen kann, heimkommen, einstecken und dann easy bedienen könnte.

Was gehört denn "mehr" dazu?
Ich für meinen Teil interessiere mich mehr für die Technik dahinter (jetzt nicht nur auf Sparkles Video bezogen) - denn ob ich jetzt ein Spiel im Memory abänder/auslese oder irgendwelche Daten aus z.B. Bank- oder internen Firmenprogrammen abzapf etc. - die Technik im Hintergrund bleibt ja ähnlich.
Hat ein Windows bzw. ein OS im Allgemeinen überhaupt die Möglichkeit (per default) dazu, den datenbus zwischen HW-Komponente und Memory zu überwachen?
#1037 vor 22 Tagen
Master_FM 76 Beiträge
Diese Möglichkeit hat die NSA vermutlich schon sehr sehr lange... Denke auch da ESEA das so explizit erklärt, wissen die wo die Lücke ist und versuchen (ob mit oder ohne Erfolg) diese zu detecten.
Was feststeht... Bei LAN stelle ich mir HW Cheats extrem schwer vor. Falls ja dann in einem Format was wir uns einfach aktuell nicht vorstellen können.
#1038 vor 21 Tagen
Ghos7 1784 Beiträge
ESEAs Blogartikel ist bait gewesen, die haben damals groß angekündigt DMA detecten zu können und nebenher ein paar manual bans rausgehauen um das zu decken (haben anscheinend auffällge HWIDs manuell untersucht). nachdem aber komischerweise user desselben HW hacks manche ungebannt blieben und manche gebannt wurden, war es halt bullshit, die können nichts detecten. höchstens manuell bannen wenn sie nen verdacht haben.
glaube damals wurden einfach nur die HWIDs von PCIScreamer detected, weil manche coder die eben nicht geändert haben.
das problem an DMA ist, dass du prinzipiell schon detecten kannst, dass ein DMA gerade stattfidnet, aber eben nicht was/wo/wieso.

es gibt auch nen unterschied ob man über DMA in den memory schreibt (aimbot) oder nur ausliest (wh) etc. etc


hier ein paar interessante links, wenn sich leute für die funktionsweise interessieren

community.osr.com/discu...ardware-in-online-games

www.blackhat.com/docs/u...e-Memory-Controller.pdf


www.mulliner.org/collin...cations/p857-stewin.pdf
bearbeitet von Ghos7 am 02.11.2020, 18:15
 
...
41

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz