ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » VACnet läuft warm!

VACnet läuft warm!

4


#77 vor 1 Jahr
Descendant 0 Beiträge
kommen da nicht auch viele false positive bans zusammen, wenn man beispielsweise mit dem bruder den gleichen pc benutzt? (nein, betrifft mich nicht, sehe es nur kommen, dass das die ausrede nr. 1 wird/bleibt ;))
#78 vor 1 Jahr
JungS0N 446 Beiträge
Also nix mit vacnet, einfach VAC Ban Wave..
#79 vor 1 Jahr
iamthewall 5000 Beiträge
.caustic:
slave1337:Über csgostats sehe ich jetzt täglich 2 weitere gebannte Spieler über OW. Das geht jetzt seit 3 Tagen so und war noch nie so schnell^^


Ich tracke meine Matches dort auch...von 26 auf 51 an nur einem Wochenende. :-)


von 20 auf 30 in ner Woche :D

Auffallend, dass es fast immer Bots waren, also wirklich Silver-Mundatmer, die riiichtig schlecht cheaten um überhaupt auf nova3-4 zu kommen.

cheater1: 8-0-18
cheater2: 5-1-16
cheater3: 4-1-18
cheater4: 15-3-19
cheater5: 13-0-20

UND. SO. WEITER... da sind wirklich nur 6-7 von 30 dabei, die mit Spinbot rumliefen oder gute, aber legit gute Stats haben. Und dann gabs direkt nen Tag später den Ban - und ja, die haben auch schon in den Games mit mir gecheatet, waren aber einfach bockscheiße.

Auffallend auch, dass es IMMER zwei oder sogar drei Spieler pro Spiel waren. Auch im eigenen Team, was man trotzdem heftigst merkt obwohl die Stats da oben offensichtlich kacke sind :D Aber zuckendes Crosshair oder in ne Wand schießen und merken, dass der Gegner dahinter steht, sind halt obv wie fük.


Leider warte ich seit 2-3 Tagen drauf, dass der letzte Spinbotter gebannt wird. - Update 3 Minuten später: ER HAT DEN OVERWATCH BAN :DDD

Story:
Spoiler
bearbeitet von iamthewall am 23.05.2018, 21:45
#80 vor 1 Jahr
No_Aim 36 Beiträge
Also ich hatte die Woche save schon drei Cheater gehabt. Für mich keine positive Veränderung bisher.....leider
#81 vor 1 Jahr
csruna 248 Beiträge
Weiß nicht, woher die Idee mit dem "Wenn ihr jemanden reported, der geflaggt wurde, dann wird der instant gebannt!!!!!" kommt, aber sie ist absoluter Schwachsinn. Wer mal seine Rübe benutzt und die Statements von VALVE bezüglich Bans und Co anguckt, der weiß, dass es Schwachsinn ist:

Betrachten wir noch einmal die Behauptung, dass es erwiesen wäre, dass jeder Account, der von einem der beiden Systeme geflaggt wurde mit dem nächsten Report gebannt wird. Merkter selber, oder? Schaut euch nur mal die großen Banwaves an. Das waren alles NUR (!) durch VAC geflaggte Accounts. VACnet ist nochmal gründlicher. Aktuell sind schätzungsweise über 500.000 Accounts durch mindestens eines der Systeme geflaggt worden. Und diese halbe Millionen Accounts sollen dann durch einen Report von irgendeinem Lauch ohne weitere Prüfung gebannt werden? BULLSHIT.

Im Grunde genommen ist es deutlich wahrscheinlicher, dass Valve nun - weil Overwatch-Cases eher von wenigen Leuten als erwartet gemacht werden - einfach eine Priorisierung der Fälle eingeführt:

1. Connected to VAC-Secured-Server
2. Online in VAC-Secured-Game
3. Online in Steam / Mark as Offline in Steam
4. Busy / AFK in Steam
5. Offline for < 1 Day
6. Offline for < 1 Week
7. Offline for < 1 Month
(...)

Dadurch werden Spieler schneller gebannt. Und zur Primetime (wo viele Overwatch-Cases gemacht werden) dann auch gerne mitten im Game bzw. schon kurz nach dem Report weg. Das wäre eine denkbare Erklärung für das aktuelle Phänomen, das Spieler unglaublich schnell und teilweise auch im Spiel gebannt werden - und das ganze geprüft und somit in einer Linie mit dem, was Valve schon lange in der Richtung macht. => Kein Nachweis, kein Ban. Ende.

Just my two cents
#82 vor 1 Jahr
MDMA-- 496 Beiträge
SophieXLove64:Weiß nicht, woher die Idee mit dem "Wenn ihr jemanden reported, der geflaggt wurde, dann wird der instant gebannt!!!!!" kommt, aber sie ist absoluter Schwachsinn. Wer mal seine Rübe benutzt und die Statements von VALVE bezüglich Bans und Co anguckt, der weiß, dass es Schwachsinn ist:

Betrachten wir noch einmal die Behauptung, dass es erwiesen wäre, dass jeder Account, der von einem der beiden Systeme geflaggt wurde mit dem nächsten Report gebannt wird. Merkter selber, oder? Schaut euch nur mal die großen Banwaves an. Das waren alles NUR (!) durch VAC geflaggte Accounts. VACnet ist nochmal gründlicher. Aktuell sind schätzungsweise über 500.000 Accounts durch mindestens eines der Systeme geflaggt worden. Und diese halbe Millionen Accounts sollen dann durch einen Report von irgendeinem Lauch ohne weitere Prüfung gebannt werden? BULLSHIT.

Im Grunde genommen ist es deutlich wahrscheinlicher, dass Valve nun - weil Overwatch-Cases eher von wenigen Leuten als erwartet gemacht werden - einfach eine Priorisierung der Fälle eingeführt:

1. Connected to VAC-Secured-Server
2. Online in VAC-Secured-Game
3. Online in Steam / Mark as Offline in Steam
4. Busy / AFK in Steam
5. Offline for < 1 Day
6. Offline for < 1 Week
7. Offline for < 1 Month
(...)

Dadurch werden Spieler schneller gebannt. Und zur Primetime (wo viele Overwatch-Cases gemacht werden) dann auch gerne mitten im Game bzw. schon kurz nach dem Report weg. Das wäre eine denkbare Erklärung für das aktuelle Phänomen, das Spieler unglaublich schnell und teilweise auch im Spiel gebannt werden - und das ganze geprüft und somit in einer Linie mit dem, was Valve schon lange in der Richtung macht. => Kein Nachweis, kein Ban. Ende.

Just my two cents


Naja du hast genauso keine Ahnung wie alle anderen auch. Mehr als beobachten und Rückschlüsse aus deinen Beobachten ziehen wirst du auch nicht können. Zu sagen das irgendwas "schwachsinn" ist obwohl du nichts gegenteiliges beweisen kannst finde ich schwachsinn. Du kannst anderer Meinung sein, gerne. Du kannst auch andere Vermutungen haben als andere, kein Thema. Allerdings "schwachsinn" und "BULLSHIT" über das was andere schreiben ist vollkommen affig.

"Und diese halbe Millionen Accounts sollen dann durch einen Report von irgendeinem Lauch ohne weitere Prüfung gebannt werden? BULLSHIT."

Wurde halt getestet und von einigen Leuten so beschrieben. Kann bzw. muss nicht stimmen, wurde jedoch häufig genannt. Hinzu kommt, das VALVE durchaus zwei Dinge damit verfolgen will: Zunächst will VALVE keine Provider mehr bannen, da es nichts bringt weil diese dann nach zwei Tagen offline-Zeit wieder mit angepassten Codes am Start sind. Es bringt evtl. mehr die Leute im Dunkeln zu halten, welcher Cheat gebannt wurde und deshalb ist es durchaus realistisch, dass die Leute die ingame gebannt werden bereits geflagt wurden (also im Grunde schon nen Ban haben) und beim nächsten Report halt weg sind. Dadurch sind nicht alle zeitgleich weg, sondern je nach dem wann mit den Accs gezockt wird. Also zunächst schwer herauszufinden, welcher Cheat betroffen ist. Des Weiteren ist es für VALVE gutes Marketing wenn Leute ingame rausfliegen denn dann sehen Leute live das die AC-measures funktionieren.

"weil Overwatch-Cases eher von wenigen Leuten als erwartet gemacht werden"

Wie kommst du zu dieser Annahme?? Der gute John sagte in der Präsi schon das mehr Leute =/= mehr convictions sind und die mit dem aktuellen Stand der Overwatcher mehr als zufrieden sind. Macht also wenig Sinn was du hier von dir gibst.

EDIT: Ist übrigens wahrscheinlicher das keine Cheats an sich detected sind sondern nur gewissen features bzw. Settings die genutzt werden bzw. die Art wie der Cheat ins game gebracht wird siehe Post vonOfficialSaiD.
bearbeitet von MDMA-- am 24.05.2018, 12:29
#83 vor 1 Jahr
Maidzen 1623 Beiträge
MDMA--:
Spoiler


Naja du hast genauso keine Ahnung wie alle anderen auch. Mehr als beobachten und Rückschlüsse aus deinen Beobachten ziehen wirst du auch nicht können. Zu sagen das irgendwas "schwachsinn" ist obwohl du nichts gegenteiliges beweisen kannst finde ich schwachsinn. Du kannst anderer Meinung sein, gerne. Du kannst auch andere Vermutungen haben als andere, kein Thema. Allerdings "schwachsinn" und "BULLSHIT" über das was andere schreiben ist vollkommen affig.
.


+1

Es wäre durchaus auch denkbar das VALVe nach einer Lösung sucht um diese "Legit Cheats" in VACnet zu bekommen. Da in Overwatch ja nur auffällige Cheater markiert werden könnte VALVe nach dem erkennen das ein Cheat läuft Daten Sammeln bis ein Report kommt. Der Report wird dann als "jemand hat erkannt das er Cheatet" also ist er zu auffällig => Daten sammeln lohnt sich nicht/Es Affected das Spiel der anderen => Ban

Er würde natürlich auch nach einiger Zeit gebannt werden wenn kein Report kommt. Das Konstrukt macht aber auch nur dann Sinn wenn die Aussage "Ban instant nach Report" stimmt.


Ich hab gerade ein bisschen in den bekannten Öffentlichen Cheat Foren gestöbert wo das ganze natürlich reiflich Diskutiert wird.

Atm. sieht es so aus als würde schon seit Anfang Mai ein neues VAC Modul für Leute mit niedrigem Trust Factor eingesetzt werden. Das neue Modul erkennt wohl Memory Pointer Manipulationen die die meisten Cheats aktuell noch ausführen.

Das schöne ist allerdings das sich keiner so richtig sicher ist und alle Schwitzen :>
bearbeitet von Maidzen am 24.05.2018, 13:22
#84 vor 1 Jahr
bekooLUL Threadersteller 0 Beiträge
Aktuell scheint die Theorie dass das Neue VacModul nur an Accounts gestreamt wird die A) einen sehr lowen Trust factor haben und b) viele reports kassieren.

am plausibelsten um die Verwirrung perfekt zu machen sind es dann eben keine Vac bans sondern OW bans
#85 vor 1 Jahr
GotchYa 399 Beiträge
Also mein Smurf wird denke ich jedes spiel mehrfach reported(schreiben die Gegner einem ja immer im Chat), hat kein Prime und vermutlich nen negativen Trustfactor.

Habe bisher noch keinen Ban bekommen.

Denke daher, dass die das VacNet schon sinnvoll implementiert haben und die Wahrscheinlichkeit für false positive bans gegen 0 geht.
bearbeitet von GotchYa am 24.05.2018, 20:28
#86 vor 1 Jahr
Fabolous21 215 Beiträge
Echt nur noch Bots im Team seit Tagen, was ist da los?! Hier schreiben so viele, dass sie zig Tausende Cheater in ihren letzten Matches haben.
In meinen letzten 40 Games, sowohl Main als auch Smurf - beide GE mit Mates die Supreme/GE sind, wurde bis heute kein einziger Spieler gebannt. Zudem ich auch erst ein einziges mal einen Spinbottee gesehen habe und das war vor drei Jahren oder so.
Also ich und meine Mates haben wie bereits erwähnt null Probleme mit Cheatern sondern eher richtigen braindead Russenkids, die nur reintrollen, reinchatten und mit 3-5 Kills aus dem Match gehen.
#87 vor 1 Jahr
Don R. 169 Beiträge
Naja auf sup/ge elo innerhalb von einer Woche zwei bans während dem Match. Also so wenig können da das nicht sein;)
#88 vor 1 Jahr
csruna 248 Beiträge
MDMA--:Allerdings "schwachsinn" und "BULLSHIT" über das was andere schreiben ist vollkommen affig.


Die als Bullshit beschriebenen Annahmen sind tatsächlich Bullshit. Das ist jedem klar, der sich mit den von Valve zugegebenen Vorgehensweisen der Systeme beschäftigt hat. Das hat auch nichts mit "Beobachtung" zu tun. Geflaggt sind weit mehr Accounts, als letztendlich gebannt werden. Von VACnet sind die genauen Zahlen nicht bekannt, geschätzt sind es aber mehrere 100-Tausend. VAC flaggt jeden Account, sobald dieser reported wird. Sinn der Flags sind aggressivere Checks auf eventuelle Cheats. Der Flag von VACnet sorgt dafür, dass diese Fälle im Overwatch landen.

Beides ist bereits offiziell bestätigt und nicht nur eine der "geistigen" Ideen aus den Foren diverser Hacker. Diese Flags sollen nun aber den Ban auslösen, sobald sie wieder reported werden. Das es absoluter Schwachsinn ist, merkt man eigentlich. Das - wie du später schreibst - Bans bis zum nächsten Report im Livegame delayed werden, kann sein. Hat aber nichts mit den Flags beider Systeme zu tun.

MDMA--:Wie kommst du zu dieser Annahme?? Der gute John sagte in der Präsi schon das mehr Leute =/= mehr convictions sind und die mit dem aktuellen Stand der Overwatcher mehr als zufrieden sind. Macht also wenig Sinn was du hier von dir gibst.


Er sagt viel, wenn der Tag lang ist - und teilweise nachweislichen Unfug. Ein Beispiel ist seine Antwort auf meine Frage, warum Valve eigentlich blind auf ihre Systeme vertraut, wenn Overwatch davon abhängig ist, dass ein Spiel ordentlich beendet wurde, nicht der Server abgeschossen wurde oder ähnliches, und VAC nachweislich viele Cheats gar nicht erkennt, dafür aber Leute für Dinge bannt, die selbst keine Cheats sind.

Seine Antwort war, dass wenn VAC einen Ban ausspricht, würde der Spieler auch zu 110% cheaten. Gibt aber genug Beispiele, die zeigen, wie falsch er liegt - manche davon wurden bereits behoben, andere nicht. Wenn VAC nur Leute bannt, die safe cheaten, es also keine false positives geben würde, würde Valve diese Bans nicht zurücknehmen - wie 2017 erst wieder geschehen und von Valve veröffentlicht. Ist bisher in jedem Jahr, dass es CSGO gibt mindestens einmal passiert, dass die Bans zurückgezogen werden mussten, weil es nicht nachweislich Cheats waren.

MDMA--:Ist übrigens wahrscheinlicher das keine Cheats an sich detected sind sondern nur gewissen features bzw. Settings die genutzt werden bzw. die Art wie der Cheat ins game gebracht wird siehe Post vonOfficialSaiD.


Ja, das ist sehr wahrscheinlich, da auch das bereits offiziell bekannt gegeben ist. VACnet beschäftigt sich mit der Heuristik der Cheats - mehr oder minder einer Verhaltensanalyse... wie es AntiViren-Programme schon länger tun. Solange ein Cheatprogramm nicht eine spezielle Verhaltensauffälligkeit zeigt, bedeutet dass, das ein bestimmter Cheat davon nicht erkannt werden kann, da es nur spezielle Verhalten bemerkt... sowas wie sehr häufig durch die Wand auf Gegner zielen und so weiter.

tl;dr: Flags von VAC und VACnet sind zu 100% kein Auslöser für einen Ban beim nächsten Report - schon alleine wegen der offiziell bestätigten Vorgehensweisen beider Programme, die beide Spieler flaggen, die nicht nachweislich cheaten. Die Flags dienen dazu Spieler genauer zu überprüfen. Bans bis zum nächsten Report zu delayen hingegen wäre möglich - hat aber nichts mit den Flags der Systeme zu tun. "Der gute John" labert viel, wenn der Tag lang ist und auch öfter Dinge, die nachweislich falsch sind. "Wer von VAC gebannt wird, cheatet auch save!" - dazu braucht man sich nur angucken, wie oft Valve offiziell gepostet hat, dass VAC bans zurückgezogen wurden, weil sie falsch waren. VACnet verwendet eine Heuristik wie Antivirenprogramme um Cheat-Verhalten zu erkennen - es ist keine Cheatprogramm-Erkennung. Auch dies wurde bereits offiziell bestätigt.
#89 vor 1 Jahr
iamthewall 5000 Beiträge
Seit Monaten mal wieder Wingman mit RL-Mate gemacht. Er MG, ich ohne Rank weil erst 2-3 Wins. Er sagte "jedes dritte Game Ragehacker, 100%" - die Quote haben wir überboten, 3 von 5 :)

ach und btw:



LÜL.



ach und nochwas: ich wollte grad schreien:

"hier glaubt doch niemand ernsthaft daran, dass Leute nur anhand von Reports gebannt werden?!"

Les nochmal aufmerksam die vorigen Seiten und denke:

"Leute, ist das euer kackernst..."

Dann könnte man ja gezielte Report-Aktionen gegen unbeliebte Spieler starten, nehmen wir mal SpaceSoldiers als Beispiel. Wäre zwar begrüßenswert wenn die endlich weg vom Fenster sind aber ehrlich: das wäre so frech, dass mans nie begründen könnte :D
#90 vor 1 Jahr
rakkofix 3 Beiträge
Moin,

gibt es fürs Overwatch unterschiedliche Erfahrungsstufen, was den Prüfer angeht? Oder wird meine Bewertung (kp, hab vielleicht insgesamt 30 Fälle bisher angeschaut) genauso eingeordnet, wie von jemandem der schon 500 Prüfungen gemacht hat?

Ich bin ein wenig irritiert darüber, wie schnell hier bei einigen die Bans ausgesprochen werden, aber bei den eindeutigsten Cheatern die ich bisher gesehen habe, seit knapp einer Woche immer noch nichts passiert ist. Wie lange dauert es in der Regel bis etwas passiert?
#91 vor 1 Jahr
slave1337 820 Beiträge
rakkofix:Moin,

gibt es fürs Overwatch unterschiedliche Erfahrungsstufen, was den Prüfer angeht? Oder wird meine Bewertung (kp, hab vielleicht insgesamt 30 Fälle bisher angeschaut) genauso eingeordnet, wie von jemandem der schon 500 Prüfungen gemacht hat?

Ich bin ein wenig irritiert darüber, wie schnell hier bei einigen die Bans ausgesprochen werden, aber bei den eindeutigsten Cheatern die ich bisher gesehen habe, seit knapp einer Woche immer noch nichts passiert ist. Wie lange dauert es in der Regel bis etwas passiert?


Ja es gibt verschiedene Stufen. Kurz gesagt je mehr richtige Urteile du abgibst, desto gewichtiger wird dein Urteil.

Es dauert unterschiedlich lang bis ein Urteil kommt. Eine gewisse Anzahl an Leuten muss das selbe OW-Case halt gemacht haben und zum selben Ergebnis kommen.

Ich warte auch noch auf einige Ban-Entscheidungen ;)
#92 vor 1 Jahr
csruna 248 Beiträge
Ich selbst habe ein sehr hohes Overwatch-Rating. Wenn ich ein Case geschlossen habe, könnte ich direkt das nächste machen - so gerne auch mal 20-30 direkt hintereinander, bevor er mal ne Minute Luft lässt. Wobei ich bisher nur 2 Cases hatte, wo ich anders entschieden habe als Overwatch - und in beiden Fällen hat der Nutzer ne halbe Woche später nen VAC gefangen...

Es ist ziemlich egal, ob du nun 30 Cases bearbeitet hast, oder 5000. Du "levelst" nicht wirklich. Entscheidend für die "Gewichtung" deiner Aussage ist lediglich, wie oft du richtig gelegen hast - wobei richtig hier bedeutet "Mit Overwatch übereinstimmend". Ich frage mich allerdings, wie meine beiden falschen Cases (out of 176 so far) gewertet wurden, denn offensichtlich hatte ich mich ja nicht getäuscht... :D
#93 vor 1 Jahr
csruna 248 Beiträge
iamthewall:Dann könnte man ja gezielte Report-Aktionen gegen unbeliebte Spieler starten, nehmen wir mal SpaceSoldiers als Beispiel. Wäre zwar begrüßenswert wenn die endlich weg vom Fenster sind aber ehrlich: das wäre so frech, dass mans nie begründen könnte :D


+1 - genau was ich sagte. VAC flaggt einen ja schon, wenn man reported wurde, damit man aggressiver gescannt wird LUL
#94 vor 1 Jahr
slave1337 820 Beiträge
SophieXLove64:Ich frage mich allerdings, wie meine beiden falschen Cases (out of 176 so far) gewertet wurden, denn offensichtlich hatte ich mich ja nicht getäuscht... :D


Woher weisst du das du zwei falsche hattest? o.O Kann man das irgendwo einsehen?
#95 vor 1 Jahr
csruna 248 Beiträge
slave1337:Woher weisst du das du zwei falsche hattest? o.O Kann man das irgendwo einsehen?


Indem man den Sicherheitsmechanismus von Valve aushebelt ;)

Wie funktioniert Overwatch: Es gibt eine zur Prüfung markierte Demo, diese wird heruntergeladen. Anschließend wird Start und Endtick für Overwatch gesetzt und die Demo anonymisiert. Eigentlich ist es aber eine normale Demo, die er dir nur nicht so speichert. Hast du nun einen Netzwerksniffer mitlaufen, wie Wireshark zum Beispiel, kannst du beim Herunterladen der Demo genau sehen, welche Demo heruntergeladen wird, die manuell herunterladen und entpacken. Beim angucken brauchst du dir nur eben jenen Nutzer raussuchen, den du gerade "spectated" hast. Dessen Profil kannst du dann bei diversen Bots auf Bans prüfen lassen periodisch ;) Auf diesem Weg weißt du, wie viele du richtig, wie viele du falsch hattest - aber nur, wenn du es die ganze Zeit so gemacht hast :D
#96 vor 1 Jahr
bonsi 114 Beiträge
schon e wenig älter...

A tool for Counter-Strike: Global Offensive which allows you to find the unencrypted demo of your Overwatch case.

oder eine Anleitung auf YouTube

How to view "The Suspect" name and Steam Profile from CSGO Overwatch demos
bearbeitet von bonsi am 25.05.2018, 10:13
#97 vor 1 Jahr
slave1337 820 Beiträge
Spoiler


Achso, die Arbeit also zu Fuß machen wie man so sagt^^ Ja das man den Suspect deanonymisieren kann wusste ich. Danke für die Info ;)
#98 vor 1 Jahr
Natsu8998 37 Beiträge
Kann man cleanbusted werden? Manche meinen ja auch, dass es Account-Übergreifend ist.
Nach welchen Kriterien wird gebannt? habe das bis jz noch nicht gerafft.
#99 vor 1 Jahr
slave1337 820 Beiträge
Natsu8998:Kann man cleanbusted werden? Manche meinen ja auch, dass es Account-Übergreifend ist.
Nach welchen Kriterien wird gebannt? habe das bis jz noch nicht gerafft.


Ein Cleanbust ist möglich, normalerweise liegt hier die Wahrscheinlichkeit aber unter 0,01%.
Kein Mensch oder Maschine / Programm ist fehlerfrei.

Was genau Valve momentan macht mit den Banwellen ist alles Spekulation.
#100 vor 1 Jahr
Natsu8998 37 Beiträge
slave1337:
Natsu8998:Kann man cleanbusted werden? Manche meinen ja auch, dass es Account-Übergreifend ist.
Nach welchen Kriterien wird gebannt? habe das bis jz noch nicht gerafft.


Ein Cleanbust ist möglich, normalerweise liegt hier die Wahrscheinlichkeit aber unter 0,01%.
Kein Mensch oder Maschine / Programm ist fehlerfrei.

Was genau Valve momentan macht mit den Banwellen ist alles Spekulation.


Danke dir.
#101 vor 1 Jahr
Descendant 0 Beiträge
iamthewall:Seit Monaten mal wieder Wingman mit RL-Mate gemacht. Er MG, ich ohne Rank weil erst 2-3 Wins. Er sagte "jedes dritte Game Ragehacker, 100%" - die Quote haben wir überboten, 3 von 5 :)

ach und btw:




haha danke für die statistik.
wingman ist für mich (besonders nach der statistik) wegen cheatern einfach unspielbar.
schade, der mode hätte viel fun gemacht :(
4

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz