ANZEIGE:

Nip failed?



#1 vor 2 Jahren
Dr3st Threadersteller 615 Beiträge
Grundsätzlich finde ich den Gedanken gut ein legedäres lineup zu halten. Vp hat es lange versucht und ist damit gefailed. Ein neo hätte trotz seiner Vergangenheit schon lange aussortiert gehört. Aber Thema sollen hier die Ninjas sein. Man trennte sich von xizt und friberg, welche in ihren neuen teams recht viel impact haben. Klar kann man sagen, in Faze sieht jeder Spieler gut aus, doch wie er, gerade auf cache, mehrfach oben auf dem scoreboard zu finden ist, was ich als schwer ansehe wenn man mit einem overkill wie niko auf a spielt. Friberg, der zuletzt bei nip den boden gewischt hat und dann am analyst desk gelandet ist, scheint wieder zur Form von vor zwei Jahren zurück gefunden zu haben und auch einen k0nfig wieder zu alter stärke verholfen haben.

Hat nip mit dem kick der zwei spieler gefailed?

Ps: soll keine kritik an rez und draken sein. Die zwei spielen top. Mir geht es um das aufgeben eines lu was meine Jugend geprägt hat
bearbeitet von Dr3st am 19.05.2018, 00:01
#2 vor 2 Jahren
officialAssa 172 Beiträge
Meiner Meinung nach hat NIP es lange genug mit dem LU probiert und so wie es da gelaufen is, musste man etwas ändern.
Und die beiden die in dem LU am wenigstens performt und zum Ende hin einfach nicht mehr reingepasst haben wurden ausgetauscht.
Das genau diese Spieler in anderen Teams, in anderen Rollen nun besser performen und mit dem jeweiligen Team besser harmonieren ist durchaus normal.
Heißt aber im Umkehrschluss nicht automatisch, dass wenn sie bei NIP geblieben wären jetzt genauso performen würden ;) Glaub mir, wenn Friberg bei NIP geblieben wäre, würde er noch immer fast jedes Match unten im Scoreboard zu finden sein, daher wars im Endeffekt ne gute Entscheidung für beide Seiten, zumindest was die Performance betrifft.
#3 vor 2 Jahren
McBudaTea 637 Beiträge
Friberg fand ich in Optic (noch in Heroic, aber da hat nicht viel gespielt) besonders gut, weder als individueller Spieler noch als IGL (in Optic, bin mir nicht sicher, ob er IGL bei Heroic ist). Optic hatte sehr viele gute Spieler, war aber als Team extrem eindimensional und hatte oft sehr zweifelhafte Midround-Calls.
Von Xizt in Faze bin ich ebenfalls nicht überzeugt. Sie sehen hier bei EPL sehr gut aus, aber in Dreamhack Masters und IEM Sydney sah das Team abseits des Finale einfach nicht gut aus und kann auch nicht behaupten, dass mich hier Xizt als individueller Spieler überzeugt hat. In beiden Fällen heißt das nicht, dass sie nicht mal gute Spiele hatten, es geht vielmehr über ihren Durchschnitt. Ich würde auch sagen, dass auf individueller Basis Draken und Rez bessere Spieler sind.

Aus meiner Sicht hätte Nip deutlich früher wechseln sollen. Es ist besser, ein Spieler zu früh zu wechseln, als zu spät. Wenn man ein gutes Team hat, ist es deutlich einfacher einen anderen guten bzw. besseren Spieler zu holen, als wenn man ein schlechten Team hat. Man stelle sich vor, dass Nip vor Jahren Olof oder Dennis geholt hätte, bevor sie bei Fnatic waren. Sie hätten eine deutlich höhere Chance gehabt, einen weiteren Major zu gewinnen etc.
bearbeitet von McBudaTea am 19.05.2018, 10:13
#4 vor 2 Jahren
Kurt_Hustle 111 Beiträge
McBudaTea:Friberg fand ich in Optic (noch in Heroic, aber da hat nicht viel gespielt) besonders gut, weder als individueller Spieler noch als IGL (in Optic, bin mir nicht sicher, ob er IGL bei Heroic ist). Optic hatte sehr viele gute Spieler, war aber als Team extrem eindimensional und hatte oft sehr zweifelhafte Midround-Calls.
Von Xizt in Faze bin ich ebenfalls nicht überzeugt. Sie sehen hier bei EPL sehr gut aus, aber in Dreamhack Masters und IEM Sydney sah das Team abseits des Finale einfach nicht gut aus und kann auch nicht behaupten, dass mich hier Xizt als individueller Spieler überzeugt hat. In beiden Fällen heißt das nicht, dass sie nicht mal gute Spiele hatten, es geht vielmehr über ihren Durchschnitt. Ich würde auch sagen, dass auf individueller Basis Draken und Rez bessere Spieler sind.

Aus meiner Sicht hätte Nip deutlich früher wechseln sollen. Es ist besser, einen Spieler zu früh zu wechseln, als zu spät. Wenn man einen guten Team hat, ist es deutlich einfacher einen anderen guten bzw. besseren Spieler zu holen, als wenn man einen schlechten Team hat. Man stelle sich vor, dass Nip vor Jahren Olof oder Dennis geholt hätte, bevor sie bei Fnatic waren. Sie hätten eine deutlich höhere Chance gehabt, einen weiteren Major zu gewinnen etc.


Bitte versuch mal, das Wort "einen" richtig zu verwenden. Danke
#5 vor 2 Jahren
Descendant 0 Beiträge
-friberg +rez war schon ein sehr guter wechsel imo. rez ist sehr stark und friberg ist einfach nicht mehr das was er mal war :( bei xizt war es notwendig um einfach mal frischen igl wind reinzubekommen... was die vor dem wechsel oft für einen unkoordinierte pug style gespielt haben... außerdem ist dennis wohl skillmäßig auch > xizt.
sehe keinen fail seitens nip. finde das derzeitige line up hat sehr viel potential.
#6 vor 2 Jahren
Don R. 179 Beiträge
Ich warte immer noch auf den nip/fnatic Wechsel. Um mal wieder DIE "star" Spieler aus Schweden in einem Team zu sehen. Auch wenn dann einige gute auf der Strecke bleiben würden.
#7 vor 2 Jahren
reqo 0 Beiträge
Das hat damit doch nichts zutun. Es kommt immer auf das Menschliche drauf an, wie es im Team funktioniert und ob es harmoniert. Ist doch klar, dass man durch einen Wechsel neue Motivation bekommt und sich nochmal richtig ins Zeug legt, oder nicht?
#8 vor 2 Jahren
NoswearBG 281 Beiträge
NiP hat definitiv den richtigen Schritt gemacht mit REZ und Draken. Bei den ursprünglichen 5 war einfach die Luft raus. Das lag nicht unbedingt an Friberg oder Xizt sondern an allen 5...da ging einfach nicht mehr viel.

Ich finde es auch interessant, wie Xizt immer Kritik einstecken musste, wie schlecht er als Spieler sei und vieles mehr.

Jetzt ist er Stand-in bei Faze und das Team gewinnt die ESL ONE in Sydney gegen ein bärenstarkes Astralis.

Kurz um: Manchmal braucht es einfach was neues

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz