ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Nach ungerechten Overwatch-Ban neuen Account mit Nummer verbinden

Nach ungerechten Overwatch-Ban neuen Account mit Nummer verbinden

 
1


#1 vor 1 Jahr
SpinAdmiral Threadersteller 31 Beiträge
Hallo 99Damage community,
Ich wurde gestern durch das Overwatch-System permabanned, obwohl ich nicht gecheatet habe (darum sollst auch garnicht gehn). Zum glück habe ich noch einen zweiten Steam account auf dem ich Csgo habe. Nun wollte ich fragen, ob ich den Mobile Authentificator irgendwie mit meiner alten Nummer benutzen kann, oder ob ich eine neue Nummer brauche.
MFG SpinAdmiral

Edit: Mir ist bewusst, dass hier jeder sowas sagen wird wie ,,Scheiß hacker, verdient" was mir egal ist, weil ich selbst weiß, dass ich nicht gehackt habe.
bearbeitet von SpinAdmiral am 09.06.2018, 18:25
#2 vor 1 Jahr
Mpire 450 Beiträge
schreib valve support an dann überprüfen sie das
#3 vor 1 Jahr
SpinAdmiral Threadersteller 31 Beiträge
Habe ich gestern schon.
gyazo.com/82037dddebb59de7eb2d9522f272a871
Edit: habe heute auf das Ticket geantwortet
gyazo.com/89fdb9a29369d4bd2008c6bd1c6ff068
Habe aber noch keine Antwort bekommen
bearbeitet von SpinAdmiral am 09.06.2018, 18:44
#4 vor 1 Jahr
jinkY 567 Beiträge
Abwarten, sowas dauert immer ein paar Tage.
#5 vor 1 Jahr
xoykken 123 Beiträge
Guckt euch wie 3st Valve ist


gyazo.com/e2bed75fabb66a7143575a8f4c1d25e9


Was ist mit luck3333r sein Account .Man sollte da ehrlich gesagt rechtlich vorgehen...

Valve wiederspricht sich ganz dreist.
#6 vor 1 Jahr
Jitko 979 Beiträge
Ich denke mal da wird nichts mehr passieren. Die meistens Overwatch Bans werde via VACnet verteilt und das passiert alles automatisch und ist zu 99,xx % korrekt.
Die Nummer ist nicht mehr übertragbar, jeder Account welcher mit dieser Nummer verknüpft ist und CS:GO besitzt wird automatisch mit ausgeschlossen bei Verteilung des Bans.

xoykken:Guckt euch wie 3st Valve ist

gyazo.com/e2bed75fabb66a7143575a8f4c1d25e9


Was ist mit luck3333r sein Account .Man sollte da ehrlich gesagt rechtlich vorgehen...

Valve wiederspricht sich ganz dreist.


Das war laut Statement ein Bug und hier behält sich Valve vor diese Spielauschlüsse auch wieder zu entfernen solange es reproduzierbar ist. Gab auch mal ein Statement von Valve dazu und ist auch nicht das erste mal das sowas passiert.
bearbeitet von Jitko am 09.06.2018, 19:29
#7 vor 1 Jahr
SpinAdmiral Threadersteller 31 Beiträge
OK, heißt ich muss für meinen 2. Account eine neue Nummer benutzen. Das wäre kein Problem. Kann man, wenn man den Steam Account mit Mobile authentificator verbunden hat, einstellen, dass man sich nicht mit dem Code einloggen muss? Weil ich höchstwahrscheinlich das Handy meiner Mutter dazu benutzen werde und keine Lust habe jedes mal wenn ich mich einloggen muss nach dem Code zu fragen.
#8 vor 1 Jahr
BLAZZIN Moderator 1590 Beiträge
xoykken:Guckt euch wie 3st Valve ist

gyazo.com/e2bed75fabb66a7143575a8f4c1d25e9


Was ist mit luck3333r sein Account .Man sollte da ehrlich gesagt rechtlich vorgehen...

Valve wiederspricht sich ganz dreist.


Das hat nichts mit Dreistigkeit oder Wiederspruch zutun, sondern ist ihre öffentliche Positionierung zu sämtlichen VAC Banne oder anderen Banne.

Es ist wie bei jeder Firma eine Art Kulanz wenn sie dort Fälle erneut überprüfen.

Bei Millionen von Kunden, welche Valve hat, interessiert dich ein Fall der mit einer Wahrscheinlichkeit von weit unter 1% passiert, nicht. Hier steht der Aufwand in keiner Relation zum Nutzen, einfacher wirtschaftlicher Denkprozess.

Mal abgesehen davon, dass dann jeder ankommen könnte und solche Behauptungen in den Raum wirft - wie oft kommt es vor dass ein Bann zu unrecht ausgesprochen wurde, gerade jetzt mit dem neuen VacNet, fast nie ;-)

Des Weiteren ist es totaler Quatsch sich in einem Forum darüber zu beklagen, was schon tausendfach anderen Leuten erklärt wurde.

Es gibt einen Support, klärt es dort, wie bei jeder anderen Firma auch.

Ps: Wenn es dir so egal wäre, dann würdest du nicht dich im Startpost bereits rechtfertigen und jetzt eine Welle schieben.

Im Übrigen würde ich nicht die Nummer meiner Eltern nutzen, du willst hier etwas für dein Hobby machen, da haben die Daten deiner Eltern nichts verloren, gerade Dinge wie Handynummer die doch sehr persönlich sind.

Meine Ansicht der Dinge.
bearbeitet von BLAZZIN am 09.06.2018, 19:50
#9 vor 1 Jahr
Jitko 979 Beiträge
BLAZZIN:
xoykken:Guckt euch wie 3st Valve ist


gyazo.com/e2bed75fabb66a7143575a8f4c1d25e9


Was ist mit luck3333r sein Account .Man sollte da ehrlich gesagt rechtlich vorgehen...

Valve wiederspricht sich ganz dreist.


Das hat nichts mit Dreistigkeit oder Wiederspruch zutun, sondern ist ihre öffentliche Positionierung zu sämtlichen VAC Banne oder anderen Banne.

Es ist wie bei jeder Firma eine Art Kulanz wenn sie dort Fälle erneut überprüfen.

Bei Millionen von Kunden, welche Valve hat, interessiert dich ein Fall der mit einer Wahrscheinlichkeit von weit unter 1% passiert nicht. Hier steht der Aufwand in keiner Relation zum Nutzen, einfacher wirtschaftlicher Denkprozess.

Mal abgesehen davon, dass dann jeder ankommen könnte und solche Behauptungen in den Raum wirft - wie oft kommt es vor dass ein Bann zu unrecht ausgesprochen wurde, gerade jetzt mit dem neuen VacNet, fast nie ;-)

Des Weiteren ist es totaler Quatsch sich in einem Forum darüber zu beklagen, was schon tausendfach anderen Leuten erklärt wurde.

Es gibt einen Support, klärt es dort, wie bei jeder anderen Firma auch.

Ps: Wenn es dir so egal wäre, dann würdest du nicht dich im Startpost bereits rechtfertigen und jetzt eine Welle schieben.

Im Übrigen würde ich nicht die Nummer meiner Eltern nutzen, du willst hier etwas für dein Hobby machen, da haben die Daten deiner Eltern nichts verloren, gerade Dinge wie Handynummer die doch sehr persönlich sind.

Meine Ansicht der Dinge.


Kann ich so unterschreiben. Wenn Valve eines ist eine Firma die hinter ihren Entscheidungen steht.
#10 vor 1 Jahr
HolidayCoke 32 Beiträge
Trotzdem der falsche weg, wenn jemand ein ow wan bekommt und diesen anzweifelt (entscheidung ist immerhin von menschen getroffen worden) sollte dieser immer von anderen menschen bewertet werden. Fällt dieser anders aus wird der ban entfernt.
Menschen machen fehler und bewerten die gleiche sache oft anders. Gibt sogar eine studie von lehrern wo es da gelegt wird.

Valve ist nur faul und wollen am liebsten eh alles automatisiert abwickeln sieht man doch an den c&p nachrichten, der größteil sind wahrscheinlich eh bots die antworten aka keine menschen.

Finde man sollte so oder so mal den deutschen verbraucher schutz auf valve hetzen.
#11 vor 1 Jahr
kcichris 216 Beiträge
SpinAdmiral:OK, heißt ich muss für meinen 2. Account eine neue Nummer benutzen. Das wäre kein Problem. Kann man, wenn man den Steam Account mit Mobile authentificator verbunden hat, einstellen, dass man sich nicht mit dem Code einloggen muss? Weil ich höchstwahrscheinlich das Handy meiner Mutter dazu benutzen werde und keine Lust habe jedes mal wenn ich mich einloggen muss nach dem Code zu fragen.


Häkchen bei remember my password setzen
#12 vor 1 Jahr
Kryben 445 Beiträge
Glaube man muss nur seine Anfrage vernünftig formulieren, wenn man wirklich unschuldig ist tut sich auch was, man sehe jansen.

twitter.com/KrybeN_cs/status/1004427015834013697

hatte vor 2 tagen auch einen Overwatchban.
bearbeitet von Kryben am 09.06.2018, 20:04
#13 vor 1 Jahr
ryNNcs 67 Beiträge
Ich glaube nach 6 Monaten kannst du die Nummer wieder verbinden mit den Account ohne einen weiteren Account Bann zu riskieren.

Sollte es der Wahrheit entsprechen,dass du gecheatet hast hoffe ich,dass du wieder gebannt wirst.

War der Bann ungerechtfertigt wünsche ich dir viel Erfolg ,dass alles gut klappt.
#14 vor 1 Jahr
jansen. 55 Beiträge
Kryben:Glaube man muss nur seine Anfrage vernünftig formulieren, wenn man wirklich unschuldig ist tut sich auch was, man sehe jansen.


twitter.com/KrybeN_cs/status/1004427015834013697

hatte vor 2 tagen auch einen Overwatchban.


Jansen hier. Kann dem nichts hinzufügen. Habe meine Nachricht verfasst und habe nachgefragt, ob man meinen Fall nicht noch mal überprüfen kann, da etwas extrem falsch gelaufen ist.

Eventuell kannst du auch noch an diese Person


www.valvesoftware.com/d...-person=John%20McDonald

schreiben. Er hat sich in der Vergangenheit als relativ Communitynah erwiesen, indem er als (meines Wissens nach) einziger Mitarbeiter von Valve auf Fragen der Community eingegangen ist. Ich habe ihm eine Mail geschrieben, ob es etwas gebracht hat weiß ich leider nicht, da ich bis jetzt keine Antwort bekommen habe. Das einzige was ich bekommen habe ist dieser Screenshot


i.gyazo.com/74bbdc6fdb806a69bb9458c884b9c000.png

Bleib also am Ball, wenn du wirklich unschuldig bist.

Grüße Jansen
#15 vor 1 Jahr
ThePrinceWho... 0 Beiträge
Kann es nicht auch sein, dass der Ban für Griefing ausgesprochen wurde?

Bei VALVE werden täglich tausende von Usern den Support kontaktieren, dass sie zu Unrecht gebannt wurden. Viele davon haben aber wirklich gecheated.
VALVE prüft diese Fälle in der Regel nicht, wenn da kein Spieler dahinter steckt, der auf irgend einer Art und Weise öffentliches Interesse weckt.
#16 vor 1 Jahr
silezn 32 Beiträge
ThePrinceWhoWasPromised:Kann es nicht auch sein, dass der Ban für Griefing ausgesprochen wurde?

Bei VALVE werden täglich tausende von Usern den Support kontaktieren, dass sie zu Unrecht gebannt wurden. Viele davon haben aber wirklich gecheated.
VALVE prüft diese Fälle in der Regel nicht, wenn da kein Spieler dahinter steckt, der auf irgend einer Art und Weise öffentliches Interesse weckt.


Der Typ hatn Vac ban in seinem Steam Profil, nichts mit griefing :)
#17 vor 1 Jahr
ThePrinceWho... 0 Beiträge
silezn:
ThePrinceWhoWasPromised:Kann es nicht auch sein, dass der Ban für Griefing ausgesprochen wurde?

Bei VALVE werden täglich tausende von Usern den Support kontaktieren, dass sie zu Unrecht gebannt wurden. Viele davon haben aber wirklich gecheated.
VALVE prüft diese Fälle in der Regel nicht, wenn da kein Spieler dahinter steckt, der auf irgend einer Art und Weise öffentliches Interesse weckt.


Der Typ hatn Vac ban in seinem Steam Profil, nichts mit griefing :)


Ich habe mir nicht die Mühe gemacht seinen Account zu checken. Ja wenn es jetzt sogar schon VAC-ban ist, dann ist der Fall ja geklärt.
#18 vor 1 Jahr
iamthewall 4598 Beiträge
Jitko:
Die Nummer ist nicht mehr übertragbar, jeder Account welcher mit dieser Nummer verknüpft ist und CS:GO besitzt wird automatisch mit ausgeschlossen bei Verteilung des Bans.


Gibts dazu ne Quelle oder ist das ne Vermutung? Wäre mir zumindest neu und würd ich geil finden. Bezweifel ich aber sehr O_o

@TE: Ich weiß, du willst nicht von wegen "selbst Schuld" hören. Aber wer cheatet, muss halt mit nem Ban rechnen, sollte das mit dem VAC stimmen.

Ansonsten gibt es ja neuerdings auch für den zweiten Griefing-Fall einen Permaban.
bearbeitet von iamthewall am 10.06.2018, 01:41
#19 vor 1 Jahr
BLAZZIN Moderator 1590 Beiträge
Habe mir es jetzt auch nochmal angesehen und bei dir steht dass du einen Vac-Bann hast und zusätzlich noch einen Overwatch-Bann.

Damit ist es ziemlich eindeutig, siehe:


steamcommunity.com/id/SPINADMIRAL

Erklärung: Vac-Bann und Overwatch-Bann
#20 vor 1 Jahr
SpinAdmiral Threadersteller 31 Beiträge
BLAZZIN:Habe mir es jetzt auch nochmal angesehen und bei dir steht dass du einen Vac-Bann hast und zusätzlich noch einen Overwatch-Bann.

Damit ist es ziemlich eindeutig, siehe:


steamcommunity.com/id/SPINADMIRAL

Erklärung: Vac-Bann und Overwatch-Bann


Der Vac Ban ist von Call of duty black ops 2, wo ich mal Cheats ausprobiert habe in nem private Match mit Mates, da mich das Game eh nicht mehr interessiert hat
#21 vor 1 Jahr
HorstOfWar 602 Beiträge
ryNNcs:Ich glaube nach 6 Monaten kannst du die Nummer wieder verbinden mit den Account ohne einen weiteren Account Bann zu riskieren.

Sollte es der Wahrheit entsprechen,dass du gecheatet hast hoffe ich,dass du wieder gebannt wirst.

War der Bann ungerechtfertigt wünsche ich dir viel Erfolg ,dass alles gut klappt.


Es scheint aber auch irgend ein Problem mit falschen OW Bans zu geben. (Reddit)

IdR sind OW Bans allerdings korrekt und keine Ansichtssache.
#22 vor 1 Jahr
faiNNt 20 Beiträge
SpinAdmiral:

Der Vac Ban ist von Call of duty black ops 2, wo ich mal Cheats ausprobiert habe in nem private Match mit Mates, da mich das Game eh nicht mehr interessiert hat




:D:D:D:D:D:D:D:D:D
#23 vor 1 Jahr
SpinAdmiral Threadersteller 31 Beiträge
@faiNNT gyazo.com/22ae65c812146c6c523d39767ba95835
#24 vor 1 Jahr
faiNNt 20 Beiträge


vac hihihihihihihihihihhihi
#25 vor 1 Jahr
SpinAdmiral Threadersteller 31 Beiträge
jansen.:
Kryben:Glaube man muss nur seine Anfrage vernünftig formulieren, wenn man wirklich unschuldig ist tut sich auch was, man sehe jansen.


twitter.com/KrybeN_cs/status/1004427015834013697

hatte vor 2 tagen auch einen Overwatchban.


Jansen hier. Kann dem nichts hinzufügen. Habe meine Nachricht verfasst und habe nachgefragt, ob man meinen Fall nicht noch mal überprüfen kann, da etwas extrem falsch gelaufen ist.

Eventuell kannst du auch noch an diese Person


www.valvesoftware.com/d...-person=John%20McDonald

schreiben. Er hat sich in der Vergangenheit als relativ Communitynah erwiesen, indem er als (meines Wissens nach) einziger Mitarbeiter von Valve auf Fragen der Community eingegangen ist. Ich habe ihm eine Mail geschrieben, ob es etwas gebracht hat weiß ich leider nicht, da ich bis jetzt keine Antwort bekommen habe. Das einzige was ich bekommen habe ist dieser Screenshot


i.gyazo.com/74bbdc6fdb806a69bb9458c884b9c000.png

Bleib also am Ball, wenn du wirklich unschuldig bist.

Grüße Jansen


Wie hast du den deine Nachricht formuliert? habe leider keine Ahnung, wie ich am besten nachfragen soll:/
 
1

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz