ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Mehr als 80.000 Spieler gebannt

Mehr als 80.000 Spieler gebannt

 
2


#26 vor 1 Jahr
Terra_S 115 Beiträge
Ich verstehe die Unzufriedenheit einfach nicht?!

Weiß einer hier wie Anticheat-programmieren geht und wie man solche Lücken schließt?
Anscheinenend nicht.

Allein die Cheat-Lücken erstmal zu detecten und dann zu schließen ist das Eine, dann noch die Daten zu sammeln eben um alle zu erwischen und die Anbierter im Unklaren zu lassen das Andere.
Beides vollkommen normale Sachverhalte. Und das ist euch zu wenig?
Kleiner Tipp an alle unzufriedenen:
MACHT OVERWATCH!!!
Wer mir jetzt mit Aussagen wie: "Das macht doch überhaupt keinen Sinn. Eh verschwendete Zeit!"
um die Ecke kommt, hat von mir persönlich den Auftrag das Spiel zu deinstallieren und wieder in die Schule zu gehen.
Denn dort sollte man eigentlich gelernt haben, dass man Aussagen und Thesen mit begründeter Recherche aufstellt. (kleiner Tipp zum googlen: [man hat ja als angehender Pädagoge einen Lehrauftrag] "Vacnet und wie es funktioniert!")

Theme Hardware Bans:
Gerade die Deutschen sind die Größten wenn es darum geht, dass ja ihre ach so tolle Privatsphäre beschnitten wird. Beim Hardware-ID bannen passiert genau das. Je weiter ein Anticheatprogramm geht, desto mehr Daten eures Pc's etc. werden untersucht. Als es das letzte mal ein solches Update gab war der Aufschrei groß und es wurde gegen Valve gehetzt wegen Datamining etc. Also ist das auch keine Option, denn der Großteil der Playerbase sind einfach Casual-Spieler. und btw. hat Valve schon zugegeben, dass sie genau das machen und ins Trusfactor implementieren ;)

Thema Spielerzahlen und CsGo is dying.
Selten so gelacht. Das Spiel wird immer größer und das sieht man, wenn man sich alle Zahlen mal anschaut. Klar die aktive Playerbase nimmt ab, aber die Zuschauerzahlen steigen immer weiter (sogar als über FB gestreamt wurde [auch wenn es da der russische und deutsche twitchstream waren ;)]). Das ist dasselbe wie in jeder anderen Sportart, denn wieviele spielen Fussball und wieviele schauen es einfach nur.

Nachdem ich hier das mal so stehen lasse meine Meinung zu der Bannwelle und dem Stand von VAC etc.

Finde ich super! Anscheinend wurde ein Privatcheat detected, dazu noch diverse große Anbieter. Mit VacNET, VAC etc. wird es schon im Causal-MM Bereich tatsächlich endlich schwieriger und damit wird auch das wieder etwas attraktiver.

Mein letzten zwei Tipps zum Abschluss:

1. Macht Overwatch!
2. Wie Cs:Go mittlerweile im Loadingscreen millerweile sagt:
"Vielleicht hat der Gegner einfach mal einen guten Tag erwischt!" (Manchmal sitzt kio nämlich vor dem eigenen Rechner und nicht KQLY auf der anderen Seite ;) )
#27 vor 1 Jahr
ThePrinceWho... 0 Beiträge
Ja, Overwatch ist wichtig. Jeder sollte es gewissenhaft machen. Aber ich z.B. habe schon lange keinen Rank mehr, was mir den Zugang zu Overwatch versperrt.
#28 vor 1 Jahr
cha0sMCB 69 Beiträge
Terra_S:(Manchmal sitzt kio nämlich vor dem eigenen Rechner und nicht KQLY auf der anderen Seite ;) )


Genialer Spruch! :D


Es ist schon richtig und auch wichtig, dass die Ban Wellen nicht instant kommen. Geübte Coder können dadurch im Ausschlussverfahren leider zuviel rausfinden und Gegen arbeiten.
#29 vor 1 Jahr
8BitArmy 2314 Beiträge
ThePrinceWhoWasPromised:Ja, Overwatch ist wichtig. Jeder sollte es gewissenhaft machen. Aber ich z.B. habe schon lange keinen Rank mehr, was mir den Zugang zu Overwatch versperrt.


Diese Idee finde ich auch so extrem unnötig. Jeden Monat muss man dieses beschissene MM machen, um sich OW´s geben zu können. Ich meine, ich kann ja verstehen das man nicht seit 3 Jahren inaktive Spieler die Cases machen lassen möchte, aber 30 Tage sind echt zu wenig.

Zumal ich immer an 31 Tage denke und dann ständig unranked gehe.
#30 vor 1 Jahr
Scrowny 142 Beiträge
creXi:
Jason B.:Da banen sie keinen flamen sie "macht was gegen cheater" , dann banen sie und dann gibts noch creXis denen das auch net recht ist. :-D Die armen Leute von Valve. Keinem können sie es recht machen so wie sie es machen.

Ich finds super , das einzige was sie ändern könnten wäre , das Banwellen füher kommen ca alle 90 tage oder so.


Das was mich immer so unzurfieden macht ist die fehlende Transparenz seitens von Valve.
Ich kann verstehen das man sich nicht in die Karten schauen lassen will aber so wird bei mir das
Gefühl geweckt das sie vlt. kaum was tun. Es wirkt manchmal so das solche Bannwellen nur den Zweck haben sollen die meute wieder zu besänftigen. Es fehlt mir einfach der große Schlag wo mit einer Wellte 100.000ende oder mehr Spieler gebannt werden.


dann wäre 1/3 der Spieler weg, nice joke
#31 vor 1 Jahr
cha0sMCB 69 Beiträge
nemere:
creXi:
Jason B.:Da banen sie keinen flamen sie "macht was gegen cheater" , dann banen sie und dann gibts noch creXis denen das auch net recht ist. :-D Die armen Leute von Valve. Keinem können sie es recht machen so wie sie es machen.

Ich finds super , das einzige was sie ändern könnten wäre , das Banwellen füher kommen ca alle 90 tage oder so.


Das was mich immer so unzurfieden macht ist die fehlende Transparenz seitens von Valve.
Ich kann verstehen das man sich nicht in die Karten schauen lassen will aber so wird bei mir das
Gefühl geweckt das sie vlt. kaum was tun. Es wirkt manchmal so das solche Bannwellen nur den Zweck haben sollen die meute wieder zu besänftigen. Es fehlt mir einfach der große Schlag wo mit einer Wellte 100.000ende oder mehr Spieler gebannt werden.


dann wäre 1/3 der Spieler weg, nice joke


Warum joke? Ich denke, dass viele eine solch große Banwave als Anreiz sehen wieder aktiv zu spielen. Und wenn sie es verdient haben, weg damit.
#32 vor 1 Jahr
pseiko92 150 Beiträge
Terra_S:Ich verstehe die Unzufriedenheit einfach nicht?!

Spoiler


Ich spiele einfach nicht gerne gegen Cheater. Jeder einzelne ist zuviel.

Ich bin ebenfalls froh darüber, aber die Situation zieht sich nun schon Jahre hinaus. Da darf man seine Unzufriedenheit schon äußern.

Wo ist das Problem nach Cheatanbietern zu googlen, Ihre Hacks zu kaufen, binnen einem Monat rauszunehmen und vllt sogar rechtliche Wege zu gehen?
bearbeitet von pseiko92 am 23.07.2018, 16:17
#33 vor 1 Jahr
Jason B. Threadersteller 35 Beiträge
pseiko92:
Terra_S:Ich verstehe die Unzufriedenheit einfach nicht?!

Spoiler


Ich spiele einfach nicht gerne gegen Cheater. Jeder einzelne ist zuviel.

Ich bin ebenfalls froh darüber, aber die Situation zieht sich nun schon Jahre hinaus. Da darf man seine Unzufriedenheit schon äußern.

Wo ist das Problem nach Cheatanbietern zu googlen, Ihre Hacks zu kaufen, binnen einem Monat rauszunehmen und vllt sogar rechtliche Wege zu gehen?


Ohne jezt zu Urteilen aber die meisten spieler sind auch zu schlecht und sagen in game dann sofort "CHEATER" nur weil man durch smoke mal 3-4 kills macht. Laut Valve liegt die trefferquote von "overwatchermitlern" bei 30% und die von VACnet bei über 90. Also statt sofort mit "Ich spiele einfach nicht gerne gegen Cheater." sollte man sich selbst mal fragen wie man spielt , und oder sich weniger von guten mates durch die ränge ziehen lassen.

Mir ist aufgefallen wenn man zb solo zockt und man sieht eine DMG lobby jedesmal irgendwelche mg2 mit Lem zusammen spielen. Und dann stimmen die gegner einfach nicht mehr. Der einzige der dann was trifft ist der lem und der mg wird nur rasiert und steht am ende mit ner 0, KD da. Aber flamed dann nur "CHEATER" in den gamechat.

Einfach mit Leuten spielen die den selben rang haben und man hat auch mehr freude am spiel und trifft weniger "CHEATER"
#34 vor 1 Jahr
Derber Alter 100 Beiträge
Frage zu Overwatch: ich hab jetzt schon über 1.4k Spielstunden und bin prime und ranked, aber ich hatte noch nie die möglichkeit overwatch cases zu bearbeiten. mein steam account ist von 2013 oder so. woran kann das liegen?
bearbeitet von Derber Alter am 24.07.2018, 11:06
#35 vor 1 Jahr
Kryben 446 Beiträge
Derber Alter:Frage zu Overwatch: ich hab jetzt schon über 1.3k Spielstunden und bin prime und ranked, aber ich hatte noch nie die möglichkeit overwatch cases zu bearbeiten. mein steam account ist von 2013 oder so. woran kann das liegen?


Du brauchst zwischen 100 und 250 MM wins, kommt drauf an wie oft du selbst reportet wirst und wie oft deine reports stimmen.
#36 vor 1 Jahr
slave1337 796 Beiträge
Derber Alter:Frage zu Overwatch: ich hab jetzt schon über 1.3k Spielstunden und bin prime und ranked, aber ich hatte noch nie die möglichkeit overwatch cases zu bearbeiten. mein steam account ist von 2013 oder so. woran kann das liegen?


Man brauch einen bestimmten Rank, glaub es war ab MG1. Vermutlich wirst du diesen haben und alle anderen Kriterien scheinst du auch erfüllt zu haben.
bearbeitet von slave1337 am 24.07.2018, 11:00
#37 vor 1 Jahr
Derber Alter 100 Beiträge
Kryben:
Derber Alter:Frage zu Overwatch: ich hab jetzt schon über 1.3k Spielstunden und bin prime und ranked, aber ich hatte noch nie die möglichkeit overwatch cases zu bearbeiten. mein steam account ist von 2013 oder so. woran kann das liegen?


Du brauchst zwischen 100 und 250 MM wins, kommt drauf an wie oft du selbst reportet wirst und wie oft deine reports stimmen.



Matchmaking
Siege 125
Unentschieden 16
Verloren 97
Skillgruppe 18


Wingman
Siege 157
Unentschieden 31
Verloren 74
Skillgruppe 18


p.s. was meinst du mit "reports stimmen"? ich hatte noch nie ein ban für irgendwas
bearbeitet von Derber Alter am 24.07.2018, 11:04
#38 vor 1 Jahr
Good-Riddance 18 Beiträge
Derber Alter:
Kryben:
Derber Alter:Frage zu Overwatch: ich hab jetzt schon über 1.3k Spielstunden und bin prime und ranked, aber ich hatte noch nie die möglichkeit overwatch cases zu bearbeiten. mein steam account ist von 2013 oder so. woran kann das liegen?


Du brauchst zwischen 100 und 250 MM wins, kommt drauf an wie oft du selbst reportet wirst und wie oft deine reports stimmen.



Matchmaking
Siege 125
(...)


Ich konnte es nach 150 MM-Siegen machen.
#39 vor 1 Jahr
iamthewall 4922 Beiträge
150 brauchst du für Overwatch. War schon immer so.
 
2

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz