ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Lag Compensation, Angle, Interp oder Placebo

Lag Compensation, Angle, Interp oder Placebo

 
1


#1 vor 1 Jahr
SittingDuck_ Threadersteller 109 Beiträge
Hey Leute,

Mein Problem in Kürze: Ich habe das Gefühl und dadurch die Frage, ob man einen Nachteil hat bzw haben kann, wenn man gutes/zu gutes Internet hat. Klingt erstmal komisch. Erklärung kommt jetzt.

Zunächst mal kurz paar Daten zu mir: Frage klingt noobish. Ist mir bewusst. Ich würde mich jetzt aber nicht in die Kategorie einordnen. Ich hab fast 6000hrs, bin Faceit level10 und hab ganz gute Liga Erfahrungen. Also Rele zu Div2 und ESL Major League, esea intermediate.
Ich coache selber und bin recht versiert was alles rund um CS angeht. Ich kenn mich aus mit Perepherie und was so dazugehört also auch mit Configs etc..

Damit will ich nur sagen; bitte denkt daran wenn ihr kommentiert: Ich kenne z.b. die Geschichte, dass man den Gegner früher oder später sieht durch angles (näher dran/weiter weg als der andere).
Ich habe meine config richtig eingestellt. Meine Netsettings stimmen. Mein netgraph zeigt weder loss noch choke.
Ich habe sehr gutes internet (zwar nur 50000speed) aber eine top Leitung die nicht von allzuvielen genutzt wird außer mir (also auch kein kupfer knotenpunkt im Haus selber, der so stark belastet wird, dass dann die Glasfaser-Leitung einschränken würde).

Worum es jetzt speziell geht, sind ein paar Beobachtungen, die ich gemacht habe und mir angelesen habe. Was inzwischen eher dazu führt, dass ich dauernd das Gefühl habe ich werde benachteiligt statt einen Vorteil zu haben.

Als Beispiel. Ich merke extreme Unterschiede wenn ich auf verschiedenen Servern spiele. Z.b. finde ich den "shox dm server" nur mittelmäig performant. Bei verschiedenen aim_map Servern spüre ich (will ich eben behaupten) minimalste Unterschiede stark.
Jeder kennt ja das Gerede vonwegen "da geht nicht rein" oder "da geht aber rein auf dem Server". So sehr ich diesen Satz einerseits verabscheue ist das zum Teil wohl mein Problem.

Zum anderen und das ist jetzt meine Frage: "geht in mich besser rein?"

Als Vergleich: Jeder der sich mit dem Game auf einem gewissen Level auseinandersetzt, wird schonmal aim_botz gespielt haben. Selbst auf schlechteren aim_map servern sind des öfteren mal Bots unterwegs, wenn gerade nicht genug spieler auf dem Server sind. In Aim_botz kann ich alles machen. Da geht rein*hust*. Ich treffe meinen Spray. Die Bots kippen nur so um. Klar technischen erklärt sich das ja auch dadurch, dass meine Daten zum Server kommen und fertig. Wenn ich jetzt aber gegen einen Online Gegner spiele, dann werden meine Daten zum Server geschickt (zb hit) und die des anderen und dann wird verglichen. Dabei kann es passieren dass ein "hit" zu einem "notHit" wird und es gibt auch sehr bekannte Beispiele von Professionellen Games wo ein AWP-shot die Runde und vlt Map gekostet hat, obwohl es eig ein Hit war.
Dadurch fühlen sich selbst Bots auf mittelmäßigen Servern noch besser an, als eben die Spieler. Logisch oder? Ich denk mir auch im Warmup oft (zb wenn man doch mal ein MM daddelt). "Ok krass wasn shot" dann schau ich oben rechts und klar es war der Bot. Weil ijemand eben noch nicht gejoint ist zu dem Zeitpunkt.
Wenn jetzt aber in Bots (ich hoffe darauf können wir uns einigen) besser reingeht, dann entstehen dadurch zwei Probleme für mich:


1) Viele Shots von mir (und jedem anderen) die eigentlich drauf wären/rein gehen, werden nur erkannt wenn das Gegenüber eine gute Anbindung an den Server hat.


Also wie soll ich mein Spiel verbessern wenn ich theoretisch (und ich bin leider so ein Theoretiker der alles durchdenkt) alles versuche 100% korrekt zu machen, aber ich dadurch bestraft werde. Nochmal eine kleines Beispiel hierzu: wenn ich mit meinen RL mates MM spiele bin ich nicht so viel besser wie ich es mir einbilde sein zu müssen, einfach weil ich spraye wenn man sprayen sollte und tappe wenn man tappen sollte etc.. Aber sprayen auf 64tick Servern kannst du meiner Meinung nach vergessen. Nochmal, wenn ich das auf aim_botz mache dann geht mein Spray rein. Egal ob die Moven oder nicht (zb aim_reflex auch mit unebenen untergrund). Auf MM servern ist es fast immer besser zu tappen oder kleine bursts zu machen, egal wann weil du so einen starken durchschuss hast.
Ich habe auch auf Lan gespielt und erinnere mich und da war ich noch deutlich schlechter, wie geil sich das angefühlt hat. Das war dann wie auf aim_botz vom Gefühl und da ist bis heute nichtsmehr rangekommen. Da hab ich damals schon die Deagle hits getroffen obwohl ich noch nicht annährend so gut war. Vorallem mit Deagle bin ich erst viel später besser geworden.
Was mich also da schonmal stört ist, dass es quasi einen Unterschied gibt zwischen "richtig" spielen und "richtig spielen".

2) Geht in mich besser rein?

Das ist zurzeit mein größtes Problem und zwar vorallem auf Faceit. Zum einen gibt es die lag compensation. Valve behauptet zwar dass das ein Vorteil für alle wäre, aber wie man ja auch an MM Servern sieht liegt der Hauptaugenmerk von Valve schon immer darauf, das spiel für alle zugänglich zu machen. (also auch die holzkurbler die nichtmal 128 fps schaffen). Dazu gibt es auch ein offizielles Statement von ihnen und das soll auch der Hauptgrund sein, dass bisher nicht umgestellt wurde. Dadurch werden Leute benachteiligt die ganz oben spielen (ich sage jetzt ganz oben weil selbst global MM ~1% der gesamten CS spieler ausmachen und denke das reicht als Vergleich um meinen Punkt klar zu machen).
Ich sehe also teilweise Leute sich teleportieren und hab dann ein headshot drin. Ich meine ernsthaft? ich hatte gestern ein Spiel, da ist der Gegner kurz verschwunden dann 1-2meter weiter links wieder aufgetaucht und hat mir einen Headshot gedrückt (gefühlt 1tap). Ist das die Art von Fairness die sich Valve vorstellt? Ich habe also oft das Gefühl, dass ich Leute mit einem schlechteren Ping und das ist leider fast immer so schlechter treffen kann als sie mich.
Als Vergleich: Ich habe meißtens zwischen 10-25ping und die Gegner bei denen ich so etwas merke 35- deutlich ab 65 (warum ich das so genau weiß ist einfach weil ich inzwischen so gebiased bin, dass ich mir nach dem frag anschaue wer es war und was sein Ping ist)

Außerdem habe ich noch weitere Phänomene beobachtet. Gegner können bei mir alles machen. Kurzum ich werde ständig "cs-go'ed"). Gegner geben mir im vollen Lauf: vorwärts/rückwärts sprinten, im Sprung (gestern wieder einer während er auf ne Kiste springt gibt er mir headshot, wenn ich das mache geht meine Kugel in den Himmel)
Wieso ich eben meine, dass alles zusammenhängt, wenn ich sie noch garnicht sehe und schon tot bin.
Und nur kurz; wenn ich das schreibe dann ist das nicht einmal pro Game der Fall, sondern gefühlt die Hälfte der Frags ggn mich. Gegner stehen eigentlich nie still. Zumindest aus meiner Sicht. Vlt steht er ja bei sich still, aber auf meinem Bildschirm eben nicht und gibt mir, oder ich sehe ihn noch garnicht und bin schon tot. Dazu gibt es auch ein Video im Bezug auf lag compensation. Ich hoffe ich finde das und werde es hier noch verlinken.
Ein anderes Beispiel: Der Gegner ist hinter Sandbags auf Inferno zieht rum (ja ich kenne die frist peaker advantage aber) ich höre schon den headshot und dann sehe ich erst sein Model und bin tot. Und ich wusste er steht da.

Was mir in dem Zusammenhang noch stark aufgefallen ist ist eben auch das ge'interpt werden auf MM Servern. Tatsächlich passiert das nur da, aber so stark, dass ich wirklich alles hinterfragen muss. Ich bin ungelogen 1- fast/gefühlt 2-Sekunden hinter der Mauer und bekomme noch den Headshot. Dass das ein existentes Problem ist ist ja bekannt. Ich frage mich nur in wiefern das im Kleinen auf 128tick Server, die Verbindung von Leuten, und eben auf das Level übertragbar ist. Ab einem gewissen Skill level sind eben Millisekunden entscheidend und die bekomme ich wohl ständig zu spüren.

Sorry für den langen post aber ich bin zurzeit ein wenig am verzweifeln und stelle mir die Frage (wie oben schon angedeutet). Bilde ich mir das alles nur ein? ich denke nicht. Aber bin ich so stark gebiased, dass es schon an Placebo grenzt? Also ist es so, aber nicht sooo schlimm wie ich es hier schreibe und haben das andere auch (so stark?) vlt auch Leute mit besonders guter Leitung, oder ist das wirklich so ein krasser Fehler in der Fairness und Art wie dieses Spiel programmiert ist?
#2 vor 1 Jahr
HolidayCoke 32 Beiträge
Naja wenn ich das alles lese glaub ich den ersten Abschnitt nicht, aber ist nur Mutmaßung von mir und ist auch nicht relevant für deine Frage.
Ein Problem ist UDP, schneller als tcp, aber kein Fehlercheck. Dann noch das Client und Server nicht Synchron laufen, alles wird zu berechnet, was du eigentlich wissen solltest, wenn der erste Abschnitt stimmt.
Nimm 2 Spieler auf dem Server jeder macht eine eigene In Eye Demo und sie wird nie 100% übereinstimmen, wenn du noch die GoTV Demo nimmst hast du wieder Abweichungen. Alleine wenn du die Demo pausierst hast du sehr oft Sprünge im Tick.
CSGO ist einfach Steinzeit in der Engine und im Netcode.
#3 vor 1 Jahr
SittingDuck_ Threadersteller 109 Beiträge
Ist mir eigentlich egal ob du den ersten Abschnitt glaubst. Ich habe das vorallem deshalb geschrieben dass die Leute nicht ankommen und mir tipps geben wollen bzgl meiner netsettings, meiner config, ob ich auch fxxa anti aliasing aus habe und solche Sachen eben. Mein Spiel ist optimal eingestellt ich habe 144hz top setup und Internet und würde mich gerne auf den wesentlichen Teil meiner frage konzentrieren können.

Mir ist völlig klar dass ich sauer und biased bin. Das streite ich auch nicht ab.
Ein paar Videos noch zu dem Thema die ich auch schon alle gesehen habe und die mich trotzdem nicht überzeugen können bzw sich ja auch selbst in sich nicht einig werden. (defenders desadvantage? aha) (50ping bringt vorteil? genau was ich oben geschrieben habe 35-65 gefühlt) das bestätigt mich eher darin dass ich ein sehr gutes Gespür dafür habe, was da falsch läuft. Natürlich werden auch etliche Punkte aufgeführt die mich beruhigen könnten aber eben auch welche die es genau nicht tun.




#4 vor 1 Jahr
Pckmorfuse 287 Beiträge
naja habe so ziemlich das selbe wie du :=) aber ich habe wirklich scheiß inet :D 6k
gibt auchnoch genug andere die das selbe haben
csgo=kacke aber wir spielen es immer weiter :D
#5 vor 1 Jahr
slave1337 837 Beiträge
Einige deiner Probleme kenne ich auch nur zu gut, das ist einfach ne CS-Krankheit.
Ich glaub auch das desto höher der Gegner-Ping, desto besser treffen sie. Wie oft hab ich im MM schon jemanden mit >100 Ping gehabt und der macht nen P90 Rush. Er ist noch nicht um die Ecke und man hat schon nen HS^^
#6 vor 1 Jahr
SittingDuck_ Threadersteller 109 Beiträge
Pckmorfuse:naja habe so ziemlich das selbe wie du :=) aber ich habe wirklich scheiß inet :D 6k
gibt auchnoch genug andere die das selbe haben
csgo=kacke aber wir spielen es immer weiter :D


absolut. ich liebe dieses Spiel einfach und habe immer diese Ambivalenz zwischen HASS und LIEBE eben eine richtige hassliebe.
gerade Faceit Demo von gestern geschaut, einfach versucht objektiv an die Sache ranzugehen. Den Lagshot sieht man natürlich auf der Demo nichtmehr und klar hab ich Fehler gemacht. Aber der Rest war tatsächlich so wie ich es geschildert habe. Ein Deagle hs durch die Wand. Ein close interp kill mit der CZ und der Kerl ist tatsächlich auf die Box gesprungen während er mich geheadshotet hat. Keine Ahnung da fällt einem halt nichtsmehr ein. Ich bräuchte einfach mal ein paar normale games oder ein paar tipps wie ich davon wegkomme. Nur so ich hab davor ne halbe Woche nicht gezockt weil ich nicht da war. Ist nicht so dass ich überspielt bin, eben eher überbiased
bearbeitet von numineS am 01.08.2018, 14:36
#7 vor 1 Jahr
SittingDuck_ Threadersteller 109 Beiträge
-doublepost-
bearbeitet von numineS am 01.08.2018, 14:35
#8 vor 1 Jahr
cari 5 Beiträge
Funny, was für ein riesen-pseudowissenschaftlicher mimimi-post^^

Dass du durch deinen guten ping im spiel wesentliche vorteile hast, auch bei lag compensation, und diese "hs im sprung/beim laufen" von dir genauso kommen wie von den gegnern, ignorierst du erstmal geflissentlich.
Ebenso, dass du mit einer normalen leitung wahrscheinlich viel schlechter wärst.

Wirklich, sehr lustiger post.
#9 vor 1 Jahr
HorstOfWar 653 Beiträge
Ich kenne diverse Leute die beschwören würden, dass ein Ping Unterschied >100 spürbare Nachteile verursacht wenn es darum geht als CT einen Angle zu halten. Der T (mit dem hohen Ping) wird gefühlt noch später gesehen wenn er um die Ecke kommt.

Kann aber auch Einbildung sein.
#10 vor 1 Jahr
Don R. 170 Beiträge
HorstOfWar:Ich kenne diverse Leute die beschwören würden, dass ein Ping Unterschied >100 spürbare Nachteile verursacht wenn es darum geht als CT einen Angle zu halten. Der T (mit dem hohen Ping) wird gefühlt noch später gesehen wenn er um die Ecke kommt.

Kann aber auch Einbildung sein.


Nein, ist so!

@TE

Ich weiß nicht was das Trefferverhalten mit cfgs, netsettings etc. zu tun hat. Solange du keinen Loss hast würde ich einfach den maximalwert nehmen. Bei schlechten Internet evtl. cl_interp_ratio 2 (Gehen auch komma Schritte.) Wobei das cvar genau genommen kein netsetting befehl ist.

Sry, das ich so kurz angebunden bin. Habe gerade wenig Zeit :|
bearbeitet von Don R. am 01.08.2018, 17:46
#11 vor 1 Jahr
Citizenpete 603 Beiträge
Von allem, was ich selbst probiert habe, haben diese zwei Dinge spürbar geholfen:

Nagle Algorithm: Why You Need To Disable It in Windows 10

Fix for: bad feel spray, weird hitreg, inconstant aim (actually unstable input lag)

Nochmal "Nagling" und system responsiveness boost for gaming
#12 vor 1 Jahr
marc_ 1169 Beiträge


CS:GO nutzt kein TCP, daher kannste den ersten und letzten "Trick" getrost weg lassen. Außer Placebo wird dort nichts passieren.
Der Zweite Link bringt wahrscheinlich auch nur auf low-end Hardware was, um noch ein paar FPS rauszukitzeln. Mein Rat: Verpfusch' dir nicht das System, wenn deine Hardware gut und deine Leitung stabil ist.

Ich kann vollkommen nachvollziehen, woher dein Frust kommt, da ich selbst auch oft genug dieses Gefühl habe. Auf LAN hitte ich viel besser als online. Auf div. Workshopmaps geht rein, auf dem Server dann nur noch so mäßig, und die Gegner fliegen immer um Ecken und drücken einen um. Ich hab' es mittlerweile sein gelassen, mir da Gedanken zu machen und für meinen inneren Frieden entschieden, dass Leute online einfach riechen wo man steht und pre um die Ecke kommen. Auf LAN macht sone scheiße keiner, zu mindest nicht so, dass man gar nicht erst reagieren kann. Online CS ist halt meh. Hab's aufzugeben online jemals irgendeinen Angle zu halten, ist eh aussichtslos.
bearbeitet von marc_ am 01.08.2018, 19:18
#13 vor 1 Jahr
SittingDuck_ Threadersteller 109 Beiträge
marc_:

CS:GO nutzt kein TCP, daher kannste den ersten und letzten "Trick" getrost weg lassen. Außer Placebo wird dort nichts passieren.
Der Zweite Link bringt wahrscheinlich auch nur auf low-end Hardware was, um noch ein paar FPS rauszukitzeln. Mein Rat: Verpfusch' dir nicht das System, wenn deine Hardware gut und deine Leitung stabil ist.

Ich kann vollkommen nachvollziehen, woher dein Frust kommt, da ich selbst auch oft genug dieses Gefühl habe. Auf LAN hitte ich viel besser als online. Auf div. Workshopmaps geht rein, auf dem Server dann nur noch so mäßig, und die Gegner fliegen immer um Ecken und drücken einen um. Ich hab' es mittlerweile sein gelassen, mir da Gedanken zu machen und für meinen inneren Frieden entschieden, dass Leute online einfach riechen wo man steht und pre um die Ecke kommen. Auf LAN macht sone scheiße keiner, zu mindest nicht so, dass man gar nicht erst reagieren kann. Online CS ist halt meh. Hab's aufzugeben online jemals irgendeinen Angle zu halten, ist eh aussichtslos.


Jo danke dir. Solche antworten helfen mir tatsächlich. Du beschreibst ziemlich genau und kurz nochmal das, so wie ich mich fühle.

Ich schreibe auch nichtmal gegen Leute wie cari. Ich gebe ihm sogar recht. Ich weiß dass es mimimi ist und ich weiß dass es genug Beweise gibt dass ich im Vorteil sein müsste. Aber wie marc_ schreibt. Bei mir kommen die Leute um die Ecken geflogen. Übrigens will ich jetzt auch nicht gleich wieder cheat cheat schreien aber vlt hängt das auch ein wenig damit zusammen. Denn wenn wir praccen dann gehts mir komplett anders. Natürlich kommen dann da auch wieder so viele random moves und Faktoren mit rein. aber ja immerhin verstehen mich ein paar Leute wohl doch besser als gedacht
#14 vor 1 Jahr
AimleveI 53 Beiträge
Kenne das Problem. Habe mir mal überlegt wie es wäre wenn man mit 10-20 Leuten auf einem entsprechenden FFA Server spielt und jeder per OBS mal sein eigenes Spiel aufnimmt. Man könnte dann vergleichen was wer wann sieht und so näher ins Detail gehen. Es gibt Spieler in die geht sehr gut rein und welche die überleben fast alles. Und gerade auf einem 20 Mann FFA kanns keine Einbildung sein. Weil man ja selbst weiss wie lange man i.d.R braucht um einen Frag zu ziehen und wenn man bei gewissen Spielern regelmäßig scheitert obwohl sie in Sachen Scoreboard überhaupt nicht überragend sind, ist dann einfach zuviel Samplesize um da nur noch von Zufall zu sprechen. Vor Allem weil man in der Sekunde ja noch nicht weiss mit wem man ins Duell geht.
#15 vor 1 Jahr
LoLo_______ 71 Beiträge
bin auch ge mit ftth 100/50 connection....habe ein ähnliches gefühl, dass ich durch meine gute leitung eigentlich einen nachteil habe :/
#16 vor 1 Jahr
marc_ 1169 Beiträge
Den Vorschlag wollte ich vorhin auch noch reinschreiben: Nimm dich mit OBS selbst auf, idealerweise mit 60 FPS und dann Clip dir die Szenen einfach mal.
#17 vor 1 Jahr
iamthewall 5026 Beiträge
Ich glaube das Problem hatte beinahe jeder schonmal im Laufe seiner CS-Karriere, viel häufiger noch in 1.6, also spart euch doch einfach die dummen Kommentare.

Was ich nur sagen kann: Laggende Spieler oder solche mit hohen Pings treffen nicht besser, sie werden einfach schlechter getroffen - kleiner aber feiner Unterschied, der sie eben doch "besser" machen kann.

Das Problem aus deiner Sicht kann ganz klar einfach sein, dass du mit guter Verbindung, guten Settings etc. generell einen Vorteil gegen andere Spieler mit "normaler" oder auch guter, aber nicht ganz sooo guter Verbindung haben kannst. Allerdings - wie du selbst merkst - sind diese beinahe schon in der Minderheit, je nachdem, was man wo spielt. Daher sind die ganzen Oneclicks im Laufen und Jumpshots für dich absolut lächerlich - aus Gegnerperspektive aber eben normal: Schon gelandet, schon den counterstrafe durchgezogen, etc. pp.
#18 vor 1 Jahr
MDMA-- 508 Beiträge
An deiner Stelle würde ich den Text auf English schreiben und auf reddit posten. Da sind zwar auch genug Idioten aber auch mehr Leute die Ahnung haben. Kannst ja 3kliks verlinken vielleicht haut der ja ne Antwort oder sogar ein Video dazu raus.
#19 vor 1 Jahr
KANE_OnFire 62 Beiträge
Habe ne 400/20 leitung.
Was ich persönlich fürs mm angepasst habe ist lediglich, ping test und dann mein max search ping in cs auf 28 gestellt, (ingame 18-30 ping) server abhängig, aber sobald ich mit mates zocke die höheren max ping haben kommen wir teilweise auf richtige drecks server, aber dafür können die im endeffekt auch nix, ausser die richten ihren max ping nicht aus. Wenn ich manchmal höre das die leute max search ping 70-100 drin haben dann brauch man sich ja nich wundern das man nicht hittet.

Das mit dem spraydown empfinde ich genau gleich, ich hab das so oft das man vernüftig spray korrigiert und die einschüsse sogar in der wand hinter dem model sind, sagen wir gefühlt 12 schuss und dann kommt sowas wie 81 in 3
Dann aim ich lieber paar milli sekunden länger und mach halt einen vernüftigen onetap hs
Das funktioniert wenigstens oder meistens beim ersten click, verdammtes scheiß phänomen aber ich versteh dein problem voll und ganz.

Mal ein tipp, stell mal 128 tick ein in den startbefehlen und dann geh auf die aimbots map. Persönliche fav map wäre FAST AIM REFLEX finde ich persönlich gut zum tracking trainieren.
#20 vor 1 Jahr
hape08 368 Beiträge
Ich glaube das Problem liegt darin, dass jeder wie er lustig ist in den Netsettings rumpfuschen kann wie er mag. Die Settings haben eh mehr Placeboeffekt als alles andere, aber der Glaube daran ist eben stark. Aus Sch.... kann eben nicht Gold werden. Valve soll halt die Netsettings forcen, meinetwegen auch hidden, damit man immer noch dran "rumwerkeln" kann, es aber keinen Effekt hat. Ich bin mir sicher, dass dann 90% der csgo´d Dinge verschwinden.
#21 vor 1 Jahr
HolidayCoke 32 Beiträge
@numineS fühl dich nicht angegriffen, war nur meine persönliche Meinung.
Aber zum Thema wie du siehst kennen viele das Problem und es besteht auch.
Hier noch ein Beispiel das du Save drauf bist, aber bei allen anderen warst du daneben, vielleicht sogar bei einem m8 auch drauf und das Problem gibt es nicht erst seit gestern.
Selbst auf Majors waren Leute klar drauf, Replay klar erkennbar, aber der Schuss wurde nicht registriert (Einschussloch was dann sichtbar, war als das Model weg war).

Und ja, je mehr die Pings auseinander gehen, wird das Problem größer/ trifft öfters auf.

Ich hab es sogar mal erlebt, bis jetzt nur einmal das ich die Bombe beim defusen gebacktracked habe.
Wer nicht weiß was backtrack ist, mal den guten Tabsen fragen der kennt sich damit aus ;)
Insider!
#22 vor 1 Jahr
Ghos7 1440 Beiträge
HolidayCoke:@numineS fühl dich nicht angegriffen, war nur meine persönliche Meinung.
Aber zum Thema wie du siehst kennen viele das Problem und es besteht auch.
Hier noch ein Beispiel das du Save drauf bist, aber bei allen anderen warst du daneben, vielleicht sogar bei einem m8 auch drauf und das Problem gibt es nicht erst seit gestern.
Selbst auf Majors waren Leute klar drauf, Replay klar erkennbar, aber der Schuss wurde nicht registriert (Einschussloch was dann sichtbar, war als das Model weg war).

Und ja, je mehr die Pings auseinander gehen, wird das Problem größer/ trifft öfters auf.

Ich hab es sogar mal erlebt, bis jetzt nur einmal das ich die Bombe beim defusen gebacktracked habe.
Wer nicht weiß was backtrack ist, mal den guten Tabsen fragen der kennt sich damit aus ;)
Insider!


cool du hast insider mit tabsen
#23 vor 1 Jahr
HolidayCoke 32 Beiträge
Ghos7:cool du hast insider mit tabsen


Nene Dude ich war noch nicht inside tabsen, bevorzuge das weibliche Geschlecht =)
#24 vor 1 Jahr
ThePrinceWho... 0 Beiträge
Erfahrungen welche ich gemacht habe:

Die Höhe des Pings ist relativ irrelevant, solange dieser konstant bleibt.

Das auf aim_bots mehr rein geht sollte klar sein, dein Rechner ist der Server. Bots sind kein Client sondern vom Server.

Streng genommen müsste man seine Netsettings an jedes Match minimal anpassen. Denn der Server und die damit resultierende Verbindung wechselt und die unterschiedlichen Clienten die auf den Server zugreifen wechseln ebenfalls. Die Einstellungsmöglichkeiten sind jedoch begrenzt.

Was man als Spieler zusätzlich machen kann:
Wenn man als Defender irgendwo steht und eine Ecke abzielt, dann muss man ggf. den Abstand vom Fadenkreuz zu dieser Ecke korrigieren.

Auf 64 tick geht genauso gut rein wie auf 128 Tick.


Als Spieler sieht man immer nur das interpolierte model des Gegners. Die Tatsächliche Position des Gegners auf dem Server weicht ab. Je besser die Verbindung beider Clienten zum Server, je höher die Tickrate, desto genauer ist diese Anzeige. Das ist ein Systematischer Fehler welchen man mit aiming korrigieren kann.
Jeder erfahrene Spieler macht das ungerbewusst. Achtung, ich rede von Erfahrung, nicht von Skill!

Ich nenne hier jetzt beispielhaft unrealistische Werte.
Ausgehend von dem interpolierten Spielermodel auf meinem Clienten ist die auf dem Server bekannte Position des Gegners um 10 Pixel vor dem Spielermodel welches ich sehe. Kein Paketverlusst auf beiden Seiten. Ping konstant. Diese 10 Pixel sind ein konstanter Systematischer Fehler, welchen man korrigieren kann. -> Schieße 10 Pixel vor das interpolierte Spielermodel und der Server registriert einen hit.

In der Praxis weicht dieser Wert von Datenpaket zu Datenpaket ab. Die Interpolation hingegen gaukelt einem vor, dass der Gegner sich konstant weiter bewegt. Sagen wir die Position des Gegners wurde durch ein verlorenes Paket nicht richtig an den Server übermittelt. Oder kommen verzögert beim Server an. Also schwannkt der Fehler zwischen 5 und 10 Pixeln. Diesen Fehler kann man nicht einfach ausgleichen.
Jetzt kommt aber noch hinzu, dass man selbst verzögert ein Datenpaket bekommt oder ein Paket verloren geht. Und schon schwankt der Wert zwischen 5 und 15 Pixeln.
Je schlechter die Verbindung eines der Clienten zum Server, desto höher können die Abweichungen sein.

Hier gibt es zwei Theorien:
1. Ich lasse so wenig wie möglich interpolieren. -> Die Position meines Gegners wird möglichst genau angezeigt bezogen auf die erhaltenen Datenpakete. Es kann passieren, dass der Gegner dadurch ab und an ruckelt. Passiert das genau dann, wenn dieser um eine Ecke läuft, dann hat der sich plötzlich dort hin teleportiert!!!!! Man hatte also weniger Zeit zu reagieren. Hinzu kommt, dass man selbst noch die Verzögerung hatte in welcher das Datenpaket mit der Information bei eingenen Clienten eingetroffen ist.
2. Man lässt so viel wie möglich interpolieren. -> Die Bewegung des Gegners wird möglichst flüssig angezeigt.
Also der Gegner läuft auf dem eigenen Bild geschmeidig um die Ecke, obwohl das Datenpaket welches diese Info übermitteln sollte nicht angekommen ist. Man hat früher die Möglichkeit zu reagieren. Das Interpolierte Model stimmt zu dem Zeitpunkt in welchem ich es sehe besser überein mit der vom Server bekannten Position des Gegners, weil diese nicht erst nach einem erhaltenen Datenpaket beim eigenen Clienten angezeigt wird.
Das sind schon zwei Gründe die dazu führen, dass man eher den Kill macht.

Ich möchte hier anmerken, dass wir hier im Bereich von ms unterwegs sind und die Abweichungen der Gegnerposition zwischen Client und Server minimal sind. Ja, der eine Pixel kann mal über hit oder kein hit entscheiden. Aber zu 99% ist doch der Mensch dort der Fehler.
Egal was man einstellt, es gibt immer Situationen in denen das Eine besser gewesen wäre, weil in der Praxis nie alles konstant bleibt und reibungslos funktioniert. Aber genauso oft wie man glaubt drauf zu sein und nicht trifft, ist man nicht drauf und trifft dennoch. Den größten Impact hat dabei das Mindset. "Der Gegner hat highping" "Der Server ist scheiße" "Ich kann ihn gar nicht treffen!!!" Dabei spielen alle auf dem gleichen Server, der Spieler mit der "schlechten Verbindung" hat nicht nur Vorteile sondern auf der anderen Seite auch Nachteile.
Jeder 3. Spieler rennt noch mit Netsettings aus 2015 übern Server oder hat nie auch nur irgendetwas eingestellt. Auf der anderen Seite gibt es Spieler die tweaken ihre config zu tode, nur weil eine fremde Person im Internet sagt: "Du musst das so einstellen!"
Ich hab einem meiner Mitspieler in einem Match mal irgend einen blöden cmd genannt und gesagt du musst ihn auf xxx stellen. Und wie durch Zauberei ging auf einmal bei ihm rein. Und das obwohl dieser cmd auf Multiplayer keinen Einfluss hatte. Ich wollte nur das er aufhört zu heulen. Dann kann ich nämlich nicht vernünftig spielen...

Für Fehler in meinem techn. Verständnis übernehme ich keine Haftung.
Ich kann lediglich sagen, dass wenn meine Verbindung zum Server gut ist und ich im Warmup nicht "AFK, rauchen" war, dann habe ich keine Probleme jeden Gegner zu treffen. Oder nach einigen Runden kann man sich auf Gegner und die Umstände einstellen. Wenn man pech hat ist es dann zu spät. Aber nevermind. Es ist nur ein Spiel. Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen.
#25 vor 1 Jahr
xoykken 133 Beiträge
Da du sagst du hast das problem meistens auf Faceit kann ich dir leicht sagen.

Die Spieler schießen ja mit glück irgendwo hin oder prefiren somit geht natürlich sofort in dir rein oder sie nutzen eifnach einen backtracker :O
 
1

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz