ANZEIGE:

Hilfe für GE

2


#26 vor 2 Jahren
johannEZ Threadersteller 11 Beiträge
iamthewall:@ pazzy und nemere: Nein, global ist sicherlich nicht jedem möglich. Nicht jeder kann das, irgendwann ist Schluss. Sonst wäre ja auch jeder Pro irgendwann auf dem Level des allerbesten und jeder Spieler wäre global, wenn er denn wollte.

Klar kann man Knowledge, Gamesens, Nades und alles IMMER verbessern. Aber das reicht nicht allein, um Global zu werden, wenn dein Aim einfach nicht über silver/nova/DMG hinauswächst.


Vielen Dank erstmal für alle Antworten. Klingen durchaus plausibel und sind grundlegend gute Verbesserungsvorschläge. Zu dem Molly bei B: Hatte mir gedacht ich werfe den mal damit die CTs auf B erstmal da bleiben und ich sprinte eben rüber zu A. Ein Fake sozusagen. Ja, hätte ich mir vermutlich sparen können.

Ja so einige Sachen habe ich tatsächlich abgeschaut, z.B. smoke ich als T öfter B entrance, werfe ein Molly Checkers, checke die Box, flashe mich in Checkers rein und dann flashe ich um auf B zu peekensiehe hier. Jetzt wo ihr so darüber redet fällt mir ein, dass ich ca 2014-15 schonmal LEM war, zwar war das vor dem Update mit den ranks aber allgemein waren da ja alle Spieler etwas schlechter als sie heute sind. Ich glaube ein großes Problem ist auch Selbstdisziplin. Das man eben sagt, komm ich konzentriere mich jetzt, aime alles ab und lasse leichtfertige Moves. Viele Tipps die ihr mir gebt habe ich im Kopf, bin dann im MM aber doch zu faul mal ne Smoke für den connector anzufordern, weil ich lieber mein eigenes Ding mache. Naja, immer wieder über den eigenen Schatten springen, lernen und weitergamen. Werde hier reinposten wenn ich GE erreicht habe. Danke an alle :D
#27 vor 2 Jahren
aektschN 564 Beiträge
senneHoJJ:
iamthewall:@ pazzy und nemere: Nein, global ist sicherlich nicht jedem möglich. Nicht jeder kann das, irgendwann ist Schluss. Sonst wäre ja auch jeder Pro irgendwann auf dem Level des allerbesten und jeder Spieler wäre global, wenn er denn wollte.

Klar kann man Knowledge, Gamesens, Nades und alles IMMER verbessern. Aber das reicht nicht allein, um Global zu werden, wenn dein Aim einfach nicht über silver/nova/DMG hinauswächst.


Vielen Dank erstmal für alle Antworten. Klingen durchaus plausibel und sind grundlegend gute Verbesserungsvorschläge. Zu dem Molly bei B: Hatte mir gedacht ich werfe den mal damit die CTs auf B erstmal da bleiben und ich sprinte eben rüber zu A. Ein Fake sozusagen. Ja, hätte ich mir vermutlich sparen können.

Ja so einige Sachen habe ich tatsächlich abgeschaut, z.B. smoke ich als T öfter B entrance, werfe ein Molly Checkers, checke die Box, flashe mich in Checkers rein und dann flashe ich um auf B zu peekensiehe hier. Jetzt wo ihr so darüber redet fällt mir ein, dass ich ca 2014-15 schonmal LEM war, zwar war das vor dem Update mit den ranks aber allgemein waren da ja alle Spieler etwas schlechter als sie heute sind. Ich glaube ein großes Problem ist auch Selbstdisziplin. Das man eben sagt, komm ich konzentriere mich jetzt, aime alles ab und lasse leichtfertige Moves. Viele Tipps die ihr mir gebt habe ich im Kopf, bin dann im MM aber doch zu faul mal ne Smoke für den connector anzufordern, weil ich lieber mein eigenes Ding mache. Naja, immer wieder über den eigenen Schatten springen, lernen und weitergamen. Werde hier reinposten wenn ich GE erreicht habe. Danke an alle :D


Ok als Fake seh ichs ein und ist dann nicht ganz so schlimm verschwendet wie ich gesagt hab.
Aber wie gesagt, da gibts bessere Möglichkeiten, dir selbst damit die Möglichkeit zum Entry zu verschaffen, was mMn wichtiger ist.

Viel Erfolg auf der Reise
bearbeitet von aektschN am 03.08.2018, 19:29
#28 vor 2 Jahren
Bl1zz4rD 130 Beiträge
senneHoJJ:Viele Tipps die ihr mir gebt habe ich im Kopf, bin dann im MM aber doch zu faul mal ne Smoke für den connector anzufordern, weil ich lieber mein eigenes Ding mache. Naja, immer wieder über den eigenen Schatten springen, lernen und weitergamen. Werde hier reinposten wenn ich GE erreicht habe. Danke an alle :D


Da fängt es doch schon an .. csgo ist ein TEAM Spiel.. Ich spiel momentan relativ oft MM aktuell DMG gefühlt kurz vorm uprank.. ich habe zu 90% fähige leute im team... versuch immer das beste rauszuholen.. wenn du 2x was angefordert hast und er nicht reagiert dann lass es aber generell würde ich immer versuchen im team zu spielen ...

und zu deiner verschwörung das valve low player bevorzugt.. ich glaube das liegt ganz stark an deiner selektiven wahrnehmung...
#29 vor 2 Jahren
fullfocusKira 265 Beiträge
Kommt im MM ganz stark auf das Tean an

Ich bin Supreme, spiele Solo ohne Mic und meistens mit Musik.

Wenn man wirklich ein funktionierendes Team hat mit Calls und "keiner ist sich zu schade mal der erste beim Go zu sein" lass ich Ingamesound an und versuche mich zu integrieren. Das kommt aber leider unfassbar selten vor

Wenn es Teams sind wo alles total random ist, versuch langsam zu spielen, peak wenig, benutze den Radar, kauf wenn nur smokes ( jeder hier kennt das doch, die Versuchung Nades zu schmeißen enden meistens innem Timingdeath oder ineffektiven Nades ) also lieber eigene Eco schonen und auf Nades verzichten, damit bleibt der Fokus automatisch auf seinem Aim
#30 vor 2 Jahren
87in3 5708 Beiträge
trtd:
Aber woran machst du diese Grenze fest!? Ist jemand gesund (mental und phsyisch und hat auch keine verminderte Reaktionsgeschw. durch ein höheres Alter bspw) gibt es keine "Grenze". Das Talent am Ende entscheidet wie schnell jemand in den jeweiligen Disziplinen besser wird.


Ich mache diese Grenze nicht fest. Diese Grenzen sind einfach bei jedem individuell. Manch einer verbessert sich so lange weiter, bis er global ist. Andere werdens nie im Leben schaffen, weil nicht jeder ambitionierte und passionierte Spieler auch gut genug dafür ist. Ganz einfach.

Wenn JEDER global werden könnte, wenn er denn wollte, würds wesentlich mehr davon geben. Ich weiß, dass jetzt das Gegenargument kommen wird "naja die meisten wollen einfach nicht oder versuchens nicht seriously enough" aber naja.

Nicht jeder, der es versucht und unbedingt ernsthaft will, wird global. Da gibt es nichts dran zu rütteln. Nicht jeder kann es, nicht jeder hat alles, was man dafür braucht. Auch wenns nicht wirklich viel ist.

Ich weiß, dass das evtl. eure Welt zerrüttet: Aber guckt euch doch alleine mal hier in den Teamsuchen/Pubsuchen um oder in den Starterdivisionen und ihr werdet feststellen, dass die riesengroße Mehrheit der CSGOler, die es wirklich serious meinen, einfach nicht das Zeug für global hat. Größtenteils sogar nicht mal für DMG. Einige nichtmal für MG.
#31 vor 2 Jahren
nemere 0 Beiträge
-
bearbeitet von nemere am 03.08.2018, 23:39
#32 vor 2 Jahren
8BitArmy 2351 Beiträge
Zeit ist natürlich so eine Sache. Wer die Zeit hat, sollte Glob aber schon hinkriegen. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Zu dem tilten: wenn du schnell tiltest, spiel halt immer mindestens Duo. Mache ich auch so:

immer die gleiche Person, es werden immer die gleichen Posi´s zusammen gespielt und sich einfach mal etwas zusammen überlegen, was man neues probieren könnte. Förderlich für den Skill und gut für die Seele, da man eine Lästerschwester für die Randoms hat. ;)
#33 vor 2 Jahren
JungS0N 472 Beiträge
iamthewall:
trtd:
Aber woran machst du diese Grenze fest!? Ist jemand gesund (mental und phsyisch und hat auch keine verminderte Reaktionsgeschw. durch ein höheres Alter bspw) gibt es keine "Grenze". Das Talent am Ende entscheidet wie schnell jemand in den jeweiligen Disziplinen besser wird.


Ich mache diese Grenze nicht fest. Diese Grenzen sind einfach bei jedem individuell. Manch einer verbessert sich so lange weiter, bis er global ist. Andere werdens nie im Leben schaffen, weil nicht jeder ambitionierte und passionierte Spieler auch gut genug dafür ist. Ganz einfach.

Wenn JEDER global werden könnte, wenn er denn wollte, würds wesentlich mehr davon geben. Ich weiß, dass jetzt das Gegenargument kommen wird "naja die meisten wollen einfach nicht oder versuchens nicht seriously enough" aber naja.

Nicht jeder, der es versucht und unbedingt ernsthaft will, wird global. Da gibt es nichts dran zu rütteln. Nicht jeder kann es, nicht jeder hat alles, was man dafür braucht. Auch wenns nicht wirklich viel ist.

Ich weiß, dass das evtl. eure Welt zerrüttet: Aber guckt euch doch alleine mal hier in den Teamsuchen/Pubsuchen um oder in den Starterdivisionen und ihr werdet feststellen, dass die riesengroße Mehrheit der CSGOler, die es wirklich serious meinen, einfach nicht das Zeug für global hat. Größtenteils sogar nicht mal für DMG. Einige nichtmal für MG.


Dein Problem ist einfach nur dass du von dir ausgehst.
Ich bin der absoluten Überzeugung, dass jeder Global werden kamm, es geht echt einzig und allein darum wie viel der/diejenige bereit ist an Zeit und Aufwand zu investieren. Wer Talent hat für den ist es kein Problem, wer es sich erarbeiten muss braucht unter Umständen tausende Stunden. Du lernst mit jedem Match dazu, je stärker deine Gegner werden desto mehr lernst du dich darauf einzustellen, dich anzupassen. Selbst wenn in Punkto Koordination oder so irgendwann natürliche Grenzen erreicht werden gibt es in diesem Spiel noch zig weitere Möglichkeiten dich zu verbessern wo du dann halt drin stark werden musst.
Wer das Ziel hat Global zu werden und bereit ist die Zeit zu investieren wird es schaffen, es kann nur sein, dass es sehr lange dauert wenn du null Talent hast.
Die eigentliche Frage ist doch ob es ein sinnvolles Ziel ist Global in CS zu werden :D
#34 vor 2 Jahren
8BitArmy 2351 Beiträge
JungS0N:
Spoiler

Die eigentliche Frage ist doch ob es ein sinnvolles Ziel ist Global in CS zu werden :D


Jeder hat etwas, was ihn antreibt. ;)

Außerdem geht es doch um Spaß?

Spoiler
bearbeitet von 8BitArmy am 04.08.2018, 02:21
#35 vor 2 Jahren
87in3 5708 Beiträge
JungS0N:
Dein Problem ist einfach nur dass du von dir ausgehst.

Ich bin der absoluten Überzeugung, dass jeder Global werden kamm, es geht echt einzig und allein darum wie viel der/diejenige bereit ist an Zeit und Aufwand zu investieren...
Selbst wenn in Punkto Koordination oder so irgendwann natürliche Grenzen erreicht werden gibt es in diesem Spiel noch zig weitere Möglichkeiten dich zu verbessern wo du dann halt drin stark werden musst.

Die eigentliche Frage ist doch ob es ein sinnvolles Ziel ist Global in CS zu werden :D


1. ja, auch :D obwohl ich von mir tatsächlich sagen würde, ich könnts packen wenn ich denn noch so viel Bock auf CSGO hätte. War Supreme und halt fast immer DMG-LEM. Je nach dem, wie lange Pausen sind. Aber darum gehts nicht! :D

2. Das sehe ich eben komplett anders, auch wenn ich mit der Meinung scheinbar in der Unterzahl bin. Es gibt etliche Goldnova-MGE Leute, die es in 7000 Stunden nicht geschissen kriegen, über MGE zu kommen. Klar sind da absolute Holzleute dabei, die vip3r85 mehr Glauben schenken, als jedem "guten" Spieler :D aber ich hab auch schon so waaahnsinnig viele Leute kennengelernt, die verflucht gute Knowledge und Gamesens haben - aber null Aim. Und das reicht nicht. Nie im Leben. Vllt wenn sie sich von 4 Globals carryen lassen, aber das ist wieder was anderes :p

3. Sinnvoll ist es nicht, nein. Aber was ist schon sinnvoll an solchen Rängen und Achievements? :D
#36 vor 2 Jahren
SkiZx 1709 Beiträge
iamthewall:
JungS0N:
Dein Problem ist einfach nur dass du von dir ausgehst.

Ich bin der absoluten Überzeugung, dass jeder Global werden kamm, es geht echt einzig und allein darum wie viel der/diejenige bereit ist an Zeit und Aufwand zu investieren...
Selbst wenn in Punkto Koordination oder so irgendwann natürliche Grenzen erreicht werden gibt es in diesem Spiel noch zig weitere Möglichkeiten dich zu verbessern wo du dann halt drin stark werden musst.

Die eigentliche Frage ist doch ob es ein sinnvolles Ziel ist Global in CS zu werden :D


1. ja, auch :D obwohl ich von mir tatsächlich sagen würde, ich könnts packen wenn ich denn noch so viel Bock auf CSGO hätte. War Supreme und halt fast immer DMG-LEM. Je nach dem, wie lange Pausen sind. Aber darum gehts nicht! :D

2. Das sehe ich eben komplett anders, auch wenn ich mit der Meinung scheinbar in der Unterzahl bin. Es gibt etliche Goldnova-MGE Leute, die es in 7000 Stunden nicht geschissen kriegen, über MGE zu kommen. Klar sind da absolute Holzleute dabei, die vip3r85 mehr Glauben schenken, als jedem "guten" Spieler :D aber ich hab auch schon so waaahnsinnig viele Leute kennengelernt, die verflucht gute Knowledge und Gamesens haben - aber null Aim. Und das reicht nicht. Nie im Leben. Vllt wenn sie sich von 4 Globals carryen lassen, aber das ist wieder was anderes :p

3. Sinnvoll ist es nicht, nein. Aber was ist schon sinnvoll an solchen Rängen und Achievements? :D


Muss dir Recht geben, ich spiele seit 2004 Counterstrike, habe mittlerweile über 4000h CS:GO aber war erst ein einziges mal kurz Global, sonst gimpe ich immer bei LEM rum. Faceit immer so lvl 4-6. Natürlich muss ich dazu sagen das ich mein Aim eigentlich null trainiere, da ich da einfach keine Lust drauf habe, aber im Normalfall sollte man nach so langer Zeit auch ohne Aim Training auch Global kommen. Tja ich nicht ^^
#37 vor 2 Jahren
Patrick-A 36 Beiträge
iamthewall:
JungS0N:
Dein Problem ist einfach nur dass du von dir ausgehst.

Ich bin der absoluten Überzeugung, dass jeder Global werden kamm, es geht echt einzig und allein darum wie viel der/diejenige bereit ist an Zeit und Aufwand zu investieren...
Selbst wenn in Punkto Koordination oder so irgendwann natürliche Grenzen erreicht werden gibt es in diesem Spiel noch zig weitere Möglichkeiten dich zu verbessern wo du dann halt drin stark werden musst.

Die eigentliche Frage ist doch ob es ein sinnvolles Ziel ist Global in CS zu werden :D


1. ja, auch :D obwohl ich von mir tatsächlich sagen würde, ich könnts packen wenn ich denn noch so viel Bock auf CSGO hätte. War Supreme und halt fast immer DMG-LEM. Je nach dem, wie lange Pausen sind. Aber darum gehts nicht! :D

2. Das sehe ich eben komplett anders, auch wenn ich mit der Meinung scheinbar in der Unterzahl bin. Es gibt etliche Goldnova-MGE Leute, die es in 7000 Stunden nicht geschissen kriegen, über MGE zu kommen. Klar sind da absolute Holzleute dabei, die vip3r85 mehr Glauben schenken, als jedem "guten" Spieler :D aber ich hab auch schon so waaahnsinnig viele Leute kennengelernt, die verflucht gute Knowledge und Gamesens haben - aber null Aim. Und das reicht nicht. Nie im Leben. Vllt wenn sie sich von 4 Globals carryen lassen, aber das ist wieder was anderes :p

3. Sinnvoll ist es nicht, nein. Aber was ist schon sinnvoll an solchen Rängen und Achievements? :D


Ich mische mich auch mal in die Diskussion ein. Natürlich gibt es Leute, die wesentlich länger brauchen um gut zu werden, als andere.
Das hat bei CS:GO unter anderem zwei Gründe. Zum einen sitzt nicht jeder von klein auf am PC und hat dadurch schon immer ein Gefühl für die Bewegung der Maus bekommen. Zum anderen spielen viele sehr ineffizient (also bspw. nur Madmaking).
Nichtsdestotrotz kann sich jeder stetig verbessern. Hierbei ist das Wort "stetig" das entscheidende.

In der Regel kann man aber schon an den Spielstunden ablesen, wie gut jemand ist. Ich habe neulich ein Video gesehen, bei dem Profis ihre Spielstunden angegeben hatten und diese waren alle bei 7k aufwärts Bereich. Personen, die ich mit über 7k Stunden gesehen habe, waren meistens auch irgendwo im Faceit lvl 10 Bereich. Für mich eine klare Korrelation zwischen Spielstunden und Verbesserung im Spiel.

An der Stelle sei gesagt, dass Spielstunden != CS:GO Playtime ist.

Auf der anderen Seite kennt man natürlich auch Leute, die viele Spielstunden in CS:GO haben, aber nicht entsprechend dieser Stunden spielen. Fragt man diese Leute, idlen sie des Öfteren im Spiel rum (nach meiner Erfahrung)
bearbeitet von Patrick-A am 04.08.2018, 10:00
#38 vor 2 Jahren
Descendant 0 Beiträge
ich glaube ihr vergesst die tatsache, dass es den meisten scheißegal ist, ob sie global sind oder werden xD wenn du nach 3k stunden csgo nicht global bist, dann heißt das nicht, dass du ein versager und schlecht in csgo bist, sondern, dass du only reingepuggt hast ohne jemals zu trainieren oder es dir schlussendlich einfach egal ist. an erster stelle stand einfach der spaß am game und das ist auch gut so.

wenn du die gleiche anzahl stunden wirklich trainierst und (wichtig!) motiviert bist, dann glaube ich schafft das fast jeder. aber ja, gibt sicherlich auch ein paar, die es einfach nicht hinbekommen werden, egal warum.

irgendwann werden auch die ganzen forenheros kapieren, dass sich im leben nichts ändert, ob man faceit 5 oder 10 ist und damit anzugeben einfach das aller lächerlichste ist. war vor kurzer zeit auch überall max, aber ganz ehrlich hab ich auf das nur noch wenig bock... gemütlich mit freunden reinballern, wo es egal ist, ob man gewinnt oder verliert macht mir 1000x mehr spaß.
immer dieser stress und angespannte spielen... wozu? selbst wenn du von einem einigermaßen bekanntem deutschen team gepickt wirst, hast du nichts davon, außer einen schlecht bezahlten nebenjob. nein warte, du kannst irgendwelche leute in einem forum als nonames beschimpfen xD die meisten werdens den durchbruch eh sowieso nicht schaffen...
und nein, das sollte kein flame gegenüber irgendjemanden sein (manchen oder sogar vielen wird genau diese art von comp games spaß machem - vielleicht werd ich einfach zu alt ;)), sondern ich finde nur dieses rankgejage einfach sinnlos. wenn zb im mm die ränge nicht mehr öffentlich sichtbar wäre, dann würde beispielsweise dieses sinnlose gebooste aufhören (sichtbare elo hat aber natürlich auch vorteile).

tldr:
- spiel einfach und gib keinen furz auf den rank
- wenn dir der rank (warum auch immer) wichtig ist, dann trainiere effektiv und pugge nicht sinnlos rein. durch mm wirst du nur langsam besser
- meiner meinung nach wird fast jeder GE werden können, wenn sie nur genug motivation und zeit reinstecken. ausnahmen wird es immer geben
#39 vor 2 Jahren
dmb 42 Beiträge
schwierige diskussion.

dieses "jeder kann das, wenn er es nur doll genug will" wird im ganzen leben zum totschlag argument. lässt sich genauso auf schule, studium, job anwenden. fast jeder möchte viel geld verdienen, obwohl es bei weitem nicht alle tun. das dann damit abzutun, dass ihnen einfach nur der wille gefehlt hat, wird dem wohl nicht ganz gerecht.

ich kenne auch genug leute die 3-5k Accounts haben, solide aimen, sich taktiken reingeprügelt haben, praccen und trotzdem nicht über LEM hinaus kommen. ja da wird auch Wille zum begrenzenden Faktor, aber es schaffen trotzdem viele nicht, obwohl sie es genauso sehr wollen wie viel geld zu verdienen.
#40 vor 2 Jahren
JungS0N 472 Beiträge
iamthewall:
JungS0N:
Dein Problem ist einfach nur dass du von dir ausgehst.

Ich bin der absoluten Überzeugung, dass jeder Global werden kamm, es geht echt einzig und allein darum wie viel der/diejenige bereit ist an Zeit und Aufwand zu investieren...
Selbst wenn in Punkto Koordination oder so irgendwann natürliche Grenzen erreicht werden gibt es in diesem Spiel noch zig weitere Möglichkeiten dich zu verbessern wo du dann halt drin stark werden musst.

Die eigentliche Frage ist doch ob es ein sinnvolles Ziel ist Global in CS zu werden :D


1. ja, auch :D obwohl ich von mir tatsächlich sagen würde, ich könnts packen wenn ich denn noch so viel Bock auf CSGO hätte. War Supreme und halt fast immer DMG-LEM. Je nach dem, wie lange Pausen sind. Aber darum gehts nicht! :D

2. Das sehe ich eben komplett anders, auch wenn ich mit der Meinung scheinbar in der Unterzahl bin. Es gibt etliche Goldnova-MGE Leute, die es in 7000 Stunden nicht geschissen kriegen, über MGE zu kommen. Klar sind da absolute Holzleute dabei, die vip3r85 mehr Glauben schenken, als jedem "guten" Spieler :D aber ich hab auch schon so waaahnsinnig viele Leute kennengelernt, die verflucht gute Knowledge und Gamesens haben - aber null Aim. Und das reicht nicht. Nie im Leben. Vllt wenn sie sich von 4 Globals carryen lassen, aber das ist wieder was anderes :p

3. Sinnvoll ist es nicht, nein. Aber was ist schon sinnvoll an solchen Rängen und Achievements? :D


Aber aim ist halt nen mechanischer Skill den man durch Training sehr gut verbessern kann. Solche die Leute die sonst alles raffen müssten dann halt mal nen Monat jeden Tag 30-60 min in Aimtraining stecken, die werden nach paar Tagen schon krasse Fortschritte sehen. Und wenn sie das nicht bockt, dann sind wir halt wieder an dem Punkt dass es nur um die Zeit und den Aufwand den man bereit ist zu leisten geht.
#41 vor 2 Jahren
Descendant 0 Beiträge
dmb:schwierige diskussion.

dieses "jeder kann das, wenn er es nur doll genug will" wird im ganzen leben zum totschlag argument. lässt sich genauso auf schule, studium, job anwenden. fast jeder möchte viel geld verdienen, obwohl es bei weitem nicht alle tun. das dann damit abzutun, dass ihnen einfach nur der wille gefehlt hat, wird dem wohl nicht ganz gerecht.


find den vergleich schon gut, nur die meisten haben einfach eine unrealistische erwartungshaltung. bzgl dem geld sind es meistens die, die in 0815 jobs hängen bleiben und keine ausbildung haben, aber glauben, durch normale gehaltserhöhungen/beförderungen kommen sie auf 10k im monat (= immer mm zocken bzw. nichts an der bisherigen situation ändern :p)

und bzgl dem doll wollen: jaaaa das stimmt schon, aber ge erreichen ist jetzt meiner meinung nach nicht so ein kunststück :D


dmb:
ich kenne auch genug leute die 3-5k Accounts haben, solide aimen, sich taktiken reingeprügelt haben, praccen und trotzdem nicht über LEM hinaus kommen. ja da wird auch Wille zum begrenzenden Faktor, aber es schaffen trotzdem viele nicht, obwohl sie es genauso sehr wollen wie viel geld zu verdienen.


ein rl freund von mir hat auch ca. 1k stunden und war in anderen shootern vor jahren auf top niveau.. in cs dümpelt er auf gn4 herum und rafft einfach nichts. er meint immer, dass er eh ca so gut ist wie ich aber wg smurfs und cheatern nicht weiter hochkommt.

in der realität sieht das so aus, dass er schlechtes aim hat, kein gamesense, kein teamplay, schlecht rotiert, schlechtes crosshair placement hat und einfach überhaupt nicht sprayen kann.

was ich damit sagen will? er macht nichts dafür besser zu sein (er glaubts ja nicht) und ich glaube, dass viele der 3-5k accounts, die es nicht schaffen, einfach falsch praccen. die leute, die es wirklich aus psychischen oder physischen gründen nicht packen sind absolut in der minderheit und ausmahmefälle.

wenn es dich das thema wirklich interessiert, dann empfehle ich dir "the talent code" zu lesen. da geht es genau um das thema, dass talent nicht angeboren ist, sondern dass man so ziemlich alles erlernen kann.
#42 vor 2 Jahren
Toodels 870 Beiträge
Ich habe mittlerweile 5600 Stunden in CS:GO gesammelt und spiele irgendwie nur Madmaking, leider zu 90% auf Dust2.
Mein Clan ist der Dust2 Clan schlechthin. (Alle ab 30+) (Me: 22 Jahre jung)
Früher gehörten Mirage und Cache zu meinen absoluten Lieblingen und jetzt fühlt es sich so an, als hätte ich alle anderen Maps außer Dust2 verlernt.
Hinzu kommt noch, dass ich nicht wirklich mich selbst verbesser, weil ich einfach zu faul bin
Also dümpel ich auf DMG rum mit der Hohen Anzahl an Spielstunden, das ist irgendwie traurig.

An den Threadersteller:
Höre Musik, wenn du dich aufwärmst mit Aim_Maps
Gehe zwischendurch auf Bhop Servern als Ausgleich
Mach so kleine Trainingssessions, bevor du zockst (10x Liegestütze z.B)

Mach das beste draus und sei dein eigener Kritiker!

:D
#43 vor 2 Jahren
LoLo_______ 72 Beiträge
.
bearbeitet von lolostar am 06.08.2018, 15:41
#44 vor 2 Jahren
Toodels 870 Beiträge
Spoiler


Oh,
Du lustiger Kerl ^___^
#45 vor 2 Jahren
opac 76 Beiträge
@ TE: Bullshit weglassen im Sinne von irgendwen/irgendwie zu knifen.
Mehr aufs Aim konzentrieren als aufs Granaten werfen.
deine Flashes sind selten gut, meistens total einfallslos vor dich hergeworfen, wesentlich enger an kanten fuer mates werfen oder für sich selbst nutzen.
Hab mehr Fokus auf parts der map die du immer checken musst, läufst schon sehr nervös durch die Gegend und wirst dennoch ab und zu überrascht.
Keine Ahnung inwiefern dein Sound für das Game optimiert ist, aber hören spielt in diesem Spiel auch eine extreme Rolle, dui gehst in deinem ytvid eigentlich nur auf sehen und schießen.

Ansonsten wie etliche Vorredner, spielen/spielen/spielen und wenn du noch passende Leute findest die mind. dein Lvl haben geht es auf kurz oder lang auch vorwärts.
und @ toodels, dein Ernst mit deinen Tips ? oder willst nur cool trollen
#46 vor 2 Jahren
Toodels 870 Beiträge
opac:@ TE: Bullshit weglassen im Sinne von irgendwen/irgendwie zu knifen.
Mehr aufs Aim konzentrieren als aufs Granaten werfen.
deine Flashes sind selten gut, meistens total einfallslos vor dich hergeworfen, wesentlich enger an kanten fuer mates werfen oder für sich selbst nutzen.
Spoiler


Wieso soll ich trollen? Dafür gibt es andere hier im Forum.
Die Tipps sind mein Ernst, war halt nur gut gemeint. :)
#47 vor 2 Jahren
antenne1988 958 Beiträge
JammaElfna:
trtd:
iamthewall:
aektschN:
@iamthewall:
Du wilslt uns hoffentlich nicht erzählen, dass man für GE Talent braucht.
Jeder kann mit der gewissen Erfahrung und Spielzeit locker aufsteigen.
Die einen brauchen 1k Stunden, die anderen 3k.
Aber sicherlich keiner bleibt bei regelmäßigem ernsthaften Zocken in LEM hängen, wenn ers "ernst" meint.
(Wers ernst meint soltle lieber Liga/Faceit zocken, aber man kann ja mal mit MM GE anfangen.)


Ein gewisses "Talent" schon. Man muss gewiss nicht wahnsinnig gut sein; wie oft gibts Globals (oder auch jeder andere x-beliebige Rang), bei denen man sich fragt "WIE HAT DER DAS GESCHAFFT?!".

Aber wie gesagt: wenn dein Aim, deine Koordination oder deine Reflexe einfach nicht reichen, dann reichts nicht. Muss man nicht unbedingt an Global festmachen, reicht auch bei vielen schon wesentlich weiter unten. Muss man auch nicht unbedingt am Aim festmachen, wie viele Holzkohlebrains gibts bitte, die alles bis DMG mit 40-10 umschießen, aber dann einfach nichts lernen wollen oder können, weil sies einfach nicht fassen können.

Erfahrung und Spielzeit machen dein Aim besser, aber wie gesagt: irgendwann ist eine Grenze erreicht. Das vergessen anscheinend einige.

Wenn die oben genannten Dinge aber passen und auch das, was ich und Vorredner oben schon schrieben, dann sollte mans locker schaffen jo.



Aber woran machst du diese Grenze fest!? Ist jemand gesund (mental und phsyisch und hat auch keine verminderte Reaktionsgeschw. durch ein höheres Alter bspw) gibt es keine "Grenze". Das Talent am Ende entscheidet wie schnell jemand in den jeweiligen Disziplinen besser wird. Investierst du aber genügend Zeit und hast den Willen dafür - erreichst du auch ein gewisses Level was für Global reicht. Global sagt ja erstmal wenig aus (siehe FaceIt usw wo Global teils von Level 4 - 10 reicht und die Unterschiede selbst auf Lvl10 noch immens sein können). Aber um MM Global zu werden bedarf es nur genügend Spielzeit und Willen des Übens (wenn man nicht so talentiert ist). Jeder der was anderes sagt belügt sich selbst weil er zu schnell aufgibt. Ob man die Zeit in ein Game investieren muss bleibt jedem selbst überlassen. Aber diese ominöse Grenze gibt es nicht. Investiere Zeit, Leidenschaft und Willen und du schaffst Global.

Sicherlich reicht das dann am Ende ohne das entsprechende Talent nicht für die Weltspitze oder den Profibereich (Top 1000?). Aber mit jeder Stunde verbessert man sich - egal welche Sportart man betreibt


Zum Thema Alter und Reaktionszeit. Laut Studie mit 39 Jahren am höchsten, danach gehts bergab. Also mal nicht alles aufs Alter schieben, wenn man keine 15 mehr ist...


www.welt.de/wissenschaf...irn-am-schnellsten.html


bin grad etwas baff muss ich sagen. ich war immer der festen überzeugung, dass grade leute im alter 13-18 die mit abstand krassesten reflexe haben. und gefhült ist jeder zweite 13 jährige nach nem halben jahr global, einfach weil die so schnell so viel besser werden. hab zb in overwatch einen 13 jährigen kennengelernt der war nach einem halben jahr grand master....... ich dachte nur wtf. aber schön zu wissen, dass auch ich vllt noch die hohen ränge erreiche in ow. in csgo hat das gott sei dank schon geklappt ^^
#48 vor 2 Jahren
slave1337 959 Beiträge
antenne1988:
JammaElfna:
Zum Thema Alter und Reaktionszeit. Laut Studie mit 39 Jahren am höchsten, danach gehts bergab. Also mal nicht alles aufs Alter schieben, wenn man keine 15 mehr ist...


www.welt.de/wissenschaf...irn-am-schnellsten.html


bin grad etwas baff muss ich sagen. ich war immer der festen überzeugung, dass grade leute im alter 13-18 die mit abstand krassesten reflexe haben. und gefhült ist jeder zweite 13 jährige nach nem halben jahr global, einfach weil die so schnell so viel besser werden. hab zb in overwatch einen 13 jährigen kennengelernt der war nach einem halben jahr grand master....... ich dachte nur wtf. aber schön zu wissen, dass auch ich vllt noch die hohen ränge erreiche in ow. in csgo hat das gott sei dank schon geklappt ^^


"Kinder" lernen schneller, das hat nicht gleich was mit den Reaktion zu tun. Ich kann dir jetzt aber keine Studie vorlegen ab welchem Alter das langsamer wird :P
#49 vor 2 Jahren
Ghos7 1786 Beiträge
Reflexe sind eben auch nciht alles, je jünger man ist, desto schneller verarbeitet man Dinge/Einflüsse/Situationen, desto schneller kann man evtl entscheidungen treffen. das kann man halt durch erfahrung und coolness im alter wettmachen, ist mir mit der zeit eh aufgefallen wie groß solche einflüsse wie coolness etc sind. viele jüngeren spieler haben super sickes movement und drücken alles weg, spielen aber clutches und generell hektischere situationen super kacke aus weil sie halt gewohnt sind only auf aim zu spielen
#50 vor 2 Jahren
ThePrinceWho... 0 Beiträge
MDMA--:
ThePrinceWhoWasPromised:Wenn du es nach 300 Tagen nicht von alleine aus LEM hinaus schaffst, dann wird das nix mit dem GE-Abzeichen.


Schwachsinn.


Wenn man gut genug ist für Global, dann wird man es in dieser Zeit auch. Das Niveau ist nicht gerade hoch...
Wer nach dieser Zeit immer noch im gleichen Rank feststeckt gehört vermutlich auch genau in diesen.

Man sollte einfach spielen und Spaß haben. Wer nur um seinen Rank spielt ist schnell frustriert, wenn er den uprank nicht bekommt, oder gar schon nach einem verlorenen Match.
2

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz