Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Ex-Berzerk Academy

Ex-Berzerk Academy

...
10


#232 vor 1 Jahr
mrk_ 547 Beiträge
Ghos7:
mrk_:
Ghos7: und zu der geschichte "wer die kennt weiß das sie nicht cheaten". xenn hat doch sogar öffentlich zugegeben dass er cheated ?!
heben wir jetzt das level noch etwas an und verteidigen geständige cheater? wow :D


xenn hat zugegeben in cups aufm smurf gecheatet zu haben (was übrigens nächsten monat 3 jahre her ist), heißt nicht dass er aufm main account gecheatet hat (was er btw auch abgestritten hat) geschweige denn immer noch cheatet. er spielt ja auch gpl und ich bekomme da von cheats komischerweise nichts mit und hab auch noch nicht mitbekommen, dass irgendjemand sich über ihn beschwert hat.


hä, xenn wurde doch mit seinem main account live on stream vom faceit AC gebusted?!?! war das auch n false positive oder wie? junge, der typ hat sämtliche ligen bans, hat leute gescammed, hat alles immer abgestritten bis auf sein stream-pr statement und du sagst immernoch "ne cheated nicht"?! mag sein das er jetzt nicht mehr cheated aber er hats oft genug und ausgiebig genug getan (preisgelder erspielt etc,) dass er sein recht auf wettkampf in diesem game verkackt hat. vollkommen zurecht und es gibt genug leute in der gpl (zonixx zB) die sagen, dass sie überhaupt kein problem damit hätten wenn ein xenn sofort gebannt wird



csgo.99damage.de/de/for...-cheating-zu&page=1

bitteschön
#233 vor 1 Jahr
Ghos7 1712 Beiträge
mrk_:
Ghos7:
mrk_:
Ghos7:
mrk_:
Descendant:mrk_ hör doch mal auf so zu tun, als ob die typen unlucky sind, weil sie mit gebannten accounts in verbindung gebracht werden xD
z.b tyler und dirby sind einfach selber schuld, dass das passiert ist. oder willst du echt zwischen den fällen unterscheiden? und wie willst du nachweisen, dass es überhaupt stimmt was sie sagen?
komischerweise habe ich keinen gebannten account. da war ich wohl nur lucky.


du gibst wohl einfach dein passwort deiner smurfs (wenn du denn einen hast) nicht weiter. bzw spielst nie auf dem account eines mates. ich hab das früher öfter gemacht... auf gold nova accs meiner mates gesmurft - kann sogar sein dass mittlerweile mal einer gebannt wurde, weil es ihn anscheinend nicht gejuckt hat nen vac zu kassieren - die frage ist was ich dann dafür kann? :) achja ich war eingeloggt, d.h. ich habe mit jemandem gespielt der vorsätzlich cheatet, also cheate ich auch - oder noch besser: ich hab selbst gecheatet, da der acc ja mir gehören könnte, weil ich eingeloggt war.


du wirst es vllt nicht glauben aber sowas machen leute, auf den accounts von mates zocken - obwohl es sogar sein kann, dass der mate dann monate oder sogar jahre später zu nem cheat greift - kannst du ja in dem augenblick nicht ahnen und machst dir auch keine gedanken darüber wenn du ein 0815 mm daddler bist.


ich sage ja auch nicht, dass es bei jedem so ist, gibt auch genug leute die auf smurfs cheaten, bin mir aber bei dirby tyler und krownii sehr sicher, dass sie das nicht getan haben aber dafür muss man die leute dann auch über einen längeren zeitraum kennen um von sowas überzeugt zu sein. du siehst nur die headline tyler faceit 2. acc vac ban = cheater und du hast dir deine meinung gebildet


es ist irrelevant ob man sich seine meinung bildet wenn man eine klare richtlinie zu solchen thematiken hat. und es ist ein unterschied ob ein smurf gebannt wird oder ob man einer person eine zweistellige anzahl von VAC banned accounts zuordnen kann (zu dem vergleich krownii, tyler, dirby).

zu deinen fallbeispielen oben, hab die hintergründe nochmal nachgelesen, waren ja tatsächlich die gleichen gründe - in dem falle hätte ich beiden ab bekanntwerden eine 2 jahre ssperre verhängt. ich weiß zwar nicht wie der 99support reagiert ,wenn man sowas klar im voraus kommuniziert, aber es ist immer besser direkt ehrlich zu sein anstatt zu vertuschen was nachher sowieso rauskommt.

übrigens würde ich dann sowohl dirby als auch tyler ab "jetzt" 2 jahre sperren ind er 99liga. man kann es natürlich auch wie mpire vorschlägt machen und generell das alter des VAC accounts hernehmen, ich bin aber für mehr abschreckung, daher würd ich eben direkt 2 jahre ab bekanntwerden aussprechen. wenn man VOR spielantritt bei 99dmg mit dem support kommuniziert und die sachlage erklärt, bin ich mir sicher dass da auch eventuell anders reagiert wird, als wenn man es versucht zu verschweigen.
ansonsten das was descendant sagt - einfach sowas nicht tun. wenn du jemanden nicht gut genug kennst um ihn einschätzen zu können ob er doch mal cheaten könnte leiht man ihm keinen account oder spielt auch nicht auf einen seiner accounts. unwissenheit schützt vor strafe nicht und mit 16 oder 18 sollte man sich durchaus um die tragweite solcher geschichten bewusst sein.


das würde ich mit sicherheit nun auch nicht mehr tun, aber es war einem schlichtweg früher egal als man noch nicht irgendwelche ligen gespielt hat - weiß nicht was daran so schwer zu verstehen ist. wenn man nicht gerad faceit, esea, 99dmg oder esl oder sonst was spielt, dann ist das letzte worüber man nachdenkt, dass der account eines mates mal gebannt werden könnte und man selbst auf diesem gespielt hat.


wie denkst du hätte bspw. tyler das kommunizieren sollen? hey 99damage, ich spiel zwar zur zeit nur starter div aber mein smurf wurde gehackt, kann sein dass der evtl in den nächsten 2 jahren in denen ich mich hochspiele gebannt wird - bitte bannt mich dann nicht. sowas hat doch keiner aufm schirm wenn man als "noob" in irgendeiner liga j4f anfängt zu spielen.


soweit ich das verstanden habe, wurde sein faceit main account gesperrt, bevor er div2 gekommen ist. da hätte er es kommunizieren können.
ja keine ahnung, dann haben wir da einfach verschiedene sichtweisen drauf - ich hab innerhalb 5,5k std nicht einmal mit einem fremdem account gespielt, und spiele nicht von anfang an irgendwelche ligen. entweder bin ich zu paranoid oder ein tyler zu nachlässig. in jedem falle bin ich der ungebannte im gegensatz zu ihm


das soll jetzt nicht angreifend klingen oder so aber darf ich dich fragen mit welchem rank du in csgo eingestiegen bist bzw. wielang es gedauert hat bis du dich auf global halten konntest? ich habe dadurch dass ich in css auch nicht so schlecht war relativ schnell relativ "hoch" gespielt im mm und habe deshalb dann ab und zu auf accs von mates gespielt um gegen schlechtere gegner spielen zu können - das war damals der grund warum ich in zig accounts eingeloggt war. außerdem wollten wir dann mal schauen wielang man braucht um es von gold nova bis global zu schaffen und haben dann einfach mit accounts von mates gespielt die schlechter waren...

wenn man relativ niedrig beginnt hat man wahrscheinlich auch keinen anreiz dazu zu smurfen. für mich war damals mm wichtig und ich fands cool die accs hochzuspielen, ohne mir darüber gedanken zu machen ob diese jemals gebannt werden könnten falls mein mate, dem der acc gehört, mal das cheaten anfängt.


ja ich bin relativ weit unten eingestiegen und hab mich hochgespielt ich war lange global bevor ich in irgendeiner liga angefangen habe zu spielen und spiele bis heute noch mit rl mates die irgendwo bei mg rumhängen und auch dann spiele ich mit meinem main account und die mates haben auch kein problem damit, andererseits würde ich halt nicht mit ihnen spielen. ich habe genau einen smruf account den ich auf global gespielt habe, da ich für eine kurze zeit mit dem gedanken gespielt habe accs auf global zu spielen und zu verkaufen - habe ich dann aus diesen ganzen gründen hier nicht getan und auch zu diesem zeitpunkt war ich noch nicht in einer liga tätig. war für mich einfach common sense.

zu deinem xenn post: nur weil xenn nicht weiß, wie das faceit AC (welches allgemein als sehr gut gilt) detected heißt es also, dass er zu unrecht gebannt wurde und das faceit ac false detected hat? sorry, aber da hält sich meine gutgläubigkeit in grenzen. und bevor du jetzt mit "aber wer ihn kennt" kommt - xenn ist menschlich ein super typ, der damals auf nem lan final uns mit cfgs und allem geholfen hat als diese umstellung der cfg location in steam ordner war und geduldig jedem erklärt hat wie es funktioniert und auch der tenor aus der szene ist der gleiche - er ist menschlich voll i.O., aber warum er all diese sachen gemacht hat und das er es gemacht hat, ist trotzdem unumstritten und hat die verdienten konsequenzen nach sich gezogen
#234 vor 1 Jahr
MajorRabbit Stellv. Liga-Leitung 1667 Beiträge
Jegliche Diskussion erübrigt sich, so lange Teams/Organisationen nach wie vor bekannte Cheater picken wollen.

Letzte Nacht noch eine Diskussion mit einem hoch angesehenen Spieler gehabt, dass ein xenn doch bitte entsperrt werden sollte und ihm eine weitere Chacne gegeben werden sollte.

Wir sind ganz klar der Auffassung, dass wer einmal die Hemmschwelle zum Cheaten, egal in welchem Spiel, überschritten hat, diese auch wieder überschreiten wird, wenn der Erfolg auf dem Server ausbleibt --> daher auch Lifetime-Banns für jeden, der aufgrund von Cheating von uns gebannt wurde (Demo / VAC auf dem bei uns registrierten Account/ EAC - ja auch EAC hat in der Vergangenheit den ein oder anderen geschnappt).

In der Vergangenheit konnten wir, wie bereits erwähnt, auf Bann-Gründe zurückgreifen und hier erfahren, was/warum gebannt wurde (Fremdligen), daher wurden diese (Div 1 und 2 / Härtefälle) übernommen --> Nachvollziehbarkeit von unserer Seite möglich. Diese ist nun aufgrund der tollen DSGVO-Verordnung, die ohne auch nur einen Hauch an den stets wachsenden eSport gedacht zu werden, erlassen wurde. Gerade in unserer Branche ergeben sich hier so viele Schwierigkeiten, genau solche Leute dauerhaft auszuschließen, dass ich garnicht alle aufzählen kann/will.

Streng genommen dürfen mittlerweile nur noch die Fälle bearbeiten, die wir mit Daten aus unserem Netzwerk aufklären können. Ihr könnt uns im Support 1000 FACEIT-Accounts und Linseman-Daten etc. eines Users geben, die ihm über die externe Seite zuzuordnen sind - wir dürfen diese nicht nutzen, um einen eigenen Bann daraus zu machen - sie sind faktisch nicht existent. Das war in der Vergangenheit anders, daher werden Banns, die vor in Kraft treten der neuen Richtlinien ausgesprochen wurden, von uns auch nicht zurückgenommen und aufrecht erhalten.

Auch der Zusammenschluss der Ligen und das Führen einer gemeinsamen Cheater-Datenbank würde hieran btw. auch nicht ändern. Warum und weßhalb möchte ich nicht weiter ausführen, um den gesperrten Usern nicht auch noch den Hinweis darauf zu geben, wie sie denn alles umgehen könnten.
#235 vor 1 Jahr
sNadi 40 Beiträge
jiNcg:
mrk_:dirby 99dmg ban ja oder nein, wenn ja wielange?
tyler 99dmg ban ja oder nein, wenn ja wielange?
maka 99dmg ban ja oder nein, wenn ja wielange?
xenn 99dmg ban ja oder nein, wenn ja wielange? weiß nicht mehr wielang es her ist seit er ausgeschlossen wurde, aber könnten mmn schon 2 jahre her sein.


Alle vier lifetime.

Holy Shit hier tun manche so als würde ein gebannt Acc alle paar Monate einfach so in der Linesman auftauchen, und man kann da nichts gegen machen.
Wie schwer soll es eigentlich sein in deinen Augen einfach keine Verbindung zu irgendeinem gebannten Account zu haben?
Man muss dafür ja anscheinend echt Superman sein in dieser Szene?



Danke Jin! Thats it!

mrk also was du hier laberst ist ja richtig richtig richtig krass ;D.

Sorry aber Cheater gehören gebannt und weggeschmissen. Es gibt Spieler die investieren viel Zeit Ihres Reallifes um da hochzukommen und die ziehen mit einer Rele oder 2 Season einfach vorbei mit ihren Hacks. Sorry aber wie bereits in diesem Thread erwähnt : JEDER SPIELER sollte eigtl. nur EINEN Account besitzen. Anderweitig kann kein MM-System oder Elo-System überhaupt funktionieren weil die Berechnungsgrundlagen der Elo-System so komplett ausgehebelt werden. btw die wenigsten fangen mit 12 an zu spielen. Und wenn Sie mit 15 anfangen tut es ihnen auch gut erstmal sich etwas zu erarbeiten anstatt gleich zu cheaten! Viele von uns hier mussten sich hocharbeiten, so auch die 15 Jährigen Kinder. oder wollen wir den Kiddies gleich am Anfang zeigen, dass man mit bescheissen alles im Leben erreichen kann?
#236 vor 1 Jahr
cha0sMCB 69 Beiträge
MajorRabbit:Jegliche Diskussion erübrigt sich, so lange Teams/Organisationen nach wie vor bekannte Cheater picken wollen.

Letzte Nacht noch eine Diskussion mit einem hoch angesehenen Spieler gehabt, dass ein xenn doch bitte entsperrt werden sollte und ihm eine weitere Chacne gegeben werden sollte.

Wir sind ganz klar der Auffassung, dass wer einmal die Hemmschwelle zum Cheaten, egal in welchem Spiel, überschritten hat, diese auch wieder überschreiten wird, wenn der Erfolg auf dem Server ausbleibt --> daher auch Lifetime-Banns für jeden, der aufgrund von Cheating von uns gebannt wurde (Demo / VAC auf dem bei uns registrierten Account/ EAC - ja auch EAC hat in der Vergangenheit den ein oder anderen geschnappt).

In der Vergangenheit konnten wir, wie bereits erwähnt, auf Bann-Gründe zurückgreifen und hier erfahren, was/warum gebannt wurde (Fremdligen), daher wurden diese (Div 1 und 2 / Härtefälle) übernommen --> Nachvollziehbarkeit von unserer Seite möglich. Diese ist nun aufgrund der tollen DSGVO-Verordnung, die ohne auch nur einen Hauch an den stets wachsenden eSport gedacht zu werden, erlassen wurde. Gerade in unserer Branche ergeben sich hier so viele Schwierigkeiten, genau solche Leute dauerhaft auszuschließen, dass ich garnicht alle aufzählen kann/will.

Streng genommen dürfen mittlerweile nur noch die Fälle bearbeiten, die wir mit Daten aus unserem Netzwerk aufklären können. Ihr könnt uns im Support 1000 FACEIT-Accounts und Linseman-Daten etc. eines Users geben, die ihm über die externe Seite zuzuordnen sind - wir dürfen diese nicht nutzen, um einen eigenen Bann daraus zu machen - sie sind faktisch nicht existent. Das war in der Vergangenheit anders, daher werden Banns, die vor in Kraft treten der neuen Richtlinien ausgesprochen wurden, von uns auch nicht zurückgenommen und aufrecht erhalten.

Auch der Zusammenschluss der Ligen und das Führen einer gemeinsamen Cheater-Datenbank würde hieran btw. auch nicht ändern. Warum und weßhalb möchte ich nicht weiter ausführen, um den gesperrten Usern nicht auch noch den Hinweis darauf zu geben, wie sie denn alles umgehen könnten.


Aber ihr müsst doch im Grunde keine Begründung für einen Bann angeben, oder? Es ist eure Liga, ihr habt das Hausrecht und die Spieler keinen rechtlichen Anspruch auf einen Platz in der Liga. Selbst wenn ihr also diese Infos zur Entscheidung benutzt, müsst ihr das doch nicht öffentlich machen. Oder verpass ich da grad irgendwas?
#237 vor 1 Jahr
mrk_ 547 Beiträge
Ghos7:
mrk_:
Ghos7:
mrk_:
Ghos7:
mrk_:
Descendant:mrk_ hör doch mal auf so zu tun, als ob die typen unlucky sind, weil sie mit gebannten accounts in verbindung gebracht werden xD
z.b tyler und dirby sind einfach selber schuld, dass das passiert ist. oder willst du echt zwischen den fällen unterscheiden? und wie willst du nachweisen, dass es überhaupt stimmt was sie sagen?
komischerweise habe ich keinen gebannten account. da war ich wohl nur lucky.


du gibst wohl einfach dein passwort deiner smurfs (wenn du denn einen hast) nicht weiter. bzw spielst nie auf dem account eines mates. ich hab das früher öfter gemacht... auf gold nova accs meiner mates gesmurft - kann sogar sein dass mittlerweile mal einer gebannt wurde, weil es ihn anscheinend nicht gejuckt hat nen vac zu kassieren - die frage ist was ich dann dafür kann? :) achja ich war eingeloggt, d.h. ich habe mit jemandem gespielt der vorsätzlich cheatet, also cheate ich auch - oder noch besser: ich hab selbst gecheatet, da der acc ja mir gehören könnte, weil ich eingeloggt war.


du wirst es vllt nicht glauben aber sowas machen leute, auf den accounts von mates zocken - obwohl es sogar sein kann, dass der mate dann monate oder sogar jahre später zu nem cheat greift - kannst du ja in dem augenblick nicht ahnen und machst dir auch keine gedanken darüber wenn du ein 0815 mm daddler bist.


ich sage ja auch nicht, dass es bei jedem so ist, gibt auch genug leute die auf smurfs cheaten, bin mir aber bei dirby tyler und krownii sehr sicher, dass sie das nicht getan haben aber dafür muss man die leute dann auch über einen längeren zeitraum kennen um von sowas überzeugt zu sein. du siehst nur die headline tyler faceit 2. acc vac ban = cheater und du hast dir deine meinung gebildet


es ist irrelevant ob man sich seine meinung bildet wenn man eine klare richtlinie zu solchen thematiken hat. und es ist ein unterschied ob ein smurf gebannt wird oder ob man einer person eine zweistellige anzahl von VAC banned accounts zuordnen kann (zu dem vergleich krownii, tyler, dirby).

zu deinen fallbeispielen oben, hab die hintergründe nochmal nachgelesen, waren ja tatsächlich die gleichen gründe - in dem falle hätte ich beiden ab bekanntwerden eine 2 jahre ssperre verhängt. ich weiß zwar nicht wie der 99support reagiert ,wenn man sowas klar im voraus kommuniziert, aber es ist immer besser direkt ehrlich zu sein anstatt zu vertuschen was nachher sowieso rauskommt.

übrigens würde ich dann sowohl dirby als auch tyler ab "jetzt" 2 jahre sperren ind er 99liga. man kann es natürlich auch wie mpire vorschlägt machen und generell das alter des VAC accounts hernehmen, ich bin aber für mehr abschreckung, daher würd ich eben direkt 2 jahre ab bekanntwerden aussprechen. wenn man VOR spielantritt bei 99dmg mit dem support kommuniziert und die sachlage erklärt, bin ich mir sicher dass da auch eventuell anders reagiert wird, als wenn man es versucht zu verschweigen.
ansonsten das was descendant sagt - einfach sowas nicht tun. wenn du jemanden nicht gut genug kennst um ihn einschätzen zu können ob er doch mal cheaten könnte leiht man ihm keinen account oder spielt auch nicht auf einen seiner accounts. unwissenheit schützt vor strafe nicht und mit 16 oder 18 sollte man sich durchaus um die tragweite solcher geschichten bewusst sein.


das würde ich mit sicherheit nun auch nicht mehr tun, aber es war einem schlichtweg früher egal als man noch nicht irgendwelche ligen gespielt hat - weiß nicht was daran so schwer zu verstehen ist. wenn man nicht gerad faceit, esea, 99dmg oder esl oder sonst was spielt, dann ist das letzte worüber man nachdenkt, dass der account eines mates mal gebannt werden könnte und man selbst auf diesem gespielt hat.


wie denkst du hätte bspw. tyler das kommunizieren sollen? hey 99damage, ich spiel zwar zur zeit nur starter div aber mein smurf wurde gehackt, kann sein dass der evtl in den nächsten 2 jahren in denen ich mich hochspiele gebannt wird - bitte bannt mich dann nicht. sowas hat doch keiner aufm schirm wenn man als "noob" in irgendeiner liga j4f anfängt zu spielen.


soweit ich das verstanden habe, wurde sein faceit main account gesperrt, bevor er div2 gekommen ist. da hätte er es kommunizieren können.
ja keine ahnung, dann haben wir da einfach verschiedene sichtweisen drauf - ich hab innerhalb 5,5k std nicht einmal mit einem fremdem account gespielt, und spiele nicht von anfang an irgendwelche ligen. entweder bin ich zu paranoid oder ein tyler zu nachlässig. in jedem falle bin ich der ungebannte im gegensatz zu ihm


das soll jetzt nicht angreifend klingen oder so aber darf ich dich fragen mit welchem rank du in csgo eingestiegen bist bzw. wielang es gedauert hat bis du dich auf global halten konntest? ich habe dadurch dass ich in css auch nicht so schlecht war relativ schnell relativ "hoch" gespielt im mm und habe deshalb dann ab und zu auf accs von mates gespielt um gegen schlechtere gegner spielen zu können - das war damals der grund warum ich in zig accounts eingeloggt war. außerdem wollten wir dann mal schauen wielang man braucht um es von gold nova bis global zu schaffen und haben dann einfach mit accounts von mates gespielt die schlechter waren...

wenn man relativ niedrig beginnt hat man wahrscheinlich auch keinen anreiz dazu zu smurfen. für mich war damals mm wichtig und ich fands cool die accs hochzuspielen, ohne mir darüber gedanken zu machen ob diese jemals gebannt werden könnten falls mein mate, dem der acc gehört, mal das cheaten anfängt.


ja ich bin relativ weit unten eingestiegen und hab mich hochgespielt ich war lange global bevor ich in irgendeiner liga angefangen habe zu spielen und spiele bis heute noch mit rl mates die irgendwo bei mg rumhängen und auch dann spiele ich mit meinem main account und die mates haben auch kein problem damit, andererseits würde ich halt nicht mit ihnen spielen. ich habe genau einen smruf account den ich auf global gespielt habe, da ich für eine kurze zeit mit dem gedanken gespielt habe accs auf global zu spielen und zu verkaufen - habe ich dann aus diesen ganzen gründen hier nicht getan und auch zu diesem zeitpunkt war ich noch nicht in einer liga tätig. war für mich einfach common sense.

zu deinem xenn post: nur weil xenn nicht weiß, wie das faceit AC (welches allgemein als sehr gut gilt) detected heißt es also, dass er zu unrecht gebannt wurde und das faceit ac false detected hat? sorry, aber da hält sich meine gutgläubigkeit in grenzen. und bevor du jetzt mit "aber wer ihn kennt" kommt - xenn ist menschlich ein super typ, der damals auf nem lan final uns mit cfgs und allem geholfen hat als diese umstellung der cfg location in steam ordner war und geduldig jedem erklärt hat wie es funktioniert und auch der tenor aus der szene ist der gleiche - er ist menschlich voll i.O., aber warum er all diese sachen gemacht hat und das er es gemacht hat, ist trotzdem unumstritten und hat die verdienten konsequenzen nach sich gezogen


sein letzter cheating ban ist somit aber auch über 2 jahre her, von daher müsste er nur aufgrund des cheating-vorwurfs ja rehabilitiert werden (laut deiner eigenen aussage, dass 2 jahres bans fair sind). da zähl ich jetzt mal nicht die scam-geschichten rein, sondern wirklich nur das von faceit überführte cheating bzw. der cheating ban durch die demo aufm smurf.

trotzdem sagtest du, dass für ihn ein lifetime ban angemessen ist, obwohl er rein von der cheating ebene her genau so viel verbrochen hat wie maka.
#238 vor 1 Jahr
XaNNy0 893 Beiträge
cha0sMCB:
Spoiler

Aber ihr müsst doch im Grunde keine Begründung für einen Bann angeben, oder? Es ist eure Liga, ihr habt das Hausrecht und die Spieler keinen rechtlichen Anspruch auf einen Platz in der Liga. Selbst wenn ihr also diese Infos zur Entscheidung benutzt, müsst ihr das doch nicht öffentlich machen. Oder verpass ich da grad irgendwas?


Welche Gesetzesgrundlage gibt es denn dass ihr nichts tun "dürft"? Theoretisch dürftet ihr doch (wenn es so in den AGBs steht) jeden bannen wann und wie ihr wollt ?
bearbeitet von XaNNy0 am 16.08.2018, 15:33
#239 vor 1 Jahr
Ghos7 1712 Beiträge
mrk_:
Ghos7:
mrk_:
Ghos7:
mrk_:
Ghos7:
mrk_:
Descendant:mrk_ hör doch mal auf so zu tun, als ob die typen unlucky sind, weil sie mit gebannten accounts in verbindung gebracht werden xD
z.b tyler und dirby sind einfach selber schuld, dass das passiert ist. oder willst du echt zwischen den fällen unterscheiden? und wie willst du nachweisen, dass es überhaupt stimmt was sie sagen?
komischerweise habe ich keinen gebannten account. da war ich wohl nur lucky.


du gibst wohl einfach dein passwort deiner smurfs (wenn du denn einen hast) nicht weiter. bzw spielst nie auf dem account eines mates. ich hab das früher öfter gemacht... auf gold nova accs meiner mates gesmurft - kann sogar sein dass mittlerweile mal einer gebannt wurde, weil es ihn anscheinend nicht gejuckt hat nen vac zu kassieren - die frage ist was ich dann dafür kann? :) achja ich war eingeloggt, d.h. ich habe mit jemandem gespielt der vorsätzlich cheatet, also cheate ich auch - oder noch besser: ich hab selbst gecheatet, da der acc ja mir gehören könnte, weil ich eingeloggt war.


du wirst es vllt nicht glauben aber sowas machen leute, auf den accounts von mates zocken - obwohl es sogar sein kann, dass der mate dann monate oder sogar jahre später zu nem cheat greift - kannst du ja in dem augenblick nicht ahnen und machst dir auch keine gedanken darüber wenn du ein 0815 mm daddler bist.


ich sage ja auch nicht, dass es bei jedem so ist, gibt auch genug leute die auf smurfs cheaten, bin mir aber bei dirby tyler und krownii sehr sicher, dass sie das nicht getan haben aber dafür muss man die leute dann auch über einen längeren zeitraum kennen um von sowas überzeugt zu sein. du siehst nur die headline tyler faceit 2. acc vac ban = cheater und du hast dir deine meinung gebildet


es ist irrelevant ob man sich seine meinung bildet wenn man eine klare richtlinie zu solchen thematiken hat. und es ist ein unterschied ob ein smurf gebannt wird oder ob man einer person eine zweistellige anzahl von VAC banned accounts zuordnen kann (zu dem vergleich krownii, tyler, dirby).

zu deinen fallbeispielen oben, hab die hintergründe nochmal nachgelesen, waren ja tatsächlich die gleichen gründe - in dem falle hätte ich beiden ab bekanntwerden eine 2 jahre ssperre verhängt. ich weiß zwar nicht wie der 99support reagiert ,wenn man sowas klar im voraus kommuniziert, aber es ist immer besser direkt ehrlich zu sein anstatt zu vertuschen was nachher sowieso rauskommt.

übrigens würde ich dann sowohl dirby als auch tyler ab "jetzt" 2 jahre sperren ind er 99liga. man kann es natürlich auch wie mpire vorschlägt machen und generell das alter des VAC accounts hernehmen, ich bin aber für mehr abschreckung, daher würd ich eben direkt 2 jahre ab bekanntwerden aussprechen. wenn man VOR spielantritt bei 99dmg mit dem support kommuniziert und die sachlage erklärt, bin ich mir sicher dass da auch eventuell anders reagiert wird, als wenn man es versucht zu verschweigen.
ansonsten das was descendant sagt - einfach sowas nicht tun. wenn du jemanden nicht gut genug kennst um ihn einschätzen zu können ob er doch mal cheaten könnte leiht man ihm keinen account oder spielt auch nicht auf einen seiner accounts. unwissenheit schützt vor strafe nicht und mit 16 oder 18 sollte man sich durchaus um die tragweite solcher geschichten bewusst sein.


das würde ich mit sicherheit nun auch nicht mehr tun, aber es war einem schlichtweg früher egal als man noch nicht irgendwelche ligen gespielt hat - weiß nicht was daran so schwer zu verstehen ist. wenn man nicht gerad faceit, esea, 99dmg oder esl oder sonst was spielt, dann ist das letzte worüber man nachdenkt, dass der account eines mates mal gebannt werden könnte und man selbst auf diesem gespielt hat.


wie denkst du hätte bspw. tyler das kommunizieren sollen? hey 99damage, ich spiel zwar zur zeit nur starter div aber mein smurf wurde gehackt, kann sein dass der evtl in den nächsten 2 jahren in denen ich mich hochspiele gebannt wird - bitte bannt mich dann nicht. sowas hat doch keiner aufm schirm wenn man als "noob" in irgendeiner liga j4f anfängt zu spielen.


soweit ich das verstanden habe, wurde sein faceit main account gesperrt, bevor er div2 gekommen ist. da hätte er es kommunizieren können.
ja keine ahnung, dann haben wir da einfach verschiedene sichtweisen drauf - ich hab innerhalb 5,5k std nicht einmal mit einem fremdem account gespielt, und spiele nicht von anfang an irgendwelche ligen. entweder bin ich zu paranoid oder ein tyler zu nachlässig. in jedem falle bin ich der ungebannte im gegensatz zu ihm


das soll jetzt nicht angreifend klingen oder so aber darf ich dich fragen mit welchem rank du in csgo eingestiegen bist bzw. wielang es gedauert hat bis du dich auf global halten konntest? ich habe dadurch dass ich in css auch nicht so schlecht war relativ schnell relativ "hoch" gespielt im mm und habe deshalb dann ab und zu auf accs von mates gespielt um gegen schlechtere gegner spielen zu können - das war damals der grund warum ich in zig accounts eingeloggt war. außerdem wollten wir dann mal schauen wielang man braucht um es von gold nova bis global zu schaffen und haben dann einfach mit accounts von mates gespielt die schlechter waren...

wenn man relativ niedrig beginnt hat man wahrscheinlich auch keinen anreiz dazu zu smurfen. für mich war damals mm wichtig und ich fands cool die accs hochzuspielen, ohne mir darüber gedanken zu machen ob diese jemals gebannt werden könnten falls mein mate, dem der acc gehört, mal das cheaten anfängt.


ja ich bin relativ weit unten eingestiegen und hab mich hochgespielt ich war lange global bevor ich in irgendeiner liga angefangen habe zu spielen und spiele bis heute noch mit rl mates die irgendwo bei mg rumhängen und auch dann spiele ich mit meinem main account und die mates haben auch kein problem damit, andererseits würde ich halt nicht mit ihnen spielen. ich habe genau einen smruf account den ich auf global gespielt habe, da ich für eine kurze zeit mit dem gedanken gespielt habe accs auf global zu spielen und zu verkaufen - habe ich dann aus diesen ganzen gründen hier nicht getan und auch zu diesem zeitpunkt war ich noch nicht in einer liga tätig. war für mich einfach common sense.

zu deinem xenn post: nur weil xenn nicht weiß, wie das faceit AC (welches allgemein als sehr gut gilt) detected heißt es also, dass er zu unrecht gebannt wurde und das faceit ac false detected hat? sorry, aber da hält sich meine gutgläubigkeit in grenzen. und bevor du jetzt mit "aber wer ihn kennt" kommt - xenn ist menschlich ein super typ, der damals auf nem lan final uns mit cfgs und allem geholfen hat als diese umstellung der cfg location in steam ordner war und geduldig jedem erklärt hat wie es funktioniert und auch der tenor aus der szene ist der gleiche - er ist menschlich voll i.O., aber warum er all diese sachen gemacht hat und das er es gemacht hat, ist trotzdem unumstritten und hat die verdienten konsequenzen nach sich gezogen


sein letzter cheating ban ist somit aber auch über 2 jahre her, von daher müsste er nur aufgrund des cheating-vorwurfs ja rehabilitiert werden (laut deiner eigenen aussage, dass 2 jahres bans fair sind). da zähl ich jetzt mal nicht die scam-geschichten rein, sondern wirklich nur das von faceit überführte cheating bzw. der cheating ban durch die demo aufm smurf.

trotzdem sagtest du, dass für ihn ein lifetime ban angemessen ist, obwohl er rein von der cheating ebene her genau so viel verbrochen hat wie maka.


weil xenn mehrfach von verschiedenen ACs überführt wurde (smurf plus faceit ac mainacc), weil er gescammt hat (auch wenn du das hier rauslässt, ist eine straftat für die es in mehreren fällen genug beweise gab) und weil er sich eine nicht unbeträchtliche summe mit diesen cheats erspielt hat. inwieweit das matchfixing nachgewiesen werden kann weiß ich nicht, ist auch egal, selbst ohne diesen hätte er den lifetime verdient.

so und jetzt nur weniger moralischen ansicht: dann sollen beide lifetime kriegen. ist dann so, pech gehabt, vma gleiches recht für alle (siehe jins post)
#240 vor 1 Jahr
MajorRabbit Stellv. Liga-Leitung 1667 Beiträge
XaNNy0:
cha0sMCB:
Spoiler

Aber ihr müsst doch im Grunde keine Begründung für einen Bann angeben, oder? Es ist eure Liga, ihr habt das Hausrecht und die Spieler keinen rechtlichen Anspruch auf einen Platz in der Liga. Selbst wenn ihr also diese Infos zur Entscheidung benutzt, müsst ihr das doch nicht öffentlich machen. Oder verpass ich da grad irgendwas?


Welche Gesetzesgrundlage gibt es denn dass ihr nichts tun "dürft"? Theoretisch dürftet ihr doch (wenn es so in den AGBs steht) jeden bannen wann und wie ihr wollt ?


Wenn´s denn so einfach wäre, hätte ich einen deutlich leichteren Job ;)

Wenn ich das nun näher begründe, kann ich auch gleich einen Thread mit dem Titel "Leitfaden zum Erwirkung der Aufhebung meines Bannes" eröffnen...
#241 vor 1 Jahr
Ghos7 1712 Beiträge
MajorRabbit:
XaNNy0:
cha0sMCB:
Spoiler

Aber ihr müsst doch im Grunde keine Begründung für einen Bann angeben, oder? Es ist eure Liga, ihr habt das Hausrecht und die Spieler keinen rechtlichen Anspruch auf einen Platz in der Liga. Selbst wenn ihr also diese Infos zur Entscheidung benutzt, müsst ihr das doch nicht öffentlich machen. Oder verpass ich da grad irgendwas?


Welche Gesetzesgrundlage gibt es denn dass ihr nichts tun "dürft"? Theoretisch dürftet ihr doch (wenn es so in den AGBs steht) jeden bannen wann und wie ihr wollt ?


Wenn´s denn so einfach wäre, hätte ich einen deutlich leichteren Job ;)

Wenn ich das nun näher begründe, kann ich auch gleich einen Thread mit dem Titel "Leitfaden zum Erwirkung der Aufhebung meines Bannes" eröffnen...


Habt ihr euch juristischen Rat dazu eingeholt oder interpretiert ihr das einfach so? Ihr könnt jederzeit jeden Spieler der Liga verweisen, das Hausrecht gilt hier und wurde von anderen Ligen genauso schon mal genutzt, ohne dass es einen Shitstorm gab. Sonst dürfte ESEA oder FACEIT auch nicht cheater sperren, ist ja ihr eigenes AC, wer stellt sicher, dass dieses richtig arbeitet? Niemand. Gibt FaceIT Infos darüber preis? nein. sie bannen einfach und punkt. Soweit ich weiß steht das in den AGBs von FaceIT und/oder den AGBs von dem AC Tool.
#242 vor 1 Jahr
MajorRabbit Stellv. Liga-Leitung 1667 Beiträge
Wir bannen ja auch was wir über unsere eigenen Resourcen detecten + VAC - was anderes macht weder FACEIT, ESEA oder ESL mit ihren Tools. Hier steht in den AGB´s wahrscheinlich (ich habe sie mir nicht durchgelesen), dass wenn das Tool einen Cheat detected, der User ausgeschlossen werden kann.

Hier wird aber darüber diskutiert, Fremdligen-Banns zu übernehmen. Und diese werden von keiner Liga übernommen, eben mit der Begründung, dass man es nich nachvollziehen kann.

Wir hatten die Möglichkeit der Nachvollziehbarkeit, haben diese nicht mehr --> Änderungen der Herangehensweise.

Und natürlich haben wir uns auch juristischen Rat dazu eingeholt - wir gehen hier nicht blind in eine Entscheidungsfindung sondern nutzen unseren Stab an Anwälten um das Machbare auszuloten.

Klar wäre es auch möglich, einen jeden Bann mit "Ist unser Hausrecht, Gründe werden nicht genannt" auszusprechen. Durchforste mal das Forum hier auf der Seite nach Diskussionen, in denen wir die Gründe offensichtlich dargelegt haben, und was sich daraus entwickelt hat --> prominenteste Beispiel Trilluxe. Was meinst Du was wohl so los wäre, wenn wir die Banns immer nur mit "Hausrecht" begründen. Und wie sollen wir begründen, warum User X einen Hausrecht-Bann erhält, aber User Y nicht? Wir können uns natürlich hinsetzen und Münze werfen - mal ja, mal nein --> der Community sind wir ja keine Rechenschaft schuldig und können machen was wir wollen.

So funtkioniert es leider nicht.
#243 vor 1 Jahr
Ghos7 1712 Beiträge
Gut, das ist verständlich. Dann kann man wohl nichts machen.
#244 vor 1 Jahr
Dyrex 280 Beiträge
Mpire:ich glaube der screnshot von kryben sagt da schon alles über den fall krownii aus mrk da kannst du nun sagen was du willst

he has Vac banned accounts


damit ist das thema schonmal durch

kommen wir zu den anderen fällen

Zum Fall Xenn: hier gibts keinen aktuellen ban sowie VAC ausschluss


xenn kann für immer weg bleiben



"Letzte Nacht noch eine Diskussion mit einem hoch angesehenen Spieler gehabt"

[E: Beleidigungen editiert]
bearbeitet von GetsCarried am 16.08.2018, 23:56
#245 vor 1 Jahr
justice1983 453 Beiträge
Mal eine frage... es werden doch zb bei gewinnspielen, bei anmeldungen irgendwo auch immer disclaimer gegeben die aussagen "die hier erhobenen daten werden für das gewinnspiel und für werbezwecke an dritte weitergegeben bla bla"

es muss doch möglich sein unter organisationen zu kooperieren und daten auszutauschen, tut meine firma auch wenn sie zb daten an partnerfirmen rausgibt damit die ihrer supportertätigkeit bei einigen kunden nachgehen kann.

person a hat am tag x gegen regel abc verstoßen und hat somit eine sperre erhalten.
klar sind das personenbezogene daten aber wenn man das in zb disclaimer VOR der anmeldung bei 99liga etc setzen würde und die bestandskunden zur neuen saison dazu informieren würde und die option zum rücktritt lassen würde müsste das doch gehen.

klar nur mit einverständniserklärung der teilnehmer aber die könnt ihr doch erzwingen oder eben die anmeldung ablehnen
#246 vor 1 Jahr
Bulletbear 6 Beiträge
MajorRabbit:Jegliche Diskussion erübrigt sich, so lange Teams/Organisationen nach wie vor bekannte Cheater picken wollen.

Letzte Nacht noch eine Diskussion mit einem hoch angesehenen Spieler gehabt, dass ein xenn doch bitte entsperrt werden sollte und ihm eine weitere Chance gegeben werden sollte.

Wir sind ganz klar der Auffassung, dass wer einmal die Hemmschwelle zum Cheaten, egal in welchem Spiel, überschritten hat, diese auch wieder überschreiten wird, wenn der Erfolg auf dem Server ausbleibt --> daher auch Lifetime-Banns für jeden, der aufgrund von Cheating von uns gebannt wurde (Demo / VAC auf dem bei uns registrierten Account/ EAC - ja auch EAC hat in der Vergangenheit den ein oder anderen geschnappt).
...

Klar wäre es auch möglich, einen jeden Bann mit "Ist unser Hausrecht, Gründe werden nicht genannt" auszusprechen.



Diese beiden Aussagen und die dazwischenliegenden Erklärungen schaffen fuer jeden den StatusQ.
Es wird sich damit beschäftigt, Lösungen werden erarbeitet und deren Erkenntnisse durchgesetzt.

Der eines jedem Spieler mögliche eigene Beitrag ist, Cheater auszuschliessen. Sollen die doch ne 35IQ Liga gründen und untereinander spielen und sich gegenseitig bescheissen.

99DMG & MajorRabbit machen einen guten Job und jeder sollte selbst dazu beitragen, das der eSport nicht von Beginn an einen derartigen Klotz namens Cheat am Bein hat, der auf unnatürliche weise die Arbeit vieler fleissiger und ehrlicher Gamer ausbremst.

Orgas sollten im Spielervertrag klar stellen, das Cheaten = Betrug ist und Straf sowie Zivilrechtlich verfolgt wird.

§ 263 Abs. 1 StGB Definition Betrug. Nach § 263 StGB macht sich strafbar: „Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, dass er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält.“

Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren / Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren vor

Ich denke zumindest im Pro / SemiPro Bereich hält das dann nochmal einen grossen Teil davon ab.

Die Arbeit, die ein ehrlicher Spieler investiert darf so nicht ad absurdum geführt werden, weil ein Team wissentlich einen Cheatbetrüger in seinen reihen behält und absolut keine Glaubwürdigkeit vorweisen kann.

Wer jetzt meint, es währe übertrieben, der sollte begreifen, das die Durchsetzung in diesem Fall jedem ehrlichen Spieler zu gute kommt und nur jene "heulen" die eben durch Cheat und Betrug profitieren direkt oder indirekt.
#247 vor 1 Jahr
Descendant 0 Beiträge
sehr guter beitrag bullet :>
#248 vor 1 Jahr
HellcoM 218 Beiträge
.cKy:
HellcoM:
.cKy:
HellcoM:simple und Co wie die alten Hacker auch alle heißen mögen und von den kiddis gefeiert werden sollen sich alle verpissen die will kein normaler Cs spieler sehen und yak du nervst kannst dich dem Gesindel anschließen. just my 2 cents :)


Bist du der Hell.coM von Condition Zero damals?


die guten alten Zeiten :)


Wenn du der Hell.coM von CZ bist dann hast du damals doch selber mit hackern gespielt um gegen uns mal gewinnen zu können


ich weiss zwar nicht wer du bist ,aber mein lineup von damals mit denen ich heute sogar noch ab und mal zocke hatten und haben immer noch eine reine weste.Aber das ist mir doch hier bissel zu doof mit dir über so alte zeiten und so alte gerüchte zu diskutieren :) aber die Wahrheit wie ich über Cheater denke ,sagt ja meine aussage über simple und co eindeutig aus ... und das, obwohl ich selber wie du du ja hier indirekt mit bestätigst, auch wenn du hier schreibst ich hätte mit cheatern gespielt sicher mich auch damit meinst. kannst es ruhig aussprechen ich höre es nicht zum erstenmal :) habe noch immer den selben acc und meine m8s von früher auch esl faceit esea kannst ja recherchieren :P ey du wirst es nicht glauben wir werden als cs Opas immer noch geflamet aslo deine sorte ist auch noch nicht ausgestorben :P
#249 vor 1 Jahr
jiNcg 742 Beiträge
1ace:
Descendant:
1ace:juckt wen?


ja, dass dich das nicht juckt, wenn du selber mit w.o.c und anderen legenden spielst, ist mir schon klar :D


passiert koyle


Und hier sehen wir den Grund aus dem die deutsche Szene sich nie ändern wird.

Als Vexed Gaming kqly hinterm Rücken ihreres Rosters gesignt haben, hatten halt zumindest zwei der Spieler das Rückgrad und die Eier um direkt zu gehen.
In Deutschland spielt die halbe Szene liebend gerne weiter mit Leuten wie xenn und dukii.

Cheaten bleibt hier halt ein Kavaliersdelikt.
#250 vor 1 Jahr
Descendant 0 Beiträge
dazu muss man aber schon sagen, dass 1ace (zum glück) eher die spitze des eisberges ist :D die anderen halten wenigstens die klappe, wenn sie mit bekannten cheatern spielen, als das ganze als witz zu empfinden.

würde ihn ja gerne als das bezeichnen was er ist, aber dann heult er wieder und reported und was weiß ich (er macht nur hier einen auf harter junge, dem alles egal ist) ;)
#251 vor 1 Jahr
sl1ce 264 Beiträge
Aus gegebenen Anlass

csgo.99damage.de/de/int...n-division-im-interview

schmeckt
bearbeitet von sl1ce am 13.04.2019, 12:49
#252 vor 1 Jahr
blueberry7 37 Beiträge
99dmg wird langsam zum joke und cheaters paradise, gibt in diversen foren cheats für eac für kleingeld die eh nie im leben detected werden + keine ban übernahme. Hätte 99 kein monopol sähs hier schon anders aus.
bearbeitet von blueberry7 am 13.04.2019, 17:19
#253 vor 1 Jahr
LN_ 1063 Beiträge
99cheatsupport
#254 vor 1 Jahr
ofenmeister 595 Beiträge
Leider kann man nichts gegen Cheater machen wir sind ihnen dank der DSVGO hilflos ausgeliefert...
#255 vor 1 Jahr
Wallace E. 514 Beiträge
ofenmeister:Leider kann man nichts gegen Cheater machen wir sind ihnen dank der DSVGO hilflos ausgeliefert...


also meiner meinung nach wärs zumindest schon mal ein anfang sie nicht zu interviewen und ihnen somit eine plattform geben :>
ansonsten muss ich echt sagen, dass wir eine globale cheaterdb brauchen.
#256 vor 1 Jahr
eGene 302 Beiträge
MajorRabbit:Wir bannen ja auch was wir über unsere eigenen Resourcen detecten + VAC - was anderes macht weder FACEIT, ESEA oder ESL mit ihren Tools. Hier steht in den AGB´s wahrscheinlich (ich habe sie mir nicht durchgelesen), dass wenn das Tool einen Cheat detected, der User ausgeschlossen werden kann.

Hier wird aber darüber diskutiert, Fremdligen-Banns zu übernehmen. Und diese werden von keiner Liga übernommen, eben mit der Begründung, dass man es nich nachvollziehen kann.

Wir hatten die Möglichkeit der Nachvollziehbarkeit, haben diese nicht mehr --> Änderungen der Herangehensweise.

Und natürlich haben wir uns auch juristischen Rat dazu eingeholt - wir gehen hier nicht blind in eine Entscheidungsfindung sondern nutzen unseren Stab an Anwälten um das Machbare auszuloten.

Klar wäre es auch möglich, einen jeden Bann mit "Ist unser Hausrecht, Gründe werden nicht genannt" auszusprechen. Durchforste mal das Forum hier auf der Seite nach Diskussionen, in denen wir die Gründe offensichtlich dargelegt haben, und was sich daraus entwickelt hat --> prominenteste Beispiel Trilluxe. Was meinst Du was wohl so los wäre, wenn wir die Banns immer nur mit "Hausrecht" begründen. Und wie sollen wir begründen, warum User X einen Hausrecht-Bann erhält, aber User Y nicht? Wir können uns natürlich hinsetzen und Münze werfen - mal ja, mal nein --> der Community sind wir ja keine Rechenschaft schuldig und können machen was wir wollen.

So funtkioniert es leider nicht.


Da müsste man euch als Kontrollinstanz halt vertrauen. Ich hätte lieber eine Liga, die bannt mit "Hausrecht" und wo ich den Admins vertraue, dass der Ban sehr wahrscheinlich eine Berechtigung hat deren zugrunde liegende Ursache aber eben nicht Publik gemacht werden kann oder darf als eine Liga, in der Cheater auch noch eine Plattform kriegen in Interviews auf der Startseite.
bearbeitet von eGene am 14.04.2019, 00:29
...
10

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz