ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Ex-Berzerk Academy

Ex-Berzerk Academy

...
8


#182 vor 1 Jahr
XaNNy0 893 Beiträge
Steht GPL nicht in engem Kontakt mit Faceit? Vielleicht wäre's endlich sinnvoll da eine Kooperation zu starten. Sollten ja kein Problem sein und würde der Community helfen :)
#183 vor 1 Jahr
Descendant 0 Beiträge
oder man bannt einfach alle cheater raus ;)
weiß nicht, warum es einen so großen unterschied zu demo bans macht? sind da wirklich so viele false positive drinnen?
ich mein maka hat ja nachweislich gecheated und hat noch einen ban bis dezember. vor was hat man da angst, wenn man den nicht zulässt? höchstens seine teammates werden sich beschweren, aber sonst niemand :D so wie ich das mitbekommen habe würde der rest diese entscheidung begrüßen
#184 vor 1 Jahr
Ghos7 1690 Beiträge
XaNNy0:Steht GPL nicht in engem Kontakt mit Faceit? Vielleicht wäre's endlich sinnvoll da eine Kooperation zu starten. Sollten ja kein Problem sein und würde der Community helfen :)


Es ist halt leider immer das gleiche, einer von 99 (meistens major rabbit) argumentiert die Sichtweise von 99dmg über 1-2 Posts und wenn dann stichhaltige und konstruktive Gegenvorschläge / Gegenargumente kommen, schreibt man einfach nichts mehr :D
#185 vor 1 Jahr
XaNNy0 893 Beiträge
Ghos7:
XaNNy0:Steht GPL nicht in engem Kontakt mit Faceit? Vielleicht wäre's endlich sinnvoll da eine Kooperation zu starten. Sollten ja kein Problem sein und würde der Community helfen :)


Es ist halt leider immer das gleiche, einer von 99 (meistens major rabbit) argumentiert die Sichtweise von 99dmg über 1-2 Posts und wenn dann stichhaltige und konstruktive Gegenvorschläge / Gegenargumente kommen, schreibt man einfach nichts mehr :D


Man hats ja in dieser Relegation gesehen, bo3s waren so lange gefordert und in der 9ten season gabs sie endlich. Vielleicht wachen sie auch endlich mal bei diesem Thema auf. Bei jedem neuen Fall fordert die Community halt das Selbe. Wird irgendwann hoffentlich was.
#186 vor 1 Jahr
.cKy 12 Beiträge
HellcoM:
.cKy:
HellcoM:simple und Co wie die alten Hacker auch alle heißen mögen und von den kiddis gefeiert werden sollen sich alle verpissen die will kein normaler Cs spieler sehen und yak du nervst kannst dich dem Gesindel anschließen. just my 2 cents :)


Bist du der Hell.coM von Condition Zero damals?


die guten alten Zeiten :)


Wenn du der Hell.coM von CZ bist dann hast du damals doch selber mit hackern gespielt um gegen uns mal gewinnen zu können
#187 vor 1 Jahr
mrk_ 547 Beiträge
XaNNy0:
Ghos7:
XaNNy0:Steht GPL nicht in engem Kontakt mit Faceit? Vielleicht wäre's endlich sinnvoll da eine Kooperation zu starten. Sollten ja kein Problem sein und würde der Community helfen :)


Es ist halt leider immer das gleiche, einer von 99 (meistens major rabbit) argumentiert die Sichtweise von 99dmg über 1-2 Posts und wenn dann stichhaltige und konstruktive Gegenvorschläge / Gegenargumente kommen, schreibt man einfach nichts mehr :D


Man hats ja in dieser Relegation gesehen, bo3s waren so lange gefordert und in der 9ten season gabs sie endlich. Vielleicht wachen sie auch endlich mal bei diesem Thema auf. Bei jedem neuen Fall fordert die Community halt das Selbe. Wird irgendwann hoffentlich was.


hat jetzt nicht 100% mit der hauptthematik des threads zu tun aber egal...
die hälfte hier fordert, dass cheaten generell nen lifetime ban zur folge hat. das ist halt kompletter schwachsinn, weil überhaupt nicht differenziert wird, wo, wann und wie überhaupt gecheatet wird.

ihr fordert, dass 12 jährige, die nicht mal von heut auf morgen denken können, einen lifetime ban bekommen, weil sie mal im mm cheaten und dafür nen vac kassieren. es gibt genug kinder in cs, die sich denken "das game macht keinen spaß mehr, ich kauf mir jetzt einen cheat und habe "spaß" bis ich gebannt werde und schließe dann mit dem spiel ab". 2 monate später merken sie dann aber, dass cs ja doch nicht soooo scheiße war, holen sich nen neuen account, spielen vernünftig und melden sich dann evtl. mit 16 in einer liga an - dann kommt detektiv mpire xanny0 oder sonst wer, sucht den vac von vor 4 jahren raus und reitet darauf rum und fordert einen lifetime ban in sämtlichen ligen. natürlich gibts auch diejenigen, die es nie lernen und dann einfach immer weiter cheaten, aber es gibt nun mal auch leute die sich ändern, weil sie evtl. reifer werden mit der zeit. und ihr wollt denjenigen die eventuelle "karriere" verbauen, nur weil sie als 12 jährige kiddies mal scheiße gebaut haben. von euch hat bestimmt auch mal jemand als kind einen kaugummi im kiosk mitgehen lassen, da kräht auch kein hahn mehr nach - bescheuertes beispiel, aber wenn man mal darüber nachdenkt ist es gar nicht so sehr anders ;).

ich habe in cs:s auch gecheatet mit kartoffelhack im esl-gather, hoffe ich werd jetzt nicht von 99dmg, faceit und esea gebannt.


btw @descendant: scream hat aufm smurf mal nen ow ban bekommen, ist ja ähnlich wie ein demo bust, sollte er nun auch für immer gebannt werden? du differenzierst halt 0 und das ist das problem an der ganzen cheater diskussion. zudem müsstest du dann in jedem deutschen "pro-team" mindestens einen spieler bannen, da relativ viele leute schon mal einen demo bust in der esl hatten ;)
bearbeitet von mrk_ am 16.08.2018, 10:15
#188 vor 1 Jahr
syrN 1249 Beiträge
.cKy:
HellcoM:
.cKy:
HellcoM:simple und Co wie die alten Hacker auch alle heißen mögen und von den kiddis gefeiert werden sollen sich alle verpissen die will kein normaler Cs spieler sehen und yak du nervst kannst dich dem Gesindel anschließen. just my 2 cents :)


Bist du der Hell.coM von Condition Zero damals?


die guten alten Zeiten :)


Wenn du der Hell.coM von CZ bist dann hast du damals doch selber mit hackern gespielt um gegen uns mal gewinnen zu können


Die Konversation hat soeben eine unerwartete Wendung genommen.
#189 vor 1 Jahr
XaNNy0 893 Beiträge
mrk_:
Spoiler


ihr fordert, dass 12 jährige, die nicht mal von heut auf morgen denken können, einen lifetime ban bekommen, weil sie mal im mm cheaten und dafür nen vac kassieren. es gibt genug kinder in cs, die sich denken "das game macht keinen spaß mehr, ich kauf mir jetzt einen cheat und habe "spaß" bis ich gebannt werde und schließe dann mit dem spiel ab". 2 monate später merken sie dann aber, dass cs ja doch nicht soooo scheiße war, holen sich nen neuen account, spielen vernünftig und melden sich dann evtl. mit 16 in einer liga an - dann kommt detektiv mpire xanny0 oder sonst wer, sucht den vac von vor 4 jahren raus und reitet darauf rum und fordert einen lifetime ban in sämtlichen ligen. natürlich gibts auch diejenigen, die es nie lernen und dann einfach immer weiter cheaten, aber es gibt nun mal auch leute die sich ändern, weil sie evtl. reifer werden mit der zeit. und ihr wollt denjenigen die eventuelle "karriere" verbauen, nur weil sie als 12 jährige kiddies mal scheiße gebaut haben. von euch hat bestimmt auch mal jemand als kind einen kaugummi im kiosk mitgehen lassen, da kräht auch kein hahn mehr nach - bescheuertes beispiel, aber wenn man mal darüber nachdenkt ist es gar nicht so sehr anders ;).

Spoiler


Ich gebe dir Recht dass man differenzieren sollte. Dein Beispiel ist nachvollziehbar, wenn aber jemand bewusst in einer Liga reinhackt, dann sollte ihm aber auch bewusst sein, dass das Konsequenten hat. Und hier wäre es mmn. die beste Konsequenz ihn in der 99 Dmg Liga nicht spielen zu lassen, solange aktive Bans in anderen Liga bestehen. Aktuell hat ein Cheating Ban in einer anderen Liga eben keine Konsequenz. Das wäre mal ein Anfang, Lifetimebans sind wieder eine ganz andere Geschichte.
Viele denken sich das sicherlich so: ESEA Ban, AC zu gut ? Mal schauen ob mein Hack in faceit geht ? Faceit ban ? Naja 99dmg hat ja nur Eac. Kein EAC Bust ? Ez bissi Div2 reinhax0rn GG.
bearbeitet von XaNNy0 am 16.08.2018, 10:45
#190 vor 1 Jahr
pseiko92 150 Beiträge
mrk_:
XaNNy0:
Ghos7:
XaNNy0:Steht GPL nicht in engem Kontakt mit Faceit? Vielleicht wäre's endlich sinnvoll da eine Kooperation zu starten. Sollten ja kein Problem sein und würde der Community helfen :)


Es ist halt leider immer das gleiche, einer von 99 (meistens major rabbit) argumentiert die Sichtweise von 99dmg über 1-2 Posts und wenn dann stichhaltige und konstruktive Gegenvorschläge / Gegenargumente kommen, schreibt man einfach nichts mehr :D


Man hats ja in dieser Relegation gesehen, bo3s waren so lange gefordert und in der 9ten season gabs sie endlich. Vielleicht wachen sie auch endlich mal bei diesem Thema auf. Bei jedem neuen Fall fordert die Community halt das Selbe. Wird irgendwann hoffentlich was.


hat jetzt nicht 100% mit der hauptthematik des threads zu tun aber egal...
die hälfte hier fordert, dass cheaten generell nen lifetime ban zur folge hat. das ist halt kompletter schwachsinn, weil überhaupt nicht differenziert wird, wo, wann und wie überhaupt gecheatet wird.

ihr fordert, dass 12 jährige, die nicht mal von heut auf morgen denken können, einen lifetime ban bekommen, weil sie mal im mm cheaten und dafür nen vac kassieren. es gibt genug kinder in cs, die sich denken "das game macht keinen spaß mehr, ich kauf mir jetzt einen cheat und habe "spaß" bis ich gebannt werde und schließe dann mit dem spiel ab". 2 monate später merken sie dann aber, dass cs ja doch nicht soooo scheiße war, holen sich nen neuen account, spielen vernünftig und melden sich dann evtl. mit 16 in einer liga an - dann kommt detektiv mpire xanny0 oder sonst wer, sucht den vac von vor 4 jahren raus und reitet darauf rum und fordert einen lifetime ban in sämtlichen ligen. natürlich gibts auch diejenigen, die es nie lernen und dann einfach immer weiter cheaten, aber es gibt nun mal auch leute die sich ändern, weil sie evtl. reifer werden mit der zeit. und ihr wollt denjenigen die eventuelle "karriere" verbauen, nur weil sie als 12 jährige kiddies mal scheiße gebaut haben. von euch hat bestimmt auch mal jemand als kind einen kaugummi im kiosk mitgehen lassen, da kräht auch kein hahn mehr nach - bescheuertes beispiel, aber wenn man mal darüber nachdenkt ist es gar nicht so sehr anders ;).

ich habe in cs:s auch gecheatet mit kartoffelhack im esl-gather, hoffe ich werd jetzt nicht von 99dmg, faceit und esea gebannt.


btw @descendant: scream hat aufm smurf mal nen ow ban bekommen, ist ja ähnlich wie ein demo bust, sollte er nun auch für immer gebannt werden? du differenzierst halt 0 und das ist das problem an der ganzen cheater diskussion. zudem müsstest du dann in jedem deutschen "pro-team" mindestens einen spieler bannen, da relativ viele leute schon mal einen demo bust in der esl hatten ;)


Es geht um die Zukunft, vielleicht denken die 12 jährigen von "morgen" dann darüber nach was es für Folgen haben kann zu cheaten und fangen garnicht erst damit an. Aber das sind doch die wenigstens bei denen es zum Thema wird, meist sind die Personen älter und spielen schon in der "Szene" bzw. sind dort aufgefallen.

Ein junger Fußballer sollte auch nicht lernen wie ein Neymar zu spielen und sollte sich mit dem Thema Fairplay auseinandersetzen. Wenn aber keine Grenzen ersichtlich sind gerät das alles außer Kontrolle. Das Beste Beispiel ist doch der "Jetzt-Stand" und die Diskussion die wir hier führen.

Ich kann dein Argument schon verstehen, jedoch muss sich was ändern und das würde man auf allen Seiten begrüßen. Man kann das Thema "Differenzierung" auch ausarbeiten und Richtlinien festlegen wodurch sich eine Art Zertifikat ergibt, die ein Spieler erhalten kann der einen VAC von vor x Jahren besitzt und dennoch spielen möchte. (Wird dort ersichtlich er war 12 und bereut alles, wird er durch das Zertifikat wieder für Ligen freigegeben)

Ich finde es ebenfalls nur verständlich dass Leute nun einen Lifetimeban fordern weil sie sich nicht mehr zu helfen wissen, schließlich wird der "Spaß" der Cheater auf dem Rücken aller cleanen Spielern ausgetragen.
bearbeitet von pseiko92 am 16.08.2018, 10:51
#191 vor 1 Jahr
En3rgY. 141 Beiträge
mrk_:
XaNNy0:
Ghos7:
XaNNy0:Steht GPL nicht in engem Kontakt mit Faceit? Vielleicht wäre's endlich sinnvoll da eine Kooperation zu starten. Sollten ja kein Problem sein und würde der Community helfen :)


Es ist halt leider immer das gleiche, einer von 99 (meistens major rabbit) argumentiert die Sichtweise von 99dmg über 1-2 Posts und wenn dann stichhaltige und konstruktive Gegenvorschläge / Gegenargumente kommen, schreibt man einfach nichts mehr :D


Man hats ja in dieser Relegation gesehen, bo3s waren so lange gefordert und in der 9ten season gabs sie endlich. Vielleicht wachen sie auch endlich mal bei diesem Thema auf. Bei jedem neuen Fall fordert die Community halt das Selbe. Wird irgendwann hoffentlich was.


hat jetzt nicht 100% mit der hauptthematik des threads zu tun aber egal...
die hälfte hier fordert, dass cheaten generell nen lifetime ban zur folge hat. das ist halt kompletter schwachsinn, weil überhaupt nicht differenziert wird, wo, wann und wie überhaupt gecheatet wird.

ihr fordert, dass 12 jährige, die nicht mal von heut auf morgen denken können, einen lifetime ban bekommen, weil sie mal im mm cheaten und dafür nen vac kassieren. es gibt genug kinder in cs, die sich denken "das game macht keinen spaß mehr, ich kauf mir jetzt einen cheat und habe "spaß" bis ich gebannt werde und schließe dann mit dem spiel ab". 2 monate später merken sie dann aber, dass cs ja doch nicht soooo scheiße war, holen sich nen neuen account, spielen vernünftig und melden sich dann evtl. mit 16 in einer liga an - dann kommt detektiv mpire xanny0 oder sonst wer, sucht den vac von vor 4 jahren raus und reitet darauf rum und fordert einen lifetime ban in sämtlichen ligen. natürlich gibts auch diejenigen, die es nie lernen und dann einfach immer weiter cheaten, aber es gibt nun mal auch leute die sich ändern, weil sie evtl. reifer werden mit der zeit. und ihr wollt denjenigen die eventuelle "karriere" verbauen, nur weil sie als 12 jährige kiddies mal scheiße gebaut haben. von euch hat bestimmt auch mal jemand als kind einen kaugummi im kiosk mitgehen lassen, da kräht auch kein hahn mehr nach - bescheuertes beispiel, aber wenn man mal darüber nachdenkt ist es gar nicht so sehr anders ;).

ich habe in cs:s auch gecheatet mit kartoffelhack im esl-gather, hoffe ich werd jetzt nicht von 99dmg, faceit und esea gebannt.


btw @descendant: scream hat aufm smurf mal nen ow ban bekommen, ist ja ähnlich wie ein demo bust, sollte er nun auch für immer gebannt werden? du differenzierst halt 0 und das ist das problem an der ganzen cheater diskussion. zudem müsstest du dann in jedem deutschen "pro-team" mindestens einen spieler bannen, da relativ viele leute schon mal einen demo bust in der esl hatten ;)


+111111111111111111111111111111

Ich hab mich hier schon echt gewundert dass DIES nicht schon viel früher gekommen ist...

Die Leute die hier für jede Art von "Cheat" und deren Bust einen Lifetime-Ban fordern, haben sich wohl noch nie mit dem Thema "Recht" auseinandergesetzt. Zumindest kommt es mir bei manchen Post's so vor.

Ich bin auch überzeugt, dass (ACHTUNG, MEINE Meinung) NICHT 90% der 99-Community Lifetime Banns fordern und dass von allen Leuten die in Ihrem Leben gecheatet haben mind. 50% dies in ihrer Jungend gemacht haben und danach clean waren.

Bei manchen Leuten hier hab ich echt das Gefühl, dass sie noch nie Scheiße gebaut haben und sich diese ganze Thematik viiiiel zu einfach machen.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten.

Over and Out
#192 vor 1 Jahr
Descendant 0 Beiträge
mrk_:
XaNNy0:
Ghos7:
XaNNy0:Steht GPL nicht in engem Kontakt mit Faceit? Vielleicht wäre's endlich sinnvoll da eine Kooperation zu starten. Sollten ja kein Problem sein und würde der Community helfen :)


Es ist halt leider immer das gleiche, einer von 99 (meistens major rabbit) argumentiert die Sichtweise von 99dmg über 1-2 Posts und wenn dann stichhaltige und konstruktive Gegenvorschläge / Gegenargumente kommen, schreibt man einfach nichts mehr :D


Man hats ja in dieser Relegation gesehen, bo3s waren so lange gefordert und in der 9ten season gabs sie endlich. Vielleicht wachen sie auch endlich mal bei diesem Thema auf. Bei jedem neuen Fall fordert die Community halt das Selbe. Wird irgendwann hoffentlich was.


hat jetzt nicht 100% mit der hauptthematik des threads zu tun aber egal...
die hälfte hier fordert, dass cheaten generell nen lifetime ban zur folge hat. das ist halt kompletter schwachsinn, weil überhaupt nicht differenziert wird, wo, wann und wie überhaupt gecheatet wird.

ihr fordert, dass 12 jährige, die nicht mal von heut auf morgen denken können, einen lifetime ban bekommen, weil sie mal im mm cheaten und dafür nen vac kassieren. es gibt genug kinder in cs, die sich denken "das game macht keinen spaß mehr, ich kauf mir jetzt einen cheat und habe "spaß" bis ich gebannt werde und schließe dann mit dem spiel ab". 2 monate später merken sie dann aber, dass cs ja doch nicht soooo scheiße war, holen sich nen neuen account, spielen vernünftig und melden sich dann evtl. mit 16 in einer liga an - dann kommt detektiv mpire xanny0 oder sonst wer, sucht den vac von vor 4 jahren raus und reitet darauf rum und fordert einen lifetime ban in sämtlichen ligen. natürlich gibts auch diejenigen, die es nie lernen und dann einfach immer weiter cheaten, aber es gibt nun mal auch leute die sich ändern, weil sie evtl. reifer werden mit der zeit. und ihr wollt denjenigen die eventuelle "karriere" verbauen, nur weil sie als 12 jährige kiddies mal scheiße gebaut haben. von euch hat bestimmt auch mal jemand als kind einen kaugummi im kiosk mitgehen lassen, da kräht auch kein hahn mehr nach - bescheuertes beispiel, aber wenn man mal darüber nachdenkt ist es gar nicht so sehr anders ;).

ich habe in cs:s auch gecheatet mit kartoffelhack im esl-gather, hoffe ich werd jetzt nicht von 99dmg, faceit und esea gebannt.


gebe dir grundsätzlich recht, aber in dem beispiel hier maka war weder ein kind noch sonst was.
was mir da einfach auf den sack geht ist dieses "straffreie" cheaten. er hatte einen vac ban, er hatte einen faceit ban, aber er hat trotzdem fleißig weitergespielt. faceit banned ihn dann natürlich immer wieder wegen ban evasion (berechtigterweise), aber es gibt dann hier auch noch leute, die sagen "och, war nur ban evasion".

wenn maka jetzt spielen darf, dann hatte es einfach überhaupt keine konsequenzen. warum sollte irgendwer dann nicht auf die idee kommen und wie ein behinderter zu cheaten, wenn er das sieht? also zumindest ein permaban in sämlichen ligen wäre da wohl angebracht.

und nein, ich habe keine ahnung, was eine gerechte strafe für cheaten ist, aber gar nichts machen (so wie in dem beispiel hier) ist auch komplett falsch.

du redest hier über hier über prinzipsachen und ob jedes kiddy einen lifetimeban erhalten sollte.
was für strafen ich als gut empfinden würde, habe ich bereits mehrfach gesagt, weil ich davon ausgehen, dass selbst kiddys begreifen werden, dass cheaten ganz böse ist und das 4 fun mm gehacke dann auch zurückgeht.


mrk_:
btw @descendant: scream hat aufm smurf mal nen ow ban bekommen, ist ja ähnlich wie ein demo bust, sollte er nun auch für immer gebannt werden? du differenzierst halt 0 und das ist das problem an der ganzen cheater diskussion. zudem müsstest du dann in jedem deutschen "pro-team" mindestens einen spieler bannen, da relativ viele leute schon mal einen demo bust in der esl hatten ;)


deswegen ja die frage, ob da wirklich so viele false positives dabei sind ;) bei pros gibt es ca eine hand voll solcher beispiele...
#193 vor 1 Jahr
Descendant 0 Beiträge
En3rgY.:
mrk_:
XaNNy0:
Ghos7:
XaNNy0:Steht GPL nicht in engem Kontakt mit Faceit? Vielleicht wäre's endlich sinnvoll da eine Kooperation zu starten. Sollten ja kein Problem sein und würde der Community helfen :)


Es ist halt leider immer das gleiche, einer von 99 (meistens major rabbit) argumentiert die Sichtweise von 99dmg über 1-2 Posts und wenn dann stichhaltige und konstruktive Gegenvorschläge / Gegenargumente kommen, schreibt man einfach nichts mehr :D


Man hats ja in dieser Relegation gesehen, bo3s waren so lange gefordert und in der 9ten season gabs sie endlich. Vielleicht wachen sie auch endlich mal bei diesem Thema auf. Bei jedem neuen Fall fordert die Community halt das Selbe. Wird irgendwann hoffentlich was.


hat jetzt nicht 100% mit der hauptthematik des threads zu tun aber egal...
die hälfte hier fordert, dass cheaten generell nen lifetime ban zur folge hat. das ist halt kompletter schwachsinn, weil überhaupt nicht differenziert wird, wo, wann und wie überhaupt gecheatet wird.

ihr fordert, dass 12 jährige, die nicht mal von heut auf morgen denken können, einen lifetime ban bekommen, weil sie mal im mm cheaten und dafür nen vac kassieren. es gibt genug kinder in cs, die sich denken "das game macht keinen spaß mehr, ich kauf mir jetzt einen cheat und habe "spaß" bis ich gebannt werde und schließe dann mit dem spiel ab". 2 monate später merken sie dann aber, dass cs ja doch nicht soooo scheiße war, holen sich nen neuen account, spielen vernünftig und melden sich dann evtl. mit 16 in einer liga an - dann kommt detektiv mpire xanny0 oder sonst wer, sucht den vac von vor 4 jahren raus und reitet darauf rum und fordert einen lifetime ban in sämtlichen ligen. natürlich gibts auch diejenigen, die es nie lernen und dann einfach immer weiter cheaten, aber es gibt nun mal auch leute die sich ändern, weil sie evtl. reifer werden mit der zeit. und ihr wollt denjenigen die eventuelle "karriere" verbauen, nur weil sie als 12 jährige kiddies mal scheiße gebaut haben. von euch hat bestimmt auch mal jemand als kind einen kaugummi im kiosk mitgehen lassen, da kräht auch kein hahn mehr nach - bescheuertes beispiel, aber wenn man mal darüber nachdenkt ist es gar nicht so sehr anders ;).

ich habe in cs:s auch gecheatet mit kartoffelhack im esl-gather, hoffe ich werd jetzt nicht von 99dmg, faceit und esea gebannt.


btw @descendant: scream hat aufm smurf mal nen ow ban bekommen, ist ja ähnlich wie ein demo bust, sollte er nun auch für immer gebannt werden? du differenzierst halt 0 und das ist das problem an der ganzen cheater diskussion. zudem müsstest du dann in jedem deutschen "pro-team" mindestens einen spieler bannen, da relativ viele leute schon mal einen demo bust in der esl hatten ;)


+111111111111111111111111111111

Ich hab mich hier schon echt gewundert dass DIES nicht schon viel früher gekommen ist...

Die Leute die hier für jede Art von "Cheat" und deren Bust einen Lifetime-Ban fordern, haben sich wohl noch nie mit dem Thema "Recht" auseinandergesetzt. Zumindest kommt es mir bei manchen Post's so vor.

Ich bin auch überzeugt, dass (ACHTUNG, MEINE Meinung) NICHT 90% der 99-Community Lifetime Banns fordern und dass von allen Leuten die in Ihrem Leben gecheatet haben mind. 50% dies in ihrer Jungend gemacht haben und danach clean waren.

Bei manchen Leuten hier hab ich echt das Gefühl, dass sie noch nie Scheiße gebaut haben und sich diese ganze Thematik viiiiel zu einfach machen.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten.

Over and Out


könnt ihr mal aufhören die cheater als opfer zu betiteln, die "einmal scheisse gebaut haben"?
es ist eine bewusste aktion sich einen cheat runterzuladen und da über einen bestimmten zeitraum zu cheaten.
glaubt ihr wirklich, dass viele da nur in einem game gehackt haben und dann einen ban bekommen haben (z.b. maka)? mag schon sein, dass lifetime überzogen ist, aber die leute, die hier maka verteidigen haben von "recht" auch nichts verstanden.
#194 vor 1 Jahr
mrk_ 547 Beiträge
pseiko92:
mrk_:
XaNNy0:
Ghos7:
XaNNy0:Steht GPL nicht in engem Kontakt mit Faceit? Vielleicht wäre's endlich sinnvoll da eine Kooperation zu starten. Sollten ja kein Problem sein und würde der Community helfen :)


Es ist halt leider immer das gleiche, einer von 99 (meistens major rabbit) argumentiert die Sichtweise von 99dmg über 1-2 Posts und wenn dann stichhaltige und konstruktive Gegenvorschläge / Gegenargumente kommen, schreibt man einfach nichts mehr :D


Man hats ja in dieser Relegation gesehen, bo3s waren so lange gefordert und in der 9ten season gabs sie endlich. Vielleicht wachen sie auch endlich mal bei diesem Thema auf. Bei jedem neuen Fall fordert die Community halt das Selbe. Wird irgendwann hoffentlich was.


hat jetzt nicht 100% mit der hauptthematik des threads zu tun aber egal...
die hälfte hier fordert, dass cheaten generell nen lifetime ban zur folge hat. das ist halt kompletter schwachsinn, weil überhaupt nicht differenziert wird, wo, wann und wie überhaupt gecheatet wird.

ihr fordert, dass 12 jährige, die nicht mal von heut auf morgen denken können, einen lifetime ban bekommen, weil sie mal im mm cheaten und dafür nen vac kassieren. es gibt genug kinder in cs, die sich denken "das game macht keinen spaß mehr, ich kauf mir jetzt einen cheat und habe "spaß" bis ich gebannt werde und schließe dann mit dem spiel ab". 2 monate später merken sie dann aber, dass cs ja doch nicht soooo scheiße war, holen sich nen neuen account, spielen vernünftig und melden sich dann evtl. mit 16 in einer liga an - dann kommt detektiv mpire xanny0 oder sonst wer, sucht den vac von vor 4 jahren raus und reitet darauf rum und fordert einen lifetime ban in sämtlichen ligen. natürlich gibts auch diejenigen, die es nie lernen und dann einfach immer weiter cheaten, aber es gibt nun mal auch leute die sich ändern, weil sie evtl. reifer werden mit der zeit. und ihr wollt denjenigen die eventuelle "karriere" verbauen, nur weil sie als 12 jährige kiddies mal scheiße gebaut haben. von euch hat bestimmt auch mal jemand als kind einen kaugummi im kiosk mitgehen lassen, da kräht auch kein hahn mehr nach - bescheuertes beispiel, aber wenn man mal darüber nachdenkt ist es gar nicht so sehr anders ;).

ich habe in cs:s auch gecheatet mit kartoffelhack im esl-gather, hoffe ich werd jetzt nicht von 99dmg, faceit und esea gebannt.


btw @descendant: scream hat aufm smurf mal nen ow ban bekommen, ist ja ähnlich wie ein demo bust, sollte er nun auch für immer gebannt werden? du differenzierst halt 0 und das ist das problem an der ganzen cheater diskussion. zudem müsstest du dann in jedem deutschen "pro-team" mindestens einen spieler bannen, da relativ viele leute schon mal einen demo bust in der esl hatten ;)


Es geht um die Zukunft, vielleicht denken die 12 jährigen von "morgen" dann darüber nach was es für Folgen haben kann zu cheaten und fangen garnicht erst damit an. Aber das sind doch die wenigstens bei denen es zum Thema wird, meist sind die Personen älter und spielen schon in der "Szene" bzw. sind dort aufgefallen.

Ein junger Fußballer sollte auch nicht lernen wie ein Neymar zu spielen und sollte sich mit dem Thema Fairplay auseinandersetzen. Wenn aber keine Grenzen ersichtlich sind gerät das alles außer Kontrolle. Das Beste Beispiel ist doch der "Jetzt-Stand" und die Diskussion die wir hier führen.

Ich kann dein Argument schon verstehen, jedoch muss sich was ändern und das würde man auf allen Seiten begrüßen. Man kann das Thema "Differenzierung" auch ausarbeiten und Richtlinien festlegen wodurch sich eine Art Zertifikat ergibt, die ein Spieler erhalten kann der einen VAC von vor x Jahren besitzt und dennoch spielen möchte. (Wird dort ersichtlich er war 12 und bereut alles, wird er durch das Zertifikat wieder für Ligen freigegeben)

Ich finde es ebenfalls nur verständlich dass Leute nun einen Lifetimeban fordern weil sie sich nicht mehr zu helfen wissen, schließlich wird der "Spaß" jedes Cheaters auf dem Rücken aller cleanen Spielern ausgetragen.


die folgen kennt ein 12 jähriger doch gar nicht, der nichts kennt außer mm. der schaut sich ab und zu auf twitch ein paar spiele an, will auch so gut sein und merkt er schafft es innerhalb von einer woche nicht, kauft sich nen hack und wird gebannt. ich glaube nicht, dass 12 jährige sich da überhaupt gedanken machen, weil sie an ligen, cups oder lans noch gar nicht denken in dem alter. die spielen das spiel erst einmal um spaß zu haben.


@xannyo: ich kenne den spieler nicht um den es hier geht und habs auch nur mehr oder weniger überflogen, aber: warum sollte der ban übernommen werden? der fall ähnelt ziemlich dem von d1rby und tyler. ich kenne beide, weiß von beiden dass sie nicht cheaten und trotzdem haben sie auf irgendwelchen smurfaccounts vac bans. warum sollte 99dmg diese bans übernehmen, wenn nicht nachweislich hier gecheatet worden ist? ich weiß nicht ob das team evtl. in unserer div spielt aber man wird sie sich ja anschauen und schauen wie sie sich schlagen werden... sollte er cheaten, kann er immer noch per tt gebannt werden. aber ohne genaue hintergründe zu kennen, würde ich nicht einfach den ban übernehmen.
#195 vor 1 Jahr
mrk_ 547 Beiträge
Descendant:gebe dir grundsätzlich recht, aber in dem beispiel hier maka war weder ein kind noch sonst was.
was mir da einfach auf den sack geht ist dieses "straffreie" cheaten. er hatte einen vac ban, er hatte einen faceit ban, aber er hat trotzdem fleißig weitergespielt. faceit banned ihn dann natürlich immer wieder wegen ban evasion (berechtigterweise), aber es gibt dann hier auch noch leute, die sagen "och, war nur ban evasion".

wenn maka jetzt spielen darf, dann hatte es einfach überhaupt keine konsequenzen. warum sollte irgendwer dann nicht auf die idee kommen und wie ein behinderter zu cheaten, wenn er das sieht? also zumindest ein permaban in sämlichen ligen wäre da wohl angebracht.

und nein, ich habe keine ahnung, was eine gerechte strafe für cheaten ist, aber gar nichts machen (so wie in dem beispiel hier) ist auch komplett falsch.



aber es gibt doch konsequenzen? er wurde in faceit gebannt und hat einen ban auf seinem steamaccount. der steamacc ist aber nicht in 99dmg eingetragen, somit wird er hier nicht gebannt, da er hier keinen cheating ban erhalten hat. wenn man jeden fremdligen ban übernehmen würde oder übernommen hätte, dann dürften hier 50% von div1 und div2 nicht mehr spielen.
außerdem gibt es zu viele gegenbeispiele, wie oben erwähnt d1rby und tyler, die zu 100000000% nicht cheaten und nicht gecheatet haben, aber eben trotzdem einen ban haben auf faceit (auch wenn es nur der smurf ist). und solche leute zu bannen wäre bzw ist schlichtweg falsch. bei d1rby haben sie sich ja einsichtig gezeigt, bei tyler bspw. nicht. es gibt in der liga leider keine klaren richtlinien, ich finde es aber gut, dass es jetzt heißt fremdligen bans werden nicht mehr übernommen. cheater werden früher oder später gebannt, sollte er cheaten werd ich mich auch zu 100% aufregen, dass er uns in div2 umhackt aber wenn er dreist spielen sollte, dann kommt er früher oder später auch in div1 an und wird irgendwann zwangsläufig gebannt - dann halt eben durch einen tt, falls der cheat so gut sein sollte, dass er vom krassen eac nicht entdeckt wird^^.

falls nun das argument kommt: "dann kann sich ja jeder hoch hacken und dann einfach clean spielen" - nein eben nicht, weil er dann wieder absteigt weil er einfach zu schlecht ist wenn er clean spielt und sollte er weiter cheaten wird er früher oder später durch einen tt oder durchs ac gebannt.
#196 vor 1 Jahr
En3rgY. 141 Beiträge
Spoiler


Descendant: könnt ihr mal aufhören die cheater als opfer zu betiteln, die "einmal scheisse gebaut haben"?

Nein, da jeder eine zweite Chance verdient hat. Wenn derjenige, der EINMAL scheisse gebaut hat, so von der Community nieder gemacht wird, sehe ich ihn als Opfer.

es ist eine bewusste aktion sich einen cheat runterzuladen und da über einen bestimmten zeitraum zu cheaten.

Ich wage es zu bezweifeln, dass es eine bewusste Aktion ist, wenn man mit ~13 Jahren sich nen Cheat läd.

glaubt ihr wirklich, dass viele da nur in einem game gehackt haben und dann einen ban bekommen haben (z.b. maka)?

ob es jetzt ein Game war oder mehrere, aber viele nur bis zum 1 Bann, dass glaub ich schon.

mag schon sein, dass lifetime überzogen ist, aber die leute, die hier maka verteidigen haben von "recht" auch nichts verstanden.

Meine Aussagen beziehen sich nicht auf Maka sondern auf die Cheaterthematik allgemein.
#197 vor 1 Jahr
cha0sMCB 69 Beiträge
mrk_:
XaNNy0:
Ghos7:
XaNNy0:Steht GPL nicht in engem Kontakt mit Faceit? Vielleicht wäre's endlich sinnvoll da eine Kooperation zu starten. Sollten ja kein Problem sein und würde der Community helfen :)


Es ist halt leider immer das gleiche, einer von 99 (meistens major rabbit) argumentiert die Sichtweise von 99dmg über 1-2 Posts und wenn dann stichhaltige und konstruktive Gegenvorschläge / Gegenargumente kommen, schreibt man einfach nichts mehr :D


Man hats ja in dieser Relegation gesehen, bo3s waren so lange gefordert und in der 9ten season gabs sie endlich. Vielleicht wachen sie auch endlich mal bei diesem Thema auf. Bei jedem neuen Fall fordert die Community halt das Selbe. Wird irgendwann hoffentlich was.


hat jetzt nicht 100% mit der hauptthematik des threads zu tun aber egal...
die hälfte hier fordert, dass cheaten generell nen lifetime ban zur folge hat. das ist halt kompletter schwachsinn, weil überhaupt nicht differenziert wird, wo, wann und wie überhaupt gecheatet wird.

ihr fordert, dass 12 jährige, die nicht mal von heut auf morgen denken können, einen lifetime ban bekommen, weil sie mal im mm cheaten und dafür nen vac kassieren. es gibt genug kinder in cs, die sich denken "das game macht keinen spaß mehr, ich kauf mir jetzt einen cheat und habe "spaß" bis ich gebannt werde und schließe dann mit dem spiel ab". 2 monate später merken sie dann aber, dass cs ja doch nicht soooo scheiße war, holen sich nen neuen account, spielen vernünftig und melden sich dann evtl. mit 16 in einer liga an - dann kommt detektiv mpire xanny0 oder sonst wer, sucht den vac von vor 4 jahren raus und reitet darauf rum und fordert einen lifetime ban in sämtlichen ligen. natürlich gibts auch diejenigen, die es nie lernen und dann einfach immer weiter cheaten, aber es gibt nun mal auch leute die sich ändern, weil sie evtl. reifer werden mit der zeit. und ihr wollt denjenigen die eventuelle "karriere" verbauen, nur weil sie als 12 jährige kiddies mal scheiße gebaut haben. von euch hat bestimmt auch mal jemand als kind einen kaugummi im kiosk mitgehen lassen, da kräht auch kein hahn mehr nach - bescheuertes beispiel, aber wenn man mal darüber nachdenkt ist es gar nicht so sehr anders ;).

ich habe in cs:s auch gecheatet mit kartoffelhack im esl-gather, hoffe ich werd jetzt nicht von 99dmg, faceit und esea gebannt.


btw @descendant: scream hat aufm smurf mal nen ow ban bekommen, ist ja ähnlich wie ein demo bust, sollte er nun auch für immer gebannt werden? du differenzierst halt 0 und das ist das problem an der ganzen cheater diskussion. zudem müsstest du dann in jedem deutschen "pro-team" mindestens einen spieler bannen, da relativ viele leute schon mal einen demo bust in der esl hatten ;)


mMn. geht es hier garnicht um eine Sperre wegen des Cheatens direkt, sondern wegen den abermaligen versuchen der Strafe zu umgehen und trotzdem weiter zu spielen. Wenn du eine Rote Karte beim Fußball bekommst, klebst du dir da auch einfach einen Schnauzer an und schleichst dich aufs Spielfeld? Ob jemand einen Lifetime bekommt oder nicht sollte man Situationsabhängig machen. In diesem Fall wäre es gerechtfertigt. Wenn er jetzt weiter spielen darf, ist das einfach nur ein öffentliches Statement der Liga, dass die Bestrafungen irrelevant sind und einfach umgangen werden können ohne Konsequenzen.
#198 vor 1 Jahr
Descendant 0 Beiträge
mrk_:
Descendant:gebe dir grundsätzlich recht, aber in dem beispiel hier maka war weder ein kind noch sonst was.
was mir da einfach auf den sack geht ist dieses "straffreie" cheaten. er hatte einen vac ban, er hatte einen faceit ban, aber er hat trotzdem fleißig weitergespielt. faceit banned ihn dann natürlich immer wieder wegen ban evasion (berechtigterweise), aber es gibt dann hier auch noch leute, die sagen "och, war nur ban evasion".

wenn maka jetzt spielen darf, dann hatte es einfach überhaupt keine konsequenzen. warum sollte irgendwer dann nicht auf die idee kommen und wie ein behinderter zu cheaten, wenn er das sieht? also zumindest ein permaban in sämlichen ligen wäre da wohl angebracht.

und nein, ich habe keine ahnung, was eine gerechte strafe für cheaten ist, aber gar nichts machen (so wie in dem beispiel hier) ist auch komplett falsch.



aber es gibt doch konsequenzen? er wurde in faceit gebannt und hat einen ban auf seinem steamaccount.


genau das habe ich doch gesagt? findest du das wirklich schlimm? er muss sich nur immer wieder neue accounts machen. das hat er ja gemacht und das obwohl er faceit noch nicht spielberechtigt war.
er hat genau so wie vorher noch esea, 99 oder eben auch faceit gespielt.


mrk_:
der steamacc ist aber nicht in 99dmg eingetragen, somit wird er hier nicht gebannt, da er hier keinen cheating ban erhalten hat. wenn man jeden fremdligen ban übernehmen würde oder übernommen hätte, dann dürften hier 50% von div1 und div2 nicht mehr spielen.
außerdem gibt es zu viele gegenbeispiele, wie oben erwähnt d1rby und tyler, die zu 100000000% nicht cheaten und nicht gecheatet haben, aber eben trotzdem einen ban haben auf faceit (auch wenn es nur der smurf ist). und solche leute zu bannen wäre bzw ist schlichtweg falsch. bei d1rby haben sie sich ja einsichtig gezeigt, bei tyler bspw. nicht. es gibt in der liga leider keine klaren richtlinien, ich finde es aber gut, dass es jetzt heißt fremdligen bans werden nicht mehr übernommen. cheater werden früher oder später gebannt, sollte er cheaten werd ich mich auch zu 100% aufregen, dass er uns in div2 umhackt aber wenn er dreist spielen sollte, dann kommt er früher oder später auch in div1 an und wird irgendwann zwangsläufig gebannt - dann halt eben durch einen tt, falls der cheat so gut sein sollte, dass er vom krassen eac nicht entdeckt wird^^.


ja aber dann animierst du halt jeden einfach für jeden service einen eigenen account zu erstellen :D ich weiß nicht warum manche da so rumeiern, wenn die accounts offensichtlich zusammengehören.
aber ja, dann ban die leute doch raus, wenn die wirklich gecheated haben? ich verstehe das problem dabei nicht.

ansonsten erstelle einfach einen neuen account und cheaten wie ein wahnsinniger, weil einfach gar nichts passiert, wenn du erwischt wirst :D


mrk_:
falls nun das argument kommt: "dann kann sich ja jeder hoch hacken und dann einfach clean spielen" - nein eben nicht, weil er dann wieder absteigt weil er einfach zu schlecht ist wenn er clean spielt und sollte er weiter cheaten wird er früher oder später durch einen tt oder durchs ac gebannt.


nicht unbedingt. es ist einfach aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, indem man cheated.
#199 vor 1 Jahr
mrk_ 547 Beiträge
cha0sMCB:
mrk_:
XaNNy0:
Ghos7:
XaNNy0:Steht GPL nicht in engem Kontakt mit Faceit? Vielleicht wäre's endlich sinnvoll da eine Kooperation zu starten. Sollten ja kein Problem sein und würde der Community helfen :)


Es ist halt leider immer das gleiche, einer von 99 (meistens major rabbit) argumentiert die Sichtweise von 99dmg über 1-2 Posts und wenn dann stichhaltige und konstruktive Gegenvorschläge / Gegenargumente kommen, schreibt man einfach nichts mehr :D


Man hats ja in dieser Relegation gesehen, bo3s waren so lange gefordert und in der 9ten season gabs sie endlich. Vielleicht wachen sie auch endlich mal bei diesem Thema auf. Bei jedem neuen Fall fordert die Community halt das Selbe. Wird irgendwann hoffentlich was.


hat jetzt nicht 100% mit der hauptthematik des threads zu tun aber egal...
die hälfte hier fordert, dass cheaten generell nen lifetime ban zur folge hat. das ist halt kompletter schwachsinn, weil überhaupt nicht differenziert wird, wo, wann und wie überhaupt gecheatet wird.

ihr fordert, dass 12 jährige, die nicht mal von heut auf morgen denken können, einen lifetime ban bekommen, weil sie mal im mm cheaten und dafür nen vac kassieren. es gibt genug kinder in cs, die sich denken "das game macht keinen spaß mehr, ich kauf mir jetzt einen cheat und habe "spaß" bis ich gebannt werde und schließe dann mit dem spiel ab". 2 monate später merken sie dann aber, dass cs ja doch nicht soooo scheiße war, holen sich nen neuen account, spielen vernünftig und melden sich dann evtl. mit 16 in einer liga an - dann kommt detektiv mpire xanny0 oder sonst wer, sucht den vac von vor 4 jahren raus und reitet darauf rum und fordert einen lifetime ban in sämtlichen ligen. natürlich gibts auch diejenigen, die es nie lernen und dann einfach immer weiter cheaten, aber es gibt nun mal auch leute die sich ändern, weil sie evtl. reifer werden mit der zeit. und ihr wollt denjenigen die eventuelle "karriere" verbauen, nur weil sie als 12 jährige kiddies mal scheiße gebaut haben. von euch hat bestimmt auch mal jemand als kind einen kaugummi im kiosk mitgehen lassen, da kräht auch kein hahn mehr nach - bescheuertes beispiel, aber wenn man mal darüber nachdenkt ist es gar nicht so sehr anders ;).

ich habe in cs:s auch gecheatet mit kartoffelhack im esl-gather, hoffe ich werd jetzt nicht von 99dmg, faceit und esea gebannt.


btw @descendant: scream hat aufm smurf mal nen ow ban bekommen, ist ja ähnlich wie ein demo bust, sollte er nun auch für immer gebannt werden? du differenzierst halt 0 und das ist das problem an der ganzen cheater diskussion. zudem müsstest du dann in jedem deutschen "pro-team" mindestens einen spieler bannen, da relativ viele leute schon mal einen demo bust in der esl hatten ;)


mMn. geht es hier garnicht um eine Sperre wegen des Cheatens direkt, sondern wegen den abermaligen versuchen der Strafe zu umgehen und trotzdem weiter zu spielen. Wenn du eine Rote Karte beim Fußball bekommst, klebst du dir da auch einfach einen Schnauzer an und schleichst dich aufs Spielfeld? Ob jemand einen Lifetime bekommt oder nicht sollte man Situationsabhängig machen. In diesem Fall wäre es gerechtfertigt. Wenn er jetzt weiter spielen darf, ist das einfach nur ein öffentliches Statement der Liga, dass die Bestrafungen irrelevant sind und einfach umgangen werden können ohne Konsequenzen.




wieso denn? die bestrafung ist auf f a c e i t erfolgt, nicht auf 99damage. er hat sich auf faceit daraufhin neue accounts gemacht, nicht hier. wieso sollte er hier gebannt werden? wenn ich eine rote karte in der bundesliga erhalte, wieso sollte ich dann nicht in der cl auflaufen? um es mal mit deinem beispiel zu verknüpfen
#200 vor 1 Jahr
Descendant 0 Beiträge
En3rgY.:
Spoiler


Descendant: könnt ihr mal aufhören die cheater als opfer zu betiteln, die "einmal scheisse gebaut haben"?

Nein, da jeder eine zweite Chance verdient hat. Wenn derjenige, der EINMAL scheisse gebaut hat, so von der Community nieder gemacht wird, sehe ich ihn als Opfer.

es ist eine bewusste aktion sich einen cheat runterzuladen und da über einen bestimmten zeitraum zu cheaten.

Ich wage es zu bezweifeln, dass es eine bewusste Aktion ist, wenn man mit ~13 Jahren sich nen Cheat läd.

glaubt ihr wirklich, dass viele da nur in einem game gehackt haben und dann einen ban bekommen haben (z.b. maka)?

ob es jetzt ein Game war oder mehrere, aber viele nur bis zum 1 Bann, dass glaub ich schon.

mag schon sein, dass lifetime überzogen ist, aber die leute, die hier maka verteidigen haben von "recht" auch nichts verstanden.

Meine Aussagen beziehen sich nicht auf Maka sondern auf die Cheaterthematik allgemein.


ich glaube ja ehrlich, dass wir gar nicht so weit auseinander sind mit unserer meinung ;)

habe schon mehrfach betont, dass ich die derzeitige situation einfach sinnlos ist, weil man cheaten kann wie ein verrückter und es dann wirklich leute gibt, die nichts dagegen haben, wenn sie in der zwischenzeit andere services nutzen.
ban die leute doch 2 jahre aus comp oder was auch immer. 2 jahre sind in cs eh eine ewigkeit. die derzeitige situation schreckt aber einfach gar nicht ab, sie animiert viel mehr die leute dazu.

ich sage es immer wieder: maka hat einen AKTIVEN cheating ban auf faceit und es gibt immer noch leute, die nichts dagegen haben, wenn er fortlaufend neue accounts erstellt.
"er cheated ja jetzt nicht mehr und bekommt eh einen ban, wenn sie das bemerken"

völlig unverständlich für mich...
#201 vor 1 Jahr
Descendant 0 Beiträge
mrk_:
cha0sMCB:
mrk_:
XaNNy0:
Ghos7:
XaNNy0:Steht GPL nicht in engem Kontakt mit Faceit? Vielleicht wäre's endlich sinnvoll da eine Kooperation zu starten. Sollten ja kein Problem sein und würde der Community helfen :)


Es ist halt leider immer das gleiche, einer von 99 (meistens major rabbit) argumentiert die Sichtweise von 99dmg über 1-2 Posts und wenn dann stichhaltige und konstruktive Gegenvorschläge / Gegenargumente kommen, schreibt man einfach nichts mehr :D


Man hats ja in dieser Relegation gesehen, bo3s waren so lange gefordert und in der 9ten season gabs sie endlich. Vielleicht wachen sie auch endlich mal bei diesem Thema auf. Bei jedem neuen Fall fordert die Community halt das Selbe. Wird irgendwann hoffentlich was.


hat jetzt nicht 100% mit der hauptthematik des threads zu tun aber egal...
die hälfte hier fordert, dass cheaten generell nen lifetime ban zur folge hat. das ist halt kompletter schwachsinn, weil überhaupt nicht differenziert wird, wo, wann und wie überhaupt gecheatet wird.

ihr fordert, dass 12 jährige, die nicht mal von heut auf morgen denken können, einen lifetime ban bekommen, weil sie mal im mm cheaten und dafür nen vac kassieren. es gibt genug kinder in cs, die sich denken "das game macht keinen spaß mehr, ich kauf mir jetzt einen cheat und habe "spaß" bis ich gebannt werde und schließe dann mit dem spiel ab". 2 monate später merken sie dann aber, dass cs ja doch nicht soooo scheiße war, holen sich nen neuen account, spielen vernünftig und melden sich dann evtl. mit 16 in einer liga an - dann kommt detektiv mpire xanny0 oder sonst wer, sucht den vac von vor 4 jahren raus und reitet darauf rum und fordert einen lifetime ban in sämtlichen ligen. natürlich gibts auch diejenigen, die es nie lernen und dann einfach immer weiter cheaten, aber es gibt nun mal auch leute die sich ändern, weil sie evtl. reifer werden mit der zeit. und ihr wollt denjenigen die eventuelle "karriere" verbauen, nur weil sie als 12 jährige kiddies mal scheiße gebaut haben. von euch hat bestimmt auch mal jemand als kind einen kaugummi im kiosk mitgehen lassen, da kräht auch kein hahn mehr nach - bescheuertes beispiel, aber wenn man mal darüber nachdenkt ist es gar nicht so sehr anders ;).

ich habe in cs:s auch gecheatet mit kartoffelhack im esl-gather, hoffe ich werd jetzt nicht von 99dmg, faceit und esea gebannt.


btw @descendant: scream hat aufm smurf mal nen ow ban bekommen, ist ja ähnlich wie ein demo bust, sollte er nun auch für immer gebannt werden? du differenzierst halt 0 und das ist das problem an der ganzen cheater diskussion. zudem müsstest du dann in jedem deutschen "pro-team" mindestens einen spieler bannen, da relativ viele leute schon mal einen demo bust in der esl hatten ;)


mMn. geht es hier garnicht um eine Sperre wegen des Cheatens direkt, sondern wegen den abermaligen versuchen der Strafe zu umgehen und trotzdem weiter zu spielen. Wenn du eine Rote Karte beim Fußball bekommst, klebst du dir da auch einfach einen Schnauzer an und schleichst dich aufs Spielfeld? Ob jemand einen Lifetime bekommt oder nicht sollte man Situationsabhängig machen. In diesem Fall wäre es gerechtfertigt. Wenn er jetzt weiter spielen darf, ist das einfach nur ein öffentliches Statement der Liga, dass die Bestrafungen irrelevant sind und einfach umgangen werden können ohne Konsequenzen.




wieso denn? die bestrafung ist auf f a c e i t erfolgt, nicht auf 99damage. er hat sich auf faceit daraufhin neue accounts gemacht, nicht hier. wieso sollte er hier gebannt werden? wenn ich eine rote karte in der bundesliga erhalte, wieso sollte ich dann nicht in der cl auflaufen? um es mal mit deinem beispiel zu verknüpfen


schlechtes beispiel ;)
wenn du einen gröberen mist baust, wirst du definitiv von mehr wettbewerben gekickt.

--> wenn du den faceit support flamest, dann wirst du auf faceit einen ban bekommen, aber es wäre unfair, wenn der auch auf esea übernommen werden würde
#202 vor 1 Jahr
noXiouz 95 Beiträge
Finde lustig wie in jeder dieser Diskussionen die Cheater auf jeden Fall 12 Jahre alt waren als sie gecheated haben, das alles nicht so Ernst genommen haben und danach direkt Reue gezeigt haben weil sie dann doch auf einmal Profi werden wollen. Euch ist schon klar das die meisten der Leute die ihr mit der Argumentation verteidigt schon 18+ waren als sie ihre Bans kassiert haben und ihnen sehr wohl bewusst war was sie tun? Diese Leute lachen sich dann hier einen ab wenn sie lesen das sie sogar noch von diversen Leuten verteidigt werden..
bearbeitet von noXiouz am 16.08.2018, 12:10
#203 vor 1 Jahr
RalfS 486 Beiträge
Ich würde es so Machen VAC bans bis zu 730 Tagen werden geahndet (da dies normal ne Regelung ist wo viele andere Ligen mitgehen) und wennd er pPieler dann hier spielt wird er halt gesperrt (Weil er gegen die Regel verstoßen hat) Obs Lifetime sein sollte oder einen extra 2 Jahre ban oder bis ablauf der 2 Jahre sollte dann 99DMG entscheiden.
#204 vor 1 Jahr
mrk_ 547 Beiträge
noXiouz:Finde lustig wie in jeder dieser Diskussionen die Cheater auf jeden Fall 12 Jahre alt waren als sie gecheated haben, das alles nicht so Ernst genommen haben und danach direkt Reue gezeigt haben weil sie dann doch auf einmal Profi werden wollen. Euch ist schon klar das die meisten der Leute die ihr mit der Argumentation verteidigt schon 18+ waren als sie ihre Bans kassiert haben und ihnen sehr wohl bewusst war was sie tun? Diese Leute lachen sich dann hier einen ab wenn sie lesen das sie sogar noch von diversen Leuten verteidigt werden..


kannst anscheinend nicht so gut lesen. im ersten satz meines ersten beitrags dazu steht, dass es nicht 100% zu der thematik hier passt
#205 vor 1 Jahr
ThePrinceWho... 0 Beiträge
Da es hier eh schon zu einer Grundsatzdiskussion geworden ist und wir ein Statement von dem betroffenen Spieler nicht erhalten werden, geb ich auch mal mein Salz in die Suppe.

Ein VAC-Ban in einem Account der zweifelsfrei einem Spieler zugewiesen werden kann, sollte meiner Meinung nach in einer lebenslangen Sperre in allen Liegen resultieren.
Da gibt es auch keine Ausreden wie "Ich war jung und dumm!", "Ich wollte nur mal nen Cheat ausprobieren auf nem public Server!" "Es war kein Cheat sondern Programm XYZ!" "CoD-Cheaterlobby!"
#206 vor 1 Jahr
Ghos7 1690 Beiträge
mal ganz davon abgesehen, dass CS:GO afaik ab 16 ist (?) und 12 jährige (egal ob cheater oder nicht) sowieso gebannt/nicht zugelassen werden. und ab 16 sollte man so reif sein zu raffen was man da gerade tut wenn man cheated. dass man nicht jeden ban aus irgendeiner gammel liga den ein willkürlicher admin per demo verteilt hat übernehmen sollte, ist auch klar, aber die "großen" ligen, die verlässliche ACs haben, kann man getrost vertrauen und bans (bis zu 2 jahren) entsprechend übernehmen. mich stören auch viel weniger fälle wie dirby oder tyler sondenr hauptsächlich, dass man als cheater, solange man nicht auf 99dmg direkt erwischt wird, überhaupt keine konsequenzen befürchten muss. zur not macht man sich halt auch einfach einen neuen account hier und hackt weiter rein, juckt ja nicht. das 99 gegen letzteres nicht so viel tun kann ist mir durchaus bewusst, aber gerade deshalb könnte man bei ersterem etwas konsequenter sein. kann mir nicht vorstellen, dass auf einmal 90% der community rumheulen, weil AKTIVE fremdligen bans übernommen wurden. und an die "jeder hat ne 2te chance verdient"-fraktion: ja, das stimmt prinzipiell und nach 2 jahren aussitzen, würde man diese auch bekommen. man sollte trotzdem immer bedenken, dass man nicht einfach so schnell aus versehen cheated - das ist alles komplett bewusst in mehreren steps abzuleisten. niemand führt mal eben ausversehen kurz ne .exe aus und wird dann als spinbotter im nächsten mm gebannt obwohl er das ja gar nicht wollte.
es ist ein vergehen mit vorsatz und kein affektiertes fehlverhalten und sollte dementsprechend auch geahndet werden
...
8

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz