ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » F2P = mehr Cheater?

F2P = mehr Cheater?

 
1


#1 vor 4 Tagen
Telvozzzar Threadersteller 74 Beiträge
Das neue Update ist raus, die Foren laufen heiß und es ist überall das gleich Thema.
Wenn die Leute über das neue Update "Danger Zone" sprechen, dann gibt es zwei lager. Die einen Sagen, dass Battle Royal nichts für CS ist, es keinen Spaß macht und generell Valve es komplett geschafft hat an der Community vorbei zu entwickeln. Die anderen sagen, dass es ganz witzig ist, das es ja nur ein Operation ist und für den Casual eine nette Abwechslung ählich dem Wingmen Mode bietet.

Doch bei einem Tehma sind siche fast alle einig:
CS wird unspielbar, weil F2P Tür und Tor für Cheater öffnet.

Mein Problem damit ist die typische Überreaktion auf Veränderung und das damit einhergehende völlige Ausblenden des gesunden Menschenverstandes.

Ich versuche daher mal kurz zu analysieren, welche Auswirkungen F2P wirklich auf CS:GO hat unter der Annahme, dass

a) Das Spiel vorher zu einem durchschnittlichen Preis von 5€ zu haben war
b) Google als erstes Suchergebnis einen undetected VAC-Proof cheat ausspuckt
c) Jeder sich über eine Weg-Werf-Handynummer easy prime holen kann.
d) Durch das neue Update Prime zu einem Preis von etwa 15€ zu haben sein wird (oder man erspielt das ganze mit etwa 80h Spielzeit durch leveln auf 21)

Aus Sicht des Cheaters ändert sich also erst mal nicht viel. Wenn dieser auf Prime cheaten möchte, dann kauft er sich das eben, oder investiert etwas Zeit. Der Cheat ist gleich gefunden und wird auch nicht sofort erkannt. Notfalls nimmt man das Handy von Mama/Freundin/Papa/etc. Man hat also auch ein paar Versuche. Es ist also so, dass ich durch das neue Update nichts gewinne, außer dass ich auf Non-Prime quasi beliebig viel Cheaten kann ohne Geld auszugeben.

Aus Sicht von Valve zeigt siche die Situation so:
Man hatte bereits einfach durch den sehr billigen Preis ein Spiel, wo diverse Zweit- und Drittaccounts im Umlauf waren. Man hat auch diverse Leute, die sich extra Steamaccounts kaufen, die schon Prime haben etc. Wie also dem ganzen entgegen wirken? Wir machen es einfach, so, dass man CS:GO kostenlos spielen kann. Simple as that. Dadurch haben wir im Grunde einen weiteren Pool in dem siche Cheater sammeln (Non-Prime + Low Trust Factor) und können durch diese Informationen können wir VAC-Net weiter trainieren. Sollte ein Spieler unbedingt auf Prime Cheaten wollen, dann konnte er das vorher auch schon relativ leicht, wir wollen aber die Einstiegshürde für neue Spieler gering halten, weswegen wir weiter die Möglichkeit durch Spielen und 15€ Prime kaufbar zu machen.

Aus Sicht aller anderen Spieler und hier muss man zwei Fälle unterscheiden:
a) Trust Factor funktioniert nicht:
Sollte Trust Faktor nicht funktionieren, dann wäre das overall schlecht. Unabhängig vom neuen Update.
b) Trust Factor funktioniert:
Dann ist es sogar für VAC-Net perfekt, dass jetzt so viele Spieler und Cheater neu dazu kommen. Mehr Trainingsdaten! Man kann dank Free2Play sogar direkt bannen im NonPrime.

Deswegen folgende Thesen:

1. Es ist vollkommen irrelevant, ob F2P oder nicht. Cheater habens jetzt nicht einfacher oder schwerer
2. Selbst wenn es einfacher wäre, wäre es für TF und Vac-Net gut weil die Hemschwelle zu bannen niedriger ist.
3. Valve ist mit Trust Factor sehr zufrieden und traut sich auch deswegen den Schritt zu F2P.

/discuss
#2 vor 4 Tagen
slave1337 564 Beiträge
Was mich stört ist, dass alle Non-Prime Hacker jetzt Prime Hacker sind. Wir haben immer nur auf Prime gespielt (auch wenn dort ebenfalls TF mit einfliesst). Jetzt vermute ich das wir bei prime gegen mehr komische Accs spielen. Also gut steigen wir komplett auf TF um.

Was mich aber am meisten stört ist, das Valve vor dem Update keine Ban-Wave durchgeführt hat (oder nicht kann?!). Ich würde das Spiel doch erstmal reinigen bevor ich weiterem Gesindel die Chance gebe.

Natürlich wäre das den Cheatern egal, sie können ja jetzt umsonst nen neuen Acc machen und das Spiel installieren. Aber bis diese Cheater (und damit meine ich die halbwegs legal Cheater) sich wieder hochgespielt haben und ich Ihnen begegnen würde, würde es halt dauern.
#3 vor 4 Tagen
Elliot123 385 Beiträge
Telvozzzar:
Aus Sicht des Cheaters ändert sich also erst mal nicht viel. Wenn dieser auf Prime cheaten möchte, dann kauft er sich das eben, oder investiert etwas Zeit.


Das ändert eine ganze Menge. Nicht wenige haben einfach keine Lust "wenig" Geld und "etwas" Zeit zu investieren nur um 1-2 Tage zu hacken und danach wieder gebannt zu werden.
Da man jetzt aber ohne Geld und Zeit je nach Laune in 5 Minuten einfach einen Account erstellen und drauflos hacken kann, ist selbst diese kleine Hürde weggefallen. Und diejenigen, die bereit waren Geld zu investieren kaufen sich einfach Prime und hacken fröhlich in unseren Spielen weiter.
Ich fasse es einfach nicht wie man das System in einem Spiel installieren kann, was seit knapp 20 Jahren schon cheaterverseucht ist.
#4 vor 4 Tagen
Telvozzzar Threadersteller 74 Beiträge
Elliot123:
Telvozzzar:
Aus Sicht des Cheaters ändert sich also erst mal nicht viel. Wenn dieser auf Prime cheaten möchte, dann kauft er sich das eben, oder investiert etwas Zeit.


Das ändert eine ganze Menge. Nicht wenige haben einfach keine Lust "wenig" Geld und "etwas" Zeit zu investieren nur um 1-2 Tage zu hacken und danach wieder gebannt zu werden.
Da man jetzt aber ohne Geld und Zeit je nach Laune in 5 Minuten einfach einen Account erstellen und drauflos hacken kann, ist selbst diese kleine Hürde weggefallen. Und diejenigen, die bereit waren Geld zu investieren kaufen sich einfach Prime und hacken fröhlich in unseren Spielen weiter.
Ich fasse es einfach nicht wie man das System in einem Spiel installieren kann, was seit knapp 20 Jahren schon cheaterverseucht ist.


Mein freund du gehst auf die hälfte vom was ich geschrieben habe nicht ein.
#5 vor 4 Tagen
JimPzbL 148 Beiträge
Telvozzzar:Dann ist es sogar für VAC-Net perfekt, dass jetzt so viele Spieler und Cheater neu dazu kommen. Mehr Trainingsdaten! Man kann dank Free2Play sogar direkt bannen im NonPrime.


Den Gedanken hatte ich auch in Verbindung mit den "undetected VAC-Proof cheats". Vielleicht schneller oder allgemein detected(?). Keine Ahnung, erstmal abwarten und beobachten - ich mecker ungern ohne eigene Erfahrungen.
#6 vor 4 Tagen
ThePrinceWho... 1075 Beiträge
Braucht man ernsthaft noch einen Thread wo man darüber diskutiert?
#7 vor 4 Tagen
Dr3st 217 Beiträge
Telvozzzar:
Elliot123:
Telvozzzar:
Aus Sicht des Cheaters ändert sich also erst mal nicht viel. Wenn dieser auf Prime cheaten möchte, dann kauft er sich das eben, oder investiert etwas Zeit.


Das ändert eine ganze Menge. Nicht wenige haben einfach keine Lust "wenig" Geld und "etwas" Zeit zu investieren nur um 1-2 Tage zu hacken und danach wieder gebannt zu werden.
Da man jetzt aber ohne Geld und Zeit je nach Laune in 5 Minuten einfach einen Account erstellen und drauflos hacken kann, ist selbst diese kleine Hürde weggefallen. Und diejenigen, die bereit waren Geld zu investieren kaufen sich einfach Prime und hacken fröhlich in unseren Spielen weiter.
Ich fasse es einfach nicht wie man das System in einem Spiel installieren kann, was seit knapp 20 Jahren schon cheaterverseucht ist.


Mein freund du gehst auf die hälfte vom was ich geschrieben habe nicht ein.


Finde das einen guten punkt. Welchen voraussetzungen setzt man einen neuen cleanen spieler aus? Das ziel des f2p ist doch die base zu vergrössern. Jetzt bist du 14, hattest konfirmation und kaufst deinen ersten rechner. Du lädst cs go weil kostenlos und startest deine ersten matches um nen rang zu bekommen. Was denkst du passiert?
Für die die das game haben ändert sich auch einiges. Juckt es nen cheater ob er im prime oder non prime rumeiert? Hab das motiv vom mm cheaten nie verstanden. Aber wenn du dich durch die ersten 10 matches durchhackst steigst du nach 2-3 tagen direkt bei lem ein, und mim handy der freundin bist prime und ein dickes problem ihne aufwand. Bis deine demo durch die ganzen ow's durch ist und das bei volvo landet hast gut ne woche durchgehackt
#8 vor 4 Tagen
TerrorBanane 219 Beiträge
Um zur Eingangsfrage zu kommen "F2P = mehr Cheater?" - Nein.
Gab doch vorher auch schon genug Russen Ebay Prime Accounts für 3-4€ oder so wo reingehackt wurde.
Und jetzt? Kannste dir das selber kaufen.. :D Also änder sich da nichts.

Wer ohne Prime spielt hat halt Pech^^

Zudem rafft eure Accounts, habt einen guten Trustfaktor und dann gibts (kaum) Cheater.

Habe in max. 50 MMs vllt einen Gegner wo ich mir denke "Mh, der ist komisch".
bearbeitet von TerrorBanane am 07.12.2018, 14:01
#9 vor 4 Tagen
Caribur 80 Beiträge
Man bedenke dabei die third-party Seiten, die CS:GO anbieten. (FaceIt etc.). Es macht schon einen Unterschied, ob ich mir mehrere Accounts für 3-4€ kaufen muss (Angenommen ein Hacker wird gebannt und brauch neue Accounts) oder unendlich viele Accounts kostenlos erstellen kann.
#10 vor 4 Tagen
sl1ce 244 Beiträge
Es hätte so gut sein können:
Indem man den Prime Status *NUR* und ausschließlich für Spieler verfügbar macht die CSGO vor dem Update gekauft haben. Und dann MM Lobbys auf diese beschränkt auswählbar macht. So hätte man KEINE neuen Prime-Accounts mehr (Weil es die nicht mehr neu geben würde) und die Cheater müssten auf ebay-Accounts zurückgreifen die immer teurer werden und irgendwann garnicht mehr existieren würden. So hätte man den Core-Gamern die Chance gegeben eine eigene Lobby zu geben, mit viel weniger Cheatern.

EDIT: Macht kein Sinn da es unfair gegenüber neuen ist :D danke @slave&telvo hab daran nich gedacht.
bearbeitet von sl1ce am 07.12.2018, 15:49
#11 vor 4 Tagen
slave1337 564 Beiträge
Nicht zielführend. So grenzt du neue Spieler komplett aus.
#12 vor 4 Tagen
Telvozzzar Threadersteller 74 Beiträge
sl1ce:Es hätte so gut sein können:
Indem man den Prime Status *NUR* und ausschließlich für Spieler verfügbar macht die CSGO vor dem Update gekauft haben. Und dann MM Lobbys auf diese beschränkt auswählbar macht. So hätte man KEINE neuen Prime-Accounts mehr (Weil es die nicht mehr neu geben würde) und die Cheater müssten auf ebay-Accounts zurückgreifen die immer teurer werden und irgendwann garnicht mehr existieren würden. So hätte man den Core-Gamern die Chance gegeben eine eigene Lobby zu geben, mit viel weniger Cheatern.

Aber so?! Zahl 15$ Und das wars... Man hätte so einen "Cheatschutz" erzwungen.. aber Gott das is so hirnlos. Hauptsache CASH Bruder


Macht total Sinn. Deine "Core" Player-Basis ist dann in 2 Jahren auf etwa 50.000 zusammengeschrumpft und alles andere interessiert dich ja als alter Hase nicht, oder? ;)
Sagt dir der Begriff Fluktuation was? Wenn du ein System nur nach innen hin dicht machst, aber nach außen nicht, dann geht die Zahl der Spieler auf Dauer gegen 0. Und du kannst die Leute ja nicht zwingen weiter zu spielen.

Trust Factor works. Simple as that. Mir völlig wurscht, dass andere cheaten. Ich hab seit Monaten keine Cheater mehr im MM gesehen.
#13 vor 4 Tagen
sl1ce 244 Beiträge
slave1337:Nicht zielführend. So grenzt du neue Spieler komplett aus.


Aber so grenzt du auch Cheater aus.
Klar es wäre irgendwo Kontraproduktiv aber ich hätte gerne so ein Mittelding gehabt.
#14 vor 4 Tagen
sl1ce 244 Beiträge
Telvozzzar:
sl1ce:Es hätte so gut sein können:
Indem man den Prime Status *NUR* und ausschließlich für Spieler verfügbar macht die CSGO vor dem Update gekauft haben. Und dann MM Lobbys auf diese beschränkt auswählbar macht. So hätte man KEINE neuen Prime-Accounts mehr (Weil es die nicht mehr neu geben würde) und die Cheater müssten auf ebay-Accounts zurückgreifen die immer teurer werden und irgendwann garnicht mehr existieren würden. So hätte man den Core-Gamern die Chance gegeben eine eigene Lobby zu geben, mit viel weniger Cheatern.

Aber so?! Zahl 15$ Und das wars... Man hätte so einen "Cheatschutz" erzwungen.. aber Gott das is so hirnlos. Hauptsache CASH Bruder


Macht total Sinn. Deine "Core" Player-Basis ist dann in 2 Jahren auf etwa 50.000 zusammengeschrumpft und alles andere interessiert dich ja als alter Hase nicht, oder? ;)
Sagt dir der Begriff Fluktuation was? Wenn du ein System nur nach innen hin dicht machst, aber nach außen nicht, dann geht die Zahl der Spieler auf Dauer gegen 0. Und du kannst die Leute ja nicht zwingen weiter zu spielen.

Trust Factor works. Simple as that. Mir völlig wurscht, dass andere cheaten. Ich hab seit Monaten keine Cheater mehr im MM gesehen.


Hm ja stimmt. Wäre wirklich unfair gegenüber neuen Spielern.
Aber grade die letzten Tage lese ich immer wieder auf Twitter das die Cheater am durchdrehen sind :D
#15 vor 4 Tagen
Telvozzzar Threadersteller 74 Beiträge
sl1ce:
slave1337:Nicht zielführend. So grenzt du neue Spieler komplett aus.


Aber so grenzt du auch Cheater aus.
Klar es wäre irgendwo Kontraproduktiv aber ich hätte gerne so ein Mittelding gehabt.


Trust Factor grenzt Cheater aus. Dafür brauch ich kein Prime.
#16 vor 4 Tagen
Telvozzzar Threadersteller 74 Beiträge
sl1ce:Aber grade die letzten Tage lese ich immer wieder auf Twitter das die Cheater am durchdrehen sind :D


Hö? Source?
#17 vor 4 Tagen
sl1ce 244 Beiträge
Telvozzzar:
sl1ce:
slave1337:Nicht zielführend. So grenzt du neue Spieler komplett aus.


Aber so grenzt du auch Cheater aus.
Klar es wäre irgendwo Kontraproduktiv aber ich hätte gerne so ein Mittelding gehabt.


Trust Factor grenzt Cheater aus. Dafür brauch ich kein Prime.


Aber auch nicht komplett. Es ging darum das du dir ja jetzt einfach den Status kaufen kannst. Trust-Factor is ja dann auch wieder was anderes. Aber ich glaube das CSGO da doch eigentlich n' gute Schiene fährt. 15$ Plus LVL21 & Trust-Factor werden viele Cheater abschrecken.



Telvozzzar:
sl1ce:Aber grade die letzten Tage lese ich immer wieder auf Twitter das die Cheater am durchdrehen sind :D


Hö? Source?


Lies dich mal durch's Forum hier, einige schreiben das sie nur noch Spinbotter im Match haben, bzw auf den Battle Royale Modus.
#18 vor 4 Tagen
Descendant 498 Beiträge
ich les das hier immer wieder, deshalb die frage mit was für accounts ihr spielt?
trust factor funktioniert wirklich, da spielst du so gut wie nie gegen cheater. wenn du selbst mit so einem hurenaccount spielst, dann wirst du gegen cheater gematched - dazu ist tf nun mal da.

zum thema: finds eigentlich nur deshalb nicht gut, weil ich glaube, dass man neuen spielern den einstieg deutlich erschwert, weil man jetzt sicherlich gegen noch mehr komische accounts spielt.
#19 vor 4 Tagen
sl1ce 244 Beiträge
Ja da stimm ich dir auch zu, also ich wäre aktuell lieber kein Neuling in CSGO :D
Ich glaub da bekommt man schneller die Lust dran zu deinstallieren.
#20 vor 4 Tagen
Descendant 498 Beiträge
da stimm ich dir vollkommen zu... wenn der tf von beginn an höher ist, wenn man ein aktiver steam user ist, dann ist aber auch wieder alles in ordnung :) sollen die cheater unter sich bleiben, dann ist es mir wayne.

wird sich aber erst zeigen, wie das bei neuen spielern wird. kann mir schon auch vorstellen, dass es das für cheater ziemlich unattraktiv macht, wenn man immer nur gegen andere cheater spielt.
#21 vor 4 Tagen
Telvozzzar Threadersteller 74 Beiträge
sl1ce:

Lies dich mal durch's Forum hier, einige schreiben das sie nur noch Spinbotter im Match haben, bzw auf den Battle Royale Modus.


Ich lese das tatsächlich nur von wenigen.
Kleine Anmerkung auch noch: Schlechte Nachrichten verbreiten sich schnell.
Oder würdest du ständig erzählen, wenn es doch gut läuft bei dir?
Der Eindruck entsteht nur, weil die bei denen es NICHT läuft viel lauter schreien.
#22 vor 4 Tagen
zard. 256 Beiträge
Mir macht das ehrlich gesagt auch im Hinblick auf z.B. Faceit Sorgen.
Da rennen jetzt schon genug "Level 1 und keine 2 Wochen alt"-Accounts rum, die - natürlich vollkommen überraschend - meisten übelst fishy sind.

Die Frage ist, ob Drittanbieter da irgendeine Möglichkeit haben quasi nur noch "Prime"-Accounts zuzulassen.
#23 vor 4 Tagen
silezn 30 Beiträge
Ich denke die Leute mit guten Trustfactor brauchen sich keine großen Gedanken machen, ich hab seit Einführung kaum bis gar keine Cheater mehr getroffen und würde meinen eigenen Trustfactor als gut bezeichnen.

Valve wird sich schon dabei was gedacht haben.

Momentan über 660k Spieler gleichzeitig, hatten wir schon länger nicht mehr.
bearbeitet von silezn am 07.12.2018, 17:19
#24 vor 4 Tagen
Jeanboy 104 Beiträge
Ich finde es richtig lustig, dass jeder der Meinung ist, Trust Factor würde funktionieren...

Hoffentlich findet Faceit eine Möglichkeit das Gesindel auszuschließen.


Zu MM:

Denke es wird langfristig keinen großen Unterschied für unsere Prime Mitglieder machen. Diejenigen, die dort reincheaten wollen, hätten früher eben für'n 10er 'n Prime Acc gekauft. Das Geld geht jetzt eben direkt an Valve (xd). Aber kurzfristig könnte es ein Cheaterproblem geben, da sehr viele Non Prime Accs auf einmal Prime bekommen haben. Ob das mit VAC-Net und Trust Factor auszugleichen ist... ich sag's mal so: Manche glauben an den Weihnachtsmann.
#25 vor 4 Tagen
Lenalein1093 1 Beitrag
Also ich habe gerade ein Matchmaking auf Prime gemacht. Alle Mates und Gegner waren Legid. Gut der eine war n Bisschen sehr schlecht (Hat gespielt wie S1) :D aber ich werde weiter spielen. Wenn ihr keine Hacker wollt spielt auf nicht so beliebten maps wie Train Overpass Nuke und Co. Die neuen Maps kann man eh vergessen weil die Kinder die Hacken immer das neuste ausprobieren wollen :D
 
1

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2018 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz