ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » SNOGARD Dragons und Team LEISURE geben Fusion bekannt

SNOGARD Dragons und Team LEISURE geben Fusion bekannt



#1 vor 175 Tagen
LEISURE_Nils Threadersteller 1 Beitrag
Stipshausen / Castrop-Rauxel, 27. Februar 2019:

Die beiden E-Sport Projekte SNOGARD Dragons und Team LEISURE geben Ihre Fusion bekannt. Christoph Crom und Nils Brauer, die ehemaligen Projektleiter der SNOGARD Dragons, agieren künftig in Zusammenarbeit mit Sascha Schmücker, Gründer von Team LEISURE. Aus der Idee zwei etablierte Projekte zusammen zu legen und die Kompetenzen zu bündeln, entstand im Januar 2019 eine zukunftsweisende Zusammenarbeit. Einer der Gründe unter der Marke Team LEISURE weiter zu arbeiten lag darin, dass man dieses Jahr das 20-jährige Jubiläum feiere und die Marke trotz einer etwas ruhigeren Phase weiterhin im deutschen E-Sport fest etabliert sei.

Mit der Zusammenlegung beider Projekte und dem damit verbundenen Neustart präsentiert Team LEISURE das neue Logo sowie die neuen Vereinsfarben. Man setzt hier bewusst auf ein zeitgemäßes Design und Farben, welche nicht einem bekannten Schema entsprechen.

Ferner gibt Team LEISURE mit dem heutigen Tag, die Kooperation mit dem Fußball Verein VfR Rauxel 08 bekannt. In enger Zusammenarbeit wird man künftig die E-Sport Vereinssparte des VFR aufbauen und strategisch ausrichten. Neben der Vereinssparte „E-Sport“ werden der VfR und Team LEISURE gemeinsam an einigen Projekten arbeiten.




Sascha Schmücker:

Nachdem ich mir aus privaten und gesundheitlichen Gründen eine Auszeit nehmen musste, bin ich froh mich jetzt wieder vollumfänglich zurück zu melden. Seit der Gründung 1999 habe ich LEISURE ununterbrochen geführt und versucht das Projekt auf dem höchstmöglichen Niveau zu halten. Das ist mir mit Sicherheit nicht immer gelungen, aber wenn man auf die vergangenen Jahre zurück blickt macht es mich stolz wie sich LEISURE entwickelt hat.
Natürlich gab es auch Zeiten, in denen nicht alles glatt gelaufen ist, wer mich kennt weiß, dass LEISURE für mich nicht irgendein Projekt, sondern eine absolute Herzensangelegenheit ist. Umso klarer war für mich der Entschluss nach meiner Auszeit weiter zu machen, je doch habe ich die letzten Jahre mitunter sehr selbstkritisch analysiert und mir war klar, dass ich es nur noch einmal angehen würde, wenn die notwendige Unterstützung gewährleistet ist.
Ich habe absolut bewusst das Projekt in den letzten Monaten rein auf die Marke LEISURE und meiner Wenigkeit reduziert. Ich war mir bewusst, dass man nicht nur visuell, sondern auch personell einen Neustart erwirken muss. Gute Kontakte vergehen nicht, dass weiß jeder der in der Szene tätig ist. Es hat sich für mich persönlich schnell raus kristallisiert, dass nur zwei Persönlichkeiten in Frage kommen würden, um LEISURE potentiell neu auszurichten.
Den Wunsch oder die Idee mit Nils und Chris gemeinsame Sache zu machen gibt es schon seit Jahren. Die menschliche Basis zwischen uns drei stimmt auf den Punkt, hinzu kommt die Erfahrung und das Know-how der beiden und somit war für mich klar, wenn es einen Neustart gibt dann nur mit Nils und Chris. Nach einigen Telefonaten haben alle gemerkt, dass wir auf derselben Wellenlänge agieren und das Interesse wurde von Meeting zu Meeting größer.
Anfang des Jahres haben wir dann den Entschluss gefasst, die beiden Projekte SNOGARD und LEISURE zu vereinen und unter dem Label Team LEISURE ein entsprechendes Comeback zu starten.
Innerhalb weniger Monate haben wir LEISURE visuell, personell und auch konzeptionell überarbeitet und freuen uns mit dem heutigen Tage endlich wieder durch zu starten.
Wir werden mit Sicherheit in den nächsten Wochen, für die eine oder andere Überraschung sorgen. Zunächst freuen wir uns aber erst einmal wieder Teil der deutschen E-Sport Szene zu sein. Mein besonderer Dank geht an unsere Partner und Sponsoren welche nicht nur Verständnis sondern auch das entsprechende Vertrauen in uns gesetzt haben. Durch diese Unterstützung und das Vertrauen ist der Weg für unser Comeback geebnet.
Sehr dankbar bin ich auch für das tolle Feedback vieler alter und neuer Wegbegleiter.
Ich freue mich nun auf die kommenden Aufgaben und die ersten Matches :)

Nils Brauer:

Ich weiß gar nicht wo ich so wirklich anfangen soll und muss ehrlich sagen, dass ich nach dem Ende der SNOGARD Dragons und dem EPS Sieg, mit dem daraus resultierenden Team WildFire, mit dem E-Sport abgeschlossen hatte. Die Luft war total raus und sich nach so einem geilen Projekt wie den Drachen wieder etwas Neuem zu widmen - ich sag's euch ehrlich - da hatte ich keine Lust drauf. Klar sind wir alle über die Jahre ständig in Kontakt geblieben und es gab auch immer wieder vereinzelte Anfragen von anderen Teams und Clans, ob Chris und ich nicht Lust hätten, dort unser Wissen zu teilen und beim Aufbau und/oder Weiterentwicklung zu helfen, aber so richtig reizvoll war das ganze nie.

Jetzt sind 6 Jahre vergangen und ZACK sind wir wieder da. Wie Chris schon in seinem Statement erwähnt hat gab es wirklich nur 2 Optionen und die hießen bei mir 1. NUR mit Chris (no homo) und NUR die SNOGARD Dragons. Andere Projekte standen bei mir überhaupt nicht auf der Agenda.
Über die Jahre haben wir immer wieder auch für SNOGARD Anfragen bekommen: "Bitte kommt zurück" "Please Dragons Comeback" "Wir bauen mit euch zusammen auf" und weitere waren fast täglich Brot in unseren Postfächern. Wir haben auch immer mit der Geschäftsführung der Firma SNOGARD in Kontakt gestanden aber so richtig wollte das Ganze nicht mehr anlaufen.

Nun, vor ca. einem Jahr, kam dann Sascha um die Ecke und hat uns beide das erste Mal angesprochen. Chris war glaube ich direkt angeheizt und ich nach wie vor im Glauben, dass ich mich für was anderes, was nicht den Namen SNOGARD Dragons trägt, nicht begeistern kann. So ließ ich den Kontakt ehrlicherweise auch wieder schleifen und kümmerte mich nicht darum. Die Zeit war es mir nicht wert.
Im Januar dieses Jahrs wurde ich dann doch nochmal kontaktiert und Chris und Sascha waren schon weiter in der Planung rund um Team LEISURE. Da traf es mich einfach wie der Blitz und ich glaube es dauerte keine 5min und ich war wieder Feuer & Flamme. Jetzt werden sich einige Fragen warum erst jetzt und nicht schon vorher - ich kann es nicht beantworten. Wahrscheinlich liegt es wirklich daran, dass wir 3 uns schon über mehr als 10 Jahre kennen und es einfach das einzige Team war bzw. ist was in Frage kommt, wenn es darum geht, ein E-Sport Projekt zu managen. Es gibt keine andere Option für mich und uns.

Also sind wir wieder da, voller Tatendrang, Ideen und einem Partner im Hintergrund, mit dem wir die E-Sport Szene in der Zukunft mal wieder wachrütteln werden. Es wird noch etwas dauern, aber wir sind nicht wieder da, um Spaß zu machen - wer uns kennt, sollte das wissen. In diesem Sinne - Auf geht's Drachen fliegen ... ach ne ... das war ja mal ... AUF GEHT'S LEISURE!


Christoph Crom:


Da bin ich wieder.... Wie gewohnt bin ich nicht allein, sondern habe meinen langjährigen Weggefährten Nils mit an Board. Trotz der Inaktivität habe ich die Szene nie aus dem Blickfeld verloren und pflege nach wie vor sehr guten Kontakt zu diversen Leuten aus der deutschen E-Sport Szene.
Ich habe in der Vergangenheit bereits einige Anfragen zwecks neuer Projekte abgelehnt. Denn für mich gab es von Anfang an nur zwei Aufgaben, die mich aus der Inaktivität wieder zurück in den E-Sport-Alltag bringen würden. Die erste Option wäre ein realistischer Neustart der SNOGARD Dragons gewesen. Eine Herzensangelegenheit, die aber nur in Frage gekommen wäre, wenn das Ganze auch finanziell auf gesunden Beinen stehen würde.
Es blieb also nur noch Option 2 übrig. Alten Freunden/Weggefährten mit Erfahrung zur Seite stehen und helfen in E-Sport-Deutschland wieder etwas zu bewegen.

Seit der ersten Kontaktaufnahme durch Sascha war für mich klar, hier ist ein riesen Potential vorhanden. Sascha selbst verfügt über genug Erfahrung, um gewisse Situationen sachlich zu bewerten sowie Entscheidungen auf Grundlagen zu treffen die nicht für Ihn, sondern für das Projekt gut sind.
Ich habe Sascha meine Sicht der Dinge sowie Anforderungen an das Projekt geschildert und wir sind zu einer Einigung gekommen, mit der alle Seiten zufrieden sein können.
Team LEISURE steht für Tradition, eine Marke, die seit den frühen Anfangszeiten des deutschen E-Sport in der Szene verwurzelt ist.

Die Vergangenheit interessiert im E-Sport leider kaum Jemanden, dazu ist das Geschäft zu schnelllebig, also weg mit den Altlasten und auf zu neuen und spannenden Aufgaben.


Team LEISURE Facebook

www.teamleisure.de
#2 vor 175 Tagen
ph4n 317 Beiträge
Viel Erfolg!
#3 vor 175 Tagen
Rambaazamba 75 Beiträge
Schöne Sache! Viel Erfolg!
#4 vor 175 Tagen
omgitsWhoop1 427 Beiträge
Rebranding mit Kopf und Verstand! Freut mich. Viel Erfolg!
#5 vor 175 Tagen
Bone1992 65 Beiträge
Sieht cool aus und hört sich gut an. Bin gespannt was die Zukunft bringt
#6 vor 174 Tagen
spraxxyy 94 Beiträge
Sehr geil! Ihr könntet dem Verein vllt. auch mal ein Rebranding anraten :D Finds so auch geil, weil es n typisches Dorflogo ist :P


Viel Erfolg!
Aber wieso hat man sich ein PUBG Team rangeholt direkt? Ist das Spiel nicht langsam tod um dort zu investieren?
#7 vor 174 Tagen
Zure. 541 Beiträge
spraxxyy:Sehr geil! Ihr könntet dem Verein vllt. auch mal ein Rebranding anraten :D Finds so auch geil, weil es n typisches Dorflogo ist :P


Viel Erfolg!
Aber wieso hat man sich ein PUBG Team rangeholt direkt? Ist das Spiel nicht langsam tod um dort zu investieren?


PUBG wird in der ESLM gespielt, wahrscheinlich deshalb
#8 vor 174 Tagen
SkiZx 1507 Beiträge
Das ist absolut leisurelich!!!
#9 vor 174 Tagen
followteaser 309 Beiträge
spraxxyy:
Aber wieso hat man sich ein PUBG Team rangeholt direkt? Ist das Spiel nicht langsam tod um dort zu investieren?


Kämpft mit Dota 2 um Platz 1 der Steam-Charts, läuft in der ESLM sehr gut und hat für EU und NA zwei Elite-Ligen bekommen, die gerade starten bzw. schon laufen. Nur weil ein paar Leute sagen, PUBG ist scheiße und lieber Apex oder Fortnite spielen, ist das Game lange nicht tot.
#10 vor 174 Tagen
PascalW. 1 Beitrag
Zure.:
spraxxyy:Sehr geil! Ihr könntet dem Verein vllt. auch mal ein Rebranding anraten :D Finds so auch geil, weil es n typisches Dorflogo ist :P


Viel Erfolg!
Aber wieso hat man sich ein PUBG Team rangeholt direkt? Ist das Spiel nicht langsam tod um dort zu investieren?


PUBG wird in der ESLM gespielt, wahrscheinlich deshalb



followteaser:
spraxxyy:
Aber wieso hat man sich ein PUBG Team rangeholt direkt? Ist das Spiel nicht langsam tod um dort zu investieren?


Kämpft mit Dota 2 um Platz 1 der Steam-Charts, läuft in der ESLM sehr gut und hat für EU und NA zwei Elite-Ligen bekommen, die gerade starten bzw. schon laufen. Nur weil ein paar Leute sagen, PUBG ist scheiße und lieber Apex oder Fortnite spielen, ist das Game lange nicht tot.


Danke dazu musst man nichts mehr sagen!!!
#11 vor 174 Tagen
schniiii 1543 Beiträge
rage bester mann für 5on5 int
#12 vor 174 Tagen
tob1STRONK 56 Beiträge
Gute Idee, und schön mal wieder den Namen snogard Dragons zu lesen. Viel Erfolg!!!
#13 vor 174 Tagen
hypnokay 1328 Beiträge
Wenn ich an snogard denke muss ich auch immer an slycer denken...

Spoiler
bearbeitet von hypnokay am 01.03.2019, 17:56
#14 vor 174 Tagen
qk-Mantis 286 Beiträge
hypnokay:Wenn ich an snogard denke muss ich auch immer an slycer denken...

Spoiler


ohja :D

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz