ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Esportal Stresstest Challenge - Matchfixing Ban - Kiritomon

Esportal Stresstest Challenge - Matchfixing Ban - Kiritomon

 
1
...


#1 vor 55 Tagen
Kiritomon_1995 Threadersteller 22 Beiträge
Moin Moin,

vielleicht wissen es einige bereits, vielleicht auch nicht, aber ich wurde letzten Samstag von esportal.de für 2 Jahre gesperrt. Desweiteren wurde mir mein Gewinn (1000€) der Stresstest Challenge ziemlich genau 1 Monat nachdem ich als Sieger verkündet wurde wieder aberkannt. Ich habe zu diesem Zeitpunkt bereits einen vollen Monat auf die Überweisung des Gewinnes gewartet!

Hier die News: beta.esportal.de/news/172

Hier das Announcement der Sieger am !23.02.2019!: beta.esportal.de/news/137

Was dann? Ich habe versucht mit esportal in Kontakt zu treten, da ich über die Nachricht mehr als schockiert war und mir keiner Schuld bewusst bin, auch nur ein einziges Match absichtlich verloren zu haben. Esportal scheint hieran jedoch in keinster Weise interessiert. So wurde ich von dem offiziellen esportal Twitteraccount, Kryben und Alex blockiert, Kryben hat mal eben seine Steam Kommentarfunktion deaktiviert und man teilte mir per Supportticket mit, dass man keinerlei Interesse habe, sich mit diesem Thema zu beschäftigen.

Dazu folgende Screenshots: [entfernt, da private Konversation]


Es ist denke ich eindeutig zu erkennen, dass hier von esportal der Versuch unternommen wird das Ganze möglich bald Totzuschweigen in der Hoffnung, dass in Kürze niemand mehr darüber redet. Ich fühle mich was das angeht super hilflos, möchte mich aber nicht einfach kampflos geschlagen geben, da mir hier nicht nur Unrecht getan wird, sondern dieses Unrecht wurde von esportal öffentlich zur Schau gestellt und ich als Matchfixer gebrandmarkt, obwohl ich jeglichen Wahrheitsbezug hieran vermisse. Mehr dazu gleich.


Zum Sachverhalt:

Ich habe am 16.02.2019 und 17.02.2019 an der esportal Stresstest Challenge teilgenommen und habe mir in den Kopf gesetzt die vollen 48h durchzuzocken um das Ding zu gewinnen. Ich habe in diesem Zeitraum 58 Spiele absolviert, davon 29 gewonnen und 29 verloren. Wir erinnern uns, die Anschuldigung ist, dass ich Matches gefixt, ergo absichtlich verloren habe. Ich habe mir noch einmal NUR die 29 verlorenen Spiele angeschaut und meine Kills zusammengerechnet. Hierbei kam ich auf 612 Kills, was und ich wiederhole mich, NUR für die verlorenen Spiele 21,1 Kills pro Spiel bedeutet. Ein Mate von mir meinte dazu ganz passend: "Ziemlich schlechten Job gemacht beim verlieren, bro".
Schaut man sich also die zugänglichen Informationen an, habe ich eigentlich ziemlich fucking gut gespielt, dafür das ich 48h durchgezockt habe. :)

Jetzt heißt es aber weiter in der News: "Unsere Untersuchungen sind zu dem Ergebnis gekommen, dass “Kiritomon” mehrere Versuche unternommen hat, Matches absichtlich mit Hilfe seines Teams und der Gegner zu verlieren."

Okay .. worauf wird sich da wohl bezogen frage ich mich? Vielleicht auf das bisschen Banter am Anfang mancher Spiele im Sinne von: "Lass ma schnelles Game machen Jungs, will das Ding(die Challenge) gewinnen xD" lass ich mir gerne anlasten, aber kann das denn wirklich als Matchfixing öffentlich zur Schau gestellt werden bzw. überhaupt auch nur in der kleinsten Form bestraft werden, wenn es aufgrund der folgenden Leistung ingame eindeutig als Spaß zu verstehen ist? Sollte man hier nicht lieber darauf achten ob so eine Aussage, Spaß oder nicht, auch in die Tat umgesetzt wurde und falls nicht: Sollte man das wirklich bestrafen? Ich denke nicht.

Desweiteren wird sich sicherlich leicht nachweisen lassen, dass in MIND. 50% der Spiele einer der 3 weiteren Gewinner entweder gegen mich oder mit mir gespielt hat, wie es eben so ist, wenn die Playerbase begrenzt ist und mehrere Leute durchgamen. Diese Leute haben damit wohl nichts zu tun?


Ich bin der Meinung, dass die Art und Weise wie esportal das gemacht hat unterirdisch ist. Eine solche publik gemachte Demütigung so ziemlich aller meiner Gaming Accounts, welche nun einmal mit esportal verbunden sind sollte besser begründet und vor allem transparenter begründet sein. Es werden KEINE Runden genannt, es wird NICHT näher darauf eingegangen ob die genannten Versuche über Voice oder Chat unternommen wurden und es wurden keine Ausschnitte öffentlich gemacht.

Ich kann euch auch sagen wieso: Es gibt keine! Jedenfalls keine die solch einen Ban rechtfertigen würden. Für jeden Idioten eindeutig als Banter und Joke zu erkennen. Aber Kryben sieht das Anders und ich sehe nicht wie ich ohne Hilfe die nötige Aufmerksamkeit bekommen kann um esportal zu zwingen hier näher ins Detail zu gehen und schlussendlich eine wirklich faire Entscheidung zu treffen.

Das muss keinen von euch jucken, aber ich weiß mir anders nicht mehr zu helfen und hoffe inständig, dass einige von euch bereit sind mir zu helfen, wie auch immer. :)


PS: Was mir noch einfällt, die Jungs von esportal haben sich eine volle Woche Zeit genommen, wie sie sagten: "Alle Matches zu überprüfen". In dieser Überprüfung ist scheinbar kein Fehlverhalten aufgefallen. Einen Monat später und ein paar Nachfragen meinerseits wie es mit der Überweisung aussieht später wohl schon. :)

Mein esportal Account, für diejenigen, die lieber selbst zählen: beta.esportal.de/profile/Kiritomon
bearbeitet von 7ieben am 26.03.2019, 16:14
#2 vor 55 Tagen
WladimirLenin 43 Beiträge
Die eigentliche Frage ist was für ein Mensch 48 Stunden am Stück CS spielt, putz dir mal die Zähne
#3 vor 55 Tagen
m4il 4 Beiträge
fand die admin-arbeit von kryben schon in der gpl mega undurchsichtig.

hast du schonmal versucht dich an partner von esportal zu wenden? wenn von deren seite druck kommt lässt sich sicher etwas mehr ausrichten als bei nem simplen aufruf in der community.
#4 vor 55 Tagen
Kiritomon_1995 Threadersteller 22 Beiträge
Versuche ich Aktuell aber leider Hören sich die meisten es nicht mal an.
#5 vor 55 Tagen
moE_sicK_ 15 Beiträge
Hab mir überall alles durchgelesen und finde die Beweise seitens esportal gehören auf den Tisch. Ohne weitere Informationen bin ich auf der Seite des Threaderstellers und sehe das Image esportals stark angekratz
#6 vor 55 Tagen
SockeRLP 5 Beiträge
Sehe da eigentlich nur den Rechtsweg, wenn du an dein Geld willst. Bei esportal entsperrt zu werden, wird schwierig, kannst aber ggf. Rufschädigung anprangern, da sie es öffentlich gemacht haben. Auch das ist u.U. strafbar, wenn unwahr.
bearbeitet von SockeRLP am 26.03.2019, 05:57
#7 vor 55 Tagen
salty_mry 1441 Beiträge
Aus diesem Grund spielt man nicht auf so zwielichtigen Plattformen.
#8 vor 55 Tagen
SkiZx 1435 Beiträge
ThePrinceWhoWasPromised:Aus diesem Grund spielt man nicht auf so zwielichtigen Plattformen.


Was ist an esportal denn zwielichtig?
#9 vor 55 Tagen
slave1337 710 Beiträge
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann wurdest du zu den Anschuldigungen nicht befragt?
Das ist der Punkt den ich nicht gut finde. Man sollte dem Angeklagten immer die Chance zur Stellungnahme geben... Selbst wenn die Beweise eindeutig wären.
#10 vor 55 Tagen
NIC-o 18 Beiträge
Anwalt und fertig, wenn es denn ist wie Du sagst....
#11 vor 55 Tagen
SkiZx 1435 Beiträge
Meine Frage ist: wieso sollte esportal jemanden grundlos bannen um einen shitstorm auf sich zu ziehen
#12 vor 55 Tagen
7ukkeR 114 Beiträge
SkiZx:
ThePrinceWhoWasPromised:Aus diesem Grund spielt man nicht auf so zwielichtigen Plattformen.


Was ist an esportal denn zwielichtig?


Kryben
#13 vor 55 Tagen
Ghos7 1129 Beiträge
Hast du vll. ingame-voice irgendwelche ansagen gemacht, die darauf schließen lassen, dass du ein game schnell verlieren willst um möglichst bald das nächste zu starten (darauf hat esportal ja zugriff, afaik wird voice in der demo mit aufgezeichnet)? kann mir nicht vorstellen, dass man NUR aufgrund der erwähnten chat nachrichten dich gebannt hat.
#14 vor 55 Tagen
salty_mry 1441 Beiträge
SkiZx:
ThePrinceWhoWasPromised:Aus diesem Grund spielt man nicht auf so zwielichtigen Plattformen.


Was ist an esportal denn zwielichtig?


An dem Portal sicherlich nichts, es sind immer die Personen die dort dahinter stehen oder ihre Finger im Spiel haben.
#15 vor 55 Tagen
Telvozzzar 181 Beiträge
Ghos7:Hast du vll. ingame-voice irgendwelche ansagen gemacht, die darauf schließen lassen, dass du ein game schnell verlieren willst um möglichst bald das nächste zu starten (darauf hat esportal ja zugriff, afaik wird voice in der demo mit aufgezeichnet)? kann mir nicht vorstellen, dass man NUR aufgrund der erwähnten chat nachrichten dich gebannt hat.


Das wäre tatsächlich die realistischte Einschätzung auf 99Damage die ich je gelesen hab.

Respekt <3
#16 vor 55 Tagen
Ghos7 1129 Beiträge
Telvozzzar:
Ghos7:Hast du vll. ingame-voice irgendwelche ansagen gemacht, die darauf schließen lassen, dass du ein game schnell verlieren willst um möglichst bald das nächste zu starten (darauf hat esportal ja zugriff, afaik wird voice in der demo mit aufgezeichnet)? kann mir nicht vorstellen, dass man NUR aufgrund der erwähnten chat nachrichten dich gebannt hat.


Das wäre tatsächlich die realistischte Einschätzung auf 99Damage die ich je gelesen hab.

Respekt <3


danke, aber trotzallem, wenn seine zahlen stimmen und er durchschnittlich 20 frags pro game macht, dann is es trotzdem schwer im match fixing nachzuweisen. wie soll das aussehen? er wird dafür gebannt, weil er jede runde vollgas rusht, zwei frags holt und dann stirbt? is halt n schwieriges thema tbh, gerade weil es hier auch um viel geld geht. hätte es ja verstanden, wenn er einfach mit knife in die gegner reinläuft, aber wenn du halt troz "schnellem spiel" deine frags in der runde machst, ist es halt egal ob es anti teamplay ist oder nicht, nicht jeder hat halt bock bis 20 secs zu schwitzen sondern will für sich einfach auf aim spielen, mache ich nicht anders.

wenn man dann noch bedenkt, dass die von esportal ausgerufene challenge halt einfach auf zeitdruck basiert, dann darf man sich auch nicht wundern, wenn ein großteil der games aus permagas besteht, kansnt halt keine 1k€ zeit-challenge mit seriösem teamplay verbinden, darf man sich auch nicht wundern
#17 vor 55 Tagen
ofenmeister 548 Beiträge
Sehr interessantes Thema.
#18 vor 55 Tagen
DWK 6 Beiträge
Also ich bin mal gespannt würde einen Anwalt einschalten bei solchen summen
bearbeitet von DWK am 26.03.2019, 10:35
#19 vor 55 Tagen
dnS-. 207 Beiträge
👍 449 & 👎 29 + 1,23 KD

+ Die Mehrzahl deiner Matches hast du noch dazu an der Stresstest Challenge gemacht :D

Ohman.. auf dem ersten Blick verstehe ich es nicht.
bearbeitet von dnS-. am 26.03.2019, 10:50
#21 vor 55 Tagen
FABiii. 129 Beiträge
auch wenn du der größte Bot Eu wärst (nach mir) und nur 5 Frags pro Match machst finde ich es schwierig dich dafür direkt zu Sperren. Vorallem weil du eben auch viele Matches gewonnen hast und wie schon oft erwähnt wurde nicht mit Knife o.Ä. in die Gegner gepusht. Zudem hast du überwiegend Positive Bewertungen... Auch der Rechtsweg den hier viele erwähnen würde dir sicherlich helfen ! Lass es aufjedenfall nicht unter den Tisch kehren und bleib dran !

Die Liga ist sowieso ein Witz was Supports angeht. Allein das man für die Sperren die Gründe nicht erfährt (welches Match, welche Aussage etc) ist einfach nur traurig. In welcher RICHTIGEN Sportart wird man einfach so gebannt/gesperrt für eine Beleidigung und erfährt den Grund nicht? Und jetzt kommt bitte nicht mit "einfach nicht beleidigen", oft wird man auch für harmlosere Aussagen schon gesperrt. Viel Verbesserungspotential.

Hoffe das ganze klärt sich auf und du kommst an dein Geld.
#23 vor 55 Tagen
flxyy 276 Beiträge
Thread ist gut und glaubhaft geschrieben, ich denke dazu werden sich die Admins äußern müssen.

Ansonsten wirklich mal beim Anwalt anrufen und nachfragen.
#24 vor 55 Tagen
En3rgY. 134 Beiträge
Habe bis dato keine Anhaltspunkte gefunden was gegen deine Aussagen spricht.

Meiner Meinung nach wieder mal ein abolutes Trauerspiel seitens der Veranstallter/Plattform.

Vermutlich wollten die sich einfach die 1.000 Euro sparen. Läuft finanziell wohl nicht so gut x)

Würde auch direkt zum Anwalt gehen und mal nen Schreiben raushauen. Allein aus Prinzip..

dir aufjedenfall viel Glück...
#25 vor 55 Tagen
head1 19 Beiträge
Geh zum Anwalt, kannst nur gewinnen.

Ein Grund mehr Esportal zu meiden ;> Das Projekt ist einfach in falschen Händen.
#26 vor 55 Tagen
trtd 195 Beiträge
Ich hoffe du hast eine gute Rechtsschutz. Dagegen würde ich dann vorgehen, denn dies hier ist sehr undurchsichtig.

Allein das man dir nicht antwortet und Leute dich blocken ... ein Unding
#27 vor 55 Tagen
xnightmare 16 Beiträge
Gebt dem Jungen sein Hak
 
1
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz