ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Esportal Stresstest Challenge - Matchfixing Ban - Kiritomon

Esportal Stresstest Challenge - Matchfixing Ban - Kiritomon

2
...


#28 vor 149 Tagen
BeardBounce 126 Beiträge
Wo ist denn blockieren bitte ein Unding?
Hat jemand hier ne Ahnung was er den Personen geschrieben hat oder wie unfreundlich (oder nicht) bzw er gespammt hat bei den Mitarbeitern?

Machste das spammen bei Steam,werden die Tickets ohne Antwort geschlossen.
Ich hab schon für unterschiedliche Projekte gearbeitet und wenn nach einer gefallen Entscheidung die Person zu unfreundlich oder nervig wird,wird da der Kontakt geschlossen,ganz einfach ist das.

Aber viel Spaß mit dem Anwalt.
#29 vor 149 Tagen
FABiii. 132 Beiträge
BeardBounce:Wo ist denn blockieren bitte ein Unding?
Hat jemand hier ne Ahnung was er den Personen geschrieben hat oder wie unfreundlich (oder nicht) bzw er gespammt hat bei den Mitarbeitern?

Machste das spammen bei Steam,werden die Tickets ohne Antwort geschlossen.
Ich hab schon für unterschiedliche Projekte gearbeitet und wenn nach einer gefallen Entscheidung die Person zu unfreundlich oder nervig wird,wird da der Kontakt geschlossen,ganz einfach ist das.

Aber viel Spaß mit dem Anwalt.


juckt keine Sau wo du gearbeitet hast.

Sie haben ihm von Anfang an keine richtigen Argumente liefern können...
#30 vor 149 Tagen
En3rgY. 139 Beiträge
BeardBounce:
Ich hab schon für unterschiedliche Projekte gearbeitet und wenn nach einer gefallen Entscheidung die Person zu unfreundlich oder nervig wird,wird da der Kontakt geschlossen,ganz einfach ist das.


So kannst du nur verfahren, wenn du weißt, dass du keine nennenswerte Konkurrenz hast (siehe Steam). Unter normalen Umständen kannst du es dir nicht erlauben im Dienstleistungsbereich so mit deinen Kunden umzugehen.

Leute die sich zu leicht triggern lassen gehören halt einfach nicht in den Kundensupport. Ganz einfach ist das.

Wir alle hier können uns nur auf das verlassen was der Treadersteller geschrieben hat und was wir uns selber raussuchen können.
#31 vor 149 Tagen
Wallace E. 288 Beiträge
En3rgY.:
BeardBounce:
Ich hab schon für unterschiedliche Projekte gearbeitet und wenn nach einer gefallen Entscheidung die Person zu unfreundlich oder nervig wird,wird da der Kontakt geschlossen,ganz einfach ist das.


So kannst du nur verfahren, wenn du weißt, dass du keine nennenswerte Konkurrenz hast (siehe Steam). Unter normalen Umständen kannst du es dir nicht erlauben im Dienstleistungsbereich so mit deinen Kunden umzugehen.

Leute die sich zu leicht triggern lassen gehören halt einfach nicht in den Kundensupport. Ganz einfach ist das.

Wir alle hier können uns nur auf das verlassen was der Treadersteller geschrieben hat und was wir uns selber raussuchen können.


+1

genauso verwunderlich wäre es aber für mich, wenn der ban ungerechtfertigt wäre. das preisgeld bekommt jetzt ein anderer, also "spart" man sowieso nichts.

problem ist die fehlende transparenz... nicht uns gegenüber, aber der op hat meiner meinung nach schon das recht darauf zu erfahren, warum er gebannt wurde. ansonsten wirkt das sehr unseriös und willkürlich. es gibt ja wirklich keinen guideline, was man sicher erlauben darf und was nicht? ein "lass schnell verlieren, das gewinnen wir nicht mehr" hab ich auch schon mal rausgehauen... aber dass das für einen ban reicht, wusste ich nicht (insb wenn man normal weiterspielt)
bearbeitet von Wallace E. am 26.03.2019, 13:30
#32 vor 149 Tagen
NIC-o 18 Beiträge
En3rgY.:
BeardBounce:
Ich hab schon für unterschiedliche Projekte gearbeitet und wenn nach einer gefallen Entscheidung die Person zu unfreundlich oder nervig wird,wird da der Kontakt geschlossen,ganz einfach ist das.


So kannst du nur verfahren, wenn du weißt, dass du keine nennenswerte Konkurrenz hast (siehe Steam). Unter normalen Umständen kannst du es dir nicht erlauben im Dienstleistungsbereich so mit deinen Kunden umzugehen.

Leute die sich zu leicht triggern lassen gehören halt einfach nicht in den Kundensupport. Ganz einfach ist das.

Wir alle hier können uns nur auf das verlassen was der Treadersteller geschrieben hat und was wir uns selber raussuchen können.


Genau das ist eben auch eine relevante Frage, kann man sich auf das , was der Theadersteller geschrieben hat denn verlassen????
#33 vor 149 Tagen
En3rgY. 139 Beiträge
NIC-o:

Genau das ist eben auch eine relevante Frage, kann man sich auf das , was der Theadersteller geschrieben hat denn verlassen????


Die Frage muss sich bis dato jeder selber beantworten. Hier wurde jetzt eine Seite klar und meiner Meinung nach auch glaubhaft dargestellt. Bis die Gegenseite sich dazu äußert glaube ich aktuell dem Threadersteller.
#34 vor 149 Tagen
Kiritomon_1995 Threadersteller 22 Beiträge
Spoiler


Richtig, ich wurde zu keinem Zeitpunkt zur Stellungnahme gebeten. Ich wurde als Gewinner announced, habe etwa einen Monat auf die Gewinnüberweisung gewartet mit ein paar Nachfragen hin und wieder wie lang es noch dauert und bin bin dann aufgewacht mit einem 2 Jahres Matchfixing Ban. :|



Spoiler


Ich habe leider auch noch ein Leben, ansonsten würde ich mir sämtliche Demos noch einmal mit Voice anschauen um auch diese Beweise selbst zu sichern. Nur sollte dies eigentlich nicht in meiner Verantwortung liegen. Ich bin der Meinung, dass die zugänglichen Beweise ausnahmslos für mich sprechen und daher sollte es bei esportal liegen mir über diese Beweise hinaus eine Schuld anzulasten.

Ich werde mich definitiv anwaltlich beraten lassen und rechtliche Schritte einleiten insofern diese sinnvoll sind. Vielen Dank für deinen Zuspruch! :)



Spoiler


Das hoffe ich natürlich, allerdings scheint man bei esportal nicht gewillt weitere Aussagen zum Thema treffen zu wollen. Ich möchte an dieser Stelle keine Vermutungen aufstellen, aber die neue News erscheint mir in meiner Position auch nur als Platzhalter, damit die News mit meinem Ban von der Frontpage verschwindet aber heyyyy... kann ich nicht beweisen. :)



Spoiler



Ich versuche nur alles, was ich finden kann aufzulisten, ich möchte niemanden von meiner Ansicht überzeugen, sondern vielmehr dazu aufrufen sich seine eigene Meinung zu bilden über die von mir genannten Informationen hinaus. Ich kann nicht erwarten, dass mir jedes Wort blind geglaubt wird und das tue ich auch nicht. Ich denke, dass die wichtigsten Punkte, welche die komplette Aktion so wie sie aktuell ist shady wirken lassen sind meine Stats. Diese sind öffentlich zugänglich, können daher nicht von mir verfälsch werden und sprechen eine klare Sprache.

Was meine Aussagen im Voice Chat oder Chat ingame betrifft kann ich keine Beweise anführen, ob meine Aussage der Wahrheit entsprechen oder nicht. Aber wisst ihr was? Esportal tut das auch nicht. Da soll man sich bitte darauf verlassen, dass sie das halt so sagen und dann wird es wohl stimmen..

Diesen Ansatz versuche ich ganz bewusst zu vermeiden, da es genau das Verhalten ist, was ich und scheinbar auch einige hier verteufeln und nicht nachvollziehen können.




Abschließend noch einmal vielen Dank für die netten Kommentare bisher. Ich werde heute mit meinem Anwalt telefonieren und mich dahingehend beraten lassen wie sinnvoll rechtliche Schritte in diesem Fall wären.
bearbeitet von Kiritomon_1995 am 26.03.2019, 13:40
#35 vor 149 Tagen
Chedde 199 Beiträge
Finde da ist langsam mal ne Stellungnahme angebracht. Wenns Beweise gibt kanns ja nicht so schwer sein die mal zu veröffentlichen.

Ansonsten klingt das Alles halt echt nach 200€ sparen seitens eSportal.
#36 vor 149 Tagen
Dr3st 468 Beiträge
du hast 58 matches in 48 stunden gespielt? das ist ne reine playtime von 54 MInuten pro match. nimmt man quetime, aufwärmphasen und klogang dazu geb ich dir 45min playtime. sehr sehr sportlich, vor allem wenn du behauptest das allein gemacht zu haben, aber ok. jeder hat man durchgesuchtet. bei der playtime unterstell ich aber mal, dass sehr viel gepushed und nicht auf taktik gespielt wurde. wenn dann noch aussagen wie "lass mal schnell verlieren" dazukommen, seh ich da schon nen faktor. die frage ist halt wo matchfixing anfängt. esportal soll dazu dienen sich zu verbessern und eben dem troll matchmaking ne alternative bieten. das hast du wohl nicht wirklich gemacht ( das sage ich ohne ein match gesehen zu haben, alles vermutungen) meiner meinung nach fängt trollen da an, wenn in nen 1v5 afterplant reingepusht wird anstatt die 40sec zu warten und die waffe zu safen. (wieder: kp ob du das gemacht hast)

ein matchfixing bann ist nunmal ermessens sache. und wenn jemand für geld nur auf schnelle games geht und anderen dadurch den spielspass nimmt, kann man den mMn schon mal bannen. wobei hier ein statement dazu echt mal schön wäre.

Und nochmal: ich vermute hier nur und stelle dar, wie es für mich als aussenstehenden rüber kommt!!!
bearbeitet von Dr3st am 26.03.2019, 13:58
#37 vor 149 Tagen
Kooerper7 18 Beiträge
Kryben arbeitet schon am nächsten Projekt Kappa
#38 vor 149 Tagen
FABiii. 132 Beiträge
Dr3st:

ein matchfixing bann ist nunmal ermessens sache. und wenn jemand für geld nur auf schnelle games geht und anderen dadurch den spielspass nimmt, kann man den mMn schon mal bannen. wobei hier ein statement dazu echt mal schön wäre.

Und nochmal: ich vermute hier nur und stelle dar, wie es für mich als aussenstehenden rüber kommt!!!


hätte er das gemacht hätte er aber jedes mal einen Daumen Runter von den Mates kassieren müssen oder seh ich das falsch? Oder denkst alle dachten sich geil der trollt aber wir reporten ihn trotzdem nicht..
Widerspricht sich doch wieder..
#39 vor 149 Tagen
trtd 225 Beiträge
BeardBounce:Wo ist denn blockieren bitte ein Unding?
Hat jemand hier ne Ahnung was er den Personen geschrieben hat oder wie unfreundlich (oder nicht) bzw er gespammt hat bei den Mitarbeitern?

Machste das spammen bei Steam,werden die Tickets ohne Antwort geschlossen.
Ich hab schon für unterschiedliche Projekte gearbeitet und wenn nach einer gefallen Entscheidung die Person zu unfreundlich oder nervig wird,wird da der Kontakt geschlossen,ganz einfach ist das.

Aber viel Spaß mit dem Anwalt.


Ja - denn wer blockt verliert. Hier gibt es KEINERLEI(!) Anzeichen dafür, dass der TE jemand ist, der gerne und viel provoziert. Das jetzt zu Unterstellen bzw zu Thematisieren ist äußerst fragwürdig, da es jemanden in ein schlechtes Licht rückt, welcher hier bislang recht sachlich auftritt, obwohl es hier doch um nen paar Kröten geht.

Wenn KEINE(!) Antwort von irgendjemanden kommt - kann man nicht einfach sagen das der User den Fehler grundsätzlich begangen hat. Und selbst wenn. Auch emotionale "Kunden" muss man ernst nehmen bzw mitnehmen. Sonst hat man im Support einfach nichts zu suchen. Ehrenamtlich kann man sich da zwar mehr raus nehmen (aber dann auch für sich selbst entscheiden, das man dafür nicht die richtige Person ist) - beruflich aber sollte man eine gewisse Distanz haben.

Und auch wenn du das mit dem Anwalt etwas lächerlich abtust - ist es ein probates und gerechtfertigtes Mittel, wenn esportal so handelt, wie sie es aktuell tun. Sicherlich landet das Ding nicht vor Gericht. Aber eine Stellungnahme inkl Beweise usw usf erhält man so sicherlich schon, da ein Rechtsstreit weitaus teurer wäre.

Dr3st:du hast 58 matches in 48 stunden gespielt? das ist ne reine playtime von 54 MInuten pro match. nimmt man quetime, aufwärmphasen und klogang dazu geb ich dir 45min playtime. sehr sehr sportlich, vor allem wenn du behauptest das allein gemacht zu haben, aber ok. jeder hat man durchgesuchtet. bei der playtime unterstell ich aber mal, dass sehr viel gepushed und nicht auf taktik gespielt wurde. wenn dann noch aussagen wie "lass mal schnell verlieren" dazukommen, seh ich da schon nen faktor. die frage ist halt wo matchfixing anfängt. esportal soll dazu dienen sich zu verbessern und eben dem troll matchmaking ne alternative bieten. das hast du wohl nicht wirklich gemacht ( das sage ich ohne ein match gesehen zu haben, alles vermutungen) meiner meinung nach fängt trollen da an, wenn in nen 1v5 afterplant reingepusht wird anstatt die 40sec zu warten und die waffe zu safen. (wieder: kp ob du das gemacht hast)

ein matchfixing bann ist nunmal ermessens sache. und wenn jemand für geld nur auf schnelle games geht, kann man den mMn schon mal bannen. wobei hier ein statement dazu echt mal schön wäre.

Und nochmal: ich vermute hier nur und stelle dar, wie es für mich als aussenstehenden rüber kommt!!!


Naja ... bei einer solchen Challenge bezweifle ich, das man groß taktisch vorgeht. Damit wird genau DIES ja bekräftigt. Reinpushen, schnelle GOs, viel auf Aim usw usf. Wenn man deswegen(!) bannt und den Gewinn einbehält bzw jemanden anderes gibt, darf man solche Challenges nicht machen. Aber im Schnitt 21 Kills in jedem verlorenen Game zeugt nun von vielem, aber SICHERLICH nicht von matchfixing.
#40 vor 149 Tagen
hape08 357 Beiträge
Dr3st:du hast 58 matches in 48 stunden gespielt? das ist ne reine playtime von 54 MInuten pro match. nimmt man quetime, aufwärmphasen und klogang dazu geb ich dir 45min playtime. sehr sehr sportlich, vor allem wenn du behauptest das allein gemacht zu haben, aber ok. jeder hat man durchgesuchtet. bei der playtime unterstell ich aber mal, dass sehr viel gepushed und nicht auf taktik gespielt wurde. wenn dann noch aussagen wie "lass mal schnell verlieren" dazukommen, seh ich da schon nen faktor. die frage ist halt wo matchfixing anfängt. esportal soll dazu dienen sich zu verbessern und eben dem troll matchmaking ne alternative bieten. das hast du wohl nicht wirklich gemacht ( das sage ich ohne ein match gesehen zu haben, alles vermutungen) meiner meinung nach fängt trollen da an, wenn in nen 1v5 afterplant reingepusht wird anstatt die 40sec zu warten und die waffe zu safen. (wieder: kp ob du das gemacht hast)

ein matchfixing bann ist nunmal ermessens sache. und wenn jemand für geld nur auf schnelle games geht und anderen dadurch den spielspass nimmt, kann man den mMn schon mal bannen. wobei hier ein statement dazu echt mal schön wäre.

Und nochmal: ich vermute hier nur und stelle dar, wie es für mich als aussenstehenden rüber kommt!!!


Der damalige Zweitplatzierte hat 56 Spiele lt. News... Das ist nun auch nicht wirklich viel besser.
#41 vor 149 Tagen
danyoO 130 Beiträge

dnS-.200 Beiträge

👍 449 & 👎 29 + 1,23 KD 



In über 100 Matches 29 Daumen runter spricht imo nicht dafür ein harter Matchfixing Kandidat zu sein und irgendwo dumm mit dem Knife reinzupushen. Dann hätte ihn wohl regelmäßig das ganze Team reportet + Gegner .

Noch dazu die ~20 Kills per Loss - selbst wenn er im Vorfeld sagt "ich geh auf Aiming und fahr auf die Spots drauf" nimmt er ja trotzdem immer 1-2 Gegner raus, was willst dich da als Mate beschweren?!
#42 vor 149 Tagen
JanIngwer 6 Beiträge
Die 29 Reports kommen wohl nicht von ungefähr.
Und das bei knapp über 100 Spielen...

Verrückt wie Leichtgläubig alle hier sind
#43 vor 148 Tagen
SkiZx 1504 Beiträge
Ich spekuliere jetzt einfach mal, also pls nohate

Er hat 58 Matches gespielt und Esportal sagt: Er habe mehrere Versuche unternommen ein Match schnell zu verlieren. Das heißt nicht das er alle 58 Matches absichtlich verlieren wollte, daher ist das Argument mit den 20 Kills im Durchschnitt Quatsch, genauso wie das Argument mit den wenigen Daumen runter. Vielleicht waren es nur 3 Matches die er absichtlich verlieren wollte. Trotzdem sind es 3 Matches die er absichtlich verlieren wollte.
#44 vor 148 Tagen
Kiritomon_1995 Threadersteller 22 Beiträge
SkiZx:Ich spekuliere jetzt einfach mal, also pls nohate

Er hat 58 Matches gespielt und Esportal sagt: Er habe mehrere Versuche unternommen ein Match schnell zu verlieren. Das heißt nicht das er alle 58 Matches absichtlich verlieren wollte, daher ist das Argument mit den 20 Kills im Durchschnitt Quatsch, genauso wie das Argument mit den wenigen Daumen runter. Vielleicht waren es nur 3 Matches die er absichtlich verlieren wollte. Trotzdem sind es 3 Matches die er absichtlich verlieren wollte.


Verständlicher Blickwinkel. Ich lade herzlich dazu ein alle Matches zu checken und mir genau das nachzuweisen, nur scheint esportal sich darauf zu verlassen, dass ihr Wort reicht und es genauere und vor allem offengelegte Beweise nicht nötig hat.

Ich bin confident in meiner Aussage, dass ich sämtliche Beweise, die mir esportal anlastet offengelegt haben möchte. Nicht für mich, für alle. Ich bin mir sicher, dass sie die Entscheidung esportals mehr als nur in Frage stellen werden.
#45 vor 148 Tagen
trtd 225 Beiträge
SkiZx:Ich spekuliere jetzt einfach mal, also pls nohate

Er hat 58 Matches gespielt und Esportal sagt: Er habe mehrere Versuche unternommen ein Match schnell zu verlieren. Das heißt nicht das er alle 58 Matches absichtlich verlieren wollte, daher ist das Argument mit den 20 Kills im Durchschnitt Quatsch, genauso wie das Argument mit den wenigen Daumen runter. Vielleicht waren es nur 3 Matches die er absichtlich verlieren wollte. Trotzdem sind es 3 Matches die er absichtlich verlieren wollte.


Wobei das Interpretationssache ist. Ich finde diese Challenge sowieso fragwürdig. Ein Team- & Taktikspiel wie CS auf Krampf in einen "Speedrun" verwandeln und dann mangelnde Seriösität bei den Matches bestrafen. Wenn du 58 Matches in 48 h spielst ist es zu 99,9% sicher das da mehr als nur eine Runde "geworfen" wurde im Sinne von "blind rein und das Beste hoffen". Beim zweitplatzierten mit 56 Matches, wird das kaum anders gewesen sein. Da wird man bei nem 1v5 wohl auch eher sinnlos reingepusht sein als seriös zu saven oder exits zu ziehen - erst recht wenn die Map sowieso schon fast verloren ist.

Sicherlich ist das eine Art von matchfixing - aber ich bin mir ziemlich sicher das du das bei JEDEM der dort vertretenen Top10-20 Teilnehmer ein paar Runden finden wirst, die seriös gesehen als "matchfixing" angesehen werden kann.

Sorry. Aber das Problem ist durch den Charakter des Events hausgemacht. Da muss man sich bei esportal an die eigene Nase packen.
#46 vor 148 Tagen
kaizeNCS 362 Beiträge
trtd:
SkiZx:Ich spekuliere jetzt einfach mal, also pls nohate

Er hat 58 Matches gespielt und Esportal sagt: Er habe mehrere Versuche unternommen ein Match schnell zu verlieren. Das heißt nicht das er alle 58 Matches absichtlich verlieren wollte, daher ist das Argument mit den 20 Kills im Durchschnitt Quatsch, genauso wie das Argument mit den wenigen Daumen runter. Vielleicht waren es nur 3 Matches die er absichtlich verlieren wollte. Trotzdem sind es 3 Matches die er absichtlich verlieren wollte.


Wobei das Interpretationssache ist. Ich finde diese Challenge sowieso fragwürdig. Ein Team- & Taktikspiel wie CS auf Krampf in einen "Speedrun" verwandeln und dann mangelnde Seriösität bei den Matches bestrafen. Wenn du 58 Matches in 48 h spielst ist es zu 99,9% sicher das da mehr als nur eine Runde "geworfen" wurde im Sinne von "blind rein und das Beste hoffen". Beim zweitplatzierten mit 56 Matches, wird das kaum anders gewesen sein. Da wird man bei nem 1v5 wohl auch eher sinnlos reingepusht sein als seriös zu saven oder exits zu ziehen - erst recht wenn die Map sowieso schon fast verloren ist.

Sicherlich ist das eine Art von matchfixing - aber ich bin mir ziemlich sicher das du das bei JEDEM der dort vertretenen Top10-20 Teilnehmer ein paar Runden finden wirst, die seriös gesehen als "matchfixing" angesehen werden kann.

Sorry. Aber das Problem ist durch den Charakter des Events hausgemacht. Da muss man sich bei esportal an die eigene Nase packen.


+1000
#47 vor 148 Tagen
Meggy 48 Beiträge
kaizeNCS:
trtd:
SkiZx:Ich spekuliere jetzt einfach mal, also pls nohate

Er hat 58 Matches gespielt und Esportal sagt: Er habe mehrere Versuche unternommen ein Match schnell zu verlieren. Das heißt nicht das er alle 58 Matches absichtlich verlieren wollte, daher ist das Argument mit den 20 Kills im Durchschnitt Quatsch, genauso wie das Argument mit den wenigen Daumen runter. Vielleicht waren es nur 3 Matches die er absichtlich verlieren wollte. Trotzdem sind es 3 Matches die er absichtlich verlieren wollte.


Wobei das Interpretationssache ist. Ich finde diese Challenge sowieso fragwürdig. Ein Team- & Taktikspiel wie CS auf Krampf in einen "Speedrun" verwandeln und dann mangelnde Seriösität bei den Matches bestrafen. Wenn du 58 Matches in 48 h spielst ist es zu 99,9% sicher das da mehr als nur eine Runde "geworfen" wurde im Sinne von "blind rein und das Beste hoffen". Beim zweitplatzierten mit 56 Matches, wird das kaum anders gewesen sein. Da wird man bei nem 1v5 wohl auch eher sinnlos reingepusht sein als seriös zu saven oder exits zu ziehen - erst recht wenn die Map sowieso schon fast verloren ist.

Sicherlich ist das eine Art von matchfixing - aber ich bin mir ziemlich sicher das du das bei JEDEM der dort vertretenen Top10-20 Teilnehmer ein paar Runden finden wirst, die seriös gesehen als "matchfixing" angesehen werden kann.

Sorry. Aber das Problem ist durch den Charakter des Events hausgemacht. Da muss man sich bei esportal an die eigene Nase packen.


+1000


+1 trtd !
Gute Zusammenfassung
#48 vor 148 Tagen
Meggy 48 Beiträge
SkiZx:Ich spekuliere jetzt einfach mal, also pls nohate

Er hat 58 Matches gespielt und Esportal sagt: Er habe mehrere Versuche unternommen ein Match schnell zu verlieren. Das heißt nicht das er alle 58 Matches absichtlich verlieren wollte, daher ist das Argument mit den 20 Kills im Durchschnitt Quatsch, genauso wie das Argument mit den wenigen Daumen runter. Vielleicht waren es nur 3 Matches die er absichtlich verlieren wollte. Trotzdem sind es 3 Matches die er absichtlich verlieren wollte.


Ähm, das doch von dir Quatsch!
Es geht doch darum, das er in den VERLORENEN Spielen 20+ hatte, und nicht in allen zusammen.
Also ich kenn den Typen nicht, und les hier nur so rum, aber irgendwie muss jetzt mal was von esportal kommen, sonst machen sie sich nur noch zum quark.
bearbeitet von Meggy am 26.03.2019, 19:28
#49 vor 148 Tagen
DWK 13 Beiträge
Dr3st:du hast 58 matches in 48 stunden gespielt? das ist ne reine playtime von 54 MInuten pro match. nimmt man quetime, aufwärmphasen und klogang dazu geb ich dir 45min playtime. sehr sehr sportlich, vor allem wenn du behauptest das allein gemacht zu haben, aber ok. jeder hat man durchgesuchtet. bei der playtime unterstell ich aber mal, dass sehr viel gepushed und nicht auf taktik gespielt wurde. wenn dann noch aussagen wie "lass mal schnell verlieren" dazukommen, seh ich da schon nen faktor. die frage ist halt wo matchfixing anfängt. esportal soll dazu dienen sich zu verbessern und eben dem troll matchmaking ne alternative bieten. das hast du wohl nicht wirklich gemacht ( das sage ich ohne ein match gesehen zu haben, alles vermutungen) meiner meinung nach fängt trollen da an, wenn in nen 1v5 afterplant reingepusht wird anstatt die 40sec zu warten und die waffe zu safen. (wieder: kp ob du das gemacht hast)

ein matchfixing bann ist nunmal ermessens sache. und wenn jemand für geld nur auf schnelle games geht und anderen dadurch den spielspass nimmt, kann man den mMn schon mal bannen. wobei hier ein statement dazu echt mal schön wäre.

Und nochmal: ich vermute hier nur und stelle dar, wie es für mich als aussenstehenden rüber kommt!!!


Bitte wo ist sowas matchfixing? Hallo? So spielt man doch PUGs oder nicht solo durch pushen und die gegner killen wenn es klappt was ist denn das problem?
#50 vor 148 Tagen
DWK 13 Beiträge
trtd:
SkiZx:Ich spekuliere jetzt einfach mal, also pls nohate

Er hat 58 Matches gespielt und Esportal sagt: Er habe mehrere Versuche unternommen ein Match schnell zu verlieren. Das heißt nicht das er alle 58 Matches absichtlich verlieren wollte, daher ist das Argument mit den 20 Kills im Durchschnitt Quatsch, genauso wie das Argument mit den wenigen Daumen runter. Vielleicht waren es nur 3 Matches die er absichtlich verlieren wollte. Trotzdem sind es 3 Matches die er absichtlich verlieren wollte.


Wobei das Interpretationssache ist. Ich finde diese Challenge sowieso fragwürdig. Ein Team- & Taktikspiel wie CS auf Krampf in einen "Speedrun" verwandeln und dann mangelnde Seriösität bei den Matches bestrafen. Wenn du 58 Matches in 48 h spielst ist es zu 99,9% sicher das da mehr als nur eine Runde "geworfen" wurde im Sinne von "blind rein und das Beste hoffen". Beim zweitplatzierten mit 56 Matches, wird das kaum anders gewesen sein. Da wird man bei nem 1v5 wohl auch eher sinnlos reingepusht sein als seriös zu saven oder exits zu ziehen - erst recht wenn die Map sowieso schon fast verloren ist.

Sicherlich ist das eine Art von matchfixing - aber ich bin mir ziemlich sicher das du das bei JEDEM der dort vertretenen Top10-20 Teilnehmer ein paar Runden finden wirst, die seriös gesehen als "matchfixing" angesehen werden kann.

Sorry. Aber das Problem ist durch den Charakter des Events hausgemacht. Da muss man sich bei esportal an die eigene Nase packen.


Aber naja du kannst keine taktiken mit randoms machen und zweitens das einzige was ich in PUGs mache ist es die randoms baiten damit ich frags bekomme und dafür entrys? und bei einem 1v5 was willste den machen saven natürlich nicht ich versuche noch schaden anzurichten!?
#51 vor 148 Tagen
devalter 57 Beiträge
Bin nicht verwundert ... gibt doch so viele Storys über Kryben und seine Arbeit bei den anderen Projekten, die nicht öffentlich sind. Fängt doch schon an das er keine Ahnung hat wie man Spieler überprüft oder Accounts findet und so jemand ist oder war ADMIN... traurig

Einfach distanzieren von Esportal und Kryben. Ist glaube ich das beste was man tun kann.
Zuviel Halbwissen und Zahnbelag.
#52 vor 148 Tagen
8BitArmy 2310 Beiträge
Ja weiß nicht. Kommt jetzt noch ein Statement von Esportal oder nicht?

Es jetzt totzuschweigen würde defintiv keinen guten Eindruck hinterlassen.
bearbeitet von 8BitArmy am 26.03.2019, 21:35
2
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz