ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Twitch erwägt Ausschluss von EU-Nutzern

Twitch erwägt Ausschluss von EU-Nutzern

 
1


#1 vor 165 Tagen
1HeinRich1 Threadersteller 135 Beiträge
Vor einer Woche ist die umstrittene EU-Urheberrechtsreform verabschiedet worden. Als erste große Plattform deutet jetzt der Videostreamingdienst Twitch Uploadfilter und Geoblocking an.

Mir fällt dazu echt nichts mehr ein.

(Falls das Thema hier nicht richtig ist, dann bitte verschieben, danke)


www.golem.de/news/uploa...utzern-1904-140416.html
#2 vor 165 Tagen
schwabbel 36 Beiträge
Naja, eigentlich stammen die Aussagen ja schon vom Anfang März und werden nun mit "jetzt" neu aufgewärmt.
Ich kann ehrlich gesagt auch nicht verstehen, wie man diesen milliardenschweren Amikonzernen in der Geschichte so aus der Hand fressen kann. Zumal inzwischen fast jeder Publisher sich schon konstruktiv dazu geäußert hat. Sinnlose Panikmache.
bearbeitet von schwabbel am 03.04.2019, 11:28
#3 vor 165 Tagen
Maidzen 1614 Beiträge
schwabbel:Naja, eigentlich stammen die Aussagen ja schon vom Anfang März und werden nun mit "jetzt" neu aufgewärmt.
Ich kann ehrlich gesagt auch nicht verstehen, wie man diesen milliardenschweren Amikonzernen in der Geschichte so aus der Hand fressen kann. Zumal inzwischen fast jeder Publisher sich schon konstruktiv dazu geäußert hat. Sinnlose Panikmache.


Das ist keine Sinnlose Panikmache ... das ist eine ganz ehrliche und Fachliche Einschätzung was eine Umsetzung von Artikel 13 Stand heute für die Plattform bedeutet.

Nur weil du die Technischen Hürden dahinter nicht verstehst brauchst es nicht als "Sinnlose Panikmache" bezeichnen.

Falls möglich hätte ich gerne ein Paar links zu
fast jeder Publisher sich schon konstruktiv dazu geäußert hat


Den ich finde nur Aussagen die von einem Umsetzungs Problem reden das ähnlich wie bei Twitch ist...

Abseits vom Springer Verlag
#4 vor 165 Tagen
MDMA-- 483 Beiträge
VPN
#5 vor 165 Tagen
1HeinRich1 Threadersteller 135 Beiträge
MDMA--:VPN


absoluter Schwachsinn, da der Großteil der Zuschauer davon keine Ahnung hat und sich sicherlich nicht die Mühe machen wird über n VPN zu gehen. Aber ok, es ist Deutschland im Jahr 2019 und ich muss mich verschlüsseln, um Video-Spiele auf einer Plattform sehen zu können. Neuland unso

Das dürfte dann auch das aus für etliche Streamer in Deutschland sein.
#6 vor 165 Tagen
uwu_uwu_uwu 91 Beiträge
1HeinRich1:

Das dürfte dann auch das aus für etliche Streamer in Deutschland sein.


Das wäre dann das positive Argument hierfür.
#7 vor 165 Tagen
MDMA-- 483 Beiträge
1HeinRich1:
MDMA--:VPN


absoluter Schwachsinn, da der Großteil der Zuschauer davon keine Ahnung hat und sich sicherlich nicht die Mühe machen wird über n VPN zu gehen. Aber ok, es ist Deutschland im Jahr 2019 und ich muss mich verschlüsseln, um Video-Spiele auf einer Plattform sehen zu können. Neuland unso

Das dürfte dann auch das aus für etliche Streamer in Deutschland sein.


wieso absoluter Schwachsinn??? Ist halt eine Möglichkeit das zu umgehen. Natürlich kann man auch auf 99dmg rumheulen und es passiert nichts vor allem wenn weiter entweder gar nicht oder nur scheiße gewählt wird von den meisten. Ist halt jetzt so das sich was ändert, also pass dich an oder lass es bleiben.
#8 vor 165 Tagen
MDMA-- 483 Beiträge
außerdem ist VPN keine Raketenwissenschaft Brudi. DU brauchst 10 Min dann haste nen Plan davon also entspann dich.
#9 vor 165 Tagen
schdohni Moderator 262 Beiträge
1HeinRich1:
MDMA--:VPN


absoluter Schwachsinn, da der Großteil der Zuschauer davon keine Ahnung hat und sich sicherlich nicht die Mühe machen wird über n VPN zu gehen. Aber ok, es ist Deutschland im Jahr 2019 und ich muss mich verschlüsseln, um Video-Spiele auf einer Plattform sehen zu können. Neuland unso

Das dürfte dann auch das aus für etliche Streamer in Deutschland sein.


irgendwann konntest Du auch mal nicht lesen und schreiben und hast es trotzdem gelernt oder? Und das Wissen über VPN und wie man diesen nutzt kann man sich mit Hilfe von Google in 10 Minuten aneignen...
#10 vor 165 Tagen
1HeinRich1 Threadersteller 135 Beiträge
schdohni:
1HeinRich1:
MDMA--:VPN


absoluter Schwachsinn, da der Großteil der Zuschauer davon keine Ahnung hat und sich sicherlich nicht die Mühe machen wird über n VPN zu gehen. Aber ok, es ist Deutschland im Jahr 2019 und ich muss mich verschlüsseln, um Video-Spiele auf einer Plattform sehen zu können. Neuland unso

Das dürfte dann auch das aus für etliche Streamer in Deutschland sein.


irgendwann konntest Du auch mal nicht lesen und schreiben und hast es trotzdem gelernt oder? Und das Wissen über VPN und wie man diesen nutzt kann man sich mit Hilfe von Google in 10 Minuten aneignen...


darum geht es ja gar nicht. Es wird sowas von unattraktiv für Werbe-Kunden und die Einnahmen werden von Twitch selbst auf 0 gehen, wenn sie schon Geoblocking einsetzen.
#11 vor 165 Tagen
schwabbel 36 Beiträge
Maidzen:
Das ist keine Sinnlose Panikmache ... das ist eine ganz ehrliche und Fachliche Einschätzung was eine Umsetzung von Artikel 13 Stand heute für die Plattform bedeutet.


Nämlich noch ziemlich wenig. Wie die Umsetzung der ganzen Sache ab 2021 aussehen wird ist, Überraschung, heute noch nicht konkreter als vor 7 Tagen. Also mal wieder durchatmen...

Maidzen:
Nur weil du die Technischen Hürden dahinter nicht verstehst brauchst es nicht als "Sinnlose Panikmache" bezeichnen.


Uff.

Maidzen:
Falls möglich hätte ich gerne ein Paar links zu
fast jeder Publisher sich schon konstruktiv dazu geäußert hat


Den ich finde nur Aussagen die von einem Umsetzungs Problem reden das ähnlich wie bei Twitch ist...

Abseits vom Springer Verlag


Das war vielleicht etwas missverständlich formuliert. Ich redete hier natürlich vom Streaming allgemein. Warum sollten Publisher sich mit der Umsetzbarkeit von Artikel 13 beschäftigen? lol. Wollen die wie Google und Amazon jetzt auch die freie Welt retten?
Oder andersrum: Warum sollte sich durch Artikel 13 etwas daran ändern, das Publisher ihren Content genutzt sehen wollen... Aber das wurde im entsprechendem Thread mit Sicherheit alles schon besprochen.
#12 vor 165 Tagen
1HeinRich1 Threadersteller 135 Beiträge
Die alteingesessenen Medienunternehmen freut es, denn die sind die einzigen die noch wirklich sicher Inhalte anbieten können. Zufall?
#13 vor 165 Tagen
Ghos7 1382 Beiträge
1HeinRich1:Die alteingesessenen Medienunternehmen freut es, denn die sind die einzigen die noch wirklich sicher Inhalte anbieten können. Zufall?


Noway4u (größter deutscher League Streamer) hat auf seinem Stream schon gesagt, dass er defakto arbeitslos sein wird, wenn (betonung stand JETZT) diese Regelung in zwei Jahren genauso umgesetzt wird. Und der hat sich damit beschäftigt
#14 vor 165 Tagen
NoswearBG 247 Beiträge
Ich bin mir sicher dass Twitch in reinem Eigeninteresse einen Weg finden wird, wie EU-Bürger weiterhin ihren Stream nutzen können ;)
#15 vor 165 Tagen
1HeinRich1 Threadersteller 135 Beiträge
NoswearBG:Ich bin mir sicher dass Twitch in reinem Eigeninteresse einen Weg finden wird, wie EU-Bürger weiterhin ihren Stream nutzen können ;)


gerade deswegen kündigen die es ja genau so an. Sie haben sich im Eigeninteresse damit beschäftigt. Das ist jetzt das Resultat daraus.
#16 vor 165 Tagen
trtd 229 Beiträge
Junge Junge - das regt mich an der Diskussion so auf. Da wird irgendne alte Kamelle aufgekocht und mit einmal reden alle von der Apokalypse. YT hat auf den Beschluss äußerst cool reagiert und auch Shear sah nicht sonderlich beeindruckt aus.

Als ob die die EU dicht machen. Das ist der zweitgrößte und wichtigste Markt für sie. Und natürlich wurde damals erstmal ein Horroszenario ausgepackt (wie von den anderen Plattformen). Sonst hätte man im Leben keine 200.000 Leute auf die Straße bekommen.

bleibt doch mal entspannt. Die Welt ist nicht zu Ende
#17 vor 165 Tagen
slave1337 794 Beiträge
MDMA--:außerdem ist VPN keine Raketenwissenschaft Brudi. DU brauchst 10 Min dann haste nen Plan davon also entspann dich.


Ich hab keine Ahnung davon, aber ja ich würds sicherlich auch innerhalb von paar Minuten hinbekommen. Geht sowas aber auch über tablet und handy? weil darüber schau ich am meisten twitch
#18 vor 164 Tagen
Tobsn 921 Beiträge
slave1337:
MDMA--:außerdem ist VPN keine Raketenwissenschaft Brudi. DU brauchst 10 Min dann haste nen Plan davon also entspann dich.


Ich hab keine Ahnung davon, aber ja ich würds sicherlich auch innerhalb von paar Minuten hinbekommen. Geht sowas aber auch über tablet und handy? weil darüber schau ich am meisten twitch


ja ist kein Problem. Ist nur ne App zu laden.
#19 vor 164 Tagen
flak9r 157 Beiträge
Ist doch gut, dann hat sich die ganze Aufmerksamkeitshurerei erledigt
#20 vor 164 Tagen
Gustll 43 Beiträge
Gut, dann bitte einfach alle Streams auf youtube schieben, twitch ist schon bei etwas schwächerer Verbindung schon nicht mehr zu gebrauchen. Wenn youtube da mehr auf zack gewesen wäre, hätte eine eigtl so 2t-klassige Seite wie twitch eh keine chance gehabt
#21 vor 164 Tagen
ynKento 116 Beiträge
Was für VPN Anbieter nutzt ihr eigentlich?
Diese guffel 4free Dinger sind doch Arsch langsam. Da zahlt man auch ordentlich.
Man bekommt mal 10/20GB oder so, aber das reicht ja hinten und vorne nicht.
Leute die hier ez vpn schreiben, die haben da wahrscheinlich noch nie dauerhaft mit zutun gehabt.
#22 vor 164 Tagen
Maidzen 1614 Beiträge
ynKento:Was für VPN Anbieter nutzt ihr eigentlich?
Diese guffel 4free Dinger sind doch Arsch langsam. Da zahlt man auch ordentlich.
Man bekommt mal 10/20GB oder so, aber das reicht ja hinten und vorne nicht.
Leute die hier ez vpn schreiben, die haben da wahrscheinlich noch nie dauerhaft mit zutun gehabt.


Eigener V-Server in Canada.
Erfordert natürlich Grundlegende Linux Kenntnisse oder den willen sich durch das ein oder andere Tutorial zu boxen. Kostet aber auch nur 3-5€ je nach Angebot und man hat nebenbei noch einen Webserver.

Ansonsten hatte ich schon Cyberghost und PureVPN und beide Dienste erfüllen ihren Zweck auch HD Videos schauen kein Problem etc. Vorteil zum V-Server ist man kann den Standort wechseln Nachteil ist das wenn man nicht 1-2 Jahres Verträge nimmt Monatlich viel zahlen muss.
#23 vor 164 Tagen
xoykken 127 Beiträge
ynKento:Was für VPN Anbieter nutzt ihr eigentlich?
Diese guffel 4free Dinger sind doch Arsch langsam. Da zahlt man auch ordentlich.
Man bekommt mal 10/20GB oder so, aber das reicht ja hinten und vorne nicht.
Leute die hier ez vpn schreiben, die haben da wahrscheinlich noch nie dauerhaft mit zutun gehabt.



der krassester vpn ist immernoch www.perfect-privacy.com/de/ mit dem bist sicher als die billigen vpns !
#24 vor 164 Tagen
noiice 41 Beiträge
WladimirLenin:
1HeinRich1:

Das dürfte dann auch das aus für etliche Streamer in Deutschland sein.


Das wäre dann das positive Argument hierfür.



Musste lachen.
#25 vor 164 Tagen
MrDoodlez 82 Beiträge
MDMA--:VPN


wirst aber mit dem Anonymisierungsgesetz Probleme bekommen, Tor und andere Dienste sollen kriminalisiert werden und somit sind sie verboten
 
1

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz