ANZEIGE:

Kryben SCAMMER

...
11


#258 vor 65 Tagen
Wallace E. 327 Beiträge
sgraewe:Naja, wie man selbst Kryben seinem Statement entnehmen kann, hat faceit ja auch nichts falsch gemacht, wozu sollen sie sich also äussern?


+1

er wollte einfach seine verluste ausgleichen bzw seine offenen beträge einfordern... nur müsste er das von der firma machen und nicht bei faceit?!

irgendwie geht aber aus der meldung nicht hervor, ob das jetzt aus dem gpl pool oder der "punkte bezahlung" gemacht wurde... aber gut, laut dem ban text wohl eher aus dem pool und der war für die community bestimmt und nicht für die mitarbeiter. aus dem "bezahlungspool" würd ichs eigentlich vertretbar finden?
bearbeitet von Wallace E. am 12.08.2019, 12:24
#259 vor 65 Tagen
alexdoesthings 48 Beiträge
_CRiZz_:
alexdoesthings:
Weil man die Punkte nicht anders aus dem HUB auf Spieler transferiert bekommt, würde ich annehmen.


...


Sehr gehaltvoller Kommentar. Erleuchte mich doch ruhig, wenn du dazu mehr weißt.
bearbeitet von alexdoesthings am 12.08.2019, 13:00
#260 vor 65 Tagen
Wallace E. 327 Beiträge
alex erinnert mich sehr stark an einen anderen user mit seiner art... ich glaube der lässt sich hier nicht mehr blicken... hmm wer war das nochmal?
#261 vor 65 Tagen
alexdoesthings 48 Beiträge
Wallace E.:
sgraewe:Naja, wie man selbst Kryben seinem Statement entnehmen kann, hat faceit ja auch nichts falsch gemacht, wozu sollen sie sich also äussern?


+1

er wollte einfach seine verluste ausgleichen bzw seine offenen beträge einfordern... nur müsste er das von der firma machen und nicht bei faceit?!

irgendwie geht aber aus der meldung nicht hervor, ob das jetzt aus dem gpl pool oder der "punkte bezahlung" gemacht wurde... aber gut, laut dem ban text wohl eher aus dem pool und der war für die community bestimmt und nicht für die mitarbeiter. aus dem "bezahlungspool" würd ichs eigentlich vertretbar finden?



Ich kann nur das wiedergeben, was mein Wissensstand ist (ohne Gewähr auf Korrektheit):

Der HUB Pool ist der Betrag, (% der Gesamteinnahmen minus Anteil Faceit) der dazu da war um Kosten zu decken und sonst cash an das Partnerunternehmen geflossen wäre. Kosten wären dann die angesprochenen Kosten die Kryben privat vorgestreckt hat und ggf. Preise die aber eventuell von Sponsoren gedeckt wurden.

Da man mit Faceit Punkten schlecht irgendwelche Leistungen bezahlen kann die außerhalb der Plattform Faceit anfallen, wurden hier die entsprechenden Punkte herausgezogen und in Skins konvertiert.
bearbeitet von alexdoesthings am 12.08.2019, 13:02
#262 vor 65 Tagen
Wallace E. 327 Beiträge
ja, aber sie haben doch auch x punkte pro monat bekommen, um diese in der community zu verteilen. diese dürfen sie dann natürlich nicht selber verwenden.

wenn dieser pool mit der "bezahlung" zusammengewürfelt wird, dann kann doch faceit nicht behaupten, dass diese "für die community bestimmt waren" (ungefährer wortlaut der ban meldung). die bezahlung/einnahmen müsste doch relativ frei zur verfügung für das admin team stehen... da kann man doch dann nicht behaupten, dass die für die user bestimmt waren.
bearbeitet von Wallace E. am 12.08.2019, 13:06
#263 vor 65 Tagen
alexdoesthings 48 Beiträge
Wallace E.:ja, aber sie haben doch auch x punkte pro monat bekommen, um diese in der community zu verteilen. diese dürfen sie dann natürlich nicht selber verwenden.

wenn dieser pool mit der "bezahlung" zusammengewürfelt wird, dann kann doch faceit nicht behaupten, dass diese "für die community bestimmt waren" (ungefährer wortlaut der ban meldung). die bezahlung/einnahmen müsste doch relativ frei zur verfügung für das admin team stehen... da kann man doch dann nicht behaupten, dass die für die user bestimmt waren.


Ich kenne hier den Vertrag, Details oder Absprachen nicht, aber meines Wissens ist jeder HUB Betreiber frei in der Entscheidung, wie die erwirtschafteten Punkte verwendet werden sollen.

Die Annahme das X Punkte für die Community gedachte waren, sind hier lediglich die Darstellung von Faceit in der Bannbegründung auf dem Profil der betroffenen, ob das tatsächlich so war, kann kein Außenstehender nachprüfen.
#264 vor 65 Tagen
Gipetto 327 Beiträge
MajorRabbit:Statement von KrybeN


Man hat also einen laufenden Vertrag mit FaceIT, wechselt trotzdem zur konkurrenz, stellt bei der FaceIT GPL jegliche Arbeiten ein und wundert sich dann, weshalb FaceIT kein Geld mehr überweist...
#265 vor 65 Tagen
alexdoesthings 48 Beiträge
Gipetto:
MajorRabbit:Statement von KrybeN


Man hat also einen laufenden Vertrag mit FaceIT, wechselt trotzdem zur konkurrenz, stellt bei der FaceIT GPL jegliche Arbeiten ein und wundert sich dann, weshalb FaceIT kein Geld mehr überweist...


Das Geld wird ja in der Regel nicht an die Admins überwiesen worden sein, sondern an den Vertragspartner von Faceit.

Wenn Mitarbeiter das Unternehmen verlassen und dann ab einem Stichtag ihren neuen Job beginnen würden, fände ich das als Arbeitgeber nicht so toll, wenn man noch für den alten Arbeitgeber weiterarbeitet. Egal ob das jetzt für die User des HUBs besonders toll ist oder nicht.

Außerdem gab es wohl noch Syyync der den HUB weiter betrieben hat und sich mit Faceit und den Sponsoren auseinandergesetzt hat, damit jeder seine Preise bekommt.
#266 vor 65 Tagen
_CRiZz_ 75 Beiträge
alexdoesthings:
_CRiZz_:
alexdoesthings:
Weil man die Punkte nicht anders aus dem HUB auf Spieler transferiert bekommt, würde ich annehmen.


...


Sehr gehaltvoller Kommentar. Erleuchte mich doch ruhig, wenn du dazu mehr weißt.


Ich kann dich leider in diesem Fall nicht mehr erleuchten, als es die eindeutige aktuelle Sachlage hergibt, würde jedoch auch niemals mit Annahmen argumentieren, um jene Sachlage zu verteidigen.
#267 vor 65 Tagen
iamthewall 4984 Beiträge
sgraewe:Naja, wie man selbst Kryben seinem Statement entnehmen kann, hat faceit ja auch nichts falsch gemacht, wozu sollen sie sich also äussern?


wollt grad meinen.. kryben hat die vorwürfe ja eigentlich gar nicht abgestritten, sondern sich nur gerechtfertigt, warum es soweit kommen "musste" oder? :D
#268 vor 65 Tagen
hypnokay 1332 Beiträge
Er hat alles versucht, er hat das getan was er tun musste.
#269 vor 65 Tagen
Wallace E. 327 Beiträge
iamthewall:
sgraewe:Naja, wie man selbst Kryben seinem Statement entnehmen kann, hat faceit ja auch nichts falsch gemacht, wozu sollen sie sich also äussern?


wollt grad meinen.. kryben hat die vorwürfe ja eigentlich gar nicht abgestritten, sondern sich nur gerechtfertigt, warum es soweit kommen "musste" oder? :D


imo ist das so schwammig formuliert, dass sich wieder keiner auskennt, wer jetzt wirklich "schuld" ist xD
vielleicht wäre kryben ja so nett und lässt sich in diesem thread blicken und erklärt uns, was denn jetzt wirklich war... also mich würde es interessieren, ob es denn nun eine trennung zwischen gpl punkten und der bezahlung gab.
ich glaube er sieht, dass die meisten an einer halbwegs konstruktiven diskussion interessiert sind und der anfängliche blinde flame schon etwas verflogen ist...
bearbeitet von Wallace E. am 12.08.2019, 18:55
#270 vor 65 Tagen
sgraewe 616 Beiträge
Schuld ist so oder so Kryben, ganz egal wie das formuliert ist. Er hat Geld von einer Firma bzw den Usern genommen, die 0 mit seinen Kosten zu tun hat/haben. Fertig, was will man da jetzt noch groß diskutieren?
#271 vor 65 Tagen
54CHEF 110 Beiträge
sgraewe:Schuld ist so oder so Kryben, ganz egal wie das formuliert ist. Er hat Geld von einer Firma bzw den Usern genommen, die 0 mit seinen Kosten zu tun hat/haben. Fertig, was will man da jetzt noch groß diskutieren?


+1
#272 vor 65 Tagen
Wallace E. 327 Beiträge
ist das euer ernst? so wie er das in seinem statement schreibt (mal aussen vorgelassen, ob man ihm glaubt oder das stimmt), war das die anteilsmäßige bezahlung.
warum darf man eurer meinung nach mit dem erwirtschafteten geld/punkte nicht machen was man will? selbstverständlich wird es da vertraglich noch rahmenbedinungen geben, aber das für sich ist sicherlich halb so wild, wie ihr es schreibt.
#273 vor 65 Tagen
hape08 361 Beiträge
Wallace E.:ist das euer ernst? so wie er das in seinem statement schreibt (mal aussen vorgelassen, ob man ihm glaubt oder das stimmt), war das die anteilsmäßige bezahlung.
warum darf man eurer meinung nach mit dem erwirtschafteten geld/punkte nicht machen was man will? selbstverständlich wird es da vertraglich noch rahmenbedinungen geben, aber das für sich ist sicherlich halb so wild, wie ihr es schreibt.


Man darf da draußen in der Welt der Erwachsenen eben nicht einfach machen was man will. Das Geld bzw. die Punkte hat er nicht erwirtschaftet sondern waren Teil eines Vertrags zwischen "der GPL" und Faceit mit dem Verwendungszweck damit Preise zu organisieren.

Die Faceit-Punkte waren nicht dafür gedacht, einer beledigten Leberwurst ihre "rechtmäßige Bezahlung" zu ermöglichen. Das Leben ist eben kein Ponyhof.

Meine ganz persönliche Meinung zum Statement: Hätte er sich auch sparen können. Fast genau die gleichen Dinge die Rabbit hier gepostet hat, habe ich mich beim lesen auch gefragt. Die Geschichte ist so hanebüchen, damit hat er seine Position nur noch unglaubwürdiger gemacht. Der Ban ist über einen Monat alt und er zaubert jetzt so eine Geschichte aus dem Hut. Sollte es wirklich so gewesen sein, dann kann man eben einen tweet absetzen sinngemäß Faceit hat mir Geld zugesichert aber seit Monaten nichts gegeben und ich habe jetzt halt Faceit Punkte aus dem Hub gezogen. Statement folgt.

Ich glaube aber, die haben über Monate hinweg diese hidden Ladder gehabt und sich da nebenbei ein nettes Taschengeld verdient.
#274 vor 65 Tagen
Wallace E. 327 Beiträge
versteh ich das falsch oder trollt ihr mich?
das war eben laut kryben die bezahlung und diese punkte waren NICHT für die community bestimmt. vorher geld mit dem was sie machen was sie wollen und danach warens eben die punkte.

ich hab das mittlerweile drei mal gefragt/geschrieben und immer wieder kommt ein anderer, der einfach mal das gegenteil sagt.
bearbeitet von Wallace E. am 13.08.2019, 09:25
#275 vor 65 Tagen
_CRiZz_ 75 Beiträge
Wenn vertraglich Faceitpunkte vereinbart waren, warum wurde diese dann nicht direkt von Faceit übertragen und es musste ein versteckter Hub erstellt werden, für welchen Faceit dann auch noch einen Ban ausgesprochen hat?
#276 vor 65 Tagen
54CHEF 110 Beiträge
Und warum sollte Faceit sie dann bannen, wenn das die offizielle Bezahlung sein sollte? LOL
Er hätte sich das Geld für seine Aufwendungen bei seiner "GPL Firma" holen sollen und nicht die Leute dafür abziehen..
bearbeitet von 54CHEF am 13.08.2019, 09:32
#277 vor 65 Tagen
Wallace E. 327 Beiträge
_CRiZz_:Wenn vertraglich Faceitpunkte vereinbart waren, warum wurde diese dann nicht direkt von Faceit übertragen und es musste ein versteckter Hub erstellt werden, für welchen Faceit dann auch noch einen Ban ausgesprochen hat?


+1
genau um das gehts. deshalb finde ich auch sein statement unglaubwürdig und denke mir das gleiche wie rabbit.
aus diesem grund würde ich es auch super finden, wenn kryben diese punkte noch erklärt, weil das genau im gegensatz dazu steht, was er behauptet.

es ist jedoch ziemlich schwierig hier zu argumentieren, wenn vom mistgabelschwingenden mob nur strohmänner kommen ;)
bearbeitet von Wallace E. am 13.08.2019, 09:40
#278 vor 65 Tagen
alexdoesthings 48 Beiträge
hape08:
Das Geld bzw. die Punkte hat er nicht erwirtschaftet sondern waren Teil eines Vertrags zwischen "der GPL" und Faceit mit dem Verwendungszweck damit Preise zu organisieren.



Und das weißt du weil du bei Faceit den Vertrag unterschrieben hast oder woher?

54CHEF:Und warum sollte Faceit sie dann bannen, wenn das die offizielle Bezahlung sein sollte? LOL
Er hätte sich das Geld für seine Aufwendungen bei seiner "GPL Firma" holen sollen und nicht die Leute dafür abziehen..


Kann mir schon vorstellen das Faceit ganz gut sauer ist, wenn auf einmal alle Admins zur Konkurrenz wechseln.

Und wenn du etwas weiter oben gelesen hättest, dann würdest du verstehen, dass die Punkte Eigentum des HUB Betreibers sind und nicht Faceit oder "der Community."
#279 vor 65 Tagen
alexdoesthings 48 Beiträge
_CRiZz_:Wenn vertraglich Faceitpunkte vereinbart waren, warum wurde diese dann nicht direkt von Faceit übertragen und es musste ein versteckter Hub erstellt werden, für welchen Faceit dann auch noch einen Ban ausgesprochen hat?


Wurden doch auf den HUB übertragen.
#280 vor 65 Tagen
sgraewe 616 Beiträge
Kryben schreibt doch selber, das der Vertrag nicht zwischen ihm und Faceit bestand, sondern zwischen der Firma hinter der GPL und Faceit. Warum wird er dann hier noch verteidigt, ganz egal wie man das drehen und wenden möchte, ihm steht dieses Geld bzw. die Gewinne daraus nicht zu.

Er hat Geld investiert, das muss er sich aber von der Firma hinter der GPL holen und sich nicht einfach bedienen. Was glaubt ihr bitte wie lange ihr bei nem Arbeitgeber angestellt sein würdet, wenn ihr euch eigenmächtig aus der Kasse bedient, weil ihr Geld ausgelegt habt?
#281 vor 65 Tagen
Wallace E. 327 Beiträge
hast du das statement überhaupt gelesen? es war angeblich vereinbart, dass er das geld zurückbekommt. ob und wie wissen nur die beteiligten. wenn das alles eigentum der gpl wäre (nicht für die community bestimmt!), das so abgesprochen war und was weiß ich, dann schaut das ganze doch schon wieder ganz anders aus.

und es verteidigt ihn auch niemand, aber ihr schwingt halt die fackeln und mistgabeln und seid überhaupt nicht an einer diskussion interessiert. wenns darum geht ihn zu zerreissen, dann macht wie bisher weiter (aber ohne mich), aber hört auf anderen user etwas zu unterstellen, die die hintergründe genauer erfahren möchten. weil so offensichtlich ist die ganze geschichte dann doch wohl nicht, wie ihr es gerne hättet. und wenn doch, dann werden wir das (hoffentlich) schon noch erfahren.
bearbeitet von Wallace E. am 13.08.2019, 10:59
#282 vor 64 Tagen
_CRiZz_ 75 Beiträge
alexdoesthings:Wurden doch auf den HUB übertragen.


Was die Bestätigung dafür ist, dass diese Punkte für den HUB bestimmt waren und eben nicht für Kryben und co, er sich also ungerechtfertigt "bedient" hat?! In der nicht digitalen Welt würde man von Diebstal sprechen...
...
11

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz