ANZEIGE:

DIV 2 Stars

...
5
...


#108 vor 292 Tagen
stolle 253 Beiträge
csruna:
Master_FM:Ja die DSGVO ist auch entscheidend, jedoch stellt ja Faceit offen dar, dass ein Account wegen Cheatens gebannt wurde. Das Problem an der Sache ist, wie will man Faceit Account mit 99dmg Account verlinken bzw. abgleichen? Genau da scheitert es eben.


DSGVO ist dafür absolut nicht entscheidend. Die Interessenabwägung geht hier nicht in Richtung des Nutzers, gerade da dabei keine personenbezogenen Daten nach DSGVO verarbeitet werden. ;-) Kann da gerne auch näher drauf eingehen, falls da Bedarf besteht. Oder mal den Beitrag bei "Lob & Kritik > Anti Cheat in der Liga" nachlesen, dort ist es auf Seite 4 zu lesen. ;)

Ghos7:wäre mal interessant, ob die flashkill extension programmierer sowas mit reinprogrammieren könnten. alle spieler deren faceit account n cheating ban hat und hier mit ihre steam account verlinkt sind.


Definitiv möglich. Mein Fork von Flashkill macht dies bereits. ;-)


Danke!
Spoiler
#109 vor 292 Tagen
danyoO 193 Beiträge
Mpire:Lustig, kaum gibt man die gebannten Spieler frei - hat man gleich wieder ne ban fiesta


www.faceit.com/en/players/LayZofficial und noch einer


Gibts iwie Infos wie diese Banwelle von Schiffschaukelbremsern zustande kommt? Ein Provider detected worden?
#110 vor 292 Tagen
weezn 716 Beiträge
danyoO:
Mpire:Lustig, kaum gibt man die gebannten Spieler frei - hat man gleich wieder ne ban fiesta


www.faceit.com/en/players/LayZofficial und noch einer


Gibts iwie Infos wie diese Banwelle von Schiffschaukelbremsern zustande kommt? Ein Provider detected worden?


der hatte davor schonmal einen ban in faceit
#111 vor 292 Tagen
Ghos7 1732 Beiträge
danyoO:
Mpire:Lustig, kaum gibt man die gebannten Spieler frei - hat man gleich wieder ne ban fiesta

www.faceit.com/en/players/LayZofficial und noch einer


Gibts iwie Infos wie diese Banwelle von Schiffschaukelbremsern zustande kommt? Ein Provider detected worden?


Hat mit FaceIT nichts zu tun, gibt momentan zwei größere/bekanntere deutsche Provider die nen EAC proof Hack anbieten, aber keinen, der FaceIT proof ist (gibt sowieso momentan so gut wie nichts FaceIT proof dafür, zmd nichts wo man so ohne weiteres drankommt). Wenn diese Leute die den bekannten EAC proof Hack benutzen halt vergessen FaceIT AC auszumachen bevor sie den Cheat laden, werden sie automatisch gebannt, dafür muss auch kein FaceIT Match bestritten werden.
Momentan sind halt nur mehr Leute wieder auf Detektivarbeit, da das Thema wieder aktuell wird. Banwaves wie bei VAC gibt es nicht bei FaceIT oder ESEA

csruna:
Master_FM:Ja die DSGVO ist auch entscheidend, jedoch stellt ja Faceit offen dar, dass ein Account wegen Cheatens gebannt wurde. Das Problem an der Sache ist, wie will man Faceit Account mit 99dmg Account verlinken bzw. abgleichen? Genau da scheitert es eben.


DSGVO ist dafür absolut nicht entscheidend. Die Interessenabwägung geht hier nicht in Richtung des Nutzers, gerade da dabei keine personenbezogenen Daten nach DSGVO verarbeitet werden. ;-) Kann da gerne auch näher drauf eingehen, falls da Bedarf besteht. Oder mal den Beitrag bei "Lob & Kritik > Anti Cheat in der Liga" nachlesen, dort ist es auf Seite 4 zu lesen. ;)

Ghos7:wäre mal interessant, ob die flashkill extension programmierer sowas mit reinprogrammieren könnten. alle spieler deren faceit account n cheating ban hat und hier mit ihre steam account verlinkt sind.


Definitiv möglich. Mein Fork von Flashkill macht dies bereits. ;-)


Kannst du den zur Verfügung stellen?
bearbeitet von Ghos7 am 02.12.2019, 16:17
#112 vor 292 Tagen
87in3 5648 Beiträge
DannyLog:
Dich schätze ich auf 99DMG immernoch am meisten, von dir kann man so einiges lernen :D


hihi <3

Das Lob haben aber all unsere Detektive verdient, die hier jedes Mal etliche Bans "aufdecken".


nebulein:Die Community könnte ja z.b. die Casts boykottieren oder eben nicht an der Liga teilnehmen. Wenn sich mal einige Teams aus Div1/2 zusammen tun würden und würden sagen, dass sie unter den Bedingungen nicht weiter an der 99dmg Liga teilnehmen werden, würde sich vielleicht auch etwas tun.

Ich bin ehrlich ich gucke z.b. keinen 99dmg League Cast mehr, weil ich kein Bock hab meine Zeit zu vergeuden mit Matches wo überhaupt die Möglichkeit besteht, dass rein gecheated wird und ich hab früher gern auch mal einen Div2 Cast mir angeschaut abends.


Man stelle sich das mal vor.

Plötzlich verfassen die Hälfte der Teams der Rele oder den Finals kurz vor dem Termin ein Statement, dass sie nicht antreten werden, wenn sich nicht bald was ändert.

99dmg hat dann 2 Optionen.

1.) Reagieren und Änderungen ankündigen. Teams, Orgas, Spieler, Zuschauer und Fans freuen sich alle.
2.) Teams ausschließen, bestrafen und Nachrücker einladen. Alle hassen 99dmg.

ES WÄRE SO VERDAMMT EINFACH. Aber will halt keiner. Warum nur...


aber ja btw, guck mittlerweile auch keine 99dmg-Liga mehr. Wenn man sich die ssinkenden Zuschauerzahlen mal anguckt, gehts wohl nicht nur uns so.


stolle:Wenn ich hier noch ein mal DSGVO lese...[/spoiler]


Darf ich noch ein Wort dazu hierlassen?

DSGVO greift im Falle von Fremdligenbans nicht. Punkt. Ende der Diskussion. Alles andere sind billige Ausreden oder Unwissenheit, weil man sich nicht mit professionellen Juristen zusammengesetzt hat.
bearbeitet von iamthewall am 02.12.2019, 16:25
#113 vor 292 Tagen
Ghos7 1732 Beiträge
iamthewall:
DannyLog:
Dich schätze ich auf 99DMG immernoch am meisten, von dir kann man so einiges lernen :D


hihi <3

Das Lob haben aber all unsere Detektive verdient, die hier jedes Mal etliche Bans "aufdecken".


nebulein:Die Community könnte ja z.b. die Casts boykottieren oder eben nicht an der Liga teilnehmen. Wenn sich mal einige Teams aus Div1/2 zusammen tun würden und würden sagen, dass sie unter den Bedingungen nicht weiter an der 99dmg Liga teilnehmen werden, würde sich vielleicht auch etwas tun.

Ich bin ehrlich ich gucke z.b. keinen 99dmg League Cast mehr, weil ich kein Bock hab meine Zeit zu vergeuden mit Matches wo überhaupt die Möglichkeit besteht, dass rein gecheated wird und ich hab früher gern auch mal einen Div2 Cast mir angeschaut abends.


Man stelle sich das mal vor.

Plötzlich verfassen die Hälfte der Teams der Rele oder den Finals kurz vor dem Termin ein Statement, dass sie nicht antreten werden, wenn sich nicht bald was ändert.

99dmg hat dann 2 Optionen.

1.) Reagieren und Änderungen ankündigen. Teams, Orgas, Spieler, Zuschauer und Fans freuen sich alle.
2.) Teams ausschließen, bestrafen und Nachrücker einladen. Alle hassen 99dmg.

ES WÄRE SO VERDAMMT EINFACH. Aber will halt keiner. Warum nur...


aber ja btw, guck mittlerweile auch keine 99dmg-Liga mehr. Wenn man sich die ssinkenden Zuschauerzahlen mal anguckt, gehts wohl nicht nur uns so.


stolle:Wenn ich hier noch ein mal DSGVO lese...[/spoiler]


Darf ich noch ein Wort dazu hierlassen?

DSGVO greift im Falle von Fremdligenbans nicht. Punkt. Ende der Diskussion. Alles andere sind billige Ausreden oder Unwissenheit, weil man sich nicht mit professionellen Juristen zusammengesetzt hat.


Offizielle 99dmg-Aussage seitens MR war, dass sie sich mit ihren juristischen Beratern besprochen haben und auf Grundlage deren Aussage die Fremdligenbans für ungültig erachten.
#114 vor 292 Tagen
danyoO 193 Beiträge
Ghos7:

Hat mit FaceIT nichts zu tun, gibt momentan zwei größere/bekanntere deutsche Provider die nen EAC proof Hack anbieten, aber keinen, der FaceIT proof ist (gibt sowieso momentan so gut wie nichts FaceIT proof dafür, zmd nichts wo man so ohne weiteres drankommt). Wenn diese Leute die den bekannten EAC proof Hack benutzen halt vergessen FaceIT AC auszumachen bevor sie den Cheat laden, werden sie automatisch gebannt, dafür muss auch kein FaceIT Match bestritten werden.
Momentan sind halt nur mehr Leute wieder auf Detektivarbeit, da das Thema wieder aktuell wird. Banwaves wie bei VAC gibt es nicht bei FaceIT oder ESEA



Ok, wer sich einen EAC Proof Hack holt für eine Liga, in der man EAC nicht mal anmachen muss - diesen dann vor Faceit vergisst auszumachen - der gehört gleich noch wegen Dummheit lifetime gebannt.
#115 vor 292 Tagen
cloudXCI 46 Beiträge
Krass, was hier mittlerweile abgeht. Ich spiele DIV4 und wir stehen 0:10. Ok, wir sind auch nicht gut, aber muss ich mir jetzt echt jede Demo reinziehen? Dadurch wird die ganze Community untereinander total misstrauisch und es folgen noch mehr Supporttickets.
#116 vor 292 Tagen
the_glove 158 Beiträge
warum sichern sich orgas vertraglich nicht besser gegen hackende spieler ab? muss man als orga doch irgendwie sanktionieren, geht schließlich um deren ruf
bearbeitet von the_glove am 02.12.2019, 18:22
#117 vor 292 Tagen
SkiZx 1690 Beiträge
cloudXCI:Krass, was hier mittlerweile abgeht. Ich spiele DIV4 und wir stehen 0:10. Ok, wir sind auch nicht gut, aber muss ich mir jetzt echt jede Demo reinziehen? Dadurch wird die ganze Community untereinander total misstrauisch und es folgen noch mehr Supporttickets.


nein du musst dir nicht jede Demo anschauen^^ Man merkt doch schon im Match ob jemand eventuell etwas laufen hat oder nicht. Wenn dir was spanisch vorkommt dann schaust dir die demo an, ansonsten verschwende deine Zeit nicht damit
#118 vor 292 Tagen
MDMA-- 610 Beiträge
cloudXCI:Krass, was hier mittlerweile abgeht. Ich spiele DIV4 und wir stehen 0:10. Ok, wir sind auch nicht gut, aber muss ich mir jetzt echt jede Demo reinziehen? Dadurch wird die ganze Community untereinander total misstrauisch und es folgen noch mehr Supporttickets.


naja solltest schon ordentlichen Timetable mit Status Screen abschicken sonst wirds sowieso nicht bearbeitet..
#119 vor 292 Tagen
csruna 347 Beiträge
Ghos7:Kannst du den zur Verfügung stellen?


Wird nicht viel bringen, da es auf meine private Datenbank läuft, auf die SteamID.uk gespiegelt wird.... und die ist nicht öffentlich zugänglich und wird es vermutlich auch nie sein. Da müsste ich den Fork schon so anpassen, dass jeder Dulli seinen eigenen SteamID-API-Key dort verwenden könnte und es direkt auf Martin's API lenken, dann würde das schon gehen.... ist aber ne Menge Arbeit für im Grunde genommen nichts.

99 wird Fremdliegenbans vermutlich auch in nem Jahr noch "wegen der DSGVO!" nicht übernehmen, Verantwortliche werden weiter ihre Abneigung gegen Cheater betonen und die gebannten Cheater werden weiter in deren direkten Dunstkreis hocken, ohne das es sie zu sehr stört eine klare Linie zu fahren - das ist meine Ansicht dazu.

Nach wie vor gilt für mich: Alle Cheater gehören permanent weggebannt. PUNKT. Denn ich *weiß*, dass der Bann von Leuten, die nicht gecheatet haben zurückgenommen wird, sei es VAC, sei es FaceIt. Jeder, der etwas anderes behauptet redet Unsinn und will sich nur herausreden.
#120 vor 292 Tagen
nebulein 1762 Beiträge
the_glove:warum sichern sich orgas vertraglich nicht besser gegen hackende spieler ab? muss man als orga doch irgendwie sanktionieren, geht schließlich um deren ruf


Dürfte schwierig werden, so gesehen ist es strafrechtlich nicht verfolgbar. Du müsstest erstmal einen Anwalt finden, der überhaupt da Möglichkeiten findet jemand zu verklagen und das geht dann höchstens über Ruf oder Imageschaden oder finanzieller Schaden, der wiederum schwierig zu betiteln werden. Also ich denke das ist einfach schwierig für eine kleinere Orga, weil so ein Anwalt auch einiges kosten wird und die Aussicht auf Erfolg ist quasi nicht gegeben.

Man könnte höchstens in den Vertrag rein schreiben, dass bei Cheating muss eine Strafe von x € gezahlt werden, aber selbst dann steht ja auch nur der Ban der Liga im Raum, Beweise für den Cheat rücken die normalerweise nicht raus. Holt sich der Spieler dann einen Anwalt und klagt dagegen, wirds äußerst spannend wer das Verfahren gewinnt.

Ich denke das du bei vielen kleineren Orgas zudem nicht mal wirklich einen Vertrag unterzeichnest. Maximal die Div1 Teams und einige aus Div2 mit Div1 Ambitionen dürften so professionell aufgestellt sein.
#121 vor 292 Tagen
Euleee 135 Beiträge
iamthewall:

stolle:Wenn ich hier noch ein mal DSGVO lese...[/spoiler]


Darf ich noch ein Wort dazu hierlassen?

DSGVO greift im Falle von Fremdligenbans nicht. Punkt. Ende der Diskussion. Alles andere sind billige Ausreden oder Unwissenheit, weil man sich nicht mit professionellen Juristen zusammengesetzt hat.


Absoluter Schwachsinn, die DSGVO gibt Faceit das Recht zu sagen "ne wir geben euch gar nix" und genau das tut Faceit nun mal, also erst Informieren ob man sich schon mit den Menschen unterhalten hat bevor man irgendwelche Behauptungen in den Raum wirft die nicht stimmen
#122 vor 292 Tagen
leftspin 123 Beiträge
Euleee:
iamthewall:

stolle:Wenn ich hier noch ein mal DSGVO lese...[/spoiler]


Darf ich noch ein Wort dazu hierlassen?

DSGVO greift im Falle von Fremdligenbans nicht. Punkt. Ende der Diskussion. Alles andere sind billige Ausreden oder Unwissenheit, weil man sich nicht mit professionellen Juristen zusammengesetzt hat.


Absoluter Schwachsinn, die DSGVO gibt Faceit das Recht zu sagen "ne wir geben euch gar nix" und genau das tut Faceit nun mal, also erst Informieren ob man sich schon mit den Menschen unterhalten hat bevor man irgendwelche Behauptungen in den Raum wirft die nicht stimmen


Faceit-Ban wird aber von Faceit veröffentlicht. also gibt Faceit alle Info, die ich brauche.

entweder ich halt nen Faceit-Ban für vertrauenswürdig oder nicht. aber die DSGVO hat damit gar nichts zu tun
#123 vor 292 Tagen
Terra_S 138 Beiträge
Ghos7:
danyoO:[quote=Mpire]Lustig, kaum gibt man die gebannten Spieler frei - hat man gleich wieder ne ban fiesta

www.faceit.com/en/players/LayZofficial und noch einer


Gibts iwie Infos wie diese Banwelle von Schiffschaukelbremsern zustande kommt? Ein Provider detected worden?

Hat mit FaceIT nichts zu tun, gibt momentan zwei größere/bekanntere deutsche Provider die nen EAC proof Hack anbieten, aber keinen, der FaceIT proof ist (gibt sowieso momentan so gut wie nichts FaceIT proof dafür, zmd nichts wo man so ohne weiteres drankommt). Wenn diese Leute die den bekannten EAC proof Hack benutzen halt vergessen FaceIT AC auszumachen bevor sie den Cheat laden, werden sie automatisch gebannt, dafür muss auch kein FaceIT Match bestritten werden.
Momentan sind halt nur mehr Leute wieder auf Detektivarbeit, da das Thema wieder aktuell wird. Banwaves wie bei VAC gibt es nicht bei FaceIT oder ESEA


Tut mir leid, aber deine Aussage über FACEIT ist falsch.
FACEIT bannt auf drei Arten

1. instant
bei bereits gebusteten Cheats und zum Beispiel bei Ban Evasion

2. delayed
wenn ein bestimmer provider geknackt worden ist und man den Provider im Unklaren lassen will ob es ein fehlerwar oder der Code halt geknackt worden ist

3. Ban wave

Alles andere wäre ziemlich dumm, weil man dann den Providern schnell zu erkennen geben würde, dass sie gebusted worden sind.
bearbeitet von Terra_S am 02.12.2019, 22:54
#124 vor 291 Tagen
Euleee 135 Beiträge
leftspin:
Euleee:
iamthewall:

stolle:Wenn ich hier noch ein mal DSGVO lese...[/spoiler]


Darf ich noch ein Wort dazu hierlassen?

DSGVO greift im Falle von Fremdligenbans nicht. Punkt. Ende der Diskussion. Alles andere sind billige Ausreden oder Unwissenheit, weil man sich nicht mit professionellen Juristen zusammengesetzt hat.


Absoluter Schwachsinn, die DSGVO gibt Faceit das Recht zu sagen "ne wir geben euch gar nix" und genau das tut Faceit nun mal, also erst Informieren ob man sich schon mit den Menschen unterhalten hat bevor man irgendwelche Behauptungen in den Raum wirft die nicht stimmen


Faceit-Ban wird aber von Faceit veröffentlicht. also gibt Faceit alle Info, die ich brauche.

entweder ich halt nen Faceit-Ban für vertrauenswürdig oder nicht. aber die DSGVO hat damit gar nichts zu tun


Es geht darum dass man auch wissen möchte wie und weshalb genau gebannt wurde, Faceit macht zB bei bugusing und cheating einfach einen cheatban drauß, bedenk das und wenn man dann nachfragen möchte woraus der bann resultiert, kriegst du keine antwort bzw die antwort die dann kommt "DSGVO" du siehst nur "ist gebannt" nicht weshalb genau, wann genau etc. das sind infos die sich 99 dann einholen wollen würde zB und die geben diese Infos nun mal nicht raus.
#125 vor 291 Tagen
MDMA-- 610 Beiträge
Euleee:
leftspin:
Euleee:
iamthewall:

stolle:Wenn ich hier noch ein mal DSGVO lese...[/spoiler]


Darf ich noch ein Wort dazu hierlassen?

DSGVO greift im Falle von Fremdligenbans nicht. Punkt. Ende der Diskussion. Alles andere sind billige Ausreden oder Unwissenheit, weil man sich nicht mit professionellen Juristen zusammengesetzt hat.


Absoluter Schwachsinn, die DSGVO gibt Faceit das Recht zu sagen "ne wir geben euch gar nix" und genau das tut Faceit nun mal, also erst Informieren ob man sich schon mit den Menschen unterhalten hat bevor man irgendwelche Behauptungen in den Raum wirft die nicht stimmen


Faceit-Ban wird aber von Faceit veröffentlicht. also gibt Faceit alle Info, die ich brauche.

entweder ich halt nen Faceit-Ban für vertrauenswürdig oder nicht. aber die DSGVO hat damit gar nichts zu tun


Es geht darum dass man auch wissen möchte wie und weshalb genau gebannt wurde, Faceit macht zB bei bugusing und cheating einfach einen cheatban drauß, bedenk das und wenn man dann nachfragen möchte woraus der bann resultiert, kriegst du keine antwort bzw die antwort die dann kommt "DSGVO" du siehst nur "ist gebannt" nicht weshalb genau, wann genau etc. das sind infos die sich 99 dann einholen wollen würde zB und die geben diese Infos nun mal nicht raus.


die machen nur aus sparkling bug nen cheating bug weils im Grunde wie cheating war wegen wh an bestimmten Stellen.. ganz so stimmig ist dein Argumentation nicht.
Wenn du nen Cheating Ban auf Faceit/ESEA bekommst musst du rausfliegen Punkt, vor allem wenn man in der 99dmg Liga im Grunde KEIN Anticheat in irgendeiner Weise an den Start bringt. Kann jeder Vollhonk reincheaten wie er lustig ist weil man sowieso nicht detected wird außer man spielt obvious af.

ESEA übernimmt auch keine Bans von Faceit und umgekehrt. Aber die haben jeweils ein ordentliches AC.

99dmg Liga kostet 0€ und dementsprechend müssen die halt auch an irgendwas sparen. leider ist es das AC. Wer gegen weniger Cheater spielen will kann jederzeit auch ESEA Open anfangen.
#126 vor 291 Tagen
87in3 5648 Beiträge
Euleee:
iamthewall:

stolle:Wenn ich hier noch ein mal DSGVO lese...[/spoiler]


Darf ich noch ein Wort dazu hierlassen?

DSGVO greift im Falle von Fremdligenbans nicht. Punkt. Ende der Diskussion. Alles andere sind billige Ausreden oder Unwissenheit, weil man sich nicht mit professionellen Juristen zusammengesetzt hat.


Absoluter Schwachsinn, die DSGVO gibt Faceit das Recht zu sagen "ne wir geben euch gar nix" und genau das tut Faceit nun mal, also erst Informieren ob man sich schon mit den Menschen unterhalten hat bevor man irgendwelche Behauptungen in den Raum wirft die nicht stimmen


Laber mich nicht mit soner Streichwurst voll, ganz ehrlich. Ich bin selbst Datenschutzbeauftragter und kenn mich sicherlich gut genug aus. Wenn du diskutieren willst, können wir das gerne nochmal von nem sachlichen Standpunkt aus probieren, bis dahin spring bitte zurück um ersten Satz.
Ansonsten bin ich immer für Argumente offen, warum die DSGVO bei Fremdligenbans greifen soll, also los!

Du verstehst die DSGVO vollkommen falsch oder hast dich seltsam ausgedrückt.

Bemüh z.B. mal Google zur DSGVO in Bezug auf öffentlich zugängliche Daten oder berechtigtes Interesse. Das sind nur zwei ganz ganz kleine Merkmale, danach wirds erst wirklich interessant.


Was faceit tut und was nicht und was für welche Rechte sie sich rausnehmen (angeblich aufgrund der DSGVO wtf?), ist absolut irrelevant.
bearbeitet von iamthewall am 03.12.2019, 02:44
#127 vor 291 Tagen
Ghos7 1732 Beiträge
Terra_S:
Ghos7:
danyoO:[quote=Mpire]Lustig, kaum gibt man die gebannten Spieler frei - hat man gleich wieder ne ban fiesta


www.faceit.com/en/players/LayZofficial und noch einer


Gibts iwie Infos wie diese Banwelle von Schiffschaukelbremsern zustande kommt? Ein Provider detected worden?

Hat mit FaceIT nichts zu tun, gibt momentan zwei größere/bekanntere deutsche Provider die nen EAC proof Hack anbieten, aber keinen, der FaceIT proof ist (gibt sowieso momentan so gut wie nichts FaceIT proof dafür, zmd nichts wo man so ohne weiteres drankommt). Wenn diese Leute die den bekannten EAC proof Hack benutzen halt vergessen FaceIT AC auszumachen bevor sie den Cheat laden, werden sie automatisch gebannt, dafür muss auch kein FaceIT Match bestritten werden.
Momentan sind halt nur mehr Leute wieder auf Detektivarbeit, da das Thema wieder aktuell wird. Banwaves wie bei VAC gibt es nicht bei FaceIT oder ESEA


Tut mir leid, aber deine Aussage über FACEIT ist falsch.
FACEIT bannt auf drei Arten

1. instant
bei bereits gebusteten Cheats und zum Beispiel bei Ban Evasion

2. delayed
wenn ein bestimmer provider geknackt worden ist und man den Provider im Unklaren lassen will ob es ein fehlerwar oder der Code halt geknackt worden ist

3. Ban wave

Alles andere wäre ziemlich dumm, weil man dann den Providern schnell zu erkennen geben würde, dass sie gebusted worden sind.


da habe ich aber andere Infos. vielleicht hat es sich auch seither geändert, als sie damals DMA detection implementiert haben, sind die Bans auch einzeln reingekommen. habe sowieso noch nie von einer Banwave auf FaceIT gehört. auch ESEA bannt nicht in waves
#128 vor 291 Tagen
csruna 347 Beiträge
Euleee:Es geht darum dass man auch wissen möchte wie und weshalb genau gebannt wurde, Faceit macht zB bei bugusing und cheating einfach einen cheatban drauß, bedenk das und wenn man dann nachfragen möchte woraus der bann resultiert (...) du siehst nur "ist gebannt" nicht weshalb genau, wann genau etc. das sind infos die sich 99 dann einholen wollen würde zB und die geben diese Infos nun mal nicht raus.


In der FaceIt-API werden folgende Daten mitgeliefert:

- Der Spieler der gebannt wurde
- Weshalb wurde der Spieler gebannt
- In welchem Spiel wurde er gebannt
- Wann er gebannt wurde
- Bis wann die Person gebannt wurde

Diese Daten wurden bis zur Abschaltung der API v1 noch geliefert. In den neueren APIs ist sie auch dokumentiert, also werden diese Daten wohl weiterhin gerne von Faceit bereitgestellt. Anmerkung: Die API gibt das Ganze problemlos her - eben noch einmal getestet:

Spoiler


Hier siehst du alle für 99 relevanten Informationen:

Es ist ein permanenter Cheating-Ban über alle Games, der am 02.12.2019 um 14:31:44.833 von Faceit ausgesprochen wurde. Was will man als Betreiber schon mehr Infos? Ist ein Betrüger nun weniger Schlimm als ein anderer, oder warum sollte dich interessieren, ob der nun Software benutzt hat, oder "nur" Bugusing betrieben hat? Faceit sagt dir - aus offensichtlichen Gründen - bloß nicht, welcher Cheat da nun gebusted wurde. Das tut aber auch kein EAC, das tut kein ESEA, das tut nicht einmal ein Valve. Mit Recht.


iamthewall:Ich bin selbst Datenschutzbeauftragter und kenn mich sicherlich gut genug aus. (...) Was faceit tut und was nicht und was für welche Rechte sie sich rausnehmen (angeblich aufgrund der DSGVO wtf?), ist absolut irrelevant.


Ich denke nicht, dass es irrelevant ist, was FaceIt tut - aus dem Grund heraus, dass es darum geht, welche Daten sie öffentlich bereitstellen. Ansonsten - wenn man DSGVO-Klugscheißen will, dann zitiere ich mal Erwägungsgrund 47 Satz 6, der an GENAU DIESER Stelle hier greift:

"Die Verarbeitung personenbezogener Daten im für die Verhinderung von Betrug unbedingt erforderlichen Umfang stellt ebenfalls ein berechtigtes Interesse des jeweiligen Verantwortlichen dar."

Cheating heißt nicht umsonst "Betrug". ;-) Die Daten werden von Faceit im unbedingt erforderlichen Umfang bereitgestellt und können ohne Bedenken in diesem Umfang verarbeitet werden. Als Datenschutzbeauftragter weißt du bestimmt, in welcher Form und an welcher Stelle der Erwägungsgrund 47 in die nationalen Gesetze übergegangen ist. :) Ich bin keine Datenschutzbeauftragte, aber mir würde da gerade ein Artikel 6 in den Kopf kommen, *wenn* wir überhaupt von personenbezogenen Daten sprechen würden. Du hast ein Land, eine AccountID bei Faceit, eine SteamID sowie zwei Nicknamen auf den Plattformen - und den Bannstatus auf einem der Plattformen. Diese Daten stellen in dem Umfang keine personenbezogenen Daten dar, da sie nicht ohne weiteres Rückschluss auf eine reale Person erlauben.
#129 vor 291 Tagen
ofenmeister 595 Beiträge
iamthewall:
Euleee:
iamthewall:

stolle:Wenn ich hier noch ein mal DSGVO lese...[/spoiler]


Darf ich noch ein Wort dazu hierlassen?

DSGVO greift im Falle von Fremdligenbans nicht. Punkt. Ende der Diskussion. Alles andere sind billige Ausreden oder Unwissenheit, weil man sich nicht mit professionellen Juristen zusammengesetzt hat.


Absoluter Schwachsinn, die DSGVO gibt Faceit das Recht zu sagen "ne wir geben euch gar nix" und genau das tut Faceit nun mal, also erst Informieren ob man sich schon mit den Menschen unterhalten hat bevor man irgendwelche Behauptungen in den Raum wirft die nicht stimmen


Laber mich nicht mit soner Streichwurst voll, ganz ehrlich. Ich bin selbst Datenschutzbeauftragter und kenn mich sicherlich gut genug aus. Wenn du diskutieren willst, können wir das gerne nochmal von nem sachlichen Standpunkt aus probieren, bis dahin spring bitte zurück um ersten Satz.
Ansonsten bin ich immer für Argumente offen, warum die DSGVO bei Fremdligenbans greifen soll, also los!

Du verstehst die DSGVO vollkommen falsch oder hast dich seltsam ausgedrückt.

Bemüh z.B. mal Google zur DSGVO in Bezug auf öffentlich zugängliche Daten oder berechtigtes Interesse. Das sind nur zwei ganz ganz kleine Merkmale, danach wirds erst wirklich interessant.


Was faceit tut und was nicht und was für welche Rechte sie sich rausnehmen (angeblich aufgrund der DSGVO wtf?), ist absolut irrelevant.


Zitiert von IAMTHEWALL
Du verstehst die DSGVO vollkommen falsch oder hast dich seltsam ausgedrückt.

Hier haben wir das Problem , kann mir gut vorstellen die Admins sind ähnlich wie EULE nicht wirklich bewandert in dem Thema und plappern Halbwahrheiten nach. (ich kenne mich ähnlich wie Eule auch selber damit nicht aus).

Wie gesagt der Grund warum man Hausrecht nicht anwenden will, ist weil man Angst hat Faceit hat einen Fehler bei einem Ban gemacht und dann bekommt man eben keine Hintergrundinformationen zum Ban und man will ja niemanden Unschuldigen bannen.

TBH wenn man Faceit zu wenig vertraut dann bitte die Leute auf 99Damage mit FaceitBan nur für 1 Jahr sperren oder so. Aber garnichts machen ist für den fairen Wettbewerbsgedanken schon ein Fußtritt ins Gesicht....
bearbeitet von ofenmeister am 03.12.2019, 08:57
#130 vor 291 Tagen
Wallace E. 518 Beiträge
Spoiler


endlich mal wer mit ahnung ;)

finde es nur komisch, dass auf faceitstats usw. keine bans mehr angezeigt werden? da sieht man beispielsweise auch keine abgelaufenen cheatingbans mehr? löscht faceit die information oder ist die seite nicht mehr up to date,
#131 vor 291 Tagen
csruna 347 Beiträge
Wallace E.:finde es nur komisch, dass auf faceitstats usw. keine bans mehr angezeigt werden? da sieht man beispielsweise auch keine abgelaufenen cheatingbans mehr? löscht faceit die information oder ist die seite nicht mehr up to date,


Der alte API-Aufruf gibt die Daten nicht mehr her - hier wäre eine Anpassung der Webseiten notwendig, dann würden diese Daten auch wieder angezeigt werden können. Diese Anpassungen hat aber Faceit selbst nicht konsistent eingebaut, gerade wer Deeplinks auf alte UI-Inhalte noch gespeichert hat (wie beispielsweise die Bans-Seite!) sieht hierbei eine leere Page, weil dort auch noch versucht wird die alte API zu verwenden.
#132 vor 291 Tagen
pauldem 1 Beitrag
csruna:
Wallace E.:finde es nur komisch, dass auf faceitstats usw. keine bans mehr angezeigt werden? da sieht man beispielsweise auch keine abgelaufenen cheatingbans mehr? löscht faceit die information oder ist die seite nicht mehr up to date,


Der alte API-Aufruf gibt die Daten nicht mehr her - hier wäre eine Anpassung der Webseiten notwendig, dann würden diese Daten auch wieder angezeigt werden können. Diese Anpassungen hat aber Faceit selbst nicht konsistent eingebaut, gerade wer Deeplinks auf alte UI-Inhalte noch gespeichert hat (wie beispielsweise die Bans-Seite!) sieht hierbei eine leere Page, weil dort auch noch versucht wird die alte API zu verwenden.


Könntest du mir sagen mit welchem API Befehl du an diese Daten gekommen bist? Mein api V4 curl befehl zeigt nur ein leeres ban array.
...
5
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz