ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Gründung: eSport Club

Gründung: eSport Club



#1 vor 201 Tagen
kzy. Threadersteller 46 Beiträge
-
bearbeitet von kzy. am 28.04.2020, 11:43
#2 vor 201 Tagen
spraxxyy 109 Beiträge
Ohne jemanden im Rücken oder bist selbst ein Bitcoin Millionär, wirst du anfangs so viele Kosten haben, die wirst du nicht decken können.. ich sehe immer gerne Clan-Gründungen oder e.V. Gründungen, aber die einzigen erfolgreichen können echt nur mit einer Menge von Mitgliedern getragen werden, die dann für 5 Spieler "Gehälter/Zulagen" zahlen.

Schwieriges Projekt, aber wünsche dir trotzdem viel Erfolg!

Mich würde vorab interessieren:
Ist euch der Name wichtig? Ja
Ist euch die Präsenz im Internet wichtig? Ja
Welche Ziele/Ligen würdet ihr als Mannschaft verfolgen? Nationale Erfolge
Sponsoren - wenn ja, welche und warum? Sehr wichtig - s.o.
Merch? Wäre sicherlich nicht verkehrt
Zahlung/Bezahlung von Spieler prio oder zweitrangig? Zweitrangig
bearbeitet von spraxxyy am 17.12.2019, 08:56
#3 vor 201 Tagen
5p0nG3 15 Beiträge
eSport-Club , was soll das sein? Ein Team(Org), ein Verein, eine Community oder eine Liga der Außergewöhnlichen Gentlemen? ... ich gehe einfach gerade mal von einem Team aus.

Jede dieser Fragen solltest Du selber für Dich beantworten! Warum solltest Du einen "Club" zu den Bedingungen anderer eröffnen? Aber viele dieser Fragen würden bei einer Gründung nicht einmal anährend eine gehobene Prio haben. Die erste Fragen, die ich mir stellen würde: Was kommt auf mich zu? Wie viel Zeit muss ich einplanen? Was wird mich das im schlimmsten Falle kosten? Welche Felder kann ich selber abdecken und wobei brauche ich Unterstützung? ...

Wenn all diese Fragen (und mehr) von Dir selber zu dem Ergebnis führen: Ich muss das machen und will das!

Dann los! Gutes gelingen und nen A***h voll Kraft!
#4 vor 201 Tagen
SkiZx 1665 Beiträge
Der Name sowie das Logo sind mir wichtig und müssen mir gefallen damit ich einer Orga betrete
Die Internetseite sollte gut aussehen und auf dem neusten Stand sein, damit man sieht das sich Mühe gegeben wird für das äußere Erscheinen
Div 3 kommen :D
Sponsoren sind mir als member egal, eher für die Leitung interessant
March ist mir egal
Da ich nen noob bin brauch ich mir über Bezahlung keine Gedanken machen
#5 vor 201 Tagen
Hippopotamus47 370 Beiträge
Ein herkömmlichen gemeinnützigen Verein der nicht auf Gewinn ausgelegt ist, wäre eine Art Communityprojekt.
Da benötigt es einen klassischer Vorstand + Mitglieder.
Mitgliedsbeiträge um die Kosten abzudecken, dabei wird es wichtig sein, wie hoch jener ist und was die Mitglieder dafür bekommen.
Merch kann dabei auch nicht schaden.
Wenn es darum geht in den geführten Sparten ein Main-LU zu unterstützen, wird es halt nur funktionieren wenn die Mitglieder dies wollen und dann wird es je nach Anzahl der Mitglieder wahrscheinlich auch nur bei einer Unterstützung für dieses Team bleiben, denn die wenigsten schreiben sich ein um Spieler zu finanzieren. Wobei diese Unterstützten Spieler, dann auch etwas wie Wissensvermittlung an die Mitglieder zurückgeben sollten, damit es nicht nur eine einseitige Liebesbeziehung wird.

Gibt halt in der Hinsicht viele Ansätze und Überlegungen welche man sich durchdenken sollte bevor man sich entscheidet welchen Weg man einschlagen möchte.

Wenn es darum geht ein "Pro-Team/Main-Team" zu berappen wäre eine Firmengründung ala GmbH oder gleichwertiges interessant, wobei dann halt auch andere Tätigkeiten von Nöten sind und man sich halt um Sponsoren bemühen muss um wirtschaftlich zu bleiben.
#6 vor 201 Tagen
kzy. Threadersteller 46 Beiträge
Genau - das ist mein Gedanke gewesen @Hippo. So ein Vorhaben muss auch wirtschaftlich sein und nicht nur gemeinnützig aktiv sein. Meine Idee ist durch gewisse Sponsoren und "Rücken" dies aufzubauen. Aktuell arbeite ich an der Marke.
#7 vor 201 Tagen
Maidzen 1692 Beiträge
kzy.:Genau - das ist mein Gedanke gewesen @Hippo. So ein Vorhaben muss auch wirtschaftlich sein und nicht nur gemeinnützig aktiv sein. Meine Idee ist durch gewisse Sponsoren und "Rücken" dies aufzubauen. Aktuell arbeite ich an der Marke.


Wenn du in einem Forum vorher fragen musst ob Eckdaten relevant sind habe ich wenig Erfolgsaussichten für dich.
Aber ich wünsche natürlich trotzdem viel Erfolg.
#8 vor 201 Tagen
kzy. Threadersteller 46 Beiträge
Maidzen:
kzy.:Genau - das ist mein Gedanke gewesen @Hippo. So ein Vorhaben muss auch wirtschaftlich sein und nicht nur gemeinnützig aktiv sein. Meine Idee ist durch gewisse Sponsoren und "Rücken" dies aufzubauen. Aktuell arbeite ich an der Marke.


Wenn du in einem Forum vorher fragen musst ob Eckdaten relevant sind habe ich wenig Erfolgsaussichten für dich.
Aber ich wünsche natürlich trotzdem viel Erfolg.


Es ging mir vielmehr um die Einschätzung anderer User und Spieler. Primär eine kleine kurze "Marktanalyse" - mehr nicht. Wir haben beide verschiedene Gedankenansätze.
#9 vor 201 Tagen
slave1337 896 Beiträge
Ist euch der Name wichtig? Ja
Ist euch die Präsenz im Internet wichtig? Ja
Welche Ziele/Ligen würdet ihr als Mannschaft verfolgen? Nationale Erfolge und Weiterentwicklung

Sponsoren - wenn ja, welche und warum? Ja klar, finanzielle Unterstützung ist wichtig. Welche Sponsoren ist eigentlich egal, solang man überzeugend an die Sache rangeht. REWE wird vlt nicht interessiert sein, sollte einem Bewusst sein. Und grundsätzlich wird man bei Club-Gründung nicht sehr gute Sponsoren finden, außer man hat einen gewissen Namen in der Szene.

Merch? Kommt drauf an.. Für nen 0815 Club sicher nicht. Ist eher was für den späteren Zeitpunkt auf der Timeline wenn erste Erfolge sichtbar sind und man weiss das das Projekt länger als 6 Monate überlebt.

Zahlung/Bezahlung von Spieler prio oder zweitrangig? Abhängig von den Zielen die man erreichen will. Langfristig um gute Spieler zu binden / verpflichten sicherlich förderlich.

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz