ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Bericht auf ARD: Steam-Nutzer glorifizieren Attentäter

Bericht auf ARD: Steam-Nutzer glorifizieren Attentäter

 
1


#1 vor 98 Tagen
Vl4sh Threadersteller 3 Beiträge
www.tagesschau.de/inves...ch-terrorismus-101.html

Mir fehlen die Worte.
#2 vor 98 Tagen
1HeinRich1 265 Beiträge
>tageschau

schaue ich zum Glück seit Jahren nicht mehr. Ihre Framing-Propaganda können sie behalten. Gerade im ÖR wird zu sehr pauschalisiert und eher selten differenziert berichtet. Durch diese undifferenzierte Berichterstattung verhindert der ÖR einen Blick über den jeweiligen Tellerrand hinaus und vertieft die Gräben der jeweiligen Gruppen (Gamer, Gegner von Videospielen etc.)


netzpolitik.org/2019/wi...ming-gutachten-der-ard/
#3 vor 98 Tagen
Jeanboy 226 Beiträge
Prinzipiell sprechen sie aber ein reales Problem an: Was mit Steam Profilen/Gruppen/Diskussionen alles angestellt wird, sollte nicht toleriert werden. Trotzdem sehr schade, dass man nicht sagt, dass es (wie fast überall) nur einen sehr kleiner Teil betrifft.
#4 vor 98 Tagen
slave1337 960 Beiträge
Jeanboy:Trotzdem sehr schade, dass man nicht sagt, dass es (wie fast überall) nur einen sehr kleiner Teil betrifft.


Naja jeder der halbwegs verständlich den Text gelesen hat, wird verstehen das es keine reine Nazi-Plattform ist. Bei einer Milliarde Konten... Wer nur den Eingangs Text liest, der denkt natürlich was falsches über Steam.
#5 vor 98 Tagen
Uvp 20 Beiträge
Das traurige dabei ist, dass es einfach stimmt. Die Plattform Steam wird überhaupt nicht überwacht. Etliche Spieler mit klar antisemitischen und fremdenfeindlichen Namen hatte ich selbst schon auf dem Server. Steam macht einfach nix und das schon seit Jahren. Das ist dann natürlich ein gefundenes Fressen für die Presse.

Es wurde im Artikel überhaupt nicht dargestellt, dass wir wieder alle die Bösen sind. Deswegen kann ich nichts dramatisches erkennen.
bearbeitet von Uvp am 27.08.2020, 08:36
#6 vor 98 Tagen
Remigra 29 Beiträge
Zwangsfinanzierte Hetze.

Von mir gibt es seit Jahren keinen Cent mehr.
#7 vor 98 Tagen
slave1337 960 Beiträge
Ja Rassismus ist allgegenwertig im Netz, und auch dann natürlich bei Steam.

Aber auch allein schon in CS... Wie oft werde ich auf dem Server mit "Heil Hitler" begrüßt von irgend jemanden aus dem Osten oder so...
Wenn ich zurück denke an die Angfänge von CS... Die Spraylogos konnte man selber gestalten. Jeder zweite hatte entweder nen Hakenkreuz oder etwas pornographisches als Spraylogo...
#8 vor 98 Tagen
fatN 111 Beiträge
Remigra:Zwangsfinanzierte Hetze.

Von mir gibt es seit Jahren keinen Cent mehr.


Lügenpresse halt die Fr... Mund?
#9 vor 97 Tagen
hape08 418 Beiträge
Remigra:Zwangsfinanzierte Hetze.

Von mir gibt es seit Jahren keinen Cent mehr.


Da ist er, der deutsche Hutbürger!
#10 vor 97 Tagen
Vl4sh Threadersteller 3 Beiträge
Man muss halt nur alles lesen. Grad die Tagesschau hat nunmal leider eine der größten Reichweiten und man sollte schon wissen, was die veröffentlichen.

In unserer Bundeswehr sind warscheinlich mehr Nazis als auf Steam....
#11 vor 97 Tagen
grooob1an 111 Beiträge
Naja heutzutage ist ja jeder sofort ein Nazi wenn man als weißer deutscher was gegen Ausländer sagt z.b. wie sich manche hier benehmen.
#12 vor 97 Tagen
MrErdoel 388 Beiträge
grooob1an:Naja heutzutage ist ja jeder sofort ein Nazi wenn man als weißer deutscher was gegen Ausländer sagt z.b. wie sich manche hier benehmen.


Man sollte eben mit genau solchen Aussagen aufpassen, denn hier ist der strukturelle Rassismus schon direkt herauszulesen.
Gruppenzuteilung, Zuschreibung negativer Eigenschaften oder Verhaltensweisen, das ganze dann noch betont vage und ohne Be- oder Hinweise.

Hetzlichen Glückwunsch, entlarvt :)
#13 vor 95 Tagen
zaiGon 24 Beiträge
MrErdoel:
grooob1an:Naja heutzutage ist ja jeder sofort ein Nazi wenn man als weißer deutscher was gegen Ausländer sagt z.b. wie sich manche hier benehmen.


Man sollte eben mit genau solchen Aussagen aufpassen, denn hier ist der strukturelle Rassismus schon direkt herauszulesen.
Gruppenzuteilung, Zuschreibung negativer Eigenschaften oder Verhaltensweisen, das ganze dann noch betont vage und ohne Be- oder Hinweise.

Hetzlichen Glückwunsch, entlarvt :)


Ach du Schei..e. du machst genau das was er behauptet.
Kein Stück besser als er.
#14 vor 95 Tagen
kRYPTONiT 813 Beiträge
grooob1an:Naja heutzutage ist ja jeder sofort ein Nazi wenn man als weißer deutscher was gegen Ausländer sagt z.b. wie sich manche hier benehmen.


True Story ich fühle mich als weißer mittlerweile so, dass viele ihre Probleme/Scheitern in der Geschichte von Deutschland, Europa oder allgemein aufgrund einer Hautfarbe suchen.

Ich finde es ehr traurig, dass wir im 21 J. uns überhaupt noch darüber unterhalten (Weiß/Schwarz; Hetro/Homo/Bi; Fleisch/Vegan/Vegetarisch) ist doch alles nur relativ und sowas von scheißegal :D

Ganz vergessen Religion ist für mich auch ein "altmodischer Gelddruckverein" und genau so Augenwischerei.
bearbeitet von kRYPTONiT am 29.08.2020, 15:11
#15 vor 93 Tagen
uNt1er 15 Beiträge
Was mir an dem Artikel nicht gefällt ist, dass er (vor allem wenn man ihn nicht genau liest) direkt über die Headline über das Wording "Steam-Nutzer" die ganze Plattform negativ konnotiert.
Aber das Problem ist eher der generelle Umgang mit unserer vernetzten Welt. Jeder Mensch kann eben mitmachen. Wenn es in keiner Social Media Plattform Nazis geben würde, dann würde das eher darauf hindeuten dass es tatsächlich keine mehr gibt. Da es diese nunmal gibt, tauchen sie natürlich auch auf den diversen Plattformen auf. Hier aber Steam herauszustellen halte ich für fragwürdig und das eigentliche Thema ist und bleibt: Wie geht man plattformübergreifend damit um (Seitens der Betreiber/Regierung/User...)? Und nicht: Auf welchen Plattformen haben wir Nazi-Gruppen gefunden?

Die Tagesschau macht es sich auch leicht, sie schreibt: "Die Betreiberfirma Valve reagierte bislang nicht auf eine Anfrage von tagesschau.de zu der rechtsextremen Propaganda auf der Plattform". Ich meine wir bekommen es in Deutschland schon nicht hin, mit unserer Vergangenheit, Nazi-Gedankengut komplett aus der Gesellschaft zu verbannen, wie soll das dann eine weltweite Plattform hinbekommen, wenn auch noch jedes Land eigene und komlett unterschiedliche Gesetze hat, was die Symbole etc. betrifft?
#16 vor 93 Tagen
kossyast 143 Beiträge
Vl4sh:Man muss halt nur alles lesen. Grad die Tagesschau hat nunmal leider eine der größten Reichweiten und man sollte schon wissen, was die veröffentlichen.

In unserer Bundeswehr sind warscheinlich mehr Nazis als auf Steam....


Wow
#17 vor 93 Tagen
Bastitrix 457 Beiträge
hape08:
Remigra:Zwangsfinanzierte Hetze.

Von mir gibt es seit Jahren keinen Cent mehr.


Da ist er, der deutsche Hutbürger!


Wollen wir echt, mit dem Thema anfangen ?
#18 vor 92 Tagen
chibiribiri 10 Beiträge
Ich lese aus dem Bericht jetzt nichts, worüber man sich als Steam-Nutzer aufregen müsste. Auch nicht allein aus der Überschrift. Außer ich will es, weil ich der Überzeugung bin, dass "Ballerspiele" und dessen Nutzerschaft perse alles Attentäter und Amokläufer sind.

Das die Steam Community kaum moderiert ist, lässt sich ja nicht einmal abstreiten. Insofern verstehe ich die Empörung nicht.
#19 vor 92 Tagen
Zescht 36 Beiträge
chibiribiri:Ich lese aus dem Bericht jetzt nichts, worüber man sich als Steam-Nutzer aufregen müsste. Auch nicht allein aus der Überschrift. Außer ich will es, weil ich der Überzeugung bin, dass "Ballerspiele" und dessen Nutzerschaft perse alles Attentäter und Amokläufer sind.

Das die Steam Community kaum moderiert ist, lässt sich ja nicht einmal abstreiten. Insofern verstehe ich die Empörung nicht.


Der Artikel fasst ein essenzielles Problem von Steam auf.
Ist gute journalistische Arbeit.
#20 vor 92 Tagen
Skoarex 334 Beiträge
Auch hier treibt sich schon braunes Gesindel rum..

Oh je :(
#21 vor 92 Tagen
_mry 379 Beiträge
grooob1an:Naja heutzutage ist ja jeder sofort ein Nazi wenn man als weißer deutscher was gegen Ausländer sagt z.b. wie sich manche hier benehmen.


Klassische "Wird man ja wohl noch sagen dürfen!"-Mentalität, bei der mir gerne mal das Mittagessen wieder hoch kommt.
#22 vor 92 Tagen
87in3 5709 Beiträge
_mry:
grooob1an:Naja heutzutage ist ja jeder sofort ein Nazi wenn man als weißer deutscher was gegen Ausländer sagt z.b. wie sich manche hier benehmen.


Klassische "Wird man ja wohl noch sagen dürfen!"-Mentalität, bei der mir gerne mal das Mittagessen wieder hoch kommt.


Verschlucken sich grad alle an ihrer Paprikasauce ungarische Art.
#23 vor 92 Tagen
Bastitrix 457 Beiträge
Skoarex:Auch hier treibt sich schon braunes Gesindel rum..

Oh je :(


Du machst es dir auch ganz schön leicht ne? Alle die nicht deiner Meinung sind, sind Nazis. So funktioniert Demokratie nicht.
#24 vor 82 Tagen
Assimilator 643 Beiträge
Sicherlich kein ungerechtfertigter Artikel!
#25 vor 79 Tagen
Nero93 32 Beiträge
Die Kommentare werden erst nach einer Prüfung freigeschaltet.


Alleine dieser Satz ist schlichtweg falsch und suggeriert dem Leser, dass im Hintergrund Moederatoren am Werk sind, die rechtsradikale und andere Äußerungen einfach durchwinken. Und das ist so einfach nicht der Fall. Wenn man mal ein Profil mit Hakenkreuz Profilbild oder ähnlichem meldet wird man auch schnell feststellen ,dass diese gebannt wird. Das macht nur in den meisten Fällen einfach niemand.
 
1

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz