ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Aktuelles CS Level

Aktuelles CS Level

 
3


#51 vor 25 Tagen
DoppelEben 789 Beiträge
Elliot123: (...) Entweder man will den cs esport nicht verlassen und ist zu CSGO gezwungen, oder man will einfach nur CS daddeln und das geht auf 1.6 Publicservern oder man schließt komplett mit CS ab.


Mal bisschen OT: Ich weiss, dass es noch rege aktive 1.6 Spieler gibt. Gibt es eigentlich in Source auch noch eine aktive Spielerbasis die Nennenswert wäre? (ich selber hab source ausgelassen damals...)
#52 vor 24 Tagen
Raka 1055 Beiträge
flxyy:Interessantes Thema bei klassischer 99DMG Diskussionskultur. Ich möchte gerne zu einigen Punkten meinen Senf beitragen.

Tuscan:
Ich mag Tuscan gerne und hätte bock auf die Map. Ich habe aber auch große Zweifel daran, dass sie in GO funktioniert.
Raka:Was folgt ist in CS:GO eine extrem T-lastige Map.

Diese Aussage disqualifiziert dich eigentlich schon von jeder weiteren "taktischen" Diskussion. Bei aktuellem Layout wäre Tuscan mit Abstand die krasseste CT-lastige Map im Pool.
Ich finde aber trotzdem frischen Wind in Form von neuen Maps (rotierender Mappool, oder Ähnliches) eine gute und wichtige Idee und würde mir wünschen, dass Valve da dem Ruf der Community folgt.

Stand des Spiels 2020:
Ich finde den Vergleich von GO zu seinen Vorgängern wenig hilfreich. Außer dem Punkt des Pacings kam da nicht viel handfestes. Meiner Meinung nach bietet GO deutlich mehr taktische Tiefe und Möglichkeiten als seine Vorgänger, und die spielerische Qualität der aktuellen Pro-Szene ist in anderen Sphären als zu Hochzeiten von 1.6 und Source. Ich nehme stark an, dass bei einigen hier rosarote Brille und Nostalgie die Motivation sind das anders zu sehen.

Zukünftige Entwicklungen:
Ich empfinde viele Games aktuell auch als sehr repetitiv.


Dann bin ich mal auf deine Erklärung bezüglich Tuscan gespannt.

Ich habe mir extra nochmal ein paar CS 1.6matches angeschaut und das ist schon eine ganze andere Welt.
Es wirkt einfach viel abwechslungsreicher, einfach weil die Team mehr taktische Hebel hatten. Mir fehlen vor allem magic moments abseits von Clutch-rounds und one click hs.

CS:GO ist einfach schlechter gebalanced als 1.6. Sei es map oder das Spiel an sich. Aber da gibt es einfach 2 lager.

Ich sehe 2 Probleme aktuell:

1. Der Mappool.

Der Mappool ist zu groß um wirklich abwechslungsreich zu sein!

Das mag für alle für alle erstmal sehr unlogisch klingen, ist aber leider je. Je mehr Maps in einem Mappool sind, desto weniger Zeit bleibt für eine einzelne zu trainieren.
Nächstes Problem, je mehr maps in einem Pool sind, desto weniger wahrscheinlich spielt man neue Maps. Das sollte eigentlich auch klar. Wenn man 2 Maps aus einen 7 pool tausch oder aus einem 5er pool ist schon ein gravierender Unterschied.


2. Matchmaking

Matchmaking würde irgendwann mal integriert und das wars.
Wie wäre es mal mit Teammatchmaking? Wie wäre es mal mit Maps bannen im Matchmaking?
Man könnte neue Maps erstmal im Matchmaking testen anpassen, balancen und falls sie gut ist, gegen eine bei den Profis austauschen. Es bleibt einfach massig Daten sammeln und die dann zum balancen nutzen. nja
#53 vor 24 Tagen
pi 15 Beiträge
flxyy:

Stand des Spiels 2020:
Ich finde den Vergleich von GO zu seinen Vorgängern wenig hilfreich. Außer dem Punkt des Pacings kam da nicht viel handfestes. Meiner Meinung nach bietet GO deutlich mehr taktische Tiefe und Möglichkeiten als seine Vorgänger, und die spielerische Qualität der aktuellen Pro-Szene ist in anderen Sphären als zu Hochzeiten von 1.6 und Source. Ich nehme stark an, dass bei einigen hier rosarote Brille und Nostalgie die Motivation sind das anders zu sehen.



Wallbangs, im allgemeinen Schaden durch die Wände, Flashbangs (gold), pyrowalk, selfboost (bombe/möglichkeiten auf der Map), deutlich mehr boostvarianten mit und/oder durch m8s, mehr Variationen die Bombe zu defusen,gutes Movement führte konstant zu taktischen Vorteilen (beste bsp. Nuke, ob jetzt auf dem Catwalk oder unten im Tunnel oder an den e-Türen), wo wir schon bei nuke sind: die neuen Türen im Spiel haben einen geringeren Funktionsumfang, Bugs wurden, wenn sie nicht op waren, nicht verboten bzw. aus dem Spiel gepatcht wie heute, sondern als Feature für Spieler die sich intensiv mit dem Spiel beschäftigen gesehen, spawnreihenfolge.

Ganz zu schweigen von den Maps, die deutlich mehr Möglichkeiten boten, sei es durch mehr Boostmöglichkeiten oder mehr offenen Skyboxen.

Das sind nur grob angeschnitten Dinge die aus dem Spiel verschwunden sind und das Game taktischer gemacht haben, bzw. dazu geführt haben sich taktische Vorteile aus den o.g. Punkten zu erspielen. Und gerade der Punkt Wallbangs überwiegt da einfach.

Fun Fact: Die "taktischen Raffinessen" die bspw. astralis auf den Markt schmeißt, sind oft 1zu1 Dinge, die ihr Coachingteam (mtw.dk) 1zu1 so in Cs 1.6 gespielt hat.

Woran du festmachst, dass "die spielerische Qualität der aktuellen Pro-Szene (...) in anderen Sphären als zu Hochzeiten von 1.6" wäre, bleibt mir ein Rätsel. Gerade wenn man betrachtet wer sich heute in "der Pro Szene" rumtreibt. Klar hat es damals auch der ein oder andere Hacker in den Pro-Bereich geschafft (cyx mit fakeacc gehackt -> Sperre wurde übertragen; pg|eddy .. um die beiden damals wohl bekanntesten Fälle zu nennen). Werfe ich jetzt alleine hier in die 1Div der 99 Liga einen Blick, sehe ich beim durchscrollen schon 5 Spieler, die definitiv wegen Cheaten gesperrt waren. Teilweise sogar mit (eigentlich) lebenslangen ESL Ausschluss, der nur aufgrund von Vitamin B zurückgenommen wurde (Ausschluss gab es erst, wenn man mit mehreren Fakeaccs gehackt hat und seine Sperre umgangen hat + ein zutiefst asoziales Benehmen im Support an den Tag gelegt hat) und 4 der 5 Spieler wurden auch definitiv durch ein AC Tool gebusted und nicht durch einen TT. Bei einem TT hätte ich noch Zweifel eingeräumt, weil es dort auch immer mal wieder falsche busts gab, die dann aber auch wieder zurückgenommen wurden (Bspw. tixo auf azze, Ich wurde damals für 2 Wochen gesperrt, weil ich auf poolday anhand meines Spawns wusste, wo der Gegner gespawnt ist und ihn durch die Wand schon damagen konnte).


Über BiG glaube ich muss ich gar nicht erst anfangen zu sprechen. 2 Hacker, einer davon lebenslanger Ausschluss in der ESL, von so ziemlich jeder anderen Plattform/Channel verstoßen worden, weil selbst während der Cheatingsperre noch weitergehackt wurde. Der dritte hat seinen Account damals in der ESL gelöscht, weil die Hälfte seiner mates gebusted wurde und er selbst wegen Accounthandel dran war. Dann schön mit dem Support seiner damals neuen Orga einen neuen Account erstellt, 6 Monate Sperre abgesessen und weiter ging die wilde Fahrt. Sorry, aber diese Leute konnten sich damals nicht einmal im IHL.C Channel (Ihl = 10er im IRC mit Auf- und Abstieg, wobei von A+ (höchste) bis C (niedrigste) gegliedert wurde) durchsetzen bzw. ein Spiel vernünftig zu Ende spielen, weil sie entweder angefangen haben zu hacken oder durch ihr asoziales Verhalten den Spielbetrieb gecrasht haben und wir alle eigenlich nur froh waren, dass diejenigen schön im C bzw. ab und zu mal im B Channel waren, aber uns nicht auf den Senkel gegangen sind. Da erwarte ich in GO von diesen Spielern weder grandiose (taktische) Leistungen, noch habe ich bisher welche gesehen.

Das müsste ich nicht einmal auf Deutschland beschränken, schon alleine bei unseren Nachbarn aus Dänemark könnte ich da munter weitermachen, aber ich glaube es ist so schon klar geworden ;-)

Nachtrag:

Das Ganze soll natürlich NICHT bedeuten, dass CSGO nicht auch ein Taktik-Shooter ist und man durchaus schöne taktische Spielzüge oder Einzelaktionen sieht, aber im Vergleich zu 1.6 ist schon sehr vieles weggefallen. Deswegen konnte ich diese Aussage nicht so stehen lassen.

Das es eine mühselige Diskussion ist hat RaKa schon erwähnt und auch die Gründe dafür genannt. Es kommt zu dem noch hinzu, dass selbst in den obersten Bereichen immer wieder Spieler vertreten waren, die erstmal eine "Grundschulung" brauchten, weil ihnen viele kleine Tricks/ taktische Kniffe in dem Spiel noch nicht bewusst waren. Vom Amateurbereich brauche ich da gar nicht erst sprechen.
bearbeitet von pi am 31.10.2020, 13:26
 
3

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz