ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Wettkampfkeller » TeamKR in der EPS berechtigt ?or NOT

TeamKR in der EPS berechtigt ?or NOT

 
1


#1 vor 7 Jahren
Maidzen Threadersteller 1691 Beiträge
Hey ho,

wie ihr vllt. mitbekommen habt ist gerade TeamKR in de EPS aufgestiegen weil sie das Mixed / Managment Team von snogard besiegt haben ...

timmey: Wir haben uns entschieden euch nicht zu erlauben und wasp´s Entscheidung hier durchzuziehen: Die ESL sollte evt. in Zukunft diese Zulassungsklaussel streichen damit endlich Termine befolgt werden und etwas mehr Proffesionalität zurückkehrt. Wir bringen seit dem wir zusammen sind diese Arbeit auf und überprüfen selber unsere organisatorischen Angelegenheiten.


Hintergrund,ist das Snogard ihr LineUP "erst" am 29.04. komplett bekannt gab.

Laut Regelwerk müssen die Teams aber 1 Woche vor Spielbeginn ihr LineUp im Team haben und bekannt geben.
Sollte das nicht so sein, muss das Gegnerische Team zustimmen.


Ich persönlich finde es von TeamKR nicht nur Unsportlich sondern auch absolut feige hier die Arschlochkarte zu spielen.

In anderen Spielen wie z.B. LoL ist es kein Problem erst 30minuten vor Spielbeginn das LineUp zu stellen.
Warum nicht auch in CS:GO ?
ok, zugegeben 30minuten ist etwas zu krass aber 24-48 Stunden sind doch eine annehmbare Zeit die es auch den Teams leichter macht. Ein Teammate ist eben gerade für ein Team der unteren Tabellen hälfte nicht leicht ausgesucht. Und wenn man hier die Teams zu voreiligen Entscheidungen zwingt braucht man sich nicht wundern das Leute wie NES oder Congstar in der EPS landen.

Das ist meine Meinung, wie denkt ihr darüber ?
#2 vor 7 Jahren
Stuka 41 Beiträge
Regeln sind Regeln. Und ich kanns ihnen nicht verübeln, weil es geht ja um etwas. Wenn dir jemand die Lösung einer Klausur vorher gibt, würdest du die wegwerfen oder benutzen um die Klausur einfacher zu bestehen ?
#3 vor 7 Jahren
Feistus 106 Beiträge
Naja ich sag mal so: Der Hauptfehler liegt ganz klar bei der Organisation. Da nun den Buhmann auf TeamKR zu schieben ist auch falsch. Das Regelwerk schreibt gewisse Dinge nunmal vor und die wurden nicht eingehalten. Aber auch jeder der Spieler von SNO konnte schauen ob das LU schon gemeldet ist und gegebenen falls die Organisation informieren.

Dann kommt noch hinzu, dass es seitens der ESL auch eher problematisch ist die Entscheidung auf das Team "abzuwälzen". Dadurch stellt man das Team vor die Wand: Entweder man lässt die Spieler nicht zu oder man verliert evtl. und man hat seinen Slot "verschenkt". Ich denke jeder der ASeries spielt möchte auch in der EPS spielen. Da die Chance zu ergreifen und einen Fehler des gegenübers zu nutzen ist glaube ich nichts, wovon sich jeder frei sprechen kann es nicht auch zu tun.

Das ist wie im Fußball, wenn ein Spieler am Boden liegt. Hat das eigene Team die Chance auf ein Tor, wird weiter gespielt, hat es die Chance nicht schreit jeder Schiri pfeif doch ab.
#4 vor 7 Jahren
Crazyyy 58 Beiträge
Meiner Meinung nach haben viele Leute Fehler gemacht.
Einerseits das Snogard Managment. Sie haben die Frist verpennt, dass ist Fakt. Wie sinnvoll eine Frist von einer Woche ist, darüber kann man sich streiten, da das Lineup ja eigentlich schon früher bekannt war, die Spieler nur noch nicht im ESL Account waren.
Andererseits hat TeamKR sehr unsportlich, eigensinnig und (meiner Meinung nach) Feige gehandelt. Andere Teams (z.B. NAMELESS) haben sie auch zugelassen und wussten genau, dass sie untergehen, allerdings wollten sie nicht Feige sein und sich in die EPS "mogeln". Sie wollten den härteren Weg gehen, wofür ich sie respektiere. W4sp hat sich auch umentschlossen und haben gezeigt, dass sie in die EPS gehören. TeamKR im Gegensatz hat den "sicheren" und (meiner Meinung nach) unsportlichen Weg genommen und feiern sich, dass sie gegen ein Team aus dem halben Managment oder inaktiven Spielern (einer sogar mit gebrochener Hand) gewonnen haben und sogar auf Inferno noch fast verkackt hätten. Außerdem ist es eine Frage des Charakters, ob man unfair gewinnt oder fair verliert!


Es gibt also beide Seiten, die man beachten sollte, jedoch hat jeder seine Meinung. TeamKR hat ihrem Ruf nicht wirklich gut getan mit dieser Entscheidung und sie werden in der EPS Summer (sollten sie sich nicht steigern) sang und klanglos untergehen. Außerdem werden sie sehr genau beobachtet und sie werden wegen jedem Fehler auseinandergenommen.
Für welche Seite man sich entscheidet muss jeder für sich Entscheiden. Ich persönlich finde es die Entscheidung falsch.


Zum Thema der ESL:
Die ESL sollte die Regeln klarer verfassen, damit man so eine Entscheidung nicht auf das Team abwirft, da dort jede Entscheidung "falsch" ist. Über die Frist von einer Woche kann man sich streiten, ob es zu lang ist oder nicht, allerdings is diese Diskussion meines Erachtens nicht sinnvoll, da es die ESL kaum interessiert, was wir hier schreiben, die haben ganz andere Sorgen (z.B. Wire, Organisation von Events.......).




PS: Rechtschreibfehler könnt ihr behalten :D

e: Feistus war schneller
#5 vor 7 Jahren
SkiZx 1649 Beiträge
Man kann sich entscheiden, ob man nett ist oder den Vorteil ausnutzt.
In diesen Fall wären beide Entscheidungen fair gewesen, entweder man hält sich an die Regeln oder man macht einen auf Verständnissvoll. Im nachhinein wäre die andere Lösung immer die richtige gewesen. Jetzt ärgert sich Team KR, das sie zum Buhmann gemacht werden. Anders würden sie sich ärgern, das sie die Chance auf die EPS abgegeben haben.

Man muss auch berücksichtigen das es in der EPS nicht nur um Ansehen sondern auch um Geld (Sponsoren, Preisgeld etc.) geht, desweiteren können sie so viele Erfahrungen sammeln und sich selbst verbessern. Hätten sie es zugelassen und gegen Snogard verloren hätten sie zwar den Ruf als "Charakter Team" aber würden sich eine einmalige Chance entgehen lassen ganz oben mitzuspielen.

Es ist zwar schade für die Spieler aus dem Team Snogard, aber ich würde eher das Management flamen als die Spieler von Team KR, da sie sich einfach nur an die Regeln gehalten haben, während das Management einen fatalen Fehler gemacht hat.

Vielleicht sind sie unverdient in der EPS aber man kann ihnen nicht vorwerfen das sie Unsportlich wären. Höchstens das sie es nicht aus eigener Kraft geschafft haben und feige gehandelt haben. Aber wer sein Ziel erreichen will muss auch manchmal das Arschloch spielen oder seinen Erfolg zurück stellen und noch warten und sein Ziel eventuell erst später oder garnicht erreichen.

Ob es sinnvoll ist das Team KR in der EPS ist? Ich denke nicht aber das muss jedes Team für sich selbst entscheiden.

Ausserdem darf man W4SP auch nicht in den Himmel loben weil auch sie erst ihren Schwanz einziehen wollten. Letzendlich haben sie sich umentschieden und sogar gegen Snogard gewonnen, aber sind sie deswegen Helden? Ihnen wurde nur einfach nachher klar das ihnen die Ehre und der Ruf mehr Wert ist als die EPS und wie man sieht wurden sie dafür belohnt.
bearbeitet von SkiZx am 05.05.2013, 01:08
#6 vor 7 Jahren
LEISURE Rage 90 Beiträge
SkiZx;8643:Man muss auch berücksichtigen das es in der EPS nicht nur um Ansehen sondern auch um Geld (Sponsoren, Preisgeld etc.) geht, ...


leute leute leute....

http://teamkr.de/index.php?mod=partner&action=list

ob die nun mit dicken $$$$$$$$$$$$$$$$$s um sich schmeissen? was denkt ihr eigentlich was da an geldern kommt....
#7 vor 7 Jahren
Maidzen Threadersteller 1691 Beiträge
Ich glaub mein Start-Post ist etwas zu ungenau ^^

Ich finde Vor allem das aktuelle EPS-Regelwerk in der Hinsicht falsch. Zum einem das man schon 1ne Woche vorher anmelden muss zum andren das die Admin selbst es dann aber nicht entscheiden!

Jetzt ist der Salat halt da, und meiner Meinung nach hat TeamKR es jetzt auch verdient der Moralische Buhman zu sein.
Das muss ihnen mit ihrer Entscheidung klar sein. Ich versteh natürlich das man gerne EPS spielen möchte aber für mich Persönlich hätte das keinen Wert wenn ich mir nie sicher sein kann ob ich das durch meine Leistung geschafft habe oder weil ich ein Schwaches Regelwerk der Liga zu meinen Gunsten genutzt habe.... und als Low Team in der EPS hast nicht recht viel mehr Sponsoren / Geldmittel als als Top EAS 1.Div zuminderst hatte ich in 1.6 das Gefühl.
#8 vor 7 Jahren
prinzgoku 33 Beiträge
es spielen einfach so viele dinge eine rolle für sponsoren!

Kein sponsor der welt wird ein team unter vertrag nehmen wenn sie zum ersten mal eps spielen!
maximal einer der recht frisch ist oder nur sehr kleine ansprüche hat!

Dazu kommt das ein sponsor sehr viel wert auf das ansehen eines teams legt und so wie wir die comunity kennen ;O wird teamKR es noch bereuen die 3 nicht spielen gelassen zu haben!

Dazu kommt einfach das es für sie klar eine schöne und gute erfahrung wird in der königsklasse zu spielen jedoch glaube ich das wir sie auf der nächsten rele wieder sehen ;)!

Jedoch betone ich für mich nochmals es gibt wenige spieler die eier genug haben um über fehler hinweg zu sehen jeder sieht in diesem land/welt nur noch seinen eigenen vorteil! Deswegen ziehe ich meinen hut vor wasp und ich hoffe sie werden bald ernten was sie gesäät haben :)

Gute nacht ;)
#9 vor 7 Jahren
SkiZx 1649 Beiträge
Es geht um Geld, undzwar darum mehr Geld zu bekommen als derzeit vorhanden ist. In der EPS hat man halt bessere Chancen an mehr Geld zu kommen als in der A-Series.

Und wenn sie es schaffen die nächste Season auch noch in der EPS zu bleiben weiß sowieso keiner mehr wie sie es hinein geschafft haben. BZW interessiert es dann keinen mehr ausser vllt die betroffenen selbst.

Übrigens braucht man keine Eier um über einen Fehler hinwegzusehen wenn bereits die ganze Community gegen einen ist, das ist eher die Eier einziehen weil man nicht die Community gegen sich haben will und gerne den guten Ruf behält.

Eier haben ist wenn man sich bewusst gegen etwas entscheidet, obwohl man die Konsequenzen kennt. W4SP hat etwas riskiert, klar in dem Sinne haben sie Eier gezeigt und bewiesen das sie sich auch so in der EPS beweisen können, aber das sie die 3 Spieler selbst erst nicht spielen lassen wollten gerät wohl in Vergessenheit?

Die einzigen die wirklich Respekt für Fairplay bekommen sollten sind Namelezz, da sie es zugelassen haben obwohl sie davon ausgehen konnten aufs Maul zu kriegen und das ohne vorher Stundenlang zu disskutieren.
#10 vor 7 Jahren
Spiidi 140 Beiträge
Nein, weil Nehringgggg
#11 vor 7 Jahren
amY.kay 53 Beiträge
Verstehe hier die Aufregung nicht...
Der Fehler liegt beim Managment von Snogard. Das Regelwerk ist da eindeutig und damit ist das Thema schon gegessen.
#12 vor 7 Jahren
LAMBDAs1ckneZ 0 Beiträge
Also ich musste bei "Congstar" lachen HAHAHA :D
#13 vor 7 Jahren
eismann333 176 Beiträge
Meiner Meinung nach hätte die ESL die nicht gemeldeten leute von anfang an verbieten sollen, regeln sind regeln und wer termine nicht einhält muss die konsequenzen tragen. Die Schuld jetzt auf TeamKR zu schieben ist nicht in Ordnung...
#14 vor 7 Jahren
MiPu 404 Beiträge
Maidzen;8647:Ich glaub mein Start-Post ist etwas zu ungenau ^^

Ich finde Vor allem das aktuelle EPS-Regelwerk in der Hinsicht falsch. Zum einem das man schon 1ne Woche vorher anmelden muss zum andren das die Admin selbst es dann aber nicht entscheiden!

Jetzt ist der Salat halt da, und meiner Meinung nach hat TeamKR es jetzt auch verdient der Moralische Buhman zu sein.
Das muss ihnen mit ihrer Entscheidung klar sein. Ich versteh natürlich das man gerne EPS spielen möchte aber für mich Persönlich hätte das keinen Wert wenn ich mir nie sicher sein kann ob ich das durch meine Leistung geschafft habe oder weil ich ein Schwaches Regelwerk der Liga zu meinen Gunsten genutzt habe.... und als Low Team in der EPS hast nicht recht viel mehr Sponsoren / Geldmittel als als Top EAS 1.Div zuminderst hatte ich in 1.6 das Gefühl.


Freut mich dass du das EPS Regelwerk schlecht findest. Jedoch frage ich mich, was deiner Meinung nach teamKR dafür kann ? Im Regelwerk stehen nunmal Regeln, die festgelegt wurden und jedes Team, welches dort Spielt bestätigt diese Regeln. Man hätte die Entscheidung natürlich anders regeln können, aber nach meiner Meinung hat teamKR hier nicht falsch gehandelt, da es deren gutes Recht war.
#15 vor 7 Jahren
tixN 58 Beiträge
ich verstehe diese ganze diskussion nicht.
sie haben eine regel befolgt, bannt sie und vacban gleich hinterher :rolleyes:
diese ganze aufregung wäre denk ich mal niemals aufgekommen wenn KR verkackt hätte und snogard 3 spieler von KR nicht zugelassen hätte.
in diesem sinne entspannt euch alle mal eine runde

e: die ESL trifft natürlich eine mitschuld da man von anfang an die spieler aus der affäre ziehen hätte können. (beinahe vergessen :) )
bearbeitet von tixN am 06.05.2013, 08:02
#16 vor 7 Jahren
dnnz 36 Beiträge
Ich find die Entscheidung von TeamKR jetzt auch weniger schlimm. Sie haben diesen Fehler von SNOGARD als ihren Vorteil benutzt, um nach 4 Jahren auch endlich mal in der EPS zu spielen.
w4sp haben ihrem Mann gestanden und sie trotzdem zugelassen, jedoch hätte ich als Team dort meine Bedenken, wenn man sich in der EPS-Relegation befindet.

So scheiße es auch klingt ist SNOGARD doch selbst Schuld, hätten sie die Regeln befolgt, dann wäre das nicht passiert. Beim Fußball kann man sich nach einer gelben Karte diese doch auch nicht mehr wegdiskutieren und man ist ggf. für ein nächstes Spiel gesperrt.
#17 vor 7 Jahren
Maidzen Threadersteller 1691 Beiträge
MiPu;8687:Freut mich dass du das EPS Regelwerk schlecht findest. Jedoch frage ich mich, was deiner Meinung nach teamKR dafür kann ? Im Regelwerk stehen nunmal Regeln, die festgelegt wurden und jedes Team, welches dort Spielt bestätigt diese Regeln. Man hätte die Entscheidung natürlich anders regeln können, aber nach meiner Meinung hat teamKR hier nicht falsch gehandelt, da es deren gutes Recht war.


Ich finde das ist wie wenn sich jemand im Sport auf die Fresse legt, entweder du bist halt korrekt und hilfst im kurz beim Aufstehen oder du rennst weiter und nutzt die Überzahl.

Ok zugegeben der vergleich hinkt etwas, aber meinen Standpunkt gibt er ganz gut wieder.

Ich sag ja, das alles nach Regeln geht etc. ist ja ok und Sie dürfen ja auch Liga spielen auch ok. Aber sie bezweifeln ja selbst in ihrem Statement die EPS-Regeln und nutzen es dann gleich auch aus.

Ich finde das verhalten in der Situation einfach moralisch falsch und hoffe das die ESL an dem § nachbessert.
#18 vor 7 Jahren
rapt99r 2 Beiträge
Ich hoffe wir können die kritischen Stimmen mit unserem Statement etwas dämpfen.

Hier nachzulesen: http://www.teamkr.de/index.php?mod=news&action=view&id=1158
#19 vor 7 Jahren
SkiZx 1649 Beiträge
Das Namecalling hätte man weg lassen können im Statement.
#20 vor 7 Jahren
schoschi 10 Beiträge
Alle wollen einen Professionellen Esport, sollen sich die Teams/ Management auch daran halten. Würde mir halt ernsthaft gedanken machen als Snogardspieler ob es sich lohnt für diesen Clan zu spielen. Wenn es Regeln gibt sind die auch einzuhalten!!! Für was sonst die Regeln?
#21 vor 7 Jahren
Maidzen Threadersteller 1691 Beiträge
rapt99r;8723:Ich hoffe wir können die kritischen Stimmen mit unserem Statement etwas dämpfen.

Hier nachzulesen: http://www.teamkr.de/index.php?mod=news&action=view&id=1158


hallo rapt99r, leider nicht.

Ich fühle mich eher bestätigt durch euer Statement. Ihr gebt ja indirekt selber zu das Ihr die Situation zu euren Gunsten ausgenutzt habt ohne eine faires Sportliches Match zu haben.

Klar die Regeln sind hier eindeutig Theoretisch trifft euch keine Schuld, praktisch hätte man aber die Möglichkeit ein faires Match zu bestreiten und die Regel hier auszuhebeln.

Das ihr die Entscheidung treffen musstet finde ich persönlich auch falsch, ändert aber nichts an dem Oberen teil.
#22 vor 7 Jahren
Crazyyy 58 Beiträge
Maidzen;8779:hallo rapt99r, leider nicht.

Ich fühle mich eher bestätigt durch euer Statement. Ihr gebt ja indirekt selber zu das Ihr die Situation zu euren Gunsten ausgenutzt habt ohne eine faires Sportliches Match zu haben.

Klar die Regeln sind hier eindeutig Theoretisch trifft euch keine Schuld, praktisch hätte man aber die Möglichkeit ein faires Match zu bestreiten und die Regel hier auszuhebeln.

Das ihr die Entscheidung treffen musstet finde ich persönlich auch falsch, ändert aber nichts an dem Oberen teil.


Die Diskussion bringt doch nichts.
Jeder hat seine Meinung geäußert und was Maidzen schreibt stimmt:
"Das ihr die Entscheidung treffen musstet finde ich persönlich auch falsch, ändert aber nichts an dem Oberen teil"

und die "kritischen Stimmen dämpfen" wird euch nicht gelingen. Ihr habt euch so entschieden und müsst nun auch mit der "kritik" der community leben, ist einfach so.
bin auch Maidzen's meinung. es ist falsch, dass ihr das entscheiden musstet, aber man hätte die wahl zu fairplay gehabt.

Jeder denkt hier anders. Es wird viele geben, die genauso entschieden hätten, aber auch viele, die nicht so entschieden hätten.
#23 vor 7 Jahren
caSi. 59 Beiträge
Noch was zum Regelwerk.
Diese Regel existiert doch wahrscheinlich nur, um eben Fehler von Seiten Management auszubügeln und den Spielern trotzdem eine faire Chance zu gewähren!
Eben um dem Stichwort Fairplay eine Chance zu geben?
#24 vor 7 Jahren
SkiZx 1649 Beiträge
Finde es wie die ESL es gemacht hat auch gut.
#25 vor 7 Jahren
P1.1 0 Beiträge
Es ist einfach falsch über KR herzufallen! FLH IHR habt den Fehler gemacht und bringt jetzt die Community gegen KR auf. Das ist auch alles andere als sportlich nun auf diese Tour zu kommen. Ein Mann würde jetzt da stehen und sagen: "Ja wir haben den Fehler gemacht! So ist es und man kann es nun nicht ändern!"

Aber ihr weint hier rum und verhaltet euch nicht einen Deut besser, durch eure Hetzkampanie. Ihr habt versagt. Akzeptieren, dass Fehler Konsequenzen haben und nicht andere für EURE Fehler bluten lassen. Mein Freund DAS IST UNSPORTLICH und wiederspricht dem FAIRPLAY Gedanke
 
1

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz