ANZEIGE:

cly vac bann

...
12
...


#281 vor 5 Jahren
MajorRabbit 1597 Beiträge
oh wie ist das schön, oh wie ist das schön :D :D schade cly :P
#282 vor 5 Jahren
H3inrIch 15 Beiträge
Respekt an die Turnier Orga, zeigen Eier und geben den Druck die Sache endlich vernünftig aufzuklären und nicht mit neuem Acc unterm Tisch kehren zu lassen
#283 vor 5 Jahren
fjdn 249 Beiträge
H3inrIch;56013:Respekt an die Turnier Orga, zeigen Eier und geben den Druck die Sache endlich vernünftig aufzuklären und nicht mit neuem Acc unterm Tisch kehren zu lassen


wie soll er beweisen das er nicht gecheated hat?
#284 vor 5 Jahren
Anaboltoni 297 Beiträge
ist längst bewiesen, dass er gecheatet hat ihr naiven trottel
#285 vor 5 Jahren
ezkimoo 300 Beiträge
quelle?

10zeichen
#287 vor 5 Jahren
ThetaNu 21 Beiträge
unexizt;56099:quelle?

10zeichen


Ehhhhh VAC ?!

#10zeichen
#288 vor 5 Jahren
ezkimoo 300 Beiträge
ThetaNu;56113:Ehhhhh VAC ?!

#10zeichen


Ehhhhh kann auch ein Fehler sein?!
#289 vor 5 Jahren
SkiZx 1502 Beiträge
H3inrIch;56013:Respekt an die Turnier Orga, zeigen Eier und geben den Druck die Sache endlich vernünftig aufzuklären und nicht mit neuem Acc unterm Tisch kehren zu lassen


hat eher was mit keine Eier zutun da sie den Druck der Community nachgeben anstatt ihren System das seit jeher so besteht nachzugehen.
#290 vor 5 Jahren
DooM1412 319 Beiträge
Da VAC-Bans nicht öffentlich sind fehlen die Umstände, also:
Wann/Wo/Wie/Womit

Wenn also jemand "weiß", dass er gecheated hat sollte er/sie diese Fragen beantworten können. Solange nichts rauskommt "weiß also nur VAC, dass er gecheated hat". Das macht es nicht besser, da VAC sehr zuverlässig arbeitet, allerdings ist ein Wissensanspruch - sofern man nicht o.g. Fragen beantworten kann - doch sehr dürftig, da wie gesagt eine direkte Rechtfertigung nicht zustande kommt, sondern eine indirekte. Auf ein "Wesen" mit Wissen zu vermitteln zeugt nicht von eigenem Wissen.
#291 vor 5 Jahren
fjdn 249 Beiträge
ThetaNu;56113:Ehhhhh VAC ?!

#10zeichen


solange vac nicht offen legt, was wann passiert ist, kann man es ihm nicht nachweisen das er an hatte oder nicht an hatte
#292 vor 5 Jahren
GermanEngine... 3 Beiträge
Anaboltoni;56093:ist längst bewiesen, dass er gecheatet hat ihr naiven trottel


oh man -.-
Die Wahrscheinlichkeit, dass er gecheatet hat ist ziemlich hoch, aber es so als MANIFEST darzustellen, obwohl VAC nichts veröffentlicht hat ist schon ziemlich einfältig.
#293 vor 5 Jahren
aektschN 552 Beiträge
DooM1412;56135:Da VAC-Bans nicht öffentlich sind fehlen die Umstände, also:
Wann/Wo/Wie/Womit

Wenn also jemand "weiß", dass er gecheated hat sollte er/sie diese Fragen beantworten können. Solange nichts rauskommt "weiß also nur VAC, dass er gecheated hat". Das macht es nicht besser, da VAC sehr zuverlässig arbeitet, allerdings ist ein Wissensanspruch - sofern man nicht o.g. Fragen beantworten kann - doch sehr dürftig, da wie gesagt eine direkte Rechtfertigung nicht zustande kommt, sondern eine indirekte. Auf ein "Wesen" mit Wissen zu vermitteln zeugt nicht von eigenem Wissen.


oh man -.-
Die Wahrscheinlichkeit, dass er gecheatet hat ist ziemlich hoch, aber es so als MANIFEST darzustellen, obwohl VAC nichts veröffentlicht hat ist schon ziemlich einfälti


Tja ich glaub wir drehen uns im Kreis.
So hab ich schon vor 5 Seiten argumentiert, aber wenn man einmal im #DieScheißHacker-Rage ist, scheint das nicht mehr zu interessieren. Wobei ich mir bei einigen anhand von Aussagen wie "naive trottel" auch vorstellen kann, dass da der eigene Verstand schon von grundauf die Grenzen gesetzt hat :rolleyes:
Hab stark das Gefühl, dass außer Valve und cly es niemand jemals genau erfahren wird.
Wie gesagt, so lang man nicht selber cly heißt oder im VAC-Team tätig ist, sollte man das ganze halbwegs objektiv betrachten(auch wenn ich den Ban mit hoher Wahrscheinlichkeit für gerechtfertigt halte).
Aber Objektivität war noch nie ne Stärke der Com...
#294 vor 5 Jahren
hALUNKE 4 Beiträge
Meint ihr das eigentlich ernst, was ihr hier schreibt? Jeder randomnn, der in eurer Freundeliste wäre, würdet ihr nicht ansatzweise die Möglichkeit geben, sich rechtzufertigen, aber bei cly wird dann eine Ausnahme gemacht? Was seid ihr außerdem für möchtegern Juraspezialisten, die sich mit der Transparenz Vacs auseinandersetzen und Valve anprangern, dass Valve keine Infos über ihr Anticheat-Tool herausgibt. Dass ihr euch wirklich traut, so einen Durchfall zu posten, ist schon eine Frechheit an sich. Warum in Gottes Namen sollte Valve sich die Mühe machen, euch Infos zu geben, wie sie ihre Leute bannen, damit ihr BWLer und Kassierer euch über Transparenz unterhalten und euch sicher sein könnt, dass ihr nicht random gebannt werdet? Meine Fresse, den Scheiß, den ihr hier frabiziert, könnt ihr gar nicht ernst meinen. Wenn wir von r3 wieder da sind, könnt ihr euch über das Matchmaking freuen, das wir euch verseuchen. Vergesst dann aber nicht, dass es auch ein random Bulgare gewesen sein kann, der den Account eures Freundes gehackt, seinen Hack angeschmissen und gespielt hat.
#295 vor 5 Jahren
Robat1993 31 Beiträge
habe ich das nun richtig verstanden und pkd muss auf der gamescom ohne cly auskommen oder habe ich das falsch verstanden ?
#296 vor 5 Jahren
vli 6 Beiträge
zum thema vac und cleanbust hab ich http://forum.99damage.de/showthread.php?5563-cly-vac-bann&p=54905&viewfull=1#post54905 geschrieben. für alle die tranzparenz einfordern sollte schon klar sein das wire bzw. die esl auch keine infos rausgibt, das ist schon seit beginn der ac tools so.
#297 vor 5 Jahren
MajorRabbit 1597 Beiträge
Robat1993;56151:habe ich das nun richtig verstanden und pkd muss auf der gamescom ohne cly auskommen oder habe ich das falsch verstanden ?


so wie ich es verstanden habe, ist das ganze team vom wettbewerb ausgeschlossen...
#298 vor 5 Jahren
Anaboltoni 297 Beiträge
jeder falsch-positive ban den es je gab wurde wieder aufgehoben und der fehler bestätigt ... clys vac ban ist immer noch da und die bans wurden als legitim bestätigt ... ich frage mich wie man noch so dumm sein kann und die lügen von dem knecht zu glauben
#299 vor 5 Jahren
chemairo 121 Beiträge
DooM1412;56135:Da VAC-Bans nicht öffentlich sind fehlen die Umstände, also:
Wann/Wo/Wie/Womit

Wenn also jemand "weiß", dass er gecheatet hat sollte er/sie diese Fragen beantworten können. Solange nichts rauskommt "weiß also nur VAC, dass er gecheated hat". Das macht es nicht besser, da VAC sehr zuverlässig arbeitet, allerdings ist ein Wissensanspruch - sofern man nicht o.g. Fragen beantworten kann - doch sehr dürftig, da wie gesagt eine direkte Rechtfertigung nicht zustande kommt, sondern eine indirekte. Auf ein "Wesen" mit Wissen zu vermitteln zeugt nicht von eigenem Wissen.


Ich möchte jetzt einfach mal WAC und VAC vergleichen. Wenn ich einen Wire Boost bekomme und sagen wir mal in jedem Spiel dass ich gespielt, habe ich mal ohne und mal mit unterschiedlichsten Cheat gespielt (eventuell ein paar undedected einfach nur um eine Statistik zu haben), dann weiß ich doch auch nicht aus welchem Spiel der Bann jetzt genau ist und diese Informationen bekomme ich doch auch nicht von der ESL oder täusche ich mich da? Da ist doch dann einfach die Frage möchte ich Wissen herrausgeben und ist die Person die ich diese Informationen gebe so "Trust-Worthy" dass er im Fall dass er an hatte nicht zu seinem Coder rennt und sagt - "Schau doch nochmal hier und gleichzeitig habe ich meinen Traffic-Log noch mit im Anhang kopiert".
#300 vor 5 Jahren
durinable123 80 Beiträge
du sprichst es so aus als wären sie schon qualifiziert @ den typen der meinte das pdk in cologne auf cly verzichten müsste
bearbeitet von durinable123 am 12.07.2014, 14:07
#301 vor 5 Jahren
KingKurt 0 Beiträge
Sicher ist das ein Problem, dass die Herausgabe von Informationen den Codern eventuell helfen kann.

Aber das ändert doch nichts daran, dass Transparenz ein Thema (der Zukunft) ist.

Irgendwann ist nun mal der Punkt erreicht, bei dem es um so viel Geld geht, dass man nicht ohne eine gewisse Transparenz Leute von Wettbewerben ausschließen kann.Gerade, wenn die großen Onlinequalifier wieder mehr in Mode kommen, ist es ja sehr wünschenswert, dass die Sache sauber abläuft.Aber das bringt dann nun mal eine gewisse Pflicht zur Offenlegung mit sich.

Und dann möchte ich auch mal differenzieren zwischen den mad kids, die hacken um anderen im MM anzuscheißen und Spielern, die potentiell professionell und wirtschaftlich orientiert hacken.
Genau dort beginnt dann nämlich auch der Bereich des Betrugs juristisch gesehen.Wenn die Summen weiter so steigen, ist es nur eine Frage der Zeit, bis es dazu (wieder!) zu Klärungsversuchen kommt.
Dann würde es mich sehr wundern, dass ein reines "valve hat gesagt" ausreichend ist.

Es geht ja nicht darum, die ganze AC software auseinander zu holen.Man braucht auch nicht die technische Funktionsweise einer Radarfalle jedes mal auszubreiten (zum Beispiel, natürlich hinken Vergleiche immer etwas), aber das wann wo und wer überhaupt muss schon geklärt sein.


Ist halt so.Auf die Spitze gebracht: CS findet mittlerweile nicht mehr im Keller statt, sondern in Fußballstadien.
#302 vor 5 Jahren
ThetaNu 21 Beiträge
unexizt;56121:Ehhhhh kann auch ein Fehler sein?!


Ehh wenn es ein Fehler sein würde, dann hätte er den Bann schon gar nicht mehr?!

Wie schon gesagt anstatt er es einfach zugibt kommen immer mehr peinliche Ausreden
#303 vor 5 Jahren
zivi7 56 Beiträge
Anaboltoni;56165:jeder falsch-positive ban den es je gab wurde wieder aufgehoben und der fehler bestätigt ... clys vac ban ist immer noch da und die bans wurden als legitim bestätigt ... ich frage mich wie man noch so dumm sein kann und die lügen von dem knecht zu glauben


ThetaNu;56197:Ehh wenn es ein Fehler sein würde, dann hätte er den Bann schon gar nicht mehr?!

Wie schon gesagt anstatt er es einfach zugibt kommen immer mehr peinliche Ausreden


Das ist alles so eine Sache.

Ja, VAC-Bans waren in der Vergangenheit anscheinend sehr sicher, es gibt nur relativ vereinzelte Beispiele von aufgehobenen Bans.

Aber: Valve hat die Bans offiziell nicht bestätigt. Ein sehr dubioser Typ (Er hat versucht, mit seinen angeblichen Dev-Kontakten ein Messer-Skin von einem mutmaßlichen Cheater zu erpressen) hat behauptet, die Devs hätten ihm gemailt, dass die VAC-Welle legitim gewesen sei. Die werden aber nicht hunderte Accounts danach durchgucken, ob wirklich alles legitim war, weil sich ein Hans-Wurst per Mail erkundigt, sondern natürlich erst mal pauschal ihre Bans für legitim erklären.

Genauso lief es damals bei meinem Untrusted-Account-Ban. Valve hatte anscheinend irgendwas daran geändert, wie diese Bans vergeben werden. Vom Support kam aber zunächst mal die Standard-Antwort: Der Ban war definitiv legitim, wir können nichts machen, unser System funktioniert. Als kurz darauf aber CS:GO-Devs auf Reddit von der Sache gelesen haben, waren mit dem nächsten Update einige Tage später die Bans aufgehoben. Also: Damit bei Valve überhaupt erst mal jemand ernsthaft vermeintlich ungerechtfertigten Bans nachgeht, muss man schon 'ne größere Welle machen, gegebenenfalls auch in der Öffentlichkeit.

Das ist aber auch kein Wunder - sonst würden sie zu viel Zeit mit tatsächlichen Cheatern verschwenden, die so dreist sind, selbst persönlich gegebenüber Valve-Devs das Unschuldslamm zu mimen.

Nur damit das klar ist: Ich will überhaupt nicht Partei ergreifen, sondern nur klar machen, weshalb theoretisch bei der Geschichte immer noch alles möglich sein kann - auch wenn es durch das Label VAC sehr unwahrscheinlich ist.
#304 vor 5 Jahren
Vixgreif 171 Beiträge
@zivi7 nur mal so am Rande... es gab in diversen Foren genug Rumgeheule, dass xy zu Unrecht gesperrt wurde...min genauso viel wie damals, als VAC nen Antivirus als Hack detected hatte... das Ganze hat keine 2 Tage gedauert bis Valve die Bans zurückgezogen hat... bei Cly sind wir jetzt bei fast 2 Wochen... das Ding is durch. Dabei is vollkommen egal, ob ihn irgendn Bulgarier gehackt hat..trololo xD Account ist Account...
#305 vor 5 Jahren
Kami 498 Beiträge
zivi7;56209:Also: Damit bei Valve überhaupt erst mal jemand ernsthaft vermeintlich ungerechtfertigten Bans nachgeht, muss man schon 'ne größere Welle machen, gegebenenfalls auch in der Öffentlichkeit.

Das ist aber auch kein Wunder - sonst würden sie zu viel Zeit mit tatsächlichen Cheatern verschwenden, die so dreist sind, selbst persönlich gegebenüber Valve-Devs das Unschuldslamm zu mimen.


Auch wenn ich weiß worauf du mit deinem Post hinaus willst: Wenn wirklich, wenn auch nur wenige, ungerechte Bans verteilt worden wären, bin ich davon überzeugt, dass es die von dir beschriebene Welle schon gegeben hätte. Es gab vereinzeltes rumgeheule wie bei jeder Ban-Welle, aber einen richtigen Aufruhr wie vor einigen Monaten hab ich nirgends gesehen.

Fest steht, für mich zumindest, zum jetzigem Zeitpunkt erst mal, dass mit seinem Account gecheatet wurde. Ob es cLy selbst war oder nicht kann und will ich nicht beurteilen, ich hab bisher 2 10er mit ihm gespielt und sonst noch nie Kontakt mit ihm gehabt. Ob es Ausreden von ihm sind ober ob er die Wahrheit sagt wird nie jemand von uns beurteilen können. Man kann seine Meinung über ihn haben, ihn mögen, nicht mögen, was auch immer, und man kann genau so seine Meinung dazu haben, ob er in Vergangenheit sauber gespielt hat oder nicht, aber man sollte vorsichtig damit sein, ihn hier als definitiv überführten Cheater hinzustellen.
#306 vor 5 Jahren
zivi7 56 Beiträge
_Kami19o4;56213:Wenn wirklich, wenn auch nur wenige, ungerechte Bans verteilt worden wären, bin ich davon überzeugt, dass es die von dir beschriebene Welle schon gegeben hätte. Es gab vereinzeltes rumgeheule wie bei jeder Ban-Welle, aber einen richtigen Aufruhr wie vor einigen Monaten hab ich nirgends gesehen.


Stimmt, die Posts in dem Thread, der dazu aufgemacht worden war, klangen für mich auch ziemlich lieblos. Und natürlich klingen cly's Statements auffällig genau formuliert. Aber möglich ist theoretisch eben alles.

Vixgreif;56211:@zivi7 nur mal so am Rande... es gab in diversen Foren genug Rumgeheule, dass xy zu Unrecht gesperrt wurde...min genauso viel wie damals, als VAC nen Antivirus als Hack detected hatte... das Ganze hat keine 2 Tage gedauert bis Valve die Bans zurückgezogen hat... bei Cly sind wir jetzt bei fast 2 Wochen... das Ding is durch. Dabei is vollkommen egal, ob ihn irgendn Bulgarier gehackt hat..trololo xD Account ist Account...


Nicht mal einen Tag sogar: "Today around noon Pacific Time an error on our servers caused several accounts to be erroneously suspended for a cheating infraction by our automated systems. The error has been detected, corrected, and all erroneously suspended accounts have been restored and are now in good standing."

Aber ich meinte auch nicht, dass die gesamte Ban-Welle ein Fehler gewesen könnte. Sondern dass theoretisch auch wenige Fehler dabei gewesen sein könnten - deren Opfer dann angesichts der Masse an legitimen Bans zur selben Zeit natürlich niemand glauben würde.

Aber wie gesagt: Alles sehr unwahrscheinlich, theoretisch, Konjunktiv etc. Und natürlich hat Kami Recht: Man sollte meinen, dass zu Unrecht gebannte User sich längst deutlicher zu Wort gemeldet hätten.
bearbeitet von zivi7 am 12.07.2014, 16:53
...
12
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz