ANZEIGE:
Forum » Sonstiges » Film-Pyramide » GoT S7 - Sky

GoT S7 - Sky

 
...
10


#230 vor 3 Tagen
iamthewall 4452 Beiträge
CHRZZZN:
Nun mal eine andere Frage. Mir hängt noch der Trailer zur 8. Staffel im Hinterkopf als Arya, Sansa und Jon durch die Ahnengalerie marschieren, plötzlich vor ihren eigenen Statuen stehen und dann aus dem Hintergrund der Nebel der Weißen Wanderer aufzieht. Hab ich die Szene verpennt oder was ist damit? Sollte das noch in der letzten Folge kommen, würden sich ja noch ganz andere Möglichkeiten ergeben, was das Ende der Serie betrifft.


Das war nur ein Teaser; also kein Trailer mit wirklichen Inhalten. So wie die ganzen Teaser, in denen z.B. die Gesichter aller in dieser Totenhalle von den Faceless Men hängen.
#231 vor 3 Tagen
eoL. BUTZ 160 Beiträge
www.change.org/p/hbo-re...-with-competent-writers
#232 vor 3 Tagen
Wallace E. 163 Beiträge
also ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass die die 8 dtaffel nochmal machen. egal wie viele die petition unterschreiben.
#233 vor 3 Tagen
salty_mry 1441 Beiträge
Hab dann heute verspätet auch mal E5 gesehen. War so enttäuschend wie ich erwartet hatte.
Außer ab dem Augenblick wo Jon merkt die olle wird alle töten egal wie viele Unschuldige und eigene Krieger oder Verbündete dort unterwegs sind.


Der Trailer zu E6 ist ja auch geil. Auf einmal hat se wieder tausende Unsullied
bearbeitet von ThePrinceWhoWasPromised am 17.05.2019, 20:20
#234 vor 3 Tagen
ebO_HE1ST 262 Beiträge
Ja, Feedback zu Folge 5.

Es waren halt wieder viele dumme Sachen dabei!

Beispiele:
- KEIN Scprpion auf den Schiffen oder der Mauer schafft es einen Drachen zu töten? Eine Folge davor aber kann Meisterjäger Euron mit zwei Pfeilen einen Drachen töten? JA WARUM LASS ICH IHN DANN NICHT DRAUF BALLERN???

- Die goldene Armee VOR die Mauer von Kingslanding zu packen macht Strategisch wenig Sinn und ist total bescheuert. Allgemein in dieser Staffel wird darauf nicht mehr geachtet, das war in den älteren Staffeln viel viel realistischer

- Warum hält keiner Arja und Sandor auf als sie in den Bergfried "gehen". Die sollten doch bekannt sein wie ein bunter Hund und sind u.a. sehr gute Geiseln

Das Danny praktisch innerhalb weniger Stunden/Tage einfach Irre wird ist auch viel zu überhastet. Die Charakterentwicklung, die sich in GoT immer über Folgen und Staffeln hingezogen hat wird komplett ignoriert. Das sich Geschichte wiederholt und Danny genau so Irre wird wie ihr Vater kann ich nachvollziehen. Aber das man es innerhalb 1,5 Folgen (Ende Folge 4 und dann halt in 5) schafft, einen Charakter so zu verkacken in seiner Entwicklung ... unfassbar.

Cersei steht auch nur Dumm an Fenster, sagt das der Rote Bergfried NOCH NIE GEFALLEN IST und vor Ihr verbrennt ein Drache ALLES! Wie Naiv ...

GoT ist und bleibt die beste Serie die ich in den letzten 20 Jahren gesehen habe, aber die letzte Staffel wird leider nur noch lieblos hingeklatscht von den Machern. "Hauptsache wir sind bald fertig". 2-3 Folgen mehr hätten der Staffel auf jeden Fall gut getan.
#235 vor 2 Tagen
iamthewall 4452 Beiträge
ebO_HE1ST:
- Warum hält keiner Arja und Sandor auf als sie in den Bergfried "gehen". Die sollten doch bekannt sein wie ein bunter Hund und sind u.a. sehr gute Geiseln


- Arya hat seit 5-6 Jahren keiner mehr gesehen; in King's Landing kannte sie vorher auch kein Schwein.
- Sandor hat ne schicke Kapuze auf. Wird ja vom Pöbel und den meisten nur aufgrund seiner Verbrennungen erkannt, die er damit schön abdeckt. Btw wurd auch er seit 5-6 Jahren nicht mehr in KL gesehen.

Der Rest stimmt aber :D

ich dachte hier übrigens wieder es wäre der klassische Halsbart hate. Aber das Video bringt so ziemlich alles aufn Punkt.

#236 vor 2 Tagen
JohnnyPeng 687 Beiträge
Bitte Clip anschauen, damit sollte alles klar sein ;)

#237 vor 2 Tagen
Elliot123 438 Beiträge
Völlig klar, dass die Schauspieler abgefucked sind. Lena Headey hatte sich ebenfalls mit D&D gestritten, weil sie in der Serie mit Euron schlafen musste und das niemals dem Charakter Cersei entspricht. Aber für 1 Mio pro Folge kann man auch out of charakter Sachen akzeptieren....

Euron ist ebenfalls eine absolute Lachnummer. Im Buch ist er ein Hexer, der Kraken anbetet, seiner Crew die Zungen rausgeschnitten hat und Jungfrauen opfert. In der Serie will er nur die Königin ficken.
Das nenne ich mal eine Charakterentwicklung, die ein Grundschüler besser hinbekommen hätte. Man kann nur beten, dass D&D keine Serien mehr bekommen und es für künftige Autoren ein warnendes Beispiel ist.

Aber Hollywood interessiert ja mittlerweile mehr das politisch korrekte, als das Werk an sich. Siehe Witcher mit der monatelangen Diskussion, wie viele dunkelfarbige Schauspieler da nun rein müssen in ein Werk, das an das Mittelalter in Europa/Polen angelehnt ist. Ich bin wirklich froh, dass der Müll der sich GOT nennt, Montag vorbei ist.
bearbeitet von Elliot123 am 18.05.2019, 09:37
#238 vor 2 Tagen
ebO_HE1ST 262 Beiträge
Das is schon krass mit dem Video :D Und Elliot stimm ich voll und ganz zu. Euron ist in den Büchern einfach krass, da fiebert man mit, man mag ihn kann eine Bindung aufbauen. In der Serie einfach nutzlos. Genau so wie Brann
bearbeitet von ebO_HE1ST am 18.05.2019, 12:36
#239 vor 1 Tag
salty_mry 1441 Beiträge
Jamie entwickelte sich von dem Charakter den ich hasste zu meinem Lieblingscharakter. Sein Ende enttäuschte mich sehr.
#240 vor 19 Stunden
iamthewall 4452 Beiträge
Jop zu Euron. Erst als großen neuen Antagonisten aufbauen, nach Joffrey und Ramsey. Was macht er? Rumlabern und Cersei bumsen wollen, toll.

Jaime sehe ich ähnlich wie salty. Beste Charakterentwicklung, keine Frage. Und dann so... puff und weg :D
#241 vor 17 Stunden
8BitArmy 2245 Beiträge
Erscheint die neue Folge doch erst um 4 Uhr auf Sky? :/
#242 vor 16 Stunden
wAldw0w 29 Beiträge
8BitArmy:Erscheint die neue Folge doch erst um 4 Uhr auf Sky? :/


Habe mich jetzt auch noch ein paar extra Stunden gequält und kann die Folge auch nicht finden.
#243 vor 16 Stunden
8BitArmy 2245 Beiträge
4:36 wurde es dann.

_________________________________

Okay, also die Folge hätte schlimmer sein können. So richtig zufrieden bin ich aber ehrlich gesagt nicht damit. Das Ende war halbwegs okay, aber gerade der Storyteil um Daenerys und Grauer Wurm war einfach nicht Rund.



iamthewall:worth the wait?


Immer positiv sehen. Kann ich ein paar Stunden früher mit dem ganzen abschließen.
bearbeitet von 8BitArmy am 20.05.2019, 06:34
#244 vor 14 Stunden
iamthewall 4452 Beiträge
8BitArmy:
Edit: Genau 4:36 - was für eine gerade Uhrzeit.


worth the wait?


*******INFINITE SPOILERS BELOW!!!*******


Spoiler
bearbeitet von iamthewall am 20.05.2019, 18:32
#245 vor 9 Stunden
jaNN1988 350 Beiträge
Die Staffel war für meine eine einzige Enttäuschung. Zu hohes Tempo, zu wichtigste Details werden ausgelassen und 7 Staffeln vorbereitete Entscheidungen werden im Vorbeigehen erledigt. Mir fehlt irgendwie die Tiefe und Emotionalität. Während in den vorderen Staffeln (teilweise elend) ausführlich alles erläutert und erklärt wird, man aber so auch mit den Figuren mitwächst und -leidet, ist Staffel 8 einfach nur ein Gemetzel wie in jedem Hollywood-Film mit dem Ziel, schnell ans Ziel zu kommen. Das Ganze ist lieblos und schnell zum Ende gebracht worden für, sehr schade.
#246 vor 4 Stunden
Elliot123 438 Beiträge
Ich glaube Daenerys war ebenfalls eine WW. Nach jeder Schlacht multiplizierten sich die Unsullied.....

Ansonsten:

- Bran als 3yr völlig nutzlos. Er hält die Geschichte der Menschheit ? Die steht eh in den Büchern...
Wohin hat er sich in der Schlacht um Winterfell gewargt ? Warum zur Hölle will er plötzlich König sein, wenn er erst letzte Staffel meinte, er könne nichts sein außer der Raven.

- Bronn der Söldner wird einfach Lord über das reichste Königreich und kein Mensch hat was dagegen.

- Was passiert mit den Dothraki ? Die Horde in einer zivilisierten Welt....muss man nicht erwähnen

- Drogon, der schlauste Drache der Geschichte versteht, dass der iron throne Danny umgebracht hat oder der dümmste, weil er dachte eines der schwerter im Thron hat sie getötet.....

- Greyworm will für Danny Gerechtigkeit und vertraut dabei Bran und Sansa, Jons Geschwister....

- Über die WW wurde kein Wort mehr verloren. Sie sind also tatsächlich 10 Jahre lang Richtung Süden marschiert nur um von Arya erdolcht zu werden.

- ordentlich LOTR Vibe klauen mit dem Buch am Ende....

und das waren nur Sachen, die mir nach 5 Minuten überlegen eingefallen sind. Keine Ahnung, wie viele Logikfehler das Finale noch hatte.

Alles in allem ist die Staffel storytechnisch eine einzige Katastrophe und Misshandlung gewesen. Werde mir ab jetzt 3 Mal überlegen etwas von D&D anzugucken.
#247 vor 3 Stunden
Jon4s 35 Beiträge
iamthewall:
8BitArmy:
Edit: Genau 4:36 - was für eine gerade Uhrzeit.


worth the wait?


*******INFINITE SPOILERS BELOW!!!*******


Spoiler


Also zu 2. ist doch ganz klar, dass Jon das selbst zugegeben hat da muss man echt keine Sekunde drüber nachdenken.
#248 vor 2 Stunden
iamthewall 4452 Beiträge
Jon4s:
Also zu 2. ist doch ganz klar, dass Jon das selbst zugegeben hat da muss man echt keine Sekunde drüber nachdenken.


mag sein, aber wieder etwas in der unendlich langen Liste der ausgelassenen Dinge, die D&D mit Hilfe der bücher anfangs bewusst ausgelassen haben, aber bei denen man später immer wieder dachte, sie habens glatt vergessen.

Siehe Elliots Post... uufff
#249 vor 55 Minuten
ebO_HE1ST 262 Beiträge
Wow ..... Was soll ich zum Finale sagen?

Grundsätzlich: Hätte schlimmer kommen können. Fand sie gar nicht sooooooo schlecht.

Musikalisch und Optisch war es wieder ein Augen und Ohrenschmaus, hat mir in die richtig gut gefallen. Ramin Djawadi ist schon gut in dem was er musikalisch raushaut, hat aber auch beim Besten gelernt (Hans Zimmer).

Zur Folge selber:
Spoiler
bearbeitet von ebO_HE1ST am 20.05.2019, 20:06
#250 vor 50 Minuten
SkiZx 1435 Beiträge
Wenn die mächtigsten Leute den neuen König wählen und der alte König die mächtigsten Leute ernennt, dann sehe ich da einen Kreislauf der nichts bewirken wird.
 
...
10

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz