ANZEIGE:
Forum » Sonstiges » Sportsbar » Formel 1

Formel 1

...
33


#804 vor 88 Tagen
JonnyBeton 7 Beiträge
Obwohl er ja nun schon länger mit der Gesundheit kämpfte, kam die Nachricht von seinem Tod für mich auch etwas unerwartet.

Sehr sehr Schade... ich mochte ihn irgendwie.
#805 vor 88 Tagen
salty_mry 0 Beiträge
R.I.P. Auch wenn ich ihn nicht sonderlich mochte.
#806 vor 88 Tagen
Alfonsito 17 Beiträge
Ich hatte mit der ganzen Szene nicht wirklich viel am Hut aber jeder sollte mindestens seinen Namen schonmal irgendwo gehört haben

RIP alte Legende
#807 vor 88 Tagen
Kaiserlichter 48 Beiträge
Tolle Jahre mit Schuhmacher, als er noch Rennen gewann,
und RTL mit Ebel/Lauda/König.

Für Immer in meinem Herze!

Ruhe in Frieden, Legende...
bearbeitet von Kaiserlichter am 21.05.2019, 22:23
#808 vor 88 Tagen
iamthewall 4830 Beiträge
RIP :(

Lauda gehört für mich zur Formel 1 dazu. Hat immer eiskalt und offen das gesagt, was er dachte und nicht was unbedingt das beste oder das "richtige" wäre, was der Produzent oder sonstwer gerne gehört hätte..

Egal ob in den Neunzigern, als Papa Kleiniamthewall noch um 4 zum Suzuka GP geweckt hat oder vor einigen Jahren, als er zuletzt dabei war...
#809 vor 67 Tagen
Kaiserlichter 48 Beiträge
Kaiserlichter:Tolle Jahre mit Schuhmacher als er noch Rennen gewann!
Mit RTL und Ebel/Lauda/König.

Für Immer in meinem Herzen!

Ruhe in Frieden, Legende...
#810 vor 66 Tagen
iamthewall 4830 Beiträge
meine Güte, da hat sich Vettel ja mal wieder lächerlich gemacht...
#811 vor 64 Tagen
mxsti 29 Beiträge
iamthewall:meine Güte, da hat sich Vettel ja mal wieder lächerlich gemacht...


Yo, hat wieder ganz schön überreagiert. Schlussendlich war es ja auch ein Fahrfehler von ihm, wenn er den nicht macht, gewinnt er das Rennen. Die Strafe fand ich trotzdem überzogen.
#812 vor 64 Tagen
54CHEF 75 Beiträge
Finde nicht das er sich lächerlich gemacht hat.. Lächerlich war die Entscheidung über die Zeitstrafe. Emotionen gehören dazu, auch deswegen guckt man sowas.. wenn alles nur noch monoton abläuft und jeder bei den Interviews die gleichen Antworten gibt, kann man es sich auch sparen.
#813 vor 64 Tagen
YEZZZZZ 1 Beitrag
Also ich war froh, dass endlich mal wieder ein paar Emotionen gezeigt werden. Ist doch direkt viel lustiger und spannender. Leider ist die F1 momentan viel zu sehr von Regeln geprägt!
#814 vor 64 Tagen
iamthewall 4830 Beiträge
Die Strafe war vollkommen in Ordnung. Er hat nichts absichtlich gemacht, das steht ja auch nicht zur Diskussion. Aber Hamilton wäre klar vorbeigekommen oder gecrasht. Laut Regeln gibts dafür ne Strafe.
#815 vor 64 Tagen
_mry 121 Beiträge
Das kein Racing mehr. Da bestand zu keinem Zeitpunkt ein ernstzunehmendes Risiko.
Hamilton als hinterherfahrendes Fahrzeug hat und hätte einen Crash zu jedem Zeitpunkt vermeiden können. Wenn du mit 160 durchs Gras fährst auf Slicks, dann kannst du nicht einfach mal bisschen bremsen und ganz links wieder auf die Strecke fahren. Das weiß sogar ich...
Man sieht auch, dass Vettel versucht nach links zu lenken um nicht so weit rechts rüber getragen zu werden. Aber was will man machen ohne den nötigen Grip?
Die Strafe ist laut Regelwerk i.O. trotzdem zweifelhaft. Das Hamilton sofort jammert war klar und das Vettel mal wieder Emotionen zeigt auch. Aus Wettkampf-Sicht bleibt aber nur zu sagen: "Hätte er keinen Fahrfehler gemacht, hätte er gewonnen!"

PS: Ich hasse Hamilton!
bearbeitet von _mry am 14.06.2019, 23:20
#816 vor 63 Tagen
iamthewall 4830 Beiträge
_mry:
PS: Ich hasse Hamilton!


unterschreib ich. Kann ihn genauso wenig ab wie Vettel. Dennoch Strafe ok :D

Meine Güte war die Formel 1 noch geil, als richtig gute Fahrer um Titel gefahren sind und nicht Mercedes gegen Mercedes.

Wie geschrieben: Klar kann er nix machen, sogar jeder der schonmal ein Auto mit mehr als 75PS aufm Gras bewegt hat, weiß das. Aaaaber er hätte Hamilton abgeräumt, hätte der nicht gebremst. Also ok :>
#817 vor 63 Tagen
54CHEF 75 Beiträge
iamthewall:Die Strafe war vollkommen in Ordnung. Er hat nichts absichtlich gemacht, das steht ja auch nicht zur Diskussion. Aber Hamilton wäre klar vorbeigekommen oder gecrasht. Laut Regeln gibts dafür ne Strafe.


Er hat es also nicht absichtlich gemacht, bekommt dafür eine Strafe.. das passt ja schon nicht zusammen. Und auch ein Hamilton muss einen Crash vermeiden und kann nicht einfach reinhalten und dann motzen.. deswegen finde ich die Strafe zu hart.
#818 vor 63 Tagen
F5_Tornado 79 Beiträge
für wen seid ihr denn so in der F1?
#819 vor 62 Tagen
iamthewall 4830 Beiträge
54CHEF:
iamthewall:Die Strafe war vollkommen in Ordnung. Er hat nichts absichtlich gemacht, das steht ja auch nicht zur Diskussion. Aber Hamilton wäre klar vorbeigekommen oder gecrasht. Laut Regeln gibts dafür ne Strafe.


Er hat es also nicht absichtlich gemacht, bekommt dafür eine Strafe.. das passt ja schon nicht zusammen. Und auch ein Hamilton muss einen Crash vermeiden und kann nicht einfach reinhalten und dann motzen.. deswegen finde ich die Strafe zu hart.


wenn man im Motorsport wie im Leben nur Strafen für Absichtliches bekommen würde, könnte ja jeder Fehler machen wie er will^^


F5_Tornado:für wen seid ihr denn so in der F1?


Verstappen, Leclerc, Ricciardo, Räikkönen. Die coolen guten Fahrer halt.
#820 vor 61 Tagen
REVyAw 117 Beiträge
54CHEF:Und auch ein Hamilton muss einen Crash vermeiden und kann nicht einfach reinhalten und dann motzen.. deswegen finde ich die Strafe zu hart.


Endlich mal jemand wo ich sagen kann: Der Meinung bin ich auch.
Danke dafür.
bearbeitet von REVyAw am 17.06.2019, 10:18
#821 vor 61 Tagen
nebulein 1637 Beiträge
Selbst wenn es laut Regeln korrekt war Vettel zu bestrafen, muss man sich doch fragen ob solche Strafen nicht dem Motorsport bzw. der F1 schaden. Mal ehrlich nach der Bekanntgabe der Strafe, war die Spannung komplett aus dem Rennen raus, weil klar war das Vettel sich keine 5 Sekunden Vorsprung erfahren wird. Die F1 entwickelt sich sowieso gerade durch fragwürdige Reglement Änderungen mehr und mehr zur Formel Langweilig und wenn dann mal ein spannendes Rennen kommt, dann wirds durch so eine Aktion kaputt gemacht.

Dabei war es eigentlich mal wieder schön 2 Fahrer am Limit zu sehen und jeder der sich bissl mit Motorsport beschäftigt weiss auch was passiert wenn man aufs Grün kommt, es ist ein Wunder, dass Vettel da nicht in die Mauer einschlägt und dafür wird er dann noch bestraft. Das ist für mich selbst jetzt nach einer Woche immer noch an Lächerlichkeit nicht zu überbieten, vor allem wenn man bedenkt wie man sich vor paar Jahren noch in die Karre gefahren ist und es gab nicht mal ne Strafe, selbst wenn die beiden sich jetzt berührt hätten, hätte ich die Strafe absolut verstanden, aber da es nicht mal eine Berührung gab, ist es halt schon sehr albern.
#822 vor 61 Tagen
Kyavel 62 Beiträge
Also ich habe nach 10 Jahren am Stück jetzt wieder aufgehört F1 zu gucken, es fehlt einfach an Spannung und Überraschungen. RTL Übertragung rundet die ganze Miesere dann noch ab.
Der F1 fehlt einfach ein WM kampf von mindestens 3 Teams und 6 Fahrern. Wir schauen uns seit 4 Jahren an wie Mercedes dominiert, Ferrari kurz aufblítzt um dann doch haushoch zu verlieren und Redbull jedes Jahr mal 1 Rennen überzeugt.
#823 vor 61 Tagen
Pollsbruder 47 Beiträge
Kyavel:Also ich habe nach 10 Jahren am Stück jetzt wieder aufgehört F1 zu gucken, es fehlt einfach an Spannung und Überraschungen. RTL Übertragung rundet die ganze Miesere dann noch ab.
Der F1 fehlt einfach ein WM kampf von mindestens 3 Teams und 6 Fahrern. Wir schauen uns seit 4 Jahren an wie Mercedes dominiert, Ferrari kurz aufblítzt um dann doch haushoch zu verlieren und Redbull jedes Jahr mal 1 Rennen überzeugt.


Da hast du leider recht, daher gibt es die inoffizielle Formula 1.5 das sind alle Teams außer den Top 3. Da sind die Rennen noch interessanter. Nur Williams fährt halt einfach für sich ganz alleine am Ende des Feldes
#824 vor 61 Tagen
iamthewall 4830 Beiträge
Kyavel:Also ich habe nach 10 Jahren am Stück jetzt wieder aufgehört F1 zu gucken, es fehlt einfach an Spannung und Überraschungen. RTL Übertragung rundet die ganze Miesere dann noch ab.
Der F1 fehlt einfach ein WM kampf von mindestens 3 Teams und 6 Fahrern. Wir schauen uns seit 4 Jahren an wie Mercedes dominiert, Ferrari kurz aufblítzt um dann doch haushoch zu verlieren und Redbull jedes Jahr mal 1 Rennen überzeugt.


pssst, Geheimtipp: Guck Formel-E oder MotoGP/MXGP. Bei ersterem haste jedes Rennen nen anderen Sieger und bei den Zweirädern haste pro Rennen 50-60 Überholmanöver bis zur letzten Kurve und 3-5 Teams, die um Siege fahren :)
#825 vor 61 Tagen
_mry 121 Beiträge
REVyAw:
54CHEF:Und auch ein Hamilton muss einen Crash vermeiden und kann nicht einfach reinhalten und dann motzen.. deswegen finde ich die Strafe zu hart.


Endlich mal jemand wo ich sagen kann: Der Meinung bin ich auch.
Danke dafür.


Hey, das habe ich auch geschrieben!!! ;-)
#826 vor 61 Tagen
bonsi 114 Beiträge
Hamilton war mit allen vier Rädern rechts neben der Strecke über der weißen Linie und hat mal eben die Fahrbahn etwas erweitert weil er drauf gehalten hat. Das bockt aber irgendwie dann keinen.
bearbeitet von bonsi am 17.06.2019, 21:19
#827 vor 61 Tagen
iamthewall 4830 Beiträge
bonsi:Hamilton war mit allen vier Rädern rechts neben der Strecke über der weißen Linie und hat mal eben die Fahrbahn etwas erweitert weil er drauf gehalten hat. Das bockt aber irgendwie dann keinen.


falls das ernst gemeint ist: Natürlich hat er das, weil er Vettel sonst abgeschossen hätte wie nix Gutes, wtf^^
#828 vor 57 Tagen
_mry 121 Beiträge
Selbst unter Experten ist man sich nicht einig ob die Strafe gerecht war oder nicht.
Anhand der Helmbewegungen soll man erkennen, dass Vettel erst nachdem er das Fahrzeug wieder unter Kontrolle hatte in den Rückspiegel schaute und gar nicht vor dem Manöver nachdem er wieder auf der Strecke war und so weit nach rechts getragen wurde.

Der Fall wird wohl auch glaube ich noch einmal geprüft.

F5_Tornado:für wen seid ihr denn so in der F1?


Für alle, nur nicht für Hamilton!
...
33

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz