ANZEIGE:
Forum » Sonstiges » Off-Topic » amazon kauft twitch :)

amazon kauft twitch :)



#1 vor 5 Jahren
dnL- Threadersteller 64 Beiträge
Da sieht man wieder das man Gerüchte nicht glauben sollte ;)

http://blog.twitch.tv/2014/08/a-letter-from-the-ceo-august-25-2014/
#2 vor 5 Jahren
Freisher 43 Beiträge
Auf jeden Fall besser als Google :D
Wie einer schon direkt darunter geschrieben hat,
wäre es cool wenn Amazon's Prime die Features von Twitch Turbo beinhalten würde. ^^
#3 vor 5 Jahren
there_is_onl... 106 Beiträge
synergie meine freunde...
#4 vor 5 Jahren
kikyou2 20 Beiträge
Next step: Google kauft Amazon :D
#5 vor 5 Jahren
KVN9R 1162 Beiträge
war nur ne frage der zeit :) mal schauen was passsiert...
#6 vor 5 Jahren
the.rock 311 Beiträge
kikyou2;64439:Next step: Google kauft Amazon :D


Unwahrscheinlich. Amazon ist von der größe ähnlich gestrickt. Glaube sogar das Amazon der größeren Umsatz im letzten Jahr gemacht hat. Alleine in Deutschland 9 Milliarden $. Bis 2015 soll der weltweite Umsatz von Amazon auf 100 Milliarden $/Jahr steigen. Bei den Zahlen von Google ("nur" 59 Milliarden $), wird eher Amazon Google kaufen :D
bearbeitet von the.rock am 26.08.2014, 11:25
#7 vor 5 Jahren
aSiX jk 3 Beiträge
the.rock;64499:Unwahrscheinlich. Amazon ist von der größe ähnlich gestrickt. Glaube sogar das Amazon der größeren Umsatz im letzten Jahr gemacht hat. Alleine in Deutschland 9 Milliarden $. Bis 2015 soll der weltweite Umsatz von Amazon auf 100 Milliarden $/Jahr steigen. Bei den Zahlen von Google ("nur" 59 Milliarden $), wird eher Amazon Google kaufen :D


Nur gut, dass der Umsatz eines Unternehmens nicht die einzige entscheidende Größe bei Übernahmen ist. ;)

Hat man irgendwas über den "Kaufpreis" gehört?
#8 vor 5 Jahren
Maidzen 1689 Beiträge
aSiX jk;64511:Nur gut, dass der Umsatz eines Unternehmens nicht die einzige entscheidende Größe bei Übernahmen ist. ;)

Hat man irgendwas über den "Kaufpreis" gehört?


970 Millionen $ in CASH (also ohne Aktien o.ä)
#9 vor 5 Jahren
aSiX jk 3 Beiträge
Habs auch gerade auf hltv.org gelesen, aber trotzdem danke!
#10 vor 5 Jahren
blubi90 496 Beiträge
the.rock;64499:Unwahrscheinlich. Amazon ist von der größe ähnlich gestrickt. Glaube sogar das Amazon der größeren Umsatz im letzten Jahr gemacht hat. Alleine in Deutschland 9 Milliarden $. Bis 2015 soll der weltweite Umsatz von Amazon auf 100 Milliarden $/Jahr steigen. Bei den Zahlen von Google ("nur" 59 Milliarden $), wird eher Amazon Google kaufen :D


Wenn man sich anschaut, was google so alles besitzt, ist amazon noch ein neugeborenes :D nicht umsonst wurde google dieses jahr zum wertvollsten unternehmen weltweit gewählt.

hier eine kleine statistik darüber.
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/162524/umfrage/markenwert-der-wertvollsten-unternehmen-weltweit/

edit: btw. hier die liste der übernahmen: http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_mergers_and_acquisitions_by_Google
bearbeitet von blubi90 am 26.08.2014, 11:54
#11 vor 5 Jahren
the.rock 311 Beiträge
blubi90;64521:Wenn man sich anschaut, was google so alles besitzt, ist amazon noch ein neugeborenes :D nicht umsonst wurde google dieses jahr zum wertvollsten unternehmen weltweit gewählt.

hier eine kleine statistik darüber.
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/162524/umfrage/markenwert-der-wertvollsten-unternehmen-weltweit/

edit: btw. hier die liste der übernahmen: http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_mergers_and_acquisitions_by_Google


Das stimmt zwar, aber ist der Umsatz bei einer Übernahme nicht entscheidender? Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber die Marktbeherrschung steht doch über dem Wert eines Unternehmens. Wenn du doch als Unternehmen einen Gewissen Wert besitzt, heißt es ja nicht, dass du mit diesem Wert agieren kannst. Ist doch nicht das Eigenkapital oder?

BTT: Laut Informationen betrifft der Wert insgesamt über eine Milliarde USD. Das ist dann wohl der Wert inklusive Aktien.
#12 vor 5 Jahren
there_is_onl... 106 Beiträge
the.rock;64523:Das stimmt zwar, aber ist der Umsatz bei einer Übernahme nicht entscheidender? Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber die Marktbeherrschung steht doch über dem Wert eines Unternehmens. Wenn du doch als Unternehmen einen Gewissen Wert besitzt, heißt es ja nicht, dass du mit diesem Wert agieren kannst. Ist doch nicht das Eigenkapital oder?

BTT: Laut Informationen betrifft der Wert insgesamt über eine Milliarde USD. Das ist dann wohl der Wert inklusive Aktien.


Wichtige Kennzaheln Revenue (Umsatz) -> EBITDA -> EBIT -> FCF (Free Cash Flows). Zu meist werden aus den FCFs der Unternehmenswert bestimmt.

M&A ist die Königsdisziplin des IBs (Investment-Banking). Bei einer Übernahme/Fusion werden so ziemlich alle Kennzahlen in Betracht gezogen. Man kann nicht direkt sagen, welche die wichtigste ist, das hängt auch immer davon ab, aus welchem Blickwinkel man die Sahce betrahcten möchte: Kostenminierung, Marktkapitalsierung, verbundene Anteile, ...

Fraglich ist immer wie der goodwill/derivative Firmenwert ermittelt wurde, d.h. welche Formen von Synergien amazon hier in die bewertung mit einbezogen hat. Dies Synergie-effekte gilt es immer zu identifizieren und verlässlich zu bewerten...
#13 vor 5 Jahren
blubi90 496 Beiträge
Bei einer Übernahme gibt es mehrere Faktoren. Zu diesen zählen sicherlich nicht die Umsätze der Käufer (ausser bspw. die SEC mischt sich ein).

Zudem verstehe ich nicht, wie du auf diesen Wert kommst... allein die bilanzsumme der google inc. war im jahr 2013 110,920 Mrd. US-Dollar...
#14 vor 5 Jahren
there_is_onl... 106 Beiträge
blubi90;64533:Bei einer Übernahme gibt es mehrere Faktoren. Zu diesen zählen sicherlich nicht die Umsätze der Käufer (ausser bspw. die SEC mischt sich ein).

Zudem verstehe ich nicht, wie du auf diesen Wert kommst... allein die bilanzsumme der google inc. war im jahr 2013 110,920 Mrd. US-Dollar...


Falls du das meinst:

Bilanzsumme und Unternehmenswert fallen deshalb außereinander, da selbstgeschaffene Firmen- und Markenrechte/namen , aber auch Lizenzen, Patente , ... nicht bilanziert werden dürfen und daher auch nicht durch das EK i.F. von Aktien erfasst werden.
#15 vor 5 Jahren
blubi90 496 Beiträge
there_is_only_one_zlatan;64535:Falls du das meinst:

Bilanzsumme und Unternehmenswert fallen deshalb außereinander, da selbstgeschaffene Firmen- und Markenrechte/namen , aber auch Lizenzen, Patente , ... nicht bilanziert werden dürfen und daher auch nicht durch das EK i.F. von Aktien erfasst werden.


geht es denn hier um den unternehmenswert oder marktwert?

zumal, mittlerweile glaube ich, dass er den verkaufswert von twitch meinte... ansonsten wäre es... naja...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz