Forum » Sonstiges » Off-Topic » Kiffen und Gamen

Kiffen und Gamen

3


#51 vor 5 Jahren
O1MEL 92 Beiträge
Chedde:Geht halt only rein auf hase..


Chedde der alte griffin raucht auch nur scuff köpfe aus assas popoloch #nieglück
#52 vor 5 Jahren
O1MEL 92 Beiträge
antenne1988:Drogen sind was für absolute loser... Finde es immer so erbärmlich und zu gleich witzig wenn Leute es nicht schaffen von etwas weg zu kommen. Da sieht man dann wie schwach diese Deppen sind. Der einzige gute Grund für thc sind Leute mit Störungen wie zb der thread ersteller aber sonst nur was für witzfiguren.


Was für absolute Loser ?
Ich finde man sollte nicht urteilen bevor man es versucht hat.
#53 vor 5 Jahren
haigers Threadersteller 24 Beiträge
Mensch Antenne.. wieso so voreingenommen? ^^
Warscheinlich kannst du aber garnichts dafür.
Ich hab bis zu meinem 23.Lebensjahr im tiefen Bayern gelebt.. Sorry wenn ich das so sage, aber ich hatte schon viiiele diskussionen mit "menschen wie dir"(ja, sind auch menschen, und die hab ich auch lieb)
Ich bin zu dem Entschluss gekommen das es sich nicht lohnt gegen etwas zu kämpfen, was dem Großteil der Westlichen Menschen schon seit Jahrzeeehnten.. eingetrichtert wird.
Da gibts nur eins: Ich muss mich von den Bier fanatikern verpissen xD
Die Allgemeinheit ist zu diesem Thema nunmal von Grund auf schon Voreingenommen.
Das haben wir Nixon, der Ölindustrie und Konsorten zu verdanken.

Ich weiss nich wie es im rest von Deutschland so ausschaut.. aber das is meine Erfahrung in Bayern...

Der Mensch sucht schon immer nach der Droge für ihn...
Droge ist imho auch nur ein Wort, was eine Praktik oder ein Verhalten beschreibt, welches bestimmte Stoffe in dein Hirn boostet (vieleicht auch von dein eigener Körper aus.. es muss nichtmal etwas zum einnehmen sein)
Ob es Grass ist oder Bier oder Fallschirmspringen.. oder sogar die anerkennung die er über seine Täglichen FB und Instagramm posts bekommt....

Also sollte man Respekt vor jeder Art von Sucht/Droge haben.. Und von den Menschen, welche sie nehmen/nicht nehmen erst recht...
denn versteckt, hast warscheinlich auch DU eine Droge von der du nicht ohne Aufstand loslassen könntest Antenne ;)


Im Hirn.... Meiner Meinung nach am Ende fast alles das gleiche
#54 vor 5 Jahren
ant0n 363 Beiträge
haigers:Mensch Antenne.. wieso so voreingenommen? ^^
Warscheinlich kannst du aber garnichts dafür.
Ich hab bis zu meinem 23.Lebensjahr im tiefen Bayern gelebt.. Sorry wenn ich das so sage, aber ich hatte schon viiiele diskussionen mit "menschen wie dir"(ja, sind auch menschen, und die hab ich auch lieb)
Ich bin zu dem Entschluss gekommen das es sich nicht lohnt gegen etwas zu kämpfen, was dem Großteil der Westlichen Menschen schon seit Jahrzeeehnten.. eingetrichtert wird.
Da gibts nur eins: Ich muss mich von den Bier fanatikern verpissen xD
Die Allgemeinheit ist zu diesem Thema nunmal von Grund auf schon Voreingenommen.
Das haben wir Nixon, der Ölindustrie und Konsorten zu verdanken.

Ich weiss nich wie es im rest von Deutschland so ausschaut.. aber das is meine Erfahrung in Bayern...




Leider auch Käse. Meine Kifferfreunde und ich kommen nämlich aus Bayern. Unsere Landesregierung ist das Problem. Nicht die Bürger
bearbeitet von locomat am 19.06.2015, 15:49
#55 vor 5 Jahren
haigers Threadersteller 24 Beiträge
locomat:
haigers:Mensch Antenne.. wieso so voreingenommen? ^^
Warscheinlich kannst du aber garnichts dafür.
Ich hab bis zu meinem 23.Lebensjahr im tiefen Bayern gelebt.. Sorry wenn ich das so sage, aber ich hatte schon viiiele diskussionen mit "menschen wie dir"(ja, sind auch menschen, und die hab ich auch lieb)
Ich bin zu dem Entschluss gekommen das es sich nicht lohnt gegen etwas zu kämpfen, was dem Großteil der Westlichen Menschen schon seit Jahrzeeehnten.. eingetrichtert wird.
Da gibts nur eins: Ich muss mich von den Bier fanatikern verpissen xD
Die Allgemeinheit ist zu diesem Thema nunmal von Grund auf schon Voreingenommen.
Das haben wir Nixon, der Ölindustrie und Konsorten zu verdanken.

Ich weiss nich wie es im rest von Deutschland so ausschaut.. aber das is meine Erfahrung in Bayern...




Leider auch Käse. Meine Kifferfreunde und ich kommen nämlich aus Bayern. Unsere Landesregierung ist das Problem. Nicht die Bürger


Ich glaub ich weiss worauf du hinaus willst, aber das ist doch wiederum nur ansichtssache... Sind die Bürger schuld weil sie alles glauben? Oder sind die Gesetze schuld weil sich doch schon sehr viele danach richten und diese " leben"?

Ich weiss auch nich, hast du dich bei "bierfanatiker" angesprochen gefuehlt?...
Denn ich wollte mit dem post nich sagen das es die buerger sind... Eher wollte ich zeigen das nixon und diverse andere leute fuer dieses öffendliche bild verantwortlich sind.

Hm... Diese diskussion waer besser in einer soziologievorlesung aufgehoben.

Also Teamspeak.. Sonntag abend... POLITISCHE DISKUSSIONSRUNDE... #nicht ;)
#56 vor 5 Jahren
Tredstone 89 Beiträge
was ich auch noch empfehlen kann ist (dabei) musik zu hören. kiffen verschiebt/verstärkt die musikwahrnehmung und aufnahmefähigkeit. so haben z.b die beatels, rollings stones ua. immer geraucht um ihre stücke aus einem anderen blickwinkel zu betrachten.
aber das wissen warsch schon die meisten hier :D
also zocken + musik = epic
mfg bekiffte eule
bearbeitet von Tredstone am 19.06.2015, 17:18
#57 vor 5 Jahren
DonBungalow 50 Beiträge
7ieben:Welche biologischen Wirkungen THC auf unser Gehirn bzw. allgemein das Nervensystem hat, ist in mehreren Arbeiten niedergeschrieben. Darüber muss nicht diskutiert werden.

Ob man in solch einem Forum, in dieser Art über das Kiffen reden sollte, ist doch sehr fragwürdig. Ich vermute, der größte Teil der Community ist noch (deutlich) unter dem Erwachsensein.


THC ist die psychoaktive Substanz mit der diffusesten Pharmakodynamik/-kinetik und Wirkung, die mir als Neurowissenschaftler spontan einfaellt, aber "Darueber muss nicht diskutiert werden". Erst letztes Jahr war 'n Artikel im Journal of Neuroscience ueber angebliche Auswirkungen von Cannabis auf die Hirnanatomie, der mehrere kontroverse Behauptungen aufgestellt hat, die danach massiv zerrissen worden sind (http://www.jneurosci.org/content/34/16/5529.abstract). Kannst dir alleine mal die editorial-review Kommentare angucken, die direkt neben dem Artikel stehen, dann siehst du, wie wenig "darueber diskutiert" wird.

Hunderte von Wissenschaftlern benutzen Millionen von Forschungsgeldern um die "biologischen Wirkungen THC auf unser Gehirn bzw. allgemein das Nervensystem" zu erforschen. Dummerweise ist noch keiner auf die Idee gekommen, bei dir nachzufragen.

Edit: Erster Satz im Abstract des Artikels: "Marijuana is the most commonly used illicit drug in the United States, but little is known about its effects on the human brain, [...]".
bearbeitet von DonBungalow am 19.06.2015, 18:36
#58 vor 5 Jahren
Gooby 33 Beiträge
none.MD:
ubben:
locomat:Guter Troll antenne!

Oder bist du wirklich so ein ignorantes Popoloch?

Die meisten Kiffer die ich kenne sind weitaus erfolgreicher als du es je sein wirst.
Da verwette ich meinen Steamaccount drauf.

So viel zum Thema Witzfiguren du Witzfigur


+1111111111111


+11111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111

wie lustig ich diese leute finde die denken das man wenn man ab und zu ne tüte gibt gleich moment Zitat"wenn Leute es nicht schaffen von etwas weg zu kommen." lustig lustig tralalal erst mal ein drehen :p


Ist auch immer lustig von Leuten die gerade ein Bier und ne Zig in der Hand haben etwas über die blöden Drogenkonsumenten zu hören. :D
Lasst die verblendeten Leute doch in ihrer ("drogenfreien") Scheinwelt leben, die werden es nie verstehen. :D
bearbeitet von Gooby am 19.06.2015, 19:20
#59 vor 5 Jahren
n7ry 37 Beiträge
Ich bin immer so heftig outta space, dass ich nicht mal fähig wäre den Kopf vom Tisch hoch zu bekommen :/
#60 vor 5 Jahren
Xdeee 8 Beiträge
n7ry:Ich bin immer so heftig outta space, dass ich nicht mal fähig wäre den Kopf vom Tisch hoch zu bekommen :/



dann wirst du wahrscheinlich eine indica-züchtung (zb. Critical) erwischt haben ;)
diese dienen in erster linie zur muskelentspannung und sind hilfreich bei schlafstörungen
#61 vor 5 Jahren
Deifsag 281 Beiträge
CanTWaiT:Erst einmal +1 für die Unterhaltung xD

zum Thema:
Habe nie (nicht mal Zigarette oder Sisha) geraucht, werde nie rauchen.

Habe kein Problem mit der Legalisierung. Solange ihr nicht stoned Auto fahrt oder mir stoned vor das Auto lauft...why not. Und natürlich solange ich nicht euren Qualm vor der Nase habe :D Egal ob Zigarette, Joint oder anderes.

+1 genau meine Meinung macht was ihr wollt solange es mir nicht schadet alles ok
#62 vor 5 Jahren
O1MEL 92 Beiträge
kleiner sound für die, die gerade mit mir auf den grünen Inseln den Mond bewundern "! Der verrückte Traum~
#63 vor 5 Jahren
tufaNN 167 Beiträge
O1MEL:kleiner sound für die, die gerade mit mir auf den grünen Inseln den Mond bewundern "! Der verrückte Traum~


gibtst du dir pilze oder was?
:D just kidding
#64 vor 5 Jahren
O1MEL 92 Beiträge
none.MD:
O1MEL:kleiner sound für die, die gerade mit mir auf den grünen Inseln den Mond bewundern "! Der verrückte Traum~


gibtst du dir pilze oder was?
:D just kidding


habe vor 2 monaten mal nen tee gekocht dann nen pudding gegessen ...
in 2 wochen geht es zum ANTARIS da wir emma konsumiert.
#65 vor 5 Jahren
BayN 0 Beiträge
locomat:

Die meisten Kiffer die ich kenne sind weitaus erfolgreicher als du es je sein wirst.


Achja, die typische Stammtisch-Parole mit "OMG KIFFER SIND SO SCHLAU UND ERFOLGREICH".

Komisch, die meisten Kiffer die ich kenne, sind hohl wie Brot und sich ganz und gar nicht so krass erfolgreich.
#66 vor 5 Jahren
jcpt 5 Beiträge
Ich denke, hier geht es um Erfahrungen mit CSGO und Weed?

Dazu kann ich auch etwas beitragen. Ich rauche erst seit kurzem, spiele aber seit 1.5 CS. Wenn der Höhepunkt des Trips nach so 1-2 Stunden vorbei ist und ich nur noch träge ablenze, zocke ich gern mal CS, weil man eh kaum was anderes machen kann.
Ich habe beobachtet, dass ich wesentlich fokussierter bin, als sonst unter Umständen. Das äußert sich so, dass ich aimtechnisch mies drücke und vom gamesense her auch oft superior bin. Es ist quasi, als würde ich konstant auf einer Stufe knapp unter "on fire" spielen, weil alle Emotionen abgeschaltet sind und es nichts mehr als das Spiel gibt. Wenn ich allerdings zu lange spiele, tritt der gegenteilige Effekt ein und ich treffe nichts mehr.

Zu den Menschen die gegen Drogen sind, aber Alkohol trinken: Alkohol ist wesentlich schädlicher für den Körper als Weed. Die negativen Effekte, die Weed auf den Körper hat, sind reversibel und das nach kurzer Zeit. Alkohol zerstört langfristig und nachhaltig viele wichtige Organe, weil es ein starkes Zellgift (!!) ist. Also gönnt euch ruhig noch einen Humpen Bier, während ihr über die dummen, nichts checkenden Raucher redet.

Es verhält sich mit Rauschmitteln wie mit allem im Leben. Quer durch die Bank findet Konsum statt, vom antriebslosen Hartz 4-er bis zum ambitionierten Banker. Es lassen sich vom Konsum selbst keine Rückschlüsse auf den Menschen treffen, der konsumiert.
Außerdem, Freunde. Wer von euch ist denn perfekt und ohne Fehler, wenn man Weed smoken jetzt mal for the sake of the argument als Fehler sehen will? Was soll das Verurteilen? Habt ihr die finale Lebensphilosophie entdeckt, den absoluten Maßstab, nach dem man das Leben vermessen kann? Und nach diesem absoluten, göttlichen Maßstab ist Drogen (oder Weed) konsumieren böse? Nicht? Habe ich auch nicht erwartet.
#67 vor 5 Jahren
W.o.C 180 Beiträge
Geht schon klar, kommt halt immer drauf an wieviel du gerade konsumiert hast:)
#68 vor 5 Jahren
zai- 320 Beiträge
BayN:
locomat:

Die meisten Kiffer die ich kenne sind weitaus erfolgreicher als du es je sein wirst.

Komisch, die meisten Kiffer die ich kenne, sind hohl wie Brot und sich ganz und gar nicht so krass erfolgreich.


+1
auch wenn ich selbst ab und zu gerne rauche,
die meisten wirklich regelmäßigen kiffer (rede nicht von partyrauchern) die ich kenne sind total verrafft und checken ihr leben nicht
#69 vor 5 Jahren
Azzits 1 Beitrag
bearbeitet von Azzits am 20.06.2015, 05:48
#70 vor 5 Jahren
h4inz 0 Beiträge
Peinlich für 99dmg wie lange dieser Thread schon existiert ohne gelöscht worden zu sein. Sehr nice für Deutschlands Szene Seite Nummer Eins... :-\

Das ist im Moment noch eine Droge und hat nichts im (e_)sport verloren. Und ja, kenne genügend Leute die ihr Leben durchs Kiffen völlig verkackt haben.

Bitte Close und Delete!
#71 vor 5 Jahren
patayah 0 Beiträge
soll jeder soviel in sich rein schmeißen wie er bock zu hat... spricht doch nix dagegen ausgenommen die, die sich dann noch ans lenkrad setzen..

@h4inz.: Warum peinlich? Solche Thread´s sind egal in welchem Forum in Deutschland der Trafficmagnet #1

Hier z.B sind offenbar die Cheater und die Drogen-Threads die Eyecatcher
#72 vor 5 Jahren
dawn1337 11 Beiträge
h4inz:Peinlich für 99dmg wie lange dieser Thread schon existiert ohne gelöscht worden zu sein. Sehr nice für Deutschlands Szene Seite Nummer Eins... :-\

Das ist im Moment noch eine Droge und hat nichts im (e_)sport verloren. Und ja, kenne genügend Leute die ihr Leben durchs Kiffen völlig verkackt haben.

Bitte Close und Delete!


zu den verkackten leben gehören immer mindestens zwei, eigentlich eher drei, denn die verantwortung liegt beim verkäufer, beim konsumenten und bei den eltern - gerade bei jugendlichen.
#73 vor 5 Jahren
ant0n 363 Beiträge
BayN:
locomat:

Die meisten Kiffer die ich kenne sind weitaus erfolgreicher als du es je sein wirst.


Achja, die typische Stammtisch-Parole mit "OMG KIFFER SIND SO SCHLAU UND ERFOLGREICH".

Komisch, die meisten Kiffer die ich kenne, sind hohl wie Brot und sich ganz und gar nicht so krass erfolgreich.


Dann musst du wohl aus Sachsen kommen :/
#74 vor 5 Jahren
Xdeee 8 Beiträge
Es ist doch kein geheimnis, dass Cannabisraucher in sämtlichen schichten unterwegs sind... ist bei alkohol nicht anders.

Was der konsum im endeffekt für persönliche probleme auslöst oder verstärkt ist bei jedem menschen anders und jeder muss selbst die verantwortung tragen, was er seinem körper und geist damit zumutet.(drogen bleiben drogen)


@haigers

bei deinen posts ist es fast so als würde ich in einen spiegel schauen :D

hattest du in der schulzeit auch das gefühl, das cannabis wesentlich weniger unangenehme nebenwirkungen hatte als das ärztlich verschrieben ritalin bzw concerta o.ä. ?
#75 vor 5 Jahren
MomentuM- Moderator 3458 Beiträge
h4inz:Peinlich für 99dmg wie lange dieser Thread schon existiert ohne gelöscht worden zu sein. Sehr nice für Deutschlands Szene Seite Nummer Eins... :-\

Das ist im Moment noch eine Droge und hat nichts im (e_)sport verloren. Und ja, kenne genügend Leute die ihr Leben durchs Kiffen völlig verkackt haben.

Bitte Close und Delete!


Was ist daran peinlich? Ist dir langweilig?

Was in so vielen Ländern legal über die Ladentheke geht ist mit Sicherheit nicht mit anderen Drogen vergleichbar. Wie sähe es denn aus, wenn man ein Topic mit "Saufen und Gamen" erstellen würde? Steigst du dann nicht auf die Barrikaden weil es ja erlaubt ist? Alk fordert x1000 mehr Todesopfer als Gras. Mit Alk verkacken mit Sicherheit mehr ihr Leben, selbst wenn Marihuana legal wäre.

Selbst die Legalisierung in Deutschland schreitet immer weiter voran. Und nein, ich rauche selbst nicht. Diese Diskussion hat schon ihre Grundlage.
bearbeitet von MomentuM- am 20.06.2015, 13:27
3

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz